Königreich Hannover Löwenkopfsäbel für einen Offizier im Garde-Jäger-Bataillon oder 1.-3. Leichten Bataillon

Um 1820/30. Gekrümmte, beidseitig gekehlte und geätzte Klinge, auf dem Rücken mit Gravur des Herstellers "C. Bernstorff & Eichwede Hannover", die Klinge fleckig. Messinggefäß mit einfachem Bügel, Griffkappe mit Löwenkopf mit hinter dem Kopf gekreuzten Tatzen, Rochenhautgriff mit intakter Drahtwicklung, auf dem terzseitigen Parierlappen aufgelegt die gekrönte Chiffre "AG" (Georg August; Georg IV.), quartseitig das Jägerhorn als Symbol für die Jäger/leichten Truppen, die Parierstange mit dem für Hannover typischen "eckigen" Parierzapfen. Lederscheide mit Messingbeschlägen. Zustand 2-.

Gesamtlänge 93 cm.
374379
€ 1.800,00