Kaiserliches Seebataillon Paar Schulterklappen feldgrau für Mannschaften des III. See-Ersatzbataillon

um 1915/16. Feldgrau mit gelb gestickten Auflagen, weiße Paspelierung, zum einnähen. Getragen, in gutem Zustand.

Sehr selten.

Zur Ergänzung des III. Seebataillons in Tsingtau wurde mit AKO vom 17. August 1898 die Aufstellung der 1. Stammkompanie beim I. Seebataillon in Kiel und der 2. Stammkompanie sowie der Stammbatterie für die Marine-Feld-Batterie beim II. Seebataillon in Wilhelmshaven befohlen. Diese wurden 1902 in Wilhelmshaven zusammengefasst und 1906 als selbstständiges III. Stamm-Seebataillon dem II. Seebataillon zugeteilt. 1912/13 verlegte es dann nach Cuxhaven. Der Ausbruch des I. Weltkriegs führte auch zur Mobilisierung der Marine-Infanterie und ihrer Reservisten. So wurden an den beiden Standorten Kiel und Wilhelmshaven jeweils 2 Seebataillone aus den verfügbaren Reservisten aufgestellt. Hieraus wurde dann das spätere Marinekorps gebildet.
333780
€ 450,00