Heer - Urkundengruppe für einen späteren Oberfeldwebel der 14./Inf.-Rgt.(mot) 60

Verleihungsurkunde für das KVK 2. Klasse mit Schwertern, als Feldwebel, ausgestellt am 30.8.1941 durch Generaloberst Maximilian von Weichs an der Glon - Oberbefehlshaber der 2. Armee ( Ritterkreuz am 29.6.1940 und das 731. Eichenlaub am 5.2.1945 ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Feldwebel der 4./Fla.-Btl.46, ausgestellt am 2.1.1942 durch einen Generalleutnant und Div.-Kdr.; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, für seine Verwundung am 1.1.1942, ausgestellt am 15.1.1942; Besitzzeugnis für das Sturmabzeichen, ausgestellt am 26.3.1942; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, als Oberfeldwebel der 14./Inf.-Rgt.(mot) 60, ausgestellt am 22.8.1942 durch Generalleutnant Sigfrid Henrici - Kommandeur der 16. Inf.-Div. (mot) ( Ritterkreuz am 13.10.1941 und das 350. Eichenlaub am 9.12.1943 ); anbei ist noch sein Wundzettel vom 2.1.1942 mit einem roten Streifen für transportfähig; gefaltet gebrauchter Zustand.
389891
€ 460,00