Reichsjugend Sportabzeichen

alle Artikel 689
letzte 4 Wochen 168
letzte 2 Wochen 107
letzte Woche 62
1234567

III. Reich Polizei Abzeichen für Gendarmerie-Hochalpinisten 1. Modell

um 1938. Es handelt sich hierbei um eines der "alten" Hochalpinisten Abzeichen Österreich 1. Republik, welche nach dem 13.3.1938 vom Deutschen Reich übernommen wurden. Das Abzeichen aus Buntmetall versilbert, das ehemalige Wappenschild auf dem Eispickel mit dem österreichischen Adler wurde entfernt, aurauf aufgelegt der große Polizeiadler hohl geprägt. oben mit Schriftzug "Gendarmerie Hochalpinist" mit grünem Glasfluss eingefasst, rückseitig mit doppelter Trageklammer, Hersteller "L. Klein, Wien VIII, Laudong. 18". Deutlich getragen, Zustand 2. Sehr selten.

Nachdem alle alten österreichischen Abzeichen umgearbeitet waren, wurde dann das 2. Modell eingeführt, bei dem der Hoheitsadler teilweise auch emailliert war.
308387
€ 4.500,00

III. Reich Ehrenzeichen "Pionier der Arbeit" mit Miniatur

Aufwendige Fertigung aus Buntmetall vergoldet mit aufgelegtem Hoheitsadler, der Hintergrund rot emailliert, das Hakenkreuz schwarz emailliert, mit weißem Hintergrund. Rückseitig ist der Adler 2-fach vernietet, an Quernadel.Das Abzeichen in besonders schönem Zustand.
Dazu die passende Miniatur. Fertigung aus Silber, vergoldet und fein emailliert. Rückseitig ist der Adler ebenfalls 2-fach vernietet, Silberpunze "900", an langer Nadel.
Das Ehrenzeichen "Pionier der Arbeit" wurde von Professor Klein entworfen und am 7. August 1940 erstmals an Gustav Krupp von Bohlen und Halbach verliehen. Zwischen 1940 und 1944 fanden nur 19 Verleihungen statt. Unter den weiteren 18 Trägern befanden sich Prof. Willi Messerschmitt, Robert Bosch, Ernst Heinkel, Ferdinand Porsche, Claudius Dornier sowie die Minister Ohnesorge, Dorpmüller und Funk.
Eine der höchsten und seltensten Auszeichnungen des III. Reiches in exzellenter Erhaltung.
269173
€ 35.000,00

Polizei Dienstabzeichen "Landwacht" für Mannschaften

Hohlgeprägtes Abzeichen, Silber lackiert, rückseitig an Quernadel. Zustand 2.
324044
€ 120,00

Polizei Dienstabzeichen "Landwacht" für Mannschaften

Hohlgeprägtes Abzeichen, Silber lackiert, rückseitig an Quernadel. Zustand 2.
324043
€ 120,00

III. Reich Freistaat Preußen Grubenwehr-Ehrenzeichen 

Großes Steckabzeichen, Fertigung aus Silber, der preußische Adler mit Hakenkreuz, Umschrift "Für Verdienst um das Gruben-Rettungs-Wesen", Durchmesser 45 mm. Rückseitig mit Bezeichnung "Preuss. Staatsmuenze Feinsilber", an Quernadel. Getragen, Zustand 2.
Selten, das Abzeichen wurde nur bis 1936 verliehen.
312540
€ 750,00

Polizei Abzeichen der Bergwacht - Hilfspolizei Tirol-Vorarlberg

Halbhohle, versilberte Eisenausführung mit grün emaillierten Schriftfeldern, aufgelegter Adler, geschwärzte Dienstnummer "525". Rückseitig an Querbroschierung. Getragenes Stück, rückseitig mit leichtem Flugrost, Zustand 2-. Eines der wenigen Originale !
267493
€ 3.000,00

Polizei Abzeichen für " Polizei Schi-Führer "

Ovales Steckabzeichen, hohlgeprägt, silber lackiert, der Schriftzug und die Ski gelb lackiert. Rückseitig an breiter Nadel. Nur minimal getragen in sehr gutem Zustand. Extrem selten !
263106
€ 6.500,00

III. Reich Offizielles Abzeichen der Teilnehmerdelegation am Abkommen Dr. Ley - Cianetti, 1937

Hochovales Steckabzeichen, massiv geprägte Ausführung aus Aluminium, Höhe 50 mm. Rückseitig mit deutscher Bezeichnung "-Abkommen- Dr. Ley - Ciantetti", an senkrechter Tragenadel. Getragen, Zustand 2.
Das Abkommen im Juni 1937 zwischen dem Chef der DAF und KdF Dr. Robert Ley und dem Präsident der nationalen italianischenGewerkschaftskonföderation Tullio Cianetti organisierte Auslands-Urlaubsreisen für die Arbeiter.
Ein seltenes Abzeichen.
163941
€ 650,00

Polizei Abzeichen für " Polizei Schi-Führer "

Ovales Steckabzeichen, hohlgeprägt, silber lackiert. Rückseitig an breiter Nadel. Nur minimal getragen in sehr gutem Zustand. Extrem selten !
163409
€ 5.800,00

Polizei Abzeichen der Bergwacht - Hilfspolizei Tirol-Vorarlberg

Halbhohle, versilberte Eisenausführung mit grün emaillierten Schriftfeldern, aufgelegter Adler, geschwärzte Dienstnummer "585". Rückseitig an Querbroschierung. Getragenes Stück, rückseitig mit leichtem Flugrost, Zustand 2-. Eines der wenigen Originale !
312704
€ 2.800,00

Polizei Dienstabzeichen "Landwacht" für Mannschaften

Hohlgeprägtes Abzeichen, Silber lackiert, rückseitig an Quernadel. Zustand 2.
306351
€ 120,00

Technische Nothilfe TeNo Ehrenzeichen in Silber

Großes hochovales Steckabzeichen aus Silber:Eichenlaubkranz, im Zentrum das Emblem der TeNo. Das Nadelsystem wurde entfernt, links seitlich "800" Silber gestempelt. Leicht getragen in gutem Zustand.
Extrem selten, uns ist kein weiteres Abzeichen bekannt.
219079
€ 1.180,00

III. Reich - Deutscher Schützenverband Kreis Mannheim

Abzeichen für Kreissieger 1936 in Gold, an Nadel, Hersteller : Waffen-König Mannheim L.6.8., Zustand 2.
322048
€ 350,00

Wehrwirtschaftsführer Abzeichen, kleine Zivilausführung

 Buntmetall vergoldet, an langer Nadel. Komplett im alten Etui. Leicht getragen, Zustand 2.
296476
€ 450,00

III. Reich Offizielles Abzeichen der Teilnehmerdelegation am Abkommen Dr. Ley - Cianetti, 1937

Hochovales Steckabzeichen, massiv geprägte Ausführung aus Aluminium, Höhe 46 mm. Rückseitig mit deutscher Bezeichnung "-Abkommen- Dr. Ley - Ciantetti", an senkrechter Tragenadel. Zustand 2.
Das Abkommen im Juni 1937 zwischen dem Chef der DAF und KdF Dr. Robert Ley und dem Präsident der nationalen italianischenGewerkschaftskonföderation Tullio Cianetti organisierte Auslands-Urlaubsreisen für die Arbeiter.
Ein seltenes Abzeichen.
269019
€ 650,00

Flugzeugführerabzeichen im Etui - Gebrüder Wegerhoff

Buntmetall, rückseitig Markierung des Herstellers GWL, dünne runde Nadel, mit Initialen HE, im passenden Verleihungsetui, außen mit Aufdruck "Luftwaffe Flugzeugführer- Abzeichen", innen blaue Sprühfilzeinlage.
271537
€ 1.250,00

Etui zum Flugzeugführerabzeichen

Sprühfilzeinlage, Deckel mit Aufdruck "Luftwaffen=Flugzeugführer=Abzeichen", Zustand 2
296216
€ 400,00

Flugzeugführerabzeichen - Brüder Schneider Wien

Buntmetall, mit Markierung "Brüder Schneider Wien" im passenden Etui mit Aufdruck "Luftwaffen=flugzeugführer=abzeichen", innen Sprühfilzeinlage, Zustand 2
274229
€ 1.250,00

Werksabzeichen für Zivilangestellte der AGO Flugzeugwerke GmbH Oschersleben

, rundes Abzeichen, teilweise emailliert, mit Matrikelnummer 410, rückseitig mit Gewinde, Mutter und Unterlegscheibe, Zustand 2/2-.
247410
€ 300,00

Werksabzeichen für Zivilangestellte der Henschel & Sohn G.m.b.H. Kassel Maschinen- und Fahrzeugbau

, rundes Abzeichen, rot lackiert, mit Matrikelnummer M 141, Nadel fehlt sonst Zustand 2.
Das Unternehmen wurde 1810 als Gießerei gegründet und war zeitweise einer der bedeutendsten Hersteller von Lokomotiven in Europa. Zeitweise wurden auch Rüstungsgüter wie Panzer, Flugmotoren, Flugzeuge und Lenkflugkörper produziert.
247403
€ 270,00

Luftwaffe Abzeichen der 5.Fallschirm-Panzerjaeger-Kompanie "Hausorden derer von Beaulieu"

ausgegeben in Frankreich 1944, Nadel aus Leichtmetall ca. 38x24 mm, mit dem Verleihungsdokument 156 x 205 mm, Zustand 2


310764
€ 1.250,00

Luftwaffe Segelflugzeugführer-Abzeichen

seltene Variante: Fertigung aus Buntmetall. Der Adler als auch der Kranz sind deutlich schwerer und größer als beim "normalen" Abzeichen. Rückseitig gestempelt "Handarbeit". Getragenes Stück in gutem Zustand.

Bei diesem Abzeichen handelt es sich um private Anfertigungen für Flugzeugführer der schweren Lastensegler Me 323 "Gigant", die mit 6 Motoren ausgerüstete Weiterentwicklung des schweren Lastenseglers Me 321 und das größte landgestützte Transportflugzeug des Zweiten Weltkrieges war.   Sehr selten.
314652
€ 2.200,00

Luftwaffe - Geschwadernadel der II./Jagdgeschwader 51

Schildförmiges Abzeichen mit Devise "Gott strafe England", emaillierte Ausführung, an Nadel. Zustand 2+.

326560
€ 350,00

Luftwaffe - Geschwadernadel der II./Jagdgeschwader 51

Schildförmiges Abzeichen mit Devise "Gott strafe England", emaillierte Ausführung, an Nadel. Zustand 2+.

326559
€ 350,00

Luftwaffe - Geschwadernadel der II./Jagdgeschwader 51

Schildförmiges Abzeichen mit Devise "Gott strafe England", emaillierte Ausführung, an Nadel. Zustand 2+.

326558
€ 350,00

Gemeinsames Flugzeugführer-u. Beobachterabzeichen

Buntmetall, an dünner runder Nadel, im passenden Verleihungsetui, außen mit Aufdruck "Luftwaffe Flugzeugführer- u. Beobachter- Abzeichen", Zustand 2
229603
€ 3.000,00

Flugzeugführerabzeichen - Verleihungsetui

Dunkelblaues Verleihungsetui, innen mit Sprühfilzeinlage, außen mit Aufdruck "Luftwaffe Flugzeugführer-Abzeichen", Zustand 2
325049
€ 350,00

Gemeinsames Flugzeugführer-u. Beobachterabzeichen im Etui

Fertigung der Fa. Friedrich Linden in Lüdenscheid, Buntmetall, der Kranz mit sehr schöner Vergoldung und polierten Kanten, der Adler versilbert, an dünner runder Nadel. Zustand 2+. Komplett im passenden Verleihungsetui, außen mit Aufdruck "Luftwaffe Flugzeugführer- u. Beobachter- Abzeichen", Zustand 2
319911
€ 3.500,00

Karton zum Flugzeugführerabzeichen

mit Aufdruck "Flugzeugführer Abzeichen", Zustand 2
214814
€ 280,00

Panzerkampfabzeichen der Luftwaffe

Es handelt sich bei diesem Abzeichen um eine Fertigung des beliehenen Soldaten in Ermangelung eines dienstlich gelieferten Stückes. Hergestellt aus einem LW Erdkampfabzeichen, in das der Panzer eines Panzerkampfabzeichens eingesetzt wurde. Auf der Rückseite wurde das Abzeichen mit Zimmerit verstärkt. Deutlich getragen, der Nadelhaken ist abgebrochen. Wir gehen von einer Fertigung vor Mai 1945 aus, da das Hakenkreuz noch erhalten ist.
Das Panzerkampfabzeichen der Luftwaffe wurde durch Verordnung am 3. November 1944 nach Vorbild des Heeres durch den Oberbefehlshaber der Luftwaffe Hermann Göring gestiftet.

129790
€ 1.800,00

Luftwaffe Nachlass Peter Holm Träger des Deutschen Kreuz in Gold, Chef 4./FjPi 7 und späterer Bataillonskommandeur Fallschirmjägerbataillon 261

Deutsches Kreuz in Gold, stark getragene Stoffausführung.
Abzeichen für Fallschirmschützen, unmarkierte Fertigung der Fa. C.E.Juncker Berlin, rückseitig mit Kratzung Holm, der Haken repariert.
Eisernes Kreuz 1939 1.Klasse, rückseitig mit Kratzung Holm, Haken fehlt.
Erdkampfabzeichen, rückseitig mit Kratzung Holm, Haken fehlt. Medaille Winterschlacht im Osten mit Band und Tüte.
Kriegsverdienstkreuz 1939 mit Schwertern mit Band.
Mit den Bandspangen für die Uniform der Bundeswehr, den BW-Abzeichen für Fallschirmjäger, dem englischen Springerabzeichen mit Miniatur.
Goldene Ehrennadel der 1.Luftlandedivision Nr. 209 als Oberst Stab 1.LLBig. (nur 562 Verleihungen 1965-1994), Erinnerungsnadeln und Abzeichen der Luftlande/Transportschule, LLVersKp 250 und DLBvFr. Dazu weitere Effekten der Bundeswehr.
Wir konnten den Nachlass des in Hamburg verstorbenen FJ-Offiziers vom Enkel kaufen.
297324
€ 3.000,00

Flugzeugführerabzeichen im Etui - "OM"

sehr schöne Fertigung aus Buntmetall, Adler brüniert, der Kranz versilbert, ohne Markierung des Herstellers. Nur ganz leicht getragen, in sehr gutem Zustand. Komplett im passenden Verleihungsetui mit Aufdruck "Luftwaffen=flugzeugführer=abzeichen". Zustand 2.

Die Flugzeugführerabzeichen des bis heute noch nicht identifizierten Herstellers "OM" zählen zu den selten am Sammlermarkt zu findenden Stücken.
289663
€ 2.000,00

Flugzeugführerabzeichen - Juncker - Aluminium

Frühe Fertigung aus Aluminium. Das Abzeichen wurde vom Träger den ganzen Krieg über getragen und mehrfach "liebevoll" wieder repariert, einschließlich dem Nadelsystem repariert, im Kranz die Trägergravur "Czech". Zustand 3.
268823
€ 450,00

Werksabzeichen für Zivilangestellte der Gerhard-Fieseler-Werke GmbH Kassel

, viereckiges Abzeichen, rot lackiert, noch ohne Matrikelnummer, mittig eine Bohrung für eine Kette oder Faden zum Umhängen, Zustand 2.
247425
€ 280,00

Luftwaffe Segelflugzeugführer-Abzeichen

Buntmetall versilbert und getönt, der Adler in besonders großer schwerer Ausführung. Rückseitig an runder Nadel und Nadelhaken. Getragen, Zustand 2.
209915

Etui zum Fallschirmschützenabzeichen

blau mit goldenem Aufdruck "Fallschirmschützen=Abzeichen", innen dunkelblaue Sprühfilzeinlage, Zustand 2
322455
€ 600,00

Flugzeugführerabzeichen

Feinzink ohne Hersteller, im passenden Verleihungsetui, innen mit Sprühfilzeinlage, außen mit Aufdruck "Luftwaffe Flugzeugführer-Abzeichen", Zustand 2
148892
€ 800,00

Luftwaffe Papp-Etui zum Flugzeugführerabzeichen

Späte Ausführung um 1944. Einfache Pappschachtel zum aufklappen mit Aufdruck "Luftwaffe Flugzeugführer-Abzeichen", Zustand 2
321817
€ 300,00

Etui zum Gemeinsamen Flugzeugführer-u- Beobachter-Abzeichen

mit Aufdruck "Luftwaffe Flugzeugführer- u. Beobachter- Abzeichen", innen mit Sprühfilz-Einlage.  Zustand 2
321860
€ 850,00

Fallschirmschützenabzeichen - Steinhauer & Lück

Feinzink, ohne Markierung des Herstellers, mit dem beschädigten Pappkarton "Luftwaffe Fallschirmschützen-Abzeichen", Zustand 2
269368
€ 680,00

Luftwaffe Segelflugzeugführer-Abzeichen: Lastensegler-Nachlass des Feldwebels Bruno Horn, 3. /Schleppgruppe 1.

Segelflugzeugführerabzeichen. Schwere Buntmetallausführung versilbert und getönt, der Adler in besonders großer schwerer Ausführung. Rückseitig an runder Nadel, der Nadelhaken wurde während des Krieges repariert. Horn erhielt das Abzeichen am 5.8.1941 .
Dazu Fotos des teils zerstörten Lastenseglers GO 242. Insgesamt bis August 1944 319 eingetragene Flüge, davon 34 Frontflüge. NSFK Deutscher Gleitfliegerausweis vom 31. 8. 1938 mit Lichtbild. Dazu 90 Fotos aus dem Besitz von Bruno Horn :
90 Fotos, überwiegend mit Segelflugzeugen und Lastenseglern sowie kunsthandwerklichen Objekten des Kameraden und Flugzeugführers Unteroffiziers Allkämper. Alle Bilder auf Papierblätter aufgezogen und beschriftet. Holzarbeit des Unteroffiziers Allkämper „Betende Hände“.
Dazu der militärische Lebenslauf von Bruno Horn mit allen Auszeichnungen, Beförderungen und Einsätzen.
Flugbuch des Feldwebels Bruno Horn, 3. /Schleppgruppe 1.
Segelflugbuch der Luftwaffe, mit Einträgen von 320 Flügen und 34 Frontflügen 21. 3. 1941 – 27. 8. 1944. Darunter am 18.3.1942 Landung im Kessel von Demjansk - Rückflug mit Ju 52 , am 23.3.1942 Frontflug, Landung im Kessel der Kampfgruppe Scherer in Cholm.

Der Nachlaß stammt aus der Sammlung vonStijn David , der die Gruppe 2003 direkt aus der Familie erworben hat. Dazu auch das Fachbuch „The Glider Pilot Badge“ von Stijn David . Gebundene Erstausgabe in Leineneinband von 2008. Hier ist das Abzeichen auf Seite 97 abgebildet.

Fotos sind zum Teil Rückseitig beschriftet, Flieger HJ, Segelfliegen mit dem " Grunau Baby ", Schleppzug "Stieglitz" mit Kranich, Abmarsch zum Nachtflug, Segelfluzeug wassert in der Ostsee in Rositten 1940, überflug der Kurische Nehrung, Horn bei seinem 5.Stunden Flug mit einem Rhönbussard, Sonderlehrgang in Trebbin 1940, Horn nach der Landung in Trebbin mit dem Segelflugzeug "Condor", Condor.III beim Fahrwerkabwurf, DFS Kranich beim anrollen, Göppingen Gö 3 Minimoa, Grundausbildung bei der Luftwaffe November 1940, Bruno Horn am Steuer der " Gotha Go 242 ", Der Abgestürtze Segelflieger " Gotha Go 242 "; Horn nach seiner verwundung in Cholm August 1942, Stationierung in GrosswardeienRumänien 1943 - 1944, Horn im Segelflugzeug " Milan " 1959 in der DDR, Fotos von Handarbeiten des Uffz.Leo Allkämper.
202973
€ 3.900,00

Etui zum Flugzeugführerabzeichen

Sprühfilzeinlage, Deckel mit Aufdruck "Luftwaffe Flugzeugführer=Abzeichen", Zustand 2
296215
€ 400,00

Flugzeugführerabzeichen im Etui - GWL

Buntmetall, rückseitig GWL markiert, mit Kratzung des Trägers "Merklein", im passenden Verleihungsetui, außen mit 3-zeiligem Aufdruck "Luftwaffe Flugzeugführer=Abzeichen", Zustand 2
206881
€ 1.600,00

Luftwaffe Flieger-Erinnerungsabzeichen

Es handelt sich hierbei um das zweite Modell, hergestellt von der Firma C.E. Juncker Berlin. Tombak versilbert, der Adler leicht getönt. Rückseitig mit Hersteller "C.E. Juncker Berlin SW", an runder Nadel mit breitem Rollenscharnier. Komplett im passenden Verleihungsetui für die Juncker Abzeichen, mit Aufdruck "Fliegererinnerungs=Abzeichen". In sehr schönem Zustand.
Mit Sicherheit die seltenste Auszeichnung der Luftwaffe.

Das Flieger-Erinnerungsabzeichen wurde am 26. März 1936 durch den Reichsminister der Luftfahrt und Oberbefehlshaber der Luftwaffe Hermann Göring gestiftet und konnte bei ehrenvollem Ausscheiden aus dem fliegenden Personal der Luftwaffe verliehen werden. Voraussetzung war der mindestens vierjährige Besitz eines Fliegerabzeichens oder eine fünfzehnjährige Dienstzeit.
305796

Luftwaffe - große Staffelnadel des Kamfgeschwaders 55 St II. Gruppe

Schildförmiges Abzeichen, Buntmetall emailliert, Höhe 25 mm. Umschrift "Polen 1939 KG 55 ST-II Gr - Giessen". Rückseitig mit Tragenadel. Leicht getragen, Zustand 2.
303826
€ 480,00

Segelflugzeugführer-Abzeichen im Etui

Buntmetall, Fertigung der Fa. Brüder Schneider Wien, jedoch ohne Herstellermarkierung. Komplett im passenden blauen Verleihungsetui mit Aufdruck "Segelflieger-Abzeichen", innen mit blauer Sprühfilzeinlage. Leicht getragen, Zustand 2.
301199
€ 4.000,00

Etui zum Flugzeugführerabzeichen

Sprühfilzeinlage, Deckel mit Aufdruck "Luftwaffe Flugzeugführer=Abzeichen", Zustand 2
296217
€ 400,00

Werksabzeichen für Zivilangestellte eines Rüstungsunternehmen

, rundes Abzeichen, teilweise blau lackiert, an Nadel, Hersteller : L.Chr.Lauer Nürnberg-Berlin, Zustand 2.
247419
€ 270,00

Werksabzeichen für Zivilangestellte der Vereinigte Deutsche Metallwerke AG (VDM)

, rundes Abzeichen, orange lackiert, an Nadel, Zustand 2.
Im März 1934 verlegten die VDM ihren Firmensitz nach Frankfurt am Main. Die beginnende Aufrüstung der Wehrmacht erhöhte die Nachfrage nach Leichtmetallerzeugnissen sprunghaft. Bis 1939 stieg die Zahl der bei VDM Beschäftigten auf 21.000, vor allem durch die Fertigung von Verstellpropellern für Flugzeuge der Luftwaffe.
247397
€ 300,00

Flugzeugführerabzeichen - Verleihungsetui

Schwarzes Verleihungsetui, innen mit Sprühfilzeinlage, außen mit Aufdruck "Luftwaffe Flugzeugführer-Abzeichen", Zustand 2
318949
€ 350,00

Fliegerschützenabzeichen mit Blitzbündel im Verleihungsetui

Feinzink, Fertigung der Friedrich Linden Lüdenscheid, im blauen Etui mit goldenem Aufdruck "Luftwaffen-Fliegerschützen-Abzeichen", innen mit lila Seide und Filzeinlage, Zustand 2-
279042
€ 750,00

Werksabzeichen für Zivilangestellte der Gerhard-Fieseler-Werke GmbH Kassel

, viereckiges Abzeichen, rot lackiert, noch ohne Matrikelnummer, mittig eine Bohrung für eine Kette oder Faden zum Umhängen, Zustand 2.
247429
€ 280,00

Werksabzeichen für Zivilangestellte der Vereinigte Deutsche Metallwerke AG (VDM)

, rundes Abzeichen, weiß lackiert, an Nadel, Zustand 2.
Im März 1934 verlegten die VDM ihren Firmensitz nach Frankfurt am Main. Die beginnende Aufrüstung der Wehrmacht erhöhte die Nachfrage nach Leichtmetallerzeugnissen sprunghaft. Bis 1939 stieg die Zahl der bei VDM Beschäftigten auf 21.000, vor allem durch die Fertigung von Verstellpropellern für Flugzeuge der Luftwaffe.
247396
€ 300,00

Flugzeugführerabzeichen im Etui

sehr schöne Fertigung aus Buntmetall, Adler brüniert, der Kranz versilbert, mit Hersteller "C.E. Juncker Berlin SW". Nur ganz leicht getragen, in gutem Zustand. Komplett im passenden frühen Verleihungsetui mit Aufdruck "Flugzeugführer=Abzeichen". Zustand 2.
Aus dem Besitz des Piloten Hans-Heinrich Drunek, verliehen am 12.10.1938. Dabei der Wehrpaß der Bundeswehr.
317925
€ 1.700,00

Segelflugzeugführer-Abzeichen im Etui

Buntmetall, Fertigung der Fa. Brüder Schneider Wien, jedoch ohne Herstellermarkierung. Der Kranz versilbert, der Adler getönt, rückseitig 2-fach auf den Kranz genietet, an runder nichtmagnetischer Nadel. Leicht getragen, Zustand 2. Eines der seltensten Abzeichen der Luftwaffe.
319900
€ 3.000,00

Fliegerschützenabzeichen mit Blitzbündel im Etui

Buntmetallfertigung der Fa. Brüder Schneider in Wien, rückseitig Markierung des Herstellers "BSW", im typischen blauen Etui mit silbernen Aufdruck "Luftwaffen=Fliegerschützen=Abzeichen", innen mit blauer Sprühfilzeinlage, Zustand 2
319388
€ 900,00

Flugzeugführerabzeichen - Gebrüder Wegerhoff Lüdenscheid

Buntmetall, rückseitig Markierung des Herstellers "GWL", im schwarzen Etui mit Aufdruck "Luftwaffen=Flugzeugführer=Abzeichen", innen Sprühfilzeinlagen, Zustand 2
319386
€ 1.200,00

Fliegerschützenabzeichen

Feinzinkfertigung, rückseitig mit Hersteller "W. Deumer Lüdenscheid", im Verleihungsetui mit Aufdruck "Luftwaffen-Fliegerschützen-Abzeichen", innen blaues Seidenfutter und Pappeinlage. Leicht getragen, Zustand 2
146833
€ 875,00

Flugzeugbeobachterabzeichen der Luftwaffe - Gebrüder Wegerhoff

Buntmetall, rückseitig Markierung des Herstellers GWL, rückseitig dünne runde Nadel. Im passenden Verleihungsetui, außen mit Aufdruck "Luftwaffe Beobachter=Abzeichen", innen blaue Sprühfilzeinlage. Zustand 2
261569
€ 2.250,00

Flugzeugführerabzeichen - OM

sehr schöne Fertigung aus Buntmetall, Adler brüniert, der Kranz versilbert, rückseitig mit Markierung des Herstellers "OM". Nur ganz leicht getragen, in sehr gutem Zustand. Komplett im passenden frühen Verleihungsetui mit Aufdruck "Flugzeugführer=Abzeichen". Zustand 2.
249019
€ 2.000,00

Werksabzeichen für Zivilangestellte der AGO Flugzeugwerke GmbH Oschersleben

, viereckiges Abzeichen, teilweise lackiert, mit Matrikelnummer 34 der WAGO Eschwege, an Nadel, Zustand 2.
247412
€ 300,00

Etui zum Flugzeugführerabzeichen

Dunkelblau, außen mit Aufdruck "Flugzeugführer=Abzeichen", Zustand 2.
305250
€ 385,00

Luftwaffe Flugzeugführerabzeichen im Etui

Feinzinkfertigung, ohne Herstellerbezeichnung. Komplett im passenden Verleihungsetui, außen mit 3-zeiligem Aufdruck "Luftwaffe Flugzeugführer=Abzeichen", Zustand 2
209023
€ 800,00

Flugzeugbeobachterabzeichen der Luftwaffe - Gebrüder Wegerhoff

Buntmetall, rückseitig Markierung des Herstellers GWL, rückseitig dünne runde Nadel. Im passenden Verleihungsetui, außen mit Aufdruck "Luftwaffe Beobachter=Abzeichen", innen blaue Sprühfilzeinlage. Zustand 2
284927
€ 2.000,00

Luftwaffe Luftschutzwarndienst Abzeichen für den Flugmeldedienst 2. Form

Steckabzeichen. Buntmetall emailliert, mit Matrikelnummer " 21435", Hersteller : J. Preissler Pforzheim GES.GESCH., an Nadel. Getragen, Zustand 2.
284091
€ 280,00

Werksabzeichen für Zivilangestellte der AGO Flugzeugwerke GmbH Oschersleben

, rundes Abzeichen, teilweise emailliert, mit Matrikelnummer 88773, rückseitig mit Gewinde, Mutter und Unterlegscheibe, Zustand 2.
247408
€ 300,00

Italien Truppenabzeichen der 2. Italienischen Division San Marco in Bronze

um 1944. Abzeichen aus Feinzink bronziert, rückseitig an Tragenadel. Leicht getragen, der untere Schwertgriff ist abgebrochen, aber noch vorhanden. Sehr selten, eines der ganz wenigen Originale.
Das Abzeichen für den Angehörigen der Division San Marco nach ihrer militärischen Ausbildung in Deutschland verliehen.
329796
€ 450,00

Italien Truppenabzeichen der 2. Italienischen Division San Marco in Silber

um 1944. Abzeichen aus Buntmetall versilbert, rückseitig an waagerechter Tragenadel. Leicht getragen in gutem Zustand. Extrem selten, eines der ganz wenigen Originale.
Das Abzeichen für den Angehörigen der Division San Marco nach ihrer militärischen Ausbildung in Deutschland verliehen.
249595
€ 1.200,00

Hannover Feuerwehr Verband der Provinz Hannover 1902 - 1918

Abzeichen für 25 Jährige treue Dienste, versilbertes Blechabzeichen auf Bandschnalle mit gelb-weissem Band, rückseitig Nadel, Zustand 2
330603
€ 60,00

Hannover Der Feuerwehr Verband der Provinz Hannover 1902 - 1918

Abzeichen für 25 Jährige treue Dienste, versilbertes Blechabzeichen auf Bandschnalle mit gelb-weissem Band, rückseitig Nadel, Zustand 2
274192
€ 80,00

Hannover Der Feuerwehr Verband der Provinz Hannover 1902 - 1918

Abzeichen für 25 Jährige treue Dienste, versilbertes Blechabzeichen auf Bandschnalle mit gelb-weissem Band, rückseitig Nadel, Zustand 2
308239
€ 80,00

Bayern Abzeichen Vereinigung Angehöriger der ehemaligen Königlich Bayerischen Schweren Artillerie München

avers "Vereinig Angeh. D. Ehem. K.B. Schw. Artill. München", Mehrteilige Fertigung, Buntmetall versilbert, an Nadel, rückseitig mit Markierung des Herstellers "Gustav Deschler Vereinszeichenfabrik München", Zustand 2.
290203
€ 160,00

Deutscher Kriegerbund - Abzeichen für Ober-Kreisfechtmeister/innen 1900-1912

Buntmetall vergoldet, Hersteller : Heinr. Timm Berlin C.19 Wallstr.17-18 GES.GESCH., an langer Nadel mit patriotischer Bandschleife, Zustand 2.
325471
€ 60,00

Deutscher Kriegerbund - Abzeichen für Ober-Fechtmeister/innen 1900-1912

Buntmetall versilbert, Hersteller : Heinr. Timm Berlin C.19 Wallstr.17-18 GES.GESCH., an langer Nadel mit patriotischer Bandschleife, Zustand 2.
325470
€ 45,00

Hessen Abzeichen für ehem. Angehörige des Leibgarde-Infanterie-Regt. Nr. 115

Versilberter Gardestern, hohlgeprägt, rückseitig beschädigte Tragenadel. Zustand 2.
304209
€ 50,00

Hansestadt Hamburg Abzeichen für Elblotsen "Hamburger Ober Elb Lootse"

um 1840. Schweres massiv geprägtes 8-eckiges Steckabzeichen aus Neusilber, Höhe 94 mm, im Zentrum Medaillon : Hamburger Wappen vor Anker im geflochtenen Kranz und umlaufend gravierter Schrift, mit 3 Bohrungen zum befestigten an einer Wurfleine. Zustand 2
311250
€ 650,00

Bayern Abzeichen "Vereinig. Ehmal. Kürassiere u. Schwerer Reiter d. Regts. P.C.v.B. - 1896"

(1. Schweres Reiter-Regiment Prinz Karl/Carl von Bayern, Standort München). Mehrteilige Fertigung, Buntmetall versilbert, an Nadel, rückseitig mit Hersteller "Gustav Deschler München", Zustand 2.
307718
€ 150,00

Kameradschaftliche Vereinigung ehemaliger Artilleristen in Rheinland und Westfalen

, emailliertes Abzeichen, Hersteller : L.Chr.Lauer Nürnberg Berlin, an Nadel, Zustand 2.
218056
€ 80,00

Preussen Abzeichen für Fliegerschützen, 1918

Es handelt sich hierbei um ein verliehenes Stück um 1918. Feinzink, hohlgeprägt und versilbert, gezogene Nadel. Leicht getragen, Zustand 2. Sehr selten.
273970
€ 1.500,00

Bayern unbekanntes Ehrenzeichens eines Automobilklubs

Großes silbernes Steckabzeichen: Gekrönter Eichenlaubkranz, unten mit Darstellung eines PKW, im Zentrum die Initialen "B H K". Rückseitig an runder Längsnadel. In gutem Zustand.
Aufgrund des dargestellten Autos gehen wir davon aus, dass es sich um ein Abzeichen aus den 1920er Jahren handeln muß.
Über die Hilfe zur genauen Identifizierung würden wir uns sehr freuen.
230421
€ 650,00

Bayern Abzeichen "Vereinig. Ehmal. Kürassiere u. Schwerer Reiter d. Regts. P.C.v.B. - 1896"

(1. Schweres Reiter-Regiment Prinz Karl/Carl von Bayern, Standort München). Mehrteilige Fertigung, Buntmetall versilbert, an Nadel, Zustand 2.
307712
€ 140,00

Landesfeuerwehrverband Braunschweig Ehrenzeichen für 15jährige Dienstzeit, in Tüte.

Kupferblech geprägt, versilbert, teilweise vergoldet, eingezogenes Band in bedruckter Tüte mit abgebildetem Abzeichen, geklebt. Selten. Neuwertiger Zustand
37 x 43 mm, 17,9 g.
184449
€ 65,00

Abzeichen für Marine-Flugzeugführer für Seeflugzeuge, 1915

hohl, verbödet, vergoldet. Rückseitig an breiter Nadel. Getragenes Stück, mit sehr schöner Patina, in gutem Zustand. Eines der wenigen Originale.

316372
€ 2.500,00

Militär-Flugzeugbeobachterabzeichen - Fertigung der Firma C.E. Juncker Berlin

Das Abzeichen ist hohlgeprägt versilbert, rückseitig Nadel, emaillierteAuflage, ohne Markierung des Herstellers, Zustand 2.
310759
€ 750,00

Imperial Sky - Flight Badges of the Imperial German Naval Airservice Vol. 2

Stephen Previtera, Hardcover, Querformat 27,5 x 21,5 cm, 374 Seiten, durchgehend illustriert mit ca. 1000 Abbildungen in Farbe und s/w, engl. Text
Dies ist der zweite Band von Stephen Previtera zu den Abzeichen der deutschen Luftstreitkräfte im 1. Weltkrieg, die hier mit großer Detailgenauigkeit vorgeführt werden. Im Mittelpunkt dieses Werkes stehen diesmal die Abzeichen der kaiserlich-deutschen Marinefliegerkräfte.
Der Autor erhielt für seine Recherchen und die Fotos der Abzeichen speziellen Zugang zu einigen der besten Archive und Sammlungen in Europa, in Großbritannien und den USA. Dank dieses fast uneingeschränkten Zugangs zu den schriftlichen Quellen sowie zu den Originalabzeichen konnte diese prachtvolle Ausgabe zu den Abzeichen der Fliegertruppe der kaiserlichen Marine erstellen.

Auf hunderten von Seiten und mit sehr vielen Fotos illustriert werden die Fliegerabzeichen der kaiserlich-deutschen Marineflieger in allen ihren Details und Varianten aufgezeigt
Große Gesamtansichten und Detailfotos zeigen wirklich alle Merkmale und Besonderheiten an den verschiedenen Abzeichen. Dazu erhält der Leser genaue Informationen zu Gewichten, Abmessungen, zu den zur Herstellung verwendeten Metalle sowie über die Herstellerfirmen. Ein echter Prachtband für alle Luftfahrtabzeichenund Luftfahrtauszeichnungssammler der kaiserlichen Marine und Sammler.
285537
€ 179,00

Abzeichen für Marine-Flugzeugführer für Seeflugzeuge, 1915

Es handelt sich hierbei um eines der wenigen verliehenen Originalstücke aus dem 1. Weltkrieg. Buntmetall massiv geprägt und vergoldet. Rückseitig an breiter Nadel. Getragenes Stück, mit sehr schöner Patina, in gutem Zustand.
Dieses Stück ist abgebildet im Fachbuch "Abzeichen und Ehrenpreise der Fliegertruppe von 1913 bis 1920" von Carsten Baldes, Seite 410.
329834
€ 2.750,00

Deutsches Reich Abzeichen für Flugzeugführer

Fertigung aus Silber, hohlgeprägt verbödet, rückseitig die Herstellerbezeichnung "C.E. Juncker Berlin" wurde schraffiert/unkenntlich gemacht, darunter Halbmond 800 ", an Nadel. Nur leicht getragenes Stück, Zustand 2.

329309
€ 1.400,00

Abzeichen für Beobachtungsoffiziere aus Flugzeugen

Silber hohl verbödet, rückseitig Markierung C.E.Juncker Berlin Mondsichel 800, an Tragenadel, im schönen Zustand.
328711
€ 1.250,00

Abzeichen für Beobachtungsoffiziere aus Flugzeugen

Fertigung aus Silber, hohlgeprägt mit Strahlenplatte, rückseitig mit Hersteller "C.E. Juncker Berlin" Halbmond "800" Silber, an Nadel, rückseitig die Splinte entfernt und die Auflage verlötet, im passenden Verleihungsetui. Leicht getragen in sehr schönem Zustand.
284707
€ 2.000,00

Abzeichen für Beobachtungsoffiziere aus Flugzeugen

Reduktion 48 mm, hohl verbödet, die emaillierte Auflage vernietet, an dünner Nadel, Zustand 2
276215
€ 885,00

Deutsches Reich Abzeichen für Flugzeugführer

Fertigung der Fa. B.H Mayer aus Pforzheim aus den 1930er Jahren. Buntmetall hohl verbödet und versilbert, die Kanten poliert, rückseitig Tragenadel, Zustand 2
263819
€ 850,00

Abzeichen und Ehrenpreise der Fliegertruppe von 1913 bis 1920,

Neu-Ulm, Baldes Verlag, 2012, Gebundene Ausgabe, farbiger Hartkartoneinband, Großformat, 703 Seiten, mit vielen farbigen Abbildungen, Zustand 2 (T1705A)
255114
€ 95,00

1. Weltkrieg Zigarettenetui aus dem Besitz eines Marine Flugzeugführers, um 1916. Abzeichen für Marine-Flugzeugführer für Landflugzeuge, 1915

Silbernes Zigarettenetui, innen vergoldet, Maße 7,5 x 9,5 cm. Auf dem Deckel aufgelegt das Abzeichen für Marine-Flugzeugführer für Landflugzeuge in der Prinzengröße, ebenfalls versilbert. Nur leichte Gebrauchspuren, in gutem Zustand. Eines der wenigen Originale.
179344
€ 830,00

1. Weltkrieg Verwundetenabzeichen in Silber

Buntmetall versilbert, hohlgeprägt, rückseitig wurde die Schraubscheibe festgelötet und das Abzeichen während des Krieges mit einem Nadelsystem versehen. Getragen, Zustand 2
328563
€ 150,00

Abzeichen für Flugzeugführer

Fertigung aus Silber, hohlgeprägt verbödet, rückseitig ohne Hersteller, hinter der Krone "800" Silber gestempelt. Leicht getragen, der Nadelhaken mit alter Reparatur. Zustand 2
271883
€ 1.200,00

Militär-Flugzeugbeobachterabzeichen - Fertigung der Firma C.E. Juncker Berlin

Es handelt sich hierbei um eine Fertigung aus den 1920er Jahren. Das Abzeichen ist hohlgeprägt versilbert, rückseitig Nadel, emaillierteAuflage, ohne Herstellerpunzen. Leicht getragen, Zustand 2.
253670
€ 750,00

Abzeichen für Marine-Flugzeugführer für Landflugzeuge, 1915

Buntmetall vergoldet, an breiter Längsnadel. Im getragenen Zustand.
Genau dieses Stück ist abgebildet im Fachbuch von Carsten Baldes "Abzeichen und Ehrenpreise der Fliegertruppe von 1913 bis 1920" auf Seite 454.
Das Fachbuch siehe unsere Artikel Nr. 196007.
251542
€ 3.500,00

Militär-Flugzeugbeobachterabzeichen - Luxusanfertigung !

Es handelt sich hierbei um eine extravagante Sonderanfertigung der Fa. "C.E. Juncker Berlin". Silber, hohl verbödet, rückseitig an Strahlenplatte, ohne Herstellerbezeichnung. Das Abzeichen wurde nach der Fertigstellung per Hand komplett ausgesägt und durchbrochen gearbeitet: die Krone, die umlaufende Lorbeer/Eichenlaubkranz mit der Schleife sowie die Strahlenplatte hinter dem emaillierten Feld ! Getragenes Stück, rückseitig an breiter Nadel. In gutem Zustand, mit sehr schöner Patina.
Ein ganz außergewöhnliches Stück, mit Sicherheit von einem extravaganten Offizier getragen. Ein Unikat !
234884
€ 2.500,00

Abzeichen für Fliegerschützen, 1918

Es handelt sich hierbei um eine der wenigen verliehenen Stücke, um 1918. Feinzink versilbert und hohlgeprägt, rückseitig an runder magnetischer Nadel. Getragenes Stück, oben auf der Krone ist leider das Kreuz abgebrochen, sonst in gutem Zustand.
Ein sehr seltenes Abzeichen, durch den Schaden günstig bewertet.
224215
€ 950,00

Militär-Flugzeugbeobachter 

Es handelt sich hierbei um eine sehr aufwendige handgestickte Ausführung, um 1918. Das Abzeichen aus mehreren Teilen handgestickt und zusammengesetzt, der Kranz mit der Krone separat gestickt und hoch gepolstert. Rückseitig mit feldgrüner Tuchabdeckung und handgestickter Widmung "April 1918. Olly". Leicht getragen, Zustand 2.

Ein wunderschönes Einzelstück, seit 30 Jahren das erste Mal bei uns im Angebot.
324386
€ 2.500,00

Kaiserlicher Marine 1. Weltkrieg: silberner Fingerring für einen Marine-Flugzeugführer für Landflugzeuge

um 1916. Silberner Fingerring, im Zentrum das Abzeichen für Marine-Flugzeugführer für Landflugzeuge, seitlich mit Lorbeerbatt-Dekor. Getragenes Stück, Zustand 2. Komplett im original Etui außen mit aufgelegtem Eisernen Kreuz 1914, innen mit Eindruck "Andenken an Feindesland". Sehr selten.
305365
€ 750,00

Militär-Flugzeugbeobachterabzeichen - Fertigung der Firma C.E. Juncker Berlin

Es handelt sich hierbei um ein verliehenes Stück, um 1917/18. Das Abzeichen aus Eisen hohlgeprägt versilbert, rückseitig Nadel, Auflage aufgeklammert, ohne Herstellerpunzen. Getragen, Zustand 2.
277203
€ 900,00

Deutsches Reich Fliegerei 1. Weltkrieg : Fliegerdienst-Erinnerungsabzeichen

um 1914. Es handelt sich hierbei um ein Steckabzeichen in der Form des Flugzeugführerabzeichens. Im Zentrum jedoch der geflügelte Propeller auf gekörntem Grund. Hohl geprägtes Abzeichen aus Eisen versilbert, die Rückenplatte und der Propeller separat aufgesetzt. Rückseitig an runder Nadel. Leicht getragen in gutem Zustand. Extrem selten. In über 25 Jahren ist dies das erste Originalstück, welches wir je gesehen haben.
Dieses Abzeichen wurde verliehen an Offiziere, Unteroffiziere und Mannschaften, deren Verwendung im Fall der Mobilmachung für den Fliegerdienst nicht mehr in Aussicht genommen wurde. Referenz: Armeeverordnungsblatt 1914, Seite 13-14; "Schwert und Spaten" IX. Jahrgang Nr. 11 Nov. 1941". Anbei eine Fotokopie des Artikels von Gerhard Rudloff in der BDOS Zeitschrift "Orden und Ehrenzeichen Nr. 49 von 2007 - meinen Dank an Gerhard Rudloff.
139008
€ 4.500,00

Deutsches Reich Feuerwehrehrenzeichen in den Reichslanden Elsass und Lothringen, bis 1918

Steckabzeichen, Buntmetall feuervergoldet. Leicht getragen in gutem Zustand. Sehr selten, eines der ganz wenigen Originale. In über 20 Jahren ist dies erst das 3. Abzeichen, welches wir anbieten können.
183813
€ 950,00

Militär-Flugzeugbeobachterabzeichen - Fertigung der Firma C.E. Juncker Berlin

Es handelt sich hierbei um ein verliehenes Stück, um 1917. Das Abzeichen ist hohlgeprägt versilbert, rückseitig Nadel, Auflage aufgeklammert, ohne Herstellerpunzen. Getragen, Zustand 2.
Aus dem Besitz des späteren Oberstleutnant der Luftwaffe Richard Freiherr von Canstein.
272123
€ 1.200,00

1. Weltkrieg Verwundetenabzeichen in Schwarz an Schraubscheibe

Buntmetallausführung. Eine ehemaliges Abzeichen in Silber, welches für den Träger die Vorderseite geschwärzt wurde. Hohlgeprägt, rückseitig an Unterlegscheibe und Schraubscheibe mit Bezeichnung "D.R.G.M. …". , Zustand 2
295339
€ 300,00

Fliegertruppe: Mitgliedsabzeichen der ehemaligen Militär-Flugzeugführer in Hamburg

emailliertes Abzeichen, teils versilbert, an langer Nadel. Leicht getragen in gutem Zustand.
271888
€ 175,00

1. Weltkrieg Zivilnadel für Frontkämpfer

Abzeichen in Form eines deutwchen Bajonetts, Blech hohlgeprägt, an Sicherheitnadel. Zustand 2.
294525
€ 85,00

Abzeichen für Marine-Flugzeugführer für Seeflugzeuge, 1915

Es handelt sich hierbei um eines der wenigen verliehenen Originalstücke aus dem 1. Weltkrieg. Vermutlich Fertigung der Fa. C.E.Juncker Berlin. Buntmetall massiv geprägt, vergoldet mit aufpolierter Sonne. Die Nadel etwas nachgearbeitet. Zustand 2.
230954
€ 2.500,00

Abzeichen "Verein Deutscher Jäger" für Mitgliedschaft

versilbertes Blech auf grüner Rosette, ca. 40 mm Durchmesser, rückseitig Nadel, Zustand 2 .
330606
€ 50,00

Hessisches Freikorps "H F K", Abzeichen für die Schirmmütze

Metallausführung versilbert, seitlich mit Löchern zum aufnähen. Leicht getragen, Zustand 2.
167664
€ 250,00

Freikorps Zivilabzeichen Freischar Schill

ovales Abzeichen ca. 25x20 mm, hohlgeprägt, rückseitig Tragenadel, in gutem Zustand.
Je Stück 120 Euro
290795
€ 120,00

Grenzschutz Ost Ärmelabzeichen für Fahnenträger

Handgesticktes Ärmelabzeichen in der Ausführung der kaiserlichen Ärmelabzeichen für Fahnenträger. Im Zentrum die Kaiserkrone, gekreuzte Fahnen des Grenzschutz Ost, darunter Wahlspruch "Und doch". Getragen, leichter Mottenschaden, Zustand 2-.
Extrem selten, uns ist kein weiteres Abzeichen bekannt.

Der Grenzschutz Ost war die Sammelbezeichnung für die 1918/1919 aufgestellten Verbände (Freikorps, Freiwilligen-Verbände, Selbstschutz Oberschlesien etc.), die bis zur endgültigen Grenzziehung den Schutz der Ostgrenze bzw. Ostgebiete des Deutschen Reichs übernehmen sollten.
Der Grenzschutz Ost bildete einen Teil der Vorläufigen Reichswehr mit Sitz in Bartenstein/Ostpreußen Breslau. Die operative Führung wurde durch die Oberste Heeresleitung (OHL), deren Hauptquartier sich seit Februar 1919 in Kolberg befand, ausgeübt.
283170
€ 1.200,00

Weimarer Republik ADAC tragbare Auszeichnung "Für Treue Dienste",

um 1930. Schwere grüne Wollarmbinde mit 3 umlaufenden Goldlitzen als Führer. Im Zentrum aufgenäht das große gewölbte Abzeichen aus Buntmetall versilbert und farbig emailliert: großer A.D.A.C. Adler mit Auszeichnungsbandeau "Für treue Dienste", umlaufend Lorbeerkranz. Leicht getragen, in gutem Zustand. Sehr selten.
210837
€ 420,00

Freikorps Hessen-Nassau Abzeichen für die Schirmmütze

Metallausführung vergoldet, seitlich mit Löchern zum aufnähen. Ungetragen, Zustand 2+.
271836
€ 200,00
€ 450,00

Deutsches Jugendreiterabzeichen in Bronze

Buntmetall bronziert, rückseitig Quernadel, Hersteller: "L.CHR Lauer Nürnberg Berlin". Zustand 2
Abzeichen wurde hergestellt im Zeitraum 1933 - 1945
262357
€ 150,00

NSFK Abzeichen für Motorflugzeugführer, 1939

Eisen hohlgeprägt, versilbert brüniert, rückseitig mit Matrikelnummer "ges. gesch. 22639" an Quernadel, Zustand 2.
Es handelt sich hierbei um eines der wenigen Originale, die sich in den Details, Maßen und dem Gewicht deutlich von den auf dem Markt befindlichen Fälschungen unterscheidet !
312693
€ 2.800,00

Nationalsozialistischer Reichsbund für Leibesübungen ( NSRL )

Abzeichen "Lehrwart". Gewebte Stoffausführung für den Sportanzug. Ungetragen, Zustand 2+.
268874
€ 120,00

III. Reich - Abzeichen zur Kennzeichnung für einen " Kampfrichter "

, grünes Seidenband mit Papier unterlegt, an den Seiten mit Tragenadel, Länge gesamt 11 cm, Zustand 2.
255987
€ 45,00

NSFK Abzeichen für Motorflugzeugführer, 1943

Feinzink, leicht getönt und gewölbt. Rückseitig gestempelt "GMNo. 111241", an runde Nadel. Leicht getragen in gutem Zustand. Eines der ganz wenigen Originale.
315986
€ 3.200,00

Deutsches Jugendreiterabzeichen in Bronze

Buntmetall bronziert, rückseitig mit Hersteller "34", an Quernadel, Zustand 2
Abzeichen wurde hergestellt im Zeitraum 1933 - 1945
292457
€ 150,00

Helmut Weitze kleinere Ordensvitrine - Showcase 31,5 x 21,0 cm

Hochwertige Fertigung in dunkelblau, die Scheibe aus Glas, seitlich mit 4 Befestigungsnägeln. Maße 31,5 x 21,0 cm . Ideal für Orden, Abzeichen, Effekten, Mitgliedsnadeln und vieles andere mehr. Zustand 1.
261018
€ 15,00

Helmut Weitze grosse Ordensvitrine - Showcase 31,5 x 41,5 cm

Hochwertige Fertigung in dunkelblau, die Scheibe aus Glas, seitlich mit 4 Befestigungsnägeln. Maße 31,5 x 41,5 cm . Ideal für Orden, Abzeichen, Effekten, Mitgliedsnadeln und vieles andere mehr. Zustand 1.
253177
€ 20,00
€ 80,00
€ 100,00

Frankreich Abzeichen des 6. BCCP (Bataillon Colonial Commandos Parachutistes) in Indochina 

das Bataillon hat an der Schacht von Tu Le teilgenommen in 1950, es wurde in Dien Bien Phu zerschlagen.
Hersteller Drago Paris Nice H.721 43. rue Olivier Metra, Zustand 2-


  
325559
€ 160,00

Frankreich Indochina Abzeichen "Commando 22" 

emailliert, Hersteller Drago Paris Nice, 3-5. rue de Romainville, Zustand 2. 

Französische Kommandoeinheiten haben die Guerilla-Taktik der Viet-Minh übernommen, und waren zuständig für Sabotage und Infiltration hinter den feindlichen Linien, für den Zweck wurden Indochinesen rekrutiert und durch französisches Rahmenpersonal geführt. 
  
322505
€ 170,00

Frankreich Indochina Abzeichen mit Verleihungsnummer "Commando 6 Laotien" 

emailliert, mit Verleihungsnummer "776",  Hersteller Drago Paris 25. Rue Beranger, Zustand 2 
Französische Kommandoeinheiten haben die Guerilla-Taktik der Viet-Minh übernommen, und waren zuständig für Sabotage und Infiltration hinter den feindlichen Linien, für den Zweck wurden Indochinesen rekrutiert und durch französisches Rahmenpersonal geführt.
  
322504
€ 180,00

Frankreich Indochina Abzeichen "Commando 2" 

emailliert, Hersteller Drago Paris Nice,  43 rue Olivier Metra, Zustand 2 
Französische Kommandoeinheiten haben die Guerilla-Taktik der Viet-Minh übernommen, und waren zuständig für Sabotage und Infiltration hinter den feindlichen Linien, für den Zweck wurden Indochinesen rekrutiert und durch französisches Rahmenpersonal geführt.
  
322502
€ 130,00

Frankreich Indochina Abzeichen "Honneur de Servir Commando 15" 

emailliert, Hersteller Drago Paris Nice,  3 rue de Romainville, Zustand 2+ 
Französische Kommandoeinheiten haben die Guerilla-Taktik der Viet-Minh übernommen, und waren zuständig für Sabotage und Infiltration hinter den feindlichen Linien, für den Zweck wurden Indochinesen rekrutiert und durch französisches Rahmenpersonal geführt.
322501
€ 175,00

Frankreich Indochina Abzeichen "Commando 314" 

emailliert, Hersteller Drago Paris Nice,  43. rue Olivier Metra, Zustand 2+ 
 Französische Kommandoeinheiten haben die Guerilla-Taktik der Viet-Minh übernommen, und waren zuständig für Sabotage und Infiltration hinter den feindlichen Linien, für den Zweck wurden Indochinesen rekrutiert und durch französisches Rahmenpersonal geführt.
322500
€ 180,00

Frankreich Indochina Abzeichen "Commando 19" 

emailliert, Hersteller Drago Paris Nice,  43. rue Olivier Metra, Zustand 2+ 
Französische Kommandoeinheiten haben die Guerilla-Taktik der Viet-Minh übernommen, und waren zuständig für Sabotage und Infiltration hinter den feindlichen Linien, für den Zweck wurden Indochinesen rekrutiert und durch französisches Rahmenpersonal geführt.
  
322499
€ 150,00

Frankreich Indochina Abzeichen "Commando 17" 

emailliert, Hersteller Drago Paris Nice,  43. rue Olivier Metra, Depose, Zustand 2+ 
 Französische Kommandoeinheiten haben die Guerilla-Taktik der Viet-Minh übernommen, und waren zuständig für Sabotage und Infiltration hinter den feindlichen Linien, für den Zweck wurden Indochinesen rekrutiert und durch französisches Rahmenpersonal geführt.
322498
€ 140,00

Frankreich Indochina Abzeichen "Commando 28" 

schwarz/weiss emailliert, Hersteller Drago Paris Nice,  43. rue Olivier Metra, Depose, Zustand 2+ 
Französische Kommandoeinheiten haben die Guerilla-Taktik der Viet-Minh übernommen, und waren zuständig für Sabotage und Infiltration hinter den feindlichen Linien, für den Zweck wurden Indochinesen rekrutiert und durch französisches Rahmenpersonal geführt.
  
322497
€ 130,00

Frankreich Indochina Marine - Abzeichen "Commando Marine Nord Vietnam" 

Hersteller Drago Paris Nice,  43. rue Olivier Metra, Zustand 2 
Französische Kommandoeinheiten haben die Guerilla-Taktik der Viet-Minh übernommen, und waren zuständig für Sabotage und Infiltration hinter den feindlichen Linien, für den Zweck wurden Indochinesen rekrutiert und durch französisches Rahmenpersonal geführt.
  
322496
€ 90,00

Frankreich Abzeichen  C.C ZONE N.O - Compagnie Commandement Zone Nord-Ouest. Indochina 

zuständig für das Gebiet im Nordwesten Tonking, Hersteller: Drago Paris Nice, 43. rue Olivier Metra, Zustand 2-


  
320715
€ 70,00

Frankreich Brevet Parachutiste ( Fallschirmspringer Abzeichen) 

Algerienkrieg, Hersteller Drago 3 rue de Romainville Paris, um 1953 bis ca. 1960, Zustand 2-


305265
€ 30,00
€ 10,00

Frankreich Abzeichen 3 RPIMA 

Herstellung um 1980, Hersteller Drago Paris H721, Zustand 2  
306056
€ 20,00

Frankreich Abzeichen 6 RPIMA 

Herstellung um 1980, Hersteller Drago Paris H721, Zustand 2  
306052
€ 20,00

Slowakei 2. Weltkrieg Erinnerungsabzeichen für den Feldzug im Osten in Bronze

Odznak za Tazenie Proti Rusku. Steckkreuz bronziert. Rückseitig an Längsnadel. Leicht getragen in gutem Zustand. Selten.
Das Abzeichen wurde in 3 Klassen verliehen :
Bronze für Hinterbliebene, Silber für Soldaten und Silber/Bronze ( Rand in Bronze, Mitte in Silber) für rückwärtige Dienste.
250217
€ 650,00

Ungarn 2. Weltkrieg Kampfabzeichen für Minenräumen in Silber

Großes Steckabzeichen aus Aluminium versilbert, rückseitig mit Trageklammer. Ungetragen, in gutem Zustand.
Das Abzeichen wurde 1944 in 3 Stufen gestiftet : in Bronze, Silber und Gold. Die Silberstufe wurde verliehen für das räumen von 10 Minen unter feindlichem Feuer, bzw. 30 Minen ohne feindliches Feuer.
Sehr selten.
221546
€ 450,00

Österreich 2. Republik Abzeichen für Flugzeugführer

Buntmetall vergoldet, teilweise emailliert, mit dem Wappen der Österreichischen Republik. Rückseitig an breiter Nadel. Getragen, Zustand 2-.
279500
€ 300,00
€ 140,00

Rußland 1. Weltkrieg Sammlung von 22 Abzeichen

um 1916. Es handelt sich herbei um die Kriegssouvenirs eines deutschen Offiziers. Insgesamt 22 Abzeichen: Kokarden, Abzeichen für Akademie Absolventen, Schulterstück Auflagen etc. Alle Abzeichen montiert auf eine rautenförmige Papptagel, mit blauem Samt bezogen, Gesamthöe der Tafel 27,5 cm. Zustand 2.
270955
€ 1.200,00

Österreich / K.u.K. Monarchie Abzeichen "Wiener Bürger Vereinigung"

Buntmetall teils emailliert, rückseitig mit Hersteller "Reinemer & Spiegel Wien". Zustand 2.
310203
€ 35,00

2. Weltkrieg Ungarn Abzeichen für Flugzeugführer

Buntmetallausführung vergoldet, rückseitig an Quernadel. Leicht getragen in gutem Zustand.
Das Stück stammt aus dem Besitz eines deutschen Offiziers der Luftwaffe.
269351
€ 650,00

Italien 2. Weltkrieg Abzeichen der faschistischen Jugend "Opera Balilla"

Steckabzeichen, Buntmetall versilbert, rückseitig mit Herstellerbezeichnung aus Mailand. Leicht getragen, Zustand 2.
318204
€ 60,00

Österreich 1. Weltkrieg Fliegertruppe patriotisches Abzeichen

Rundes Steckabzeichen, Höhe 28 mm. Eichenlaubkranz mit emaillierter K.u.K. Kriegsflagge und Eisernem Kreuz, im Zentrum aufgelegt ein Eindecker. Rückseitig an Quernadel. Leicht getragen, Zustand 2.

Im 1. Weltkrieg wurden in Österreich viele patriotische Abzeichen als Spendenabzeichen zugunsten der Kriegshilfsfürsorge und für Kriegswaisenheime herausgegeben.
249791
€ 125,00
€ 35,00

Österreich 1. Republik Abzeichen für Gendarmerie-Alpinisten

um 1930. Großes Steckabzeichen, Buntmetall versilbert, aufgelegter Bundesadler, Schriftzug "Gendarmerie Alpinist" mit grünem Glasfluss eingefasst, rückseitig mit doppelter Trageklammer, mit rotem Filz unterlegt,
Zustand 2
Dabei eine Bronzeplakette "Gebirgsdienst der Österr. Bundesgendarmerie 20.21. Feber 1937".
276228
€ 700,00

Österreich K.u.K. Monarchie 1. Weltkrieg Abzeichen des Sturm-Bataillons 48 der 48. Infanteriedivision - Ausführung für Mannschaften

Weißblech hohlgeprägt, teils versilbert, der Kranz grün lackiert, Variante ohne Bandeau "Sturm Baon 48", rückseitig an dünner Nadel. Leicht getragen, Zustand 2.
Extrem selten, eines der ganz wenigen Originale.
Seit über 30 Jahren ist dies erst das erste Abzeichen, welches wir anbieten können.
269347
€ 1.750,00

Österreich 1. Weltkrieg Fliegertruppe patriotisches Abzeichen

Rundes Steckabzeichen, Höhe 33 mm. Eichenlaubkranz mit emaillierter K.u.K. Kriegsflagge und Eisernem Kreuz, im Zentrum aufgelegt ein Eindecker. Rückseitig an Quernadel. Leicht getragen, Zustand 2.

Im 1. Weltkrieg wurden in Österreich viele patriotische Abzeichen als Spendenabzeichen zugunsten der Kriegshilfsfürsorge und für Kriegswaisenheime herausgegeben.
249789
€ 135,00

Bulgarien 2. Weltkrieg Abzeichen für Flugzeugführer 1940 - 1944

Buntmetall versilbert, das Zentrum emailliert und teils vergoldet. Rückseitig mit Schraubscheibe und Hersteller in Sofia, Zustand 2
Aus dem Besitz von Feldwebel Emil Eggers , Nahaufklärungs-Staffel 1.(H)/23, Träger Deutsches Kreuz in Gold.
326954
€ 420,00

Österreich Tiroler Adelsmatrikelgenossenschaft, Adelsdekoration

Es handelt sich hierbei um eine frühe Fertigung nach 1806 (im Wappen Chiffre F. I.) Ca. um 1820/30. Das Abzeichen in Bronze vergoldet, beidseitig emailliert. Der Helm mit Dreiecksbügel über das originale Halsband gezogen. Getragenes Stück, der Adler provisorisch am Helm befestigt, beidseitig mit leichtem Emailleschaden. Getragen, Zustand 2. Sehr selten.
308170
€ 3.000,00

Bulgarien 2. Weltkrieg Abzeichen für Flugzeugführer 1940 - 1944

Buntmetall versilbert, das Zentrum emailliert und teils vergoldet. Rückseitig mit Schraubscheibe und Hersteller in Sofia, Zustand 2
Das Abzeichen wurde auch vielfach an Soldaten der Deutschen Luftwaffe verliehen.
306046
€ 400,00
€ 20,00

1. Republik 1939: Abzeichen der Unteroffizierschule Nr. 1 (Kolin)

Buntmetall, teils vergoldet und emailliert. Rückseitig an Schraubscheibe mit Hersteller aus Warschau. Getragen, Zustand 2.
101338
€ 250,00

Frankreich 2. Weltkrieg Vichy Regierung Mitgliedsabzeichen "Chantier de la Jeunesse"

Abzeichen des Vichy Arbeits Dienstes "Chantiers de la Jeunesse", emaillierte Ausführung, rückseitig ist die Nadel abgebrochen, Emailleschaden, Zustand 3.
223857
€ 50,00

Österreich Adeliges Damenstift Hall in Tirol - Abzeichen für Stiftsdamen

Es handelt sich hierbei um eine Fertigung aus der Stiftungszeit um 1800. Das Abzeichen in feinster Juweliersqualität aus 18 Karat Gold , beidseitig emailliert, auf der Vorderseite das Wappen in feinster Emaillemalerei. Die Damenbandschleife wohl um um 1870/80 , die Stücke verblieben nach dem Ableben der Trägerinnen normalerweise im Stift und wurden , falls notwendig, aufgearbeitet und dann erneut verliehen. Leicht getragen, in gutem Zustand. Sehr selten.
Das Damenstift wurde 1923 aufgelöst.  
304460
€ 6.500,00

Russland Abzeichen für Absolventen der Chuguev Militärschule

Silber, der Medaillronring aus Gold, fein emailliert. Im Zentrum der Heilige Georg mit dem Drachen. Rückseitig mit Verleihungs-Nr. 2672", kyrillische Herstellermarke, Kokoshnikkopfpunze und Feingehaltspunze für "84" zolotniki. An Schraubscheibe. Getragen, Zustand 2.
275744
€ 1.600,00
€ 50,00

Polen 1. Republik Abzeichen Marine-Flugzeugbeobachter

um 1930.  Buntmetall versilbert, Darstellung: stehender Anker, seitlich in Flügelform jeweils 3 Schwerter, Blitzbündel und vergoldetem Lorbeerkranz. An Schraubscheibe. Getragen, Zustand 2. Extrem selten.
324060
€ 650,00

Lettland Luftwaffe Mützenabzeichen

um 1936. Lettische Fertigung, versilbertes Abzeichen, oben im Eichenlaubkranz mit rot emailliertem Hakenkreuz, seitlich 2 Bohrungen. Getragen, Zustand 2-.
311486
€ 135,00

Polen 2. Weltkrieg Abzeichen der Militärfahrschule für Offiziere

Buntmetall, versilbert und emailliert mit Text "Kurs of szkoly Jazdy Przemys 1919-1920" , rückseitig an Schraubscheibe. Leicht getragen, Zustand 2.
293284
€ 400,00

Österreich / K.u.K. Monarchie 1. Weltkrieg Abzeichen für Militärärzte 2. Modell 

Hochovales Steckabzeichen, Nickelausführung lackiert, rückseitig an Doppelnadel. Getragen, Zustand 2.
308679
€ 160,00

Kroatien 2. Weltkrieg Mützenabzeichen der Gendarmerie

Aluminium geprägt, das Zentrum mit dem Kroatischen Wappen über "R". Seitlich mit Klammern zum Befestigen an der Mütze. Ein Bodenfund, Zustand 3. Dennoch ein seltenes Abzeichen.
272110
€ 120,00

Frankreich Abzeichen 8 RPIMA 

Herstellung um 1980, Hersteller Drago Paris G836, Zustand 2  
306050
€ 20,00

Italien 2. Weltkrieg: Abzeichen für Panzerfahrer

Steckabzeichen. Buntmetall vergoldet mit aufpolierten Kanten. Das Abzeichen entspricht dem Flugzeugführerabzeichen, unter dem Liktorenbündel mit einem Panzer ! Rückseitig an Quernadel. Komplett mit der Unterseite der Verleihungsschachtel. Ungetragen, Zustand 2+. Selten.
173349
€ 450,00

Ungarn 2. Weltkrieg Kampfabzeichen für Nahkampf in Bronze

Großes Steckabzeichen aus Aluminium bronziert, rückseitig mit Trageklammer. Ungetragen, in gutem Zustand.
Das Abzeichen wurde 1944 in 3 Stufen gestiftet : in Bronze für 3 Nahkampftage, in Silber für 6 und in Gold für 10 Nahkampftage.
Sehr selten.
221543
€ 450,00

Österreich 1. Republik bis 1938 : Abzeichen für "Heeres Kraft Fahrlehrer"

Es handelt sich hierbei um eines der ganz wenigen verliehenen Originalstücke. Buntmetall vergoldet, der Eichenlaubkranz grün emailliert. Rückseitig Markierung des Herstellers PETZL in Wien und senkrechte Tragenadel.
Getragenes Stück in gutem Zustand, sehr selten.
315718
€ 950,00

Frankreich Abzeichen 6 RPIMA 

Herstellung um 1980, Hersteller Drago Paris H721, Zustand 2  
306053
€ 20,00

Tschechoslowakei Abzeichen der Panzertruppe Modell 1918 - 1938

um 1935. Einteilige Fertigung aus Buntmetall versilbert, teils vergoldet, rückseitig an 3 Befestigungshaken. Komplett im passenden Verleihungsetui, innen mit rotem Eindruck des Firmenzeichens des Herstellers Zukov Prag. Ungetragen, Zustand 1a.
260193
€ 850,00

Italien RSO 1943-45 Flugzeugführerabzeichen

Ausführung ohne Königskrone mit Liktorenbündel. Buntmetall vergoldet mit polierten Kanten, leicht getragen, Zustand 2.
Das Abzeichen wurde auch an Soldaten der Deutschen Luftwaffe verliehen.
204511
€ 350,00

Faschismus in Portgal: Faschistische Jugend “MOCIDADE PORTUGUESA” MP - Lot Abzeichen

Insgesamt 6 Abzeichen. Emailliertes Mitgliedsabzeichen der MP, rückseitig mit Mitgliedsnummer 112631. Brustabzeichen für das Grünhemd, gewebt. Bronzene und Silberne Verdienstmedaille der MP "Mérito", komplett am Band mit Bandspange.Teilnehmerabzeichen am 1. Nationalen Jugendcamp 1937 der MP. Teilnehmerabzeichen am 4. Nationalen Jugendcamp der MP 1944.
Die Faschistische Organisation hatte in den 30er Jahren eine gute Beziehung zum III. Reich. In den Jahren 1937 besuchte eine Portugiesische Delegation der "Macodade Portuguesa" MP Dresden, 1938 gab es eine portugiesische Abordnung der MP auf dem Reichsparteitag in Nürnberg 1938. Während des 2. Weltkrieges gab es ca. 300 portugiesische Freiwillige in der Spanien Blauen Division
(Zur Information einige Fotos im Anhang)
154243
€ 320,00

Österreich / K.u.K. Monarchie 1. Weltkrieg Abzeichen "Sturmbaon 27"

Hochovales Steckabzeichen der Sturmtruppen, hohlgeprägt, rückseitig Hersteller aus Wien dun Nadel, Zustand 2-3

320589
€ 450,00
€ 150,00

Bulgarien 2. Weltkrieg Abzeichen für Flugzeugführer 1940 - 1944

Buntmetall versilbert, das Zentrum emailliert und teils vergoldet. Rückseitig mit Schraubscheibe und Hersteller in Sofia, Zustand 2
Aus dem Besitz eines Soldaten der Deutschen Luftwaffe.
317992
€ 450,00

USA: Deutscher Militär Verein St. Louis (Missouri) - 3 Abzeichen aus dem Nachlass eines Mitgliedes

1. Abzeichen: "D Militär V - Gegründet 14'' Jan. 1886 St. Louis, MO.", gefertigt aus Buntmetall· 2. Abzeichen: "Hy Steenbock",  gefertigt aus Bein, · 3. Abzeichen: "25. Term. Fin. Sekr. - D M V Stl. - Hy. Steenbock - Gestiftet vom Deutschen Militär Verein von St. Louis MO. - 1896 1. Juli bis 31. Dec. 1908", mehrteilig gefertigt aus Gold. Zustand 2.

Bis zum Beginn des ersten Weltkrieges gab es in den USA eine größere Anzahl von deutschen Militärvereinen. Jedoch können wir zum ersten Mal ein Konvolut von so hochwertigen Stücken aus einer Hand anbieten. Ein schönes, historisch sehr interessantes Konvolut.
306528
€ 350,00

Bulgarien 1. Weltkrieg Abzeichen für Flugzeugbeobachter

Fertigung eines deutschen Herstellers aus Silber, rückseitig hohl verbödetet, auf der Nadel "935" markiert, in sehr gutem Zustand. Extrem selten.
278406
€ 2.500,00

Königreich Rumänien 2. Weltkrieg Flugzeugführerabzeichen

Buntmetall versilbert und getönt, das Zentrum emailliert. Rückseitig mit dem besonderen Nadelverschluß. Leicht getragen ingutem Zustand.
Das Abzeichen wurde auch vielfach an Soldaten der Deutschen Luftwaffe verliehen.
273739
€ 450,00

Polen Abzeichen für militärische Ausbilder des Bahnpersonals - KPW - 1927 bis 1939

Fertigung aus Silber, rückseitig mit Silberpunze und Meistermmarke "J.M.", an Schraubscheibe mit Markierung J.Michrowski Grawer Warszawa Nowy Swiat 15, Zustand 2.
303675
€ 650,00

Bulgarien 2. Weltkrieg Abzeichen für Flugzeugbeobachter 1940 - 1944

Buntmetall versilbert, das Zentrum emailliert und teils vergoldet. Rückseitig mit Schraubscheibe und Hersteller in Sofia, Zustand 2
Das Abzeichen wurde auch vielfach an Soldaten der Deutschen Luftwaffe verliehen.
306044
€ 450,00

1. Republik 1939: Abzeichen des 6. Panzer-Bataillons

Ausführung um 1940. Buntmetall versilbert, und emailliert, rückseitig felt die Schraubscheibe, sonst Zustand 2+.
101342
€ 230,00

Kroatien 2. Weltkrieg Luftwaffe Abzeichen für Bombenschützen

Kroatische Fertigung. Buntmetall hohl verbödet, versilbert und getönt, mit lackiertem Wappen, rückseitig mit Tragenadel und Klammer. Leicht getragen, Zustand 2.
257015
€ 650,00

Zaristisches Rußland 1. Weltkrieg 1 Abzeichen für Scharfschützen

Großes Steckabzeichen, rückseitig die Tragenadel während des Krieges repariert. Deutlich getragen, Zustand 2-.
Kriegsbeute aus dem Besitz eines deutschen Soldaten 1. Weltkrieg.
315809
€ 120,00
€ 15,00

Finnland 2. Weltkrieg Luftwaffe Abzeichen für Angehörige eines Fliegergeschwaders

Finnische Fertigung. Buntmetall versilbert der LW-Adler vergoldet, das Zentrum blau/weiß emailliert mit großem liegenden Hakenkreuz. Rückseitig an Schraubscheibe. Leicht getragen in gutem Zustand.
252517
€ 650,00

NS Reichskriegerbund nichttragbare Auszeichnungsplakettte

Große quadratische Plakette aus Feinzink, im Zentrum das Abzeichen des NS-Reichskriegserbund der Gruppe Hochland, mit emailliertem Zentrum. Text "Dem Förderer des Fechtwesen - Für unsere Kyffhäuser Kinder und Waisenheime - Gaukriegerverband Süd (Hochland)". 75 x 75 mm, oben mit kleiner Bohrung. Zustand 2.

Die "Förderer des Fechtwesens" waren Spendensammler.
237865
€ 280,00

NSKK - nichttragbarer Mannschaftspreis " Albrandfahrt 1939 der Motorgruppe Südwest "

Messingauflage, darunter Gravurplakette " Mannschaftspreis ", auf schwarzer Holzplatte 13,5 x 17 cm montiert, rückseitig mit Herstellerplakette " Plaketten u. Abzeichen Stuttg.Met.W.-Fabr. Wilh. Mayer u. Frz.Wilhelm Stuttgart Rotebühlstr.119 B " und Wandaufhängung, Zustand 2.
322632
€ 450,00

NSKK/AvD nichttragbarer Mannschaftspreis "NSKK 2000 KM durch Deutschland 1933 "

Buntmetall getönt mit emailliertem Abzeichen, auf schwarzer Holzplatte montiert, Maße 20 x 27 cm, rückseitig mit Wandaufhängung, Zustand 2.

AvD = Automobilclub von Deutschland.
322009
€ 350,00

III. Reich nichttragbare Siegerplakette "NS Reichskriegerbund Meisterschaften Gau-Kriegerverband Süd Hochland 1940"

Quadratische Plakette aus Feinzink bronziert mit aufgelegtem emaillierten Abzeichen des NS-Reichskriegerbund Gruppe Hochland , 67 x 70 mm. Rückseitig mit Hersteller "Carl Poellath Schrobenhausen". Zustand 2.
238453
€ 350,00

Deutsche Wehrmacht

Abzeichen für Angestellte und Arbeiter bei Heer, Kriegsmarine und Waffen-SS ( versilbert ), an langer Nadel, Zustand 2.
307254
€ 70,00

Reichsbund der Kinderreichen Deutschlands zum Schutze der Familie ( RDK )

Abzeichen für Mitarbeiter der Landesverbandsleitung : Landeswart, Landesamtswart, Landeskassenwart, Landessippenwart, Hersteller : Steinhauer & Lück Lüdenscheid GES.GESCH., Zustand 2.
307205
€ 450,00

Der Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten (Sta)

, Abzeichen für Stahlhelm-Jungmänner, Hersteller : Stahlhof Magdeburg ( STH ) GES.GESCH., an Nadel, Zustand 2.
245649
€ 85,00

Deutsche Firmenabzeichen - Philipp Holzmann AG

, Abzeichen für 10 jährige treue Gefolgschaft, rückseitig mit Mitgliedsnummer " 21534 ", an Nadel, die Bronzierung ist nur noch leicht vorhanden, Zustand 2.
240216
€ 200,00

Österreich - Armenrat der Stadt Wien XII. Bezirk

emailliertes Abzeichen, an Knopflochhalterung, Hersteller : Adolf Belada Wien VII., Zustand 2.
Ein Armenrat der Stadt Wien war ein Beauftragter des Wiener Stadtrates für Angelegenheiten der Armen in einem bestimmten Wiener Bezirk im Zeitraum der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts bis zum Ersten Weltkrieges.
Meidling ist der 12. Wiener Gemeindebezirk und liegt südwestlich des Stadtzentrums.
319635
€ 120,00

Nationalsozialistischer Arbeitsdienst ( NSAD )

Förderer-Abzeichen " Franken ", an Nadel, mit RZM-Hersteller 14, Zustand 2.
307777
€ 120,00

Gewerkschaftsbund der Angestellten ( GdA )

, Abzeichen " Für treue Mitarbeit ", Hersteller : G & S Dresden, an langer Nadel, Zustand 2.
282352
€ 45,00

Deutscher Luftsportverband ( DLV )

Segelflieger B-Abzeichen, groß als Knopflochausführung, Hersteller : Wilh. Deumer Lüdenscheid GES.GESCH. und mit Verleihungsnummer " 11372 ", Zustand 2/2-.
275526
€ 75,00

Nationalsozialistisches Kraftfahrkorps ( NSKK )

Abzeichen " Kriegskraftfahrerin ", grün lackiert für Klasse 4, rückseitig mit RZM-Hersteller M1/35, Zustand 2.
238207
€ 175,00

Deutsche Firmenabzeichen - Weser Flugzeugbau GmbH ( WFG ) - Konvolut von 5 Abzeichen nach 1945

3 x Firmenabzeichen, emailliert, an langer Nadel, mit Hersteller, und 2 Dienstabzeichen für Mitarbeiter ( Jet-Star / 888 ), an Klemmen, Zustand 2.
307901
€ 100,00

Deutsche Stenographenschaft

Stenographenschafts-Abzeichen, an Clipnadel, GES.GESCH., Zustand 2.
307232
€ 35,00
€ 90,00

Deutsche Arbeitsfront ( DAF )

Abzeichen für Werber, rückseitig GES.GESCH., an langer Nadel, Zustand 2.
278607
€ 140,00

Deutsche Stenographenschaft

Stenographenschafts-Abzeichen, an langer Nadel, GES.GESCH., Zustand 2.
270627
€ 40,00

Reichsbund der Kinderreichen Deutschlands zum Schutze der Familie ( RDK )

Abzeichen für Kreisamtsleiter, an Nadel, Hersteller : Steinhauer & Lück Lüdenscheid GES.GESCH., Zustand 2.
238124
€ 250,00

Opferring " Freiheitsbund " der NSDAP

, Abzeichen " Opferring Kassel-Land ", Hersteller : Hoffstätter/Bonn GES.GESCH, an Nadel, kleine Emaillechips sonst guter Zustand.
202406
€ 180,00

Nationalsozialistischer Reichskriegerbund (NSRKB)

Abzeichen " Kriegs-Freiwilliger " der Kameradschaft der Kriegsfreiwilligen von 1914/18, rückseitig mit 833 Silberstempel, an langer Nadel, Zustand 2.
325440
€ 275,00

Deutsches Kartell für Jagd- und Sportschießen ( KKS )

Abzeichen 4. Form - Ehrennadel in Silber, grün emailliert, an langer Nadel, Zustand 2.
291740
€ 200,00

Badischer Sängerbund

, Abzeichen für 25 Jahre treue Mitgliedschaft, an langer Nadel, Hersteller : Schmidthäusser Pforzheim, Zustand 2.
247320
€ 60,00

Deutsche Arbeitsfront ( DAF )

Abzeichen für Werber, rückseitig GES.GESCH., Buntmetall, an langer Nadel, Zustand 2.
314118
€ 150,00

Norwegen - Nasjonal Samling ( NS )

Abzeichen für politische Kämpfer, an langer Nadel, Zustand 2.
313937
€ 400,00

Nationalsozialistischer Reichskriegerbund (NSRKB)

Abzeichen " Kriegs-Freiwilliger " der Kameradschaft der Kriegsfreiwilligen von 1914/18, rückseitig mit 833 Silberstempel, an langer Nadel, Zustand 2.
270655
€ 280,00

Reichsbund der Kinderreichen Deutschlands zum Schutze der Familie ( RDK )

Abzeichen für Kreisverbandsleiter, an Nadel, Hersteller : Steinhauer & Lück Lüdenscheid GES.GESCH., Zustand 2.
313928
€ 175,00

England - National War Savings Committee

Abzeichen " For Service ", als Knopflochausführung, Hersteller : Thomas Fattorini Birmingham REG-Nr.638232, Zustand 2.
295913
€ 450,00

Deutzer-Schützengesellschaft vor 1463 e.V. Köln-Deutz

Abzeichen für ein Mitglied im Beirat. Das Abzeichen hängt an der Tragespange " Beirat " mit Nadel. Hersteller : E.Schmidhäussler Pforzheim, Zustand 2.
295907
€ 280,00

Deutsche Stenographenschaft

Stenographenschafts-Abzeichen, an langer Nadel, GES.GESCH., Zustand 2.
294802
€ 40,00

Deutscher Schützenbund ( DSB )

, Abzeichen " Bezirks-Meister ", Buntmetall versilbert, an Nadel, Zustand 2.
261436
€ 100,00

Sozialismus - Arbeiter-Turn-und Sportbund ( ATuSB )

, Abzeichen der Wintersportabteilung, an Nadel, rückseitig : Arb.-Turn Verl. Leipzig, an Nadel, Zustand 2.
249227
€ 140,00

Reichsbund der Kinderreichen Deutschlands zum Schutze der Familie ( RDK )

Abzeichen für Kreisverbandsleiter, an Nadel, Hersteller : Steinhauer & Lück Lüdenscheid GES.GESCH., Zustand 2.
249116
€ 180,00

Deutsche Krieger-Fechtanstalt ( DKFA )

, Abzeichen für Altmeister der Fechtkunst ( Steckkreuz, weiß emailliert, Mittelfeld rot emailliert, mit Strahlen ), mehrteilige Fertigung, Hersteller " HCH.TIMM Berlin C19 ", Zustand 2.
226801
€ 450,00

Deutscher Luftsportverband ( DLV )

Segelflieger C-Abzeichen, groß, als Knopflochausführung, mit Verleihungsnummer " 9674 ", Zustand 2.
276204
€ 100,00

Deutsche Wehrmacht - Luftwaffe ( WL )

Abzeichen für Angestellte und Arbeiter, 2. Form, an langer Nadel, Zustand 2.
270694
€ 75,00

Reichsbund der Kinderreichen Deutschlands zum Schutze der Familie ( RDK )

Abzeichen für Mitarbeiter der Landesverbandsleitung : Landeswart, Landesamtswart, Landeskassenwart, Landessippenwart, Hersteller : Steinhauer & Lück Lüdenscheid GES.GESCH., Zustand 2.
196592
€ 450,00
€ 60,00

Spanien - Division Azul ( Blaue Division )

Abzeichen für Ostfrontkämpfer, als Knopflochausführung, mit Matrikelnummer " 8484 A ", Zustand 2.
295925
€ 150,00

Deutscher Luftsportverband ( DLV )

Segelflieger C-Abzeichen, groß, als Knopflochausführung, mit Verleihungsnummer " 48085 ", Zustand 2-3
275530
€ 70,00

Deutscher Schützenbund ( DSB )

Abzeichen " Kreis-Meister 1936 ", Buntmetall bronziert, an Nadel, Zustand 2.
261440
€ 100,00

Deutscher Schützenbund ( DSB )

, Abzeichen " Bezirks-Meister 1931 ", Buntmetall versilbert, an Nadel, Hersteller : E. Schmidhäussler Pforzheim, Zustand 2.
261438
€ 120,00

Deutsches Kartell für Jagd- und Sportschießen ( KKS )

, Abzeichen 3. Form - Ehrennadel in Silber, blau emailliert, an langer Nadel, Zustand 2.
261423
€ 75,00

Volksbund für das Deutschtum im Ausland (VDA)

, Abzeichen " Landesverband Württemberg ", Blechausführung, an Nadel, Zustand 2.
247376
€ 60,00

Nationalsozialistische Sympathie-Abzeichen - " Nun erst recht "

22 mm, an Nadel, rückseitig : GES.GESCH., ein kleiner Emaillechip sonst Zustand 2.
322344
€ 200,00

Standschützenverband Tirol-Vorarlberg - Abzeichen " Meisterschütze " 1944 in Gold

Zink vergoldet, große Ausführung 62 mm, ohne Hersteller, mit Verleihungsnummer " 2389 ", an Nadel, Zustand 2.
322084
€ 200,00

Standschützenverband Tirol-Vorarlberg - Abzeichen " 3 Jahre Gaumeisterschütze 1943 "

31 mm Durchmesser, ohne Hersteller, an Nadel, teilemailliert und die Vergoldung des Kranzes ist nicht mehr vorhanden, Zustand 2.
279988
€ 300,00

Standschützenverband Tirol-Vorarlberg - Abzeichen " 6 Jahre Gaumeisterschütze " in Gold

63 mm Durchmesser, an Nadel, ohne Hersteller, mit eingeschlagener Matrikelnummer " 59 ", teilemailliert, Vergoldung nur noch wenig vorhanden, Zustand 2.
Vermutlich handelt es sich um ein geplantes Abzeichen für das Schießjahr 1946, welches nicht mehr zur Ausgabe kam.
Nicht im Hüsken-Katalog aufgelistet.
279985
€ 600,00

Standschützenverband Tirol-Vorarlberg - Abzeichen " 6 Jahre Gaumeisterschütze " in Gold

31 mm Durchmesser, ohne Hersteller, an Nadel, teilemailliert, Zustand 2.
Vermutlich handelt es sich um ein geplantes Abzeichen für das Schießjahr 1946, welches nicht mehr zur Ausgabe kam.
Nicht im Hüsken-Katalog aufgelistet.
273692
€ 600,00

Badischer Sängerbund

, Abzeichen für 40 Jahre treue Mitgliedschaft, an langer Nadel, Hersteller : B.H.Mayer Pforzheim, mit 835 Silberstempel, Zustand 2.
275441
€ 75,00

Deutsche Krieger-Fechtanstalt ( DKFA )

, Abzeichen für Fechter ( versilbert ), Hersteller " HCH.TIMM Berlin C19 ", an Bandschleife mit Nadel, Zustand 2.
259909
€ 20,00

Deutsche Arbeitsfront ( DAF )

Abzeichen für Werber, rückseitig GES.GESCH., an langer Nadel, Zustand 2.
218049
€ 140,00

Deutsche Krieger-Fechtanstalt ( DKFA )

, Abzeichen für Altmeister der Fechtkunst ( Steckkreuz, weiß emailliert, Mittelfeld rot emailliert, mit Strahlen ), rückseitig mit Hersteller " Hch.Timm Berlin C19 ", Zustand 2.
109961
€ 450,00

Deutscher Keglerbund ( DKB )

, Abzeichen für Höchsleistungen in Gold, 2. Form groß, an Nadel, Zustand 2.
31864
€ 40,00

Deutscher Jägerbund (DJB) Abzeichen für Bundesmeister des Deutschen Jägerbundes im Wehrmannschiessen 1936

Steckabzeichen "Bundesmeister des Deutschen Jägerbundes im Wehrmannschiessen 1936", mehrteilige Fertigung, an Nadel, rückseitig graviert "100 m" und mit 935 Silberstempel, im Papp-Etui mit Etikett der Fa. Otto Lauer Berlin, Zustand 2.
283475
€ 650,00

Deutsche Arbeitsfront ( DAF ) - Abzeichen für DAF-Frauenwalterinnen

Gaufrauenabteilung/Gaufrauenwalterin, mit RZM-Hersteller M1/72, an Nadel, Zustand 2.
282369
€ 400,00

Deutscher Schützenbund ( DSB )

, Abzeichen " Gau-Meister ", Buntmetall vergoldet, an Nadel, Zustand 2+.
261441
€ 200,00

Deutsche Krieger-Fechtanstalt ( DKFA )

, Abzeichen für Ehrenmeister der Fechtkunst ( Steckkreuz, Mittelfeld blau emailliert ), rückseitig mit Hersteller " Hch.Timm Berlin C19 ", Zustand 2.
100969
€ 220,00

Deutscher Luftsportverband ( DLV )

Abzeichen für Werber ( Werbe 1933 D.L.V.), hohl geprägt, an langer Nadel, Zustand 2.
307874
€ 250,00

Deutsche Wehrmacht - Luftwaffe ( WL )

Abzeichen für Angestellte und Arbeiter, 2. Form, an langer Nadel, Zustand 2.
307854
€ 75,00

Reichsbund der Kinderreichen Deutschlands zum Schutze der Familie ( RDK )

Abzeichen für Kreisverbandsleiter, an Nadel, Hersteller : Steinhauer & Lück Lüdenscheid GES.GESCH., kleiner Emaillechip oben sonst Zustand 2.
307199
€ 150,00

Opferring " Freiheitsbund " der NSDAP

, Abzeichen des Opferring Gau Hessen Nassau, an Clipnadel, Hersteller : E.F.Wiedmann Frankfurt a.M., Zustand 2.
257384
€ 125,00

Nationalsozialistischer Arbeitsdienst ( NSAD )

Abzeichen der " N.S.Arbeitsdienst Abtlg. 4/305 Braunschweig ", an Nadel, rückseitig : RADJ 37 GES.GESCH., Zustand 2.
307768
€ 230,00

Deutsche Krieger-Fechtanstalt ( DKFA )

, Abzeichen für Fechtmeister/Oberfechtmeister ( versilbert ), Hersteller " HCH.TIMM Berlin C19 ", an Bandschleife mit Nadel, Zustand 2.
226799
€ 25,00

Deutscher Schützenbund ( DSB )

Abzeichen " Kreis-Meister ", Buntmetall bronziert, an Nadel, Zustand 2.
319771
€ 100,00

Deutscher Schützenbund ( DSB )

Abzeichen " Bezirks-Meister 1936 ", Buntmetall versilbert, an Nadel, Zustand 2.
319770
€ 100,00

Deutsche Krieger-Fechtanstalt ( DKFA )

, Abzeichen für Oberlandesfechtmeister ( vergoldeter Stern ), Hersteller " Hch.Timm Berlin C19 ", an Bandschleife mit Nadel, Zustand 2-.
252601
€ 60,00

Badischer Sängerbund

, Abzeichen für 40 Jahre treue Mitgliedschaft, an langer Nadel, Hersteller : B.H.Mayer Pforzheim, mit 835 Silberstempel, Zustand 2.
247322
€ 80,00

Deutsche Krieger-Fechtanstalt ( DKFA )

, Abzeichen für Bezirksfechtmeister ( vergoldet ), Hersteller " HCH.TIMM Berlin C19 ", an Bandschleife mit Nadel, Zustand 2.
226800
€ 30,00

Deutscher Luftsportverband ( DLV )

Segelflieger B-Abzeichen, groß, als Knopflochausführung, mit Verleihungsnummer " 14012 ", Zustand 2.
307888
€ 85,00

Deutsche Arbeitsfront ( DAF ) - Abzeichen für DAF-Frauenwalterinnen

Gau-Betriebsgemeinschaft/Frauensachbearbeiterin, mit RZM-Hersteller M1/18, an Nadel, oben ein kleiner Chip sonst Zustand 2.
294847
€ 280,00

Opferring " Freiheitsbund " der NSDAP

, Abzeichen " Opferring Gau Koblenz-Trier ", an Clipnadel, Zustand 2.
270513
€ 200,00

Deutscher Schützenbund ( DSB )

Abzeichen " Bezirks-Meister 1936 ", Buntmetall versilbert, an Nadel, Zustand 2.
261439
€ 100,00

Deutsches Kartell für Jagd- und Sportschießen ( KKS )

Abzeichen 2. Form : Ehrennadel für Schützen in Bronze, an langer Nadel, Hersteller : Lauer Nürnberg, Zustand 2.
291738
€ 100,00

Reichsluftschutz - Abzeichen für den Flugmeldedienst

2. Form, Buntmetall emailliert, mit Matrikelnummer " 10254 ", Hersteller : J. Preissler Pforzheim GES.GESCH., an Nadel, Zustand 2.
307861
€ 280,00

Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei ( NSDAP )

Hoheitsabzeichen/Amtswalter-Abzeichen, 2. Form schwarzes Hakenkreuz, hohlgeprägt, an langer Nadel, Zustand 2-.
278620
€ 60,00

Deutscher Flottenverein ( DFV )

, Abzeichen für Inhaber von Ehrendiplomen ( versilbert ), mit Herstellerlogo, am Band und mit langer Nadel, Zustand 2.
252556
€ 200,00

III. Reich - Freizeitgestaltung - Ungarisches Reisebüro Berlin

, tragbares Abzeichen für Teilnehmer der " Ungarnfahrt ", mit Hersteller : Ferd. Wagner Pforzheim, ausgebesserter Emaillechip unter dem Hakenkreuz, sonst Zustand 2.
211797
€ 200,00

Deutsche Stenographenschaft

Stenographenschafts-Abzeichen, an Clipnadel, GES.GESCH., Zustand 2.
307233
€ 35,00

Badischer Sängerbund

, Abzeichen für 25 Jahre treue Mitgliedschaft, an langer Nadel, Hersteller : Schmidthäusser Pforzheim, Zustand 2.
275438
€ 50,00

III. Reich - 10 Jahre NSDAP Gau Essen 1925-1935

Das Abzeichen ist in der gleichen Darstellung wie das Gau Ehrenzeichen Essen, allerdings deutlich größer und aus Aluminium gold eloxiert, Hersteller : Hoffstätter Bonn, an Nadel, Zustand 2.
270158
€ 65,00
€ 140,00

III. Reich - 10 Jahre NSDAP Gau Essen 1925-1935

Das Abzeichen ist in der gleichen Darstellung wie das Gau Ehrenzeichen Essen, allerdings deutlich größer und aus Aluminium gold eloxiert, Hersteller : Hoffstätter Bonn, an Nadel, Zustand 2.
276019
€ 65,00

WHW - Gau 14 : Magdeburg-Anhalt - 1. WHW 1933/34

" Auftakt-Sammlung ", Oktober 1933, massives kupferlegiertes Abzeichen, an Nadel, Zustand 2.
208423
€ 25,00
€ 60,00

III. Reich - 650 Jahre Mockau - 250 jähr. Schuljubiläum

gewebtes Abzeichen im Metallrahmen, an Nadel, Hersteller : Dr.R.Morisse & Co. W.-Elberfeld, Zustand 2.
291445
€ 45,00

III. Reich - 10 Jahre NSDAP Gau Essen 1925-1935

Das Abzeichen ist in der gleichen Darstellung wie das Gau Ehrenzeichen Essen, allerdings deutlich größer und aus Aluminium golden eloxiert, Hersteller : Hoffstätter Bonn, an Nadel, Zustand 2.
325468
€ 65,00
€ 75,00
€ 20,00

WHW - Gau 31 : Steiermark - 4. KWHW 23./24.1.1943

" Heimgekehrte Untersteiermark ", komplette 12er Serie als Ganzbeleg - farbig bedruckte Pappschachtel mit Hersteller aus Graz/Österreich, vorne eingeklebt ist das Informationsheftchen zu den Abzeichen, Zustand 2.
278107
€ 100,00

III. Reich - " Schaffendes Volk "

geschwärztes gusseisernes Abzeichen, mit Herstellerlogo, an Nadel, Zustand 2.
312813
€ 20,00
€ 140,00
€ 140,00
€ 20,00

WHW - Gau 14 : Magdeburg-Anhalt - 1. WHW 1933/34

, " Auftakt-Sammlung ", Oktober 1933, massives kupferlegiertes Abzeichen, an Nadel, Zustand 2/2-.
255829
€ 20,00

WHW - 2. KWHW 6. Reichsstrassensammlung 1./2.3.1941

" Köpfe berühmter deutscher Männer ", komplette Serie von 20 Glasabzeichen als Ganzbeleg. Kleine Mappe mit den Abzeichen an Bindfäden, darunter Beschreibung der Personen, rückseitig " Gau Steiermark - Der Gaubeauftragte für das Kriegs-WHW. "; Zustand 2.
252739
€ 150,00

WHW - Gau 15 : Mainfranken - Konvolut von 5 Abzeichen 1933-1939

3. Landessammlung, Kinderbetten-Aktion, Rhön-Spessart-Hilfe, 1. Frühjahrssammlung, 2. Rhön-Spessart-Hilfe; verschiedene Materialen, Zustand 2.
191102
€ 50,00

WHW - 3. KWHW 4. Reichsstrassensammlung 20./21.12.1941

" Holzkreisel ", Konvolut von 25 Abzeichen als Ganzbeleg in einer beschädigten Box.
304928
€ 65,00

WHW - 4. KWHW 3. Reichsstrassensammlung 21./22.11.1942

" Deutsche Bauernhäuser ", Konvolut von 18 Abzeichen aus Sperrholz, Zustand 2.
272985
€ 15,00
€ 10,00

III. Reich - Deutsche Arbeitsfront und Reichsstand des Deutschen Handwerks

Abzeichen aus Eisen, an langer Nadel, mit einem Stück Bernstein ( Amber ) unterlegt, mit Papierschild " Naturbernstein NBJ ", Zustand 2/2-.
312789
€ 20,00
€ 20,00

III. Reich - Kleine Mustertafel einer Abzeichenfabrik zum Thema " Erinnerung an meine Dienstzeit - Reserve hat Ruh "

Karton mit 11 Blechabzeichen, 10 mit Nadel und 1 x mit Bohrungen für den Reservistenstock. Per Hand notiert sind unter den Abzeichen Bestellnummern und Beschreibungen. Die Tafel ist 20 x 27 cm und im guten Zustand.
322646
€ 180,00

WHW - Gau 1 : Baden - 2. KWHW 1940/41 " - 04./05.01.1941

" Städtewappen Baden/Elsass ", Konvolut von 22 Majolika-Abzeichen,an Nadel, Zustand 2.
275599
€ 150,00
€ 60,00

WHW - Gau 31 : Steiermark - 3. KWHW 17./18.01.1942

" Schaffende Steiermark ", komplette 15er Serie als Ganzbeleg in farbiger buchartiger Schachtel zum Aufklappen, anbei ist das Informationsheft zu den Abzeichen, Zustand 2.
278103
€ 110,00
€ 20,00

WHW - Gau 1 : Baden - 2. WHW 1934/35 " Weihnachtssammlung " 22./23.12.1934

rotbraunes Majolika-Abzeichen, blaue Kerze, mit Herstellerstempel Karlsruhe, an Trageband, Zustand 2.
( unbekannte Variante : Engel schaut nach vorne )
235171
€ 50,00
€ 120,00

WHW - 2. WHW 3. Reichsstrassensammlung 1.-2.12.1934

" Weihnachtsmotive ", Konvolut von 5 Abzeichen aus Pressmasse, mit Herstellervignette, an Nadel, Zustand 2.
304995
€ 30,00
€ 70,00

WHW - Gau 1 : Baden - 2. WHW 1934/35 " Weihnachtssammlung " 22./23.12.1934

rotbraunes Majolika-Abzeichen, blaue Kerze, mit Herstellerstempel Karlsruhe, an Trageband, Zustand 2.
( Engel schaut nach oben )
243779
€ 40,00

WHW - Gau 30 : Schwaben - Konvolut von 7 Abzeichen 1933-1936

3. Landessammlung ( 2 x aus Holz geschnitzte Kinderwiegen ), 6. Landessammlung ( 2 x Fliegenpilz als Blechabzeichen ), Gau-Auftakt-Sammlung ( Lederabzeichen ), Auftakt-Sammlung ( 2 x Schneeglöckchen als Kunststoffabzeichen ), Zustand 2.
191163
€ 65,00

WHW - Gau 1 : Baden - 2. WHW 1934/35 " Weihnachtssammlung " 22./23.12.1934

rotbraunes Majolika-Abzeichen, blaue Kerze, mit Herstellerstempel Karlsruhe, an Trageband, Zustand 2.
( Engel schaut nach oben )
261646
€ 40,00

WHW - Gau 1 : Baden - 2. WHW 1934/35 " Weihnachtssammlung " 22./23.12.1934

rotbraunes Majolika-Abzeichen, blaue Kerze, mit Herstellerstempel Karlsruhe, an Trageband, Zustand 2.
( Engel schaut nach oben )
235170
€ 40,00

WHW - 4. KWHW 3. Reichsstrassensammlung 21./22.11.1942

, " Deutsche Bauernhäuser ", komplette Serie von 12 Abzeichen aus Sperrholz, Zustand 2.
261749
€ 15,00

Marine-HJ großes Ärmelabzeichen zum Reichsseesportabzeichen "C"

um 1938. Großes ovales Abzeichen mit handgestickten Winkeln. Die umlaufende rot/weiße Kordel für Kameradschaftsführer wurde vom Träger eigenmächtig angebracht. Getragenes Stück in gutem Zustand, selten.
30359
€ 125,00

Marine-Jungvolk Ärmelabzeichen "Ausbildungs-Schiff Admiral Brommy"

um 1938. Hochovales Blechschild 75 mm, bronziert, seitlich mit 2 Bohrungen zum aufnähen. Leicht getragen in gutem Zustand.
Bis heute ist das Ärmelabzeichen und seine Geschichte fast unbekannt, ich hatte in über 30 Jahren nur 1 weiteres Abzeichen.
143372
€ 350,00

Marine-HJ großes Ärmelabzeichen zum Reichsseesportabzeichen "A"

um 1938. Großes ovales Abzeichen mit handgestickten Winkel auf dunkelblauem Tuch. Getragen in gutem Zustand, selten.
236950
€ 120,00

Deutsches Jungvolk Ärmelabzeichen für Angehörige eines Spielmannzuges

Um 1933. Maschinengestickte Ausführung in Dreiecksform, Höhe 75 mm. Leicht getragen, auf der Rückseite mit Druckknöpfen. Zustand 2. Ein seltenes Abzeichen, mit Sicherheit nur in einem Fähnlein getragen.
141264
€ 350,00

HJ - Ärmelabzeichen für Adjutanten

, Silber Metallfaden gestickte Wolfsangel auf karmesinrot, rückseitig mit RZM-Papieretikett.Getragenes Stück, mit stärkeren Mottenschäden, Zustand 3. Ein seltenes Abzeichen.
39844
€ 80,00

Deutsche Post im Osten Kragenabzeichen

maschinengestickte Ausführung auf dunkelblau. Ungetragen, das Abzeichen mit Mottenschaden, Zustand 2- .
Die "Deutsche Post im Osten" war hauptsächlich tätig im Generalgouvernement und den besetzten Ostgebieten, sehr selten.
202624
€ 75,00
€ 90,00

Werkluftschutz Sachsen Ärmelabzeichen.

Dreieckig, Bevo gewebt weiß auf grünem Grund, umlaufend mit blauer Kordel, Zustand 2+.
Das Abzeichen wurde auf dem grünen Drillichoverall getragen.
315137
€ 150,00

Deutsche Arbeitsfront (DAF) Abzeichen für die Schirmmütze

Maschinengestickte Ausführung im Metallrahmen, rückseitig mit RZM-Hersteller. Zustand 2.
297063
€ 45,00

Deutsche Arbeitsfront (DAF) Abzeichen für die Schirmmütze

Maschinengestickte Ausführung im Metallrahmen, rückseitig mit RZM-Hersteller. Zustand 2.
297064
€ 45,00
€ 90,00

Technische Nothilfe TeNo Abzeichen für Lehrgangsteilnehmer an den Reichsführerschulen der T.N.

Metallfaden-gewebte Ausführung, rückseitig schwarze Tuchabdeckung . Leicht getragen in gutem Zustand. Sehr selten.
291236
€ 385,00

III. Reich Deutsche Jägerschaft Ärmelabzeichen

Metallfaden handgestickte Ausführung für das dunkelgrüne Jackett, dazu die passenden Schulterstücke.
Das Abzeichen durfte auch von Forstbeamten getragen werden, Auszug aus der Vorschrift: „Diejenigen Forstbeamten, die gleichzeitig ein Amt in der Deutschen Jägerschaft bekleiden, sind berechtigt, auf dem linken Oberärmel am Rock A, Rock B und am Mantel das Abzeichen der Deutschen Jägerschaft zu tragen.“
262556
€ 420,00

Werkluftschutz Sachsen Ärmelabzeichen.

Dreieckig, Bevo gewebt weiß auf grünem Grund, umlaufend mit roter Kordel, Zustand 2+.
Das Abzeichen wurde auf dem grünen Drillichoverall getragen.
315134
€ 150,00

NS Soldatenbund Ärmelabzeichen für 'Fahnenträger

Gewebtes Abzeichen im ovalem Metallrahmen, rückseitig mit Doppelnadel. Leicht getragen, Zustand 2. Das Abzeichen wurde auf der Armbinde getragen.
280818
€ 90,00

Deutsche Post im Osten, Ärmelabzeichen

maschinengestickte Ausführung auf dunkelblau. Getragen, das Abzeichen mit Mottenschaden, Zustand 2- . Die "Deutsche Post im Osten" war hauptsächlich tätig im Generalgouvernement und den besetzten Ostgebieten, sehr selten.
119802
€ 80,00
€ 90,00

Deutsche Arbeitsfront (DAF) Abzeichen für die Schirmmütze

Maschinengestickte Ausführung im Metallrahmen, rückseitig mit RZM-Hersteller. Zustand 2.
297061
€ 45,00
€ 130,00

Deutsche Arbeitsfront (DAF) Abzeichen für die Schirmmütze

Maschinengestickte Ausführung im Metallrahmen, rückseitig mit RZM-Hersteller. Zustand 2.
297062
€ 45,00

DLV Deutscher Luftsport Verband - Abzeichen für die Schirmmütze

um 1933/34. Buntmetall versilbert, 70 x 30 mm, Hakenkreuz und Kranz emailliert, Hersteller "Wilh. Deumer Lüdenscheid", rückseitig 2 Splinte. Getragen, Zustand 2
320994
€ 140,00

Deutsche Arbeitsfront (DAF) Abzeichen für die Schirmmütze

Maschinengestickte Ausführung im Metallrahmen, rückseitig mit RZM-Hersteller. Zustand 2.
309546
€ 45,00

Deutsche Post im Osten, Ärmelabzeichen und 1 Kragenabzeichen

maschinengestickte Ausführung auf dunkelblau. Getragen, das Abzeichen mit Mottenschaden, Zustand 2- .
Die "Deutsche Post im Osten" war hauptsächlich tätig im Generalgouvernement und den besetzten Ostgebieten, sehr selten.
139002
€ 165,00

Waffenring der Deutschen Kavallerie, Abzeichen für die Schirmmütze

Buntmetall versilbert und getönt. Hohlgeprägt, rückseitig an 2 Splinten. Leicht getragen, in gutem Zustand.
Die Schirmmütze Waffenring der Deutschen Kavallerie war die gleiche Schirmmütze wie für den NS Soldatenbund.
318711
€ 120,00

Deutsche Arbeitsfront (DAF) Abzeichen für die Schirmmütze

Maschinengestickte Ausführung im Metallrahmen, rückseitig mit RZM-Hersteller. Zustand 2.
297065
€ 45,00
€ 90,00

DAF Abzeichen für die Schirmmütze

maschinengestickte Ausführung im Metallrahmen, rückseitig mit RZM-Hersteller. Zustand 2.
315619
€ 40,00

Wehrmacht Heer Brustabzeichen für ehemalige spanische Angehörige der Blauen Division

Spanische Fertigung, gewebt, auf blauem Grund. Ungetragen, Zustand 2. Das Abzeichen wurde auf der spanischen Uniform getragen.
151322
€ 100,00

Wehrmacht Heer Satz Effekten für eine Nachrichten-Oberhelferin

Bevo gewebtes Ärmelband von der Uniform abgetrennt, Länge 34 cm, 2 Blitz Abzeichen Bevo gewebt (1 mit Kordel), dazu 2 Rangabzeichen in Metallfaden handgestickter Ausführung, Zustand 2. Selten.
317309
€ 650,00

XI. Olympischen Spiele 1936 Berlin - Offizielles Teilnehmerabzeichen für einen Sportler in der Sportdisziplin Schwimmen

Tombak altversilbert, Abzeichen mit Matrikelnummer 7576 und Hersteller : L.Chr.Lauer Nürnberg-Berlin, anhängend das blaue Band mit Aufdruck " Schwimmen ", Zustand 2. 
319849
€ 850,00

IX. Winter Olympiade Innsbruck 1964 - Offizielles Olympia-Abzeichen

emailliert, rückseitig " Muster u. Markenzeichen Gesetzlich Geschützt Made in Austria ", an Nadel, Zustand 2.
302266
€ 25,00

IX. Winter Olympiade Innsbruck 1964 - Offizielles Olympia-Abzeichen

emailliert, rückseitig " Muster u. Markenzeichen Gesetzlich Geschützt Made in Austria ", an Nadel, Zustand 2.
178525
€ 25,00

XI. Olympischen Spiele 1936 Berlin - Offizielles Teilnehmerabzeichen für einen Sportler in der Sportdisziplin Reiten

Tombak altversilbert, Abzeichen mit Matrikelnummer 3618 und Hersteller : L.Chr.Lauer Nürnberg-Berlin, anhängend das dunkellila Band ohne Aufdruck " Hockey " da gekürzt sonst Zustand 2. 
315916
€ 750,00

XI. Olympischen Spiele 1936 Berlin - Offizielles Teilnehmerabzeichen für einen Sportler in der Sportdisziplin Radrennen

Tombak altversilbert, Abzeichen mit Matrikelnummer 648 und Hersteller : L.Chr.Lauer Nürnberg-Berlin, anhängend das blaue Band mit Aufdruck " Radrennen " dieses etwas gekürzt sonst Zustand 2. 
315913
€ 850,00

XI. Olympischen Spiele 1936 Berlin - Offizielles Teilnehmerabzeichen für einen Sportler in der Sportdisziplin Ringen

Tombak altversilbert, Abzeichen mit Matrikelnummer 1738 und Hersteller : L.Chr.Lauer Nürnberg-Berlin, anhängend das gelbe Band mit Aufdruck " Ringen ", Zustand 2. 
315911
€ 850,00

XI. Olympischen Spiele 1936 Berlin - Offizielles Teilnehmerabzeichen für einen Sportler in der Sportdisziplin Reiten

Tombak altversilbert, Abzeichen mit Matrikelnummer 7969 und Hersteller : L.Chr.Lauer Nürnberg-Berlin, anhängend das dunkellila Band mit Aufdruck " Reiten ", Zustand 2. 
315909
€ 850,00

XI. Olympischen Spiele 1936 Berlin - Offizielles Teilnehmerabzeichen für einen Kampfrichter in der Sportdisziplin Schwimmen

Tombak altversilbert, Abzeichen mit Bezeichnung " Richter ", rückseitig mit Matrikelnummer 1663 und Hersteller : L.Chr.Lauer Nürnberg-Berlin, anhängend das blaue Band mit Aufdruck " Schwimmen ", Zustand 2. 
315907
€ 1.200,00

XI. Olympischen Spiele 1936 Berlin - Offizielles Teilnehmerabzeichen Nr. 27 eines Angehörigen des Nationalen Olympischen Komitees und Chef de Mission

Tombak altversilbert, Abzeichen mit Bezeichnung " N.O.K. ", rückseitig mit Matrikelnummer 27 und Hersteller : L.Chr.Lauer Nürnberg-Berlin, anhängend das olympische Band und das blaue Band mit Aufdruck " Chef de Mission ", Zustand 2. Sehr selten da nur 40 dieser Abzeichen ausgegeben wurden.
315903
€ 1.750,00

Ehem. Kriegsmarine 1945: Abzeichen der Angehörigen der "GMSA"

hochovales Abzeichen, gestickt auf dunkelblau. Getragen, Zustand 2.
Die "GMSA" war ein unter englischer Leitung operierender Minenräumverband, der nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges mit dem Beseitigen der Minenfelder beauftragt war.
293663
€ 145,00

Abzeichen der Angehörigen der "GMSA"

, Bevo-gewebte Ausführung ca. 6 cm, die "GMSA" war ein unter englischer Leitung operierender Minenräumverband, der nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges mit dem Beseitigen der Minenfelder beauftragt war, ungetragen. Zustand 1-
171510
€ 45,00

Ehem. Kriegsmarine 1945: Abzeichen der Angehörigen der "GMSA"

Bevo-gewebte Ausführung, Länge ca. 6 cm. Getragen, Zustand 2.
Die "GMSA" war ein unter englischer Leitung operierender Minenräumverband, der nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges mit dem Beseitigen der Minenfelder beauftragt war.
293676
€ 80,00

Wehrmacht Feldbluse M 36 für einen Unteroffizier der Gebirgsjäger 

Kammerstück, Fertigung aus dem feldgrauem Tuch.Brustadler in gewebter Ausführung, Kragenspiegel ohne Tuchunterlage und ohne Waffenfarbe, maschinell vernäht. Schulterklappen mit Schlaufen, Waffenfarbe grün, die maschinengestickte Regimentsnummer "138" wurde von den Klappen entfernt, um den Kragen umlaufend Uffz.-Litze, maschinell vernäht, mit Kragenschoner. Auf der Brust Schlaufen für 1 Steckabzeichen sowie Band zum EK II. Klasse 1939 am Knopfloch vernäht, dazu eine kleine Bandspange mit 2 Auszeichnungen (per hand vernäht). Auf dem rechten Ärmel das Abzeichen für Gebirgsjäger in Bevo gewebter Ausführung, per Hand vernäht. Innen mit Kammerstempel "M39", Armlänge 56 cm, Brustumfang  82 cm, Rückenlänge 63 cm. Stark getragen, Flickstelle am hinteren linken Koppelhaken, sowie an der rechten Schulterklappe, ca. 2 cm grosses Loch im Rücken, der Brustadler ist original jedoch neu vernäht, Zustand 2-.
328722
€ 1.100,00

Wehrmacht Feldbluse für einen Obergefreiten und Sanitäter der Gebirgsjäger 

Kammerstück, Fertigung aus dem feldgrauem Tuch. Komplett mit allen Effekten, Bevo gewebter Brustadler, per Hand vernäht. Einheitskragenspiegel ohne Waffenfarbe in Bevo gewebter Ausführung, per Hand vernäht, dunkelgrüne Schulterstücke, zum Schlaufen, Waffenfarbe grün. Auf dem linken Oberarm mit aufgenähtem Demjanskschild, sowie das Rangabzeichen für Obergefreite, beide per Hand vernäht, Auf den linken Ärmel das Abzeichen für Gebirgsjäger sowie für Sanitätspersonal. Auf der Brust Schlaufen für 2 Steckabzeichen und 1 Bandspange. Innen mit Kammerstempel "M40". Armlänge 60 cm, Brustumfang 80 cm, Länge 63 cm. Getragenes Stück in gutem Zustand. 
323295
€ 2.300,00

Wehrmacht Feldbluse M36 für einen Oberfeldwebel Veterinär der Gebirgstruppe  

Kammerstück, Fertigung aus feldgrauem Tuch, dunkelgrüner Kragen, Metallfaden-handgestickter Brustadler per Hand vernäht. Die Kragenspiegel mit Waffenfarbe,  maschinell vernäht, Schulterstücke mit Schlaufen, Waffenfarbe Karmesinrot. Auf der Brust Schlaufen für 2 Steckabzeichen, sowie band zum EK.Klasse 1939 am Knopfloch vernäht. Innen braunes Tuchfutter, mit Abnahmestempel" B 38". Am rechten Oberarm mit Abzeichen der Gebirgsjäger in Bevo gewebter Ausführung, die Kragenspiel sind original jedoch neu vernäht, Feldbluse wurde gekürzt, Zustand 2-.
304955
€ 1.750,00

Heer Parade-Waffenrock für einen Unteroffizier im Gebirgs-Artillerie-Regiment 79

Tuch aus Gabardine, Metallfaden-handgestickter Brustadler auf dunkelgrüner Tuchunterlage, Kragenspiegel sowie Ärmelpatten in Metallfaden-gewebter Ausführung, Waffenfarbe hochrot. Schulterklappen zum Einnähen. Auf den linken Oberarm mit Abzeichen für Gebirgsjäger. Maße: Schulterbreite ca. 39 cm , Ärmellänge-Außen ca. 66 cm Gesamtlänge ca. 64 cm. wenige Mottenlöcher, Zustand 2-.
307161
€ 950,00

Wehrmacht Heer Waffenrock für einen Steuermann im Pionierbataillon 88, 3. Kompanie

Waffenrock aus feldgrauer Gabardine mit dunkelgrünem Kragen, mit schwarzen Vorstößen. Metallfaden gestickter Brustadler und Kragenspiegel per Hand vernäht, eingenähte Schulterklappen, mit Auflage "88", Waffenfarbe schwarz. Auf dem linken Ärmel das Abzeichen für Steuermann. Innen grünes Seidenfutter, mit Stempel, seitlich ein Schlitz zum Tragen des Offiziersdolches. Armlänge Außen: ca. 69 cm, Schulterbreite: ca. 43 cm, Gesamtlänge: ca. 71 cm. Die Feldbluse hat auf der Rückseite ein Mottenschaden und der rechte Ärmel ist leicht fleckig. Zustand 2.
279560
€ 1.200,00

Wehrmacht Feldgraue Sturmgeschützjacke eines Leutnants der 1. Ski-Jäger-Division "Sturmgeschütz-Abteilung 270"

Kammerstück, um 1944. Die Sturmgeschützjacke im typischen Schnitt der Panzerjacken. Fertigung aus feldgrauem Tuch, Metallfaden handgestickter Brustadler, per Hand vernäht, Kragenspiegel in Bevo gewebter Ausführung für Offiziere, maschinell vernäht. Schulterstücke mit Schlaufen, Waffenfarbe wiesengrün. Auf der Brust Schlaufen für 3 Steckabzeichen sowie für eine Nahkampfspange (die Nähte der Schlaufen sind zum Teil lose). Auf den linken Oberarm mit dem Skijäger Abzeichen in maschinengestickter Ausführung, per Hand vernäht (durch Motten beschädigt). Innen graues Seidenfutter, mit Kammerstempel "E44", Zustand 2-
221514
€ 4.850,00

Wehrmacht Parade-Waffenrock für einen Oberwachmeister und Fahnenträger einer Beobachter-Abteilung

Der Waffenrock komplett mit allen Effekten. Metallfaden-handgestickter Brustadler auf dunkelgrüner Tuchunterlage, die Kragenspiegel sowie Ärmelpatten in Metallfaden-gewebter Ausführung, Waffenfarbe rot. Auf den rechten Arm das Abzeichen für Fahnenträger in Metallfaden-gewebter Ausführung, per Hand vernäht. Auf der Brust Schlaufen für 1 Steckabzeichen sowie 1 Bandspange mit 2 Auszeichnungen. Am linken Unterarm mit Ärmelabzeichen für Geschützführer. Innen grünes Seidenfutter, seitlich mit Schlitz zum tragen des Säbels, kleine Beschädigung am Innenfutter, einige Nähte wurden ergänzt. Die Kragenlitze im Nackenbereich ist zum Teil lose. Getragenes Stück, Zustand 2-. Sehr selten.
241140
€ 1.800,00

Technische Nothilfe Teno Mantel für einen Scharführer 

Fertigung aus blauem Wolltuch, komplett mit allen Effekten, offener Kragen mit aufgenähten Kragenspiegeln IX/82, Schulterklappen für einen Scharführer zum Schlaufen, auf dem linken Oberarm mit Teno Hoheitsadler in Metallfaden gewebter Ausführung und Abzeichen für Lehrgangsteilnehmer der TN-Reichsschule. Innen mit olivfarbenem Tuchfutter und Teno Stempel, Größenstempel 48. Gebrauchter Zustand.
311818
€ 2.400,00

Heer Parade-Waffenrock für einen Oberfeldwebel und Waffenmeister der Artillerie bzw. Sturmgeschütz 

geprüftes Eigentumsstück. Taubengraue Gabardine, Metallfaden-handgestickter Brustadler auf dunkelgrüner Tuchunterlage, Kragenspiegel sowie Ärmelpatten in Metallfaden-gewebter Ausführung, Waffenfarbe hochrot. Schulterklappen zum Einnähen, mit Metallauflagen "P". auf den rechten Ärmel mit dem Abzeichen für "Waffenmeister" in Metallfaden handgestickter Ausführung. auf der Brust Schlaufen für 1 Bandspange sowie für 1 Steckabzeichen. Innen mit Schneideretikett "Karl Wahl & Sohn", Prüfstempel ist nicht mehr lesbar. Maße: Schulterbreite ca. 40 cm , Ärmellänge-Außen ca. 59 cm, Brustumfang 80 cm,  Gesamtlänge ca. 69 cm. Zustand 2.
309214
€ 950,00

HJ Braunhemden für einen Hitlerjunge und Fahnenträger, Gefolgschaft 34 im Bann 26, Gebiet Mitte Mittelelbe

Standort Magdeburg, um 1938. Braunhemden aus Baumwolltuch.Eingenähte Schulterklappen mit roter Paspelierung, auf den linken Ärmeln das Gebietsdreieck "Mitte Mittelelbe" beide Dreiecke wurden mit der Nähmaschine und per Hand vernäht.Auf den rechten Schultern mit Abzeichen für Fahnenträger in Bevo gewebter Ausführung. Die Armbinde sowie die Bakelitknöpfe fehlen bei der kurzen Bluse, das lange Hemd hat eine frühe genähte Armbinde, beide Braunhemden habe kein RZM Etikett. Typische Tragespuren, Zustand 2-.
272768
€ 2.500,00

Reichsarbeitsdienst (RAD) Uniformensemble für einen Oberfeldmeister RAD Abteilung 1/85 , Alpenland

Feldbluse, Hut und Koppel. Die Feldbluse aus Gabardine, olivbrauner Kragen. Der Kragen, die Knopfleiste und die Ärmelaufschläge schwarz paspeliert. Metallfaden handgestickte Kragenspiegel auf schwarzem Samt maschinell vernäht, eingenähte Schulterstücke, auf dem rechten Oberarm der Ärmelspaten "1/85" über der Armbinde in genähter Ausführung. Auf der Brust kleine Feldspange mit EK 1914 2. Klasse und Frontkämpfer-Ehrenkreuz sowie Schlaufen für 1 Steckabzeichen. Innen RAD-braunes Seidenfutter. Leicht getragen, Zustand2. Hut für RAD-Führer. Elegante Ausführung, umlaufend mit Silberpaspelierung, vorn mit emailliertem RAD-Abzeichen für Führer auf dunkelbraunem Hutband, seitlich je 2 Lüftungslöcher. Auf der linken Seite das Traditions-Edelweiß der RAD Gruppe Hochland. Innen braunes Schweißleder, seitlich mit blind geprägtem Stempel "Mayser Hutmacher seit 1800" helles Seidenfutter mit Herstellermarke "Mayser Hutmacher seit 1800". Größe 57. Leicht getragen, Zustand 2. Dazu das braune RAD-Lederkoppel f+r Führer, die Feldbindenschließe aus Aluminium, Rückseitig mit Hersteller "A DRGM 36" (= FA. Assmann). Getragen, Schulterbreite ca. 41 cm, Gesamtlänge ca. 66 cm, Armlänge-Außen ca. 62 cm, Zustand 2.
Ein schönes zusammengehöriges Ensemble.
297815
€ 3.000,00

Luftwaffe Fliegerbluse für einen Unteroffizier Fliegertechnisches Personal (Französische Fertigung) 

Kammerstück, Fliegerbluse in der typischen Mannschaftsausführung, komplett mit Effekten. Brustadler 2. Modell in maschinengestickter Ausführung, per Hand vernäht. Kragenspiegel maschinell vernäht, umlaufende Uffz. Tresse um dem Kragen. Schulterstücke mit Schlaufen, Waffenfarbe goldgelb. Auf den linken Unterarm mit dem Abzeichen für Fliegertechnisches personal. Innen violettes  Baumwollfutter, mit Abnahmestempel von 1942, Herstellerstempel " Naulet et Cie Paris". Armlänge 65 cm, Brustumfang 80 cm, Rückenlänge 66 cm. Leicht getragenes Stück, Effekten sind original vernäht, 1 Knopf fehlt, 1 Knopf wurde ergänzt, Zustand 2+.
322119
€ 1.500,00

Luftwaffe Fliegerbluse für einen Feldwebel der Fliegertruppe

Kammerstück. Fliegerbluse in der typischen Mannschaftsausführung, komplett mit Effekten. Brustadler 2. Modell in maschinengestickter Ausführung, maschinell vernäht. Kragenspiegel maschinell und per Hand vernäht, umlaufende Uffz. Tresse um dem Kragen. Schulterstücke aus Filz mit Schlaufen, Waffenfarbe goldgelb. Auf der Brust Schlaufen für 1 Bandspange mit 2 Auszeichnungen, sowie Schlaufen für 1 Steckabzeichen, vernäht ist das Eiserne Kreuz 2. Klasse 1939 ( die Öse zum EK II. Klasse wurde entfernt um den Anschein zu erwecken das es sich um ein EK I handelt), sowie das Verwundeten Abzeichen in Schwarz. Innen braunes Baumwollfutter, mit Abnahmestempel "LBA 840". Armlänge 58 cm, Brustumfang 82 cm, Rückenlänge 60 cm. Getragenes Stück, mit Kragenschoner und Koppeltragehaken, Zustand 2-.
321082
€ 1.500,00

Luftwaffe Waffenrock für einen Gefreiten (Fliegertechnisches Personal) 

Kammerstück, um 1936. Tuch in Mannschaftsqualität, komplett mit allen Effekten, maschinengestickter Brustadler 2. Model für Mannschaften, per Hand vernäht, Kragenspiegel per Hand vernäht, eingenähte Schulterstücke, Waffenfarbe goldgelb. Auf dem linken Ärmel mit Abzeichen für Fliegertechnisches Personal. Innen mit Abnahmestempel "LBA 36". Alle Effekten sind original jedoch neu vernäht, beide Ärmel wurden gekürzt. Getragenes Stück, Armlänge 60 cm, Brustumfang 90 cm, Rückenlänge 76 cm, Zustand 2-.

320486
€ 750,00

Reichsarbeitsdienst (RAD) Uniformensemble für einen Arbeitsführer der RAD Abteilung 5/212 

Feldbluse, Mantel, Hut, Schiffchen und Paradefeldbinde. Die Feldbluse aus braunen Tuch, brauner Kragen. Der Kragen, die Knopfleiste und die Ärmelaufschläge schwarz paspeliert. Metallfaden handgestickte Kragenspiegel auf schwarzem Samt, per Hand vernäht, eingenähte Schulterstücke, auf dem rechten Oberarm der Ärmelspaten "5/212" über der Armbinde in genähter Ausführung. Auf der Brust Schlaufen für 1 Steckabzeichen sowie für 1 Bandspange. Innen graues Seidenfutter, seitlich mit Schlitz zum tragen des RAD - Hauers, im Nacken mit Schneideretikett "Engelhorn Sturm Mannheim": Armlänge ca. 60 cm, Brustumfang 80 cm, Rückenlänge 70 cm.  Leicht getragen, Zustand 2+.
Mantel aus braunem Tuch, aufgenähte Schulterstücke, innen braunrotes Seidenfutter, seitlich mit Schlitz für den RAD-Hauer, im Nacken mit identischen Schneideretikett wie in der Feldbluse "Engelhorn Sturm Mannheim", Armlänge 63 cm, Brustumfang 88 cm, Rückenlänge 127 cm, Mottenschaden am rechten Kragen, Zustand 2. RAD Führer-Hut, Elegante Ausführung, umlaufend mit Silberpaspelierung, vorn mit emailliertem RAD-Abzeichen für Führer auf dunkelbraunem Hutband, seitlich je 2 Lüftungslöcher, innen mit Seidenfutter (Das Futter leicht lose), Lederschweißband, auf der Innenseite mit Herstellerstempel "Falkenbach Luckenwalde", Größe 53. Leicht getragen, Zustand 2. Dazu das passende Schiffchen aus dünner Gabardine, umlaufend mit Silberpaspelierung, vorne mit RAD-Hoheitsemblem für Führer, per Hand Vernäht. Grösse ca. 55. Paradefeldbinde für Führer, die Feldbindenschließe aus Aluminium, Rückseitig mit Hersteller "A DRGM 37" (= FA. Assmann), Länge 102 cm, getragen, Zustand 2.

318342
€ 4.200,00

Wehrmacht Heer Parade-Waffenrock für einen Unteroffizier und Fahnenträger in der Artillerie-Beobachtungs-Abteilung 31

Tuch aus Gabardine, Metallfaden-gestickter Brustadler auf dunkelgrüner Tuchunterlage, dunkelgrüner Kragen mit Unteroffizierslitze, Kragenspiegel sowie Ärmelpatten in Metallfaden-gewebter Ausführung, Auf der linken Brust Schlaufen für ein Steckkreuz. Schulterklappen zum Einnähen, gestickte Auflagen "B 31", Waffenfarbe hochrot. Band zum EK 1939 2. Klasse im Knopfloch vernäht. Auf dem linken Ärmel das Abzeichen für Fahnenträger. Innen aus grünem Seidenfutter, mit Stempel "…prüft 2/B. 31". Maße: Schulterbreite ca. 42 cm , Ärmellänge-Außen ca. 64 cm Gesamtlänge ca. 60 cm. Der Waffenrock hat ein paar kleine Mottenschäden und ist zum Teil leicht verfärbt, Zustand 2.
291990
€ 1.650,00

DJ Braunhemd für einen Pimpfen mit Gebietsdreieck Süd Würtenberg 

um 1935. Braunhemd aus Baumwolltuch, braune Knöpfe, im Kragen mit Größenstempel "HJ 95", Gebietsdreieck sowie das DJ Abzeichen per Hand vernäht, getragen, Armlänge ca. 52 cm, Brustumfang 100 cm, Rückenlänge 89 cm, das Tuch ist durch Sonneneinwirkung leicht verblichen, Zustand 1- . selten.
301829
€ 500,00

DRK Deutsches Rotes Kreuz Stahlhelm M34 mit 1 Emblem

schwarz lackierter Helm, seitlich mit jeweils zwei Lüftungslöchern. Das Abzeichen ist zu ca. 75% erhalten. Lederfutter und Kinnriemen sind nicht mehr vorhanden, die schwarze Lackierung ist nicht zeitgenössisch, Zustand 3 
329788
€ 350,00

Waffen-SS Stahlhelm M35 für ausländische Freiwillige mit 2 Emblemen

Es handelt sich um einen ehemaligen Stahlhelm der Wehrmacht, der von der Waffen-SS übernommen wurde. Die feldgraue Lackierung ist zu ca. 80 % vorhanden, die SS-Runen sind zu ca.90 % und das Hakenkreuz Schild zu ca. 85 % erhalten, das alte Nationalschild und der Adlerschild sind unter den SS-Emblemen noch zu erkennen. Innen im Nacken mit "4523" und seitlich mit "ET60" gestempelt, mit Lederfutter am Blechring und Kinnriemen, Kopfgröße ca. 52. Innen im Nacken wurde ein SS-Runenschild angebracht (wahrscheinlich ein Fehler, als der Helm die neuen Abzeichen bekommen hat). Der Kinnriemen ist beschädigt, Zustand 2.


293367
€ 7.500,00

Luftwaffe Stahlhelm M 38 für Fallschirmjäger mit 1 Abzeichen

Es handelt sich hierbei um einen besonderen Fallschirmjägerhelm, das Emblem ist eine Frontfertigung. Die glatte feldgraue Originallackierung ist noch zu 95 % erhalten. Innen ist die Stempelung der Helmglocke durch den Aluminiumring nicht mehr sichtbar, komplett mit Futter am Aluminiumring, gestempelt " Karl Heisler Berlin C2. Kopfweite: Gr. 57, Stahlhaube Nr. 68" Ledersturmriemen nur Teilweise vorhanden. Zustand 2-. Eine interessante Variante.
271617
€ 4.200,00

Reichsarbeitsdienst (RAD) Tuchmütze für Mannschaften

, um 1938. Leichte Ausführung aus gesteiftem Filztuch, umlaufend mit schwarzer Paspelierung, Abzeichen aus Eisen und auf dunkelbraunem Hutband, seitlich je 2 Lüftungslöcher. Innen hellbraunes Schweißleder, mit seitlichem Blindstempel des Herstellers "C.G. Wilke", auf der Innenseite des Schweißleders mit weiterem Stempel des Herstellers Wilke aus Guben sowie die Größenangabe 57. Zustand 2.
262075
€ 720,00

Reichsarbeitsdienst (RAD) Tuchmütze für Offiziere Alpenland 

um 1938. Elegante leichte Ausführung aus gesteiftem Filztuch, umlaufend mit Silberpaspelierung, vorn mit emailliertem Abzeichen auf dunkelbraunem Hutband, seitlich mit Edelweiß und je 2 Lüftungslöcher. Helles Seidenfutter mit Hersteller "Mayser, Hutmacher seit 1800". Größe ca. 56. Getragen, oberflächliche Mottennarben, Zustand 2-.
304076
€ 1.250,00

Reichsarbeitsdienst (RAD) Tuchmütze für Offiziere mit Traditionsabzeichen des Arbeitsgau Osthannover

um 1938. Elegante Ausführung. Der Hut aus RAD-olivbraunem Gabardine, umlaufend mit Silberpaspelierung, vorn mit Metallfaden handgesticktem Abzeichen auf dunkelbraunem Hutband, seitlich je 2 Lüftungslöcher. Auf der linken Seite mit dem aufgestecktem RAD-Traditionsabzeichen. Innen hellbraunes Schweißleder, gelbes Seidenfutter. Größe 58. Getragen, Zustand 2.
236420
€ 1.400,00

Reichsarbeitsdienst (RAD) Tuchmütze für Offiziere

um 1938. Elegante Ausführung. Der Hut aus RAD-olivbraunem Filz, umlaufend mit Silberpaspelierung, vorn mit Metallfaden handgesticktem Abzeichen auf dunkelbraunem Hutband, seitlich je 2 Lüftungslöcher. Innen hellbraunes Schweißleder, gelbes Seidenfutter. Größe 58. Die Nähte vom Seidenfutter und dem Schweißband haben sich leicht gelößt, Zustand 2.
236406
€ 1.000,00

Kriegsmarine Schiffchen aus dem Besitz von Fähnrich zur See Herbert Schneekluth, "U 509"

Kammerstück, um 1942. Dunkelblaues Tuch, komplett mit Metallfaden handgesticktem Schiffchenadler und Kokarde. Auf der linken Seite das aufgenähte Abzeichen für die Besatzung von "U 509": ein Wolfskopf, handgefertigt aus Blech. Innen schwarzes Futter, Größe 54. Getragen in gutem unberührten Originalzustand.

Schneekluth gehörte vom 1.3.1942 bis 17.9.1942 für Besatzung von"U 509" und nahm an der 1. Feindfahrt teil. Letzter Dienstgrad Leutnant zur See.
Das U-Boot ging im Juli 1943 auf seiner 4. Feindfahrt im Mittelatlantik nordwestlich von Madeira durch US-Flugzeuge mit der gesamten Besatzung verloren.
323987
€ 1.500,00

III. Reich Nationalsozialistischer Deutscher Frontkämpferbund/Stahlhelm ( NSDFBSt ) Schirmmütze für Mannschaften

um 1933/34. Schirmmütze aus feldgrauem Tuch, der Mützenbund und die Paspelierung resedagrün. Komplett mit der Reichskokarde über dem SA Hoheitsadler erstes Modell und dem Stahlhelm Abzeichen. Schwarzer Lacklederriemen. Innen helles Lederschweißband, steingraues Futter mit Herstellerstempel. Größe 56. Getragen, Zustand 2.
323700
€ 650,00

Reichsarbeitsdienst (RAD) Tuchmütze für Offiziere

um 1938. Elegante leichte Ausführung aus gesteiftem Filztuch, umlaufend mit Silberpaspelierung, vorn mit emailliertem Abzeichen auf dunkelbraunem Hutband, seitlich je 2 Lüftungslöcher. Helles Seidenfutter mit Hersteller "Mayser, Hutmacher seit 1800". Größe ca. 56. Getragen, Zustand 2-.
230832
€ 1.250,00

Reichsarbeitsdienst (RAD) Tuchmütze für Offiziere Arbeitsgau XXX Bayern-Hochland

, Elegante Ausführung. Der Hut aus RAD-olivbraunem Filz, umlaufend mit Silberpaspelierung, Metallfaden handgesticktem Abzeichen auf dunkelbraunem Hutband, seitlich je zwei Lüftungslöcher. Innen braunes Schweißleder, mit Stempel "Hut-Seidl München". Die Naht vom Schweißleder hat sich gelöst. Größe 58. Zustand 2-.
263946
€ 1.400,00

SS/RZM Dienst-Stahlhelm M 31, spätere Verwendung bei "RLB" Reichsluftschutzbund

um 1935. Es handelt sich hier um einen typischen SS/RZMStahlhelm der während des Kriegs als Luftschutzhelm gedient hat. Aussen die blaugraue RLB Lackierung noch zu ca. 80% vorhanden, RLB Abzeichen zu ca. 60% erhalten. Innen noch schwarz lackiert, gestempelt links "SS" und rechts "RZM". Ohne Innenfutter. Der Helm ist getragen, 1 Helmniete ist beschädigt, Zustand 3. 
316219
€ 1.800,00

Preußen Stichdegen für Bahn- bzw. Telegraphenbeamte .

Ausführung wie der preußische IOD alter Art, aber sehr fein zisiliertes Gefäß mit Klappscharnier, auf den Stichblättern "Telegraphen-Blitze" und das Abzeichen der preußischen Bahn, schlanke Klinge mit Hohlkehle, schwache Ätzung, Herstellerzeichen von "Clemen&Jung Solingen", schwarze Lederscheide mit Messingbeschlägen. Sehr gute Erhaltung, selten. Zustand 2
284701
€ 1.200,00

Miniatur bzw. Brieföffner in Form des Hirschfängers der Deutschen Jägerschaft.

Vernickelte und beidseitig geätzte Klinge, auf der Fehlschärfe der Hersteller "Alcoso ACS Solingen", versilberte Beschläge, belederte Scheide, fein gearbeitetes Stück in schöner Erhaltung, allerdings ohne Abzeichen der Jägerschaft. Zustand 2

Gesamtlänge etwa 22cm
302696
€ 1.100,00

Hirschfänger für angehörige der Deutschen Jägerschaft .

Sehr saubere Keilklinge mit beidseitig geätzten Jagdmotiven, ohne erkennbares Herstellerzeichen, versilbertes Gefäß mit Hirschhorngriff, aufgelegt das Abzeichen der Deutschen Jägeschaft, Muschelstichblatt und s-förmiges Papierstück in Rehläufen endend, die Knaufkappe mit Eichenlaub und Eicheln verziert, grüne Lederscheide mit silbernen Beschlägen, diese recht schmucklos, minimal getragen, bis auf eine gleichmäßige Patina kaum Altersspuren, sehr gut erhalten. Zustand 2
268586
€ 2.750,00

Kaiserliche Marine Tropen-Schirmmütze für Offiziere

um 1914. Elegante leichteSchirmmütze in der typischen Marineform, Fertigung aus leichtem sandfarbenen Tuch. Komplett mit allen Effekten, vorn mit Metallfaden handgesticktem gekrönten Abzeichen, graugrüner Lacklederriemen an vergoldeten Marineknöpfen. Innen hellbraunes Schweißleder, leichtes leichtes Baumwollfutter in Netzstruktur für die Belüftung. In der Mitte des Futters weißes Seidenband mit sehr schönem Hersteller "Rudolph Hertzog, Berlin C. ", Größe 59. Getragenes Stück, auf dem Mützenschirm leichte Altersspuren,in gutem Zustand.
Die Schirmmütze wurde getragen von Offizieren im Tropeneinsatz: Palästina, China, Afrika, Südsee etc. Extrem selten, in über 25 Jahren ist uns kein weiteres Stück bekannt !
305957
€ 2.400,00

Kaiserliche Marine dunkelblaue Schirmmütze für einen Marine-Ingenieur

, um 1914. Dunkelblaue Schirmmütze in der typischen Marineform, vorn mit Metallfaden handgesticktem gekrönten Abzeichen. Schwarzer Lacklederriemen an vergoldeten Knöpfen, umlaufend schwarzes Samtband für Marine-Ingenieure. Innen schwarzes Schweißband mit weißem Seidenbanddurchzug, schwarzes Seidenfutter, Größe: ca. 58. Die Naht vom Schweißband ist zum Teil lose. Zustand 3.
264004
€ 3.200,00

Kaiserliche Marine privat beschaffte Paradejacke eines Ober-Bootsmannsmaaten und Geschützführers und Rohrmeister der Torpedo=Abthlg.

Blaues Tuch mit vergoldeten Ankerknöpfen, Knebelkette auch noch vorhanden, am linken Oberarm das vergoldete Rangabzeichen direkt auf dem Ärmel aufgelegt, darunter 2 Abzeichen für Geschützführer und Rohrmeister, Ärmel mit goldenen Tressen, innen schwarzes Seidenfutter, leichte Alters- und Gebrauchsspuren, sonst aber noch sehr gut erhalten. Zustand 2

315622
€ 600,00

Kaiserlicher Deutscher Flottenverein, Abzeichen für die Schirmmütze

vergoldet, lackiert, Zentrum mit Cellon, auf dunkelblauer Tuchunterlage, zum annähen. Höhe ca. 5,5 cm. Getragen, 2 x durchbohrt, Zustand 3.
329314
€ 60,00

Kaiserlicher Deutscher Flottenverein, Abzeichen für die Schirmmütze

vergoldet, teils emailliert, auf dunkelblauer Tuchunterlage, rückseitig an Anstecknadel. Höhe ca. 5,5 cm. Getragen, Zustand 2.
85792
€ 90,00

Kaiserlicher Deutscher Flottenverein, Abzeichen für die Schirmmütze

vergoldet, lackiert, Zentrum mit Cellon, auf dunkelblauer Tuchunterlage, zum annähen. Höhe ca. 5,5 cm. Getragen, Zustand 2.
306313
€ 90,00

Sachsen Altenburg Paar Epauletten für einen Leutnant der Polizei

Große Epauletten, schwarze Felder mit vernickelten Monden, Metallschuppen und aufgelegter gelben Lippischen Rose. Auf der Unterseite mit Trageschlaufen. Komplett im original Kasten. Farbfrisch in schöner Erhaltung !
Die auf dem Epaulett befestigte Rose ist auf das Wappen der vormaligen Burggrafschaft Altenburg zurück zu führen. Die Rose ist auch ein Teil des großen Staatswappens von Sachsen-Altenburg.
Die Uniform des städtischen Polizei des Landes war aus dunkelgrünem Tuch mit schwarzen Abzeichen gefertigt und amSchnitt der preußischen Uniformen orientiert.
171074
€ 950,00

NSDAP Verdienstabzeichen " 1933 "

Stoffausführung mit Silber gewebter Jahreszahl. Das Abzeichen wurde 1931 gestiftet und über der Armbinde getragen. Ungetragen, Zustand 1.
297556
€ 50,00

Goldenes Ehrenzeichen der NSDAP als Ehrenverleihung zum Jahrestag der Machtergreifung 1938

Kleines Abzeichen für den Zivilanzug, Buntmetall feuervergoldet, das Zentrum fein emailliert. Rückseitig ohne Hersteller, an Knopflochbroschierung mit Gravur des Verleihungsdatum "30.1.1943". Leicht getragen, in guten Zustand.
294443
€ 3.200,00

Goldenes Ehrenzeichen der NSDAP

kleines Abzeichen für den Zivilanzug, 24 mm. Rückseitigmit Knopflochbroschierung, ohne Hersteller, jedoch typische Fertigung"Jos. Fuess, München". Verleihungs-Nr. 9709. Leicht getragen, Zustand 2.
294523
€ 2.200,00

Siegernadel "1941" der Reichsjugendführung in Gold

Bronziertes, geprägtes Abzeichen mit der emaillierten HJ-Raute und der Jahreszahl "1941". Rückseitig an Nadel und mit Hersteller "B.H.Mayer Pforzheim". Breite 18 mm. Zustand 2+.
286621
€ 1.600,00

SA Treffen Braunschweig 17./18. Oktober 1931

Es handelt sich hierbei um eines der verliehenen Abzeichen von 1931. Blech hohl geprägt, versilbert, an Nadel. Zustand 2.
276811
€ 160,00

Ehrenzeichen der Karpathendeutschen Partei

großes Steckabzeichen, versilbert. Darstellung: Großes stehendes Hakenkreuz mit Eichenlaubkranz, im Zentrum das emaillierte Abzeichen der Karpathendeutschen Partei. Getragen, kleiner Emailleschaden im Zentrum, Zustand 2. Eine sehr seltene Auszeichnung.
271311
€ 1.650,00

Frontbann Abzeichen 1932

, hohlgeprägte Blechausführung, gekürzte Nadel zeitgenössisch erneuert, Zustand 3.
Der Frontbann war eine Auffangorganisation für verschiedene, nach dem fehlgeschlagenen Hitlerputsch verbotene, rechtsextreme Wehrverbände in der Weimarer Republik. Er wurde von Ernst Röhm im Mai 1924 gegründet. Im September des Jahres soll er bereits über 30.000 Mitglieder verfügt haben.

Nach der Neugründung der NSDAP im Februar 1925 begann der Verband sehr rasch wieder zu zerfallen.
269045
€ 300,00

NSDAP AO Erinnerungsabzeichen in Silber für die Ehrengäste "Reichstagung der Auslandsdeutschen Stuttgart 1937"

Tragbares Abzeichen in Silber massiv geprägt, rückseitig "Die Leitung der Auslands-Organisation der N.S.D.A.P." Feingehaltspunze "950" und Hersteller "Fr. Zimmermann, Stuttgart". Komplett im passenden Etui. Zustand 2+.
263235
€ 2.000,00

Erinnerungsabzeichen in Bronze der Einsatzstaffel der DM in Kroatien

Steckabzeichen hohlgeprägt und getönt, rückseitig an senkrechter Tragenadel. Mit dem Besitzzeugnis zu dem Abzeichen, verliehen am 25. April 1944.

Die Einsatzstaffel der DM (= Deutsche Mannschaft) in Kroatien was ein militärischer Freiwilligen Verband, der der Waffen-SS unterstand. Die Uniform glich der Waffen-SS, mit dem Unterschied, daß auf dem Kragenspiegel 2 Wolfsangeln getragen wurden.
256722
€ 3.800,00

Deutsche Volksgruppe in Rumänien - Leistungsabzeichen der Deutschen Mannschaft

Steckabzeichen Buntmetall bronziert, in der Darstellung ähnlich dem SA-Sportabzeichen, Stehendes Schwert vor Sonnenrad, im Eichenlaubkranz mit Umschrift "Vorleben -Vorkämpfen". Rückseitig breiter Längsnadel, mit eingeschlagener Verleihungs-Nr. 1142 und Bezeichnung "L Z M" ( = Landeszeugmeisterei). Zustand 2.
Dieses Abzeichen wurde vom Volksgruppenführer 1942 gestiftet.
251583
€ 1.950,00

Paar Goldene Ehrenzeichen der NSDAP Nr. 35088 - aus dem Besitz eines Unteroffiziers der Luftwaffe

Großes Abzeichen für die Uniform, 30 mm, mit Verleihungs-Nr. 35088, mit waagerechter Broschierung mit Hersteller "Deschler & Sohn, München N 9","Ges. gesch.", stark getragen die Emaille beschädigt.
Dazu die kleine Ausführung 24 mm, rückseitig Nr. 35088, die Emaille etwas beschädigt, die Nadel ergänzt.
Dazu 8 Fotos, 2 davon zeigen den Träger mit dem grossen Abzeichen in LW-Uniform.
187572
€ 1.950,00

HJ Ski Führer Abzeichen

Großes Steckabzeichen. Buntmetall versilbert, im Zentrum mit emailliertem HJ-Emblem. Rückseitig mit Hersteller "ges. gesch." und "Wittmann München". An Doppel-Tragenadel. Getragen, in gutem Zustand. Extrem selten, eines der ganz wenigen Originale.
184771
€ 4.200,00

Gau Traditionsabzeichen des Gau Ostpreußen

Ovale Ausführung aus Buntmetall, versilbert und getönt, hohl erbödet. Rückseitig ohne Hersteller, an breiter Nadel. Ungetragen, in absolut neuwertigem Zustand.
Das Abzeichen ist im Design identisch mit der Fertigung der Firma" Wächtler & Lange Mittweida i. Sa. ". Es handelt sich jedoch hierbei um das Werksmodell der Firma Deschler & Sohn in München. Dazu das Bestätigungsschreiben der Fa. Deschler & Sohn.
103268

III. Reich - Reichsparteitag 1938 - Abzeichen für Einwohner von Nürnberg

kupferfarbenes Metallabzeichen, an Nadel, Hersteller : RZM M 9/4 G. Brehmer Markneukirchen, Zustand 2.
323773
€ 125,00

Erinnerungsabzeichen in Bronze der Einsatzstaffel der DM in Kroatien

um 1943. Steckabzeichen aus Buntmetall hohlgeprägt undgetönt, rückseitig an senkrechter Tragenadel. Getragen in gutem Zustand.
Dazu die Fotokopie einer Verleihungsurkunde zu dem Abzeichen.
Die Einsatzstaffel der DM (= Deutsche Mannschaft) in Kroatien was ein militärischer Freiwilligen Verband, der der Waffen-SS unterstand. Die Uniform glich der Waffen-SS, mit dem Unterschied, daß auf dem Kragenspiegel 2 Wolfsangeln getragen wurde.
239986
€ 2.200,00

HJ Ehrenzeichen für verdiente Ausländer - Abzeichen einer BDM-Führerin in Finnland

Buntmetall vergoldet und emailliert, aufgesetzter Hoheitsadler mit emailliertem HJ-Emblem (minimal beschädigt) mit 3 Nieten befestigt, rückseitig Querbroschierung, mit dem Dienstzeitzeugnis ausgestellt in Helsinki von der Landesführung Finnland - Reichsdeutsche Jugend Ausland, unterschrieben von dem geschäftsführenden Landesjugenführer Maltusch.
212399
€ 3.500,00

NSDAP Verdienstabzeichen " 1932 "

Stoffausführung mit Silber gewebter Jahreszahl. Das Abzeichen wurde 1931 gestiftet und über der Armbinde getragen. Ungetragen, Zustand 1.
297548
€ 50,00

NSFK Modellflug-Leistungsabzeichen 2. Modell in Bronze mit der Halbminiatur im Pappkarton

Abzeichen in Feinzink bronziert, Durchmesser 20 mm, rückseitig mit Verleihungs-Nr. 106 an Quernadel. Dazu passend die Halbminiatur mit der gleichen Verleihungs-Nr. 106 an langer Nadel. Im Pappkarton mit notierter Verleihungsnummer. In gutem Zustand, sehr selten.
275700
€ 1.500,00

NSFK Abzeichen für Freiballonführer, 1938

Feinzink versilbert und getönt, rückseitig mit Musternummer "231240", an runder Nadel.Leicht getragen, Zustand 2.
304118
€ 3.500,00

Schlageter-Schild 2. Form mit Spange "Rhein/Ruhr 1923/24"

Tombak versilbert, mit aufgesteckter Teilnehmerspange "Rhein/Ruhr 1923/24", Hersteller Paul Küst Abzeichen u. Ordenfabrik Berlinn SW19, Zustand 2
280346
€ 275,00

Goldenes Ehrenzeichen der NSDAP - als Ehrenverleihung

Großes Abzeichen, Buntmetall feuervergoldet, das Zentrum fein emailliert. Rückseitig mit Markierung "ges.Gesch", an senkrechter Nadel, mit Verleihungsdatum "30.1.1943". In sehr guten Zustand.

315468
€ 6.000,00

Ehrenzeichen vom 9. November 1923 Nr. 37 - großer Nachlass aus dem Besitz von Max Bücherl, Bund Oberland

Ehrenzeichen vom 9. November 1923, sogenannter "Blutorden", 1. Modell. Silberne Medaille, die Originaltönung zu ca. 60 % erhalten, rückseitig mit Verleihungsnummer "37" über Silberstempel "990" und Hersteller "J. Fuess München". Am originalen Trageband mit eingeschnittenem Schlitz zum Tragen am Knopfloch. Leicht getragen, Zustand 2. Dazu noch 2 weitere getragene Bandabschnitte zum Blutorden.
Das 1. NSDAP Mitgliedsabzeichen, verliehen am 17.9.1921, rückseitig ohne Nadel. Satz Goldene Ehrenzeichen der NSDAP, große und kleine Ausführung, Verleihungs-Nr. 66598. Bei beiden Abzeichen rückseitig die Nadel entfernt, mit Kleberesten.
NSDAP Reichsparteitag 1933Teilnehmerabzeichen für Ehrengäste. Fertigung aus Silber. Rückseitig die Tragenadel entfernt, mit Kleberesten. NSDAP Mitgliedsabzeichen vom 2. Eintritt, verliehen am 17.8.1927, rückseitig mit Hersteller "Deschler u. Sohn München, Ges. gesch." .
Sehr schönes handsigniertes Foto von Bücherl als Sturmbannführer mit schöner Tintensignatur "Max Bücherl.. 1934.".
Erinnerungsplakette des "Mahnmal München" an der Feldherrnhalle für die Gefallenen beim Hitler-Putsch. Höhe 14 cm, Breite 13 cm. Seitlich mit 2 Bohrungen, ohne Holzplatte.
Zweiteilige Ordensschnalle mit Feldschnalle des Landsturmmannes Max Bücherl aus dem Weltkrieg mit Bayerischem Militär Verdienst-Kreuz 3. Klasse mit Schwertern ( Zink) und Frontkämpfer-Ehrenzeichen 1914-1918. Militär-Verdienstkreuz 3. Klasse mit Krone und Schwertern im Schubkästchen. Bayern Dienstauszeichnungsschnalle 3. Klasse für 9 Jahre. Kyffhäusermedaille, ohne Band. Mitgliedsabzeichen Freikorps Oberland, rot emailliert. Nichttragbare Erinnerungsmedaille "Münchner Einwohnerwehr 1. Preisschießen 17. Stadtbez.".

1 dünner Aktenordner mit eingehefteten Urkunden und Dokumenten. Auf einem Blatt die Effekten des Jungsturm-Kompanie Regts. 1916.Dienstzeitverpflichtung 1917. Verleihungsurkunde zum Militär-Verdienstkreuz 3. Klasse mit Schwertern 1920. Ernennung zum Diplom-Ingenieur 1924. Arbeitsbescheinigungen, Jagdprüfung 1942. Urkunde zur Verleihung des Kriegsverdienstkreuzes 2. Klasse 1941, Zeugnisse und Schreiben zur Entlassung aus dem Internierungslager 1947.

Drei in den 1970er Jahren angelegte und reich beschriftete Fotoalben:
1. Album insgesamt 50 Fotos,"Mein politischer Bilderbogen": Bayerischer Wehrkraftverein 1910, eingeklebte "Regentenmedaille" und Luitpoldfest 1911, Jungsturm-Kompanie Rgt. 1916 (Ärmelabzeichen eingeklebt), Kriegsweihnacht 1917 in der Armee-Fernsprech-Abt. 106, Freikorps "Probstmayr" (Epp) mit eingeklebten Kragen- und Ärmelauflagen, Medaille "Einwohnerwehr München", 2 sehr schöne Portraitfotos als Gefreiter. Die Hitlergarde im sozialistischen Nordbayern, 1. Sept. 1923 Deutscher Tag in Nürnberg, zum Marsch auf die Feldherrnhalle 1923, eine original Papiervignette "Deutschland Erwache !" von 1923. Nach Aufhebung des Verbotes 2. Parteieintritt 17. August 1927 - Nr. 66598, als SA-Mann Sturm 1 in Stuttgart 1927, auf dem Reichsparteitag 1927 in Nürnberg als Standarten-Begleiter, Reichsparteitag 1929, 1933. Münchner SA in Räuber-Zivil zum Deutschen Tag nach Braunschweig 18. Okt. 1931. Deutscher Tag in Braunschweig 1931 mit eingeklebtem Teilnehmerabzeichen 1. Modell. SA-Sturm 1/L vor Aufmarsch in München-Bogenhausen 1932, eingeklebtes Mützenedelweiß SA-Hochland. SA-Sturm 1/L Wache Neubau Braunes Haus. Offizielle Postkarte SA-Sturm 1 München 1932. Offizieller Empfang Reichskanzler Hitler durch neue bayerische Regierung München-Oberwiesenfeld 1933, eingeklebtes Mützenedelweiß SA-Hochland. SA Sturm 1/L Flaggenparade vor dem München Nationaltheater 23.4.1933, 1. Mai 1933 auf der Theresienwiese. 1. Mai 1933 Aufmarsch SA-Sturm 1 Leibstandarte, 2 eingeklebte Mützenadler und Abzeichen der NS-Studenten-Kampfhilfe, SA-Stabsführer Strauß und Obersturmführer Bücherl 1933.
2. Album insgesamt 47 Fotos mit aufgelegtem Hoheitsadler LW: Der Politische Bilderbogen eines unabhängigen Nationalsozialisten. Postkarte Reichsparteitag Nürnberg 1933,Eingeklebter Mützenadler, darunter "Mein 1. Parteiabzeichen 17.9.1921" mit dem Platz für das Abzeichen. Gruppenfoto Ortsgruppe 26 feiert Weihnachten 1932 im Bürgerbräu-Keller. Eingeklebtes Reichsparteitagsabzeichen 1933. Reichsparteitag Nürnberg 1934, eingeklebtes Mützenedelweis SA-Hochland und "Goldenes Ehrenzeichen" mit dem Platz für das Abzeichen. Auf der Fahrt zum Reichsparteitag 1936 mit eingeklebtem Abzeichen. Sturmbannführer-Überprüfung 1935 Oberfürberg bei Fürth mit dem Urteil "Zum Sturmbannführer kaum geeignet (!)". 9. November 1933 Marsch zur Feldherrnhalle, Bund Oberland - 2. Batt. Dr. Borkovsky, mit eingeklebtem Bewährungsabzeichen Bund Oberland. 9. November 1935 Marsch zur Feldherrnhall, Stellv. Des Führers Rudolf Hess - Wiedersehen mit alten Kameraden seiner 11. Komp. Vom Regt. München 1922/23. Scharführer-Lehrgang I/S 1, Faschingsreiten Reitersturm I/S1, mit eingeklebtem Mützenadler und WHW-Blumen, Schiedsrichter bei Gelände-Übung SA-Sturmbann I S1 - Grünwald, mit eingeklebter Traditionsraute Freikorps v. Epp. SA Sturmbann I S 1 beim Sport, eingeklebtes Abzeichen SA-Gruppenwettkämpfer Gruppe Hochland 1938. Hochzeitsfeier des SA Stuf. Hartmann. Abschrift des Schreibensdes Sturm 1/L an die Leibstandart München, datiert 12. Januar 1933: ".. Sofern am 15.1.22 der Vorbeimarsch vom Stabs-chef Röhm abgenommen wird, bitte ich den Sturm 1/L von demselben zu befreien.." (Verweigerung des Vorbeimarsches vor Röhm, 14 Tage vor der Machtergreifung 1933). SA-Sturm 1 L paradiert im Deutschen Theater, eingeklebter Mützenadler.2 Unterlagen zur Verhaftung, Zellen-Gefängnis Prinz Albrechstr. Berlin Februar 1935 im Zusammenhang mit der Liquidierung von Gregor Strasser. 2 original Postkarten "Parteitag der Nationalsozialisten Nürnberg 1929". Eingeklebte Abzeichen Tag der Deutschen Kunst 1933, 1937, 1938, 1939 und Olympische Winterspiele 1936. Als Abschluss Portrait in Wehrmacht Uniform August 1939.
3. Album mit 44 Fotos: DA-Begabtenförderung Lehrgang-Vorbereitung Gauschule Wolfratshausen, , Teilnahme am 1. Lehrgang 1940 Reichenau am Bodensee. Ordensburg Vogelsang, Fachprüfer der der marinepsychologischen Prüfstelle, DAF-Begabtenförderung Ordensburg Vogelsange 1941 Lehrgangsleiter, Besuch des Reichsjugendführer Axmann auf der Ordensburg mit Vorführung verschiedener Tests der Lehrgangsteilnehmer, 2 eingeklebte Abzeichen "DAF Ski-Lehrgang 1935-1936", 1941 Ordensburg Vogelsang - Begabtenförderung-Auslese. Besuch in Zivil im Konzentrationslager Dachau 1936. Eidesstattliche Erklärung von Richard Murr, datiert 1.9.1947 über die Beteiligung von Max Bücherl bei den Umsturzversuchen der SA in Bayern vor der Machtergreifung 1932 (!). Diverse Dokumente aus der Zeit als Internierter von 1045 bis 1947: Gefangenen-Nr., Ausweise aus den Internierungs- und Arbeitslagern etc. . 20 eingeklebte WHW, Reichsparteitags- und Tag der Arbeit Abzeichen von 1935 -1939. Diverse Fotos Ritter v. Epp, Hitler, Göring und Goebbels.

Max Bücherl war am 17. September 1921 unter der Mitgliedsnummer 3806 in die NSDAP eingetreten. Nach Aufhebung des Parteiverbots 1923 erhielt er 1927 seine neue NSDAP-Mitgliedsnummer 66598.

Bedeutender Nachlass eines Blutordensträgers mit sehr niedriger Nummer, auch durch seine zeitgeschichtliche Dokumentation der Frühzeit der NSDAP und seiner persönlichen Abkehr von der NS-Führung während der Strasser-Krise und dem Röhm-Putsch!
284906
€ 29.500,00

DLV / NSFK Abzeichen für Freiballonführer, 1933 - 1938 - aus dem Besitz von Helmut Otto, Gelsenkirchen

Metallfaden handgestickte Ausführung auf DLV-blauem Gabardinetuch. Darstellung: Emblem des DLV von Freiballon im hochovalen Eichenlaubkranz. Nur ganz leicht getragen, Zustand 2+.
Anbei in Fotokopie der Luftfahrtschein für Freiballonführer und DLV Ausweis des Trägers. 

In über 30 Jahren ist dies erst das dritte (!) Abzeichen, welches wir anbieten können. Alle anderen Stücke auf dem Markt sind leider Fälschungen.

Am 25.3.1933 wurde der DLV umgebildet. In diesem Zusammenhang wurden die Abzeichen für Freiballonführer ab 1933 in der neuen mit Hakenkreuz und Schwingen ergänzten Form verliehen. Anstatt 3 Stufen (Bronze, Silber und Gold) gab es nur noch eine Ausführung als Silberstufe. Das Abzeichen wurde an Freiballonführer mit abgeschlossener Ausbildung verliehen, die im Besitz des entsprechenden Luftfahrerscheins waren. Die Verleihungs-Nummer 41 auf dem Ausweis von Otto ist ein deutlicher Hinweis, wie selten das Abzeichen verliehen worden ist.
Das Abzeichen wurde bis zum 10.3.1938 getragen und dann durch die neue Metallausführung ersetzt.
314158
€ 2.500,00

NSDAP Verdienstabzeichen " 1926 "

Stoffausführung mit Silber gewebter Jahreszahl. Das Abzeichen wurde 1931 gestiftet und über der Armbinde getragen. Ungetragen, Zustand 1.
297555
€ 50,00

NSDAP Verdienstabzeichen " 1931 "

Stoffausführung mit Silber gewebter Jahreszahl. Das Abzeichen wurde 1931 gestiftet und über der Armbinde getragen. Ungetragen, Zustand 1.
297552
€ 50,00

NSDAP Verdienstabzeichen " 1928 "

Stoffausführung mit Silber gewebter Jahreszahl. Das Abzeichen wurde 1931 gestiftet und über der Armbinde getragen. Ungetragen, Zustand 1.
297550
€ 50,00

NSDAP Traditions-Gauabzeichen Danzig-Westpreussen Vorlagestück

Silberner Schild mit vernietetem, sehr fein ausgeführtem, nach rechts blickendem Hoheitsadler mit weiß emailliertem Hakenkreuz über den emaillierten/gemalten Wappen der Stadt Danzig und der Provinz Westpreußen und entsprechendem Bandeau. Rs. Feingehaltspunze "925" und unbekannte Meistermarke. Ca. 25,9 x 40,4 mm, Gewicht 21 g. Die Idee zur Stiftung des Gau-Ehrenzeichens für den erst Ende 1939 gegründeten Gau stammte wohl von Gauleiter Albert Forster. Es blieb bei einem Vorlagestück, gestiftet wurde das Abzeichen nie.Zustand 2.
271707
€ 2.500,00

Deutsche Volksgruppe in Rumänien - Leistungsabzeichen der Deutschen Mannschaft

Steckabzeichen Buntmetall bronziert, in der Darstellung ähnlich dem SA-Sportabzeichen, stehendes Schwert vor Sonnenrad, im Eichenlaubkranz mit Umschrift "Vorleben -Vorkämpfen". Rückseitig an rundem Nadelsystem mit Sicherheitshülse. Eingeschlagene Verleihungs-Nr. 1696 und Bezeichnung "L Z M" ( = Landeszeugmeisterei). Leicht getragen, Zustand 2. Sehr selten.
Das Abzeichen wurde vom Volksgruppenführer 1942 gestiftet, anbei die Fotokopien einer Verleihungsurkunde. 
309170
€ 2.300,00

DLV / NSFK Abzeichen für Freiballonführer, 1933 - 1938 - großer Nachlaß aus dem Besitz von Helmut Otto, Gelsenkirchen

Metallfaden handgestickte Ausführung auf DLV-blauem Gabardinetuch. Darstellung: Emblem des DLV von Freiballon im hochovalen Eichenlaubkranz. Deutlich getragenes Stück, in recht gutem Zustand.
DLV-Mitgliedsausweis der Flieger-Landesgruppe V ( Westfalen ), ausgestellt in Gelsenkirchen am 6.4.1934, mit Foto und einigen Beitragsmarken; farbige Propaganda-Postkarte " Fliegerortsgruppe Gelsenkirchen der Flieger-Landesgruppe V ( Westfalen ) des Deutschen Luftsport-Verbandes ", gelaufen am 27.3.1934 an den Stadtsekretär mit dem Eingang seiner Anmeldung zum Eintritt in den Ballonsturm; Luftamt Münster - Übersendungsschreiben zum Freiballonführerschein Nr. 41, datiert 15.4.1937; Luftfahrerschein für Freiballonführer Nr. 41, ausgestellt am 15.4.1937, mit Foto; Bordbuch des Deutschen Luftsport-Verbandes für Freiballonführer, Ernennung zum Freiballonführeranwärter am 4.6.1936 und Ernennung zum Freiballonführer am 16.3.1937, eingetragenen Flüge vom 17.6.1934 bis 20.3.1938; ziviler Führerschein ist ausgestellt am 1.3.1943, mit Foto, gültig für die Klasse 2; anbei sind noch 7 Fotos von verschiedenen Veranstaltungen des Ballonsturmes. Die Dokumente sind im gebrauchten Zustand.

In über 30 Jahren ist dies erst das zweite (!) Abzeichen, welches wir anbieten können. 

Am 25.3.1933 wurde der DLV umgebildet. In diesem Zusammenhang wurden die Abzeichen für Freiballonführer ab 1933 in der neuen mit Hakenkreuz und Schwingen ergänzten Form verliehen. Anstatt 3 Stufen (Bronze, Silber und Gold)gab es nur noch eine Ausführung als Silberstufe. Das Abzeichen wurde an Freiballonführer mit abgeschlossener Ausbildung verliehen, die im Besitz des entsprechenden Luftfahrerscheins waren. Die Verleihungs-Nummer 41 auf dem Ausweis von Otto ist ein deutlicher Hinweis, wie selten das Abzeichen verliehen worden ist.
Das Abzeichen wurde bis zum 10.3.1938 getragen und dann durch die neue Metallausführung ersetzt.
314154
€ 2.700,00

III. Reich - Offizielles Abzeichen für Teilnehmer an einer Sportveranstaltung in Budapest 1934

, Abzeichen aus Buntmetall mit emailliertem Hakenkreuz, patriotisches Fähnchen angeklammert, mit Nadel, Zustand 2.
256574
€ 175,00

DJ / HJ - Große Dokumentengruppe für einen Jungen des Jahrgangs 1920 aus Hamburg

Marinejugend Vaterland ( VMV ) im Reichsverband zur Erziehung deutscher Jugend e.V. - Ausweis Nr. 3 für den Seeschüler, ausgestellt in Hamburg am 1.1.1934, mit Foto, Inhaber hat die Berechtigung zum Tragen der Uniform und der Abzeichen der Marinejugend Vaterland; Zeugnis des Vereins für den Jungen der mit seiner Gruppe zum Jungvolk wechselt, datiert 28.8.1934 ( mit Abschrift ); Gau Nordmark im Reichsverband dür Deutsche Jugendherbergen - Bleibenausweis für Jugendliche, ausgestellt am 23.7.1934, mit Foto; Deutsches Jungvolk in der HJ Oberjungbann Hamburg - Vorläufiger Ausweis, eingetreten am 1.8.1934 und ausgestellt am 15.1.1935, mit Foto und Beitragsmarken; Hitlerjugend Gebiet 6 Nordmark - Gesundheitspaß des Amtes für Volksgesundheit der NSDAP, ausgestellt am 14.6.1936, mit Foto; Mitgliedsausweis der HJ, eingetreten am 1.8.1934 und dem Jb. 188/21 zugeteilt worden, ausgestellt am 30.9.1936, mit Foto und vielen Beitragsmarken; Versicherungskarte der HJ mit Beitragsmarken 1936/37; Führerausweis der HJ, ausgestellt zur Ernennung zum Hordenführer am 21.12.1936, weitere Beförderungen bis zum Jungzugführer, mit Foto; Gau Nordmark im Reichsverband dür Deutsche Jugendherbergen - Führerausweis, ausgestellt am 10.2.1937; Beförderungsschreiben zum Jungenschaftsführer vom 26.2.1937; Beförderungsschreiben zum Jungzugführer vom 15.7.1937; Leistungsbuch für das Reichsjugendabzeichen, ausgestellt am 11.6.1938, mit Foto, verliehen am 14.6.1938; DLRG-Grundschein, ausgestellt am 31.7.1938, mit Foto; DJ/HJ-Leistungsbuch, mit Foto, HJ-Leistungsabzeichen in Silber wurde verliehen am 12.12.1938, Quittungsmarke ist geklebt; anbei ist noch eine Abschrift seiner verliehenen Auszeichnungen vom 11.4.1939 und ein handgefertigter DinA5-Umschlag seiner Unterlagen während der Zeit im Deutschen Jungvolk.
Die Dokumente sind meist im sehr guten Zustand.
294583
€ 800,00

NSG " Kraft durch Freude " - Gau Düsseldorf - Gutscheinheft

für die Arbeitskameraden aus Deutsch-Österreich für den Aufenthalt vom 24.-28.3.1938. Die meisten Gutscheine sind nicht mehr vorhanden, aber die Tüte für das Reise-Abzeichen; gebrauchter Zustand.
198761
€ 20,00

NSFK / Luftwaffe - Dokumentengruppe für einen Jungen des Jahrgangs 1921

NSFK-Flugbuch Nr.1, begonnen am 5.9.1940, eingetragen Abzeichen : Gleitflieger-A am 26.9.1940, Gleitflieger-B am 20.5.1942, Segelflieger-C am 1.6.1942, Luftfahrerschein für Segelflieger am 15.7.1942; ohne Foto; NSFK-Werkstattdienstbuch, begonnen am 11.5.1942 bei der Segelfluggruppe der Luftwaffe Quakenbrück; Luftfahrerschein für Segelflugzeugführer ist ausgestellt in Münster am 15.7.1942, mit Foto; gebrauchter Zustand.
292210
€ 180,00

Soldbuch für einen Inhaber des Fallschirmschützenabzeichen des Heeres

, ausgestellt am 13.10.1939 durch 1./Inf.Ers.Btl.105 in Koblenz, befördert bis zum Oberfeldwebel, als weitere Feldeinheit ist die 6./Inf.Rgt.321 eingetragen und als zuständiger Ersatztruppenteil : Fallsch.Jg.Ers.Btl. in Stendal, er wurde sehr oft mit neuer Dienstkleidung ausgestattet ( auch Fallschirmjäger-Dienst ), Auszeichnungen : Fallschirmschützen-Abzeichen ( Inf.) am 24.8.1937 und das Eiserne Kreuz 2. Klasse am 24.1.1943.
Anbei ist eine Hälfte seiner Erkennungsmarke für fliegendes Personal " 63127 D 31 ", die auch in seinem Soldbuch geändert wurde, ursprünglich " 1. Inf. Ers. Btl. 10516 ".
Militär-Führerschein, als Schütze der 1. Komp.I.R.38, ausgestellt am 22.7.1936 in Kassel, mit Foto, gültig für die Klasse 3.
Ein paar Merkblätter sind noch dabei.
Gebrauchter Zustand.
212254
€ 2.000,00

III. Reich - Leipziger Frühjahrsmesse 1935 - Ausweiskarte und Abzeichen Nr. 71721

, der Ausweis ist für einen Händler aus Waldshut ausgestellt, komplett mit Fahrkarte für Hin-/Rückfahrt von Freiburg aus. Das Abzeichen aus Aluminium, an Nadel, Hersteller : E.Schmidhäussler Pforzheim. Gebrauchter Zustand.
285716
€ 45,00

III. Reich - Der Reichsstatthalter in Wien - Ausweiskarte für Mitglieder der ausländischen konsularischen Vertretungen in Wien

ausgestellt für einen Amtsdiener des Generalkonsulates des unabhängigen Staates Kroatien am 28.6.1943, mit sehr schönem Foto auf dem er das Abzeichen der Ustascha trägt; gebrauchter Zustand.
324401
€ 450,00

Luftwaffe - Dokumentengruppe für einen späteren Oberleutnant der Kraftfahr-Ausb.-u.Sammel-Komp./2.Fallschirmjäger-Division

Soldbuch ist ausgestellt am 30.8.1939 durch die Fliegerhorstkompanie Perleberg, mit schönem Foto auf dem er die Lw-Schützenschnur trägt, weitere Einheiten : Ln.-Kp. Parchim, Fliegerhorstkp. Parchim, K.Lg.d.L.G.K.XI., See-Fög.H.Kdtr. Schleswig, 5./Fl.-Ausb.-Batl.16, K.A.u.S.Luftgau XI., 1./Fallsch.Jg.Kraftf.Ausb.Komp., Transportkomp./Nachschub-Abt.XI. Fl.Korps, Nachsch.Kp./Lw.Jg.Brigade 1, Div.Transp.Kp./2.Fallsch.Jg.Div.Nachschubführer, 3./Fallschirmschule I; Auszeichnungen : Dienstauszeichnung 4. Klasse, Reichssportabzeichen, Schießabzeichen für Gewehr 98, DLRG-Grundschein, Abzeichen für Springer ( Fallschirmschützenabzeichen ), Eisernes Kreuz 2. Klasse, Eisernes Kreuz 1. Klasse, Fallschirmschützenschein; er hatte zwei Aufenthalte in Lazaretten in Italien 1943.
- Militär-Führerschein, als Gefreiter an der Fliegerschule Perleberg, ausgestellt am 7.7.1936, mit Foto.
- Wehrmacht-Fahrlehrerschein, als Unteroffizier bei der Fliegerhorstkommandantur Perleberg, ausgestellt am 22.7.1939.
- Ausweis für fliegendes Personal, ausgestellt durch die Fliegerhorstkommandantur Celle am 27.7.1942, mit Foto.
- Fallschirmschützenschein, als Feldwebel, ausgestellt am 1.8.1943 durch den Div.Nachsch.Fhr.2.Fsch.Jg.Division, mit Foto.
Die Dokumente sind gelocht und teilweise stärker gebraucht.
324222
€ 950,00

III. Reich - Ausweis für einen Volksgenossen als Mitglied des Deutschen Metallarbeiter-Verbandes

und somit auch der Deutschen Arbeitsfront, er ist berechtigt das Abzeichen der Deutschen Arbeitsfront zu tragen, ausgestellt in Lübeck am 1.3.1934; gebrauchter Zustand.
250358
€ 65,00

III. Reich - Große Dokumentengruppe für einen SA-Mann mit verliehenem SA-Wehrabzeichen für Kriegsversehrte in Bronze

, Mitgliedskarte für den Nationalsozialistischen Schülerbund, eingetreten am 6.2.1931, ausgestellt in Cuxhaven am 16.12.1931; maschinegeschriebener DJ-Ausweis vom 25.4.1932; vier Quittungskarten der Hilfs-Kasse der NSDAP, ausgestellt am 28.7.1932, 19.7.1933, 14.8.1934 und 16.6.1935, alle mit Beitragsmarken; Freiwilliger Arbeitsdienst - Arbeitsdienstpaß, eingetreten am 2.11.1934 und ausgetreten/-gestellt am 31.3.1935 durch Gau 17 Stade, mit Foto; Bescheinigung über die Zugehörigkeit in der HJ 1932-1933, ausgestellt am 30.3.1935; Besitzurkunde für das HJ-Ehrenzeichen Nr. 105475; NSDAP-Mitgliedsbuch, eingetreten am 1.5.1933, ausgestellt am 1.3.1935 und ausgehändigt am 1.11.1935, mit schönem Foto in SA-Uniform, Beitragsmarken bis 1939 und 1944 geklebt; Beitrags-Ausweis der NSDAP Gau Hamburg, mit Beitragsmarken für 1935; Urkundenheft für das SA-Sportabzeichen in Bronze, verliehen am 8.8.1934, mit sehr schönem Foto in SA-Uniform; Bestätigung für den Oberscharführer, als altgedienter SA-Mann, einen 4mm breiten Ärmelstreifen in grausilber zu tragen, ausgestellt in Wesermünde am 19.6.1935; SA-Ausweis der Gruppe Hansa, als Truppführer des Sturm 11/31, ausgestellt am 1.4.1938, mit sehr schönem Uniformfoto; Quittungskarte des SA-Reitersturm 3/90 Wien für den Truppführer, mit Beitragsmarken für 1939; zwei Bescheinigungen überTeilnahmen an Wehrübungen für das SA-Wehrabzeichen vom 9.11.1938 und 25.7.1939; K.V.-Besitz-Zeugnis Nr. 223 für das SA-Wehrabzeichen für Kriegsversehrte, ausgestellt in Dülmen am 14.12.1944, mit Uniformfoto; anbei ist noch sein handschriftliches SA-Dienstbuch, einige Merkblätter und Liederhefte und eine Karte vom 4.4.1944 zur Vermählung als Oberleutnant der Reserve.
Die Dokumente sind im gebrauchten Zustand.
Das SA-Wehrabzeichen für Kriegsversehrte wurde am 8.10.1943 eingeführt und daher sieht man an der Verleihungsnummer 223 am 14.12.1944, wie selten dieses Abzeichen war.
238343
€ 2.000,00

DLV / NSFK - Dokumentengruppe für einen späteren NSFK-Truppführer der Gruppe 10 Münster i.W.

DLV-Mitgliedsausweis der Fl.-Landesgruppe V ( Westfalen ), ausgestellt am 3.7.1933, mit Foto, einige Beitragsmarken geklebt; Deutscher Gleitflieger-Ausweis ist ausgestellt, nach Ablegung der vorgeschriebenen 5 Flüge auf dem Gelände Flugplatz Darmstadt für die Gleitfliegerprüfung B, am 26.8.1935, mit Foto; Flugzeugführerschein, ausgestellt am 3.10.1935, mit Foto; DLV-Mitgliedsausweis ist ausgestellt am 1.1.1936, Foto fehlt, einige Beitragsmarken geklebt; Luftfahrerschein für Flugzeugführer, ausgestellt am 20.5.1937, mit Foto; NSFK-Förderer-Ausweis ist ausgestellt am 1.1.1938, ohne Foto, einige Beitragsmarken geklebt; NSFK Nationaler Sportausweis für Motorflugzeugführer, ausgestellt am 10.2.1938, mit Foto; Vorläufiger Segelfliegerausweis für das Segelfliegerabzeichen C, ausgestellt am 26.4.1938; NSFK-Flugbuch wurde begonnen am 10.11.1941, Abzeichen A-C eingetragen, mit Foto, 174 eingetragene Flüge bis zum 7.9.1943; NSFK-Segelfluglehrer-Ausweis, mit Foto, verschiedene Prüfungen im November 1942 eingetragen; Ärztliches Zeugnis auf gesundheitliche Tauglichkeit zum Führen von Segelflugzeugen und Freiballonen vom 24.11.1942; Kennkarte mit Foto vom 22.6.1945; Deutscher Aero Club e.V.- Mitgliedsausweis vom 1.7.1955; gebrauchter Zustand.
311703
€ 530,00

NSFK - Leistungsbuch des NS-Fliegerkorps für einen Jungen des Jahrgangs 1925

, ausgestellt am 1.3.1941 in Mosbach, Übungen eingetragen durch den Sturm 2/80, kommt komplett mit der Schutzhülle; Bescheinigung zur Berechtigung das Segelflieger-Abzeichen A zu tragen, ausgestellt in Strassburg am 10.6.1942 ( hier wurde das NSFK Zeichen entnazifiziert ); Ausbildungs-Laufkarte der Gruppe 16 ( Südwest ), ausgestellt am 16.7.1942; gebrauchter Zustand.
244199
€ 70,00

Dokumentengruppe für einen späteren NSFK-Segelfluglehrer aus Hamburg

, DLV - Arbeitsbuch für Segelflieger, als Mitglied der Luftsportschar im Luftsportstützpunkt Billstedt, begonnen am 20.11.1936 und Arbeiten bis 1940 eingetragen; DLV geändert in NSFK - Flugbuch für Segelflieger Nr. 1, begonnen am 27.9.1936, A-Prüfung am 24.10.1937, B-Prüfung am 20.11.1939, C-Prüfung am 23.6.1941, Amtliche Prüfung Klasse I am 11.8.1941 und Amtliche Prüfung Klasse II am 24.5.1942 abgelegt, ausgestellt durch den NSFK-Sturm 5/15 Bergedorf, Foto wurde entfernt, Flüge 1 - 129 am 5.8.1941 eingetragen; NSFK - Flugbuch Nr. 2, Foto wurde entfernt, Flüge 130 - 389 am 31.5.1943 eingetragen, dazu drei erfüllte Bedingungen für das Große Deutsche Segelflieger-Abzeichen; NSFK - Flugbuch Nr. 3, ohne Foto, Flüge 390 - 659 am 8.1.1944 eingetragen und das Große Deutsche Segelflieger-Abzeichen am 17.7.1943; NSFK - Segelfluglehrer-Ausweis Nr. 6215, Foto wurde entfernt, eingetragene Ausbildungsberechtigungen : Segelfluglehrer Klasse Gl am 24.3.1943, Schulung bis Segelflieger C-Prüfung am 22.6.1943, Sonderberechtigung W am 24.3.1943, gültig vom 24.3.1943 bis 23.3.1945.
Eine schöne komplette Gruppe und, ausser den entfernten Fotos, im guten gebrauchten Zustand.
233400
€ 180,00

Luftwaffenbeobachterschein mit Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Beobachter

, der Schein ist ausgestellt am 1.10.1943 von der III./Kb.-Schule 3, Diensteintritt war am 10.8.1941 bei der 3./Fl.A.Rgt.61, befördert am 1.10.1943 zum Unteroffizier, mit Foto; die Verleihungsurkunde ist ausgestellt am 11.1.1944.
Der Schein ist im gebrauchten und die Urkunde im sehr stark gebrauchten Zustand.
225618
€ 180,00

Waffen-SS - Verwundetenabzeichen in Silber - Besitzzeugnis

für einen SS-Oberscharführer im SS-Lazarett Krakau, für seine viermalige Verwundung, ausgestellt in Berlin am 1.3.1944 durch SS-Obergruppenführer und General der Waffen-SS Hans Jüttner - Chef des Führungshauptamtes. Anbei ist das Übersendungsschreiben zum Abzeichen nebst Urkunde an die Ehefrau, da der Mann am 29.11.1943 mit Lazarettzug Nr. 27 ins Reich verlegt wurde. Gebrauchter Zustand.
299440
€ 400,00

Kriegsmarine - Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Blockadebrecher

für einen Steward, ausgestellt am 14.1.1944 durch einen Kpt.z.S. u. Abt.Chef; stark gebrauchter Zustand.
136572
€ 150,00

Nationalsozialistischer Reichsbund für Leibesübungen ( NSRL ) - Besitzurkunde zum Silbernen Leistungs-Abzeichen des NSRL 1939

für einen Angehörigen des Berliner Hockey Club e.V., ausgestellt in Berlin am 4.6.1939; großformatig 29,5 x 42 cm, ungefaltet und im guten Zustand.
136266
€ 80,00

Luftwaffe - Urkundengruppe für einen späteren Feldwebel im Jagdgeschwader Udet

, Verleihungsurkunde für die Medaille zur Erinnerung an den 1.10.1938, als Obergefreiter, ausgestellt am 2.2.1940; Verleihungsurkunde zum Abzeichen für Flugzeugführer, als Unteroffizier, ausgestellt am 5.11.1940; Verleihungsurkunde zur Frontflug-Spange für Transportflieger in Gold, ausgestellt am 2.7.1942; Bestallungsurkunde vom Unteroffizier zum Feldwebel, ausgestellt am 1.10.1942; Verleihungsurkunde zum EK II, als Feldwebel, ausgestellt am 27.2.1943 vom Generalleutnant u.Kdr. der Fliegerdivision Donez; Besitzzeugnis zum Krimschild, als Unteroffizier, ausgestellt am 15.3.1943.
Alle Urkunden sind im gebrauchten Zustand.
62351
€ 750,00

Waffen-SS - Urkundenpaar für einen SS-Rottenführer und späteren SS-Unterscharführer

Besitzzeugnis für das Heeres-Flak-Abzeichen, als SS-Rottenführer der 1./Flak-Abt. SS-Geb.Div." Nord ", ausgestellt am 21.11.1943 durch Generalleutnant Fritz Lindemann - General der Artillerie beim Oberbefehlshaber des Heeres ( Ritterkreuz am 4.9.1941 ); Verleihungsurkunde für das KVK 2. Klasse mit Schwertern, als SS-Unterscharführer der 1./SS-Flak-Abt.6, ausgestellt am 30.1.1944 durch SS-Gruppenführer und Generalleutnant der Waffen-SS Lothar Debes - Kommandeur der 6. SS-Gebirgs-Division " Nord "; gefaltet gebrauchter Zustand.
- Attentat vom 20. Juli 1944 -
Am 4.8.1944 wurde Lindemann wegen seiner Verstrickung in das gescheiterte Attentat auf Hitler durch den zwei Tage zuvor gebildeten Ehrenhof aus der Wehrmacht unehrenhaft ausgestoßen, so dass das Reichskriegsgericht für die Aburteilung nicht mehr zuständig war. Eine intensive Fahndung nach ihm wurde aufgenommen, die Behörden setzten für seine Ergreifung eine Belohnung von 500.000 Mark aus. Bald darauf wurde Lindemann verraten und durch die Geheime Staatspolizei am 3.9.1944 im Hause Gloeden aufgespürt. Beim Versuch, sich aus dem Fenster zu stürzen, wurde er durch Schüsse in Bauch und Unterschenkel schwer verletzt. An den Folgen dieser Verletzungen starb Fritz Lindemann nach mehreren Operationen – und ständigen Verhören – im Berliner Polizeikrankenhaus.
299479
€ 1.500,00

III. Reich - Verleihungsurkunde zum Gausiegerabzeichen 1939 

für einen Angehörigen der Wettkampfgruppe " Wald und Holz ", ausgestellt am Tag der nationalen Arbeit 1939.
Das großformatige Urkunde befindet sich in der Verleihungsmappe vorne mit geprägter Abbildung des Abzeichen; etwas stockfleckig die Mappe, die Urkunde im schönen Zustand.
310200
€ 400,00

Fliegerei 1. Weltkrieg - Dokumentengruppe eines Leutnants mit verliehenem Flieger-Erinnerungs-Abzeichen

Patent über die Beförderung vom Unteroffizier zum Fähnrich der Infanterie im 2. Nassauischen Infanterie-Regiment No. 88, ausgestellt am 19.11.1912; Patent über die Beförderung vom Fähnrich zum Leutnant im 2. Nassauischen Infanterie-Regiment No. 88, ausgestellt am 18.8.1913; Besitzzeugnis für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Leutnant im Füsilier-Regiment 40; Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Beobachtungs-Offiziere, als Leutnant der Artillerie-Flieger-Abteilung 224, ausgestellt am 16.8.1916; Vorläufiges Besitzzeugnis für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, als Leutnant der Flieger-Abteilung A 206, verliehen am 22.1.1917, ausgestellt am 23.1.1917; Besitzzeugnis für das Flieger-Erinnerungs-Abzeichen, ausgestellt durch den Inspekteur der Fliegertruppen am 20.2.1920; Übersendungsschreiben für das Flieger-Erinnerungs-Abzeichen, ebenfalls vom 20.2.1920; Ernennungsurkunde vom Oberleutnant zum Rittmeister im 15. ( Preußischen ) Reiter-Regiment, ausgestellt am 1.5.1917.
Die meist großformatigen Dokumente sind gelocht und haben teilweise stärkere Gebrauchsspuren.
252359
€ 2.200,00

Luftwaffe - Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fallschirm-Schützen

für einen Jäger, ausgestellt am 16.7.1944 durch einen Generalleutnant in Vertretung für den Oberbefehlshaber des Fallschirm-Armee-Oberkommando. Die Urkunde ist durch Feuchtigkeit fleckig und im Druck von Fallschirm-Schützen eine Nachbesserung bei -S.
231149
€ 400,00

Luftwaffe Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer

, ausgestellt für einen Fahnenjunker-Unteroffizier am 14.2.1944 durch Generaloberst Bruno Loerzer; stäker gebrauchter Zustand.
225399
€ 120,00

Luftwaffe - Dokumenten- und Fotogruppe für einen späteren Hauptmann der Frontflieger-Sammelgruppe Quedlinburg

Verleihungsurkunde für das Abzeichen Flugzeugführer und Flugzeugbeobachter ( Luftwaffen-Doppelabzeichen ), als Leutnant, ausgestellt am 28.8.1940; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Oberleutnant, ausgestellt am 9.8.1941 durch Generalfeldmarschall Hugo Sperrle - Chef der Luftflotte 3 und Befehlshaber West ( Ritterkreuz am 17.5.1940 ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 1.2.1942 durch Generalfeldmarschall Hugo Sperrle; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, als Oberleutnant der 5./K.G.40, für seine Verwundung am 30.9.1941, ausgestellt im Res.-Laz. Hohenlychen am 3.6.1943; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Silber, nochmals für seine Verwundung am 30.9.1941, ausgestellt in Quedlinburg am 3.11.1944; Militär-Beobachter-Schein Land, ausgestellt am 21.3.1938 durch die II./K.G." Boelcke " Nr.157, mit Foto; Wehrmacht-Führerschein, als Leutnant der II./K.G.253, ausgestellt in Dresden am 4.3.1939, mit Foto; Luftwaffen-Flugzeugführerschein ist ausgestellt am 15.7.1940, mit Foto; anbei sind noch 9 Fotos des Mannes mit Frau und Kameraden; gebrauchter Zustand.
328759
€ 1.600,00

Luftwaffe - Urkundengruppe für einen späteren Feldwebel der IV./Kampfgeschwader 101

Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer, als Unteroffizier, ausgestellt am 28.11.1940; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Feldwebel der 2./K.G.30, ausgestellt am 4.7.1942 durch Generaloberst Hans-Jürgen Stumpff - Chef der Luftflotte 5 und Befehlshaber Nord ( Ritterkreuz am 18.9.1941 ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 23.9.1942 durch Generaloberst Hans-Jürgen Stumpff; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Silber, ausgestellt am 7.4.1943 durch Generalmajor Alexander Holle - Fliegerführer Nord ( Ost ) ( Ritterkreuz am 30.12.1942 ); Verleihungsurkunde ( DinA4-Vordruck ) für das Verwundetenabzeichen in Schwarz, für seine Verwundung am 5.2.1944, ausgestellt am 26.2.1944 durch Hauptmann Mathias Schwegler - Kommandeur der Verbandsführerschule K.G.101 ( Ritterkreuz am 18.12.1941 und am 18.4.1945 bei Neuses/Ansbach gefallen ). Die beiden DinA4 Urkunden etwas beschnitten, gebrauchter Zustand.
328588
€ 600,00

Luftwaffe / Heer - Dokumentengruppe für einen Luftwaffen-Gefreiten und späteren Heeres-Unteroffizier

Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen, als Gefreiter, ausgestellt am 18.7.1941; Bescheinigung über 8 anzurechnende Frontflüge für die Verleihung der Frontflugspange für Transportflieger, als Unteroffizier der 2./Kampfgruppe z.b.V.6, in der Zeit vom 18.2. - 26.3.1942; Auflistung von 64 Flügen wovon 36 als Frontflüge gewertet werden ( die meisten zwischen Tunesien und Italien, datiert 22.12.1942; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt im Felde am 9.3.1943 durch General der Flieger Martin Fiebig - Kommandierender General des VIII. Fliegerkorps ( Ritterkreuz am 8.5.1940 und das 168. Eichenlaub am 23.12.1942 ); Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Transportflieger in Bronze, ausgestellt am 23.3.1943 durch einen Oberst und Lufttransportführer; Bescheinigung über geflogene Einsätze im Mittelmeerraum vom 9.11.1942 bis 23.12.1942 in der Kampfgruppe z.b.V. -S-11., datiert 14.4.1943; Truppenärztliche Bescheinigung über die Untersuchung auf Eignung zur Ehe vom 15.4.1944; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, als Unteroffizier der 14./Gren.-Rgt.1055, für seine Verwundung am 1.12.1944, ausgestellt in Linz/Rhein am 8.12.1944; Soldbuch ist ausgestellt als Zweitschrift am 13.2.1945, als Ersatz für sein Luftwaffen-Soldbuch, durch die Inf.-Pz.-Jg.-Ers.-Kp.58, mit Foto in Luftwaffenuniform, keine weiteren Einheiten, Auszeichnungen : Fliegerschützenabzeichen, Eisernes Kreuz 2. Klasse, Frontflug-Spange für Transportflieger in Bronze, Verwundetenabzeichen in Schwarz. Soldbuch gebrauchter Zustand und die Dokumente sind gelocht.
328532
€ 550,00

Luftwaffe - Urkundengruppe für einen späteren Oberfeldwebel d.Res. der 1./Kampfgeschwader 40

Verleihungsurkunde für das Zivil-Abzeichen für Zivil-Bordmechaniker, als Zivil-Bordmechaniker der Fliegerhorstkommandantur Wien-Aspern, ausgestellt in Wien am 20.3.1939 durch Generalleutnant Friedrich Hirschauer - Kommandeur im Luftgau XVII; Verleihungsurkunde für die Medaille zur Erinnerung an den 1.10.1938, als Bordwart, ausgestellt am 14.9.1939 durch Generalleutnant Friedrich von Arnauld de la Periere - Kommandeur der Luftzeuggruppe 17; Bestallungsurkunde vom Feldwebel zum Oberfeldwebel der 1./K.G.40, ausgestellt am 20.4.1940 durch Oberst Martin Fiebig - Kommodore des Kampfgeschwader 4 " General Wever " ( Ritterkreuz am 8.5.1940 und das 168. Eichenlaub am 23.12.1942 ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 30.4.1940 durch Generalleutnant Hans Geisler - Kommandierender General des X. Fliegerkorps ( Ritterkreuz am 4.5.1940 ); Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, für seine Verwundung am 25.4.1940, ausgestellt in Kopenhagen am 16.5.1940; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 10.12.1940 durch Generalfeldmarschall Hugo Sperrle - Chef der Luftflotte 3 und Befehlshaber West ( Ritterkreuz am 17.5.1940 ); Besitzzeugnis zum Narvikschild, ausgestellt am 30.1.1941 durch General der Gebirgstruppe Eduard Dietl - Befehlshaber der Gruppe Narvik; Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen, ausgestellt am 14.2.1941; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Bronze, ausgestellt am 7.5.1941; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Silber, ausgestellt am 7.5.1941; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Silber, für seine schwere Verwundung am 2.3.1941, ausgestellt im Felde am 12.6.1941; Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer, ausgestellt am 27.6.1944; anbei ist noch sein Verpflichtungsschein vom12.7.1938 und sein Führungszeugnis bei der Entlassung aus der Luftwaffe vom 31.10.1938.
Die Urkunden sind teilweise gefaltet und haben Gebrauchsspuren.
328455
€ 1.950,00

Luftwaffe - Urkundentrio für einen Gefreiten der 2./Kampfgeschwader 54

Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Flieger, ausgestellt am 18.9.1940 durch durch General der Flieger Robert Ritter von Greim - Kommandierender General des V. Fliegerkorps ( Ritterkreuz am 24.6.1940, das 216. Eichenlaub am 2.4.1943 und die 92. Schwerter am 28.8.1944 ); Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen, als Gefreiter, ausgestellt am 24.10.1940; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 28.11.1940 durch Generalfeldmarschall Hugo Sperrle - Chef der Luftflotte 3 und Befehlshaber West ( Ritterkreuz am 17.5.1940 ); gefaltet gebrauchter Zustand.
328334
€ 450,00

Luftwaffe - Dokumentengruppe für einen späteren Oberfeldwebel in der Kampfgruppe z.b.V.5

Verpflichtungsschein, als Unteroffizier der 5./Inf.-Rgt.80, auf 12 Dienstjahre, ausgestellt in Koblenz am 4.11.1936; Verleihungsurkunde für die Dienstauszeichnung 4. Klasse, als Unteroffizier im Stabspersonal II./Inf.-Rgt.80, ausgestellt am 5.4.1938 durch Oberst Rudolf Wanger; Wehrmachtsfahrschein vom 18.10.1939; Bestallungsurkunde vom Unteroffizier zum Feldwebel der 3.Staffel/Ergänzungs-Kampfgruppe 3 Krakau, ausgestellt in Krakau am 1.9.1940 durch Oberst Joachim von Bushe; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Feldwebel der 8./Kampfgeschwader 27, ausgestellt am 2.12.1940 durch Generalleutnant Kurt Pflugbeil - Kommandierender General des IV.Fliegerkorps ( Ritterkreuz am 5.10.1941 und das 562. Eichenlaub am 27.8.1944 ); Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugbeobachter, ausgestellt am 16.1.1941; Bestallungsurkunde vom Feldwebel zum Oberfeldwebel der Sonderstaffel (GS) 4, ausgestellt am 25.10.1941 durch Oberst Fritz Morzik - Lufttransportführer Abt.G.S. ( Ritterkreuz am 16.4.1942 ); Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Bronze, als Oberfeldwebel der 2./Kampfgruppe z.b.V.5, ausgestellt 9.3.1943 durch Oberst Dr. Ernst Kühl - Kommodore des K.G.55 ( Ritterkreuz am 17.10.1942 und das 356. Eichenlaub am 18.12.1943 ); Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Silber, als Oberfeldwebel der Stab/Kampfgruppe z.b.V.5, ausgestellt 3.4.1943 durch Oberst Dr. Ernst Kühl - Kommodore des K.G.55 ( Ritterkreuz am 17.10.1942 und das 356. Eichenlaub am 18.12.1943 ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 12.5.1942 durch Generalfeldmarschall Wolfram Freiherr von Richthofen - Chef der Luftflotte 4 und Befehlshaber Südost ( Ritterkreuz am 17.5.1940 ); Ausweis für fliegendes Personal, ausgestellt am 1.3.1945, mit Foto; anbei ist noch ein Entlastungsschreiben vom 1.4.1948; gelocht, gefaltet und mit meist nur leichten Gebrauchsspuren.
328242
€ 900,00

Luftwaffe - Urkundengruppe für einen späteren Hauptflugführer mit dem Zivil-Abzeichen für Flugzeugführer

Verleihungsurkunde für das Ehrenkreuz für Frontkämpfer, als Kaufmann in Kitzingen, ausgestellt am 18.12.1934; Verleihungsurkunde für das Zivil-Abzeichen für Flugzeugführer, als Flugzeugführer, ausgestellt in München am 1.6.1939 durch Generalmajor Emil Zenetti - Kommandeur des Luftgaues VII ( Ritterkreuz des Kriegsverdienstkreuzes mit Schwertern am 26.3.1945 ); Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer, als Feldwebel d.Res., ausgestellt am 19.7.1939; Verleihungsurkunde für die Medaille zur Erinnerung an den 1.10.1938, als Flugzeugführer, ausgestellt am 15.9.1939; Verleihungsurkunde für das KVK 2. Klasse mit Schwertern, als Oberleutnant im Luftzeugamt Erding, ausgestellt am 8.1.1942 durch General der Flakartillerie Emil Zenetti; Ernennungsurkunde vom Flugzeugführer zum Hauptflugzeugführer, ausgestellt am 17.2.1942 durch Erhard Milch mit sehr schöner Tintensignatur " Milch "; anbei ist sein Nachweis arischer Abstammung, Lebenslauf bis Ende der 40er Jahre, sowie 7 Fotos des Mannes mit Kameraden oder im Cockpit ( Flug nach Italien, in Krakau, Abflug nach Kiew, etc.), davon ein postkartengroßes Portraitfoto mit den Flugzeugführerabzeichen aus beiden Weltkriegen tragend.
Die Dokumente sind im gebrauchten Zustand.
328063
€ 1.200,00

Luftwaffe - Dokumentengruppe des Deutschen Kreuz in Gold Trägers Oberfeldwebel Emil Eggers, der 2.(H)/Nahaufklärungsgruppe 16

zwei Flugbücher mit insgesamt 1016 Flügen vom 8.5.1940 bis 24.4.1943 ( 2. Flugbuch ohne Umschlag ) von Platzflügen und den obligatorischen Trainingsflügen, Instrumentenflügen, Schießübungen, Notlandeflüge, etc. bis am 4.2.1942 der erste Feindflug nach Stalino/Ukraine, es folgen 81 weitere Feindflüge mit Jagdschutz, Flugblattabwurf, mit Flakbeschuss im Ostfeldzug.
-Truppenausweis als Gefreiter, ausgestellt von der Flugzeugführerschule A/B 2 Magdeburg-Süd am 22.11.1939, mit Foto.
- Luftwaffen-Flugzeugführerschein, ausgestellt in Magdeburg am 1.5.1940, mit Foto, Beförderungen bis Oberfeldwebel eingetragen. ( hier sind die Hakenkreuze alle übermalt )
- Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer, als Gefreiter, ausgestellt am 28.8.1940.
- Zeugnis mit der Bescheinigung der Verleihung für das bulgarische Flugzeugführerabzeichen, als Unteroffizier der 3.(H)/21, ausgestellt in Sofia im Juni 1941.
- Übersendungsschreiben zu dem vom Königlich Bulgarischen Kriegsministerium verliehene Flugzeugführerabzeichen nebst Urkunde vom 11.9.1941.
- Abschrift eines Anerkennungsschreiben vom Kommandeur der Luftwaffe beim Panzerarmeeoberkommando 1 für wichtige Aufklärungsaufträge, mit Erwähnung von Eggers, datiert 20.2.1942.
- Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Unteroffizier der 1.(H)/23, ausgestellt am 28.3.1942 durch einen Oberst M.d.W.d.G.b. des Kommandeur der Luftwaffe beim Heeresgruppenkommando Süd.
- Bestallungsurkunde vom Unteroffizier zum Feldwebel der Nahaufklärungs-Staffel 1.(H)/23, ausgestellt im Felde am 1.4.1942.
- Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Aufklärer in Bronze, ausgestellt am 13.5.1942 durch den Oberstleutnant und Kommandant der Nahaufklärungsgruppe 1.
- Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 5.6.1942 durch Generaloberst Alexander Löhr - Chef der Luftflotte 4 und Befehlshaber Südost ( Ritterkreuz am 30.9.1939 und das 705. Eichenlaub am 20.1.1945 ).
- Auszug des Gruppenbefehls Nr. 59 vom 2.1.1943 mit der Anerkennung der Gruppe, da die Besatzung des am 28.12.1942 von 5 feindlichen Jägern abgeschossenen Flugzeuges am gleichen Tag wieder zurückkehrte.
- Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Aufklärer in Silber, als Feldwebel der Nah-Aufklärungsstaffel 2./16, ausgestellt im Felde am 8.2.1943 durch Major Horst Barsikow - Kommandeur der Nahaufklärungsgruppe 14.
- Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Aufklärer in Gold, ausgestellt am 23.5.1943 durch Hauptmann Heribert Rinke - Kommandeur der Nahaufklärungsgruppe 6.
- Auszugsweise Abschrift über die Verleihung des Ehrenpokals für besondere Leistung im Luftkrieg für den Feldwebel, datiert 13.8.1943 und notiert " Pokale und Urkunden folgen nach Eingang ".
- Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, für seine Verwundung am 19.10.1943, ausgestellt am 29.10.1943 durch Major Horst Barsikow.
- großformatige Verleihungsurkunde für das Deutsche Kreuz in Gold, ausgestellt am 5.2.1944.
- Beurteilungsblatt des Feldwebels innerhalb der 4./Frontfliegersammelgruppe vom 17.4.1944.
- Fliegerische Beurteilung für den Oberfeldwebel anlässlich seines Versetzungsgesuches zur Reichsverteidigung, ausgestellt in Bromberg am 12.7.1944.
- anbei sind noch 3 postkartengroße Portraitfotos, sowie ein größeres Gruppenfoto und ein Foto rückseitig beschriftet " Der 110. Feindflug ! Empfang auf dem Flugplatz Mai 1943. Vor meiner Fw 189. "
- Entlassungsschein aus der Kriegsgefangenschaft vom 6.5.1946 und sein Führerschein von 1968.
Die Dokumente sind im gebrauchten Zustand.
327832
€ 3.650,00

Luftwaffe - Dokumentennachlass für den Deutschen Kreuz in Gold Trägers Oberleutnant Erich Frielinghaus der III./Kampfgeschwader Boelcke Nr. 27, der beim Feindflug in Russland gefallen ist.

Wehrpaß ist ausgestellt in Hagen am 13.4.1937, mit Foto, als Freiwilliger tauglich 2 zur Luftwaffen-Ers.-Res.I gemustert, eingestellt am 3.11.1937 bei der 2./Flg.-Ers.-Abt.14 Detmold, weitere Einheiten : 6./Ln.-Regt.2 Münster, 1.Ausb.Kp.der Lw.Gr.Nachr.Schule I Nordhausen, 3.(Bordf.)Ausb.-Kp.der I.(Bordf.)Ausb.-Abt.Halle/Saale, Luftnachr.-Kp./Fl.H.Kdtr.Hannover-Langenhagen, 8./K.G.Boelcke Nr.157; er hat einige Ausbildungen und Lehrgänge absolviert; Auszeichnungen : Fliegerschützenabzeichen, Eisernes Kreuz 2. Klasse, Eisernes Kreuz 1. Klasse, Frontflugspange in Gold, Ehrenpokal des Herrn Reichsmarschall, Deutsches Kreuz in Gold, Ostmedaille, Frontflugspange in Gold mit Anhänger; er hat an sehr vielen Kampfhandlungen teilgenommen ( Luftkrieg in Frankreich, Luftkrieg gegen England, Luftkrieg gegen Russland mit insgesamt 326 Feindflügen ) und ist am 25.5.1943 bei einem Feindflug im Raume Isjum von russischen Jägern abgeschossen worden.
- Flugbuch als Gefreiter und Bordfunkerschüler mit 138 Trainingsflügen vom 8.11.1938 bis 22.2.1940.
- Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen, als Unteroffizier, ausgestellt am 7.3.1940.
- Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 16.6.1940 durch General der Flieger Alfred Keller - Kommandierender General des IV. Flieger-Korps ( Ritterkreuz am 24.6.1940 ).
- Glückwunschschreiben des Bürgermeister der Stadt Herdecke-Ruhr zur Verleihung des Eisernen Kreuzes 2. Klasse vom 16.7.1940.
- Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, als Unteroffizier der 8./K.G.27, ausgestellt am 12.9.1940 durch Generalleutnant Kurt Pflugbeil - Kommandierender General des IV.Fliegerkorps ( Ritterkreuz am 5.10.1941 und das 562. Eichenlaub am 27.8.1944 ).
- Bestallungsurkunde vom Unteroffizier zum Feldwebel der 8./K.G. Boelcke Nr.27, ausgestellt am 2.12.1940.
- Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Silber, ausgestellt am 16.5.1941 durch Major Gerhard Ulbricht - Geschwaderkommodore ( Ritterkreuz am 24.5.1940 ).
- Verleihungsurkunde für den Ehrenpokal für besondere Leistung im Luftkrieg, ausgestellt am 30.5.1941.
- Fernschreiben zur Beglückwünschung der Verleihung des Ehrenpokals von Generalfeldmarschall Sperrle, datiert 6.6.1941.
- Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Gold, ausgestellt am 26.7.1941 durch Major Gerhard Ulbricht.
- Schreiben des Bürgermeisters von Herdecke-Ruhr zu einer Veranstaltung aus Anlass der übernommenen Patenschaft der Stadt Herdecke über die Besatzung des Kampfflugzeuges, datiert 1.10.1941.
- Berichte über die Angriffe und Vergeltung auf London und England von 1941.
- Ehrenliste der Deutschen Luftwaffe vom 25.5.1942 mit Erwähnung der Verleihung des Deutschen Kreuz in Gold an Feldwebel Erich Frielinghaus als Bordfunker in einem Kampfflugzeug.
- Fernschreiben zur Beglückwünschung der Verleihung des Deutschen Kreuz in Gold von Kommandeur III./K.G.27, datiert 28.5.1942 ( mit Abschrift )
- Übersendungsschreiben vom Bürgermeister zur Verleihung vom 28.5.1942.
- handschriftlicher Brief der Hermann-Löns-Schule in Herdecke-Ende zur Beglückwünschung zur Verleihung des Deutschen Kreuz in Gold vom 29.5.1942.
- Glückwunschschreiben des Direktors der Staatl. Friedrich-Harkort-Schule in Herdecke-Ruhr zur Verleihung des Deutschen Kreuz in Gold an den ehemaligen Schüler der Anstalt, datiert 1.6.1942.
- Verleihungsurkunde zur Ostmedaille, ausgestellt am 30.11.1942.
- Besitzzeugnis zum Krimschild, ausgestellt am 15.3.1943.
- großformatige Beförderungsurkunde vom Feldwebel zum Leutnant mit Wirkung vom 1.1.1943, ausgestellt am 29.3.1943.
- Glückwunschschreiben des Bürgermeister der Stadt Herdecke-Ruhr zur Beförderung vom 13.5.1943.
- anbei sind noch zwei postkartengroße Portraitfotos von Erich und von seinem Bruder Friedel, dazu zahlreiche Feldpostbriefe, etc.
Die Dokumente sind im gebrauchten Zustand.
327829
€ 3.450,00

Luftwaffe - Dokumentengruppe für einen Fallschirmjäger auf Kreta und in Afrika 

Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fallschirmschützen, als Jäger, ausgestellt am 23.1.1941; Verleihungsurkunde zur Ostmedaille, als Gefreiter, ausgestellt am 7.8.1942; Verpflichtungsschein als Gefreiter der 3. Komp. Korps-Fallsch.Pi.Btl., ausgestellt am 15.6.1942 für 10 Dienstjahre; 2 Bescheinigungen über Wehrsold, Fliegerzulagen, etc., als Unteroffizier der 3./F.Pi.11, beide datiert Afrika den 5.4.1943; Besitzurkunde für das Ärmelband " Afrika ", als Feldwebel, ausgestellt am 1.5.1943; 3 leere Feldpostumschläge von 1943; 3 Fotos des Mannes, wovon eines mit Kameraden in voller Sprungmonteur in Griechenland im Mai 1941; Augabe des Buches " Kreta - Sieg der Kühnsten ", hier hat er seine Einsätze innerhalb der 9./Fallschirmjäger-Sturmregiment vom 20.-27.5.1941, sowie seinen militärischen Werdegang vom 12.5.1940 ( mit Einsatz Kreta, Russland, Tunesien/Nordafrika ) bis Kriegsgefangenschaft 25.7.1945; anbei sind noch einige Nachkriegsdokumente der Gemeinschaft der Fallschirm-Pioniere.
Die Dokumente sind gelocht, gefaltet und haben Gebrauchsspuren. Das Buch ist am Rücken aufgeplatzt und Umschlag ist lose vom Inhalt.
327782
€ 1.150,00

Luftwaffe - Ernennungsurkunde zum Wehrwirtschaftsführer als gleichzeitige Verleihungsurkunde für das Abzeichen

für den Fregattenkapitän a.D. und Direktor Hans Keilhack, der durch Verfügung des Oberbefehlshabers der Luftwaffe mit Wirkung vom 10.12.1937 zum Wehrwirtschafts-Führer bei Ikaria-Werke G.m.b.H. in Velten ernannt wurde und ihm das Abzeichen als Wehrwirtschafts-Führer verliehen worden ist, ausgestellt in Berlin am 10.12.1937 mit sehr schöner Tintensignatur " Göring ".
- Der Korpsführer des Nationalsozialistischen Fliegerkorps ( NSFK ) - Glückwunschschreiben zur Ernennung, datiert Berlin den 15.12.1937 und mit sehr schöner Tintensignatur " Fr. Christiansen ".
- Der Staatssekretär der Luftfahrt - Glückwunschschreiben zur Ernennung, datiert Berlin den 25.11.1937 und mit sehr schöner Tintensignatur " Milch ".
- 3 weitere Glückwunschschreiben vom 11.-14.12.1937 und ein Zeitungsausschnitt zur Ernennung von mehreren Luftfahrt-Industriellen zu Wehrwirtschaftsführern durch Hermann Göring.
Die großformatige Urkunde hat leichte Gebrauchsspuren, die Schreiben sind gefaltet.
310790
€ 1.400,00

Fliegerei 1. Weltkrieg - Besitzzeugnis Nr. 570 für das Jungflieger-Erinnerungs-Abzeichen 1917-1921 in Silber

für einen vormaligen I. Flugzeugwart und Flugzeugbeobachterwartführer, der das von den Deutschen Jungfliegerführern auf den " Deutschen Fliegergedenktagen 1921 " zu München gestiftete Abzeichen zuerkannt bekam, ausgestellt in Stettin-Cottbus-Leipzig am Fliegergedenktage 1921; gefaltet gebrauchter Zustand.
286646
€ 250,00

Luftwaffe - Urkundentrio für einen späteren Feldwebel der 4.Ausb.-Kp. der Luftflotten-Nachrichtenschule 1

, Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen, als Gefreiter, ausgestellt am 29.4.1937 durch Hans-Jürgen Stumpff als Reichsminister der Luftfahrt i.A.; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Unteroffizier, ausgestellt am 1.11.1939 durch Generalmajor Bruno Loerzer - Kommandierender General des II. Fliegerkorps; Bestallungsurkunde vom Unteroffizier zum Feldwebel, ausgestellt am 9.9.1941; gelocht, fleckig und gefaltet.
286198
€ 230,00

Luftwaffe - Urkundenpaar für einen Inhaber des Zivil-Abzeichens für Flugzeugführer

, Verleihungsurkunde für das Zivil-Abzeichen für Flugzeugführer, als Fluglehrer der Fl.Ers.Abt.13 Weimar-Nohra, ausgestellt am 9.3.1937 durch General der Flieger Edmund Wachenfeld - Befehlshaber im Luftkreis 3; Verleihungsurkunde zum Abzeichen für Flugzeugführer, als Gefreiter d.Res., ausgestellt am 14.12.1939; gelocht, mehrfach gefaltet und stärker gebraucht.
201820
€ 800,00

Kriegsmarine - Besitzzeugnis Nr. 7734 für das Abzeichen für Blockadebrecher

für einen I. Offizier des Jahrgangs 1910 aus Friedrichskoog, ausgestellt in Berlin am 21.8.1942; Vordruck im DinA6 Format, gebrauchter Zustand.
197445
€ 250,00

Komplettes Set von 3 Urkundenheften für das Deutsches Radsport-Jugend-Abzeichen in Bronze, Silber und Gold

für einen Jungen des Jahrgangs 1918 aus Stettin; Bronze ist ausgestellt am 4.10.1933; Silber ist ausgestellt am 27.5.1934; Gold ist ausgestellt am 5.5.1935; leicht gebrauchter Zustand.
162562
€ 170,00

Dokumentengruppe für einen Inhaber des Zivil-Abzeichens für Flugzeugführer

, Verleihungsurkunde für das Zivil-Abzeichen für Flugzeugführer, als Fluglehrer der Flugzeugführerschule E Lönnewitz, ausgestellt am 8.9.1938 von Generalmajor Wilhelm Mayer Kdr. im Luftgau IV; Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer, als Unteroffizier d. Res., ausgestellt am 7.12.1939; Bescheinigung über die Anerkennung eines 800 km Streckenfluges, ausgestellt am 23.2.1935 von der Flughafenleitung Düsseldorf; Bescheinigung über die Erlaubnis zur Führung von Motorflugzeugen der Klasse B1 Land und B2 Land, ausgestellt am 4.4.1935; Abschrift der Deutschen Luftversicherungs AG in Bezug auf Zuschläge für das Flugwagnis für fliegendes Personal der Luftwaffe, datiert 13.12.1943; Gebürnisabrechnung vom 21.7.1944.
Die beiden Urkunden sind leicht gebraucht und die anderen Dokumente sehr bis stark.
135715
€ 1.000,00

III. Reich - Urkundentrio für einen Lehrer in Weidenau-Sieg

Besitzzeugnis für die Kriegsdenkmünze 1914/18 des Kyffhäuser-Bundes, ausgestellt am 10.1.1922; Verleihungsurkunde für das Ehrenkreuz für Frontkämpfer, ausgestellt am 30.11.1934; Besitzzeugnis für das Jubiläums-Abzeichen für 25 jährige treue Mitgliedschaft im deutschen Reichskriegerbund, ausgestellt am 7.2.1938; gelocht und gefaltet.
325200
€ 40,00

III. Reich - Das Deutsche Reiter-Abzeichen Klasse 3 in Bronze - Urkundenheft

für einen Mann des Jahrgangs 1923, verliehen am 9.7.1941; anbei ist noch ein Übersendungsschein vom 24.2.1942; gebrauchter Zustand.
324840
€ 45,00

Luftwaffe - Urkundentrio für einen Angehörigen des Fallschirmjäger-Regiment 4

Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fallschirmschützen, als Oberjäger, ausgestellt am 27.9.1940; Verleihungsurkunde für das Erdkampfabzeichen der Luftwaffe, als Feldwebel im Fallsch.Jg.Rgt.4, ausgestellt am 20.9.1942 durch Generalmajor Richard Heidrich - Kommandeur der 7. Fliegerdivision ( Ritterkreuz am 14.6.1941, das 382. Eichenlaub am 5.2.1944 und die 55. Schwerter am 25.3.1944 ); Verleihungsurkunde für das Ärmelband " Kreta ", als Feuerwerker im Stab III./Fallsch.Jg.Rgt.4, ausgestellt am 20.5.1943; gefaltet gebrauchter Zustand.
279255
€ 1.150,00

Nationalsozialistischer Reichsbund für Leibesübungen ( NSRL ) -Besitzurkunde zum Silbernen Leistungs-Abzeichen des NSRL 1940

für eine Angehörige des Skiklub Freiburg, ausgestellt in Berlin am 15.3.1940; großformatig ( DinA3 ), Nadellöcher in den Ecken und mit Gebrauchsspuren.
261291
€ 85,00

Dokumentengruppe für einen Jäger und späteren Obergefreiten im Nachrichtenzug/Fallschirmjäger-Regt.1

, Dienstleitungszeugnis der Ausbildungsabteilung der Luftfl.Nachr.Schule 4 Budweis - 9. Ausb.kp. Ger.Mech.d.Fallsch.Truppe vom 8.10.-24.12.1942 für den Jäger, ausgestellt am 24.12.1942; Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fallschirmschützen, ausgestellt am 11.9.1942; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, für seine Verwundung am 17.5.1944, ausgestellt am 6.9.1944 durch Major Rudolf Rennecke - Führer des Fsch.Jg.Rgt.1 ( Ritterkreuz am 9.6.1944 und das 664. Eichenlaub am 25.11.1944 ); anbei ein Paßfoto des Mannes.
Die Dokumente sind stark gebraucht.
207243
€ 500,00

Bescheinigung über Berechtigung zum Tragen des Abzeichens für Angestellte und Arbeiter des Heeres und der Kriegsmarine

, für einen Dreher ist das vergoldete Abzeichen als Auszeichnung für langjährige true Dienste verliehen worden, ausgestellt in der Marinewerft Wilhelmshaven am 2.11.1937 durch den Oberwerftdirektor Willy von Nordeck; gebrauchter Zustand.
144065
€ 180,00

Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen mit Blitzbündel

für einen Unteroffizier, ausgestellt am 22.9.1944 vom Generalmajor und stellvertretenden Kommandeur der Luftnachrichten-Schuldivision; stark gebrauchter Zustand.
133911
€ 100,00

Kriegsmarine - Besitzzeugnis Nr. 3234 für das Abzeichen für Blockadebrecher

für einen 3.Offizier des Dampfers " Asuncion " der Reederei Hamburg-Südamerikanische Dampfschifffahrts-Gesellschaft, ausgestellt am 20.10.1941; gebrauchter Zustand.
80719
€ 250,00

Luftwaffe - Dokumentengruppe eines späteren Feldwebels der 1.(F)/Aufklärungsgruppe 124

, Verleihungsurkunde für die Medaille zur Erinnerung an den 1.10.1938, als Gefreiter, ausgestellt am 1.10.1939; Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer, als Unteroffizier, ausgestellt am 16.4.1941; Bestallungsurkunde vom Unteroffizier zum Feldwebel der 1.(F)/Aufklärungsgruppe 120, ausgestellt am 1.6.1943; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Aufklärer in Bronze, ausgestellt am 14.7.1943 durch Oberst Hermann Busch - Fliegerführer Nord (West); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 31.7.1943 durch Generaloberst Hans-Jürgen Stumpff - Chef der Luftflotte 5 ( Ritterkreuz am 18.9.1941 ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 29.8.1943 durch Generaloberst Hans-Jürgen Stumpff; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Aufklärer in Silber, als Feldwebel der 1.(F)/Aufklärungsgruppe 124, ausgestellt am 12.11.1943 durch Oberst Dr. Ernst Kühl - Fliegerführer Nord (Ost) ( Ritterkreuz am 17.10.1942 und das 356. Eichenlaub am 18.12.1943 ); kleines Schmuckblatt als Fotoabzug " Zur Erinnerung an die 5. Kriegsweihnachten 1943 "; anbei sind noch Bescheinigungen, Entlassungsschein aus der Kriegsgefangenschaft und mehrere Nachkriegsdokumente.
Die meisten Urkunde sind ungefaltet und im sehr schönen Zustand
286332
€ 750,00

Luftwaffe - Urkundengruppe für einen späteren Unteroffizier der 3./Kampfgeschwader 55

, Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen, als Gefreiter, ausgestellt am 21.11.1941; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Transportflieger in Bronze, als Obergefreiter, ausgestellt am 8.4.1942 durch einen Hauptmann und Gruppenkommandeur der I./K.G.z.b.V.172; Verleihungsurkunde zum Eisernen Kreuz 2. Klasse, als Obergefreiter der I./K.G.z.b.V.172, ausgestellt am 30.4.1942 durch Generaloberst Alfred Keller - Chef der Luftflotte 1 und Befehlshaber Ost ( Ritterkreuz am 24.6.1940 ); Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Silber, als Obergefreiter der 1./K.G.z.b.V.5, ausgestellt am 9.3.1943 durch Oberst Dr. Ernst Kühl - Geschwaderkommodore des K.G.55 ( Ritterkreuz am 17.10.1942 und das 356. Eichenlaub am 18.12.1943 ); Verleihungsurkunde zum Eisernen Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 17.5.1943 durch Wolfram von Richthofen - Chef der Luftflotte 4 und Befehlshaber Südost ( Ritterkreuz am 17.5.1940 ); Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Gold, als Obergefreiter der 1./Transportfliegergruppe 10, ausgestellt am 6.5.1943 durch Oberst Dr. Ernst Kühl; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, ausgestellt am 28.11.1943 durch Major Richard Brunner.
Die Urkunden sind alle in der Mitte gefaltet, sonst aber im schönen Zustand.
193240
€ 850,00

HJ Eintrittsurkunde eines Kriegsfreiwilligen des Jahrgangs 1928 der Hitler-Jugend

( Gebiet Hamburg / 26 ) in die Wehrmacht, und die Berechtigung zum Tragen der dazu verliehenden Abzeichen, ausgestellt am 31.7.1944; gefaltet gebrauchter Zustand.
51823
€ 145,00

Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen 

für einen Obergefreiten, ausgestellt am 19.9.1940; anbei ist sein Verpflichtungsschein, als Obergefreiter der techn.-Komp./Flugzeugführerschule (C) 6, ausgestellt in Kolberg am 18.7.1942; gelocht, gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
323596
€ 140,00

Luftwaffe - Urkundengruppe für den Inhaber des Ehrenpokals für besondere Leistung im Luftkrieg Unteroffizier Theodor Dampel als Sturzkampfflieger 

Zeugnis mit Übersetzung von dem Kommandeur des Aviations-Regiments Technische Abteilung in Riga, wo der Junge vom 25.1.1937 bis 14.10.1939 in der Werkstatt des Aviations-Regiments des lettischen Staates als ausseretatmäßiger Praktikant gearbeitet hat; anbei die Übersetzung durch die Volksdeutsche Mittelstelle Einwanderungsberatung Zweigstelle Gotenhafen vom 18.7.1940; Einbürgerungsurkunde für den am 22.11.1920 in Riga/Lettland geborenen Jungen, ausgestellt in Gollnow am 11.3.1940; Zeugnis als Flugzeugschlosser in der Fliegerhorst-Werft Rahmel vom 27.9.1940; Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen mit Blitzbündel, als Unteroffizier, ausgestellt am 26.1.1943; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Bronze, als Bordfunker und Unteroffizier der 9./Sturzkampfgeschwader 77, ausgestellt im Felde am 5.7.1943 durch Major Helmut Bruck ( Ritterkreuz am 4.9.1941 und das 193. Eichenlaub am 19.2.1943 ); Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Silber, ausgestellt im Felde am 20.7.1943 durch Major Helmut Bruck; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt im Felde am 29.7.1943 durch Generalmajor Hans Seidemann - Kommandierender General des VIII. Fliegerkorps ( Ritterkreuz am 20.3.1942 und das 658. Eichenlaub am 18.11.1944 ); Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Gold, ausgestellt im Felde am 13.8.1943 durch Major Helmut Bruck; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 28.8.1943 durch General der Flieger Otto Deßloch - Chef der Luftflotte 4 ( Ritterkreuz am 24.6.1940 und das 470. Eichenlaub am 10.5.1944 ); Verleihungsurkunde für den Ehrenpokal für besondere Leistung im Luftkrieg als Sturzkampfflieger, ausgestellt am 19.1.1944; anbei ist noch sein Entlassungsschein aus der Kriegsgefangenschaft; gelocht, gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
311508
€ 1.750,00

Luftwaffe - Urkundentrio für einen Leutnant und späteren Oberleutnant

, Verleihungsurkunde für die Medaille zur Erinnerung an den 1.10.1938, als Gefreiter, ausgestellt in Greifswald am 30.12.1939; Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer und Flugzeugbeobachter ( Luftwaffendoppelabzeichen ), als Obergefreiter, ausgestellt am 8.7.1940; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 6.12.1940 durch General der Flieger Hans Geisler - Kommandierender General des X. Fliegerkorps ( Ritterkreuz am 4.5.1940 ); teilweise gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
284043
€ 1.000,00

Reichsarbeitsdienst ( RAD ) - Verleihungsurkunde für das Abzeichen des Arbeitsgaues XXX Bayern-Hochland

für einen Arbeitsmann, der nach 6 1/2 monatiger Dienstzeit aus dem Reichs-Arbeitsdienst ausscheidet, ausgestellt am 25.10.1938; in der Mitte gefaltet.
243543
€ 100,00

Luftwaffe - Dokumentengruppe für einen späteren Oberfeldwebel d.R. der 2./Kampfgruppe 100

, Urkundenheft für das Deutsche Reichssportabzeichen, als Angehöriger des Schwimmvereins - Club " Neptun " Gera -, mit Foto, in Bronze wurde am 12.12.1934 verliehen, eingeklebt sind 7 Wiederholungsscheine und in Silber wurde am 8.7.1941 verliehen; Militärbeobachterschein Land/See ist ausgestellt in Altenburg am 20.8.1937 durch III./K.G.153, mit Foto; Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugbeobachter, als Feldwebel d.R., ausgestellt am 12.10.1938; Bestallungsurkunde vom Feldwebel d.R. zum Oberfeldwebel d.R., ausgestellt am 31.7.1940 durch Oberstleutnant Hans Geisse - Kommodore des Kampfgeschwader 40; gebrauchter Zustand.
220192
€ 350,00

Flugzeugführerschule A/B 2 in Frankreich - Verleihungsurkunde für das " Traditions-Abzeichen in Gold "

für einen Flieger in Anerkennung seiner Verdienste um die Pflege der Kameradschaft von der Flugzeugführerschule A/B 2, ausgestellt am 29.3.1943; sehr dekoratives DinA5-Blatt im leicht gebrauchten Zustand.
Flugzeugführerschule A/B 2, aufgestellt im September 1939 aus der Flieger-Übungs-Stelle Hannover-Varenwalderhalde auf dem Flugplatz Magdeburg-Süd. Im Januar 1940 wurde die Schule nach Deblin-Irena südlich von Warschau verlegt. Dort ging sie in der Schule des Fliegerausbildungsregiments 21 auf.
Neu aufgestellt im Juni 1941 durch die Teilung der Schule des Fliegerausbildungsregiments 21 bei der Verlegung nach Luxeils les Bains in Frankreich mit dem Arbeitsplatz Straßburg-Polygon. Im Mai 1942 wurden Teile der Flugzeugführerschule A/B 120 aus Prenzlau aufgenommen. Die Schule wurde am 15. Oktober 1943 in FFS A2 umbenannt. Die Schulungen liefen im August 1944 aus.
212478
€ 370,00

Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer

, ausgestellt für einen Obergefreiten am 28.5.1944 durch Generaloberst Bruno Loerzer; gebrauchter Zustand.
178520
€ 140,00

Kriegsmarine - Urkundentrio für einen späteren Oberfähnrich zur See d.Res.

, Besitzurkunde für das Kriegsabzeichen für Minensuch-, U.-Boots-Jagd- und Sicherungsverbände, als Steuermannsmaat, ausgestellt in Kiel durch den Vizeadmiral Werner Graßmann - Küstenbefehlshaber westliche Ostsee; Besitzzeugnis für das Abzeichen für Blockadebrecher, als Kapitän des Fischdampfers " Burg " der Reederei " Nordsee " Deutsche Hochseefischerei A.G., ausgestellt am 30.12.1941; Verleihungsurkunde zum Eisernen Kreuz 1. Klasse, ausgestellt an Bord durch Vizeadmiral Hans Stohwasser - Befehlshaber der Sicherung der Ostsee ( Ritterkreuz am 30.11.1940 ).
Die Urkunden sind im gebrauchten Zustand.
164836
€ 450,00

Zivil-Abzeichen für Flugzeugführer - Verleihungsurkunde

für einen Flugzeugführer im Luftpark Stendal, ausgestellt am 6.2.1939; gebrauchter Zustand.
135352
€ 700,00

Dokumentengruppe für den Inhaber des Luftwaffen-Ehrenpokals Unteroffizier Josef Trittinger

, Schmuckblatt zur Erinnerung an die Schulzeit vom 22.3.1939; Bestätigung über Zugehörigkeit der HJ vom 11.5.1939; Einstellung zur Luftwaffe vom 5.5.1938; Ablehnung zur Einstellung als Offiziersanwärter der Fliegertruppe vom 3.11.1938; Luftwaffen-Bordfunkerschein, als Obergefreiter, ausgestellt am 1.10.1940 durch die 1./Stuka-Geschwader 101, mit Foto; Ausweis über die bestandene Bordfunkerprüfung, ausgestellt am 1.5.1942; Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen mit Blitzbündel, ausgestellt am 24.5.1943; Ausweis für fliegendes Personal, ausgestellt am 15.8.1943, mit Foto; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Bronze, ausgestellt am 4.9.1943; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 2.10.1943; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Silber, ausgestellt am 26.10.1943; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Gold, ausgestellt am 1.11.1943; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 1.12.1943; Verleihungsurkunde für den Ehrenpokal, ausgestellt am 21.6.1944; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Schlachtflieger in Gold mit Anhänger Einsatzzahl " 300 ", ausgestellt am 26.2.1945; Erkennungsmarke " 58460 132 " an langem Band, Fliegerschützenabzeichen mit Blitzbündel als Stoffausführung, 2 x Tätigkeitsabzeichen für fliegendes Personal; diverse weitere Dokumente; getragen und gebrauchter Zustand.


243942
€ 3.250,00

Kriegsmarine - Besitzzeugnis Nr. 1354 für das Abzeichen für Blockadebrecher

für einen 4. Offizier auf dem Dampfer " Cordoba " der Reederei Hamburg-Südamerikanische Dampfschifffahrts-Gesellschaft, ausgestellt in Berlin am 20.9.1941; Vordruck im DinA6 Format, gelocht gebrauchter Zustand. Anbei ist noch sein Entlassungsschein aus der Kriegsgefangenschaft von 1945.
304152
€ 250,00

Reichsarbeitsdienst ( RAD ) - Verleihungsurkunde für das Abzeichen des Arbeitsgaues XXX Bayern-Hochland

für einen ehe, Vormann, der nach 12 monatiger Dienstzeit aus dem Reichs-Arbeitsdienst ausscheidet, ausgestellt am 23.10.1937; mehrfach gefaltet.
263967
€ 90,00

Urkundenpaar für den gefallenen Bootsmannsmaaten Erwin May auf U-Boot " U-433 "

, Verleihungsurkunde für das Ubootskriegsabzeichen 1939, als posthume Ausfertigung..." vor dem Feinde gefallenen … als Ehrung für seinen Einsatz..." ( dieses mit Schreibmaschine ergänzt ), ausgestellt am 17.11.1941; Heldentodurkunde für den 17.11.1941 ist ausgestellt am 15.1.1943 durch Korvettenkapitän Richard Zapp - Chef der 3. U-Flottille ( Ritterkreuz am 23.4.1942 ); anbei ist ein Übersendungsschreiben zu den Urkunden nebst Abzeichen von der Fp.-Nr. M 36094 ( Kdo. 3. U-Flottille ) vom 15.1.1943; gebrauchter Zustand.
U 433 wurde am 17.11.1941 im Mittelmeer südlich von Malaga durch Wasserbomben und Artillerie der britischen Korvette HMS Marigold (K.87) versenkt.
239629
€ 1.100,00

III. Reich - Verkaufsliste der Firma H. Scherff in Wilhemshaven für Tagungsabzeichen

um 1935, einseitig mit schöner Abbildung vieler Abzeichen 1933-1935; großformatig, gebrauchter Zustand.
219555
€ 45,00

Luftwaffe - Urkundenpaar für einen späteren Feldwebel der Nachr.-Komp./Flugzeugführerschule B3

, Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen, als Gefreiter, ausgestellt am 25.2.1942; Bestallungsurkunde vom Unteroffizier zum Feldwebel, ausgestellt in Alt-Lönnewitz am 20.4.1944; anbei sind noch Entlassungspapiere aus der Kriegsgefangenschaft von 1945; gelocht, gefaltet, Gebrauchsspuren.
178194
€ 190,00

Dokumentennachlass eines späteren Leutnants der Aufkl.Staff. 1 (F) 122

, Siegesurkunde bei den Wettkämpfen am Fest der Deutschen Jugend 1934 in Breslau; Siegerurkunde bei den Wettkämpfen am Fest der Deutschen Jugend 1935 in Breslau; Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugbeobachter, als Leutnant, ausgestellt am 29.10.1938; Verleihungsurkunde für die Medaille mit Spange zur Erinnerung an den 1.10.1938, ausgestellt am 1.10.1939; Bestattungsschein vom 6.12.1939; zwei Schreiben des Luftwaffenverwaltungsamtes, bzgl. einer Beihilfe in Höhe von 1000.-- RM aus Anlass des Fliegertodes des Sohnes, an die Familie, vom 27.9.1941.
Die Dokumente sind im gebrauchten Zustand.
137471
€ 300,00

NSDAP - Dokumentengruppe an die Firma Friedrich Hosbach in Hannover-Linden zur Herstellung von Tagungsabzeichen

Schreiben der Gauleitung Hamburg vom 23.4.1936 mit der eiligen Lieferung von 7800 Mai-Plaketten; Schreiben der Reichsleitung vom 12.3.1937 als Auftrag zur Lieferung von 100.000 Abzeichen für den nationalen Feiertag am 1. Mai 1937; Schreiben der Gauleitung Ost-Hannover mit dem Auftrag die bestellten 100.000 Abzeichen an verschiedene Kreisleitungen zu versenden; anbei ist noch ein Auftrag der NSV Gauleitung Süd-Hannover-Braunschweig vom 13.2.1940 zur Bestellung von 50.000 Plomben; gebrauchter Zustand.
293130
€ 150,00

Kriegsmarine - Besitzzeugnis Nr. 1602 für das Abzeichen für Blockadebrecher

für einen Zimmermann auf dem Motorschiff " Frieda Horn " der Reederei H.C. Horn in Hamburg, ausgestellt in Berlin am 8.10.1941 ( Vordruck im DinA6 Format );anbei ist noch sein Dienstzeugnis vom 31.3.1937 und die Wanderpersonalkarte vom 26.2.1943; gebrauchter Zustand.
264320
€ 300,00

Panzerkampfwagen-Abzeichen - Besitzzeugnis

für einen Gefreiten der 6./Panzer-Regiment 2, ausgestellt am 25.7.1940 durch Generalleutnant Friedrich Kirchner - Kommandeur der 1. Pz.-Div. ( Ritterkreuz am 20.5.1940, das 391. Eichenlaub am 12.2.1944 und die 127. Schwerter am 26.1.1945.
Es handelt sich um das 1. Modell der Urkunde im DinA4 Format für das Panzerkampfabzeichen.
Die Urkunde war eingerahmt und hat rückseitig Klebereste und wurde vorher in der Mitte gefaltet.
248631
€ 450,00

Luftwaffe Anerkennungsurkunde für den Ritterkreuzträger Hauptmann Erich Beine der III./Fsch.-Jg.-Sturm-Rgt.12

, ausgestellt im Stabsquartier am 11.7.1944 durch General der Flieger Alfred Schlemm als Kommandierender General des Generalkommando I. Fallschirmkorps. Das DinA4-Blatt befindet sich in einer selbstgefertigten Geschenkmappe, vorne handgemalt das Abzeichen und darunter der Schriftzug " Generalkommando I. Fallschirm-Korps ", innen mit Schutzpapier. Die Urkunde und die Mappe sind im guten Zustand.
Hauptmann Erich Beine bekam am 18.11.1944 das Ritterkreuz verliehen.
General der Flieger Alfred Schlemm bekam am 11.6.1944 das Ritterkreuz verliehen.
246239
€ 4.500,00

Luftwaffe - Urkundenpaar für einen Fallschirmjäger und späteren Unteroffizier der 11. Komp./III. Schützen-Batl.z.b.V.

, Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fallschirmschützen, als Gefreiter, ausgestellt am 19.7.1940; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Unteroffizier der 11. Komp./III. Schützen-Batl.z.b.V., ausgestellt am 21.1.1942 durch Generalmajor Rudolf Eibenstein - Kommandeur des Luftwaffen-Gefecht-Verbandes im VIII. Flieger-Korps.
Die Urkunden sind im gebrauchten Zustand und haben teilweise Klebereste rückseitig.
220676
€ 430,00

Luftwaffe - Urkundengruppe des Ritterkreuzträgers Oberleutnant Hans-Joachim Jacobi von Wangelin

, Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer, als Obergefreiter, ausgestellt am 17.9.1936; Verleihungsurkunde für die Dienstauszeichnung 4. Klasse, als Unteroffizier der 11. Staffel/IV.(Sturzkampf) Gruppe/Lehrgeschwader, ausgestellt in Greifswald am 1.6.1938; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 23.9.1939 durch Generalmajor Helmuth Förster - Kommandeur der Luftwaffen-Lehr-Division ( Ritterkreuz am 22.2.1942 ); Verleihungsurkunde für die Medaille mit Spange zur Erinnerung an den 1.10.1938, ausgestellt am 2.10.1939; Bestallungsurkunde vom Unteroffizier zum Feldwebel der 6./Kampfgeschwader 51, ausgestellt am 1.7.1940 durch Major Dr. Johann-Volkmar Fisser; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, als Feldwebel der 6./K.G.51, ausgestellt am 6.7.1940 durch General der Flieger Hugo Sperrle; Bestallungsurkunde vom Feldwebel zum Oberfeldwebel, ausgestellt am 27.11.1940 durch Oberstleutnant Hans Bruno Schulz-Heyn; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Silber, ausgestellt am 25.3.1941 durch Oberstleutnant Hans Bruno Schulz-Heyn; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Gold, ausgestellt am 4.11.1941 durch Oberstleutnant Paul Koester.
Die Urkunden sind im gebrauchten Zustand und die meisten haben Brandstellen.
Hans-Joachim Jacobi von Wangelin wurde seit dem 18.8.1942 nach einem Einsatz in Südengland vermißt und er bekam am 19.9.1942 posthum das Ritterkreuz verliehen.
207806
€ 2.500,00

Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer

für einen Gefreiten, ausgestellt am 26.5.1944; stark gebrauchter und entnazifizierter Zustand.
308538
€ 70,00

Nationalsozialistischer Deutscher Frontkämpfer-Bund ( Stahlhelm ) - Urkunde über die Verleihung des Diensteintritts-Abzeichen 1924

für einen Kameraden, der in Magdeburg am 1.10.1924 eingetreten ist, ausgestellt durch den L.V. Mitte am 8.4.1935; großformatig 23,5 x 31,5 cm, in der Mitte gefaltet sonst guter Zustand.
153480
€ 60,00

Nationalsozialistischer Reichsbund für Leibesübungen ( NSRL ) - Besitzurkunde zum Silbernen Leistungs-Abzeichen des NSRL 1939

für eine Angehörige der Mannheimer Kanu-Gesellschaft, ausgestellt in Berlin am 23.7.1939; großformatig 29,5 x 42 cm, ungefaltet und im guten Zustand.
136263
€ 80,00

Luftwaffe - große Dokumentengruppe des Deutschen Kreuz in Gold Trägers Feldwebel Josef Thaller der 1./Schlachtgeschwader 1 

Bestallungsurkunde vom Unteroffizier zum Feldwebel bei der Schülerkompanie der Flugzeugführerschule A/B 111 in Oels, ausgestellt am 6.2.1941 durch Oberstleutnant Richter.
- Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer, ausgestellt am 16.4.1941.
- maschinengeschriebene Verleihungsurkunde zur Frontflugspange für Jäger in Bronze, ausgestellt am 1.6.1942.
- Verleihungsurkunde für das Eisernes Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 4.6.1942 durch General der Flieger Kurt Pflugbeil - Kommandierender General des IV.Fliegerkorps ( Ritterkreuz am 5.10.1941 und das 562. Eichenlaub am 27.8.1944 ).
- Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Jäger in Silber, ausgestellt am 2.7.1942 durch Major Hubertus Hitschhold ( Ritterkreuz am 21.7.1940 und das 57. Eichenlaub am 31.12.1941 ).
- Verleihungsurkunde für das Eisernes Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 18.7.1942 durch Generaloberst Alexander Löhr - Chef der Luftflotte 4 und Befehlshaber Südost ( Ritterkreuz am 30.9.1939 und das 705. Eichenlaub am 20.1.1945 ).
- Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Jäger in Gold, ausgestellt am 1.8.1942 durch Major Hubertus Hitschhold.
- Verleihungsurkunde für den Ehrenpokal für besondere Leistung im Luftkrieg in Anerkennung seiner hervorragenden Tapferkeit und der besonderen Erfolge als Schlachtflieger, ausgestellt am27.1.1943.
- Besitzzeugnis zum Krimschild, ausgestellt am 20.3.1943.
- großformatige Verleihungsurkunde für das Deutsches Kreuz in Gold, ausgestellt am 19.5.1943. ( mit stärkeren Gebrauchsspuren )
- Ehrenliste der Deutschen Luftwaffe mit Erwähnung des Feldwebels.
- Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Jäger (Schlachtflieger und Zerstörer) in Gold mit Anhänger, ausgestellt am 6.8.1943 durch Hauptmann und Gruppenkommandeur Georg Dörffel ( Ritterkreuz am 21.8.1941 und das 231. Eichenlaub am 14.4.1943 ).
- Verleihungsurkunde zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, ausgestellt am 11.8.1943.
- Fernschreiben Besondere Anerkennung 400. Feindflug von Generalmajor Paul Deichmann Kommandeur der 1. Flieger-Division 8.8.43.
- Einschreiben/Übersendungsschreiben für die Verleihungsurkunden zum Deutschen Kreuz in Gold und Frontflugspange vom  13.10.43
- Auszug aus dem Tagesbefehl Nr. 2 vom 13.2.1945 über die Verleihung des Anhängers " 400 " zur Frontflugspange für Schlachtflieger an den Oberfeldwebel und weiterer Offiziere.
- Abschrift zur Vorschlagliste des Geschwaders zum Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes vom 18.4 1945 " mit der Bitte um Vorlage beim Reichsmarschall …".
Die Dokumente sind im gebrauchten Zustand.
321058
€ 5.250,00

Luftwaffe - Dokumentennachlass des Deutsches Kreuz in Gold Trägers Oberfeldwebel Walter Müller

Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer, als Unteroffizier, ausgestellt am 12.10.1938; Verleihungsurkunde für die Dienstauszeichnung 4. Klasse, als Unteroffizier an der Fliegerwaffenschule (See) Parow, ausgestellt in Warnemünde am 1.4.1939; großformatige Verleihungsurkunde für das Deutsche Kreuz in Gold, als Oberfeldwebel, ausgestellt am 29.9.1944; Beurteilungsblatt vom 11.10.1944 der 2./Seeaufklärungsgruppe 128; Bescheinigung über vorhandene Auszeichnung mit der Berechtigung diese käuflich zu erwerben, datiert 12.1.1945; sehr schönes großes Portraitfoto in 22 x 34, 5 cm auf dem er das Flugzeugführerabzeichen und einen Ring mit dem Flugzeugführerabzeichen trägt ( rückseitig sein militärischer Werdegang notiert ),; Entlassungsschein aus der Kriegsgefangenschaft vom 22.7.1945; Traueranzeigen vom 9.7.2003; anbei sind noch in Fotokopie seine weiteren Verleihungsurkunden sowie ein Bericht seines Überleben als Bordpilot auf Kreuzer " Blücher " der am 9.4.1940 gesunken ist.Die Urkunden sind gelocht, gefaltet, geklebt und entnazifiziert. Die Urkunde zum Deutschen Kreuz in Gold ist beschnitten, sonst eher leicht gebraucht.
321036
€ 1.150,00

Flak-Kampfabzeichen - Verleihungsurkunde

für einen Obergefreiten der 1./leichten Fähren-Flakabt.144, ausgestellt am 17.6.1943 mit Faksimileunterschrift von Generaloberst Alfred Keller - Chef der Luftflotte 1; anbei ein kleiner Fotos des Mannes mit dem Abzeichen tragend und ein kleines Fotos der beflakten Fähre. Der DinA-Vordruck ist zweimal gefaltet sonst leicht gebraucht.
310385
€ 200,00

Luftwaffe - Urkundengruppe für einen späteren Unteroffizier der 2./Fallschirm-Luftnachrichten-Abteilung 1

Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fallschirmschützen, als Gefreiter, ausgestellt am 14.1.1942; Verleihungsurkunde für das KVK 2. Klasse mit Schwertern, als Obergefreiter der 1./Fallsch.Ln.Abt.1, ausgestellt am 20.4.1944; Besitzzeugnis für das Kraftfahrbewährungsabzeichen in Bronze, ausgestellt am 6.11.1944 durch Hauptmann Heinrich Ewringmann; Besitzzeugnis für das Kraftfahrbewährungsabzeichen in Gold, ausgestellt am 30.1.1945 durch Hauptmann Heinrich Ewringmann; gefaltet gebrauchter Zustand.
293373
€ 750,00

Luftwaffe - Dokumentengruppe für einen späteren Feldwebel der Wettererkundungsstaffel 5

, Verleihungsblatt für das Reichsjugendsportabzeichen vom 26.9.1936; DLRG-Grundschein, ausgestellt am 4.4.1940, mit Foto; Luftwaffenbordfunkerschein Land, ausgestellt am 15.12.1941 durch die II./Große Kampffliegerschule 3, mit Foto, als Unteroffizier; Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen, ausgestellt am 10.3.1942; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Aufklärer in Bronze, als Unteroffizier der Wettererkundungsstaffel 5, ausgestellt am 9.6.1942 durch Generaloberst Hans-Jürgen Stumpff - Chef der Luftflotte 5 und Befehlshaber Nord ( Ritterkreuz am 18.9.1941 ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 20.8.1942 durch Generaloberst Hans-Jürgen Stumpff; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Aufklärer in Silber, ausgestellt am 20.8.1942 durch Generaloberst Hans-Jürgen Stumpff; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 5.11.1942 durch Generaloberst Hans-Jürgen Stumpff; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Aufklärer in Gold, ausgestellt am 23.1.1943 durch Generaloberst Hans-Jürgen Stumpff; Übersendungsschreiben für die Spange nebst Urkunde, datiert 3.2.1943; Bestallungsurkunde vom Unteroffizier zum Feldwebel, ausgestellt am 11.4.1943; anbei sind noch zahlreiche Papiere aus der Kriegsgefangenschaft und Nachkriegszeit.
Die Dokumente sind im gebrauchten Zustand.
288548
€ 950,00

Luftwaffe - Urkundengruppe für einen Unteroffizier und späteren Feldwebel im Kampfgeschwader 2

, Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen, als Unteroffizier, ausgestellt am 30.6.1942; Bestallungsurkunde vom Unteroffizier zum Feldwebel der 7./K.G.2, ausgestellt am 10.4.1943 durch Major Kurt Leythaeuser - Kommandeur der III./K.G.2; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 12.4.1943 durch Oberst Dietrich Peltz - Oberst im Generalstab " Angriffsführer-England " ( Ritterkreuz am 14.10.1940, das 46. Eichenlaub am 31.12.1941 und die 31. Schwerter am 23.7.1943 ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 29.5.1943 durch Generalfeldmarschall Hugo Sperrle - Chef der Luftflotte 3 und Befehlshaber West ( Ritterkreuz am 17.5.1940 ); Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Bronze, ausgestellt am 15.6.1943 durch Major Karl Kessel ( Ritterkreuz am 23.1.1944 ).
Die Urkunden sind im gebrauchten Zustand.
287189
€ 500,00

Bescheinigung für das Abzeichen für den Flugmeldedienst

für einen Landwirt in Alvern Kreis Soltau, ausgestellt in Hamburg am 1.1.1937; einige Gebrauchsspuren und rechte untere Ecke wurde repariert.
284081
€ 160,00

Nationalsozialistischer Deutscher Frontkämpfer-Bund ( Stahlhelm ) - Urkunde über die Verleihung des Diensteintritts-Abzeichen 1926

für einen Kameraden, der in Ahlden am 30.3.1926 eingetreten ist, ausgestellt durch den L.V. Niedersachsen am 21.10.1935; großformatig 23,5 x 32 cm, in der Mitte gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
136445
€ 60,00

Luftwaffe - Urkundengruppe für einen Unteroffizier und späteren Oberfeldwebel

, Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen, als Unteroffizier, ausgestellt am 22.1.1937; Bestallungsurkunde vom Uffz. zum Feldwebel der II./K.G.Boelcke Nr.157, ausgestellt am 31.12.1938; Verleihungsurkunde für die Medaille zur Erinnerung an den 1.10.1938, ausgestellt am 1.11.1939; Bestallungsurkunde vom Feldwebel zum Oberfeldwebel der 6./K.G.77, ausgestellt am 1.5.1940; Verleihungsurkunde zum EK II, ausgestellt am 19.5.1940.
Die Urkunden haben einige Gebrauchsspuren.
105197
€ 300,00

III. Reich - Verkaufsliste 174 A der Firma Rudolf Kübsch für Tagungsabzeichen, etc.

um 1933/34, großformatiges beidseitig bedrucktes Blatt, 31 x 38,5 cm, viele verschiedene Abzeichen vor 1933 und z.B. " Freifahrkarte nach Jerusalem - hin und nicht wieder zurück ", Deutscher Tag, SA-Ehrenabend, Hitler-Tag, Deutschland erwache !, SA-Treffen; gefaltet, gebrauchter Zustand.
286064
€ 35,00

Luftwaffe - Dokumentengruppe für einen späteren Oberfeldwebel der 2./Frontflieger-Sammelgruppe

Wehrmachtbordfunkerschein, Diensteintritt am 4.11.1936 bei der Fliegerhorstkommandantur Paderborn, ausgestellt am 24.3.1939, mit Foto; Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen, als Unteroffizier, ausgestellt am 31.8.1939; Verleihungsurkunde für das KVK 2. Klasse mit Schwertern, als Unteroffizier im Luftpark Paderborn, ausgestellt in Münster am 17.12.1940; Bestallungsurkunde vom Unteroffizier zum Feldwebel, ausgestellt am 30.1.1941; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, für seine Verwundung am 27.4.1941 in Benghasi/Lybien, ausgestellt am 19.5.1941; Bescheinigung über Nichtversetzung auf Grund seiner Verwundung, datiert 12.2.1942; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Transportflieger in Bronze, als Oberfeldwebel im Luftpark 1/VI Paderborn, ausgestellt am 31.8.1942 durch General der Flakartillerie August Schmidt - Kommandierender General im Luftgaukommando 6 ( Ritterkreuz am 13.2.1945 ); Wehrdienstbeschädigtenliste vom 16.1.1943; Schwerkriegsbeschädigtenausweis vom 12.7.1943 mit Foto; Untersuchungsblatt zur Nachuntersuchung vom 22.3.1944; Entlassungsschein aus der Kriegsgefangenschaft vom 24.7.1945.
Die Dokumente sind teilweise stark/stärker gebraucht.
293088
€ 450,00

Kriegsmarine - Besitzzeugnis Nr. 3771 für das Abzeichen für Blockadebrecher

für einen Jungmann der MS." Wilhelm A. Riedemann " der Waried Tankschiff Rhederei GmbH, ausgestellt in Berlin am 22.10.1941. Die Urkunde im DinA6-Vordruck ist gelocht und etwas fleckig.
16.12.1913 Stapellauf als WILHELM A. RIEDEMANN für die Deutsch-Amerikanische Petroleum-Gesellschaft, Hamburg bei der Fried. Krupp AG Germaniawerft, Kiel-Gaarden (Bau-Nr. 188). Während des Krieges in der Schwentinemündung aufgelegt, die Motoren waren bei Kriegsbeginn noch nicht ganz fertig, wurden konserviert und später fertiggestellt. 18.11.1919 in ZOPPOT umbenannt und auf die Baltisch-Amerikanische Petroleum-Im-port-Gesellschaft mbH, Danzig (Dg), übertragen. Vorher hatten noch Verhandlungen mit der Entente wegen einer Ablieferung stattgefunden. 21.-24.7.1920 Probefahrt. 31.7. 1920 Ablieferung. 1925 umbenannt in WILHELM A. RIEDEMANN. Im September 1928 wurde die Bereederung auf die Waried Tankschiff Rhederei GmbH, Hamburg, übertragen, 7.3.1933 wurde diese Eigner.
14.8.1939 ab Aruba mit Öl nach Hamburg. Nach verschiedenen Kursänderungen auf Grund der unterschiedlichen Warntelegramme der deutschen Regierung erreicht der Tanker am 12.9.1939 Murmansk. 15.9.1939 dort von der Kriegsmarine erfaßt. 19.2.1940 Rückkehr nach Deutschland, Einsatz als Stützpunkttanker bei der Kriegsmarine-werft in Wilhelmshaven. 1943 in Nantes als Nachschubtanker aufgelegt. Dort am 2.8.1944 nach Bombentreffer ausgebrannt und am 5.8. gesunken. 10.8.1944 dort gesprengt.
Am 1.5.1945 geborgen und 1947 abgebrochen.
228864
€ 250,00

N.S.Arbeitsdienst Arbeitsgau 28 (Franken ) - Verleihungsurkunde für das Abzeichen des N.S.Arbeitsdienstes

für einen Arbeitsmann, der vom 1.4.-30.9.1935 gedient hat, ausgestellt in Gunzenhausen am 30.9.1935; mehrfach gefaltet.
151984
€ 120,00

1. Weltkrieg - Urkundepaar für einen Pionier 

Vorläufiger Ausweis für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, verliehen von der 10. Inf.-Div. am 28.3.1918, ausgestellt im Felde durch die Minenwerferkomp. 10 am 27.4.1918; Besitzzeugnis für das Abzeichen für Verwundete in Schwarz, ausgestellt im Felde am 27.8.1918; anbei ist noch sein Entlassungsschein aus dem Heeresdienst vom 9.12.1918; gelocht, gefaltet und mit Gebrauchsspuren
300029
€ 50,00

Reichsluftschutz - Abzeichen für den Flugmeldedienst - Bescheinigung

, für eine Frau in Kiel, zum Tragen des Abzeichens welche erlischt beim Ausscheiden aus dem Personal des Flugmeldedienstes, ausgestellt am 25.1.1936 in Schleswig; anbei ist das Übersendungsschreiben zu der Urkunde vom 14.2.1936; leicht gebrauchter Zustand, jedoch etwas stockfleckig.
133791
€ 200,00

Luftwaffe - Urkunde - Auszeichnungen und Fotogruppe für den Jäger "Werner Ewald" 

, Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fallschirmschützen, als Jäger, verliehen am 20.07.1942, die Urkunde auf Papier aufgeklebt, mit Stockflecken. Dazu 5 zeitgenössische Fotos und 24 Nachkriegsabzüge in verschiedenen Formaten : in Tropenuniform, Fotos seiner Kameraden, etc.. Dabei noch eine entnazifizierte Schützenschnur und ein Fallschirmschützenabzeichen aus Feinzink, rückseitig ohne Nadel, Hersteller "P. Maybauer Berlin", Zustand 3- 


318099
€ 475,00

Heer - Urkundengruppe für einen Gefreiten und späteren Obergefreiten der 3.(Fla)/Panzer-Jäger-Abt.52

Besitzzeugnis für das Sturmabzeichen, ausgestellt am 15.5.1944 durch Major Martin Strack; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, ausgestellt am 17.9.1944; Besitzzeugnis für das Heeres-Flak-Abzeichen, ausgestellt am 20.9.1944 durch Generalleutnant Eugen Wößner - General der Heeres-Flaktruppen; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 7.1.1945 durch Generalmajor Erich Reuter - Kommandeur der 46. Inf.-Div. ( Ritterkreuz am 17.8.1942 und das 710. Eichenlaub am 21.1.1945 ); gefaltet gebrauchter Zustand.
318216
€ 650,00

Abzeichen für Fallschirmschützen - Verleihungsurkunde

( DinA5-Vordruck ) für einen Obergefreiten, ausgestellt am 1.10.1940 im Fallschirm-Armee-Oberkommando durch einen Generalmajor i.V.; anbei ist eine beglaubigte Abschrift eines Schreibens der 3./Fallsch.Gr.W.Lehr-Batl. in Weißwarte bei Tangerhütte vom 1.2.1945 an die Ehefrau, mit der Nachricht über die englische Gefangenschaft des Mannes, datiert 19.3.1945; kleines Passfoto noch dabei; gebrauchter Zustand.
299781
€ 300,00

Preußischer Landes-Kriegerverband - Besitzzeugnis zum Jubiläums-Abzeichen für 25 jährige Mitgliedschaft

für einen Kameraden aus Freden/Leine, ausgestellt am 17.3.1932; gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
300007