III. Reich Fahne der Deutsch-Ostafrikanischen Gesellschaft D.-O.-A. G. (sopgenannte Petersflagge)

um 1900. Beidseitig genähte Ausführung aus feinem Fahnentuch, mit einem schwarzen Kreuz, das linke obere Feld in rot, mit fünf weißen, fünfzackigen Sternen als Symbol für das Sternbild "Kreuz des Südens". mit eingenähtem Umschlag für die Fahnenspitze, Maße 120 x cm. Nur leichte Altersspuren, Zustand 2+. Sehr selten.

Die DOAG wurde 1884, u.a. von Dr. Carl Peters, gegründet. Der Sultan von Sansibar verpachtete ihr im "Küstenvertrag" die ostafrikanische Küstenzone, die durch Expeditionen erweitert wurde, 1890 wurde das Gebiet zur Kolonie Deutsch-Ostafrika.  
408665
€ 800,00