Wehrpaß für einen späteren Feldwebel der 2./Pz.-Rgt.23 mit verliehenem Panzerkampfabzeichen in Silber 3. Stufe ( Einsatzzahl 50 )

, ausgestellt in Perleberg am 11.1.1940, mit Foto, als Freiwilliger k.v. zur Ers.-Res.I gemustert, eingestellt am 15.8.1940 bei der Ausb.-Kp./Pz.-Ers.-Abt.5 in Neuruppin, weitere Einheiten : 5./Pz.-Rgt.6, 3./Pz.-Abt.301, 3./Pz.-Rgt.201, 4./Pz.-Rgt.201; er hat an vielen Ausbildungen und Lehrgängen teilgenommen; Auszeichnungen : Panzerkampfabzeichen in Silber, Eisernes Kreuz 2. Klasse, Eisernes Kreuz 1. Klasse, Panzerkampfabzeichen in Silber 2. Stufe ( Einsatzzahl 25 ), Kraftfahrbewährungsabzeichen in Bronze, Kraftfahrbewährungsabzeichen in Silber, Panzerkampfabzeichen in Silber 3. Stufe ( Einsatzzahl 50 ), Verwundetenabzeichen in Schwarz; er hat an sehr vielen Kampfhandlungen teilgenommen ( Frankreich, Ukraine, Russland, etc. ), anbei ist auch seine Liste der Einsatztage für das Panzerkampfabzeichen, leider nur bis zum 45. am 4.12.1944 gelistet, er wurde am 8.5.1945 aus dem aktiven Wehrdienst entlassen; stärker gebrauchter Zustand und einige Hakenkreuze wurden übermalt.
260552
€ 1.500,00