Osmanisches Reich 1. Weltkrieg Ehrendolch für Offiziere, sogenannter "Enveriye-Dolch"

um 1916. Zweischneidige ganz leicht gekrümmte Klinge. Quartseitig in arabisch eingeschlagen die "Schahâda" - das moslemische Glaubensbekenntnis. Frontseitig die "Tughra" des Sultans Mehmed V. mit Stern und Halbmond, darunter die Jahreszahl, rückseitig arabischer Schriftzug. Gefäß und Scheide aus getriebenem und ornamental verziertem Messingblech versilbert. Eine Waffe in typisch orientalischer Anmutung, komplett mit der original Koppeltrageschlaufe. Leicht getragener Dolch in sehr guter Erhaltung. Diese Stücke wurden auch von deutschen Soldaten in türkischen Diensten getragen. Sehr selten. Zustand 2
418898
3.000,00