England

alle Artikel 36
letzte 4 Wochen 17
letzte 2 Wochen 2
letzte Woche 1

England Royal Engineer Grouping of Captian Conroy of the 66 Plant Squadron  

includes a dress jacket, manufactured in 2014, purchased long after his retirement, a visor hat, size approx. 62, leather belt buckle with cross strap and sword holder, 2 framed pictures, wooden door plaque named to Captain Conroy, 1 wall plaque from the support troop of the 66 Plant Sqn. presented for his retirement, silver platted tray on the reverse with engravings. British army dress sword with lathe scabbard, blade marked " Weyerberg Solingen " a small leather hanger has been pinned to the scabbard to be able to attach it to the wall. Condition 2 
432487
€ 600,00
7

Vereinigtes Königreich 1. Weltkrieg Schirmmütze für einen Soldaten im Regiment The Royal Fusiliers (City of London Regiment)

Um 1916. Schirmmütze aus schilfgrün gefärbtem Stoff, vorne das Emblem des Regiments. Innen gefüttert mit schwarzem Wachstuch. Größe ca. 56. Mit Trage- und Alterungsspuren. Zustand 2.
433380
€ 450,00
3

Zigaretten-Etui eines englischen Offiziers .

Silber, innen vergoldet und gepunzt, auf dem Deckel graviert mit dem Trägermonogramm "EWW", aufgelegt das glasierte Emblem der "Royal Engeniers", innen fehlen die Gummibänder, etwas beulig, sonst aber gut erhalten. Zustand 2-3
430319
€ 150,00
4

Großbritannien/British Empire 1. Weltkrieg Wasserflasche

Um 1916. Emailliertes Eisen in khakifarbenem Leinenmantel. Vorne mit nicht mehr lesbarem Stempel. Komplett mit Trageriemen und Korkverschluss. Zustand 2.

Wahrscheinlich an der Palästinafront getragen.
421845
€ 150,00
4

Großbritannien/British Empire 1. Weltkrieg Wasserflasche

Um 1916. Emailliertes Eisen in braunem Filzmantel. Komplett mit Trageriemen und Korkverschluss. Zustand 2.
421844
€ 120,00
2
421535
€ 30,00
7

England Tropenhelm

Korkhelm mit braunem Stoffbezug, Kinnriemen ist vorhanden, innen mit braunem Schweißband und Herstellermarke "Tropical Helmet M.Boni Cairo". Größe ca. 55. Zustand 2.
416885
€ 250,00
7

England 2. Weltkrieg Tropenhelm

"Pith Helmet" mit Leinen überzogen, Lederriemen hat auf das Tuch abgefärbt, innen mit Etikett " Calcutta 1942 ", Größe ca. 58, Zustand 2-
415789
€ 250,00
7

England 2. Weltkrieg Militär Dienstglas "Bino. Prism No 2 MK.II"

Schwarzes Dienstglas, auf der Platte mit Bezeichnung, datiert "1943", Hersteller "Kershaw". Gebrauchsspuren, die Optik unbeschädigt. Zustand 2.
Aus dem Besitz eines Angehörigen der Deutschen Wehrmacht.
367560
€ 185,00
2

England 2. Weltkrieg militärische Taschenuhr

Hersteller "Moeris", unten am Ziffernblatt "swiss made", Rückseite zum öffnen, "15 jewels", im Deckel mit Nummer 2698973, außen mit Stempel "G.S.T.P M 40570", Zustand 2-
348392
€ 350,00
3

England 2. Weltkrieg, Spielzeugsoldaten 

3 Stück, britischer Herstellung, verschieden Größen, bespielt, Zustand 3
300813
€ 25,00

England 2. Weltkrieg, Feldstecher MKIII

Metallgehäuse, Optik klar mit Strichplatte, mit Herstellermarkierung " Bino Prism no2 MK III No 2333786 Kershaw O.S 420 MA MILS". Griffschalen gut erhalten, Leinenköcher datiert "1943" mit Halsband, Zustand 2+
300342
€ 700,00
2

England Erster Weltkrieg Aschenbecher gefertigt aus Teilen der von den Briten abgeschossenen Maschine des Prinzen Friedrich Karl von Preußen (1893–1917)

Messing, getrieben, Maße ca. 13 x 8,5 cm, in der Mitte graviert "Prince Charles Frederick of Prussia - Shot down in Albatros (DI) on 21.3.17 near Bapaume", Zustand 2.

Friedrich Karl von Preußen kommandierte die Fliegerabteilung (Artillerie) 258, flog aber zusammen mit Oswald Boelcke (1891–1916) möglichst oft Patrouillen. Bei einem solchen Flug wurde er am 21. März 1917 am Fuß verletzt und durch einen Treffer in die Maschine gezwungen zu landen. Er landete zwar im Niemandsland, wurde aber beim Versuch, die eigenen Linien zu erreichen, von australischen Truppen im Rücken getroffen. Die Australier brachten ihn in Gefangenschaft, wo er an seinen Wunden am 6. April 1917 bei Saint-Étienne-du-Rouvray starb.
294669
€ 850,00
7

Großbritannien Helm Modell 1848 für Offiziere im Duke of Lancaster's Own Yeomanry

Um 1870. Der schwarz lackierte Stahlblech-Helm komplett mit allen Beschlägen in feuervergoldeter Ausführung. Vorne als Emblem die drei Löwen im Schild mit Eichenlaub und Lorbeer unter der Krone, der Bundstreifen mit fein gearbeiteter Rankenzier, die Nackenschiene mit Eichenlaubverzierung, die Gliederkette auf schwarzer Samtunterlage an großen Rosetten in Form der Tudor-Rose. Komplett mit dem weißen Paradebusch aus Rosshaar in dem fein gearbeiteten Trichter. Innen mit braunem Leder- und Seidenfutter, die Schirme grün lackiert. Größe ca. 56. In sehr schönem Erhaltungszustand! Zustand 2+.

Bei den Yeomanry handelte es sich um eine Art Landwehr-Kavallerie. In der Zeit nach den Napoleonischen Kriegen verloren diese an militärischer Bedeutung, wurden aber in der Heimat auch zu polizeilichen Aufgaben herangezogen. Getragen wurde der hier angebotene Helm zwischen 1848 und 1871. 

Weiterführende Informationen finden Sie hier: https://en.wikipedia.org/wiki/Duke_of_Lancaster's_Own_Yeomanry
428875
€ 4.800,00
3

England kurze Tropenhose 

Khakifarben, innen mit Stempel " Size 5, W/31 L/71/2, Sales tax No 5, 1946", Bundumfang 74 cm, Länge 46 cm, Zustand 2+.
392978
€ 65,00

England 1. Weltkrieg Ordensnachlass des Gefreiten "Samuel John Goulbourne" bei der "Rifle Brigade" und Träger der "Military Medal" 

die Gruppe beinhaltet "Military Medal", "1914-1915 Star", "1914-1918 war Medal" und die "1914-1919 Victory Medal", alle Auszeichnungen mit gravierten Namen" P.T.E.S.J.Goldbourne RIF.BRIG." sowie Stammrollennummer "1635", das Band zur "Military Medal" wurde neuzeitig ergänzt, alle Orden sind auf Pappe geklebt, Zustand 2-. Dokumente sind Fotokopien. 
377239
€ 850,00
2
€ 20,00
7

England 2. Weltkrieg Nachlass des späteren gefallenen Leutnants Harris, Träger des "Military Cross" für seinen Kampfeinsatz in Libyen 1942

das Militärkreuz ist die zweithöchste britische Auszeichnung für Offiziere. Leutnant Harris bekam das Kreuz verliehen für seinen Kampfeinsatz in Nord Afrika. 
Übersetzung des original Schreiben des War Office datiert vom 17. July 1942, Leutnant Bernard Francis Rawson Harris (155231) der "Royal Artillery".
Dieser Offizier befehligte eine Fliegerabwehreinheit während des Kampfeinsatzes gegen den Martuba Flughafen am 21 März 1942. Standing übernahm er die Aufgaben seiner Geschützbedienungen, die wegen Verwundungen ausfielen, lenkte den Beschuss, und lud selbst das Geschützt.
Seine Einheit war verantwortlich für das Abschießen eines feindlichen Flugzeugs und das beschädigen weiterer Maschinen. Später als die Munition knapper wurde, ist er persönlich mit den Munitionwagen rumgefahren um die benötigte Munition zu verteilen. Drei aufeinanderfolgend Munitionswagen mit ihm als Mitfahrer wurden durch feindliche Flieger in Brand geschossen, dies machte ihm jedoch nichts aus und er schaffte es ein großen Teil der Munition abzuladen, obwohl mache Geschosse schon Feuer gefangen hatten und um ihn herum explodierten. 
Leutnant Harris war verantwortlich für die Rettung der Munition die gegen den Feind gebraucht wurde. 

Das Kreuz des Leutnants Harris ist rückseitig graviert mit dem Verleihungsdatum "1942", die weiteren Auszeichnungen, "1939-1945 Star", "Africa Star", "War Medal" wurden posthum verliehen, hierzu gibt es einen kleinen Ausdruck für die Angehörigen vom "Under Secretary of War". Die Ordensbänder sind auf Pappe geklebt, da sie wahrscheinlich nur auf eine Kissen oder unter einem Rahmen ausgestellt wurden.


  
377238
€ 2.900,00
4

British Empire 1. Weltkrieg Holster für den Webley Revolver

Um 1916/17. Braun lackiertes Leder mit Messingmontierungen. Getragen Zustand 2.

Der Webley Mk. VI. diente im 1. Weltkrieg als Ordonnanzwaffe der Streitkräfte des Vereinigten Königreiches und des Commonwealth. Er bewährte sich aufgrund seiner hohen Zuverlässigkeit. 


432886
€ 250,00
2

England 2. Weltkrieg Pressefotos: Polnische Truppen/Fallschirmjäger in Holland 

bei der Inspektion eines deutschen Jagdpanzer in Langeweg Holland, polnische Fallschirmjäger in Hooge Zwaluwe. Beide Fotos auf pappe geklebt, 20,5 x 15,5 cm, Zustand 2- 
427347
€ 150,00

Großbritannien Jacke für einen Sergeant der Royal Artillery

Kammerstück 1913. Schwarzblauer Stoff mit rotem Kragen und weißer Verschnürung, Messingknöpfe mit Symbol der Royal Artillery, auf dem linken Ärmel aufgenäht der Winkel für den Sergeanten. Innen mit nur noch teilweise erhaltenen Etikett mit dem Datum "1913". Zustand 2.
418091
€ 600,00
5

England 2. Weltkrieg, Bren Surtmweste für Kommandoeinheiten.

braunes leinen, innen mit Abnahmestempel von 1943, 2+
300359
€ 350,00
2
€ 20,00
3

England 1. Weltkrieg, Drahtschere 

Eisen, zum einklappen, Beschriftung kaum mehr zu erkennen, stark getragen, Zustand 3-
309340
€ 100,00
3

England 1. Weltkrieg, Feldflasche 

blaue emailliert, Ledertrageriemen fehlt, Zustand 2.
432074
€ 75,00
4

England Stahlhelm MK4 von 1952

grün lackiert mit Rautarnanstrich, innen schwarz, komplett mit Futter und Kinnriemen, Futter mit Stempelung 7 REM III 1952, Zustand 2- 
420146
€ 90,00
2

England 2. Weltkrieg "Wallet Spare Parts Bren 303 in M.G MK"

Maschinengewehr Zubehörtasche mit Inhalt, datiert 1941, Zustand 3.
412242
€ 150,00
4

England/Europa Pulverflasche

ca. 1860. Zivile Ausführung, Länge ca. 21 cm. Zustand 2.
285773
€ 100,00
3

Großbritannien Patronengürtel M1903 für Kavallerie

Um 1910. Braun gefärbtes Leder mit Messingbeschlägen und 5 Patronentaschen. Umfang ca. 102 cm. Zustand 2.
418146
€ 250,00
4

England 2.Weltkrieg Drahtschere

mit Rostnarben, stark gebraucht, Stempel nicht mehr zu erkennen, Zustand 3.
346212
€ 30,00
6

England 2. Weltkrieg, Bren Surtmweste für Kommandoeinheiten.

braunes leinen, innen mit Abnahmestempel von 1944, mit Farbflecken, 2+
300358
€ 350,00
3

England 2. Weltkrieg, RAF Fliegerhandschuhe 

schwarzes Leder, innen mit Abnahmestempel und Herstellermarkierung "Thos, Ensor & Sons Makers Milborne Port 1944", Zustand 2.
430126
€ 120,00