Waffen-SS Feldbluse M 43 und Hose für einen SS-Unterscharführer Artillerie der 17. SS-Panzergrenadier-Division „Götz von Berlichingen“

Kammerstück in der typischen Ausführung für die Waffen-SS, um 1943. Fertigung aus feldgrauem italienischen Beutetuch mit feldgrauem Kragen, Brusttaschen ohne Quetschfalten, Knopfleiste mit 5 Knöpfen, seitlich je 2 Löcher für die Koppeltragehaken. Komplett mit allen Effekten. SS-Bevo-gewebte Kragenspiegel maschinell vernäht, umlaufend mausgraue Unteroffiziers-Litze, die Schulterklappen mit Schlaufen, rote Paspelierung, auf dem linken Arm der Ärmeladler in RZM-maschinengestickter Ausführung, maschinell vernäht. Darunter das Ärmelband "Götz von Berlichingen" in Bevo-gewebter Ausführung, maschinell vernäht. Auf der Brust mit Schlaufen für 2 Steckabzeichen, Band zum EK 2.Klasse im Knopfloch vernäht. Innen mit dem typischen Fischgrätfutter "heringbone", schöner Kammerstempel. Nur minimal getragen, Zustand 2+. Dazu die passende Stiefelhose in gleicher Tuchqualität ! In dieser Qualität nur ganz selten zu finden.
290756
€ 9.500,00