Wehrmacht Dienstrock und Schirmmütze für einen Generalmajor 

Es handelt sich um ein sehr schönes Uniformensemble aus der Vorkriegszeit, um 1936/38 für einen Generalmajor. Dienstrock alter Art mit passender Schirmmütze aus gleichem Besitz. Der Dienstrock alter Art wurde aus der Reichswehr vom Träger in die Wehrmacht übernommen. Fertigung aus elegantem feldgrauem Gabardine mit dunkelgrünem Kragen. Die Knopfleiste mit 8 Knöpfen und roter Paspelierung. Eingenähte Schulterstücke mit schwerem Generalsgeflecht. Die Kragenspiegel für Generale in der großen Vorkriegsausführung mit Goldstickerei auf rotem Grund maschinell vernäht. Der Brustadler in Gold Metallfaden handgestickt auf resedagrün, per Hand vernäht. Auf der Brust Schlaufen für eine lange Feldspange, das Eiserne Kreuz 1914 1. Klasse sowie 2 weitere Steckabzeichen. Innen dunkles Seidenfutter, die linke Hüfttasche mit Schlitz zum Tragen des Säbels bzw. Offiziersdolches. 
Dazu die passende Wehrmacht Schirmmütze für Generale. Es handelt sich ebenfalls um eine frühe Vorkriegsfertigung, um 1936. Elegante frühe Tellerform, resedagrünes Tuch in schöner Offiziersqualität, komplett mit Adler und Eichenlaubkranz in früher versilberter Buntmetallausführung, goldene Mützenkordel und goldene Paspelierung. Innen braunes Schweißleder mit schwarzer Samtkante, braunes Seidenfutter, Zelluloidtrapez mit Hersteller "Heinrich Zimmermann Hoflieferant ... München Türkenstr. 22". Größe 55. Leicht getragen, seitlich mit leichtem Mottenschaden, in schönem Zustand.
Eine schöne, über viele Jahre getragene Generalsuniform. Als wir die Uniform erworben haben, waren die Schulterstücke verkehrt eingenäht, wahrscheinlich bereit ein Fehler aus den 30er Jahren. Wir haben den Fehler korrigiert und die Schulterstücke sind jetzt wieder vorschriftsmäßig eingenäht. 

395363
€ 12.500,00