Bayern Helm Modell 1878 aus dem persönlichen Besitz von Prinz Alfons von Bayern als Offizier im 1. Schweren Reiter-Regiment

Es handelt sich hierbei um eine einzigartige Luxusausführung. Eleganter schwarzer Lederhelm, komplett mit allen Beschlägen in feuervergoldeter Ausführung, alle in Sonderausführung, so nur für Prinz Alfons gefertigt. Der gekrönte Namenszug "L" ist doppelt so stark geprägt und per Hand ziseliert. Die Spitze gekehlt mit besonderem Spitzenhals, das hochgeprägte Kreuzblatt mit besonders geformten Rundkopfschrauben. Gewölbte Schuppenketten an besonders großen Löwenkopfaufhängungen, links die Kokarde mit gekrönter Chiffre "L". Unter der Spitze auf der Platte des Spitzenhalses mit sehr schöner Gravur "K. H. Prinz Alfons" und die Nr. "3" (wahrscheinlich für den persönlichen Diener, der Helm gehörte zum Uniformensemble Nr. 3). Innen mit dunkelbraunem Schweißleder, blaues Seidenfutter mit handgesticktem Trägermonogramm Krone über "A", hinten der Haltesplint der Nackenschiene am Hinterschirm mit geprägter Königskrone. Nur leicht getragen in wunderschönem unberührten Originalzustand !
Ein Prachtstück von musealer Bedeutung !
Prinz Alfons von Bayern, geboren 24.1.1862, gestorben 8.1.1933 in München. 1882 als Leutnant in das 1. Schwere Reiter-Regiment Prinz Karl von Bayern, Garnison München eingetreten, 1884 Rittmeister, ab 1886 Eskadron-Chef, als Major vom 14.7.1892 bis 18.12.1899 auch Kommandeur des Regiments, danach als Generalmajor Kommandeur der 1. Kavalleriebrigade, 1901 Generalleutnant, 105 General der Kavallerie.
250854
€ 13.500,00