Sachsen Paar Epauletten aus dem Besitz von König Georg von Sachsen als Generalfeldmarschall und Befehlshaber des Sächsischen Heeres

um 1900. Die Epauletten mit silbernen Waffelfeldern und silbernen Monden, Darauf aufgelegte silberne Generalfeldmarschallstäbe, starre Kantillen. Rote Tuchunterlage. Getragen, in gutem Zustand. Sehr selten !


Das Königreich Sachsen hatte nur 2 Generalfeldmarschälle:
11. Juli 1871 – Kronprinz Albert (später König) von Sachsen (1828–1902)
15. Juni 1888 – Prinz Georg (später König) von Sachsen.
293519
€ 9.500,00