Heer - Dokumentennachlass für einen Unteroffizier im Stab II./Gren.-Rgt.769, der in Demidovka an der Ostfront gefallen ist

Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 12.10.1942 durch Generalleutnant Erich Bäßler - Kommandeur der 377. Inf.-Div.; Besitzzeugnis für das Infanterie-Sturmabzeichen in Silber, ausgestellt am 29.10.1943; Besitzzeugnis für die 1. Stufe der Nahkampfspange ( Bronze ) für die tapfere Teilnahme an 15 Nahkampftagen, ausgestellt am 22.4.1944; Übersendungsschreiben zur Nahkampfspange an die Familie, datiert im Felde den 30.4.1944; Übersendungsschreiben zu den Nachlasssachen an den Vater, datiert im Felde den 25.3.1944; handschriftlicher Beileidsbrief des Hauptfeldwebels an die Eltern, datiert Rußland den 7.4.1944; Sterbeurkunde für den Heldentod am 15.3.1944, ausgestellt in Berlin-Charlottenburg am 3.2.1945; Trauerblatt aus Falkensee im April 1944; gefaltet gebrauchter Zustand.
389150
€ 330,00