Wehrmacht Feldbluse für einen Oberfeldwebel Veterinär bei einer Aufklärungsabteilung 

Eigentumstück, Fertigung aus feldgrauer Gabardine, dunkelgrüner Kragen, Metallfaden-handgestickter Brustadler per Hand vernäht. Die Kragenspiegel in der Ausführung für Offiziere, maschinell vernäht, Schulterstücke zum einnähen, einzelne Metallauflage "A" für Aufklärungseinheiten, Waffenfarbe Karmesinrot. Auf der Brust 2 Steckabzeichen, das Reiterabzeichen und Fahrerabzeichen in Bronze, bei dem Fahrerabzeichen ist rückseitig das Hakensystem abgebrochen, das Abzeichen selbst ist an der Feldbluse vernäht. Innen grünes Seidenfutter, seitlich mit Schlitz zum tragen des Offiziersdolches, Innenfutter zum Teil beschädigt, Armlänge 59 cm, Brustumfang 76 cm,  Rückenlänge 63 cm, einige Mottenschäden, Zustand 2-3.
Direkt aus einen Privathaushalt, nach Angaben der Familie ist der Veterinär bei einer Kavallerieeinheit eingesetzt worden, er war zuständig Pferde von dem Heimatstandort an die Front zu transportieren. 
333245
€ 1.200,00