Weimarer Republik "Tannenberg Bund" Ärmelschild

Buntmetall versilbert, seitlich mit Bohrungen zum aufnähen. Höhe 80 mm. Leicht getragen, Zustand 2.
Der Tannenbergbund (vollständige Bezeichnung: „Tannenberg-Bund – Arbeitsgemeinschaft völkischer Frontkrieger- und Jugendverbände“ (TB) war ein völkischer Verein, der sich vorwiegend aus Frontkämpfern des Ersten Weltkriegs bildete. Er wurde 1925 unter Mitwirkung des späteren Reichsarbeitsführers Konstantin Hierl gegründet. Erich Ludendorff übernahm die Schirmherrschaft. Vorsitzender war General a. D. Friedrich Bronsart von Schellendorf.
344503
€ 350,00