Wehrpaß für einen späteren Oberleutnant und Inhaber des Ehrenpokals der Luftwaffe Gerhard Kielhorn, der bei einem Feindflug gegen Rußland 1942 gefallen ist.

ausgestellt in Braunschweig am 1.4.1938, mit Foto, als Freiwilliger tauglich zur Ers.-Res.I gemustert, eingestellt am 7.11.1938 bei der 2./Flg.Ers.Abt.11, weitere Einheiten : Fahnenjunkerlehrgang/Luftkriegsschule Dresden, Flugzeugführerschule C Neubrandenburg, Schüko/Blindflugschule Königsberg-Devau, 2./Erg.-Kampfgruppe 3, 2./Erg.-Gr.4 ( Ju 88 ), Gr.Kampfflg.Schule, III./Kampfgeschwader 51; er hat einige Ausbildungen und Lehrgänge absolviert, Auszeichnungen : Eisernes Kreuz 2. Klasse, Eisernes Kreuz 1. Klasse, Frontflugspange in Gold, Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg, Namentliche Nennung in der Ehrenliste der Deutschen Luftwaffe ( L.V.Bl.Nr.54/41 v.29.12.44 ); er hat an Vergeltungsangriffen gegen London und Großstädte mit 4. Feindflügen teilgenommen, mit 8 Feindflügen gegen Jugoslawien und mit 126. Feindflügen gegen Rußland und ist am 21.6.1942 gefallen; anbei ist das Übersendungsschreiben zum Wehrpaß an den Vater vom 12.8.1942; gebrauchter Zustand.
348775
€ 500,00