NSDAP Schirmmütze für einen Politischen Leiter der Kreisleitung

um 1939. Elegante hohe Sattelform, Ausführung aus leichtem Gabardinetuch. Komplett mit allen Effekten, vergoldeter Hoheitsadler, der Eichenlaubkranz in Metallfaden handgestickter Ausführung direkt auf den braunen Samtbund, mit emaillierter Hakenkreuzkokarde mit leichtem Emailleschaden, goldene Mützenkordel aus Cellon, weiße Paspelierung. Innen steingraues Schweißband (erneuert, teils geklebt), gelbes Seidenfutter mit Zelluloidtrapez und handschriftlichem Trägeretikett "Meyer-Wendeborn", Größe 60. Leicht getragen, Zustand 2.
424429