Preussen Kavallerie Extradegen (KD) 89 für einen Angehörigen der Eskadron Jäger zu Pferde VII. Armeekorps

Standort Wesel, um 1901. Vernickelte Klinge, beidseitig gekehlt und geätzt, terzseitig mit Schriftzug in der geschwärzten Kartusche "Esk. Jäger zu Pferde VII. A.K.". Die Vernicklung mit nur kleinen Alterungsspuren. Starres, vernickeltes Gefäß, terzseitig der preußische Adler, schwarzer Kunststoffgriff. Die Vernicklung recht gut erhalten, der Korb quartseitig nur leicht nach innen gebogen. Vernickelte Stahlscheide mit einem Ringband und starrem Tragering. Die Vernicklung auf der Scheide größtenteils verloren. Insgesamt Zustand 2.

Gesamtlänge 95 cm. 


Die Eskadron Jäger zu Pferde für das VII. Armeekorps wurde 1901 aufgestellt. 1913 ging sie im Jäger-Regiment zu Pferde Nr. 7 auf. Da die Scheide noch nicht wie 1905 vorgeschrieben geschwärzt ist, ist die Waffe auf einen Zeitraum von 1901-vor 1905 zu datieren.

Sehr selten!

327928
€ 950,00