Kaiserliche Marine Säbel für Offiziere, getragen in der Kaiserlichen Marine, der Reichsmarine und der Kriegsmarine !

Fertigung aus dem 1. Weltkrieg, um 1917. Schlanke Ausführung, Steckrückenklinge aus Ätzdamast, mit Schör, Herstellerstempel von "WKC", schön verziertes Messinggefäß mit Klappscharnier, liegendem Anker, Löwenkopfknauf mit roten und grünen Glasaugen, Kunststoffgriff mit einfacher Drahtwicklung, Lederscheide mit Messingbeschlägen, die linsenförmigen Krampen fehlen zum Teil. Auf der Rückseite des Mundblech mit einer Erinnerungsgravur "1.8.17 - 31.10.30", "20.8.39-20.7.45" sowie "Eugen May 5.9.98" , die Scheide schon mehrfach geknickt, das anhängende Portepee zerschlissen, sonst aber in guter Erhaltung. Zustand 2-.
260699
€ 2.100,00