3 Fotos aus den Besitz eines SS-Sturmbannführers der SS Heimwehr Danzig

2 Portraitfotos in feldgrauer Uniform mit Ärmelband "SS Heimwehr Danzig" und Danziger Kreuz 2. Klasse, eine Aufnahme mit Reichsführer SS Himmler, dabei ein Schreiben der 3.(s) A.A and die SS-T-A.A die schwere Kompanie übereicht ein Portemonnaie und eine halbe Erkennungsmarke, die bei einem Toten im Kampfgelände bei Le Cornet Malo abgenommen worden ist. Bei den weiteren Papieren handelt es sich meistens um Nachkriegsdokumente aus dem Familienbesitz: Geburtsurkunde ausgestellt in 1927 von der Stadt Danzig, Sterbeurkunde von 1947, Vollmacht von 1946, Erbschaftschein von 1955. Zustand 2

Am 29. September 1939 wurden Teile der Heimwehr nach Dachau verlegt. Sie wurden in die neu aufgestellte SS-Division Totenkopf eingegliedert.
167057
€ 1.900,00