Luftwaffe - Urkundengruppe für einen späteren Unteroffizier der 3./Kampfgeschwader 55

, Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen, als Gefreiter, ausgestellt am 21.11.1941; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Transportflieger in Bronze, als Obergefreiter, ausgestellt am 8.4.1942 durch einen Hauptmann und Gruppenkommandeur der I./K.G.z.b.V.172; Verleihungsurkunde zum Eisernen Kreuz 2. Klasse, als Obergefreiter der I./K.G.z.b.V.172, ausgestellt am 30.4.1942 durch Generaloberst Alfred Keller - Chef der Luftflotte 1 und Befehlshaber Ost ( Ritterkreuz am 24.6.1940 ); Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Silber, als Obergefreiter der 1./K.G.z.b.V.5, ausgestellt am 9.3.1943 durch Oberst Dr. Ernst Kühl - Geschwaderkommodore des K.G.55 ( Ritterkreuz am 17.10.1942 und das 356. Eichenlaub am 18.12.1943 ); Verleihungsurkunde zum Eisernen Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 17.5.1943 durch Wolfram von Richthofen - Chef der Luftflotte 4 und Befehlshaber Südost ( Ritterkreuz am 17.5.1940 ); Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Gold, als Obergefreiter der 1./Transportfliegergruppe 10, ausgestellt am 6.5.1943 durch Oberst Dr. Ernst Kühl; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, ausgestellt am 28.11.1943 durch Major Richard Brunner.
Die Urkunden sind alle in der Mitte gefaltet, sonst aber im schönen Zustand.
193240
€ 850,00