Polizei dunkelblaues Dienstjackett für einen Feldwebel der Marine-Küstenpolizei

um 1942. Dunkelblaues 2-reihiges Dienstjackett im Stil der Kriegsmarine, komplett mit allen Effekten. Auf der Brust mit handgesticktem Brustadler der Kriegsmarine gelb auf dunkelblau, per Hand vernäht, unter dem Brustadler Schlaufen zum Befestigen des Ringkragens "Marine-Küsten-Polizei". Eingenähte Schulterstücke, als Auflage der klare Anker (ohne Tau), mit silbernem Rangsternen. Auf dem linken Oberarm der Ärmeladler der Wasserschutzpolizei in Bevo-gewebter Ausführung gelb auf blau, maschinell vernäht. Auf dem linken Ärmel mit Ärmelband "Marine-Küstenpolizei, maschinell vernäht. Band zum Eisernen Kreuz 1939 2. Klasse im Knopfloch, auf der Brust kleine Bandspange mit EK 2 und WH/KM Dienstauszeichnung für 4 Jahre. Auf der Brust Schlaufen für 1 weiteres Steckabzeichen. Innen mit schwarzem Futter. Maße: Gesamtlänge: ca. 72 cm. Schulterbreite: ca. 42 cm. Armlänge Außen: ca. 68 cm. Getragenes Stück in gutem Zustand, alle Effekten sind noch original vernäht ! Sehr selten, das erste Mal in über 30 Jahren bei uns im Angebot. Uns ist kein weiteres Stück bekannt.
Die Marine-Küsten-Polizei (MKP) war eine Sicherungstruppe der dt. Kriegsmarine zur Überwachung des Küstenvorfelds, der Flussmündungen, Flüsse und schiffbaren Binnenseen. Sie nahm Aufgaben des Wasserschutzes, der Grenzsicherung und der Verkehrskontrolle wahr.

345634
€ 3.600,00