Nahkampfspange in Gold

Es handelt sich hierbei um den sogenannten 2. Typ der Fertigung der Fa. C.E. Juncker Berlin. Buntmetall feuervergoldet mit aufpolierten Kanten. Rückseitig mit einer runden Aussparung für den Nadelhaken, breite vergoldete Nadel, brüniertes Eisenplättchen, im Zentrum mit einer kleinen Rundkopfniete befestigt, darüber der Tragehaken (nachträglich detailgetreu ergänzt). Leicht getragen, die Vergoldung noch sehr schön erhalten, auf der Rückseite links mit leichten Kratzspuren. Komplett im Verleihungsetui, innen mit schwarzer Samteinlage und Seidenfutter. Gesamtzustand 2+. Extrem selten.
Diese 2. Serie der Nahkampfspangen in Gold wurde am 12.12.1944 durch den Reichsführer-SS H. Himmler im Rathaussaal zu Ulm an 83 Soldaten verliehen.
266429
€ 35.000,00