Preußen Grenadiermütze für Mannschaften des I. und II. Bataillons des 1. Garde-Regiments zu Fuß

Ausführung um 1880. Die Grenadiermütze in schwerer Kammerqualität. Messingschild mit geprägter Krone über Gardestern, Ausführung noch ohne Schuppenketten. Roter Tuchbeutel, umlaufend 3 flammende Bomben. Innen schwarzes Leinenfutter. Mit dem original Pompon. Getragenes Stück in gutem Zustand, sehr selten.
Das 1. Garde-Regiment zu Fuß trug die Grenadiermütze in dieser Ausführung von 1824 bis 1894. Danach erhielt das Regiment das neue "Friderizianische" Modell. Die alten Grenadiermützen wurden an das Kaiser Alexander Garde-Grenadier-Regiment abgegeben, wo sie aufgetragen wruden.
249649
€ 3.800,00