Wehrmacht Stahlhelm M 17 mit 2 Emblemen von einen GI erbeutet 

Es handelt sich hier um einen 1938 vom österreichischen Bundesheer in die Wehrmacht übernommenen Stahlhelm. Feldgraue original Lackierung zu über 85 % erhalten. Adlerschild auf der linken Seite ist zu ca. 80 % und der Adlerschild an der Stirnseite zu 30 % erhalten. Innen mit Lederfutter am Aluminiumring. Der Kinnriemen wurde abgetrennt. Die Lüftungslöcher und die Nieten wurden entfernt. Größe ca. 58. Getragener Helm, auf der Helmglocke mit Schriftzug " N. Africa 1943", Zustand 2-.
Eine Kriegsbeute eines US Soldaten.
262553
€ 750,00