Deutsche Reichsflotte (1848-1852) Säbel für Offiziere .

Leicht gekrümmte Klinge, mit Hohlkehle und mittiger Spitze, beidseitig geätzt mit unklarem Anker, Lorbeerkranz und Trophäen, auf der Fehlschärfe eine Blume, mit graviertem Hersteller "C.Bernertorff & Eichwede in Hannover", vergoldetes Messinggefäß mit Löwenkopfknauf, starrer Korb mit Doppelkopfadler auf dem Anker, quartseitig abklappbar aber ohne Arretierknopf, Rochenhautgriff mit intakter Drahtwicklung, schwarze Lederscheide mit Messingbeschlägen, etwas geschrumpft, das Mundblech lose, leicht getragen, mit nur geringen Altersspuren. Zustand 2

Gesamtlänge ca. 990 mm

Sehr selten. Siehe Steffanski Seite 33-35 .
292186
€ 8.500,00