Preußen Infanterie Offiziersdegen (IOD) M89 als Geschenkdegen an Leutnant Zettelmeyer, 4. Magdeburgisches Infanterie-Regiment Nr. 67

Garnison Metz, um 1909. Echte Damastklinge mit etwas längerer Fehlschärfe, auf dieser geätzt und vergoldet "Müller s./l. Zettelmeyer", rückseitig "Engers 109". Aufwendig verziertes Messinggefäß mit plastischem Eichenlaubdekor, Hand ziseliert, klappbarer Korb, schwarzer Rochenhautgriff mit feiner Drahtwicklung, die Fingerschlaufe intakt, auf der Knaufkappe mit eingravierten Träger Initialen "LZ". Die Stahlscheide mit 1 beweglichen Ring, neu lackiert. Länge 94,5 cm. Getragen, am Klingenansatz fleckig, Zustand 2.
Zettelmeyer wurde nach seiner Ausbildung auf der Kriegsschule in Engers am 18. Oktober 1909 zum Leutnant befördert.
269215
€ 2.500,00