Reichsjugend Sportabzeichen

alle Artikel 720
letzte 4 Wochen 211
letzte 2 Wochen 150
letzte Woche 80
12345678

Polizei Dienstabzeichen "Landwacht" für Mannschaften

Hohlgeprägtes Abzeichen, Silber lackiert, rückseitig an Quernadel. Zustand 2.
366159
€ 120,00

Freistaat Preußen Dienstabzeichen für "Feld & Forst-Hüter"

eingeführt 1935, nur ein Jahr getragen bis zur Einführung der Abzeichen "Jagdaufseher" 1936. Großes Steckabzeichen, Nickel hohlgeprägt, teils schwarz lackiert. Rückseitig an Quernadel. Höhe 75 mm. Zustand 2. Selten.
374267
€ 650,00

Wehrwirtschaftsführer Abzeichen

Cupal vergoldet, polierte Kanten, rückseitig an breiter Nadel, in der Pappschachtel von Ferdinand Hoffstätter,Zustand 2
372854
€ 1.200,00

Polizei Dienstabzeichen "Landwacht" für Mannschaften

Hohlgeprägtes Abzeichen, Silber lackiert, rückseitig an Quernadel. Zustand 2.
360940
€ 120,00

Wehrwirtschaftsführer Abzeichen

Aluminium vergoldet, polierte Kanten, rückseitig Tragenadel, mit der 22 mm Miniatur an langer Nadel, in einer Pappschachtel. Zustand 2
360602
€ 1.250,00

Polizei Dienstabzeichen "Landwacht" für Mannschaften

Hohlgeprägtes Abzeichen, Silber lackiert, rückseitig an Quernadel. Zustand 2.
324043
€ 120,00

NS Reichskriegerbund nichttragbare Auszeichnungsplakette

Große quadratische Plakette aus Feinzink, im Zentrum das Abzeichen des NS-Reichskriegerbund der Gruppe Hochland, mit emailliertem Zentrum. Text "Dem Förderer des Fechtwesen - Für unsere Kyffhäuser Kinder und Waisenheime - Gaukriegerverband Süd (Hochland)". 75 x 75 mm, oben mit kleiner Bohrung. Zustand 2.

Die "Förderer des Fechtwesens" waren Spendensammler.
237865
€ 250,00

Wehrwirtschaftsführer Abzeichen

Cupal vergoldet, polierte Kanten, rückseitig an breiter Nadel. Nach 1945 wurde das Abzeichen sauber entnazifiziert. Zustand 2+.
353996
€ 450,00

Polizei Mützenabzeichen "Landwacht" für Mannschaften

Hohlgeprägtes Abzeichen, Aluminium, Splinte fehlen, Zustand 2.
336381
€ 90,00

Polizei Abzeichen für " Polizei Schi-Führer "

Ovales Steckabzeichen, hohlgeprägt, silber lackiert, der Schriftzug und die Ski gelb lackiert. Rückseitig an breiter Nadel. Nur minimal getragen in sehr gutem Zustand. Extrem selten !
263106
€ 6.500,00

Polizei Mützenabzeichen "Landwacht" für Mannschaften

Aluminium Hohlgeprägtes Abzeichen, rückseitig an Splinte. Zustand 2.
368489
€ 130,00

III. Reich Offizielles Abzeichen der Teilnehmerdelegation am Abkommen Dr. Ley - Cianetti, 1937

Hochovales Steckabzeichen, massiv geprägte Ausführung aus Aluminium, Höhe 50 mm. Rückseitig mit deutscher Bezeichnung "-Abkommen- Dr. Ley - Ciantetti", an senkrechter Tragenadel. Getragen, Zustand 2.
Das Abkommen im Juni 1937 zwischen dem Chef der DAF und KdF Dr. Robert Ley und dem Präsident der nationalen italianischenGewerkschaftskonföderation Tullio Cianetti organisierte Auslands-Urlaubsreisen für die Arbeiter.
Ein seltenes Abzeichen.
163941
€ 650,00

III. Reich Offizielles Abzeichen der Teilnehmerdelegation am Abkommen Dr. Ley - Cianetti, 1937

Hochovales Steckabzeichen, massiv geprägte Ausführung aus Aluminium, Höhe 46 mm. Rückseitig mit deutscher Bezeichnung "-Abkommen- Dr. Ley - Ciantetti", an senkrechter Tragenadel. Zustand 2.
Das Abkommen im Juni 1937 zwischen dem Chef der DAF und KdF Dr. Robert Ley und dem Präsident der nationalen italianischenGewerkschaftskonföderation Tullio Cianetti organisierte Auslands-Urlaubsreisen für die Arbeiter.
Ein seltenes Abzeichen.
269019
€ 650,00

Technische Nothilfe TeNo Ehrenzeichen in Silber

Großes hochovales Steckabzeichen aus Silber:Eichenlaubkranz, im Zentrum das Emblem der TeNo. Das Nadelsystem wurde entfernt, links seitlich "800" Silber gestempelt. Leicht getragen in gutem Zustand.
Extrem selten, uns ist kein weiteres Abzeichen bekannt.
219079
€ 1.180,00

Polizei Armbinde und Abzeichen der Bergwacht - Hilfspolizei Tirol-Vorarlberg

Das das große Dienstabzeichen, Eisen, halbhohl, versilbert, mit grün emaillierten Schriftfeldern, aufgelegter Adler. Rückseitig die Querbroschierung beschädigt. 
334345
€ 3.000,00

Luftwaffe - Verbandsnadel des Flak-Scheinwerfer-Regiment 15

Schildförmiges Abzeichen, emaillierte Ausführung, rückseitig an Nadel. Getragen, Zustand 2.
337305
€ 350,00

Werksabzeichen für Zivilangestellte der Gerhard-Fieseler-Werke GmbH Kassel

, viereckiges Abzeichen, rot lackiert, noch ohne Matrikelnummer, mittig eine Bohrung für eine Kette oder Faden zum Umhängen, Zustand 2.
247429
€ 280,00

Flugzeugführerabzeichen - Friedrich Linden Lüdenscheid

Feinzink, im schwarzen Etui mit goldenem Aufdruck "Luftwaffe Flugzeugführer=Abzeichen", innen mit blauen Einlagen aus Sprühfilz. Zustand 2
374588
€ 900,00

Fliegerschützenabzeichen ohne Blitzbündel im Etui

Feinzink, Fertigung der Berg & Nolte Lüdenscheid, rückseitig Markierung des Herstellers auf dem Adler, im passenden Etui mit Aufdruck "Luftwaffen=Fliegerschützen=Abzeichen", innen dunkelblaue Sprühfilzeinlage und Seidenfutter, Zustand 2
369850
€ 1.100,00

Flugzeugführerabzeichen - Friedrich Linden Lüdenscheid

Buntmetall, ohne Markierung des Herstellers, im blauen Etui mit Aufdruck "Flugzeugführer=Abzeichen", innen mit blauen Einlagen aus  Sprühfilz. Leicht getragen, Zustand 2
335429
€ 1.000,00

Luftwaffe Nachlass Peter Holm Träger des Deutschen Kreuz in Gold, Chef 4./FjPi 7 und späterer Bataillonskommandeur Fallschirmjägerbataillon 261

Deutsches Kreuz in Gold, stark getragene Stoffausführung.
Abzeichen für Fallschirmschützen, unmarkierte Fertigung der Fa. C.E.Juncker Berlin, rückseitig mit Kratzung Holm, der Haken repariert.
Eisernes Kreuz 1939 1.Klasse, rückseitig mit Kratzung Holm, Haken fehlt.
Erdkampfabzeichen, rückseitig mit Kratzung Holm, Haken fehlt. Medaille Winterschlacht im Osten mit Band und Tüte.
Kriegsverdienstkreuz 1939 mit Schwertern mit Band.
Mit den Bandspangen für die Uniform der Bundeswehr, den BW-Abzeichen für Fallschirmjäger, dem französischem Springerabzeichen mit Miniatur.
Goldene Ehrennadel der 1.Luftlandedivision Nr. 209 als Oberst Stab 1.LLBig. (nur 562 Verleihungen 1965-1994), Erinnerungsnadeln und Abzeichen der Luftlande/Transportschule, LLVersKp 250 und DLBvFr. Dazu weitere Effekten der Bundeswehr.
Wir konnten den Nachlass des in Hamburg verstorbenen FJ-Offiziers vom Enkel kaufen.
297324
€ 2.700,00

Luftwaffe Luftschutzwarndienst Abzeichen für den Flugmeldedienst 2. Form

Steckabzeichen. Buntmetall emailliert, mit Matrikelnummer " 21435", Hersteller : J. Preissler Pforzheim GES.GESCH., an Nadel. Getragen, Zustand 2.
284091
€ 250,00

Werksabzeichen für Zivilangestellte eines Rüstungsunternehmen

, rundes Abzeichen, teilweise blau lackiert, an Nadel, Hersteller : L.Chr.Lauer Nürnberg-Berlin, Zustand 2.
247419
€ 200,00

Werksabzeichen für Zivilangestellte der Vereinigte Deutsche Metallwerke AG (VDM)

, rundes Abzeichen, weiß lackiert, an Nadel, Zustand 2.
Im März 1934 verlegten die VDM ihren Firmensitz nach Frankfurt am Main. Die beginnende Aufrüstung der Wehrmacht erhöhte die Nachfrage nach Leichtmetallerzeugnissen sprunghaft. Bis 1939 stieg die Zahl der bei VDM Beschäftigten auf 21.000, vor allem durch die Fertigung von Verstellpropellern für Flugzeuge der Luftwaffe.
247396
€ 250,00

Erdkampfabzeichen - Gustav Brehmer

Feinzink, der Adler aufgelötet, rückseitig mit Hersteller "G.B.", mit der Papiertüte mit Aufdruck "Luftwaffen=Erdkampf=Abzeichen" Gustav Brehmer Markneukirchen i. Sa., Zustand 2.
354486
€ 550,00

Flugzeugbeobachterabzeichen der Luftwaffe - Gebrüder Wegerhoff

Buntmetall, rückseitig Markierung des Herstellers GWL, rückseitig dünne runde Nadel. Im passenden Verleihungsetui, außen mit Aufdruck "Luftwaffe Beobachter=Abzeichen", innen blaue Sprühfilzeinlage. Zustand 2
261569
€ 2.250,00

Werksabzeichen für Zivilangestellte der Gerhard-Fieseler-Werke GmbH Kassel

, viereckiges Abzeichen, rot lackiert, noch ohne Matrikelnummer, mittig eine Bohrung für eine Kette oder Faden zum Umhängen, Zustand 2.
247425
€ 280,00

Werksabzeichen für Zivilangestellte der AGO Flugzeugwerke GmbH Oschersleben

, rundes Abzeichen, teilweise emailliert, mit Matrikelnummer 88773, rückseitig mit Gewinde, Mutter und Unterlegscheibe, Zustand 2.
247408
€ 250,00

Werksabzeichen für Zivilangestellte der Vereinigte Deutsche Metallwerke AG (VDM)

, rundes Abzeichen, orange lackiert, an Nadel, Zustand 2.
Im März 1934 verlegten die VDM ihren Firmensitz nach Frankfurt am Main. Die beginnende Aufrüstung der Wehrmacht erhöhte die Nachfrage nach Leichtmetallerzeugnissen sprunghaft. Bis 1939 stieg die Zahl der bei VDM Beschäftigten auf 21.000, vor allem durch die Fertigung von Verstellpropellern für Flugzeuge der Luftwaffe.
247397
€ 250,00

Etui zum Flugzeugführerabzeichen

Sprühfilzeinlage, Deckel mit Aufdruck "Luftwaffe Flugzeugführer=Abzeichen", Zustand 2
296217
€ 400,00

Werksabzeichen für Zivilangestellte der Henschel & Sohn G.m.b.H. Kassel Maschinen- und Fahrzeugbau

, rundes Abzeichen, rot lackiert, mit Matrikelnummer M 141, Nadel fehlt sonst Zustand 2.
Das Unternehmen wurde 1810 als Gießerei gegründet und war zeitweise einer der bedeutendsten Hersteller von Lokomotiven in Europa. Zeitweise wurden auch Rüstungsgüter wie Panzer, Flugmotoren, Flugzeuge und Lenkflugkörper produziert.
247403
€ 270,00

Fliegerschützenabzeichen

Feinzinkfertigung, rückseitig mit Hersteller "W. Deumer Lüdenscheid", im Verleihungsetui mit Aufdruck "Luftwaffen-Fliegerschützen-Abzeichen", innen blaues Seidenfutter und Pappeinlage. Leicht getragen, Zustand 2
146833
€ 850,00

Luftwaffe - Geschwadernadel der II./Jagdgeschwader 51

Schildförmiges Abzeichen mit Devise "Gott strafe England", emaillierte Ausführung, an Nadel. Zustand 2+.

326560
€ 350,00

Luftwaffe Abzeichen der 5.Fallschirm-Panzerjaeger-Kompanie "Hausorden derer von Beaulieu"

ausgegeben in Frankreich 1944, Nadel aus Leichtmetall ca. 38x24 mm, mit dem Verleihungsdokument 156 x 205 mm, Zustand 2


310764
€ 1.250,00

Luftwaffe Flieger-Erinnerungsabzeichen

Es handelt sich hierbei um das zweite Modell, hergestellt von der Firma C.E. Juncker Berlin. Tombak versilbert, der Adler leicht getönt. Rückseitig mit Hersteller "C.E. Juncker Berlin SW", an runder Nadel mit breitem Rollenscharnier. Komplett im passenden Verleihungsetui für die Juncker Abzeichen, mit Aufdruck "Fliegererinnerungs=Abzeichen". In sehr schönem Zustand.
Mit Sicherheit die seltenste Auszeichnung der Luftwaffe.

Das Flieger-Erinnerungsabzeichen wurde am 26. März 1936 durch den Reichsminister der Luftfahrt und Oberbefehlshaber der Luftwaffe Hermann Göring gestiftet und konnte bei ehrenvollem Ausscheiden aus dem fliegenden Personal der Luftwaffe verliehen werden. Voraussetzung war der mindestens vierjährige Besitz eines Fliegerabzeichens oder eine fünfzehnjährige Dienstzeit.
305796

Werksabzeichen für Zivilangestellte der AGO Flugzeugwerke GmbH Oschersleben

, rundes Abzeichen, teilweise emailliert, mit Matrikelnummer 410, rückseitig mit Gewinde, Mutter und Unterlegscheibe, Zustand 2/2-.
247410
€ 300,00

Panzerkampfabzeichen der Luftwaffe

Es handelt sich bei diesem Abzeichen um eine Fertigung des beliehenen Soldaten in Ermangelung eines dienstlich gelieferten Stückes. Hergestellt aus einem LW Erdkampfabzeichen, in das der Panzer eines Panzerkampfabzeichens eingesetzt wurde. Auf der Rückseite wurde das Abzeichen mit Zimmerit verstärkt. Deutlich getragen, der Nadelhaken ist abgebrochen. Wir gehen von einer Fertigung vor Mai 1945 aus, da das Hakenkreuz noch erhalten ist.
Das Panzerkampfabzeichen der Luftwaffe wurde durch Verordnung am 3. November 1944 nach Vorbild des Heeres durch den Oberbefehlshaber der Luftwaffe Hermann Göring gestiftet.

129790
€ 1.800,00

Flakkampfabzeichen - Gebrüder Wegerhoff Lüdenscheid

Feinzink getönt, rückseitig markiert "GWL", dünne runde Eisennadel, im blauen Etui mit Aufdruck "Flak=Kampf=Abzeichen", innen Seidenfutter und Sprühfilzeinlage, Zustand 2-3
359388
€ 650,00

Fallschirmschützenabzeichen im Etui - Assmann

Feinzink, rückseitig Markierung des Herstellers "A", im blauen Verleihungsetui mit Aufdruck "Fallschirmschützen=Abzeichen", innen Seidenfutter und Sprühfilzeinlage, Zustand 2-3
357551
€ 1.200,00

Etui zum Abzeichen für Bordmechaniker

mit Aufdruck "Bordmechanikerabz.", innen blaues Seidenfutter und Sprühfilzeinlage, Zustand 2-
338695
€ 350,00

Werksabzeichen für Zivilangestellte der AGO Flugzeugwerke GmbH Oschersleben

, viereckiges Abzeichen, teilweise lackiert, mit Matrikelnummer 34 der WAGO Eschwege, an Nadel, Zustand 2.
247412
€ 250,00

Italien Truppenabzeichen der 2. Italienischen Division San Marco in Bronze

um 1944. Abzeichen aus Feinzink bronziert, rückseitig an Tragenadel. Leicht getragen, der untere Schwertgriff ist abgebrochen, aber noch vorhanden. Sehr selten, eines der ganz wenigen Originale.
Das Abzeichen für den Angehörigen der Division San Marco nach ihrer militärischen Ausbildung in Deutschland verliehen.
329796
€ 450,00

Protektorat Böhmen und Mähren - Schanz-Ehrenzeichen " Für Arbeit zum Schutze der Heimat "

Schildförmiges Steckabzeichen, Feinzink bronziert, hohlgeprägt, Höhe 40mm. Darstellung: Hoheitsadler mit Hakenkreuz über Bandeau mit zweisprachigem Text "Für Arbeit zum Schutze der Heimat - Za Pracina Ochranu Vlasti", gekreuzter Spaten und Spitzhacke, umlaufender Lorbeerkranz. Auf der Brust das Wappen des Protektorats, gekreuzte Schwerter, sowie die Böhmischen Lindenblätter. Rückseitig an Längsnadel. In sehr gutem Zustand.
Das Ehrenzeichen wurde durch den Reichsprotektor Karl Hermann Frank im Jahr 1944 gestiftet. Extrem selten, in über 25 Jahren sind uns nur 2 weitere Abzeichen bekannt. 
Das gezeigte Dokument ist als Beleg dargestellt und wird nicht verkauft !
307967
€ 4.000,00

Italien Truppenabzeichen der 2. Italienischen Division San Marco in Silber

um 1944. Abzeichen aus Buntmetall versilbert, rückseitig an waagerechter Tragenadel. Leicht getragen in gutem Zustand. Extrem selten, eines der ganz wenigen Originale.
Das Abzeichen für den Angehörigen der Division San Marco nach ihrer militärischen Ausbildung in Deutschland verliehen.
249595
€ 1.200,00

Abzeichen "Verein Ehemaligen Jäger Kiel 1893" 

Buntmetall auf grüner Rosette, ca. 38 mm Durchmesser, rückseitig mit Hersteller "Paul Küst Berlin c 19", an Nadel. Mit Jubiläumsanhänger "25". Zustand 2.
353410
€ 55,00

Abzeichen "Verein Ehemaligen Jäger Kiel 1893" 

Buntmetall auf grüner Rosette, ca. 38 mm Durchmesser, rückseitig mit der Markierung des Herstellers "Paul Küst Berlin", an Nadel. Zustand 2.
353409
€ 35,00

Deutscher Kriegerbund - Abzeichen für Ober-Fechtmeister/innen 1900-1912

Buntmetall versilbert, Hersteller : Heinr. Timm Berlin C.19 Wallstr.17-18 GES.GESCH., an langer Nadel mit patriotischer Bandschleife, Zustand 2.
325470
€ 45,00

Hannover Der Feuerwehr Verband der Provinz Hannover 1902 - 1918

Abzeichen für 25 Jährige treue Dienste, versilbertes Blechabzeichen auf Bandschnalle mit gelb-weissem Band, rückseitig Nadel, Zustand 2
274192
€ 80,00

Bayern unbekanntes Ehrenzeichens eines Automobilklubs

Großes silbernes Steckabzeichen: Gekrönter Eichenlaubkranz, unten mit Darstellung eines PKW, im Zentrum die Initialen "B H K". Rückseitig an runder Längsnadel. In gutem Zustand.
Aufgrund des dargestellten Autos gehen wir davon aus, dass es sich um ein Abzeichen aus den 1920er Jahren handeln muß.
Über die Hilfe zur genauen Identifizierung würden wir uns sehr freuen.
230421
€ 650,00
€ 60,00

Bayern Abzeichen Vereinigung Angehöriger der ehemaligen Königlich Bayerischen Schweren Artillerie München

avers "Vereinig Angeh. D. Ehem. K.B. Schw. Artill. München", Mehrteilige Fertigung, Buntmetall versilbert, an Nadel, rückseitig mit Markierung des Herstellers "Gustav Deschler Vereinszeichenfabrik München", Zustand 2.
290203
€ 160,00

Bayern Abzeichen "Vereinig. Ehmal. Kürassiere u. Schwerer Reiter d. Regts. P.C.v.B. - 1896"

(1. Schweres Reiter-Regiment Prinz Karl/Carl von Bayern, Standort München). Mehrteilige Fertigung, Buntmetall versilbert, an Nadel, rückseitig mit Hersteller "Gustav Deschler München", Zustand 2.
307718
€ 150,00

Preußen Eisenbahn Erinnerungszeichen für 25 Jahre

rückseitig dünne Nadel, Hersteller "Joh. Wagner & Sohn Berlin", 800er Silber, im passenden Verleihungsetui mit Aufdruck des Abzeichen auf dem Deckel. Zustand 2.
368290
€ 250,00

Hansestadt Hamburg Abzeichen für Elblotsen "Hamburger Ober Elb Lootse"

um 1840. Schweres massiv geprägtes 8-eckiges Steckabzeichen aus Neusilber, Höhe 94 mm, im Zentrum Medaillon : Hamburger Wappen vor Anker im geflochtenen Kranz und umlaufend gravierter Schrift, mit 3 Bohrungen zum befestigten an einer Wurfleine. Zustand 2
311250
€ 650,00

Hannover Feuerwehr Verband der Provinz Hannover 1902 - 1918

Abzeichen für 25 Jährige treue Dienste, versilbertes Blechabzeichen auf Bandschnalle mit gelb-weissem Band, rückseitig Nadel, Zustand 2
330603
€ 60,00

Hannover Der Feuerwehr Verband der Provinz Hannover 1902 - 1918

Abzeichen für 25 Jährige treue Dienste, versilbertes Blechabzeichen auf Bandschnalle mit gelb-weissem Band, rückseitig Nadel, Zustand 2.
347619
€ 80,00

Hannover Der Feuerwehr Verband der Provinz Hannover 1902 - 1918

Abzeichen für 25 Jährige treue Dienste, versilbertes Blechabzeichen auf Bandschnalle mit gelb-weissem Band, rückseitig Nadel, Zustand 2
308239
€ 80,00

Hessen Abzeichen für ehem. Angehörige des Leibgarde-Infanterie-Regt. Nr. 115

Versilberter Gardestern, hohlgeprägt, rückseitig beschädigte Tragenadel. Zustand 2.
304209
€ 50,00

Abzeichen "Ulanen Regiment König Wilhelm 1. (2. Württemberg) N. 20"

Blechabzeichen auf gelber Rosette, ca. 52 mm Durchmesser, rückseitig mit der Markierung des Herstellers "Mayer und Wilhelm Stuttgart", an Nadel. Zustand 2.
353778
€ 55,00

Deutscher Kriegerbund - Abzeichen für Ober-Kreisfechtmeister/innen 1900-1912

Buntmetall vergoldet, Hersteller : Heinr. Timm Berlin C.19 Wallstr.17-18 GES.GESCH., an langer Nadel mit patriotischer Bandschleife, Zustand 2.
325471
€ 60,00

Abzeichen "Verein Reserve Jäger Batl. 15" für Mitgliedschaft

versilbertes Blech auf grüner Rosette, ca. 40 mm Durchmesser, rückseitig Nadel, Zustand 2 .
353404
€ 45,00

Deutsches Reich Abzeichen für Marine-Flugzeugbeobachter, 1915 Prinzengröße

Reduktion, Höhe 42 mm. Buntmetall, massiv geprägt und vergoldet. Rückseitig fehlt das Nadelsystem. Ungetragen, Zustand 2+.
367841
€ 300,00

Deutsches Reich Abzeichen für Flugzeugführer

Buntmetall versilbert, hohl verbödet, hergestellt von der Firma Paul Meybauer Berlin, rückseitig ohne Herstellerbezeichnung. Leicht getragen, Zustand 2
367391
€ 900,00

Abzeichen für Beobachtungsoffiziere aus Flugzeugen

Silber hohl verbödet, rückseitig Markierung C.E.Juncker Berlin Mondsichel 800, an Tragenadel, im schönen Zustand.
335165
€ 1.300,00

Militär-Flugzeugbeobachter 

Es handelt sich hierbei um eine sehr aufwendige handgestickte Ausführung, um 1918. Das Abzeichen aus mehreren Teilen handgestickt und zusammengesetzt, der Kranz mit der Krone separat gestickt und hoch gepolstert. Rückseitig mit feldgrüner Tuchabdeckung und handgestickter Widmung "April 1918. Olly". Leicht getragen, Zustand 2.

Ein wunderschönes Einzelstück, seit 30 Jahren das erste Mal bei uns im Angebot.
324386
€ 2.500,00

Kaiserlicher Marine 1. Weltkrieg: silberner Fingerring für einen Marine-Flugzeugführer für Landflugzeuge

um 1916. Silberner Fingerring, im Zentrum das Abzeichen für Marine-Flugzeugführer für Landflugzeuge, seitlich mit Lorbeerbatt-Dekor. Getragenes Stück, Zustand 2. Komplett im original Etui außen mit aufgelegtem Eisernen Kreuz 1914, innen mit Eindruck "Andenken an Feindesland". Sehr selten.
305365
€ 750,00

Abzeichen und Ehrenpreise der Fliegertruppe von 1913 bis 1920,

Neu-Ulm, Baldes Verlag, 2012, Gebundene Ausgabe, farbiger Hartkartoneinband, Großformat, 703 Seiten, mit vielen farbigen Abbildungen, Zustand 2 (T1705A)
255114
€ 95,00

Deutsches Reich Abzeichen für Marine-Flugzeugbeobachter, 1915 Prinzengröße

Reduktion, Höhe 42 mm. Buntmetall, massiv geprägt und vergoldet. Rückseitig an senkrechtem Nadelsystem. Leicht getragen, Zustand 2.
Sehr selten, eines der wenigen Originale.
367834
€ 650,00

Deutsches Reich Abzeichen für Marine-Fliegerschützen, 1918

Es handelt sich hier um eine Fertigung von 1918 der Berliner Firma C.E. Juncker Berlin. Hohl geprägtes Abzeichen aus Buntmetall, vergoldet. Rückseitig an magnetischer Nadel. Getragen, Zustand 2. Extrem selten.
Ein Abzeichen für die Marine-Fliegerschützen wurde offiziell nicht gestiftet, es handelt sich hierbei um eigenmächtig beschaffte Stücke. In über 30 Jahren ist dies erst das 3. Stück, welches wir anbieten können.
367833
€ 3.000,00

Deutsches Reich Abzeichen für Fliegerschützen, 1918

Es handelt sich hier um ein verliehenes Stück von 1918 der Berliner Firma C.E. Juncker Berlin. Hohl geprägtes Abzeichen verbödet aus Buntmetall versilbert. Der Adler mit Zielscheibe massiv geprägt und und durch 2 Nieten aufgelegt. Leicht getragen, Zustand 2. Komplett im passenden Verleihungsetui, innen mit rotem Samtbett. Extrem selten.
363987
€ 2.750,00

Abzeichen für Marine-Flugzeugführer für Landflugzeuge, 1915

Buntmetall vergoldet, rückseitig Gewinde aufgelötet, mit großer Unterlegscheibe und Rändelschraube, viel getragen.
363906
€ 2.800,00

Deutsches REich 1. Weltkrieg Zivilnadel für Frontkämpfer

Abzeichen in Form eines deutschen Bajonetts, Blech hohlgeprägt, an Sicherheitsnadel. Zustand 2.
294525
€ 85,00

Abzeichen für Beobachtungsoffiziere aus Flugzeugen

Reduktion 48 mm, hohl verbödet, die emaillierte Auflage vernietet, an dünner Nadel, Zustand 2
276215
€ 885,00

Militär-Flugzeugbeobachterabzeichen - Fertigung der Firma C.E. Juncker Berlin

Es handelt sich hierbei um ein verliehenes Stück, um 1917. Das Abzeichen ist hohlgeprägt versilbert, rückseitig Nadel, Auflage aufgeklammert, ohne Herstellerpunzen. Getragen, Zustand 2.
Aus dem Besitz des späteren Oberstleutnant der Luftwaffe Richard Freiherr von Canstein.
272123
€ 1.200,00

Deutsches Reich Abzeichen für Flugzeugführer

Fertigung der Fa. B.H Mayer aus Pforzheim aus den 1930er Jahren. Buntmetall hohl verbödet und versilbert, die Kanten poliert, rückseitig Tragenadel, Zustand 2
263819
€ 850,00

Militär-Flugzeugbeobachterabzeichen - Fertigung der Firma C.E. Juncker Berlin

Es handelt sich hierbei um eine Fertigung aus den 1920er Jahren. Das Abzeichen ist hohlgeprägt versilbert, rückseitig Nadel, emaillierteAuflage, ohne Herstellerpunzen. Leicht getragen, Zustand 2.
253670
€ 750,00

Abzeichen für Marine-Flugzeugführer für Seeflugzeuge, 1915

Es handelt sich hierbei um eines der wenigen verliehenen Originalstücke aus dem 1. Weltkrieg. Vermutlich Fertigung der Fa. C.E.Juncker Berlin. Buntmetall massiv geprägt, vergoldet mit aufpolierter Sonne. Die Nadel etwas nachgearbeitet. Zustand 2.
230954
€ 2.500,00

Abzeichen für Beobachtungsoffiziere aus Flugzeugen

Fertigung aus Silber, hohlgeprägt mit Strahlenplatte, rückseitig mit Hersteller "C.E. Juncker Berlin" Halbmond "800" Silber, die Nadel am Scharnier repariert, die Emaille des aufgeklammerten Mittelschildes teils beschädigt, viel getragen.
360287
€ 975,00

Militär-Flugzeugbeobachterabzeichen - Fertigung der Firma C.E. Juncker Berlin

Das Abzeichen ist hohlgeprägt versilbert, rückseitig Nadel, emaillierteAuflage, ohne Markierung des Herstellers, Zustand 2.
354050
€ 700,00

Abzeichen für Beobachtungsoffiziere aus Flugzeugen

Fertigung aus Silber, hohlgeprägt mit Strahlenplatte, rückseitig mit Hersteller "C.E. Juncker Berlin" Halbmond "800" Silber, an Nadel, rückseitig die Splinte entfernt und die Auflage verlötet, im passenden Verleihungsetui. Leicht getragen in sehr schönem Zustand.
284707
€ 2.000,00

Fliegertruppe: Mitgliedsabzeichen der ehemaligen Militär-Flugzeugführer in Hamburg

emailliertes Abzeichen, teils versilbert, an langer Nadel. Leicht getragen in gutem Zustand.
271888
€ 175,00

Abzeichen für Fliegerschützen, 1918

Es handelt sich hierbei um eine der wenigen verliehenen Stücke, um 1918. Feinzink versilbert und hohlgeprägt, rückseitig an runder magnetischer Nadel. Getragenes Stück, oben auf der Krone ist leider das Kreuz abgebrochen, sonst in gutem Zustand.
Ein sehr seltenes Abzeichen, durch den Schaden günstig bewertet.
224215
€ 950,00

Deutsches Reich Feuerwehrehrenzeichen in den Reichslanden Elsass und Lothringen, bis 1918

Steckabzeichen, Buntmetall feuervergoldet. Leicht getragen in gutem Zustand. Sehr selten, eines der ganz wenigen Originale. In über 20 Jahren ist dies erst das 3. Abzeichen, welches wir anbieten können.
183813
€ 950,00

Militär-Flugzeugbeobachterabzeichen - Fertigung der Firma C.E. Juncker Berlin

Es handelt sich hierbei um ein verliehenes Stück, um 1917/18. Das Abzeichen aus Eisen hohlgeprägt versilbert, rückseitig Nadel, Auflage aufgeklammert, ohne Herstellerpunzen. Getragen, Zustand 2.
277203
€ 900,00

Abzeichen für Flugzeugführer

Fertigung aus Silber, hohlgeprägt verbödet, rückseitig ohne Hersteller, hinter der Krone "800" Silber gestempelt. Leicht getragen, der Nadelhaken mit alter Reparatur. Zustand 2
271883
€ 1.200,00

Abzeichen für Beobachtungsoffiziere

Fertigung der Fa. C.E.Juncker Berlin, ohne Markierung des Herstellers, rückseitig Nadel, Auflage aufgeklammert, Zustand 2.
369615
€ 1.100,00

Abzeichen für Marine-Flugzeugführer für Seeflugzeuge, 1915

hohl, verbödet, vergoldet. Rückseitig an breiter Nadel. Getragenes Stück, mit sehr schöner Patina, in gutem Zustand. 
316372
€ 2.500,00

Militär-Flugzeugbeobachterabzeichen - Luxusanfertigung !

Es handelt sich hierbei um eine extravagante Sonderanfertigung der Fa. "C.E. Juncker Berlin". Silber, hohl verbödet, rückseitig an Strahlenplatte, ohne Herstellerbezeichnung. Das Abzeichen wurde nach der Fertigstellung per Hand komplett ausgesägt und durchbrochen gearbeitet: die Krone, die umlaufende Lorbeer/Eichenlaubkranz mit der Schleife sowie die Strahlenplatte hinter dem emaillierten Feld ! Getragenes Stück, rückseitig an breiter Nadel. In gutem Zustand, mit sehr schöner Patina.
Ein ganz außergewöhnliches Stück, mit Sicherheit von einem extravaganten Offizier getragen. Ein Unikat !
234884
€ 2.500,00

Deutsches Reich Fliegerei 1. Weltkrieg : Fliegerdienst-Erinnerungsabzeichen

um 1914. Es handelt sich hierbei um ein Steckabzeichen in der Form des Flugzeugführerabzeichens. Im Zentrum jedoch der geflügelte Propeller auf gekörntem Grund. Hohl geprägtes Abzeichen aus Eisen versilbert, die Rückenplatte und der Propeller separat aufgesetzt. Rückseitig an runder Nadel. Leicht getragen in gutem Zustand. Extrem selten. In über 25 Jahren ist dies das erste Originalstück, welches wir je gesehen haben.
Dieses Abzeichen wurde verliehen an Offiziere, Unteroffiziere und Mannschaften, deren Verwendung im Fall der Mobilmachung für den Fliegerdienst nicht mehr in Aussicht genommen wurde. Referenz: Armeeverordnungsblatt 1914, Seite 13-14; "Schwert und Spaten" IX. Jahrgang Nr. 11 Nov. 1941". Anbei eine Fotokopie des Artikels von Gerhard Rudloff in der BDOS Zeitschrift "Orden und Ehrenzeichen Nr. 49 von 2007 - meinen Dank an Gerhard Rudloff.
139008
€ 4.500,00

Ärmelabzeichen des Schutztruppen-Regiments im Freikorps v. Lettow-Vorbeck

hochovales Abzeichen in Form eines afrikanischen Schilds mit Löwenkopf und gekreuzten Speeren, , bronziert, seitlich mit Löchern zum annähen. In gutem Zustand. Ein seltenes Abzeichen.
368186
€ 850,00

Freikorps Zivilabzeichen Freischar Schill

ovales Abzeichen ca. 25x20 mm, hohlgeprägt, rückseitig Tragenadel, in gutem Zustand. Je Stück 60 Euro

290795
€ 60,00

Hessisches Freikorps "H F K", Abzeichen für die Schirmmütze

Metallausführung versilbert, seitlich mit Löchern zum aufnähen. Leicht getragen, Zustand 2.
352742
€ 350,00

Weimarer Republik ADAC tragbare Auszeichnung "Für Treue Dienste" auf Armbinde

um 1930. Schwere grüne Wollarmbinde mit 3 umlaufenden Goldlitzen als Führer. Im Zentrum aufgenäht das große gewölbte Abzeichen aus Buntmetall versilbert und farbig emailliert : großer A.D.A.C. Adler mit Auszeichnungsbandeau "Für treue Dienste", umlaufend Lorbeerkranz. Leicht getragen, in gutem Zustand. 
210837
€ 375,00

Stahlhelmbund großer Nachlaß des Landes-Staffelführers Braunschweig Erich Seiffert, U-Bootveteran im 1. Weltkrieg

Stahlhelmbund Eintrittsabzeichen 1921, Buntmetall versilbert, rückseitig graviert "VI. NS 1061 5.11.1931", dazu ie nummerngleiche Verleihungsurkunde, datiert 20 Februar 1934 . 
Ring der nationalen Kraftfahrt-und Luftfahrtbewegung großes Ehrenzeichen "Sportkranz in Silber", hochovales Steckabzeichen Buntmetall versilbert und getönt, in der Form der kaiserlichen Flugzeugführerabzeichen, im Zentrum diagonal der Adler "RK L". Dazu das Anschreiben von Carl Eduard Herzog von Sachsen-Coburg und Gotha als Reichs-Staffelführer des Stahlhelm B.d.F. mit der Verleihung des Abzeichens an den Landes-Staffelführer Braunschweig Regimentsführer Seiffert, datiert 30. September 1933. Dazu ein kleines sehr schönes Portraitfoto von Seiffert als Stahlhelm Führer, wo er das Abzeichen neben seinem U-Bootkriegsabzeichen trägt ! Großes Emblem der Reichs-Kraftfahrstaffel "R.R.St." für die Motor-Kühlerhaube, vernickelte Ausführung, der Hintergrund blau emailliert, Höhe 10,5 cm, rückseitig 2 Befestigungslaschen, Zustand 2. Ärmelband "Landes-Staffel-Stab", Ausführung in Kurbelstickerei auf schwarzem Tuch. Getragen, noch zusammengenäht, von der Feldbluse abgenommen, Zustand 2. 2 Mitgliedsabzeichen Stahlhelmbund (eines mit EK). 1 Mitgliedsabzeichen N.S.D. F.B.St., dazu ein Anschreiben des N.S. Deutscher Frontkämpfer-Bund (Stahlhelm) Gau Braunschweig als Übersendungsschreiben der Nadel "als Krawattennadel zu tragen..", datiert 4. Dezember 1935.  . 3 weitere Ausweise/Schreiben Stahlhelmbund. 14 schöne Fotos Stahlhelm Bund Reichsfrontsoldatentag 194´32 und Gau Braunschweig Aufmarsch vor dem Braunschweiger Schloß 15.10.1933, Seiffert mehrfach deutlich zu erkennen. 2 KFZ Autostander, einer als Stahlhelmbund vor Schwarz/weiß/rot, der andere als Reichskriegsflagge, beide deutlich benutzt, Zustand 2. Zeitung "Braunschweiger Neueste Nachrichten" vom 8. November 1935 "Auflösung des Stahlhelms vollzogen".

Seiffert war im 1. Weltkrieg Marine-Ingenieur, Teilnahme an der Skagerrak Schlacht 1919 auf S.M.S. "Hessen", ab 1917 bei der II. U-Boot Flottille, von August 1917 bis Ende 1918 auf S.M. U.B. "76". Anbei sein EK 2 1914 als Einzelschnalle. U-Bootkriegsabzeichen, Buntmetall, rückseitig markiert "Walter Schot fec.", eines der verliehenen Stücke aus dem I. Weltkrieg 1918 (das ist ist auf seinem Portraitfoto abgebildet). 8 schöne Fotos von Seiffert an Bord von S.M. UB "76" von 1918. Ehrenkreuz für Frontkämpfer mit Verleihungsurkunde. 6 sehr schöne Fotos als Marine-Ingenieur mit Säbel und Schirmmütze. Dazu die große Bestallungsurkunde zum Marine-Ingenieur, datiert 20. Februar 1917 und sein Zeugnis zum Maschinisten 1. Klasse von 1909. Weiterhin sein Wehrpaß der Kriegsmarine, ausgestellt 1937 mit allen Einsätzen und Auszeichnungen aus dem 1. Weltkrieg. 
Dazu noch zahlreiche weitere Ausweise, Urkunden, Feldpost, Fotos und andere zivile Dokumente aus seinem Leben von 1900 bis ca. 1957. 

Ein ganz toller umfangreicher Nachlaß eines Stahlhelm Führers, eine kleine historische Sensation, das erste Mal, dass wir das Ehrenzeichen Ring der nationalen Kraftfahrt-und Luftfahrtbewegung großes Ehrenzeichen "Sportkranz in Silber", mit der Urkunde anbieten können !


368903
€ 4.800,00

Freikorps Freiwilligen-Regiment Reinhard Ärmelabzeichen

Hohlgeprägtes Abzeichen, das Zentrum geschwärzt, zum annähen. Leicht getragen, Zustand 2.
368667
€ 250,00

Freikorps Hessen-Nassau Abzeichen für die Schirmmütze

Metallausführung vergoldet, seitlich mit Löchern zum aufnähen. Ungetragen, Zustand 2+.
271836
€ 200,00

Hessisches Freikorps "H F K", Abzeichen für die Schirmmütze

Metallausführung versilbert, seitlich mit Löchern zum aufnähen. Leicht getragen, Zustand 2.
167664
€ 250,00

Freiwilligen-Regiment Reinhard Ärmelabzeichen

Hohlgeprägtes Abzeichen, das Zentrum geschwärzt, zum annähen. Leicht getragen, Zustand 2.
342193
€ 250,00

Ärmelabzeichen des Freischützen-Regiment Berlin

hochovales Abzeichen, hohlgeprägt, versilbert und getönt, seitlich mit Löchern zum annähen. In gutem Zustand.
342175
€ 350,00

Verwundetenabzeichen in Gold 1918 - Große Miniatur "Prinzengröße"

Buntmetall vergoldet mit aufpolierten Kanten, Höhe 30 mm, rückseitig mit einem Nadelsystem wie bei den großen Abzeichen. Zustand 2. Seltene Variante.
375139
€ 165,00

Miniaturspange eines Frontkämpfers im ersten Weltkrieg - 2 Auszeichnungen:

Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse, Verwundeten Abzeichen in Schwarz, 9mm, an langer Nadel, Zustand 2
365454
€ 30,00
€ 350,00

Konvolut von 5 Miniaturen für Bandspangen, Knopflochschleifen  

9 mm, Rohlinge ohne Nadel: Medaille zur Erinnerung an den 13. März 1938, Medaille zur Erinnerung an den 1. Oktober 1938, Wehrmacht Dienstzeit- Auszeichnung 4 Jahre, Ehrenkreuz für Frontkämpfer mit Schwertern, Verwundeten Abzeichen in Silber 1914-1918, Zustand 2.    
350369
€ 45,00

Konvolut von 5 Miniaturen für Bandspangen, Knopflochschleifen  

9 mm, Rohlinge ohne Nadel: Medaille zur Erinnerung an den 13. März 1938, Medaille zur Erinnerung an den 1. Oktober 1938, Wehrmacht Dienstzeit- Auszeichnung 4 Jahre, Ehrenkreuz für Frontkämpfer mit Schwertern, Verwundeten Abzeichen in Schwarz 1914-18, Zustand 2.    
350355
€ 45,00

Konvolut von 5 Miniaturen für Bandspangen, Knopflochschleifen  

9 mm, Rohlinge ohne Nadel: Medaille zur Erinnerung an den 13. März 1938, Medaille zur Erinnerung an den 1. Oktober 1938, Wehrmacht Dienstzeit- Auszeichnung 4 Jahre, Ehrenkreuz für Frontkämpfer mit Schwertern, Verwundeten Abzeichen in Schwarz 1914-18, Zustand 2.    
350341
€ 45,00

Konvolut von 5 Miniaturen für Bandspangen, Knopflochschleifen  

9 mm, Rohlinge ohne Nadel: Medaille zur Erinnerung an den 13. März 1938, Medaille zur Erinnerung an den 1. Oktober 1938, Wehrmacht Dienstzeit- Auszeichnung 4 Jahre, Panzerkampf-Abzeichen in Bronze, Wiederholungsspange 1939 zum Eisernen Kreuz 1914, Zustand 2.    
368397
€ 45,00

Wehrwirtschaftsführer Abzeichen - Miniatur

Buntmetall vergoldet, an langer vergoldeter Nadel, 22 mm breit, Zustand 2 .
351210
€ 500,00

Miniaturspange 1957 eines Veteranen und Transportfliegers des 2. Weltkriegs - 5 Auszeichnungen

9 mm, Frontflug-Spange für Transportflieger in Silber, Eisernes Kreuz 1. und 2. Klasse, Verwundeten Abzeichen in Silber 1939, Bordfunkerabzeichen; an langer Nadel, Zustand 2.
350380
€ 70,00

Konvolut von 5 Miniaturen für Bandspangen, Knopflochschleifen  

9 mm, Rohlinge ohne Nadel: Medaille zur Erinnerung an den 13. März 1938, Medaille zur Erinnerung an den 1. Oktober 1938, Wehrmacht Dienstzeit- Auszeichnung 4 Jahre, Infanterie-Sturm Abzeichen in Bronze, Wiederholungsspange zum Eisernes Kreuz 1914, Zustand 2.    
366112
€ 45,00

Konvolut von 5 Miniaturen für Bandspangen, Knopflochschleifen  

9 mm, Rohlinge ohne Nadel: Medaille zur Erinnerung an den 13. März 1938, Medaille zur Erinnerung an den 1. Oktober 1938, Wehrmacht Dienstzeit- Auszeichnung 4 Jahre, Panzerkampf-Abzeichen in Bronze, Wiederholungsspange 1939 zum Eisernen Kreuz 1914, Zustand 2.    
366110
€ 45,00

Miniaturspange eines Frontkämpfers im ersten Weltkrieg - 5 Auszeichnungen:

Eisernes Kreuz 1. Klasse 1914, Eisernes Kreuz 1939 2. Klasse, Ernst Ludwig Großherzog von Hessen Medaille für Tapferkeit, Ehrenkreuz für Frontkämpfer, Verwundeten Abzeichen in Schwarz, 9mm, an langer Nadel, Zustand 2
365468
€ 65,00

Miniaturspange eines Frontkämpfers im 2. Weltkrieg - 3 Auszeichnungen:

Eisernes Kreuz 1939 1. Klasse, Eisernes Kreuz 1939 2. Klasse, Verwundeten Abzeichen in Schwarz, 9 mm, an langer Nadel, mit Hersteller 57, Zustand 2
365463
€ 45,00

Konvolut von 5 Miniaturen für Bandspangen, Knopflochschleifen  

9 mm, Rohlinge ohne Nadel: Medaille zur Erinnerung an den 13. März 1938, Medaille zur Erinnerung an den 1. Oktober 1938, Wehrmacht Dienstzeit- Auszeichnung 4 Jahre, Infanterie-Sturm Abzeichen in Bronze, Eisernes Kreuz 1914, Zustand 2.    
365376
€ 45,00

Konvolut von 5 Miniaturen für Bandspangen, Knopflochschleifen  

9 mm, Rohlinge ohne Nadel: Medaille zur Erinnerung an den 13. März 1938, Medaille zur Erinnerung an den 1. Oktober 1938, Wehrmacht Dienstzeit- Auszeichnung 4 Jahre, Panzerkampf-Abzeichen in Bronze, Wiederholungsspange 1939 zum Eisernen Kreuz 1914, Zustand 2.    
365374
€ 45,00

Konvolut von 5 Miniaturen für Bandspangen, Knopflochschleifen  

9 mm, Rohlinge ohne Nadel: Medaille zur Erinnerung an den 13. März 1938, Medaille zur Erinnerung an den 1. Oktober 1938, Wehrmacht Dienstzeit- Auszeichnung 4 Jahre, Panzerkampf-Abzeichen in Bronze, Wiederholungsspange 1939 zum Eisernen Kreuz 1914, Zustand 2.    
365372
€ 45,00

Konvolut von 5 Miniaturen für Bandspangen, Knopflochschleifen  

9 mm, Rohlinge ohne Nadel: Medaille zur Erinnerung an den 13. März 1938, Medaille zur Erinnerung an den 1. Oktober 1938, Wehrmacht Dienstzeit- Auszeichnung 4 Jahre, Panzerkampf-Abzeichen in Silber, Wiederholungsspange 1939 zum Eisernen Kreuz 1914, Zustand 2.    
365370
€ 45,00

Konvolut von 5 Miniaturen für Bandspangen, Knopflochschleifen  

9 mm, Rohlinge ohne Nadel: Medaille zur Erinnerung an den 13. März 1938, Medaille zur Erinnerung an den 1. Oktober 1938, Wehrmacht Dienstzeit- Auszeichnung 4 Jahre, Panzerkampf-Abzeichen in Silber, Wiederholungsspange 1939 zum Eisernen Kreuz 1914, Zustand 2.    
365368
€ 45,00

Standschützenverband Tirol-Vorarlberg - Abzeichen " Bruneck 1. Kreisschiessen 1944 "

Feinzink teilweise emailliert, an Nadel, Zustand 2.
Bruneck ist eine Stadt und eine Gemeinde im Südtiroler Pustertal im Norden Italiens.
375263
€ 180,00

III. Reich - Abzeichen zur Kennzeichnung für einen " Kampfrichter "

, grünes Seidenband mit Papier unterlegt, an den Seiten mit Tragenadel, Länge gesamt 11 cm, Zustand 2.
255987
€ 45,00

Standschützenverband Tirol-Vorarlberg - Meisterschützenabzeichen mit Inschrift " 6 Jahre Gaumeisterschütze " in Gold

Feinzink versilbert, 63 mm, der Adler emailliert, der Schriftzug vergoldet, rückseitig mit eingeschlagener Verleihungs-Nummer 59. Die Versilberung ist vollständig und die Vergoldung teilweise verblasst, Zustand 2-.
Vermutlich handelt es sich um ein geplantes Abzeichen für das Schießjahr 1946, welches nicht mehr zur Ausgabe kam. Nicht im Hüsken-Katalog aufgelistet.
279985
€ 500,00

Standschützenverband Tirol-Vorarlberg - Meisterschützenabzeichen mit Inschrift " 6 Jahre Gaumeisterschütze " in Gold

Feinzink vergoldet, kleine Ausführung 31 mm, der Adler emailliert, der Schriftzug vergoldet, Zustand 2.
Vermutlich handelt es sich um ein geplantes Abzeichen für das Schießjahr 1946, welches nicht mehr zur Ausgabe kam.
Nicht im Hüsken-Katalog aufgelistet.
273692
€ 600,00

Standschützenverband Tirol-Vorarlberg - Meisterschützenabzeichen mit Inschrift " 6 Jahre Gaumeisterschütze " in Silber

Feinzink versilbert, 63 mm, der Adler emailliert, der Schriftzug vergoldet, rückseitig mit eingeschlagener Verleihungs-Nummer 295. Zustand 2. 
Vermutlich handelt es sich um ein geplantes Abzeichen für das Schießjahr 1946, welches nicht mehr zur Ausgabe kam. Nicht im Hüsken-Katalog aufgelistet.
268139
€ 650,00

Nationalsozialistischer Reichsbund für Leibesübungen ( NSRL )

Abzeichen "Lehrwart". Gewebte Stoffausführung für den Sportanzug. Ungetragen, Zustand 2+.
268874
€ 120,00

Standschützenverband Tirol-Vorarlberg - Abzeichen " Meisterschütze 1943" in Gold 

Zink vergoldet, große Ausführung 62 mm, ohne Hersteller, mit Verleihungsnummer "2305 ", an Nadel, Zustand 2. Komplett im original Verleihungsetui.
355898
€ 350,00

III. Reich - NSRL - Offizielles Teilnehmerabzeichen am 1. Städte-Wettkampf Budapest-Wien

Buntmetall vergoldet mit aufgesetzten Wappen und dem Abzeichen des NSRL, an Nadel, getragener Zustand.
373108
€ 160,00

NSFK Abzeichen für Motorflugzeugführer, 1939

Eisen hohlgeprägt, versilbert brüniert, rückseitig mit Modellnummer "ges. gesch. 22639" an Quernadel, Zustand 2.
Es handelt sich hierbei um eines der wenigen Originale, die sich in den Details, Maßen und dem Gewicht deutlich von den auf dem Markt befindlichen Fälschungen unterscheidet !
353982
€ 2.800,00

III. Reich nichttragbare Siegerplakette "NS Reichskriegerbund Meisterschaften Gau-Kriegerverband Süd Hochland 1940"

Quadratische Plakette aus Feinzink bronziert mit aufgelegtem emaillierten Abzeichen des NS-Reichskriegerbund Gruppe Hochland , 67 x 70 mm. Rückseitig mit Hersteller "Carl Poellath Schrobenhausen". Zustand 2.
238453
€ 300,00

NSFK großes tragbares Ehrenzeichen für Führer der Förderer-Gruppen

Großes ovales Ärmelabzeichen, Höhe 80 mm. Im Zentrum aufgeklammert das große Abzeichen des NSFK für Förderer im Metallfaden handgestickten Eichenlaubkranz. Leicht getragen, in gutem Zustand.
Extrem selten, bis heute sind nur 5 Abzeichen bekannt. Eines wurde vor ca. 20 Jahren bei Manion´s für US$ 1200,-- versteigert, ein weiteres Abzeichen ist abgebildet in Angolia´s Fachbuch "NSKK / NSFK Uniforms, Organisation & History".
370432
€ 1.350,00

NSFK Abzeichen für Motorflugzeugführer, 1939

Eisen hohlgeprägt, versilbert brüniert, rückseitig mit Modellnummer "ges. gesch. 22639" an Quernadel, Zustand 2.
Es handelt sich hierbei um eines der wenigen Originale, die sich in den Details, Maßen und dem Gewicht deutlich von den auf dem Markt befindlichen Fälschungen unterscheidet !
312693
€ 2.800,00

Bundeswehr Bandspange für einen Veteranen der Luftwaffe - Ausführung 1957

Eisernes Kreuz 1.Klasse, Eisernes Kreuz 1939 2. Klasse, Frontflugspange für Aufklärer in Gold mit Anhänger "200", Abzeichen für Fliegerschützen mit Blitzbündel, Zustand 2
349789
€ 90,00

Bundeswehr Bandspange für einen Veteranen der Luftwaffe - Ausführung 1957

, Eisernes Kreuz 1939 2. Klasse, Verwundetenabzeichen Silber, Flakkampf-Abzeichen, Erdkampf-Abzeichen, Medaille Winterschlacht im Osten, Zustand 2
349787
€ 70,00

Helmut Weitze grosse Ordensvitrine - Showcase 31,5 x 41,5 cm

Hochwertige Fertigung in dunkelblau, die Scheibe aus Glas, seitlich mit 4 Befestigungsnägeln. Maße 31,5 x 41,5 x 2,5 cm . Ideal für Orden, Abzeichen, Effekten, Mitgliedsnadeln und vieles andere mehr. Zustand 1.
253177
€ 20,00

Helmut Weitze kleinere Ordensvitrine - Showcase 21,0 x 31,5 cm

Hochwertige Fertigung in dunkelblau, die Scheibe aus Glas, seitlich mit 4 Befestigungsnägeln. Maße 21,0 x 31,5 cm . Ideal für Orden, Abzeichen, Effekten, Mitgliedsnadeln und vieles andere mehr. Zustand 1.
261018
€ 15,00

Königreich Jugoslawien Abzeichen für Flugzeugbeobachter

Schwere Buntmetallausführung versilbert, teils vergoldet. Rückseitig mit Verleihungsnummer "26",2 Trageschraubscheiben. Getragen in gutem Zustand. Eines der wenigen Originale.
365624
€ 450,00

Österreich Tiroler Adelsmatrikelgenossenschaft, Adelsdekoration

Es handelt sich hierbei um eine frühe Fertigung nach 1806 (im Wappen Chiffre F. I.) Ca. um 1820/30. Das Abzeichen in Bronze vergoldet, beidseitig emailliert. Der Helm mit Dreiecksbügel über das originale Halsband gezogen. Getragenes Stück, der Adler provisorisch am Helm befestigt, beidseitig mit leichtem Emailleschaden. Getragen, Zustand 2. Sehr selten.
308170
€ 3.000,00

Russland Abzeichen für Absolventen der Chuguev Militärschule

Silber, der Medaillronring aus Gold, fein emailliert. Im Zentrum der Heilige Georg mit dem Drachen. Rückseitig mit Verleihungs-Nr. 2672", kyrillische Herstellermarke, Kokoshnikkopfpunze und Feingehaltspunze für "84" zolotniki. An Schraubscheibe. Getragen, Zustand 2.
275744
€ 1.600,00
€ 50,00

Finnland 2. Weltkrieg Luftwaffe Abzeichen für Angehörige eines Fliegergeschwaders

Finnische Fertigung. Buntmetall versilbert der LW-Adler vergoldet, das Zentrum blau/weiß emailliert mit großem liegenden Hakenkreuz. Rückseitig an Schraubscheibe. Leicht getragen in gutem Zustand.
252517
€ 650,00

Zaristisches Rußland Abzeichen für Absolventen der Militärschule in Chughuev

 gestiftet 1913. Kreuz Silber, der Medaillonring in Gold, fein emailliert, Rückseitig Meisterpunze in kyrillisch "F.M" und gravierte Trägernummer "8042", an Schraube. Getragen, auf den Kreuzarmen mit leichten Emaillechips, Zustand 2.
Vergleiche Fachliteratur Patrikeev/Boynovich Band I Seite 46 Nr. 1.2.3.
354001
€ 650,00

Zaristisches Rußland Abzeichen zum Jubiläum der Kavallerie--Offiziersschule 1910

 Abzeichen Buntmetall vergoldet, teils emailliert. Rückseitig an Schraubscheibe mit Herstellerbezeichnung "E. Kortman" . Getragen, Zustand 2.
Ein schönes Original.
373806
€ 1.350,00
€ 80,00
€ 100,00

Frankreich Abzeichen des 6. BCCP (Bataillon Colonial Commandos Parachutistes) in Indochina 

das Bataillon hat an der Schacht von Tu Le teilgenommen in 1950, es wurde in Dien Bien Phu zerschlagen.
Hersteller Drago Paris Nice H.721 43. rue Olivier Metra, Zustand 2-


  
325559
€ 160,00

Frankreich Indochina Abzeichen "Commando 22" 

emailliert, Hersteller Drago Paris Nice, 3-5. rue de Romainville, Zustand 2. 

Französische Kommandoeinheiten haben die Guerilla-Taktik der Viet-Minh übernommen, und waren zuständig für Sabotage und Infiltration hinter den feindlichen Linien, für den Zweck wurden Indochinesen rekrutiert und durch französisches Rahmenpersonal geführt. 
  
322505
€ 170,00

Frankreich Indochina Abzeichen mit Verleihungsnummer "Commando 6 Laotien" 

emailliert, mit Verleihungsnummer "776",  Hersteller Drago Paris 25. Rue Beranger, Zustand 2 
Französische Kommandoeinheiten haben die Guerilla-Taktik der Viet-Minh übernommen, und waren zuständig für Sabotage und Infiltration hinter den feindlichen Linien, für den Zweck wurden Indochinesen rekrutiert und durch französisches Rahmenpersonal geführt.
  
322504
€ 180,00

Frankreich Indochina Abzeichen "Commando 2" 

emailliert, Hersteller Drago Paris Nice,  43 rue Olivier Metra, Zustand 2 
Französische Kommandoeinheiten haben die Guerilla-Taktik der Viet-Minh übernommen, und waren zuständig für Sabotage und Infiltration hinter den feindlichen Linien, für den Zweck wurden Indochinesen rekrutiert und durch französisches Rahmenpersonal geführt.
  
322502
€ 130,00

Frankreich Indochina Abzeichen "Commando 314" 

emailliert, Hersteller Drago Paris Nice,  43. rue Olivier Metra, Zustand 2+ 
 Französische Kommandoeinheiten haben die Guerilla-Taktik der Viet-Minh übernommen, und waren zuständig für Sabotage und Infiltration hinter den feindlichen Linien, für den Zweck wurden Indochinesen rekrutiert und durch französisches Rahmenpersonal geführt.
322500
€ 180,00

Frankreich Indochina Abzeichen "Commando 19" 

emailliert, Hersteller Drago Paris Nice,  43. rue Olivier Metra, Zustand 2+ 
Französische Kommandoeinheiten haben die Guerilla-Taktik der Viet-Minh übernommen, und waren zuständig für Sabotage und Infiltration hinter den feindlichen Linien, für den Zweck wurden Indochinesen rekrutiert und durch französisches Rahmenpersonal geführt.
  
322499
€ 150,00

Frankreich Indochina Abzeichen "Commando 17" 

emailliert, Hersteller Drago Paris Nice,  43. rue Olivier Metra, Depose, Zustand 2+ 
 Französische Kommandoeinheiten haben die Guerilla-Taktik der Viet-Minh übernommen, und waren zuständig für Sabotage und Infiltration hinter den feindlichen Linien, für den Zweck wurden Indochinesen rekrutiert und durch französisches Rahmenpersonal geführt.
322498
€ 140,00

Frankreich Indochina Marine - Abzeichen "Commando Marine Nord Vietnam" 

Hersteller Drago Paris Nice,  43. rue Olivier Metra, Zustand 2 
Französische Kommandoeinheiten haben die Guerilla-Taktik der Viet-Minh übernommen, und waren zuständig für Sabotage und Infiltration hinter den feindlichen Linien, für den Zweck wurden Indochinesen rekrutiert und durch französisches Rahmenpersonal geführt.
  
322496
€ 90,00

Frankreich Abzeichen  C.C ZONE N.O - Compagnie Commandement Zone Nord-Ouest. Indochina 

zuständig für das Gebiet im Nordwesten Tonking, Hersteller: Drago Paris Nice, 43. rue Olivier Metra, Zustand 2-


  
320715
€ 70,00

Zaristisches Rußland Abzeichen für Absolventen der Kavallerieschule in Nikolaev

um 1910. Abzeichen aus Buntmetall vergoldet, mit aufgelegtem Gardestern, emailliert. Rückseitig an Schraubscheibe. Leicht getragen, in gutem Zustand. Ein schönes Original.
Vergleiche Fachliteratur von Patrikeev/Boynovich Band I Seite 58.
358493
€ 650,00

Rußland 1. Weltkrieg Sammlung von 22 Abzeichen

um 1916. Es handelt sich herbei um die Kriegssouvenirs eines deutschen Offiziers. Insgesamt 22 Abzeichen: Kokarden, Abzeichen für Akademie Absolventen, Schulterstück Auflagen etc. Alle Abzeichen montiert auf eine rautenförmige Papptafel, mit blauem Samt bezogen, Gesamthöhe der Tafel 27,5 cm. Zustand 2.
270955
€ 1.200,00

Polen Abzeichen für militärische Ausbilder des Bahnpersonals - KPW - 1927 bis 1939

Fertigung aus Silber, rückseitig mit Silberpunze und Meistermmarke "J.M.", an Schraubscheibe mit Markierung J.Michrowski Grawer Warszawa Nowy Swiat 15, Zustand 2.
303675
€ 650,00

Frankreich Abzeichen 8 RPIMA 

Herstellung um 1980, Hersteller Drago Paris G836, Zustand 2  
306050
€ 20,00

2. Weltkrieg Ungarn Abzeichen für Flugzeugführer

Buntmetallausführung vergoldet, rückseitig an Quernadel. Leicht getragen in gutem Zustand.
Das Stück stammt aus dem Besitz eines deutschen Offiziers der Luftwaffe.
269351
€ 650,00

Tschechoslowakei Abzeichen der Panzertruppe Modell 1918 - 1938

um 1935. Einteilige Fertigung aus Buntmetall versilbert, teils vergoldet, rückseitig an 3 Befestigungshaken. Komplett im passenden Verleihungsetui, innen mit rotem Eindruck des Firmenzeichens des Herstellers Zukov Prag. Ungetragen, Zustand 1a.
260193
€ 850,00

Kroatien 2. Weltkrieg Luftwaffe Abzeichen für Bombenschützen

Kroatische Fertigung. Buntmetall hohl verbödet, versilbert und getönt, mit lackiertem Wappen, rückseitig mit Tragenadel und Klammer. Leicht getragen, Zustand 2.
257015
€ 600,00

Faschismus in Portugal : Faschistische Jugend “MOCIDADE PORTUGUESA” MP - Lot Abzeichen

Insgesamt 6 Abzeichen. Emailliertes Mitgliedsabzeichen der MP, rückseitig mit Mitgliedsnummer 112631. Brustabzeichen für das Grünhemd, gewebt. Bronzene und Silberne Verdienstmedaille der MP "Mérito", komplett am Band mit Bandspange.Teilnehmerabzeichen am 1. Nationalen Jugendcamp 1937 der MP. Teilnehmerabzeichen am 4. Nationalen Jugendcamp der MP 1944.
Die Faschistische Organisation hatte in den 30er Jahren eine gute Beziehung zum III. Reich. In den Jahren 1937 besuchte eine Portugiesische Delegation der "Macodade Portuguesa" MP Dresden, 1938 gab es eine portugiesische Abordnung der MP auf dem Reichsparteitag in Nürnberg 1938. Während des 2. Weltkrieges gab es ca. 300 portugiesische Freiwillige in der Spanien Blauen Division
(Zur Information einige Fotos im Anhang)
154243
€ 275,00

Zaristisches Rußland 1. Weltkrieg 1 Abzeichen für Scharfschützen

Großes Steckabzeichen, rückseitig die Tragenadel während des Krieges repariert. Deutlich getragen, Zustand 2-.
Kriegsbeute aus dem Besitz eines deutschen Soldaten 1. Weltkrieg.
315809
€ 120,00

Frankreich Fremdenlegion Abzeichen des 3. REI mit Verleihungsnummer (3e régiment étranger d infanterie)

moderne Ausführung, Rückseitig mit Hersteller J.MM. Insignes und Verleihungsnummer "072", Zustand 2 
338998
€ 50,00

1. Weltkrieg Kappenabzeichen "Sturmtruppe"

Kleines Steckabzeichen, Messing hohlgeprägt, rückseitig fehlt die Tragenadel. Wahrscheinlich wurde das Abzeichen direkt auf die Kappe aufgenäht. Getragen, Zustand 2.
Kappenabzeichen waren im 1. Weltkrieg in der österreichischen Armee sehr beliebt und wurden von den Soldaten als Einheitsabzeichen an der Kappe getragen.
337493
€ 250,00

Österreich 1. Weltkrieg Fliegertruppe Abzeichen für die Absolventen der Militär-Flugzeugführerschule Wiener Neustadt

Hochovales Steckabzeichen. Buntmetallfertigung getönt. Darstellung: hochovaler Eichenlaubkranz, oben mit stehendem Adler über Bandeau "K.u.K. Luftfahrtruppe", im Zentrum Kopf eines Flugzeugführers, unten im Kranz das große K.u.K. Wappen. Rückseitig ohne Nadel und Haken. Leicht getragen, in gutem Zustand. Eines der ganz wenigen Originale, sehr selten.
334192
€ 950,00

Österreich Adeliges Damenstift Hall in Tirol - Abzeichen für Stiftsdamen

Es handelt sich hierbei um eine Fertigung aus der Stiftungszeit um 1800. Das Abzeichen in feinster Juweliersqualität aus 18 Karat Gold , beidseitig emailliert, auf der Vorderseite das Wappen in feinster Emaillemalerei. Die Damenbandschleife wohl um um 1870/80 , die Stücke verblieben nach dem Ableben der Trägerinnen normalerweise im Stift und wurden , falls notwendig, aufgearbeitet und dann erneut verliehen. Leicht getragen, in gutem Zustand. Sehr selten.
Das Damenstift wurde 1923 aufgelöst.  
304460
€ 6.500,00

Frankreich 2. Weltkrieg Vichy Regierung Mitgliedsabzeichen "Chantier de la Jeunesse"

Abzeichen des Vichy Arbeits Dienstes "Chantiers de la Jeunesse", emaillierte Ausführung, rückseitig ist die Nadel abgebrochen, Emailleschaden, Zustand 3.
223857
€ 50,00

Kroatien 2. Weltkrieg Luftwaffe Abzeichen für Fliegerschützen

Kroatische Fertigung, um 1944. Feinzink versilbert und getönt, mit lackiertem Wappen, rückseitig mit Tragenadel an Kugelscharnier, im Zentrum mit Hersteller. Leicht getragen, Zustand 2.
257019
€ 700,00

Kroatien 2. Weltkrieg Luftwaffe Abzeichen für Fliegerschützen

Kroatische Fertigung. Buntmetall versilbert und getönt, mit lackiertem Wappen, rückseitig mit Tragenadel. Leicht getragen, Zustand 2.
257018
€ 800,00

Ungarn 2. Weltkrieg Kampfabzeichen für Minenräumen in Silber

Großes Steckabzeichen aus Aluminium versilbert, rückseitig mit Trageklammer. Ungetragen, in gutem Zustand.
Das Abzeichen wurde 1944 in 3 Stufen gestiftet : in Bronze, Silber und Gold. Die Silberstufe wurde verliehen für das räumen von 10 Minen unter feindlichem Feuer, bzw. 30 Minen ohne feindliches Feuer.
Sehr selten.
221546
€ 450,00

Japan, Mitgliedsabzeichen für einen ehemaligen Angehörigen der Kaiserlich Japanischen Marine

2 Abzeichen, emailliert, mit Nadelsystem, schwarzes Verleihungsetui mit Aufschrift. Im Etui fehlt innen zum Teil die Samteinlage, gebrauchter Zustand.
360778
€ 80,00

Bulgarien 1. Weltkrieg Abzeichen für Flugzeugbeobachter

Deutsche Fertigung, Buntmetall versilbert und hohl verödetet, rückseitig an Strahlenplatte. Getragen, Zustand 2. Selten.
354788
€ 1.500,00
€ 200,00

Österreich 1. Republik Luftwaffe Abzeichen für Bombenschützen

Es handelt sich um ein ein Stück, um 1950. Buntmetall vergoldet, teilweise emailliert, rückseitig senkrechte Nadeln, Hersteller: "F. Petzl Wien 15" Leicht getragen, Zustand 2.

357710
€ 350,00

Österreich / K.u.K. Monarchie Abzeichen "Wiener Bürger Vereinigung"

Buntmetall teils emailliert, rückseitig mit Hersteller "Reinemer & Spiegel Wien". Zustand 2.
310203
€ 35,00

Frankreich Abzeichen 3 RPIMA 

Herstellung um 1980, Hersteller Drago Paris H721, Zustand 2  
306056
€ 20,00

Slowakei 2. Weltkrieg Erinnerungsabzeichen für den Feldzug gegen die Sowjetunion in Silber

Odznak za Tazenie Proti Rusku. Steckkreuz Buntmetall versilbert. Rückseitig an Längsnadel. Leicht getragen in gutem Zustand. Selten.
Das Abzeichen wurde in 3 Klassen verliehen :
Bronze für Hinterbliebene, Silber für Soldaten und Silber/Bronze ( Rand in Bronze, Mitte in Silber) für rückwärtige Dienste.
354983
€ 650,00

Finnland 2. Weltkrieg Luftwaffe Abzeichen für Flugzeugführer

Buntmetall versilbert, das Zentrum blau/schwarz emailliert mit großem liegenden Hakenkreuz. Rückseitig an Schraubscheibe "Sundquist Helsinki". Leicht getragen in gutem Zustand. 
354800
€ 1.200,00

Bulgarien 2. Weltkrieg Abzeichen für Flugzeugbeobachter 1940 - 1944

Buntmetall versilbert, das Zentrum emailliert und teils vergoldet. Rückseitig mit Markierung des Herstellers aus Sofia auf Rückenplatte und Gewindescheibe, Zustand 2

354794
€ 350,00

Rußland 2 Abzeichen für Absolventen einer Universität

Großes Brustabzeichen aus Bronze, 50 mm, teils vergoldet und emailliert, rückseitig an Schraubscheibe.
Kleines Reversabzeichen Silber vergoldet, 33 mm, mit Feingehaltsstempel „84“ für 875/1000 (1899 bis 1908 mit Mädchenprofil nach links) und Meistermarke "AB" von Alexandr Brylov in St.Petersburg.
345380
€ 380,00

Slowakei 2. Weltkrieg Erinnerungsabzeichen für den Feldzug gegen die Sowjetunion in Bronze

Odznak za Tazenie Proti Rusku. Steckkreuz bronziert. Rückseitig an Längsnadel. Leicht getragen in gutem Zustand. Selten.
Das Abzeichen wurde in 3 Klassen verliehen :
Bronze für Hinterbliebene, Silber für Soldaten und Silber/Bronze (Rand in Bronze, Mitte in Silber) für rückwärtige Dienste.
354984
€ 450,00

Österreich 1. Republik bis 1938 : Abzeichen für "Heeres Kraft Fahrlehrer"

Es handelt sich hierbei um eines der ganz wenigen verliehenen Originalstücke. Buntmetall vergoldet, der Eichenlaubkranz grün emailliert. Rückseitig Markierung des Herstellers PETZL in Wien und senkrechte Tragenadel.
Getragenes Stück in gutem Zustand, sehr selten.
315718
€ 950,00

Slowakei 2. Weltkrieg Erinnerungsabzeichen für den Feldzug gegen die Sowjetunion in Bronze

Odznak za Tazenie Proti Rusku. Steckkreuz bronziert. Rückseitig an Längsnadel. Leicht getragen in gutem Zustand. Selten.
Das Abzeichen wurde in 3 Klassen verliehen :
Bronze für Hinterbliebene, Silber für Soldaten und Silber/Bronze ( Rand in Bronze, Mitte in Silber) für rückwärtige Dienste.
Gestiftet am 30.11.1943 durch Staatspräsident Jozef Tiso.
250217
€ 450,00
€ 150,00

Italien RSO 1943-45 Flugzeugführerabzeichen

Ausführung ohne Königskrone mit Liktorenbündel. Buntmetall vergoldet mit polierten Kanten, leicht getragen, Zustand 2.
Das Abzeichen wurde auch an Soldaten der Deutschen Luftwaffe verliehen.
204511
€ 350,00

Bulgarien 2. Weltkrieg Abzeichen für Flugzeugführer 1940 - 1944

Buntmetall versilbert, das Zentrum emailliert und teils vergoldet. Rückseitig mit Schraubscheibe und Hersteller in Sofia, Zustand 2
Aus dem Besitz eines Soldaten der Deutschen Luftwaffe.
317992
€ 450,00

USA: Deutscher Militär Verein St. Louis (Missouri) - 3 Abzeichen aus dem Nachlass eines Mitgliedes

1. Abzeichen: "D Militär V - Gegründet 14'' Jan. 1886 St. Louis, MO.", gefertigt aus Buntmetall· 2. Abzeichen: "Hy Steenbock",  gefertigt aus Bein, · 3. Abzeichen: "25. Term. Fin. Sekr. - D M V Stl. - Hy. Steenbock - Gestiftet vom Deutschen Militär Verein von St. Louis MO. - 1896 1. Juli bis 31. Dec. 1908", mehrteilig gefertigt aus Gold. Zustand 2.

Bis zum Beginn des ersten Weltkrieges gab es in den USA eine größere Anzahl von deutschen Militärvereinen. Jedoch können wir zum ersten Mal ein Konvolut von so hochwertigen Stücken aus einer Hand anbieten. Ein schönes, historisch sehr interessantes Konvolut.
306528
€ 350,00

Polen 2. Weltkrieg Abzeichen der Militärfahrschule für Offiziere

Buntmetall, versilbert und emailliert mit Text "Kurs of szkoly Jazdy Przemys 1919-1920" , rückseitig an Schraubscheibe. Leicht getragen, Zustand 2.
293284
€ 400,00

Kroatien 2. Weltkrieg Mützenabzeichen der Gendarmerie

Aluminium geprägt, das Zentrum mit dem Kroatischen Wappen über "R". Seitlich mit Klammern zum Befestigen an der Mütze. Ein Bodenfund, Zustand 3. Dennoch ein seltenes Abzeichen.
272110
€ 120,00

Italien 2. Weltkrieg: Abzeichen für Panzerfahrer

Steckabzeichen. Buntmetall vergoldet mit aufpolierten Kanten. Das Abzeichen entspricht dem Flugzeugführerabzeichen, unter dem Liktorenbündel mit einem Panzer ! Rückseitig an Quernadel. Komplett mit der Unterseite der Verleihungsschachtel. Ungetragen, Zustand 2+. Selten.
173349
€ 420,00

Kroatien 2. Weltkrieg Abzeichen der Panzertruppen PTS

Massiv geprägte Ausführung aus Feinzink. Das Abzeichen wurde nicht fertiggestellt, rückseitig mit der Vorrichtung für ein eingequetschtes Nadelsystem. Ungetragen, mit leichten Altersspuren, Zustand 2. Extrem selten.
364529
€ 650,00

Frankreich Vichy Regierung: Jugendorganisation Abzeichen "Chantier de Jeunesse Groupe 7"  

Oberfläche blau lackiert, rückseitig mit Hersteller " 25 r. Beranger Drago Paris Nice", Zustand 2  
364707
€ 65,00

Frankreich Abzeichen des 42. Artillerie Regiment 

um 1948, rückseitig mit Hersteller "Drago Paris Nice 25r. Beranger", Zustand 2- 
353216
€ 30,00

Bulgarien 2. Weltkrieg Abzeichen für Flugzeugführer 1940 - 1944

Buntmetall versilbert, das Zentrum emailliert und teils vergoldet. Rückseitig mit Schraubscheibe und Hersteller in Sofia, Zustand 2

354793
€ 380,00

Bulgarien 2. Weltkrieg Abzeichen für Flugzeugführer 1940 - 1944

Buntmetall versilbert, das Zentrum emailliert und teils vergoldet. Rückseitig mit Schraubscheibe und Hersteller in Sofia, Zustand 2
Das Abzeichen wurde auch vielfach an Soldaten der Deutschen Luftwaffe verliehen.
306046
€ 400,00

NSKK - nichttragbarer Mannschaftspreis - " Albrandfahrt 1939 der Motorgruppe Südwest "

Messingauflage, darunter Gravurplakette " Mannschaftspreis ", auf schwarzer Holzplatte 13,5 x 17 cm montiert, rückseitig mit Herstellerplakette " Plaketten u. Abzeichen Stuttg.Met.W.-Fabr. Wilh. Mayer u. Frz.Wilhelm Stuttgart Rotebühlstr.119 B " und Wandaufhängung, Zustand 2.
322632
€ 450,00

Deutsche Stenographenschaft

Stenographenschafts-Abzeichen, an langer Nadel, rückseitig : GES.GESCH., Zustand 2.
367925
€ 35,00

Deutsches Kartell für Jagd- und Sportschießen ( KKS )

Abzeichen 4. Form - Ehrennadel in Gold, blau emailliert, an langer Nadel, Silber vergoldet mit 800 gestempelt, Zustand 2.
342784
€ 250,00

Nationalsozialistischer Arbeitsdienst ( NSAD )

Abzeichen der " N.S.Arbeitsdienst Abtlg. 4/305 Braunschweig ", an Nadel, rückseitig : RADJ 37 GES.GESCH., Zustand 2.
307768
€ 230,00
€ 90,00

Badischer Sängerbund

, Abzeichen für 40 Jahre treue Mitgliedschaft, an langer Nadel, Hersteller : B.H.Mayer Pforzheim, mit 835 Silberstempel, Zustand 2.
275441
€ 75,00

Deutsches Kartell für Jagd- und Sportschießen ( KKS )

, Abzeichen 2. Form : Ehrennadel für Schützen in Silber, an langer Nadel, Hersteller : Lauer Nürnberg, Zustand 2.
261418
€ 100,00

Deutsche Krieger-Fechtanstalt ( DKFA )

Abzeichen für Fechter ( versilbert ), Hersteller " HCH.TIMM Berlin C19 ", an Bandschleife mit Nadel, Zustand 2.
259909
€ 20,00

Deutsche Stenographenschaft

Stenographenschafts-Abzeichen, an Nadel, rückseitig : GES.GESCH., Zustand 2.
367928
€ 35,00

Deutsche Stenographenschaft

Stenographenschafts-Abzeichen, an langer Nadel, GES.GESCH., Zustand 2.
294802
€ 35,00

Sozialismus - Arbeiter-Turn-und Sportbund ( ATuSB )

Abzeichen der Wintersportabteilung, an Nadel, rückseitig : Arb.-Turn Verl. Leipzig, an Nadel, Zustand 2.
249227
€ 130,00

Badischer Sängerbund

, Abzeichen für 40 Jahre treue Mitgliedschaft, an langer Nadel, Hersteller : B.H.Mayer Pforzheim, mit 835 Silberstempel, Zustand 2.
247322
€ 80,00

Badischer Sängerbund

, Abzeichen für 25 Jahre treue Mitgliedschaft, an langer Nadel, Hersteller : Schmidthäusser Pforzheim, Zustand 2.
247320
€ 60,00

Luftfahrtbetriebe

Abzeichen für Gefolgschaftsmitglieder 1. Form, 35 mm lang, an langer Nadel, Zustand 2.
359366
€ 250,00

Deutsche Firmenabzeichen - Philipp Holzmann AG

Abzeichen für 10 jährige treue Gefolgschaft, rückseitig mit Mitgliedsnummer " 10064 ", als Knopflochausführung, die Bronzierung ist nicht mehr vorhanden, Zustand 2.
354269
€ 200,00

Reichsbund der Kinderreichen Deutschlands zum Schutze der Familie ( RDK )

Abzeichen für Familienwart, groß, an Nadel, Hersteller : Friedrich Keller Oberstein. GES.GESCH., Zustand 2.
352482
€ 100,00

Bund heimattreuer Schlesier " Treue um Treue "

Abzeichen " Denkt an Beuthen ", an Nadel, mit Herstellerlogo : FW ( Ferdinand Wagner Pforzheim ) GES.GESCH., Zustand 2.
343186
€ 175,00

Deutzer-Schützengesellschaft vor 1463 e.V. Köln-Deutz

Abzeichen für ein Mitglied im Beirat. Das Abzeichen hängt an der Tragespange " Beirat " mit Nadel. Hersteller : E.Schmidhäussler Pforzheim, Zustand 2.
295907
€ 280,00

Deutsche Arbeitsfront ( DAF ) - Abzeichen für DAF-Frauenwalterinnen

Gau-Betriebsgemeinschaft/Frauensachbearbeiterin, mit RZM-Hersteller M1/18, an Nadel, oben ein kleiner Chip sonst Zustand 2.
294847
€ 280,00

Deutsches Kartell für Jagd- und Sportschießen ( KKS )

Abzeichen 4. Form - Ehrennadel in Silber, grün emailliert, an langer Nadel, Zustand 2.
291740
€ 200,00

Deutsches Kartell für Jagd- und Sportschießen ( KKS )

Abzeichen 2. Form : Ehrennadel für Schützen in Bronze, an langer Nadel, Hersteller : Lauer Nürnberg, Zustand 2.
291738
€ 100,00

Deutsche Krieger-Fechtanstalt ( DKFA )

Abzeichen für Oberlandesfechtmeister ( vergoldeter Stern ), Hersteller " Hch.Timm Berlin C19 ", an Bandschleife mit Nadel, Zustand 2-.
252601
€ 60,00

Deutsche Arbeitsfront ( DAF ) - Abzeichen der nationalsozialistischen Musterbetriebe 1936 in Gold für Herren

Fertigung aus 333er echt Gold, rückseitig mit eingeschlagener Verleihungsnummer " 597 ", Hersteller : RZM M1/77 ( Förster & Barth in Pforzheim ), an langer Tragenadel mit Sicherung, komplett mit schwarzem Etui; Zustand 2.

369488
€ 2.000,00

Bund heimattreuer Schlesier " Treue um Treue "

Abzeichen " Denkt an Beuthen ", an Nadel, mit Herstellerlogo : FW ( Ferdinand Wagner Pforzheim ) GES.GESCH., Zustand 2.
354915
€ 175,00

Deutscher Luftsportverband ( DLV )

Segelflieger B-Abzeichen, groß als Knopflochausführung, Hersteller : Wilh. Deumer Lüdenscheid GES.GESCH. und mit Verleihungsnummer " 11372 ", Zustand 2/2-.
275526
€ 75,00

Opferring " Freiheitsbund " der NSDAP

Abzeichen " Opferring Gau Koblenz-Trier ", an Clipnadel, Zustand 2.
270513
€ 200,00

III. Reich - Freizeitgestaltung - Ungarisches Reisebüro Berlin

tragbares Abzeichen für Teilnehmer der " Ungarnfahrt ", mit Hersteller : Ferd. Wagner Pforzheim, ausgebesserter Emaillechip unter dem Hakenkreuz, sonst Zustand 2.
211797
€ 180,00

Opferring " Freiheitsbund " der NSDAP

Abzeichen " Opferring Kassel-Land ", Hersteller : Hoffstätter/Bonn GES.GESCH, an Nadel, kleine Emaillechips sonst guter Zustand.
202406
€ 165,00

Deutscher Skiverband ( DSV ) - Abzeichen für einen Skilehrwart

an Nadel und 2 Ösen, Hersteller : Paulmann & Crone Lüdenscheid, mit Verleihungsnummer " 262 ", getragener Zustand.
97710
€ 75,00

Deutscher Keglerbund ( DKB )

Abzeichen für Höchsleistungen in Gold, 2. Form groß, an Nadel, Zustand 2.
31864
€ 15,00

Kommunistische Partei Deutschlands ( KPD )

Sympathie-Abzeichen " Für Thälmann ", hohlgeprägt, an Nadel, Zustand 2.
372552
€ 70,00

Reichsluftschutz - Abzeichen für den Flugmeldedienst

2. Form, Buntmetall emailliert, mit Matrikelnummer " 37327 ", Hersteller : J. Preissler Pforzheim GES.GESCH., an Nadel, Zustand 2.
372527
€ 280,00

Opferring " Freiheitsbund " der NSDAP

Abzeichen " Opferring Sachsen" ", rückseitig : " Gauleitung Sachsen N.S.D.A.P. GES.GESCH. ", an Nadel, Zustand 2.
372437
€ 280,00
€ 90,00
€ 100,00

Der Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten (Sta)

Abzeichen für Stahlhelm-Jungmänner, Hersteller : Stahlhof Magdeburg ( STH ) GES.GESCH., an Nadel, Zustand 2.
342817
€ 85,00

Deutsche Krieger-Fechtanstalt ( DKFA )

Abzeichen für Oberlandesfechtmeister ( vergoldeter Stern ), Hersteller " Hch.Timm Berlin C19 ", an Bandschleife mit Nadel, Zustand 2.
336197
€ 70,00

Deutsche Krieger-Fechtanstalt ( DKFA )

Abzeichen für Oberlandesfechtmeister ( vergoldeter Stern ), Hersteller " Hch.Timm Berlin C19 ", an Bandschleife mit Nadel, Zustand 2.
336195
€ 70,00

Reichsbund der Kinderreichen Deutschlands zum Schutze der Familie ( RDK )

Abzeichen für Kreisverbandsleiter, an Nadel, Hersteller : Steinhauer & Lück Lüdenscheid GES.GESCH., Zustand 2.
313928
€ 175,00

Deutsche Arbeitsfront ( DAF ) - Abzeichen für DAF-Frauenwalterinnen

Gaufrauenabteilung/Gaufrauenwalterin, mit RZM-Hersteller M1/72, an Nadel, Zustand 2.
282369
€ 400,00

Volksbund für das Deutschtum im Ausland (VDA)

, Abzeichen " Landesverband Württemberg ", Blechausführung, an Nadel, Zustand 2.
247376
€ 60,00

Deutsche Krieger-Fechtanstalt ( DKFA )

Abzeichen für Altmeister der Fechtkunst ( Steckkreuz, weiß emailliert, Mittelfeld rot emailliert, mit Strahlen ), rückseitig mit Hersteller " Hch.Timm Berlin C19 ", Zustand 2.
109961
€ 375,00

Reichsluftschutz - Abzeichen für den Flugmeldedienst

2. Form, Buntmetall emailliert, mit Matrikelnummer " 34628 ", Hersteller : J. Preissler Pforzheim GES.GESCH., an Nadel, Zustand 2.
362985
€ 280,00

Deutsches Kartell für Jagd- und Sportschießen ( KKS )

Abzeichen 4. Form - Ehrennadel in Silber, blau emailliert, an langer Nadel, Zustand 2.
342777
€ 200,00

Deutsche Firmenabzeichen - Weser Flugzeugbau GmbH ( WFG ) - Konvolut von 5 Abzeichen nach 1945

3 x Firmenabzeichen, emailliert, an langer Nadel, mit Hersteller, und 2 Dienstabzeichen für Mitarbeiter ( Jet-Star / 888 ), an Klemmen, Zustand 2.
307901
€ 100,00

Deutsche Krieger-Fechtanstalt ( DKFA )

Abzeichen für Bezirksfechtmeister ( vergoldet ), Hersteller " HCH.TIMM Berlin C19 ", an Bandschleife mit Nadel, Zustand 2.
226800
€ 25,00

Opferring " Freiheitsbund " der NSDAP

Abzeichen " Opferring Sachsen" ", rückseitig : " Gauleitung Sachsen N.S.D.A.P. GES.GESCH. ", an Nadel, Zustand 2.
362987
€ 280,00
€ 120,00

Deutsche Krieger-Fechtanstalt ( DKFA )

Abzeichen für Fechter ( versilbert ), Hersteller " HCH.TIMM Berlin C19 ", an Bandschleife mit Nadel, Zustand 2.
336191
€ 20,00

Gewerkschaftsbund der Angestellten ( GdA )

, Abzeichen " Für treue Mitarbeit ", Hersteller : G & S Dresden, an langer Nadel, Zustand 2.
282352
€ 45,00

Deutsche Krieger-Fechtanstalt ( DKFA )

Abzeichen für Fechtmeister/Oberfechtmeister ( versilbert ), Hersteller " HCH.TIMM Berlin C19 ", an Bandschleife mit Nadel, Zustand 2.
226799
€ 20,00

Deutsche Krieger-Fechtanstalt ( DKFA )

Abzeichen für Ehrenmeister der Fechtkunst ( Steckkreuz, Mittelfeld blau emailliert ), rückseitig mit Hersteller " Hch.Timm Berlin C19 ", Zustand 2.
100969
€ 165,00

Deutscher Luftsportverband ( DLV ) - Segelflieger B-Abzeichen

groß, als Knopflochausführung, Hersteller : Bonner Fahnenfabrik GES.GESCH, mit Verleihungsnummer " 3921 ", Zustand 2.
359825
€ 100,00

Deutscher Luftsportverband ( DLV ) - Segelflieger A-Abzeichen

groß, als Knopflochausführung, Hersteller : Bonner Fahnenfabrik Bonn a/Rh. GES.GESCH, mit Verleihungsnummer " 7338 ", Zustand 2.
359824
€ 85,00

Arbeitsdienst - Arbeitsdank

Arbeitsdank-Abzeichen, 1. Form klein 22 mm, rückseitig GES.GESCH., an langer Nadel, Zustand 2.
359746
€ 20,00

Nationalsozialistische Sympathie-Abzeichen - Hakenkreuz 

Einfassung aus Eisen und Zentrum Celluloid, an langer Nadel, rückseitig : D.R.G.M., Zustand 2.
359637
€ 125,00

Nationalsozialistischer Arbeitsdienst ( NSAD )

Förderer-Abzeichen " Franken ", an Nadel, mit RZM-Hersteller 14, Zustand 2.
350700
€ 120,00
€ 85,00
€ 70,00

Frontkämpfer des Weltkrieges 1914-18

Abzeichen " Frontkämpfer des Weltkrieges " mit Schwertern, klein, rückseitig D.R.G.M. GES.GESCH., an langer Nadel, Zustand 2.
336269
€ 70,00

Deutscher Luftsportverband ( DLV )

Segelflieger B-Abzeichen, groß, als Knopflochausführung, mit Verleihungsnummer " 14012 ", Zustand 2.
307888
€ 85,00

Reichsluftschutz - Abzeichen für den Flugmeldedienst

2. Form, Buntmetall emailliert, mit Matrikelnummer " 10254 ", Hersteller : J. Preissler Pforzheim GES.GESCH., an Nadel, Zustand 2.
307861
€ 280,00

Reichsbund der Kinderreichen Deutschlands zum Schutze der Familie ( RDK )

Abzeichen für Mitarbeiter der Landesverbandsleitung : Landeswart, Landesamtswart, Landeskassenwart, Landessippenwart, an Nadel,Hersteller : Steinhauer & Lück Lüdenscheid GES.GESCH., Zustand 2.
307205
€ 450,00

Deutscher Luftsportverband ( DLV )

Segelflieger C-Abzeichen, groß, als Knopflochausführung, mit Verleihungsnummer " 48085 ", Zustand 2-3
275530
€ 70,00

Reichsbund der Kinderreichen Deutschlands zum Schutze der Familie ( RDK )

Abzeichen für Kreisverbandsleiter, an Nadel, Hersteller : Steinhauer & Lück Lüdenscheid GES.GESCH., Zustand 2.
249116
€ 180,00
€ 85,00
€ 40,00

Werkluftschutz ( WL )

Abzeichen für Werkluftschutzleiter, an Nadel, Zustand 2.
359352
€ 200,00

Opferring " Freiheitsbund " der NSDAP

Abzeichen des Opferring Gau Hessen Nassau, an langer Nadel, Hersteller : E.F.Wiedmann Frankfurt a.M., Zustand 2.
359216
€ 125,00

Opferring " Freiheitsbund " der NSDAP

Abzeichen " Opferring Baden ", rückseitig : Gauleitung Baden N.S.D.A.P. GES.GESCH, an Nadel, Zustand 2.
359165
€ 300,00

Nationalsozialistischer Reichskriegerbund ( NSRKB ) - Goldene Ehrennadel für 50 jährige Mitgliedschaft mit Verleihungsurkunde

für einen Mann aus Neuenbrok, ausgestellt am 26.8.1941; gefaltet gebrauchter Zustand.
Das Abzeichen, an Nadel, Hersteller : 5 GES.GESCH., nur leicht getragen im sehr schönen Zustand, kommt mit einer kleinen Pappschachtel, auf dieser oben " 50 " notiert. Schönes Set.
346847
€ 150,00

Deutsche Krieger-Fechtanstalt ( DKFA )

Abzeichen für Bezirksfechtmeister ( vergoldet ), Hersteller " HCH.TIMM Berlin C19 ", an Bandschleife mit Nadel, Zustand 2.
336193
€ 30,00

Deutscher Luftsportverband ( DLV )

Segelflieger C-Abzeichen, groß, als Knopflochausführung, mit Verleihungsnummer " 9674 ", Zustand 2.
276204
€ 100,00

Deutsches Kartell für Jagd- und Sportschießen ( KKS )

, Abzeichen 3. Form - Ehrennadel in Silber, blau emailliert, an langer Nadel, Zustand 2.
261423
€ 75,00

Reichsbund der Kinderreichen Deutschlands zum Schutze der Familie ( RDK )

Abzeichen für Kreisamtsleiter, an Nadel, Hersteller : Steinhauer & Lück Lüdenscheid GES.GESCH., Zustand 2.
238124
€ 250,00

Reichsbund der Kinderreichen Deutschlands zum Schutze der Familie ( RDK )

Abzeichen für Mitarbeiter der Landesverbandsleitung : Landeswart, Landesamtswart, Landeskassenwart, Landessippenwart, an Nadel,Hersteller : Steinhauer & Lück Lüdenscheid GES.GESCH., Zustand 2.
196592
€ 450,00

Reichsbund der Kinderreichen Deutschlands zum Schutze der Familie ( RDK )

Abzeichen für den Landesverbandsleiter, an Nadel, Hersteller : Steinhauer & Lück Lüdenscheid GES.GESCH., Zustand 2.
359854
€ 650,00

Deutscher Luftsportverband ( DLV ) - Segelflieger C-Abzeichen

groß, als Knopflochausführung, Hersteller : Wilh. Deumer Lüdenscheid GES.GESCH, mit Verleihungsnummer " 5363 ", Zustand 2.
359826
€ 120,00

Deutscher Luftsportverband ( DLV )

Abzeichen für Werber ( Werbe 1933 D.L.V.), hohl geprägt, an langer Nadel, Zustand 2.
307874
€ 250,00

Deutscher Luftsportverband ( DLV ) - Segelflieger A-Abzeichen

groß, als Knopflochausführung, mit Verleihungsnummer " 135613 ", Zustand 2.
359821
€ 70,00

Arbeitsdienst - Arbeitsdank

Arbeitsdank-Abzeichen, 1. Form klein 22 mm, rückseitig GES.GESCH., an langer Nadel, Zustand 2.
359745
€ 20,00

Opferring " Freiheitsbund " der NSDAP

Abzeichen " Opferring Gau Koblenz-Trier ", an Clipnadel, Zustand 2.
352296
€ 200,00

England - National War Savings Committee

Abzeichen " For Service ", als Knopflochausführung, Hersteller : Thomas Fattorini Birmingham REG-Nr.638232, Zustand 2.
295913
€ 450,00

Deutsche Krieger-Fechtanstalt ( DKFA )

Abzeichen für Altmeister der Fechtkunst ( Steckkreuz, weiß emailliert, Mittelfeld rot emailliert, mit Strahlen ), mehrteilige Fertigung, Hersteller " HCH.TIMM Berlin C19 ", Zustand 2.
226801
€ 450,00

Spanien - Division Azul ( Blaue Division )

Abzeichen für Ostfrontkämpfer, als Knopflochausführung, mit Matrikelnummer " 8484 A ", Zustand 2.
295925
€ 150,00

Nationalsozialistische Sympathie-Abzeichen - " Zerschlagt die Fesseln ! "

Buntmetall versilbert, an langer Nadel, Hersteller : F.Hoffstätter Bonn GES.GESCH., Zustand 2.
367998
€ 350,00

Deutsche Stenographenschaft

Stenographenschafts-Abzeichen, an Nadel, rückseitig : GES.GESCH., Zustand 2.
367927
€ 35,00
€ 90,00

Badischer Sängerbund

, Abzeichen für 25 Jahre treue Mitgliedschaft, an langer Nadel, Hersteller : Schmidthäusser Pforzheim, Zustand 2.
275438
€ 50,00

Deutscher Flottenverein ( DFV )

, Abzeichen für Inhaber von Ehrendiplomen ( versilbert ), mit Herstellerlogo, am Band und mit langer Nadel, Zustand 2.
252556
€ 200,00

Reichsbund der Kinderreichen Deutschlands zum Schutze der Familie ( RDK )

Abzeichen für Kreisverbandsleiter, an Nadel, Hersteller : Steinhauer & Lück Lüdenscheid GES.GESCH., kleiner Emaillechip oben sonst Zustand 2.
307199
€ 150,00

Deutscher Schützenbund ( DSB ) - Abzeichen " Bezirks-Meister 1931 "

Buntmetall versilbert, an Nadel, Hersteller : E. Schmidhäussler Pforzheim, Zustand 2.
261438
€ 120,00

WHW - Gau 40 : Westmark - 3. WHW 20.10.1935

" Blumen ", Abzeichen aus Leder 12 spitze Blütenblätter, an langer Nadel, Zustand 2.
351777
€ 15,00
€ 40,00

WHW - 2. WHW 3. Reichsstrassensammlung 1.-2.12.1934

" Weihnachtsmotive ", Konvolut von 5 Abzeichen aus Pressmasse, mit Herstellervignette, an Nadel, Zustand 2.
304995
€ 30,00

WHW - 4. KWHW 3. Reichsstrassensammlung 21./22.11.1942

" Deutsche Bauernhäuser ", Konvolut von 18 Abzeichen aus Sperrholz, Zustand 2.
272985
€ 15,00
€ 75,00

III. Reich - Kreistag Peine 10.u.11. Juni 1939

mehrfarbig gewebtes Abzeichen im Metallrahmen, an Nadel, Hersteller : Dr.R.Morisse & Co. W.-Elberfeld, Zustand 2.
352683
€ 65,00

III. Reich - 10 Jahre NSDAP Gau Essen 1925-1935

Das Abzeichen ist in der gleichen Darstellung wie das Gau Ehrenzeichen Essen, allerdings deutlich größer und aus Aluminium gold eloxiert, Hersteller : Hoffstätter Bonn, an Nadel, Zustand 2.
351256
€ 60,00

NSDAP - Gautreffen Westfalen-Nord 1936 " Freiheit u. Ehre - Knickmann - Deutschland erwache " in Gelsenkirchen

mehrfarbig gewebtes Abzeichen im Metallrahmen, Hersteller : Dr.R. Morisse & Co. W.-Elberfeld, an Nadel, Zustand 2.
324628
€ 140,00

WHW - Gau 1 : Baden - 2. WHW 1934/35 " Weihnachtssammlung " 22./23.12.1934

rotbraunes Majolika-Abzeichen, blaue Kerze, mit Herstellerstempel Karlsruhe, an Trageband, Zustand 2.
( Engel schaut nach oben )
243779
€ 35,00

WHW - Gau 1 : Baden - 2. WHW 1934/35 " Weihnachtssammlung " 22./23.12.1934

rotbraunes Majolika-Abzeichen, blaue Kerze, mit Herstellerstempel Karlsruhe, an Trageband, Zustand 2.
( Engel schaut nach oben )
235170
€ 30,00

WHW - Gau 14 : Magdeburg-Anhalt - 1. WHW 1933/34

" Auftakt-Sammlung ", Oktober 1933, massives kupferlegiertes Abzeichen, an Nadel, Zustand 2.
208423
€ 20,00

III. Reich - Deutsche Arbeitsfront und Reichsstand des Deutschen Handwerks - Konvolut von 10 Abzeichen

Abzeichen aus Eisen, an langer Nadel, mit einem Stück Bernstein ( Amber ) unterlegt, 6 mit Papierschild " Naturbernstein NBJ ", Zustand 2.
372909
€ 180,00

III. Reich - " Ostpreussen "

Abzeichen aus Eisen, an langer Nadel, mit einem Stück Bernstein ( Amber ) unterlegt, mit Papierschild " Naturbernstein NBJ ", Zustand 2.
343180
€ 100,00
€ 30,00

WHW - Gau 1 : Baden - 2. WHW 1934/35 " Weihnachtssammlung " 22./23.12.1934

rotbraunes Majolika-Abzeichen, blaue Kerze, mit Herstellerstempel Karlsruhe, an Trageband, Zustand 2.
( unbekannte Variante : Engel schaut nach vorne )
235171
€ 35,00
€ 45,00

WHW - Gau 30 : Schwaben - Konvolut von 7 Abzeichen 1933-1936

3. Landessammlung ( 2 x aus Holz geschnitzte Kinderwiegen ), 6. Landessammlung ( 2 x Fliegenpilz als Blechabzeichen ), Gau-Auftakt-Sammlung ( Lederabzeichen ), Auftakt-Sammlung ( 2 x Schneeglöckchen als Kunststoffabzeichen ), Zustand 2.
191163
€ 35,00

WHW - Gau 15 : Mainfranken - Konvolut von 5 Abzeichen 1933-1939

3. Landessammlung, Kinderbetten-Aktion, Rhön-Spessart-Hilfe, 1. Frühjahrssammlung, 2. Rhön-Spessart-Hilfe; verschiedene Materialen, Zustand 2.
191102
€ 35,00

III. Reich - DJH - Rhein-Main

Abzeichen aus Cupal, an Nadel, Hersteller : Hoffstätter Bonn, Zustand 2.
DJH = Deutsches Jugendherbergswerk
371714
€ 40,00

WHW - Gau 42 : Württemberg-Hohenzollern - KWHW 

Konvolut von 10 Abzeichen verschiedener Serien, Kunstharz und Metall, alle an Nadel, Zustand 2.
362615
€ 30,00
€ 45,00
€ 75,00

III. Reich - 10 Jahre NSDAP Gau Essen 1925-1935

Das Abzeichen ist in der gleichen Darstellung wie das Gau Ehrenzeichen Essen, allerdings deutlich größer und aus Aluminium gold eloxiert, Hersteller : Hoffstätter Bonn, an Nadel, Zustand 2.
270158
€ 60,00

III. Reich - Verkaufsliste 174 A der Firma Rudolf Kübsch für Tagungsabzeichen, etc.

um 1933/34, großformatiges beidseitig bedrucktes Blatt, 31 x 38,5 cm, viele verschiedene Abzeichen vor 1933 und z.B. " Freifahrkarte nach Jerusalem - hin und nicht wieder zurück ", Deutscher Tag, SA-Ehrenabend, Hitler-Tag, Deutschland erwache !, SA-Treffen; gefaltet, gebrauchter Zustand.
286064
€ 35,00

III. Reich - Preislisten und Bildtafeln der Firma Gustav Brehmer Markneukirchen für Nationalsozialistische Abzeichen und Hakenkreuz-Schmuck, etc.

Anschreiben der Firma an einen Uhrmacher & Juwelier in Stuttgart vom 7.4.1933 mit der Zusendung ihrer Listen und Tafeln, 2 Preislisten und 4 Bildtafeln, jeweils einseitig bedruckt, 23 x 29 cm, gelocht gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
369728
€ 250,00

III. Reich - 650 Jahre Mockau - 250 jähr. Schuljubiläum

mehrfarbig gewebtes Abzeichen im Metallrahmen, an Nadel, Hersteller : Dr.R.Morisse & Co. W.-Elberfeld, Zustand 2.
291445
€ 45,00

WHW - Gau 1 : Baden - 2. KWHW 1940/41 " - 04./05.01.1941

" Städtewappen Baden/Elsass ", Konvolut von 22 Majolika-Abzeichen,an Nadel, Zustand 2.
275599
€ 150,00

NSDAP - Gautreffen Westfalen-Nord 1936 " Freiheit u. Ehre - Knickmann - Deutschland erwache " in Gelsenkirchen

mehrfarbig gewebtes Abzeichen im Metallrahmen, Hersteller : Dr.R. Morisse & Co. W.-Elberfeld, an Nadel, Zustand 2.
319332
€ 140,00

HJ - Hitler-Jugend marschiert Köln 14.-15.10.1933

Abzeichen aus Buntmetall, an Nadel, Hersteller : Paulmann & Crone Lüdenscheid, Zustand 2.
333412
€ 75,00

III. Reich - Leipziger Herbstmesse 1933 - Offizielles Abzeichen für Aussteller

Blechabzeichen, mit Matrikelnummer " 13503 ", an Nadel, Hersteller : Brehmer Markneukirchen, Zustand 2.
351296
€ 60,00

WHW - Gau 37 : Weser-Ems - Konvolut von 14 Abzeichen

verschiedene Serien und Einzelstücke, unterschiedliche Materialien, mit und ohne Nadel, Zustand 2.
351781
€ 45,00

III. Reich - 10 Jahre NSDAP Gau Essen 1925-1935

Das Abzeichen ist in der gleichen Darstellung wie das Gau Ehrenzeichen Essen, allerdings deutlich größer und aus Aluminium gold eloxiert, Hersteller : Hoffstätter Bonn, an Nadel, Zustand 2.
276019
€ 60,00

WHW - 4. KWHW 3. Reichsstrassensammlung 21./22.11.1942

" Deutsche Bauernhäuser ", komplette Serie von 12 Abzeichen aus Sperrholz, Zustand 2.
261749
€ 15,00

III. Reich - 10 Jahre NSDAP Gau Essen 1925-1935

Das Abzeichen ist in der gleichen Darstellung wie das Gau Ehrenzeichen Essen, allerdings deutlich größer und aus Aluminium golden eloxiert, Hersteller : Hoffstätter Bonn, an Nadel, Zustand 2.
325468
€ 60,00

III. Reich - " Schaffendes Volk "

geschwärztes gusseisernes Abzeichen, mit Herstellerlogo, an Nadel, Zustand 2.
312813
€ 20,00

WHW - Gau 29 : Schleswig-Holstein - Konvolut von 33 Abzeichen

verschiedene Serien und Einzelstücke, unterschiedliche Materialien, mit und ohne Nadel, Zustand 2.
351779
€ 85,00

Allgemeine SS/SS-Verfügungstruppe große Brustspange für den Abend-Gesellschaftsanzug

um 1938. Fertigung der Firma Paul Meybauer Berlin aus Aluminium. Im Zentrum der Totenkopf der SS, seitlich davon das Bandeau mit Devise "Meine Ehre heißt Treue", die Augen mit roter Tuchunterlage. Rückseitig mit aufgewalzter versilberter Platte (Cupal), darauf aufgelötet das Nadelsystem mit dünner Nadel, Herstellerbezeichnung "RZM - M 1/21". Leicht getragen, Zustand 2+. Die Brustspange für den Abend-Gesellschaftsanzug gab es mit 2 verschiedenen Befestigungssystemen: sowohl mit 2 seitlichen Stecknadeln als auch mit der langen Tragenadel.

Extrem selten, eines der ganz wenigen Originale. In über 20 Jahren ist dies erst das 2. Abzeichen welches wir anbieten können !
357484
€ 75,00
€ 75,00
€ 75,00
€ 350,00
€ 350,00

HJ - Ärmelabzeichen für Adjutanten

, Silber Metallfaden gestickte Wolfsangel auf karmesinrot, rückseitig mit RZM-Papieretikett.Getragenes Stück, mit stärkeren Mottenschäden, Zustand 3. Ein seltenes Abzeichen.
39844
€ 80,00

Marine-HJ großes Ärmelabzeichen zum Reichsseesportabzeichen "C"

um 1938. Großes ovales Abzeichen mit handgestickten Winkeln. Die umlaufende rot/weiße Kordel für Kameradschaftsführer wurde vom Träger eigenmächtig angebracht. Getragenes Stück in gutem Zustand, selten.
30359
€ 125,00

Marine-HJ großes Ärmelabzeichen zum Reichsseesportabzeichen "A"

um 1938. Großes ovales Abzeichen mit handgestickten Winkel auf dunkelblauem Tuch. Getragen in gutem Zustand, selten.
236950
€ 120,00

HJ - Brustabzeichen für HJ-Führer als Absolventen der Reichsführerschule " RFS " mit Führerausweis und Verleihungsbestätigung im Gebiet 22 ( Deutsch-Österreich )

Metallfaden handgestickt auf sandfarbenem Tuch für das Braunhemd. Leicht getragen, in sehr gutem Zustand.
Führerausweis Nr. 2850 ist ausgestellt am 8.12.1933, eingetreten am 1.6.1932 und am 1.3.1933 zum Gefolgschaftsführer ernannt, mit sehr schönem Uniformfoto, weitere Beförderungen zum Unterbannführer am 1.1.1935, zum Oberstammführer am 20.4.1939, zum Bannführer am 30.1.1942, er hat die Berechtigung eine Faustfeuerwaffe bis Kaliber 7,65 mm zum führen per 4.7.1942, er hat den III. Lehrgang an der Reichsjugendführerschule in Potsdam besucht, geklebte Verleihungsmarke für das " RFS "-Abzeichen als Unterbannführer vom 20.4.1936, eingetragene Auszeichnungen : HJ-Leistungsabzeichen in Silber, Dienstauszeichnung der NSDAP in Bronze, Führersportabzeichen in Gold, HJ-Schießauszeichnung für Schützen, Reichssportabzeichen in Bronze, Ostmark-Verdienstmedaille; dazu weitere Beauftragungen und Wohnungsänderungen; gebrauchter Zustand.
332084
€ 1.450,00

DLV Deutscher Luftsport Verband: Abzeichen für die Schirmmütze

um 1930. Metallfaden handgestickter Kranz auf dunkelblau mit aufgelegtem Metalladler. Deutlich getragen, Zustand 2-. Selten.
373956
€ 175,00

III. Reich Bergbau: Musterkarte mit 2 Mützenabzeichen

um 1935. 2 Abzeichen montiert auf einer Musterkarte der Firma "Ad. Baumeister, Metallwarenfabrik, Lüdenscheid.". Zustand 1.
372630
€ 80,00

SHD Sicherheits- und Hilfsdienst: Brust-Abzeichen für Führer

Metallfaden handgestickte "Luftschutz" Schwinge mit Hakenkreuz, Breite ca. 13cm. Zustand 2. Sehr selten.
368526
€ 385,00

III. Reich Reichsministerium für Ernährung und Landwirtschaft Satz Effekten für die Beamten im Fischereischutz

Handgesticktes Mützenabzeichen/bzw. Ärmelabzeichen aus Cellon auf dunkelblauem Samt, mit Hoheitsadler über 2 gekreuzten Dreizacks, Höhe 50 mm. Ein Paar Schulterstücke im Range eines Kapitäns zur See mit vergoldeten Auflagen gekreuzte Dreizacks. Ein Paar Kragenspiegel im Range eines Sekretärs, dunkelblau, mit Cellon handgesticktem Eichenlaub. Ein weiterer einzelner Kragenspiegel für einen Obersekretär. 3 weitere Einzel-Schulterstücke im Range Sekretär bis Hauptsekretär, jeweils mit den Auflagen. Dazu noch ein großes geprägtes Abzeichen mit den gekreuzten Dreizacks, evtl. für die Schirmmütze, rückseitig ohne Splinte. Ein Schulterstück ist offensichtlich getragen, die restlichen Effekten sind ungetragen.

Extrem selten und nahezu unbekannt, in über 30 Jahren das erste Mal bei uns im Angebot.
359026
€ 2.500,00

NS Soldatenbund Ärmelabzeichen für 'Fahnenträger

Gewebtes Abzeichen im ovalem Metallrahmen, rückseitig mit Doppelnadel. Leicht getragen, Zustand 2. Das Abzeichen wurde auf der Armbinde getragen.
368981
€ 90,00

RAD Traditionsabzeichen des Arbeitsgau XXX - Bayern-Hochland ( Ostmark ) mit Verleihungsurkunde

große Ausführung 37mm, Buntmetall teilemailliert, rückseitig fehlen die Klammern zur Befestigung! Mit der Verleihungsurkunde für das Abzeichen des Arbeitsgaues XXX Bayern-Hochlandfür einen Arbeitsmann, der nach 6 monatiger Dienstzeit aus dem Reichs-Arbeitsdienst ausscheidet, ausgestellt am 24. März 1937, gefaltet.
352223
€ 275,00
€ 90,00
€ 90,00
€ 80,00

Werkluftschutz Sachsen Ärmelabzeichen.

Dreieckig, Bevo gewebt weiß auf grünem Grund, umlaufend mit blauer Kordel, Zustand 2+.
Das Abzeichen wurde auf dem grünen Drillichoverall getragen.
315137
€ 150,00

Deutsche Post im Osten, Ärmelabzeichen und 1 Kragenabzeichen

maschinengestickte Ausführung auf dunkelblau. Getragen, das Abzeichen mit Mottenschaden, Zustand 2- .
Die "Deutsche Post im Osten" war hauptsächlich tätig im Generalgouvernement und den besetzten Ostgebieten, sehr selten.
139002
€ 165,00

Waffenring der Deutschen Kavallerie, Abzeichen für die Schirmmütze

Buntmetall versilbert und getönt. Hohlgeprägt, rückseitig an 2 Splinten. Leicht getragen, in gutem Zustand.
Die Schirmmütze Waffenring der Deutschen Kavallerie war die gleiche Schirmmütze wie für den NS Soldatenbund.
318711
€ 120,00

Deutsche Post im Osten, Ärmelabzeichen

maschinengestickte Ausführung auf dunkelblau. Getragen, das Abzeichen mit Mottenschaden, Zustand 2- . Die "Deutsche Post im Osten" war hauptsächlich tätig im Generalgouvernement und den besetzten Ostgebieten, sehr selten.
119802
€ 80,00
€ 130,00

Deutscher Reichskriegerbund Kyffhäuser ( DRKB ) Mützenabzeichen der Gruppe Hochland.

kleines emailliertes Kyffhäuser-Abzeichen in einer Edelweiß-Blume, rückseitig "ges.gesch.", 1 Splint fehlt, gebrauchter Zustand.
363683
€ 150,00

Werkluftschutz Sachsen Ärmelabzeichen.

Dreieckig, Bevo gewebt weiß auf grünem Grund, umlaufend mit roter Kordel, Zustand 2+.
Das Abzeichen wurde auf dem grünen Drillichoverall getragen.
315134
€ 150,00
€ 90,00

Deutsche Post im Osten Kragenabzeichen

maschinengestickte Ausführung auf dunkelblau. Ungetragen, das Abzeichen mit Mottenschaden, Zustand 2- .
Die "Deutsche Post im Osten" war hauptsächlich tätig im Generalgouvernement und den besetzten Ostgebieten, sehr selten.
202624
€ 75,00

Wehrmacht Heer Brustabzeichen für ehemalige spanische Angehörige der Blauen Division

Spanische Fertigung, gewebt, auf blauem Grund. Ungetragen, Zustand 2. Das Abzeichen wurde auf der spanischen Uniform getragen.
151322
€ 100,00

XI. Olympischen Spiele 1936 Berlin - Offizielles Teilnehmerabzeichen für einen Sportler in der Sportdisziplin Schwimmen

Tombak altversilbert, Abzeichen mit Matrikelnummer 7576 und Hersteller : L.Chr.Lauer Nürnberg-Berlin, anhängend das blaue Band mit Aufdruck " Schwimmen ", Zustand 2. 
319849
€ 850,00

XI. Olympischen Spiele 1936 Berlin - Offizielles Teilnehmerabzeichen für einen Sportler in der Sportdisziplin Ringen

Tombak altversilbert, Abzeichen mit Matrikelnummer 1738 und Hersteller : L.Chr.Lauer Nürnberg-Berlin, anhängend das gelbe Band mit Aufdruck " Ringen ", Zustand 2. 
315911
€ 850,00

XI. Olympischen Spiele 1936 Berlin - Offizielles Teilnehmerabzeichen für einen Sportler in der Sportdisziplin Reiten

Tombak altversilbert, Abzeichen mit Matrikelnummer 7969 und Hersteller : L.Chr.Lauer Nürnberg-Berlin, anhängend das dunkellila Band mit Aufdruck " Reiten ", Zustand 2. 
315909
€ 850,00
€ 120,00

XI. Olympischen Spiele 1936 Berlin - Offizielles Teilnehmerabzeichen für einen Sportler in der Sportdisziplin Segeln

Tombak altversilbert, Abzeichen mit Matrikelnummer 6363 und Hersteller : L.Chr.Lauer Nürnberg-Berlin, anhängend das mittelgrüne Band mit Aufdruck " Segeln ", Zustand 2. 
370455
€ 850,00

XI. Olympischen Spiele 1936 Berlin - Offizielles Teilnehmerabzeichen für einen Angehörigen der Presse

Tombak altversilbert, Abzeichen mit Bezeichnung " Presse ", rückseitig mit Hersteller : L.Chr.Lauer Nürnberg-Berlin, anhängend das rot-gelbe Band, rückseitig der Aufkleber " Gültig nur mit Ausweis ", Zustand 2.
370453
€ 850,00

XI. Olympischen Spiele 1936 Berlin - Offizielles Teilnehmerabzeichen für einen Sportler in der Sportdisziplin Leichtathletik

Tombak altversilbert, Abzeichen mit Matrikelnummer 574 und Hersteller : L.Chr.Lauer Nürnberg-Berlin, anhängend das orangene Band mit Aufdruck " Leichtathletik ", Zustand 2. 
370451
€ 850,00

IX. Winter Olympiade Innsbruck 1964 - Offizielles Olympia-Abzeichen

emailliert, rückseitig " Muster u. Markenzeichen Gesetzlich Geschützt Made in Austria ", an Nadel, Zustand 2.
178525
€ 25,00

XI. Olympischen Spiele 1936 Berlin - Offizielles Teilnehmerabzeichen für einen Sportler in der Sportdisziplin Radrennen

Tombak altversilbert, Abzeichen mit Matrikelnummer 648 und Hersteller : L.Chr.Lauer Nürnberg-Berlin, anhängend das blaue Band mit Aufdruck " Radrennen " dieses etwas gekürzt sonst Zustand 2. 
315913
€ 850,00

XI. Olympischen Spiele 1936 Berlin - Offizielles Teilnehmerabzeichen für einen Sportler in der Sportdisziplin Reiten

Tombak altversilbert, Abzeichen mit Matrikelnummer 3618 und Hersteller : L.Chr.Lauer Nürnberg-Berlin, anhängend das dunkellila Band ohne Aufdruck " Hockey " da gekürzt sonst Zustand 2. 
315916
€ 750,00
€ 45,00

Luftwaffe Wachbereitschaft NORDMARK Abzeichen für die Schirmmütze

Mützenabzeichen aus Messingblech, rückseitig mit Tragesplinten. Leicht getragen in gutem Zustand.
Im Frühjahr 1940 begann die Luftwaffe im Bereich des Luftgau XI mit der Aufstellung von zivilen Bewachungeseinheiten für WH-Anlagen. Dazu die Fotokopie eines Artikels von Klaus Patzwall mit Abbildung des Abzeichens.
97101
€ 80,00

Wehrmacht Feldbluse für einen Leutnant der Gebirgsjäger

Kammerstück, es handelt sich um eine Mitbeförderte Mannschaftsfeldbluse. Feldgraues Tuch, komplett mit allen Effekten, dunkelgrüner Kragen, Metallfaden-handgestickter Brustadler, per Hand vernäht. Kragenspiegel für Offiziere, per Hand vernäht. Matte Schulterstücke, Waffenfarbe grün. Auf den rechten Ärmel das Abzeichen für Gebirgsjäger in maschinengestickter Ausführung für Mannschaften. Am Knopfloch vernäht das Band zum EK II. Klasse 1939 und für die Winterschlachtmedaille im Osten (durch Motten beschädigt). Innen graues Tuchfutter mit Kammerstempel "W39", Armlänge  61 cm, Brustumfang 76 cm, Rückenlänge 69 cm, Mottenschäden am linken Unterarm, Zustand 2-.
325374
€ 1.500,00

Kriegsmarine dunkelblaue Paradejacke für einen Bootsmannsmaat mit Sonderlaufbahn für Waffenleitvormann Flak 

Kammerstück, aus dunkelblauem Tuch, komplett mit allen Effekten. Auf der Brust ein handgestickter Brustadler in Cellon Ausführung. Auf dem linken Oberarm mit dem Rangabzeichen in Metallausführung, und handgesticktes Sonderlaufbahn-Abzeichen, goldene Uffz.-Litzen auf den Ärmelaufschlägen, vergoldete Ankerknöpfe. Innen mit Kammerstempel "BAW 12/5 1933" sowie Stammrollennummer " N419 S/33". Knopfkette ist nicht vorhanden, Armlänge 57 cm, Brustumfang 68 cm, Rückenlänge 49 cm, leichte Tragespuren, Zustand 2.
371013
€ 600,00

Kriegsmarine dunkelblaue Paradejacke für einen Maschinen-Gefreiten 

Bei der Paradejacke handelt es sich ursprünglich um eine Jacke für Maaten, die vorhandenen Mannschafts-Rangabzeichen wurden nach dem kriege ergänzt.
Kammerstück, aus dunkelblauem Tuch, komplett mit allen Effekten. Auf der Brust ein maschinengestickter Brustadler. Auf dem linken Oberarm mit dem Rangabzeichen und maschinengesticktes Sonderlaufbahn-Abzeichen, vergoldete Ankerknöpfe. Auf der Brust Schlaufen für 1 Steckabzeichen, die Schlaufen für die Bandspangen sind leider nicht mehr vollständig. Band zum Eisernen Kreuz 2. Klasse am Knopfloch vernäht. Innen mit Kammerstempel "BAK 18/1 1937". Knopfkette ist nicht mehr vorhanden, Armlänge 63 cm, Brustumfang 78 cm, Rückenlänge 50 cm, einige Flickstellen, Zustand 2-.
346491
€ 425,00

Wehrmacht Heer Parade-Waffenrock für einen Unteroffizier und Fahnenträger in der Artillerie-Beobachtungs-Abteilung 31

Tuch aus Gabardine, Metallfaden-gestickter Brustadler auf dunkelgrüner Tuchunterlage, dunkelgrüner Kragen mit Unteroffizierslitze, Kragenspiegel sowie Ärmelpatten in Metallfaden-gewebter Ausführung, Auf der linken Brust Schlaufen für ein Steckkreuz. Schulterklappen zum Einnähen, gestickte Auflagen "B 31", Waffenfarbe hochrot. Band zum EK 1939 2. Klasse im Knopfloch vernäht. Auf dem linken Ärmel das Abzeichen für Fahnenträger. Innen aus grünem Seidenfutter, mit Stempel "…prüft 2/B. 31". Maße: Schulterbreite ca. 42 cm , Ärmellänge-Außen ca. 64 cm Gesamtlänge ca. 60 cm. Der Waffenrock hat ein paar kleine Mottenschäden und ist zum Teil leicht verfärbt, Zustand 2.
291990
€ 1.600,00

Technische Nothilfe Teno Mantel für einen Scharführer 

Fertigung aus blauem Wolltuch, komplett mit allen Effekten, offener Kragen mit aufgenähten Kragenspiegeln IX/82, Schulterklappen für einen Scharführer zum Schlaufen, auf dem linken Oberarm mit Teno Hoheitsadler in Metallfaden gewebter Ausführung und Abzeichen für Lehrgangsteilnehmer der TN-Reichsschule. Innen mit olivfarbenem Tuchfutter und Teno Stempel, Größenstempel 48. Gebrauchter Zustand.
311818
€ 2.400,00

Wehrmacht graues Schiffchen für Nachrichtenhelferinnen

Eigentumstück, um 1943. Grauer Tuch, komplett mit maschinengesticktem Adler auf schwarz, seitlich das Abzeichen für Nachrichtenhelferinnen. Innen schwarzes Tuchfutter und Lederschweißband, Namens-Stickerei "Maria Kotz". Größe ca. 54. Getragen, Zustand 3.
360034
€ 450,00

Wehrmacht graues Schiffchen für Nachrichtenhelferinnen

Eigentumstück, um 1943. Grauer Tuch, komplett mit maschinengesticktem Adler auf schwarz, seitlich das Abzeichen für Nachrichtenhelferinnen. Innen graues Seidenfutter. Stickerei am Mützenadler ist an manchen Stellen ausgefranst. Größe ca. 54. Getragen, Zustand 2-
354489
€ 550,00

Wehrmacht Einheitsfeldmütze für einen Offizier der Jägertruppe 

es handelt sich hier um ein mitbefördertes Kammerstück, späte Ausführung um 1944. Fertigung aus feldgrauem Tuch. Komplett mit Bevo-gewebten Adler und Kokarde für Mannschaften, maschinell vernäht, vorn 2 gekörnte Knöpfe, Mützenkranz mit  umlaufender Silberkordel. Seitlich mit aufgeklammerten Abzeichen der Jägertruppe (1 Klammer fehlt und an der Stelle wurde durchbohrt, und mit Faden befestigt). Innen grünes Seidenfutter, mit RB-Nr. Stempel, und weitere Abkürzung "V.L./44", Größe56, Seidenfutter an der Stirn stark abgenutzt, kleine Mottenlöcher an der rechten Schläfe, Zustand 2-3
338841
€ 900,00

Wehrmacht Schirmmütze für einen Offizier der Pioniere

um 1939. Elegante hohe Sattelform, feldgraues Tuch in feiner Offiziersqualität, komplett mitAdler und Eichenlaubkranz in Metallfaden handgestickter Ausführung, die Kokarde in Lüftungssieb. Waffenfarbe schwarz. Innen helles Schweißleder, seitlich mit geprägtem Hersteller "Erel Stirnschutz D.R.G.M. - D.R.P. angem.", hellgrünes Seidenfutter in der typischen Farbe für Erel-Mützen, unter dem Zelluloidtrapez mit Gold gedrucktem Hersteller "Erel Sonderklasse Privat", die Schirmmütze hat noch das original Verkaufsetikett " "Erel" Stirnschutz bleibt stirnschutzfrei. Diese Mütze bietet ausserdem: Wirksame Ventilation durch Spezial-Kokarde oder Abzeichen. Durchschwitzen des Mützenbundes wird verhindert". Größe 58. Die Schirmmütze ist nahezu ungetragen, in fast neuwertigem Zustand - "in near mint condition".

Sehr selten, in dieser Qualität mit dem Verkaufsetikett das 1. Stück, welches wir seit 4 Jahren wieder anbieten können.
366268
€ 2.800,00

Reichsarbeitsdienst (RAD) Tuchmütze für Mannschaften

Ausführung aus Filztuch, umlaufend mit schwarzer Paspelierung, vorn mit Aluminium- Abzeichen auf dunkelbraunem Hutband, seitlich je 2 Lüftungslöcher. Innen braunes Schweißleder, mit seitlichem Blindstempel des Herstellers "KRL",Größe 57. Schweißband gerissen, Zustand 2.
359490
€ 750,00

Reichsarbeitsdienst (RAD) Tuchmütze für Offiziere

um 1938. Elegante Ausführung. Der Hut aus RAD-olivbraunem Filz, umlaufend mit Silberpaspelierung, vorn mit Metallfaden handgesticktem Abzeichen auf dunkelbraunem Hutband, seitlich je 2 Lüftungslöcher. Innen hellbraunes Schweißleder, gelbes Seidenfutter. Größe 58. Zustand 2.
357749
€ 950,00

Waffen-SS Stahlhelm M35 für ausländische Freiwillige mit 2 Emblemen

Es handelt sich um einen ehemaligen Stahlhelm der Wehrmacht, der von der Waffen-SS übernommen wurde. Die feldgraue Lackierung ist zu ca. 80 % vorhanden, die SS-Runen sind zu ca.90 % und das Hakenkreuz Schild zu ca. 85 % erhalten, das alte Nationalschild und der Adlerschild sind unter den SS-Emblemen noch zu erkennen. Innen im Nacken mit "4523" und seitlich mit "ET60" gestempelt, mit Lederfutter am Blechring und Kinnriemen, Kopfgröße ca. 52. Innen im Nacken wurde ein SS-Runenschild angebracht (wahrscheinlich ein Fehler, als der Helm die neuen Abzeichen bekommen hat). Der Kinnriemen ist beschädigt, Zustand 2.


293367
€ 7.500,00

Luftwaffe Stahlhelm M 38 für Fallschirmjäger mit 2 Abzeichen

 Die frühe apfelgrüne Originallackierung ist noch zu über 70 % erhalten. auf der linken Seite mit Luftwaffen-Adler 2. Modell, dieser zu ca. 55% erhalten, rechts mit Nationalwappen, dieses zu ca. 60% vorhanden. Die Helmglocke ist innen seitlich mit "ET71" und im Nacken mit "4190" gestempelt, komplett mit original Lederfutter am Aluminiumring, und Ledersturmriemen. Auf dem Innenfutter ein Stempel "Kopfweite: 59, Stahlhelm: 71, Baumuster, Heisler Berlin C.2 Hersteller: F.W ....", leichte Stockflecken am Leder, der Kinnriemen ist vorhanden, Zustand 2-. Sehr selten.
365926
€ 13.800,00

Luftwaffe Stahlhelm M 38 für Fallschirmjäger mit 1 Abzeichen

Es handelt sich hierbei um einen besonderen Fallschirmjägerhelm, das Emblem ist eine Frontfertigung. Die glatte feldgraue Originallackierung ist noch zu 95 % erhalten. Innen ist die Stempelung der Helmglocke durch den Aluminiumring nicht mehr sichtbar, komplett mit Futter am Aluminiumring, gestempelt " Karl Heisler Berlin C2. Kopfweite: Gr. 57, Stahlhaube Nr. 68" Ledersturmriemen nur Teilweise vorhanden. Zustand 2-. Eine interessante Variante.
271617
€ 4.200,00

Reichsarbeitsdienst (RAD) Tuchmütze für Offiziere Alpenland .

Ausführung aus gesteiftem Filztuch, umlaufend mit Silberpaspelierung, vorn mit emailliertem Abzeichen auf dunkelbraunem Hutband, seitlich mit Edelweiß und je 2 Lüftungslöcher. Helles Seidenfutter mit Hersteller "Mayser, Hutmacher seit 1800". Größe ca. 56. Getragen, oberflächlicher Mottenfraß, insgesamt aber noch gut erhalten.  Zustand 2-
304076
€ 1.250,00

Reichsarbeitsdienst (RAD) Tuchmütze für Offiziere

um 1944. Sehr späte Ausführung aus Wolltuch, umlaufend mit Silberpaspelierung, vorn mit RAD-Abzeichen in der Ausführung für Mannschaften, dunkelbraunem Hutband, seitlich je 2 Lüftungslöcher. Graues Seidenfutter, braunes Schweißband, das letztere ist beschädigt, an einigen Stellen eingerissen. Größe ca. 56. Getragen, Zustand 2-.
357997
€ 950,00

RAD Reichsarbeitsdienst Stahlhelm M 40 mit 2 Emblem 

um 1942. Außen In feldgrauer Lackierung. Auf der rechten Seite das "RAD" Schild, das Emblem zu 40 % erhalten. Innen die Helmglocke gestempelt "NS64" im Nacken ist die Nummer nicht mehr erkennbar. Komplett mit dem original Futter am Blechring, der Kinnriemen ist intakt, mit Hersteller "O.Reichel LGFD 1940". Der Helm ist leicht getragen, das RAD Abzeichen ist sehr fragile. Zustand 2-. Sehr selten
361025
€ 4.000,00

Reichsarbeitsdienst (RAD) Tuchmütze für Offiziere mit Traditionsabzeichen des Arbeitsgau Osthannover

um 1938. Elegante Ausführung. Der Hut aus RAD-olivbraunem Gabardine, umlaufend mit Silberpaspelierung, vorn mit Metallfaden handgesticktem Abzeichen auf dunkelbraunem Hutband, seitlich je 2 Lüftungslöcher. Auf der linken Seite mit dem aufgestecktem RAD-Traditionsabzeichen. Innen hellbraunes Schweißleder, gelbes Seidenfutter. Größe 58. Getragen, Zustand 2.
236420
€ 1.250,00

Reichsarbeitsdienst (RAD) Tuchmütze für Offiziere Arbeitsgau XXX Bayern-Hochland

, Elegante Ausführung. Der Hut aus RAD-olivbraunem Filz, umlaufend mit Silberpaspelierung, Metallfaden handgesticktem Abzeichen auf dunkelbraunem Hutband, seitlich je zwei Lüftungslöcher. Innen braunes Schweißleder, mit Stempel "Hut-Seidl München". Die Naht vom Schweißleder hat sich gelöst. Größe 58. Zustand 2-.
263946
€ 1.300,00

Reichsarbeitsdienst (RAD) Schiffchen für Führer

Fertigung aus RAD-olivbraunem Gabardine, umlaufend mit Silberpaspelierung, vorn mit Metallfaden gesticktem Abzeichen. Innen braunes Futter, Herstellermarkierung "R.A.D....". Größe ca. 57. Zustand 2.
359091
€ 500,00

Technische Nothilfe TeNo Sommer-Schiffchen für Mannschaften

weiße Baumwolle, ohne Abzeichen, innen mit Stempel " TN Te No 1943 W.& O.", Größe 57, Zustand 2+ 
364015
€ 250,00

Reichsarbeitsdienst (RAD) Einheitsfeldmütze für einen Generalarbeitsführer

um 1938/39. Elegante Ausführung aus feiner Gabardine, umlaufend mit goldener Paspelierung, vorn mit Metallfaden Gold handgesticktem Abzeichen. Innen mit beschädigtem braunem Schweißleder, parteibraunes Seidenfutter. Größe 58 1/2. Getragen, Mottenloch neben dem Abzeichen sowie auf dem Deckel, Zustand 2-.  Sehr selten.
360051
€ 2.500,00

DRK Deutsches Rotes Kreuz Stahlhelm M34 mit 1 Emblem

feldgrau lackierter Helm, seitlich mit jeweils zwei Lüftungslöchern. Das Abzeichen ist zu ca. 80% erhalten (leicht verblichen). Komplett mit Kinnriemen und Futter, Größe ca. 59. Zustand 2.
360055
€ 1.200,00

Technische Nothilfe TeNo Schiffchen für Mannschaften

frühe Ausführung aus dunkelblauem Stoff, um 1940, komplett mit Bevo gewebtem TeNo Abzeichen, maschinell vernäht. Innen mit violettem Tuchfutter, Größe 55. Getragen, kleiner Riss im Futter,  Lüftungslöcher mit Flugrost, Zustand 3.
359980
€ 350,00

Schutzstaffel (SS) Dienstdolch M 33 .

Leicht gereinigte Klinge mit Herstellermarke von "Rich.Abr.Herder Solingen", Knauf- und Parierstück aus Nickel, das Parierstück gestempelt "I" für Zeugmeisterei in München, schwarzer Griff mit Spannungsrissen, original eingesetzte Abzeichen, brünierte Scheide mit Nickelbeschlägen, der Ortball deformiert, mit RZM-gestempeltem Steilgehänge und Koppelschlaufe, getragenes Stück in guter Erhaltung. Zustand 2-
367774
€ 4.200,00

Hirschfänger für angehörige der Deutschen Jägerschaft .

Saubere Keilklinge mit beidseitig geätzten Jagdmotiven, das Herstellerzeichen sauber weggeschliffen, versilbertes Gefäß mit Hirschhorngriff, aufgelegt das Abzeichen der Deutschen Jägeschaft, Muschelstichblatt und s-förmiges Papierstück in Rehläufen endend, die Knaufkappe mit Eichenlaub und Eicheln verziert, grüne Lederscheide mit silbernen Beschlägen, diese recht schmucklos, minimal getragen, bis auf eine gleichmäßige Patina kaum Altersspuren, sehr gut erhalten. Zustand 2-
268586
€ 2.500,00

Schutzstaffel (SS) Dienstdolch M 33.

Frühe Fertigung von "Rich. Abr. Herder Solingen", die Klinge gereinigt und ermattet, die Devise gut zu erkennen, der Hersteller jedoch recht schwach, saubere Nickelbeschläge, das Parierstück gestempelt "I", das Griffstück mit original eingesetzten Abzeichen, zwei größere Abplatzungen unterhalb des Knaufes, brünierte Scheide mit Nickelbeschlägen, schön gleichmäßige Patina, Alters und Gebrauchsspuren, sonst aber gut erhalten. Zustand 2-
346621
€ 3.100,00

Schutzstaffel (SS) Dienstdolch M 33 .

Frühe Fertigung. Recht saubere Klinge; Herstellermarke "Böker Solingen", schwarzer Griff etwas verblichen, original eingesetzte Abzeichen, die Beschläge aus Nickel, das Parierstück gestempelt "I", für regionale Zeugmeisterei in München, schwarz lackierte Scheide mit Nickelbeschlägen, der Ortknopf minimal gestaucht, kleine Kratzer auf dem Scheidenkorpus, getragener Dolch in sehr guter Erhaltung. Zustand 2
362082
€ 3.850,00

1. Weltkrieg Bayern Feldbluse M 1915 für einen Oberleutnant im Infanterie-Leib-Regiment, später Freikorps "Epp"

Heimatstandort München. Eigentumsstück um 1916/17. Feines Feldgraues Tuch, der Kragen in resedagrün, umlaufend die für Offiziere vorgeschriebene Borte aus Silbergespinst mit blauen Rauten. Verdeckte Knopfleiste mit Hornknöpfen, 2 eingesetzte Hüfttaschen, auf der Brust 2 Schlaufen für Orden/Ehrenzeichen, auf der Schulter die feldgrauen Schulterstücke für den Oberleutnant mit der in Metall aufgelegten feldgrau getönten Krone des Leib-Regiments, an der Knopfleiste das Band für das Eiserne Kreuz 1914 2. Klasse und Bayerische Militär-Verdienstkreuz 3. Klasse. Auf dem linken Ärmel das Abzeichen für das Freikorps "Epp". Innen mit olivfarbenen Seidenfutter. Wenige kleine Mottenlöcher, das Futter mit unscheinbaren kleinen Reparaturen aus der Tragezeit. Zustand 2.

Benannt war das Anfang 1919 in Bayern aufgestellte Freikorps nach seinem Führer Oberst Ritter von Epp. 1919 war es an der Niederschlagung der Münchner Räterepublik beteiligt. Später wurde das Freikorps als "Brigade Epp" in die Reichswehr übernommen.











373148
€ 3.500,00

Baden Pickelhaube für einen Unterzahlmeister 

Um 1916/16. Helm aus Ersatzmaterial, komplett mit allen Beschlägen in versilberter Ausführung. Vorne das Badische Helmemblem für den Unterzahlmeister ohne zusätzliches Abzeichen. Gewölbte versilberte Schuppenketten an silbernen Rosetten, beide Kokarden. Abnehmbare Dienstspitze. Innen schwarzes Schweißleder, beiges Seidenfutter. Größe 55. Getragen, Zustand 2.
Ein seltener Helm.
363324
€ 1.850,00

Kaiserliche Marine 1. Weltkrieg feldgraue Schirmmütze für einen Offizier im Flandernkorps

um 1917. Feldgraue Schirmmütze in der typischen weichen Marineform. Komplett mit handgesticktem gekrönten Abzeichen im matter feldgrauer Ausführung auf feldgrauem Tuch, schwarzer Lacklederriemen an feldgrau getönten Kaiserlichen Marineknöpfen, umlaufend resedagrünes Band und Paspelierung. Innen braunes Schweißband, oranges Futter mit Silber gedrucktem Herstelleremblem "Offizier-Kleiderkasse Berlin Erel Berlin", Größe 57. Leicht getragen, seitlich 2 kleine Mottenlöcher, Zustand 2.
Extrem selten, in über 30 Jahren ist dies erst die 4. feldgraue Marinemütze, die wir anbieten können.
352615
€ 4.500,00

Kaiserliche Marine dunkelblaue Schirmmütze für einen Marine-Ingenieur

, um 1914. Dunkelblaue Schirmmütze in der typischen Marineform, vorn mit Metallfaden handgesticktem gekrönten Abzeichen. Schwarzer Lacklederriemen an vergoldeten Knöpfen, umlaufend schwarzes Samtband für Marine-Ingenieure. Innen schwarzes Schweißband mit weißem Seidenbanddurchzug, schwarzes Seidenfutter, Größe: ca. 58. Die Naht vom Schweißband ist zum Teil lose. Zustand 3.
264004
€ 2.800,00

Kaiserliche Marine Nachlass eines Torpeder Leutnants

Um 1910. Der Nachlass besteht aus folgenden Objekten:
1. Zweispitz für Marineoffiziereaus schwarzem Nadelfilz, die Einfassung aus schwarzem Seidenband. Links goldene Agraffe über Seidenkokarde in schwarz/weiß/rot und vergoldeter Marineknopf. Innen hellbraunes Lederschweißband mit cremefarbenem Seidenfutter mit Hersteller "...Berger Collani & Co Hoflieferanten Berlin". Größe 56. Das Lederschweißband mit kleinen Mottenlöchern, sonst sehr schön erhalten. Im original Koffer.
2. Dunkelblaue elegante Schirmmütze für einen Marine-Ingenieurin der typischen Marineform. Vorn mit Metallfaden handgesticktem gekrönten Abzeichen. Schwarzer Lacklederriemen an vergoldeten Knöpfen, umlaufend schwarzes Samtband für Marine-Ingenieure. Innen schwarzes Lederschweißband mit weißem Seidenbanddurchzug, schwarzes Seidenfutter mit Hersteller "Korbacher". Größe 55. Nur leicht getragen.
3. Eleganter dunkelblauer langer Gehrock für einen Torpeder Leutnant in feiner Fertigungsqualität. Komplett mit doppelter Knopfreihe mit feuervergoldeten Marineknöpfen, auf den Ärmeln die Tressen für den Leutnant, auf den Schultern die eingenähten Schulterstücke für den Torpeder Leutnant mit brauner Samtunterlage, darunter die Passanten für die Epauletten mit schwarzer Samtunterlage, der Kragen mit schwarzem Samt (etwas verblichen). Der Rock innen mit schwarzem Futter. Im Schulterbereich Herstelleretikett aus Kiel. Gut erhalten.
4. Komplett mit dem Paar weißer Offizierhandschuhe, Paar schwarzer Offizierschuhe und einem Bildnis des Torpederoffiziers auf dem er die hier angebotene Mütze und Rock trägt. Aufgenommen wurde das Bild in Swinemünde. Zustand 2.

Ein sehr schönes und seltenes Ensemble!



361664
€ 6.200,00

Kaiserlicher Deutscher Flottenverein, Abzeichen für die Schirmmütze

vergoldet, lackiert, Zentrum mit Cellon, auf dunkelblauer Tuchunterlage, zum annähen. Höhe ca. 5,5 cm. Getragen, 2 x durchbohrt, Zustand 3.
329314
€ 60,00

Sachsen Altenburg Paar Epauletten für einen Leutnant der Polizei

Große Epauletten, schwarze Felder mit vernickelten Monden, Metallschuppen und aufgelegter gelben Lippischen Rose. Auf der Unterseite mit Trageschlaufen. Komplett im original Kasten. Farbfrisch in schöner Erhaltung !
Die auf dem Epaulett befestigte Rose ist auf das Wappen der vormaligen Burggrafschaft Altenburg zurück zu führen. Die Rose ist auch ein Teil des großen Staatswappens von Sachsen-Altenburg.
Die Uniform des städtischen Polizei des Landes war aus dunkelgrünem Tuch mit schwarzen Abzeichen gefertigt und amSchnitt der preußischen Uniformen orientiert.
171074
€ 950,00

Kaiserschießpreis für die Infanterie mit Doppelverleihung 1913 und ...

Ärmelabzeichen. Das Abzeichen aus Buntmetall feuervergoldet,ohne Tuchunterlage und Rückenplatte, die 2. Jahreszahl fehlt. Zustand 2+.
369705
€ 250,00

Weimarer Republik Silberne "Königskette" für den Schützenkönig der "Schützenvereinigung ehem. Jäger zu Berlin 1889"

Fertigung von 1929. Die Kette aus 21 unterschiedlich großen Silbergeldstücken aus der Zeit des Kaiserreichs gefertigt, die echt silbernen Glieder als Eichenlaub ausgefertigt, die unteren 4 Glieder jeweils mit Tierzähnen verziert, der Verschluss funktionsfähig, die Zunge mit Silbergehalt "800" markiert, der unterste Teil der Kette als Spruchband ausgebildet mit der Inschrift "Schützenvereinigung ehem. Jäger zu Berlin 1889", darunter vergoldetes Abzeichen in Form des Kaiserschießpreises für die Jägertruppe, das Spruchband und Abzeichen mit Silbergehaltsmarke "800". Die Rückseite von drei Münzen glatt poliert, darin eingraviert die Namen der Schützenkönige von 1929 bis 1938. Im original Etui. Zustand 2.
Ein seltenes Unikat.

In Berlin, bzw. Potsdam waren das zum Garde-Korps gehörende Garde-Schützen- und Garde-Jäger-Bataillon stationiert.
334949
€ 4.500,00

Kaiserlicher Deutscher Flottenverein, Abzeichen für die Schirmmütze

um 1910. Das Abzeichen vergoldet, teils emailliert, auf dunkelblauer Tuchunterlage, rückseitig an Anstecknadel. Höhe ca. 5,5 cm. Getragen, Zustand 2.
85792
€ 85,00

Deutsche Nationalsozialisten in Dänemark N.S.D.A.P.N. - ( Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei Nordschleswigs ) - Parteitag 1939

Abzeichen für die Teilnehmer des Parteitags. Hohlgeprägte Ausführung getönt, rückseitig an Quernadel. Leicht getragen, Zustand 2+ . Sehr selten.
367604
€ 650,00

NSDAP Verdienstabzeichen " 1933 "

Stoffausführung mit Silber gewebter Jahreszahl. Das Abzeichen wurde 1931 gestiftet und über der Armbinde getragen. Ungetragen, Zustand 1.
297556
€ 50,00

NSDAP Verdienstabzeichen "1926"

Stoffausführung mit Silber gewebter Jahreszahl. Das Abzeichen wurde 1931 gestiftet und über der Armbinde getragen. Ungetragen, Zustand 1.
297555
€ 50,00

NSDAP Verdienstabzeichen "1932"

Stoffausführung mit Silber gewebter Jahreszahl. Das Abzeichen wurde 1931 gestiftet und über der Armbinde getragen. Ungetragen, Zustand 1.
297548
€ 50,00

NSDAP Goldenes Gau-Ehrenzeichen des Gaues Mecklenburg mit der original Stiftungsurkunde

um 1943. Das Ehrenzeichen in der Darstellung und Ausführung wie die Allgemeinen Gau-Ehrenzeichen. Das Abzeichen aus Silber vergoldet mit schwarz emailliertem Hakenkreuz, allerdings ohne der sonst üblichen Jahreszahl im Hakenkreuz.  Rückseitig mit Herstellerbezeichnung "R. Wächtler & Lange Mittweida 800" Silber, an der typischen Doppelnadel. Leicht getragen, Zustand 2. Die Stiftungsurkunde des Goldenen Gau Ehrenzeichens des Gaues Mecklenburg befindet sich in einer Holzkassette mit echt silbernen Beschlägen im "altgermanischen Dekor": jeweils 3 Drachenköpfe mit verschlungenem Rankenmuster, auf der Verschlußschnalle mit Herstellerzeichen "Kramer" und Silberstempel "835". Innen 2 eingelegte Pergamentblätter, links mit der Stiftungsurkunde, rechts mit der Verleihungsliste. Der Text teils in schwarzer Tusche, teils in Goldschrift gehalten. Die Stiftungsurkunde mit großem goldenen Hoheitsadler, darunter der Stiftungstext, datiert "Schwerin, am 30. Januar 1943" mit Original Tintenunterschrift "Friedrich Hildebrandt" Gauleiter und Reichsstatthalter. Auf der rechten Seite die Verleihungsliste mit der Darstellung des Goldenen Gau-Ehrenzeichens, darunter die Namen der beiden Verleihungen: "30. Januar 1943 an Gauobmann Pg. Fritz Montag" und "30. Januar 1943 an Gauschulungsleiter Pf. Erich Rohde". 
Das Ehrenzeichen und die Urkunde wurden 1998 zusammen mit den persönlichen Dokumenten des Gauleiters Friedrich Hildebrandt ausgegraben. Die Holzkassette und die Dokumente befanden sich in restaurierungsbedürftigem Zustand. Die Restaurierung wurde fachgerecht von einem Buchbinder für Restaurierungsarbeiten durchgeführt. Die Holzkassette wurde originalgetreu nachgefertigt unter der Verwendung der originalen Silberbeschläge. Die Pergamenturkunden wurden auf Karton aufgezogen und befinden sich in gutem Erhaltungszustand. 
Dazu das ausführliche Gutachten des damals vereidigten Sachverständigen Jörg Nimmergut, München vom 20.11.20000. Außerdem eine Fotokopie des Artikels bezüglich der Auffindung des Nachlasses von Gauleiter Hildebrandt (Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 20.8.1999 sowie der Restaurierungsbericht der Stiftungsurkunde aus dem Jahr 2000.

Wahrscheinlich handelt es sich hierbei um das einzige, noch heute erhaltene Goldene Gau-Ehrenzeichen. Gemeinsam mit der Stiftungsurkunde ein einmaliges historisches Ensemble von allergrößter Seltenheit und Bedeutung. 
374104
€ 16.500,00

Deutsche Nationalsozialisten in Dänemark N.S.D.A.P.N. - ( Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei Nordschleswigs ) - Parteitag 1938

Abzeichen für die Teilnehmer des Parteitags. Hohlgeprägte Ausführung getönt, rückseitig an Quernadel. Leicht getragen, Zustand 2+ . Sehr selten.
367603
€ 650,00

Schlageter-Schild 2. Form mit Spange "Rhein/Ruhr 1923/24"

Tombak versilbert, mit aufgesteckter Teilnehmerspange "Rhein/Ruhr 1923/24", Hersteller Paul Küst Abzeichen u. Ordenfabrik Berlin SW19, Zustand 2
366128
€ 285,00

NSFK Modellflug-Leistungsabzeichen 2. Modell in Bronze mit der Halbminiatur im Pappkarton

Abzeichen in Feinzink bronziert, Durchmesser 20 mm, rückseitig mit Verleihungs-Nr. 106 an Quernadel. Dazu passend die Halbminiatur mit der gleichen Verleihungs-Nr. 106 an langer Nadel. Im Pappkarton mit notierter Verleihungsnummer. In gutem Zustand, sehr selten.
275700
€ 1.500,00

Ehrenzeichen der Karpathendeutschen Partei 1938

großes Steckabzeichen, versilbert. Darstellung: Großes stehendes Hakenkreuz mit Eichenlaubkranz, im Zentrum das emaillierte Abzeichen der Karpathendeutschen Partei. Getragen, kleiner Emailleschaden im Zentrum, Zustand 2. Eine sehr seltene Auszeichnung.

Die Karpatendeutschen lebten als deutsche Minderheit in der Slowakei. Als nationale Minderheit hatten sie das Recht auf eigene Schulen, Vereine und Presse. 1929 wurde die Karpatendeutsche Partei gegründet, 1935 schloß sie ein Wahlbündnis mit der Sudetendeutschen Partei. Im Oktober 1938 vollzog sich die Umwandlung der Karpatendeutschen Partei in die Deutsche Partei in starker Anlehnung an die NSDAP im Deutschen Reich.
271311
€ 1.650,00

Paar Goldene Ehrenzeichen der NSDAP Nr. 35088 - aus dem Besitz eines Unteroffiziers der Luftwaffe

Großes Abzeichen für die Uniform, 30 mm, mit Verleihungs-Nr. 35088, mit waagerechter Broschierung mit Hersteller "Deschler & Sohn, München N 9","Ges. gesch.", stark getragen die Emaille beschädigt.
Dazu die kleine Ausführung 24 mm, rückseitig Nr. 35088, die Emaille etwas beschädigt, die Nadel ergänzt.
Dazu 8 Fotos, 2 davon zeigen den Träger mit dem grossen Abzeichen in LW-Uniform.
187572
€ 1.950,00

III. Reich - Reichsparteitag 1938 - Abzeichen für Einwohner von Nürnberg

kupferfarbenes Metallabzeichen, an Nadel, Hersteller : RZM M 9/4 G. Brehmer Markneukirchen, Zustand 2.
( anbei ein Scan als Erklärung zum Abzeichen )
343188
€ 125,00

NSDAP Verdienstabzeichen "1928"

Stoffausführung mit Silber gewebter Jahreszahl. Das Abzeichen wurde 1931 gestiftet und über der Armbinde getragen. Ungetragen, Zustand 1.
297550
€ 50,00

III. Reich - Offizielles Abzeichen für Teilnehmer an einer Sportveranstaltung in Budapest 1934

, Abzeichen aus Buntmetall mit emailliertem Hakenkreuz, patriotisches Fähnchen angeklammert, mit Nadel, Zustand 2.
256574
€ 175,00

Deutsche Volksgruppe in Rumänien - Leistungsabzeichen der Deutschen Mannschaft

Steckabzeichen Buntmetall bronziert, in der Darstellung ähnlich dem SA-Sportabzeichen, Stehendes Schwert vor Sonnenrad, im Eichenlaubkranz mit Umschrift "Vorleben -Vorkämpfen". Rückseitig breiter Längsnadel, mit eingeschlagener Verleihungs-Nr. 1142 und Bezeichnung "L Z M" ( = Landeszeugmeisterei). Zustand 2.
Dieses Abzeichen wurde vom Volksgruppenführer 1942 gestiftet.
251583
€ 1.950,00

Goldenes Ehrenzeichen der NSDAP - als Ehrenverleihung

Großes Abzeichen, Buntmetall feuervergoldet, das Zentrum fein emailliert. Rückseitig mit Markierung "ges.Gesch", an senkrechter Nadel, mit Verleihungsdatum "30.1.1943". In sehr guten Zustand.

315468
€ 6.000,00

NSDAP Traditions-Gauabzeichen Danzig-Westpreussen Vorlagestück

Silberner Schild mit vernietetem, sehr fein ausgeführtem, nach rechts blickendem Hoheitsadler mit weiß emailliertem Hakenkreuz über den emaillierten/gemalten Wappen der Stadt Danzig und der Provinz Westpreußen und entsprechendem Bandeau. Rs. Feingehaltspunze "925" und unbekannte Meistermarke. Ca. 25,9 x 40,4 mm, Gewicht 21 g. Die Idee zur Stiftung des Gau-Ehrenzeichens für den erst Ende 1939 gegründeten Gau stammte wohl von Gauleiter Albert Forster. Es blieb bei einem Vorlagestück, gestiftet wurde das Abzeichen nie.Zustand 2.
271707
€ 2.300,00

Allgemeines Gau-Ehrenzeichen für die Mitgliedschaft seit "1923".

Halbhohl geprägter Eichenlaubkranz, das Hakenkreuz schwarz lackiert, rückseitig Doppelnadel und Markierung des Herstellers R. Wächtler & Lange Mittweida mit Silberfeingehaltspunze 800. 
Diese Abzeichen wurden in den Gauen Sachsen, Bayrische Ostmark (Bayreuth), Halle-Merseburg, Hessen-Nassau, Magdeburg-Anhalt, Mecklenburg-Lübeck und Schwaben verliehen.
358820
€ 2.500,00

NSFK Abzeichen für Freiballonführer, 1938

Feinzink versilbert und getönt, rückseitig mit Musternummer "231240", an runder Nadel. Leicht getragen, Zustand 2.
Sehr selten, eines der ganz wenigen Originale.
352734
€ 3.500,00

Goldenes Ehrenzeichen der NSDAP 70890 aus dem Besitz von SS-Untersturmführer Paul Bielecki

Kleine Ausführung 24 mm für den Zivilanzug. Rückseitig ohne Hersteller, das Nadelsystem durch eine Schraubscheibe ersetzt, Verleihungs-Nr. 70890. Getragen, Zustand 2.
Paul Bielecki, geboren am 4.1.1900, NSDAP Mitglieds-Nr. 70890, SS-Mitgliedsnummer 12310. 1942 kommandiert zum Reichssicherheitshauptamt, danach Führer im SS Oberabschnitt Ost.Anbei in Fotokopie die SS-Personalakte.
Das Abzeichen ist auch abgebildet im Fachbuch von John Angolia "For Führer and Fatherland - Political & Civil Awards of the Third Reich". 
334551
€ 2.000,00

Siegernadel "1941" der Reichsjugendführung in Gold

Bronziertes, geprägtes Abzeichen mit der emaillierten HJ-Raute und der Jahreszahl "1941". Rückseitig an Nadel und mit Hersteller "B.H.Mayer Pforzheim". Breite 18 mm. Zustand 2+.
286621
€ 1.600,00

Erinnerungsabzeichen in Bronze der Einsatzstaffel der DM in Kroatien

um 1943. Steckabzeichen aus Buntmetall hohlgeprägt undgetönt, rückseitig an senkrechter Tragenadel. Getragen in gutem Zustand.
Dazu die Fotokopie einer Verleihungsurkunde zu dem Abzeichen.
Das Erinnerungsabzeichens der Einsatzstaffel in Bronze wurde an alle alle Angehörigen der ES verliehen, die einen ununterbrochenen 6-monatigen Dienst in der ES versehen hatten.


Die Einsatzstaffel der Deutschen Mannschaft war eine paramilitärische nationalsozialistische Miliz im Unabhängigen Staat Kroatien während des Zweiten Weltkrieges.Für Personalfragen und politische Erziehung war formell der deutsche „Volksgruppenführer“ Branimir Altgayer zuständig, faktisch aber kommandierte der spätere Hauptsturmführer der Waffen-SS Jakob Lichtenberger die Mannschaft. In der DM sollten „erbgesunde, rassisch und weltanschaulich einwandfreie Männer über 21 (in Ausnahmefällen über 18) Jahre zwecks mannschaftlicher Erziehung und körperlicher Ertüchtigung“ zusammengefasst werden. Die Einsatzstaffel der Deutschen Mannschaft wurde vom kroatischen Staatsführer Ante Pavelić durch das „Gesetzesdekret über die Errichtung einer Miliz der Deutschen Volksgruppe im Rahmen der Kroatischen Ustascha-Miliz im Unabhängigen Staate Kroatien“ vom 31. Juli 1941 gebildet.  Der Einsatz der ES erfolgte im Rahmen der Ustascha-Milizen, wobei die Hauptaufgabe der Schutz der von Deutschen bewohnten Ortschaften war. Zunächst war die Stärke der ES auf ein Bataillon begrenzt, doch aufgrund der wachsenden Bedrohung durch Partisanen wurden bald zusätzliche Einheiten gebildet. Bis zum 1. Juni 1942 erreichte die ES eine Stärke von 1.500 Mann, während zwei Reserve-Bataillone weitere 1.200 Mann umfassten.Entsprechend der Vereinbarung zwischen der kroatischen Regierung und der deutschen Besatzungsmacht vom 16. September 1941 sollten die Volksdeutschen in eigenen Verbänden innerhalb der kroatischen Armee dienen. 10 Prozent der Wehrpflichtigen eines Jahrganges sollten jedoch in der Waffen-SS, dienen.Ab Juni 1942 sollten die deutschen Wehrpflichtigen zwischen 17 und 30 Jahren auf Beschluss Heinrich Himmlers in der 7. SS-Freiwilligen-Gebirgs-Division „Prinz Eugen“ Dienst tun. Bis Ende April 1943 wurde die ES aufgelöst und die Mannschaften in Einheiten der Waffen-SS und der Polizei überführt.
Soldaten der Einsatzstaffel trugen ab 1941 anfänglich Uniformen der Kroatischen Heimwehr (Hrvatsko Domobranstvo), ab Anfang 1942 dann Uniformen im Stil der Waffen-SS. Auf dem rechten schwarzen Kragenspiegel trugen sie zwei einfache, senkrecht stehende weiße / silberne Wolfsangeln, auf dem linken schwarzen Kragenspiegel die den linken Kragenspiegeln der Waffen-SS nachempfundenen weißen / silbernen Dienstgradabzeichen mit sechszackigen Sternen (die aus der k.u.k.- und kroatischen Tradition übernommen wurden).


239986
€ 1.850,00

Goldenes Ehrenzeichen der NSDAP als Ehrenverleihung zum Jahrestag der Machtergreifung 1938

Kleines Abzeichen für den Zivilanzug, Buntmetall feuervergoldet, das Zentrum fein emailliert. Rückseitig ohne Hersteller, an Knopflochbroschierung mit Gravur des Verleihungsdatum "30.1.1943". Nur leicht getragen, die Vergoldung noch sehr schön erhalten, Zustand 2.
337663
€ 3.500,00

HJ Ehrenzeichen für verdiente Ausländer - Abzeichen einer BDM-Führerin in Finnland

Buntmetall vergoldet und emailliert, aufgesetzter Hoheitsadler mit emailliertem HJ-Emblem (minimal beschädigt) mit 3 Nieten befestigt, rückseitig Querbroschierung, mit dem Dienstzeitzeugnis ausgestellt in Helsinki von der Landesführung Finnland - Reichsdeutsche Jugend Ausland, unterschrieben von dem geschäftsführenden Landesjugenführer Maltusch.
212399
€ 3.500,00

DLV / NSFK Abzeichen für Freiballonführer, 1933 - 1938 - aus dem Besitz von Helmut Otto, Gelsenkirchen

Metallfaden handgestickte Ausführung auf DLV-blauem Gabardinetuch. Darstellung: Emblem des DLV von Freiballon im hochovalen Eichenlaubkranz. Nur ganz leicht getragen, Zustand 2+.
Anbei in Fotokopie der Luftfahrtschein für Freiballonführer und DLV Ausweis des Trägers. 

In über 30 Jahren ist dies erst das dritte (!) Abzeichen, welches wir anbieten können. Alle anderen Stücke auf dem Markt sind leider Fälschungen.

Am 25.3.1933 wurde der DLV umgebildet. In diesem Zusammenhang wurden die Abzeichen für Freiballonführer ab 1933 in der neuen mit Hakenkreuz und Schwingen ergänzten Form verliehen. Anstatt 3 Stufen (Bronze, Silber und Gold) gab es nur noch eine Ausführung als Silberstufe. Das Abzeichen wurde an Freiballonführer mit abgeschlossener Ausbildung verliehen, die im Besitz des entsprechenden Luftfahrerscheins waren. Die Verleihungs-Nummer 41 auf dem Ausweis von Otto ist ein deutlicher Hinweis, wie selten das Abzeichen verliehen worden ist.
Das Abzeichen wurde bis zum 10.3.1938 getragen und dann durch die neue Metallausführung ersetzt.
314158
€ 2.300,00

Goldenes Ehrenzeichen der NSDAP als Ehrenverleihung zum Jahrestag der Machtergreifung 1938

Kleines Abzeichen für den Zivilanzug, Buntmetall feuervergoldet, das Zentrum fein emailliert. Rückseitig ohne Hersteller, an Knopflochbroschierung mit Gravur des Verleihungsdatum "30.1.1943". Leicht getragen, in guten Zustand.
294443
€ 3.200,00

Schlageter-Schild, 2. Form,

, Buntmetall versilbert, mit aufgesteckten Teilnehmerspangen "Spartakus 1919/23", Hersteller: Paul Küst Abzeichen u. Ordenfabrik Berlin, Zustand 2
338230
€ 280,00

NSDAP Verdienstabzeichen "1931"

Stoffausführung mit Silber gewebter Jahreszahl. Das Abzeichen wurde 1931 gestiftet und über der Armbinde getragen. Ungetragen, Zustand 1.
297552
€ 50,00

NSDAP Verdienstabzeichen " 1929 "

Stoffausführung mit Silber gewebter Jahreszahl. Das Abzeichen wurde 1931 gestiftet und über der Armbinde getragen. Ungetragen, Zustand 1.
30586
€ 50,00

Schlageter-Schild 2. Form mit Spange "O./Schlesien 1921"

Tombak versilbert, mit aufgesteckter Teilnehmerspange "O./Schlesien 1921", Hersteller Paul Küst Abzeichen u. Ordenfabrik Berlin SW19, Zustand 2.
Mit der Spange nur selten zu finden.
368226
€ 350,00

III. Reich - Große Dokumentengruppe für einen SA-Mann mit verliehenem SA-Wehrabzeichen für Kriegsversehrte in Bronze

, Mitgliedskarte für den Nationalsozialistischen Schülerbund, eingetreten am 6.2.1931, ausgestellt in Cuxhaven am 16.12.1931; maschinegeschriebener DJ-Ausweis vom 25.4.1932; vier Quittungskarten der Hilfs-Kasse der NSDAP, ausgestellt am 28.7.1932, 19.7.1933, 14.8.1934 und 16.6.1935, alle mit Beitragsmarken; Freiwilliger Arbeitsdienst - Arbeitsdienstpaß, eingetreten am 2.11.1934 und ausgetreten/-gestellt am 31.3.1935 durch Gau 17 Stade, mit Foto; Bescheinigung über die Zugehörigkeit in der HJ 1932-1933, ausgestellt am 30.3.1935; Besitzurkunde für das HJ-Ehrenzeichen Nr. 105475; NSDAP-Mitgliedsbuch, eingetreten am 1.5.1933, ausgestellt am 1.3.1935 und ausgehändigt am 1.11.1935, mit schönem Foto in SA-Uniform, Beitragsmarken bis 1939 und 1944 geklebt; Beitrags-Ausweis der NSDAP Gau Hamburg, mit Beitragsmarken für 1935; Urkundenheft für das SA-Sportabzeichen in Bronze, verliehen am 8.8.1934, mit sehr schönem Foto in SA-Uniform; Bestätigung für den Oberscharführer, als altgedienter SA-Mann, einen 4mm breiten Ärmelstreifen in grausilber zu tragen, ausgestellt in Wesermünde am 19.6.1935; SA-Ausweis der Gruppe Hansa, als Truppführer des Sturm 11/31, ausgestellt am 1.4.1938, mit sehr schönem Uniformfoto; Quittungskarte des SA-Reitersturm 3/90 Wien für den Truppführer, mit Beitragsmarken für 1939; zwei Bescheinigungen überTeilnahmen an Wehrübungen für das SA-Wehrabzeichen vom 9.11.1938 und 25.7.1939; K.V.-Besitz-Zeugnis Nr. 223 für das SA-Wehrabzeichen für Kriegsversehrte, ausgestellt in Dülmen am 14.12.1944, mit Uniformfoto; anbei ist noch sein handschriftliches SA-Dienstbuch, einige Merkblätter und Liederhefte und eine Karte vom 4.4.1944 zur Vermählung als Oberleutnant der Reserve.
Die Dokumente sind im gebrauchten Zustand.
Das SA-Wehrabzeichen für Kriegsversehrte wurde am 8.10.1943 eingeführt und daher sieht man an der Verleihungsnummer 223 am 14.12.1944, wie selten dieses Abzeichen war.
238343
€ 2.000,00

III. Reich - Ausweis für einen Volksgenossen als Mitglied des Deutschen Metallarbeiter-Verbandes

und somit auch der Deutschen Arbeitsfront, er ist berechtigt das Abzeichen der Deutschen Arbeitsfront zu tragen, ausgestellt in Lübeck am 1.3.1934; gebrauchter Zustand.
250358
€ 65,00

DLV / NSFK - Dokumentengruppe für einen späteren NSFK-Truppführer der Gruppe 10 Münster i.W.

DLV-Mitgliedsausweis der Fl.-Landesgruppe V ( Westfalen ), ausgestellt am 3.7.1933, mit Foto, einige Beitragsmarken geklebt; Deutscher Gleitflieger-Ausweis ist ausgestellt, nach Ablegung der vorgeschriebenen 5 Flüge auf dem Gelände Flugplatz Darmstadt für die Gleitfliegerprüfung B, am 26.8.1935, mit Foto; Flugzeugführerschein, ausgestellt am 3.10.1935, mit Foto; DLV-Mitgliedsausweis ist ausgestellt am 1.1.1936, Foto fehlt, einige Beitragsmarken geklebt; Luftfahrerschein für Flugzeugführer, ausgestellt am 20.5.1937, mit Foto; NSFK-Förderer-Ausweis ist ausgestellt am 1.1.1938, ohne Foto, einige Beitragsmarken geklebt; NSFK Nationaler Sportausweis für Motorflugzeugführer, ausgestellt am 10.2.1938, mit Foto; Vorläufiger Segelfliegerausweis für das Segelfliegerabzeichen C, ausgestellt am 26.4.1938; NSFK-Flugbuch wurde begonnen am 10.11.1941, Abzeichen A-C eingetragen, mit Foto, 174 eingetragene Flüge bis zum 7.9.1943; NSFK-Segelfluglehrer-Ausweis, mit Foto, verschiedene Prüfungen im November 1942 eingetragen; Ärztliches Zeugnis auf gesundheitliche Tauglichkeit zum Führen von Segelflugzeugen und Freiballonen vom 24.11.1942; Kennkarte mit Foto vom 22.6.1945; Deutscher Aero Club e.V.- Mitgliedsausweis vom 1.7.1955; gebrauchter Zustand.
311703
€ 530,00

Luftwaffenbeobachterschein mit Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Beobachter

, der Schein ist ausgestellt am 1.10.1943 von der III./Kb.-Schule 3, Diensteintritt war am 10.8.1941 bei der 3./Fl.A.Rgt.61, befördert am 1.10.1943 zum Unteroffizier, mit Foto; die Verleihungsurkunde ist ausgestellt am 11.1.1944.
Der Schein ist im gebrauchten und die Urkunde im sehr stark gebrauchten Zustand.
225618
€ 180,00

NSG " Kraft durch Freude " - Gau Düsseldorf - Gutscheinheft

für die Arbeitskameraden aus Deutsch-Österreich für den Aufenthalt vom 24.-28.3.1938. Die meisten Gutscheine sind nicht mehr vorhanden, aber die Tüte für das Reise-Abzeichen; gebrauchter Zustand.
198761
€ 20,00

DLRG - Deutsche Lebensrettungsgemeinschaft - Grundschein mit Abzeichen

für einen Grenadier der 16./Inf.-Rgt.Ffo. Neuruppin, ausgestellt am 2.8.1935, mit sehr schönem Uniformfoto; anbei das Abzeichen an langer Nadel und die Stoffausführung für die Sporthose; gebrauchter Zustand.
346398
€ 45,00

Wehrmacht Soldbuch für einen Inhaber des Fallschirmschützenabzeichen des Heeres

, ausgestellt am 13.10.1939 durch 1./Inf.Ers.Btl.105 in Koblenz, befördert bis zum Oberfeldwebel, als weitere Feldeinheit ist die 6./Inf.Rgt.321 eingetragen und als zuständiger Ersatztruppenteil : Fallsch.Jg.Ers.Btl. in Stendal, er wurde sehr oft mit neuer Dienstkleidung ausgestattet ( auch Fallschirmjäger-Dienst ), Auszeichnungen : Fallschirmschützen-Abzeichen ( Inf.) am 24.8.1937 und das Eiserne Kreuz 2. Klasse am 24.1.1943.
Anbei ist eine Hälfte seiner Erkennungsmarke für fliegendes Personal " 63127 D 31 ", die auch in seinem Soldbuch geändert wurde, ursprünglich " 1. Inf. Ers. Btl. 10516 ".
Militär-Führerschein, als Schütze der 1. Komp.I.R.38, ausgestellt am 22.7.1936 in Kassel, mit Foto, gültig für die Klasse 3.
Ein paar Merkblätter sind noch dabei.
Gebrauchter Zustand.
212254
€ 2.000,00
€ 150,00

Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer

für einen Gefreiten, ausgestellt am 13.7.1943; DinA5, gefaltet gebrauchter Zustand.
345143
€ 150,00

Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer

für einen Unteroffizier, ausgestellt am 5.10.1940; DinA4-Blatt, gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
338083
€ 150,00

Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer

für einen Gefreiten, ausgestellt am 26.5.1944; stark gebrauchter und entnazifizierter Zustand.
308538
€ 70,00

Luftwaffe - Dokumentengruppe für einen späteren Oberfeldwebel der 2./Frontflieger-Sammelgruppe

Wehrmachtbordfunkerschein, Diensteintritt am 4.11.1936 bei der Fliegerhorstkommandantur Paderborn, ausgestellt am 24.3.1939, mit Foto; Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen, als Unteroffizier, ausgestellt am 31.8.1939; Verleihungsurkunde für das KVK 2. Klasse mit Schwertern, als Unteroffizier im Luftpark Paderborn, ausgestellt in Münster am 17.12.1940; Bestallungsurkunde vom Unteroffizier zum Feldwebel, ausgestellt am 30.1.1941; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, für seine Verwundung am 27.4.1941 in Benghasi/Lybien, ausgestellt am 19.5.1941; Bescheinigung über Nichtversetzung auf Grund seiner Verwundung, datiert 12.2.1942; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Transportflieger in Bronze, als Oberfeldwebel im Luftpark 1/VI Paderborn, ausgestellt am 31.8.1942 durch General der Flakartillerie August Schmidt - Kommandierender General im Luftgaukommando 6 ( Ritterkreuz am 13.2.1945 ); Wehrdienstbeschädigtenliste vom 16.1.1943; Schwerkriegsbeschädigtenausweis vom 12.7.1943 mit Foto; Untersuchungsblatt zur Nachuntersuchung vom 22.3.1944; Entlassungsschein aus der Kriegsgefangenschaft vom 24.7.1945.
Die Dokumente sind teilweise stark/stärker gebraucht.
293088
€ 450,00

Reichsarbeitsdienst ( RAD ) - Verleihungsurkunde für das Abzeichen des Arbeitsgaues XXX Bayern-Hochland

für einen Arbeitsmann, der nach 6 1/2 monatiger Dienstzeit aus dem Reichs-Arbeitsdienst ausscheidet, ausgestellt am 25.10.1938; in der Mitte gefaltet.
243543
€ 100,00

Luftwaffe - Verleihungsurkunde für die Fallschirmjäger-Treuekette an die Frau eines Angehörigen der 1. Fallschirmjäger-Division

ausgestellt am 10.2.1945 durch den Div.-Kdr. Generalmajor Karl-Lothar Schulz ( Ritterkreuz am 24.5.1940, das 459. Eichenlaub am 20.4.1944 und die 112. Schwerter am 18.11.1944 ); anbei ist noch die Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fallschirmschützen des Mannes als Obergefreiter, ausgestellt am 18.8.1943.
Das doppelseitige DinA4-Blatt ist ungefaltet, das DinA5-Blatt ist zweimal gefaltet und beide wurden gelocht.
365734
€ 1.750,00

Luftwaffe - Dokumentengruppe für den Inhaber des Ehrenpokals für besondere Leistung im Luftkrieg Unteroffizier Josef Trittinger als Schlachtflieger

Schmuckblatt zur Erinnerung an die Schulzeit vom 22.3.1939; Bestätigung über Zugehörigkeit der HJ vom 11.5.1939; Einstellung zur Luftwaffe vom 5.5.1938; Ablehnung zur Einstellung als Offiziersanwärter der Fliegertruppe vom 3.11.1938; Luftwaffen-Bordfunkerschein, als Obergefreiter, ausgestellt am 1.10.1940 durch die 1./Stuka-Geschwader 101, mit Foto; Ausweis über die bestandene Bordfunkerprüfung, ausgestellt am 1.5.1942; Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen mit Blitzbündel, ausgestellt am 24.5.1943; Ausweis für fliegendes Personal, ausgestellt am 15.8.1943, mit Foto; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Bronze, ausgestellt am 4.9.1943; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 2.10.1943; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Silber, ausgestellt am 26.10.1943; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Gold, ausgestellt am 1.11.1943; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 1.12.1943; Verleihungsurkunde für den Ehrenpokal, ausgestellt am 21.6.1944; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Schlachtflieger in Gold mit Anhänger Einsatzzahl " 300 ", ausgestellt am 26.2.1945; Erkennungsmarke " 58460 132 " an langem Band, Fliegerschützenabzeichen mit Blitzbündel als Stoffausführung, 2 x Tätigkeitsabzeichen für fliegendes Personal; diverse weitere Dokumente; getragen und gebrauchter Zustand.


243942
€ 3.250,00

Luftwaffe - Urkundengruppe des Ritterkreuzträgers Oberleutnant Hans-Joachim Jacobi von Wangelin

, Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer, als Obergefreiter, ausgestellt am 17.9.1936; Verleihungsurkunde für die Dienstauszeichnung 4. Klasse, als Unteroffizier der 11. Staffel/IV.(Sturzkampf) Gruppe/Lehrgeschwader, ausgestellt in Greifswald am 1.6.1938; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 23.9.1939 durch Generalmajor Helmuth Förster - Kommandeur der Luftwaffen-Lehr-Division ( Ritterkreuz am 22.2.1942 ); Verleihungsurkunde für die Medaille mit Spange zur Erinnerung an den 1.10.1938, ausgestellt am 2.10.1939; Bestallungsurkunde vom Unteroffizier zum Feldwebel der 6./Kampfgeschwader 51, ausgestellt am 1.7.1940 durch Major Dr. Johann-Volkmar Fisser; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, als Feldwebel der 6./K.G.51, ausgestellt am 6.7.1940 durch General der Flieger Hugo Sperrle; Bestallungsurkunde vom Feldwebel zum Oberfeldwebel, ausgestellt am 27.11.1940 durch Oberstleutnant Hans Bruno Schulz-Heyn; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Silber, ausgestellt am 25.3.1941 durch Oberstleutnant Hans Bruno Schulz-Heyn; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Gold, ausgestellt am 4.11.1941 durch Oberstleutnant Paul Koester.
Die Urkunden sind im gebrauchten Zustand und die meisten haben Brandstellen.
Hans-Joachim Jacobi von Wangelin wurde seit dem 18.8.1942 nach einem Einsatz in Südengland vermißt und er bekam am 19.9.1942 posthum das Ritterkreuz verliehen.
207806
€ 2.500,00

Luftwaffe - Urkundengruppe und Fotoalbum des Deutschen Kreuz in Gold Trägers Hauptmann Josef Sched der 1./Küstenfliegergruppe 506

Militärhilfsbeobachterschein ( See ), ausgestellt am 26.9.1936, mit Uniformfoto auf dem er das DLV/NSFK Flugzeugführerabzeichen trägt; Verleihungsurkunde für die Dienstauszeichnung 4. Klasse, als Oberfeldwebel der Küstenmehrzweckstaffel 3/106 List, ausgestellt am 2.10.1936; Zeugnis des Offizier-Ausbildungslehrgang an der höheren Luftwaffenschule vom 10.10.1937; Ernennungsurkunde vom Oberfeldwebel zum Oberleutnant, ausgestellt am 17.12.1937 mit sehr schöner Tintensignatur " Milch "; drei Flugausweise ( 2 x gedruckter Vordruck, 1 x maschinegeschreiben ) von Februar bis Dezember 1939; Militärflugzeugführer-Zwischenschein A ( Land ), ausgestellt am 26.7.1939; Verleihungsurkunde für die Medaille zur Erinnerung an den 1.10.1938, ausgestellt am 20.8.1939; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 28.9.1939 durch Generalmajor Hans Ritter - General der Luftwaffe beim Oberbefehlshaber der Kriegsmarine; Verleihungsurkunde für die Medaille zur Erinnerung an die Heimkehr des Memellandes, ausgestellt am 19.12.1939; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, als Hauptmann, ausgestellt am 29.10.1940; Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer und Flugzeugbeobachter, ausgestellt am 30.10.1940; Antrag auf Verleihung der Frontflugspange für Aufklärer in Bronze vom 28.2.1941; Antrag auf Verleihung der Frontflugspange für Aufklärer in Silber vom 20.5.1941; großformatige Verleihungsurkunde für das Deutsche Kreuz in Gold, ausgestellt am 5.2.1942 ( diese Urkunde ist stark beschnitten, unten gefaltet und leicht eingerissen und der originale Papierumschlag in DinA4 ist anbei ); Übersendungsschreiben für das Deutsche Kreuz in Gold, datiert 2.3.1942; Dankschreiben zur Übersendung des Wandtellers der Fliegerhorstkommandantur Westerland, datiert 17.4.1942; Gebührerfreier Wehrmachtjagdschein, als Major der Fp.-Nr.36735, ausgestellt in Amsterdam am 7.5.1942; anbei noch einige weitere militärische Papiere des Mannes.
Das Fotoalbum ist von 1933 bis zur Nachkriegszeit geführt. Insgesamt 108 Fotos ( leider sind 5 Repros dabei ), 1934-36 List/Sylt, Küstenflieger, Waffenschule Bug/Rügen 1937, Fotos div. Lehrgänge, in Fliegersonderbekleidung, grosses Portraitfoto mit dem DKiG tragend.
Die Dokumente sind alle gelocht und im gebrauchten Zustand.
Josef Sched bekam am 7.2.1942 das Deutsche Kreuz in Gold verliehen.
197781
€ 2.950,00

Luftwaffe - Urkundenpaar für einen späteren Feldwebel

Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen, als Obergefreiter, ausgestellt am 5.10.1940; maschinengeschriebene Abschrift der Besitzurkunde für das Ärmelband " Afrika ", ausgestellt am 16.5.1943 und für die Richtigkeit am 30.10.1943; gelocht gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
348945
€ 250,00

Luftwaffe - kleine Dokumentengruppe für einen Unteroffizier der am 5.6.1940 gefallen ist

Beileidsschreiben von General der Flieger Albert Keßelring an die Frau. Das Schreiben ist auf dem persönlichen Briefpapier mit gedrucktem Briefkopf " Keßelring General der Flieger " verfasst, datiert Gefechtsstand den 25.6.1940 und mit sehr schöner Tintensignatur " Keßelring " unterzeichnet; Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugbeobachter, ausgestellt am 1.7.1940; Übersendungsschreiben zu dem nachträglich verliehenen Beobachterabzeichen als Erinnerungsstück an die Frau, datiert 17.7.1940; Heldentodurkunde ist ausgestellt am 2.11.1941 durch Oberstleutnant Fritz Koehler - Kommandeur der Aufklärungsgruppe 122 ( Ritterkreuz am 4.11.1941 ); gebrauchter Zustand.
348240
€ 550,00

Luftwaffe - Dokumentengruppe für einen späteren Feldwebel der 5./K.G.30 und Bordschütze einer Ju 88

Ehrenurkunde im Bezirks-Turnfest in Jettenbach vom 12.6.1932; Ehrenurkunde im Bezirks-Turnfest in Lauterecken vom 19.6.1932; Beteiligungsurkunde am 4.Reichsberufswettkampf der deutschen Jugend 1937; Anschreiben zur Herbsteinstellung 1937 bei der Flg.-Ers.-Abt.34 vom 9.12.1936; Verleihungsurkunde zum Titel eines Banaken, ausgestellt am 14.8.1942 nördlich des 70. Breitengrades; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Bronze, als Unteroffizier der 5./K.G.30, ausgestellt am 29.4.1943; Verleihungsurkunde der Abschussbestätigung für die Besatzung der Ju 88, die am 9.9.1943 im Golf von Salerno ein feindliches Handelsschiff 8000 BRT schwer beschädigt hat, ausgestellt durch Oberstleutnant Sigmund-Ulrich Freiherr von Gravenreuth - Kommodore des K.G.30 ( Ritterkreuz am 24.11.1940, das 692. Eichenlaub posthum am 9.1.1945 da er bereits am 16.10.1944 in Breslau gefallen ist ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 5.5.1943 durch Generalmajor Martin Harlinghausen ( Ritterkreuz am 4.5.1940 und das 8. Eichenlaub am 30.1.1941 ); Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen ohne Blitzbündel, ausgestellt am 12.12.1943; Bestallungsurkunde vom Unteroffizier zum Feldwebel, ausgestellt am 20.12.1943 durch Major Pflüger; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 15.2.1944 durch Generalfeldmarschall Wolfram Freiherr von Richthofen - Chef der Luftflotte 2 ( Ritterkreuz am 17.5.1940 ); Verleihungsurkunde der Abschussbestätigung für die Besatzung der Ju 88, die am 29.2.1944 im Seegebiet von Nettuno ein feindliches Handelsschiff 7000 BRT schwer beschädigt hat, ausgestellt durch Major Bernhard Jope - Kommodore des K.G.30 ( Ritterkreuz am 30.12.1941 und das 431. Eichenlaub am 24.3.1944 ); anbei sind noch einige Nachkriegspapiere.
Die Dokumente sind im gebrauchten Zustand.
339484
€ 1.600,00

Waffen-SS - Urkundenpaar für einen SS-Rottenführer und späteren SS-Unterscharführer

Besitzzeugnis für das Heeres-Flak-Abzeichen, als SS-Rottenführer der 1./Flak-Abt. SS-Geb.Div." Nord ", ausgestellt am 21.11.1943 durch Generalleutnant Fritz Lindemann - General der Artillerie beim Oberbefehlshaber des Heeres ( Ritterkreuz am 4.9.1941 ); Verleihungsurkunde für das KVK 2. Klasse mit Schwertern, als SS-Unterscharführer der 1./SS-Flak-Abt.6, ausgestellt am 30.1.1944 durch SS-Gruppenführer und Generalleutnant der Waffen-SS Lothar Debes - Kommandeur der 6. SS-Gebirgs-Division " Nord "; gefaltet gebrauchter Zustand.
- Attentat vom 20. Juli 1944 -
Am 4.8.1944 wurde Lindemann wegen seiner Verstrickung in das gescheiterte Attentat auf Hitler durch den zwei Tage zuvor Ab Oktober 1943 führte Lindemann den Stab der Artillerie beim Oberkommando des Heeres (OKH). In dieser Position konnte er erste Verbindungen zum militärischen Widerstand um Henning von Tresckow und Claus Schenk Graf von Stauffenberg knüpfen. Im Dezember wurde Lindemann zum General der Artillerie befördert. Spätestens seit 1944 nahm Lindemann aktiv an den Vorbereitungen des Attentats auf Hitler teil und muss somit zu dem engsten Kreis der Verschwörer gerechnet werden. Für die Zeit nach dem geplanten Umsturz war er als Sprecher einer neuen Regierung vorgesehen. Im Auftrag von Generaloberst Ludwig Beck sollte Lindemann im Rundfunk den ersten Aufruf an die deutsche Bevölkerung verlesen. Nach dem Scheitern des Attentats tauchte Lindemann zuerst in Dresden unter. Mit Hilfe von Hans Ludwig Sierks und Carl Adolf Marks wurde er nach Berlin zu Erich Gloeden geschleust, in dessen Haus er zusammen mit der Ehefrau Elisabeth Charlotte Gloeden und deren Mutter Elisabeth Kuznitzky versteckt lebte. Am 4. August 1944 wurde Lindemann wegen seiner Verstrickung in das gescheiterte Attentat auf Hitler durch den zwei Tage zuvor gebildeten Ehrenhof aus der Wehrmacht unehrenhaft ausgestoßen, so dass das Reichskriegsgericht für die Aburteilung nicht mehr zuständig war. Eine intensive Fahndung nach ihm wurde aufgenommen, die Behörden setzten für seine Ergreifung eine Belohnung von 500.000 Mark aus. Bald darauf wurde Lindemann verraten und durch die Geheime Staatspolizei am 3. September im Hause Gloeden aufgespürt. Beim Versuch, sich aus dem Fenster zu stürzen, wurde er durch Schüsse in Bauch und Unterschenkel schwer verletzt. An den Folgen dieser Verletzungen starb Fritz Lindemann nach mehreren Operationen – und ständigen Verhören – im Berliner Polizeikrankenhaus.
299479
€ 1.500,00

Luftwaffe - Dokumentengruppe eines späteren Feldwebels der 1.(F)/Aufklärungsgruppe 124

, Verleihungsurkunde für die Medaille zur Erinnerung an den 1.10.1938, als Gefreiter, ausgestellt am 1.10.1939; Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer, als Unteroffizier, ausgestellt am 16.4.1941; Bestallungsurkunde vom Unteroffizier zum Feldwebel der 1.(F)/Aufklärungsgruppe 120, ausgestellt am 1.6.1943; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Aufklärer in Bronze, ausgestellt am 14.7.1943 durch Oberst Hermann Busch - Fliegerführer Nord (West); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 31.7.1943 durch Generaloberst Hans-Jürgen Stumpff - Chef der Luftflotte 5 ( Ritterkreuz am 18.9.1941 ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 29.8.1943 durch Generaloberst Hans-Jürgen Stumpff; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Aufklärer in Silber, als Feldwebel der 1.(F)/Aufklärungsgruppe 124, ausgestellt am 12.11.1943 durch Oberst Dr. Ernst Kühl - Fliegerführer Nord (Ost) ( Ritterkreuz am 17.10.1942 und das 356. Eichenlaub am 18.12.1943 ); kleines Schmuckblatt als Fotoabzug " Zur Erinnerung an die 5. Kriegsweihnachten 1943 "; anbei sind noch Bescheinigungen, Entlassungsschein aus der Kriegsgefangenschaft und mehrere Nachkriegsdokumente.
Die meisten Urkunde sind ungefaltet und im sehr schönen Zustand
286332
€ 750,00

Luftwaffe - Dokumentengruppe für den Inhaber des Ehrenpokals für besondere Leistung im Luftkrieg Obergefreiter Erich Erbe als Kampfflieger

Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen, als Flieger, ausgestellt am 18.11.1940; Verleihungsurkunde zum EK II, als Gefreiter, ausgestellt am 5.5.1941 durch General der Flieger Wolfram Richthofen; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Bronze, ausgestellt am 8.6.1941; Verleihungsurkunde für das bulgarische Fliegerabzeichen " Adler ", als Gefreiter der 3./L.G.1, ausgestellt im Juni 1941; Verleihungsurkunde zum EK I, als Obergefreiter, ausgestellt am 4.8.1941 durch General Hans Geisler; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Silber, ausgestellt am 25.12.1941; Urkunde für den 100. Feindeinsatz, welcher ein Dämmerungsangriff auf den Flugplatz Sidi Bu Ahmud bei Tobruk/Afrika, am 10.1.1942 war; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Gold, ausgestellt am 21.2.1942; maschinegeschriebenes Vorläufige Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, ausgestellt am 27.4.1942; Glückwunschtelegramm von Generalfeldmarschall Kesselring zu der Verleihung des Ehrenpokals für besondere Leistung im Luftkrieg, datiert 13.11.1942; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Gold mit Anhänger, ausgestellt am 25.5.1943; Verleihungsurkunde für das Ärmelband " Kreta ", ausgestellt am 1.6.1943 durch Generalfeldmarschall Richthofen; anbei ist noch der Luftwaffenbordschützenschein, ausgestellt am 31.8.1940 durch die Ausb.-Gruppe II der Gr.Kampffl.-Schule 3 in Warschau, Foto wurde entfernt.
Die Dokumente sind im gebrauchten Zustand.
169485
€ 1.850,00

Luftwaffe - Dokumentengruppe für den Inhaber des Ehrenpokals für besondere Leistung im Luftkrieg Feldwebel Karl-Heinz Elmhorst als Kampfflieger und Bordschütze im Kampfgeschwader 30

Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen, als Gefreiter, ausgestellt am 28.10.1940; Verleihungsurkunde der Abschussbestätigungfür die Besatzung des Kampfflugzeuges JU 88 4D+DT welche am 11.4.1941 auf der Reede von Salamis ein feindliches Handelsschiff 6000 BRT schwer beschädigt hat, ausgestellt durch Major Erich Bloedorn - Kommodore des K.G.30 ( Ritterkreuz am 13.10.1940 ); Verleihungsurkunde für die Frontflugspange für Kampfflieger in Bronze, ausgestellt am 23.5.1941 durch Major Erich Bloedorn; Verleihungsurkunde für die Frontflugspange für Kampfflieger in Silber, ausgestellt am 3.6.1941 durch Major Erich Bloedorn; großformatige Verleihungsurkunde für das italienischen Militärverdienstkreuz, ausgestellt in Rom am 20.11.1941; Verleihungsurkunde der Abschussbestätigung für die Besatzung des Kampfflugzeuges JU 88 4D+HT welche am 27.5.1942 im Nördlichen Eismeer ein feindliches Handelsschiff 8000 BRT schwer beschädigt hat, ausgestellt durch Major Erich Bloedorn; Verleihungsurkunde für die Frontflugspange für Kampfflieger in Gold, ausgestellt am 13.6.1942 durch Major Erich Bloedorn; Glückwunschschreiben zum 100. Feindflug des Unteroffiziers der 9./K.G.30, auf dem persönlichen Briefpapier mit Geschwaderwappen und Der Kommodore, datiert 21.6.1942 und mit sehr schöner Kopierstiftsignatur " Bloedorn " unterzeichnet; Bestallungsurkunde vom Unteroffizier zum Feldwebel der 13./K.G.30, ausgestellt am 13.7.1943 durch Hauptmann Konrad Kahl - Kommandeur der IV.Gruppe ( Ritterkreuz am 13.8.1942 ); Verleihungsurkunde für den Ehrenpokal für besondere Leitung im Luftkrieg in Anerkennung seiner hervorragenden Tapferkeit und der besonderen Erfolge als Kampfflieger, ausgestellt am 30.8.1943; Glückwunschschreiben zur Verleihung des Ehrenpokals des Feldwebels der III./K.G.30, auf dem persönlichen Briefpapier mit Geschwaderwappen und Der Kommodore, datiert 1.10.1943 und mit sehr schöner Tintensignatur " Fhr.v.Gravenreuth " unterzeichnet ( Oberstleutnant Sigmund-Ulrich Freiherr von Gravenreuth bekam am 24.11.1940 das Ritterkreuz, am 9.1.1945 posthum das 692. Eichenlaub verliehen und war bereits am 16.10.1944 über Breslau mit einer Bf 109 abgestürzt.
Die Dokumente haben Gebrauchsspuren, die Urkunden sind ungefaltet außer der großformatigen.
374159
€ 2.700,00

Luftwaffe - Urkundentrio für einen Leutnant und späteren Oberleutnant

, Verleihungsurkunde für die Medaille zur Erinnerung an den 1.10.1938, als Gefreiter, ausgestellt in Greifswald am 30.12.1939; Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer und Flugzeugbeobachter ( Luftwaffendoppelabzeichen ), als Obergefreiter, ausgestellt am 8.7.1940; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 6.12.1940 durch General der Flieger Hans Geisler - Kommandierender General des X. Fliegerkorps ( Ritterkreuz am 4.5.1940 ); teilweise gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
284043
€ 1.000,00

Kriegsmarinewerft Wilhelmshaven - Bescheinigung über Berechtigung zum Tragen des Abzeichens für Angestellte und Arbeiter des Heeres und der Kriegsmarine

für einen Dreher ist das vergoldete Abzeichen als Auszeichnung für langjährige treue Dienste verliehen worden, ausgestellt  am 2.11.1937 durch den Oberwerftdirektor Willy von Nordeck; gebrauchter Zustand.
144065
€ 100,00

Luftwaffe - Dokumenten- und Fotogruppe für einen späteren Hauptmann der Frontflieger-Sammelgruppe Quedlinburg

Verleihungsurkunde für das Abzeichen Flugzeugführer und Flugzeugbeobachter ( Luftwaffen-Doppelabzeichen ), als Leutnant, ausgestellt am 28.8.1940; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Oberleutnant, ausgestellt am 9.8.1941 durch Generalfeldmarschall Hugo Sperrle - Chef der Luftflotte 3 und Befehlshaber West ( Ritterkreuz am 17.5.1940 ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 1.2.1942 durch Generalfeldmarschall Hugo Sperrle; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, als Oberleutnant der 5./K.G.40, für seine Verwundung am 30.9.1941, ausgestellt im Res.-Laz. Hohenlychen am 3.6.1943; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Silber, nochmals für seine Verwundung am 30.9.1941, ausgestellt in Quedlinburg am 3.11.1944; Militär-Beobachter-Schein Land, ausgestellt am 21.3.1938 durch die II./K.G." Boelcke " Nr.157, mit Foto; Wehrmacht-Führerschein, als Leutnant der II./K.G.253, ausgestellt in Dresden am 4.3.1939, mit Foto; Luftwaffen-Flugzeugführerschein ist ausgestellt am 15.7.1940, mit Foto; anbei sind noch 9 Fotos des Mannes mit Frau und Kameraden; gebrauchter Zustand.
328759
€ 1.600,00

Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen 

für einen Obergefreiten, ausgestellt am 19.9.1940; anbei ist sein Verpflichtungsschein, als Obergefreiter der techn.-Komp./Flugzeugführerschule (C) 6, ausgestellt in Kolberg am 18.7.1942; gelocht, gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
323596
€ 140,00

Luftwaffe - Urkundengruppe für den Inhaber des Ehrenpokals für besondere Leistung im Luftkrieg Unteroffizier Theodor Dampel als Sturzkampfflieger 

Zeugnis mit Übersetzung von dem Kommandeur des Aviations-Regiments Technische Abteilung in Riga, wo der Junge vom 25.1.1937 bis 14.10.1939 in der Werkstatt des Aviations-Regiments des lettischen Staates als ausseretatmäßiger Praktikant gearbeitet hat; anbei die Übersetzung durch die Volksdeutsche Mittelstelle Einwanderungsberatung Zweigstelle Gotenhafen vom 18.7.1940; Einbürgerungsurkunde für den am 22.11.1920 in Riga/Lettland geborenen Jungen, ausgestellt in Gollnow am 11.3.1940; Zeugnis als Flugzeugschlosser in der Fliegerhorst-Werft Rahmel vom 27.9.1940; Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen mit Blitzbündel, als Unteroffizier, ausgestellt am 26.1.1943; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Bronze, als Bordfunker und Unteroffizier der 9./Sturzkampfgeschwader 77, ausgestellt im Felde am 5.7.1943 durch Major Helmut Bruck ( Ritterkreuz am 4.9.1941 und das 193. Eichenlaub am 19.2.1943 ); Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Silber, ausgestellt im Felde am 20.7.1943 durch Major Helmut Bruck; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt im Felde am 29.7.1943 durch Generalmajor Hans Seidemann - Kommandierender General des VIII. Fliegerkorps ( Ritterkreuz am 20.3.1942 und das 658. Eichenlaub am 18.11.1944 ); Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Gold, ausgestellt im Felde am 13.8.1943 durch Major Helmut Bruck; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 28.8.1943 durch General der Flieger Otto Deßloch - Chef der Luftflotte 4 ( Ritterkreuz am 24.6.1940 und das 470. Eichenlaub am 10.5.1944 ); Verleihungsurkunde für den Ehrenpokal für besondere Leistung im Luftkrieg als Sturzkampfflieger, ausgestellt am 19.1.1944; anbei ist noch sein Entlassungsschein aus der Kriegsgefangenschaft; gelocht, gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
311508
€ 1.750,00

Reichsarbeitsdienst ( RAD ) - Verleihungsurkunde für das Abzeichen des Arbeitsgaues XXX Bayern-Hochland

für einen ehe, Vormann, der nach 12 monatiger Dienstzeit aus dem Reichs-Arbeitsdienst ausscheidet, ausgestellt am 23.10.1937; mehrfach gefaltet.
263967
€ 90,00

Luftwaffe - Urkundenpaar für einen Inhaber des Zivil-Abzeichens für Flugzeugführer

, Verleihungsurkunde für das Zivil-Abzeichen für Flugzeugführer, als Fluglehrer der Fl.Ers.Abt.13 Weimar-Nohra, ausgestellt am 9.3.1937 durch General der Flieger Edmund Wachenfeld - Befehlshaber im Luftkreis 3; Verleihungsurkunde zum Abzeichen für Flugzeugführer, als Gefreiter d.Res., ausgestellt am 14.12.1939; gelocht, mehrfach gefaltet und stärker gebraucht.
201820
€ 800,00

Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer

, ausgestellt für einen Obergefreiten am 28.5.1944 durch Generaloberst Bruno Loerzer; gebrauchter Zustand.
178520
€ 140,00

N.S.Arbeitsdienst Arbeitsgau 28 (Franken ) - Verleihungsurkunde Nr. 141 für das Abzeichen des N.S.Arbeitsdienstes

für einen Arbeitsmann, der vom 1.4.-30.9.1935 gedient hat, ausgestellt in Gunzenhausen am 30.9.1935; mehrfach gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
151984
€ 100,00

Dokumentengruppe für einen Inhaber des Zivil-Abzeichens für Flugzeugführer

, Verleihungsurkunde für das Zivil-Abzeichen für Flugzeugführer, als Fluglehrer der Flugzeugführerschule E Lönnewitz, ausgestellt am 8.9.1938 von Generalmajor Wilhelm Mayer Kdr. im Luftgau IV; Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer, als Unteroffizier d. Res., ausgestellt am 7.12.1939; Bescheinigung über die Anerkennung eines 800 km Streckenfluges, ausgestellt am 23.2.1935 von der Flughafenleitung Düsseldorf; Bescheinigung über die Erlaubnis zur Führung von Motorflugzeugen der Klasse B1 Land und B2 Land, ausgestellt am 4.4.1935; Abschrift der Deutschen Luftversicherungs AG in Bezug auf Zuschläge für das Flugwagnis für fliegendes Personal der Luftwaffe, datiert 13.12.1943; Gebürnisabrechnung vom 21.7.1944.
Die beiden Urkunden sind leicht gebraucht und die anderen Dokumente sehr bis stark.
135715
€ 750,00

Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer

für einen Obergefreiten, ausgestellt am 3.7.1942; DinA5, gelocht, gefaltet gebrauchter Zustand.
361192
€ 130,00

Luftwaffe - Urkundengruppe für einen späteren planmäßigen Feldwebel der Luftverkehrsstaffel Staaken

Verleihungsurkunde für das KVK 2. Klasse mit Schwertern, als Gefreiter, ausgestellt im Hauptquartier des Ob.d.L. am 7.11.1940; Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen, ausgestellt am 6.12.1940; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Obergefreiter, ausgestellt am 23.6.1942 durch Generaloberst Alexander Löhr - Chef der Luftflotte 4 und Befehlshaber Südost ( Ritterkreuz am 30.9.1939 und das 705. Eichenlaub am 20.1.1945 ); Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Transportflieger in Silber, als Unteroffizier, ausgestellt in Berlin am 15.12.1942 durch Oberst Fritz Morzik - Lufttransportführer ( Ritterkreuz am 16.4.1942 ); Besitzzeugnis zum Krimschild, als Unteroffizier der Kampfgruppe z.b.V.4, ausgestellt am 20.3.1943 mit Faksimile v.Manstein ( interessanter truppeneigener Vordruck ); Bestallungsurkunde vom Unteroffizier zum planmäßigen Feldwebel, ausgestellt in Berlin-Tempelhof am 6.6.1944; gefaltet gebrauchter Zustand.
348911
€ 680,00

Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugbeobachter

für einen Feldwebel d.Res., ausgestellt am 20.6.1940; DinA4-Blatt, gelocht, gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
338085
€ 150,00

Bescheinigung für das Abzeichen für den Flugmeldedienst

für einen Landwirt in Alvern Kreis Soltau, ausgestellt in Hamburg am 1.1.1937; einige Gebrauchsspuren und rechte untere Ecke wurde repariert.
284081
€ 160,00

Zivil-Abzeichen für Flugzeugführer - Verleihungsurkunde

für einen Flugzeugführer im Luftpark Stendal, ausgestellt am 6.2.1939; gebrauchter Zustand.
135352
€ 600,00

Reichsluftschutz - Abzeichen für den Flugmeldedienst - Bescheinigung für eine Frau in Kiel

zum Tragen des Abzeichens welche erlischt beim Ausscheiden aus dem Personal des Flugmeldedienstes, ausgestellt am 25.1.1936 in Schleswig; anbei ist das Übersendungsschreiben zu der Urkunde vom 14.2.1936; leicht gebrauchter Zustand, jedoch etwas stockfleckig.
133791
€ 150,00

Luftwaffe - Große Dokumenten- und Fotogruppe des Leutnants Rudolf Kube der I./Kampfgeschwader 257, der als 11. Soldat in das " Goldene Buch der Flieger " aufgenommen wurde und die Rettungsmedaille am Band verliehen bekam.

Wehrpaß ist ausgestellt in Lübeck-Blankensee am 20.1.1939, mit Uniformfoto, eingestellt bereits am 1.4.1935 bei 2./Kfr.Luftkdo.Zossen, weitere Einheiten : 7./Pz.-Rgt.5, Fl.Gr.(S) Faßberg, I./K.G.257, Reichsluftfahrtministerium (Z.A.), L.K.-Schule 2, Stab/Generalkommando I.Fl.-Korps, IV./K.G.76, I./K.G.76, RLM/Zentralamtsgruppe; Auszeichnungen : Militärbeobachterabzeichen, Rettungsmedaille am Band, Reichssportabzeichen, SA-Sportabzeichen, Grundschein DLRG, Dienstauszeichnung 4. Klasse, am 14.4.1938 in das " Goldene Buch der Flieger " aufgenommen, Erinnerungsmedaille an den 1.10.1938, Eisernes Kreuz 2. Klasse, Frontflugspange in Bronze, Eisernes Kreuz 1. Klasse, Krimschild, Reichssportabzeichen in Silber mit goldenem Kranz ( Versehrtensportabzeichen ), KVK 2. Klasse mit Schwertern, KVK 1. Klasse mit Schwertern; er hat an zahlreichen Kampfhandlungen teilgenommen ( Luftkrieg gegen England, Einsatz im Heimatkriegsgebiet, Ostfront mit Feindflügen gegen Rußland ) und am 31.3.1945 aus dem aktiven Wehrdienst entlassen als Major.
- Soldbuch ist ausgestellt am 10.10.1939 vom Reichsluftfahrtministerium (Z.A.), mit Foto, die Eintragungen der Einheiten und Auszeichnungen sind identisch.
- Urkundenheft für das Deutsche Turn- und Sportabzeichen in Bronze, mit Foto, verliehen am 19.10.1933, mit Bescheinigungen und dem Urkundenheft für das Reichssportabzeichen in Silber mit goldenem Kranz, ausgestellt am 2.9.1943 mit Uniformfoto.
- DLRG-Grundschein ist ausgestellt in Potsdam am 20.12.1933, mit Foto, mit Schwimmbescheinigungen.
- Leistungsbuch zum SA-Sportabzeichen in Bronze, mit Foto in SA-Uniform, ausgestellt in Potsdam am 11.1.1935, Besitzzeugnis ist hinten eingeklebt und vom 28.2.1935.
- Reisepass ist ausgestellt in München am 3.9.1936, mit Foto.
- Verkaufsabteilung der Luftwaffe - Mitgliedskarte als außerordentliches Mitglied
- Aero-Club von Deutschland - Eintrittskarte ins Haus der Flieger vom 1.7.1939
- Wehrstammbuch ist angelegt am 1.4.1935 durch das 2. Kraftfahrluftkommando Zossen, bis 1.6.1939 mit eingetragenen Auszeichnungen : Militärbeobachter-Abzeichen, Rettungsmedaille am Bande, Eintrag in das " Goldene Buch der Flieger ".
- Ernennungsurkunde vom Oberfähnrich zum Leutnant per 1.4.1937, ausgestellt am 20.4.1937 durch Reichsminister der Luftfahrt und Oberbefehlshaber der Luftwaffe Hermann Göring. ( DinA4-Doppelblatt mit beschrifteten Papierumschlag )
- Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugbeobachter, als Leutnant, ausgestellt am 1.10.1937 durch Oberst Robert Ritter von Greim ( Ritterkreuz am 24.6.1940, das 216. Eichenlaub am 2.4.1943 und die 92. Schwerter am 28.8.1944 ).
- Glückwunschschreiben zur Verleihung des Beobachterabzeichens von Generalmajor Dipl.-Ing. Gerhard Conrad, dartiert Zerbst den 8.10.1937.
- Verleihungsurkunde für die Dienstauszeichnung 4. Klasse, als Leutnant der I./K.G.257, ausgestellt in Braunschweig am 1.4.1939 durch Generalleutnant Alfred Keller - Kommandeur der 4. Flieger-Division ( Ritterkreuz am 24.6.1940 ).
- Verleihungsurkunde für die Medaille zur Erinnerung an den 1.10.1938, als Oberleutnant, ausgestellt am 25.7.1940
- Luftwaffenbeobachterschein Land ist ausgestellt am 10.7.1941, mit Foto
- Flugbuch wurde begonnen am 7.7.1941 mit 38 eingetragenen Flügen und davon 24 Feindflügen mit Ju 88 ( nur die beschriebenen Seiten sind vorhanden )
- Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Oberleutnant der I./K.G.76, ausgestellt im Felde am 7.8.1941 durch General der Flieger Helmuth Förster - Kommandierender General des I. Fliegerkorps ( Ritterkreuz am 22.2.1942 ).
- Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Bronze, als Hauptmann Stab I./K.G.76, ausgestellt am 20.5.1942 durch General der Flieger Kurt Pflugbeil - Kommandierender General des IV.Fliegerkorps ( Ritterkreuz am 5.10.1941 und das 562. Eichenlaub am 27.8.1944 ).
- Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 4.6.1942 durch Generaloberst Alexander Löhr - Chef der Luftflotte 4 und Befehlshaber Südost ( Ritterkreuz am 30.9.1939 und das 705. Eichenlaub am 20.1.1945 ).
- Besitzzeugnis zum Krimschild, ausgestellt am 15.3.1943.
- Verleihungsurkunde für das KVK 2. Klasse mit Schwertern, als Major, ausgestellt am 1.9.1944.
- Verleihungsurkunde für das KVK 1. Klasse mit Schwertern, ausgestellt am 30.1.1945.
- Schwerkriegsbeschädigtenausweis ist ausgestellt am 11.7.1944, mit Uniformfoto.
- Vorschlag auf Verleihung der Rettungsmedaille am Bande durch den stellv. Staffelkapitän Reible, mit langer Schilderung des Unglücksfalls am 23.6.1937 in Dedelstorf in ganz erheblicher eigener Lebensgefahr bei der Rettung der Verunglückten. Anbei Abschrift des Vorganges welcher auch zum Tod von 7 Besatzungsmitgliedern der Ju 52 führte.
- Luftwaffen-Verordnungsblatt vom 23.8.1937 mit Eintrag “ Belohnung einer Rettungstat und der Verleihung der Rettungsmedaille am Bande “.
- Übersendungsschreiben zur Rettungsmedaille am Bande nebst Verleihungsurkunde vom 9.8.1937
- es folgen zahlreiche persönliche Schreiben von Juli - Dezember 1937 zur Beglückwünschung der Verleihung und der heldenhaften Tat von Major Reible, Generalmajor Conrad, Generalleutnant Felmy, Generalmajor von Stutterheim, Ritter von Greim und 2 Übersendungsschreiben von Ministerpräsident Generaloberst Göring mit der Zusendung von jeweils einem persönlich signierten und gewidmeten Bildes von Göring ( Silberrahmen ) vom 2.11 und 27.12, beide unterzeichnet von Oberst Bodenschatz
- es folgen zahlreiche persönliche Schreiben aus den Jahren 1938 - 1940, z.B. das Schreiben von Generalmajor von Greim and Leutnant Kube zur Aufnahme in das “ Goldene Buch der Flieger “ mit dem Eintrag : Leutnant Rudolf Kube, I./Kampfgeschwader 257 Zerbst, brachte am 23.6.1937 bei einem Bombenunglück einen schwerverletzten Soldaten, dessen Kleider bereits brannten, trotz weiterer Explosionen aus der Nähe der brennenden Maschine. Er löschte den Brand der Kleider, indem er sich in selbstloser Weise über den Geretteten warf. Bei diesem Rettungswerk erlitt er neben erheblichen Brandwunden lebensgefährliche Verletzungen durch Bombensplitter. “
- Personal-Nachweis mit Foto und den verliehenen Auszeichnungen wie z.B. Rettungsmedaille am Bande, in das “ Goldene Buch der Flieger “ aufgenommen
- Kriegs-Beurteilung zum 1.4.1945
- diverse Zeugnisse, Gesundheitspapiere, Abschriften, Lebenslauf, Ausgabe Heft 7 von Oktober 1937 von “ Soldat der Luftwaffe “ mit Foto und Erwähnung Kubes in der Ehrentafel und für Nachkriegszeitung.
- 4 große Portraitfotos in 20 x 30 cm auf Pappe geklebtund anbei sind noch 80 Fotos in verschiedenen Größen und Formaten aus der Kriegszeit Kubes mit Kameraden im Feld, am Flugzeug, etc. und eine Tüte voller Kontaktabzüge.

Die Urkunden sind meist nur leicht gebraucht und die Dokumente sind im gebrauchten Zustand.

Das Goldene Buch der Flieger war ein deutschsprachiges Buch, welches durch Einträge von besonders hervorzuhebenden Personen fortgeschrieben wurde, und war damit eine nichttragbare Auszeichnung der Luftwaffe der Wehrmacht im Dritten Reich. Bis zum Ende des nationalsozialistischen Regimes umfasste das Goldene Buch der Flieger insgesamt 35 Namen.











370661
€ 7.500,00

Kriegsmarine - Urkundentrio für einen späteren Oberbootsmannsmaaten der 5. Räumbootsflottille in Norwegen

Besitzzeugnis für das Minensucher-Abzeichen, als Matrosengefreiter, ausgestellt in See am 13.3.1940; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 11.2.1945; Verleihungsurkunde zum Lapplandschild, ausgestellt in Tromsö am 22.10.1945 durch den Kapitän zur See und Ältester deutscher Marineoffizier im Bereich Tromsö; gelocht, gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
352091
€ 580,00

Luftwaffe - Urkundentrio für einen späteren Feldwebel der 4.Ausb.-Kp. der Luftflotten-Nachrichtenschule 1

, Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen, als Gefreiter, ausgestellt am 29.4.1937 durch Hans-Jürgen Stumpff als Reichsminister der Luftfahrt i.A. ( Ritterkreuz am 18.9.1941 ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Unteroffizier, ausgestellt am 1.11.1939 durch Generalmajor Bruno Loerzer - Kommandierender General des II. Fliegerkorps; Bestallungsurkunde vom Unteroffizier zum Feldwebel, ausgestellt am 9.9.1941; gelocht, fleckig und gefaltet.
286198
€ 230,00

Panzerkampfwagen-Abzeichen - Besitzzeugnis

für einen Gefreiten der 6./Panzer-Regiment 2, ausgestellt am 25.7.1940 durch Generalleutnant Friedrich Kirchner - Kommandeur der 1. Pz.-Div. ( Ritterkreuz am 20.5.1940, das 391. Eichenlaub am 12.2.1944 und die 127. Schwerter am 26.1.1945.
Es handelt sich um das 1. Modell der Urkunde im DinA4 Format für das Panzerkampfabzeichen.
Die Urkunde war eingerahmt und hat rückseitig Klebereste und wurde vorher in der Mitte gefaltet.
248631
€ 450,00

Luftwaffe - Urkundengruppe für einen späteren Unteroffizier der 3./Kampfgeschwader 55

, Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen, als Gefreiter, ausgestellt am 21.11.1941; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Transportflieger in Bronze, als Obergefreiter, ausgestellt am 8.4.1942 durch einen Hauptmann und Gruppenkommandeur der I./K.G.z.b.V.172; Verleihungsurkunde zum Eisernen Kreuz 2. Klasse, als Obergefreiter der I./K.G.z.b.V.172, ausgestellt am 30.4.1942 durch Generaloberst Alfred Keller - Chef der Luftflotte 1 und Befehlshaber Ost ( Ritterkreuz am 24.6.1940 ); Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Silber, als Obergefreiter der 1./K.G.z.b.V.5, ausgestellt am 9.3.1943 durch Oberst Dr. Ernst Kühl - Geschwaderkommodore des K.G.55 ( Ritterkreuz am 17.10.1942 und das 356. Eichenlaub am 18.12.1943 ); Verleihungsurkunde zum Eisernen Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 17.5.1943 durch Wolfram von Richthofen - Chef der Luftflotte 4 und Befehlshaber Südost ( Ritterkreuz am 17.5.1940 ); Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Gold, als Obergefreiter der 1./Transportfliegergruppe 10, ausgestellt am 6.5.1943 durch Oberst Dr. Ernst Kühl; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, ausgestellt am 28.11.1943 durch Major Richard Brunner.
Die Urkunden sind alle in der Mitte gefaltet, sonst aber im schönen Zustand.
193240
€ 850,00

Nationalsozialistischer Reichsbund für Leibesübungen ( NSRL ) - Besitzurkunde zum Silbernen Leistungs-Abzeichen des NSRL 1939

für einen Angehörigen des Berliner Hockey Club e.V., ausgestellt in Berlin am 4.6.1939; großformatig 29,5 x 42 cm, ungefaltet und im guten Zustand.
136266
€ 75,00

Nationalsozialistischer Reichsbund für Leibesübungen ( NSRL ) - Besitzurkunde zum Silbernen Leistungs-Abzeichen des NSRL 1939

für eine Angehörige der Mannheimer Kanu-Gesellschaft, ausgestellt in Berlin am 23.7.1939; großformatig 29,5 x 42 cm, ungefaltet und im guten Zustand.
136263
€ 75,00

Luftwaffe - Urkundentrio für einen Obergefreiten und späteren Unteroffizier

Verleihungsurkunde für die Medaille zur Erinnerung an den 1.10.1938, ausgestellt in Wiesbaden am 2.2.1940; Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer, ausgestellt am 5.11.1940; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Transportflieger in Gold, ausgestellt als Zweitschrift am 2.7.1942; gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
352139
€ 380,00

Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer

für einen Fähnrich, ausgestellt am 12.3.1943; DinA5, gefaltet gebrauchter Zustand.
344222
€ 150,00

Luftwaffe - Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fallschirm-Schützen

für einen Jäger, ausgestellt am 16.7.1944 durch einen Generalleutnant in Vertretung für den Oberbefehlshaber des Fallschirm-Armee-Oberkommando. Die Urkunde ist durch Feuchtigkeit fleckig und im Druck von Fallschirm-Schützen eine Nachbesserung bei -S.
231149
€ 400,00

Luftwaffe - Urkundengruppe für einen späteren Fahnenjunker-Feldwebel

Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Gefreiter, ausgestellt am 20.8.1940 durch General der Flieger Bernhard Kühl - Kommandeur des X. Fliegerkorps; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, als Unteroffizier der 6./K.G.26, ausgestellt am 13.11.1940 durch Generalfeldmarschall Hugo Sperrle - Chef der Luftflotte 3 und Befehlshaber West ( Ritterkreuz am 17.5.1940 );Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Gold, ausgestellt im Felde am 10.6.1941 durch Oberstleutnant W.Beyling; Verleihungsurkunde für das Ärmelband " Kreta ", als Feldwebel, ausgestellt am 17.1.1944; Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer und Flugzeugbeobachter ( Luftwaffendoppelabzeichen ), ausgestellt am 1.6.1944; Ernennungsurkunde zum Fluglehrer, in Anerkennung seiner Bewährung und seiner Leistungen in der Ausbildung vom 15.11.1944, ausgestellt in Göppingen an der Flugzeugführerschule A 116 am 15.11.1944; meistens gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
333003
€ 1.850,00

Luftwaffe - Urkundengruppe für einen späteren Feldwebel der IV./Kampfgeschwader 101

Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer, als Unteroffizier, ausgestellt am 28.11.1940; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Feldwebel der 2./K.G.30, ausgestellt am 4.7.1942 durch Generaloberst Hans-Jürgen Stumpff - Chef der Luftflotte 5 und Befehlshaber Nord ( Ritterkreuz am 18.9.1941 ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 23.9.1942 durch Generaloberst Hans-Jürgen Stumpff; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Silber, ausgestellt am 7.4.1943 durch Generalmajor Alexander Holle - Fliegerführer Nord ( Ost ) ( Ritterkreuz am 30.12.1942 ); Verleihungsurkunde ( DinA4-Vordruck ) für das Verwundetenabzeichen in Schwarz, für seine Verwundung am 5.2.1944, ausgestellt am 26.2.1944 durch Hauptmann Mathias Schwegler - Kommandeur der Verbandsführerschule K.G.101 ( Ritterkreuz am 18.12.1941 und am 18.4.1945 bei Neuses/Ansbach gefallen ). Die beiden DinA4 Urkunden etwas beschnitten, gebrauchter Zustand.
328588
€ 600,00

Luftwaffe - Dokumentengruppe des Deutschen Kreuz in Gold Trägers Oberfeldwebel Emil Eggers, der 2.(H)/Nahaufklärungsgruppe 16

zwei Flugbücher mit insgesamt 1016 Flügen vom 8.5.1940 bis 24.4.1943 ( 2. Flugbuch ohne Umschlag ) von Platzflügen und den obligatorischen Trainingsflügen, Instrumentenflügen, Schießübungen, Notlandeflüge, etc. bis am 4.2.1942 der erste Feindflug nach Stalino/Ukraine, es folgen 81 weitere Feindflüge mit Jagdschutz, Flugblattabwurf, mit Flakbeschuss im Ostfeldzug.
-Truppenausweis als Gefreiter, ausgestellt von der Flugzeugführerschule A/B 2 Magdeburg-Süd am 22.11.1939, mit Foto.
- Luftwaffen-Flugzeugführerschein, ausgestellt in Magdeburg am 1.5.1940, mit Foto, Beförderungen bis Oberfeldwebel eingetragen. ( hier sind die Hakenkreuze alle übermalt )
- Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer, als Gefreiter, ausgestellt am 28.8.1940.
- Zeugnis mit der Bescheinigung der Verleihung für das bulgarische Flugzeugführerabzeichen, als Unteroffizier der 3.(H)/21, ausgestellt in Sofia im Juni 1941.
- Übersendungsschreiben zu dem vom Königlich Bulgarischen Kriegsministerium verliehene Flugzeugführerabzeichen nebst Urkunde vom 11.9.1941.
- Abschrift eines Anerkennungsschreiben vom Kommandeur der Luftwaffe beim Panzerarmeeoberkommando 1 für wichtige Aufklärungsaufträge, mit Erwähnung von Eggers, datiert 20.2.1942.
- Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Unteroffizier der 1.(H)/23, ausgestellt am 28.3.1942 durch einen Oberst M.d.W.d.G.b. des Kommandeur der Luftwaffe beim Heeresgruppenkommando Süd.
- Bestallungsurkunde vom Unteroffizier zum Feldwebel der Nahaufklärungs-Staffel 1.(H)/23, ausgestellt im Felde am 1.4.1942.
- Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Aufklärer in Bronze, ausgestellt am 13.5.1942 durch den Oberstleutnant und Kommandant der Nahaufklärungsgruppe 1.
- Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 5.6.1942 durch Generaloberst Alexander Löhr - Chef der Luftflotte 4 und Befehlshaber Südost ( Ritterkreuz am 30.9.1939 und das 705. Eichenlaub am 20.1.1945 ).
- Auszug des Gruppenbefehls Nr. 59 vom 2.1.1943 mit der Anerkennung der Gruppe, da die Besatzung des am 28.12.1942 von 5 feindlichen Jägern abgeschossenen Flugzeuges am gleichen Tag wieder zurückkehrte.
- Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Aufklärer in Silber, als Feldwebel der Nah-Aufklärungsstaffel 2./16, ausgestellt im Felde am 8.2.1943 durch Major Horst Barsikow - Kommandeur der Nahaufklärungsgruppe 14.
- Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Aufklärer in Gold, ausgestellt am 23.5.1943 durch Hauptmann Heribert Rinke - Kommandeur der Nahaufklärungsgruppe 6.
- Auszugsweise Abschrift über die Verleihung des Ehrenpokals für besondere Leistung im Luftkrieg für den Feldwebel, datiert 13.8.1943 und notiert " Pokale und Urkunden folgen nach Eingang ".
- Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, für seine Verwundung am 19.10.1943, ausgestellt am 29.10.1943 durch Major Horst Barsikow.
- großformatige Verleihungsurkunde für das Deutsche Kreuz in Gold, ausgestellt am 5.2.1944.
- Beurteilungsblatt des Feldwebels innerhalb der 4./Frontfliegersammelgruppe vom 17.4.1944.
- Fliegerische Beurteilung für den Oberfeldwebel anlässlich seines Versetzungsgesuches zur Reichsverteidigung, ausgestellt in Bromberg am 12.7.1944.
- anbei sind noch 3 postkartengroße Portraitfotos, sowie ein größeres Gruppenfoto und ein Foto rückseitig beschriftet " Der 110. Feindflug ! Empfang auf dem Flugplatz Mai 1943. Vor meiner Fw 189. "
- Entlassungsschein aus der Kriegsgefangenschaft vom 6.5.1946 und sein Führerschein von 1968.
Die Dokumente sind im gebrauchten Zustand.
327832
€ 3.650,00

Heer - Urkundentrio für einen Gefreiten und späteren Obergefreiten der 3.(Fla)/Panzer-Jäger-Abt.52

Besitzzeugnis für das Sturmabzeichen, ausgestellt am 15.5.1944 durch Major Martin Strack; Besitzzeugnis für das Heeres-Flak-Abzeichen, ausgestellt am 20.9.1944 durch Generalleutnant Eugen Wößner - General der Heeres-Flaktruppen; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 7.1.1945 durch Generalmajor Erich Reuter - Kommandeur der 46. Inf.-Div. ( Ritterkreuz am 17.8.1942 und das 710. Eichenlaub am 21.1.1945 ); gefaltet gebrauchter Zustand.
317512
€ 600,00