Hessen Pickelhaube für einen Offizier der Train-Abteilung Nr. 18

Darmstadt, um 1910. Eleganter Lederhelm, komplett mit allen Beschlägen in vergoldeter Ausführung. Matt vergoldetes Helmemblem mit aufpolierten Kanten. Kreuzblatt mit Kugelschrauben und der typisch hessischen Spitze, abnehmbar. Gewölbte Schuppenketten an Durchsteckrosetten, beide Kokarden, die Nackenschiene nach hessischer Art mit 2 Kugelsplinten. Innen braunes Schweißleder mit grünem Seidenfutter. Größe 56. Leicht getragen, die Vergoldung in hervorragendem Zustand.

Die Helmglocke war wohl ursprünglich für einen Offizier der "115er" hergestellt, dann jedoch als Helm für einen Train Offizier gebaut. Somit hat der Helm alt verschlossene Löcher für das nie aufgelegte Bandeau. Die Abdrücke der verschlossenen Löcher sind auf der Helmglocke bei genauer Betrachtung noch erkennbar.
Ein schöner Helm mit einer interessanten Hintergrundgeschichte.
283855
€ 3.200,00