HJ Dolch

alle Artikel 2
letzte 4 Wochen 0
letzte 2 Wochen 0
letzte Woche 0

NPEA Dolch für Schüler des Militärweisenhauses Liebenau.

Saubere Klinge von "Karl Burgsmüller Berlin", Aluminiumbeschläge, das Parierstück auf der Stoßfläche  "MWL" und "62" gestempelt, das Griffstück in perfektem Zustand, die Stahlscheide sauber (zeitgenössisch) nachlackiert, mit der original Seitengewehrtragetasche, ein Niet ersetzt, getragenes Stück, in guter Erhaltung, selten. Zustand 2
384730
€ 6.500,00

HJ-Ehrendolch für Führer mit Gehänge und Etui, sowie dem Trägerfoto .

Bei diesem Dolch handelt es sich mit Sicherheit um einen der seltensten Dolche des III. Reiches, da nur ganz wenige Ehrendolche der HJ bekannt sind. Der Dolch hat alle Griff und Scheidenbeschläge in versilberterAusführung, die Scheide mit dunkelblauer Belederung. Blanke Klinge mit Devise "Blut und Ehre !", rückseitig mit Hersteller "RZM M 7/36". Nur minimal getragen in hervorragendem Zustand. Komplett mit dem anhängenden original Verkaufsetikett "E. & F. Hörster Waffenfabrik Solingen". Der Dolch ist komplett mit dem original schwarzen Gehänge mit versilberten Beschlägen und der Koppeltrageschlaufe. Der Dolch mit dem Gehänge befindet sich im besonderen Verleihungsetui für die Ehrendolche der HJ, außen mit schwarzem Leder bezogen, auf dem Deckel aufgeprägt der große HJ Hoheitsadler in Gold. Das Etui hat keinen Verschluß, innen mit rotem Samt gefüttert, mit jeweils einem separaten Fach für den Dolch und das Gehänge. Zustand 2++. Dazu ds kleine original Foto des HJ-Führers mit dem Dolch.
Ex-Sammlung Thomas M. Johnson, USA.
Extrem selten, weltweit sind nur noch 4 weitere Stücke bekannt. Der Dolch wurde gemeinsam mit einer Ehrenurkunde verliehen. Anbei eine Fotokopie aus unserem Archiv.
356321