Autograph

alle Artikel 2
letzte 4 Wochen 1
letzte 2 Wochen 1
letzte Woche 0

III. Reich - Martin Bormann, Stellvertreter des Führers Brief an den Reichsführer SS Heinrich Himmler

Maschinen geschriebener Brief bezüglich einer Beschwerde über den sächsischen Gauleiter Mutschmann. Datiert Führerhauptquartier, den 15. 2. 1944.Mit Originalunterschrift "Martin Bormann" in Tinte."…Ihre Mitteilung, Gauleiter Mutschmann kenne Gesetze und Gebote des Reiches überhaupt nicht, kann ich indessen keinesfalls widerspruchslos hinnehmen. Ich muss im Gegenteil betonen, dass Gauleiter Mutschmann den Weisungen, die ich ihm übermittelte, stets Folge leistete; …Sicherlich ist unser Parteigenosse Mutschmann eine knorrige Persönlichkeit; ich hege aber nicht den geringsten Zweifel, dass Sie selbst mit Gauleiter Mutschmann zum gleichen Einvernehmen, das ich seit Jahren mit ihm habe, kommen können.Heil Hitler! Ihr M. Bormann". Unten links mit Eingangsstempel "Der Reichsführer-SS Adjutantur 17. Feb. 1944 Tagebuch-Nr. 259/44. Oben rechts mit Stempel "Persönlicher Stab Reichsführer-SS Schriftgutverwaltung", rechts mit grüner Paraphe von Heinrich Himmler, das er den Brief gelesen hat.

Interessantes und extrem seltenes Autograph. Die ganze Diktion des Inhaltes zeigt die Stellung, die Martin Bormann innerhalb der Führungselite des Dritten Reiches, selbst gegenüber so mächtigen Persönlichkeiten wie dem Reichsführer SS Heinrich Himmler, zu diesem Zeitpunkt inne hatte.
437647
3.000,00

Weimarer Republik / Deutsches Reich, General Friedrich Postkarte, 139 x 89 mm.

Halbporträt in Generalsuniform, angelegte Auszeichnungen, u.a. preussischer Kronenorden 2. Klasse mit Schwertern, Autograph A. Friedrich rückseitige Widmung für einen Hauptmann B. für die Kämpfe in Frankreich.
184454
150,00