Waffen-SS Schirmmütze für einen SS-Standartenjunker der Pioniere

Es handelt sich hierbei um eine späte Fertigung um 1944. Hohe elegante Sattelform, Tuch in feldgrauem Gabardine, der hintere Teil der Seitenwandung aus feldgrauem Filztuch, unten unter dem Mützenbund feldgraue Tuch. Komplett mit Hoheitsadler in Feinzink, der Totenkopf in Offiziersausführung, Cupal versilbert. Als SS-Standartenjunker mit silberner Mützenkordel, der Mützenbund noch in Mannschaftsausführung aus schwarzem Filztuch, Waffenfarbe schwarz. Innen helles Schweißband aus Ersatzmaterial, blaues Futter, ohne Hersteller, Größe 57. Die Schirmmütze ist nur leicht getragen, allerdings mit stärkeren Mottenschäden um die Mütze umlaufend und auf dem Mützendeckel. Gesamtzustand 3.

Eine interessante Fertigung zu Kriegsende aus verschiedenen Ersatzmaterialien, mit der Waffenfarbe für Pioniere sehr selten. Die Schirmmütze stammt direkt aus einem Privathaushalt und war noch nie in einer Sammlung.
369782
€ 4.800,00