Polizei Ärmelband "Marine-Küstenpolizei" für Mannschaften

um 1942. Ärmelband "Marine-Küstenpolizei, maschinell gestickt. Ungetragen, volle Länge 44 cm mit abgenähten Enden. Ungetragen, Zustand 2+. 

Die Marine-Küsten-Polizei (MKP) war eine Sicherungstruppe der dt. Kriegsmarine zur Überwachung des Küstenvorfelds, der Flussmündungen, Flüsse und schiffbaren Binnenseen. Sie nahm Aufgaben des Wasserschutzes, der Grenzsicherung und der Verkehrskontrolle wahr.

426721
950,00