Weimarer Republik - Dokumentengruppe für einen Unteroffizier und späteren Regierungsoberinspektor

Bestallungsurkunde vom Unteroffizier (Zahlmeister Aspirant) der 5.Komp.Inf.-Regt. Prinz Carl 4.Grossherzogl.Hess. Nr.118, zum Sergant auf Grund 5 1/2 jähriger Dienstzeit, ausgestellt am 1.4.1913; Bestallungsurkunde vom Militär-Intendanturdiäter zum Militär-Intendantursekretär, ausgestellt vom Kriegsministerium Armee-Verwaltungs-Department am 11.7.1918; Bestallungsurkunde vom Ober-Militär-Intendantur-Sekretär zum Oberregierungssekretär, ausgestellt am 30.3.1921 mit OU des Reichsschatzmeisters; Bestallungsurkunde vom Oberregierungssekretär zum Obersteuersekretär, ausgestellt am 19.7.1922 mit OU des Präsidenten des Landesfinanzamts Darmstadt; Bestallungsurkunde vom Obersteuersekretär zum Steuerinspektor, ausgestellt am 26.2.1923 mit OU des Präsidenten des Landesfinanzamts Darmstadt; Ernennungsurkunde für den Steuerinspektor zum Obersteuerinspektor, ausgestellt am 13.7.1932; Anschreiben des Reichswehrministers an den Obersteuerinspektor mit der Übertragung der Stelle eines Regierungsoberinspektors beim Wehrkreisverwaltungsamt III mit der Amtsbezeichnung Regierungsoberinspektor, ausgestellt am 18.4.1934 mit sehr schöner OU " Blomberg " .
Die Dokumente sind alle gelocht, einige gefaltet und unten beschnitten.
69939
€ 300,00