Österreich/K.u.K.-Monarchie - 1. Weltkrieg - Patriotische "Vase" aus dem Nachlass von Oberleutnant Julius Stanger, Beobachter in der Fliegerkompanie (Flik) 8.

Um 1917/18. Ca. 22 cm hohes, innen glasiertes Keramik-Gefäß, am Hals mit schwarzen Schmucksteinen, darüber Granatenführungsring. Außen wurde eine Schicht Ton aufgetragen und darin ca. 80 Abzeichen eingebracht, hauptsächlich Kappen-, Militär-, Rotkreuzabzeichen sowie Sport- und Vereinsabzeichen. An zentraler Stelle befindet sich das Luftfahrt Beobachterabzeichen in der Form ab 1917. 1 Schmuckstein und zwei Abzeichen fehlen, diese sind als Abdruck erhalten. Zustand 2.

Ein sehr schönes und interessantes Unikat!

Die Vase stammt aus dem Nachlass von Oberleutnant Julius Stanger (†1967). Sein Bruder Rudolf Stanger (†1935) diente in den Fliegerkompanien 8, 14 und 56. Als Flugpionier erhielt er im September 1911 die 24. Fluglizenz der Monarchie. 
386338
€ 1.650,00