1. Weltkrieg U-Bootwaffe: große Erinnerungstafel an den U-Boots-Kommandanten Otto Weddigen zum Versenkungserfolg vom 20. September 1914

Große versilberte, hohl gearbeitete Tafel. Darstellung: der gekrönte Reichsadler über dem Portrait von Otto Weddigen im Lorbeer/Eichenlaubkranz mit anhängenden Eisernen Kreuzen 1914, Faksimile Signatur "Otto Weddigen" im Hintergrund die gekreuzte Reichskriegsflagge und Nationalflagge. Darunter die Darstellung der Versenkung der britischen Panzerkreuzer "Aboukir", "Hogue und "Cressy" durch Weddigens U-Boot im Vordergrund. Darunter die Widmung :" Es spähet über das Nordmeers rund - Weddigen der Held. Drei Kreuzer legt er auf den Grund - "Goddam" John Bull da bellt - kaum dass sich der Nebel gelichtet, war schon der Erste gestellt. Dann hat er den Zweiten gesichtet, sie liegen beide zerschellt. Bald fand er auch den Dritten und flugs darauf losgeschnellt. Hohnlachend auf den Briten jauchzt die Germanenwelt: "Hoch Weddigen der Held "Dem Andenken Weddings gewidmet". Links unten mit Herstellerbezeichnung "D.H von der Tange fec.", rechts mit Widmungsgravur "Von Verehrern aus Osnabrück". Maße 55 x 31 x 2 cm, Gewicht ca. 6,6 kg. Leichte Altersspuren, Zustand 2.


374374
€ 1.500,00