Heer - Urkundentrio für einen späteren Unteroffizier der 1./Heeres-Sturmartillerie-Brigade 667

Verleihungsurkunde zur Ostmedaille, ausgestellt am 21.7.1942 durch einen Hauptmann u. Battr.-Chef der Sturmgeschütz-Brigade 322; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Silber, als Unteroffizier der 2./Sturmgeschütz-Brigade 322, für seine einmalige Verwundung am 31.3.1944, ausgestellt im Res.-Laz. Tutzing am 15.8.1944; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Gold, für seine fünfmalige Verwundung am 18.3.1945, ausgestellt im Res.-Laz. Bad Münder/Deister am 13.4.1945; gefaltet gebrauchter Zustand.
354992
€ 400,00