Preußen Helm Modell 1867 für Mannschaften im Leib-Kürassier-Regiment Großer Kurfürst (Schlesisches) Nr. 1 aus der Zeit des Deutsch-Französischen Krieges.

Standort Breslau. Kammerstück, um 1870/80. Es handelt sich hierbei um einen alten Helm um 1860, welcher später auf das Modell 1867 kammermäßig eingekürzt wurde.  Helmglocke aus poliertem Eisenblech, komplett mit allen Beschlägen. Vorne der große Helmadler für Kürassiere Modell 1860 mit mitgeprägtem Bandeau "Mit Gott für Koenig und Vaterland". (Der besondere Adler für das Regiment wurde erst 1902 eingeführt). Der Adler mit mehreren in der Zeit reparierten Bruchstellen. In der Helmglocke 3 Bohrungen und zwei alt verschlossene Löcher (vom alten Helmmodell, der Adler saß damals etwas tiefer auf der Helmglocke). Gewölbte Schuppenketten an Rosetten mit Schlitzschrauben, rechts die große preußische Landeskokarde in Metallausführung. Unter der linken Rosette der Kammerstempel "1. K. 1. 114", rechts gestempelt "60". Der Wulst unterhalb der Spitze angebrochen und locker. Innen mit gelaschtem Lederfutter, der doppelt geschweifte Vorderschirm grün lackiert, der Nackenschirm schwarz. Größe 58. Zustand 2-3 .
Ein alter Helm, mit Sicherheit über 20 Jahre im aktiven Einsatz. Ein typisches Beispiel der preußischen Sparsamkeit.


406724
€ 2.300,00