Bayern Kavalleriedegen (KD) 89 – Kammerstück für Mannschaften im 2. Ulanen-Regiment „König“

Standort Ansbach, 1891. Schwere Steckrückenklinge mit Schör, auf dem Rücken der Abnahmestempel „♔[?]91 ♔I“, quartseitig der Hersteller „Alex. Coppel Solingen“, auf der Unterseite der Fehlschärfe gestempelt „♔26“, die Schneide kriegsmäßig geschärft und mit kleinen Kerben. Großes Stahlgefäß mit bayerischem Wappen und Kautschukgriff, auf der Unterseite des Korbes mit Kammerstempel „2.U.1. 56“. Das Gefäß mit feinen Rostnärbchen, gereinigt. Anhängend ein österreichisches Portepee. Stahlscheide mit zwei Ringbändern und starrem Tragering, der untere vorschriftsmäßig entfernt. Die Oberfläche fein rostnarbig, gereinigt und schwarz nachlackiert, etwas beulig. Anhängend der Schleppriemen. Zustand 2-.

Gesamtlänge 100,5 cm.
384910
€ 650,00