Luftwaffe - Dokumentengruppe für einen Fallschirmjäger auf Kreta und in Afrika 

Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fallschirmschützen, als Jäger, ausgestellt am 23.1.1941; Verleihungsurkunde zur Ostmedaille, als Gefreiter, ausgestellt am 7.8.1942; Verpflichtungsschein als Gefreiter der 3. Komp. Korps-Fallsch.Pi.Btl., ausgestellt am 15.6.1942 für 10 Dienstjahre; 2 Bescheinigungen über Wehrsold, Fliegerzulagen, etc., als Unteroffizier der 3./F.Pi.11, beide datiert Afrika den 5.4.1943; Besitzurkunde für das Ärmelband " Afrika ", als Feldwebel, ausgestellt am 1.5.1943; 3 leere Feldpostumschläge von 1943; 3 Fotos des Mannes, wovon eines mit Kameraden in voller Sprungmonteur in Griechenland im Mai 1941; Augabe des Buches " Kreta - Sieg der Kühnsten ", hier hat er seine Einsätze innerhalb der 9./Fallschirmjäger-Sturmregiment vom 20.-27.5.1941, sowie seinen militärischen Werdegang vom 12.5.1940 ( mit Einsatz Kreta, Russland, Tunesien/Nordafrika ) bis Kriegsgefangenschaft 25.7.1945; anbei sind noch einige Nachkriegsdokumente der Gemeinschaft der Fallschirm-Pioniere.
Die Dokumente sind gelocht, gefaltet und haben Gebrauchsspuren. Das Buch ist am Rücken aufgeplatzt und Umschlag ist lose vom Inhalt.
327782
€ 1.150,00