Kriegsmarine - Dokumentengruppe für einen späteren Funkmeister bei der 1. Schnellbootsflottille

Verleihungsurkunde für die Dienstauszeichnung 4. Klasse, als Funkmaat der 1. Schnellbootsflottille, verliehen am 1.7.1937, ausgestellt in Kiel als Zweitschrift am 24.11.1943; Verleihungsurkunde für das Deutsche Spanien-Kreuz in Bronze mit Schwertern, verliehen am 6.6.1939, ausgestellt als Zweitschrift ( stark beschnitten ); Verleihungsurkunde für die Medaille zur Erinnerung an den 1.10.1938, als Oberfunkmaat, ausgestellt als Zweitschrift am 20.12.1939; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt als Zweitschrift in Bergen am 1.5.1940 durch Vizeadmiral Otto von Schrader ( Otto von Schrader bekam am 19.8.1943 das Ritterkreuz verliehen. Schrader wurde am 17.7.1945 verhaftet und beging zwei Tage später in norwegischer Kriegsgefangenschaft Selbstmord. ); weitere Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt als Zweitschrift an Bord am 1.5.1940 durch Admiral und Flottenchef Otto Schniewind ( Ritterkreuz am 20.4.1940 ); Bestallungsurkunde vom Oberfunkmaat zum Funkmeister, ausgestellt in Frankreich am 6.10.1940 durch Kapitänleutnant Heinz Birnbacher - Chef der 1. Schnellbootsflottille ( Ritterkreuz am 17.6.1940 ); Verleihungsurkunde für das Schnellbootskriegsabzeichen, verliehen am 16.12.1940 und ausgestellt als Zweitschrift am 20.10.1943; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt als Zweitschrift an Bord am 20.1.1941; Soldatenfamilienarztkarte vom 7.1.1943; anbei sind noch zahlreiche Dokumente aus der Kriegsgefangenschaft, teilweise mit dem kompletten militärischen Lebenslauf des Mannes, und seiner Nachkriegszeit als Polizeibeamter.
Die Dokumente sind im gebrauchten Zustand.
320864
€ 1.100,00