Wehrmacht Feldmütze alter Art für Offiziere der Gebirgsjäger

bei der Beschaffung der Schirmmütze handelt es sich um eine Eigenmächtigkeit des Offiziers, da üblicherweise Bergmützen zu tragen waren. 
Sogenannte "Knautschmütze", um 1940. Elegante weiche Form, graues Tuch, komplett mit Bevo-Metallfaden gewebtem Adler und Eichenlaubkranz per Hand vernäht, Edelweiß der Gebirgstruppen in Aluminium. Der Mützenschirm ebenfalls aus Tuch und innen mit einer Kartonage. Innen mit braunem Schweißband, braunes Tuchfutter sowie Wachstuchfutter, Größe 58. Paspelierung ist am Hinterkopf beschädigt sowie auch das Schweißband, getragen, Zustand 2-.
373756
€ 3.000,00