Braunschweig

alle Artikel 22
letzte 4 Wochen 4
letzte 2 Wochen 4
letzte Woche 4
2

Braunschweig Kriegsverdienstkreuz 2. Klasse 1914

Bronze getönt, am original Band, Zustand 2. Dazu die Feldspange des Trägers.
349913
€ 80,00
3

Braunschweig Kriegsverdienstkreuz 1. Klasse 1914

Buntmetall getönt, leicht gewölbt, rückseitig Nadel, Zustand 2
336746
€ 250,00
2

Braunschweig Kriegsverdienstkreuz 2. Klasse 1914

Bronze getönt, Öse und Band fehlen, Zustand 3.
348134
€ 30,00
3

Braunschweig Kriegsverdienstkreuz 2. Klasse 1914

Bronze getönt, am original Band, Zustand 2
345679
€ 65,00
5

Braunschweig Orden Heinrich des Löwen Ritterkreuz 2. Klasse

Silber, fein emailliert und bemalt. Löwe mit Krone und Lorbeer wurden entfernt ! Zustand 2

345475
€ 385,00
2
308935
€ 65,00
6

Braunschweig Orden Heinrich des Löwen - Ehrenzeichen 1.Klasse 1903-1918

990 Silber im Rand markiert, mit Bandabschnitt, im roten Verleihungsetui mit aufgedruckter Krone im Deckel, Zustand 2
271921
€ 500,00
5

Braunschweig Waterloo - Medaille 1818

Fertigung aus Kanonenbronze, am Rand eingestempelter Träger "Heinr. Siedentopp 3. Jaeg. Bat.", Stempelschneider: C. Häseler, mit der original Eisenzarge und Bandring. Zustand 2.
Heinrich Siedentopp, Soldat im 3. Jäger Bataillon. Es gab 3 Soldaten mit dem Namen, jeweils aus den Orten Fattstedt, Reppner und Bettmar.

Die Waterloo-Medaille wurde am 11.7.1818 durch Prinzregent Georg IV. gestiftet für "Alle, welche in Herzoglich-Braunschweigischen Truppencorps an dem Feldzuge des Jahres 1815 teilgenommen". Die Prägung erfolgt aus Kanonengut, d. h. . der Bronze eroberter Geschütze. Die Medaille wurde auch an die Hinterbliebenen von gefallenen oder verstorbenen Soldaten verliehen, allerdings ohne Band.
Insgesamt wurden 5607 Medaillen verliehen. Hiervon sind noch ca. 700 Stück weltweit bekannt.
243789
€ 650,00
8

Braunschweig Waterloo - Medaille 1818 mit Trägerbild


Medaille aus Geschützbronze mit angelöteter Öse und eisernem Bandring. Vs. Brustportrait des Herzogs Friedrich Wilhelm in Uniform, im Ärmelabschnitt sig. "C. Häseler". Randinschrift des Trägers "Fried. Berglein . Corp. 2. Jaeg. Bt.". Das Band mit Altersspuren. Dazu das Portrait des Waterloo-Veteranen Friedrich Berglein um 1815. Öl auf Eisenblech. Halbfigur in schwarzer Uniform mit schwarzer und goldener Verschnürung sowie angelegter Braunschweiger Waterloo-Medaille. In späterem, reich reliefiertem, vergoldetem Stuckrahmen. Spätere rückseitige Pappabdeckung, handschriftlich bezeichnet "Friedrich Berglein 1815 Kriegsfreiwilliger / in braunschweigischer Artillerie Uniform / nach der Schlacht bei Waterloo zum Unterofficier / befördert und mit der Waterloomedaille ausgezeichnet". Partiell leicht beschädigt, Altersspuren. Bildmaße ca. 29 x 24 cm, Rahmenmaße ca. 41 x 36 cm. Seltenes Zeitzeugnis der Befreiungskriege in schönem Zustand.
271694
€ 2.750,00
2

Braunschweig Landwehr Dienstauszeichnung 2.Klasse Schnalle

Getragenes Stück, rückseitig an Nadel. Leicht getragen, Zustand 2.
325951
€ 140,00
5

Braunschweig Waterloo - Medaille 1818

Fertigung aus Kanonenbronze, am Rand eingestempelter Träger "Joachim Töpke F. Art.", Stempelschneider: C. Häseler, mit der original Eisenzarge und Bandring. Zustand 2.
Joachim Töpke, geboren in Schapen, Soldat der Fuß Artillerie.

Die Waterloo-Medaille wurde am 11.7.1818 durch Prinzregent Georg IV. gestiftet für "Alle, welche in Herzoglich-Braunschweigischen Truppencorps an dem Feldzuge des Jahres 1815 teilgenommen". Die Prägung erfolgt aus Kanonengut, d. h. der Bronze eroberter Geschütze. Die Medaille wurde auch an die Hinterbliebenen von gefallenen oder verstorbenen Soldaten verliehen, allerdings ohne Band.
Insgesamt wurden 5607 Medaillen verliehen. Hiervon sind noch ca. 700 Stück weltweit bekannt.
243794
€ 850,00
5

Braunschweig Waterloo - Medaille 1818

Fertigung aus Kanonenbronze, am Rand eingestempelter Träger "Aug. Hennecke Train", Stempelschneider: C. Häseler, mit der original Eisenzarge und Bandring. Zustand 2.
August Hennecke, geboren in Thiede, Soldat im Train der Reitenden Artillerie.

Die Waterloo-Medaille wurde am 11.7.1818 durch Prinzregent Georg IV. gestiftet für "Alle, welche in Herzoglich-Braunschweigischen Truppencorps an dem Feldzuge des Jahres 1815 teilgenommen". Die Prägung erfolgt aus Kanonengut, d. h. . der Bronze eroberter Geschütze. Die Medaille wurde auch an die Hinterbliebenen von gefallenen oder verstorbenen Soldaten verliehen, allerdings ohne Band.
Insgesamt wurden 5607 Medaillen verliehen. Hiervon sind noch ca. 700 Stück weltweit bekannt.
243793
€ 750,00
2

Braunschweig Kriegsverdienstkreuz 2. Klasse 1914

Bronze getönt, am original Band, Zustand 2
339996
€ 65,00
3

Braunschweig Kriegsverdienstkreuz 1. Klasse 1914

Buntmetall getönt, leicht gewölbt, rückseitig Nadel, Zustand 2
233217
€ 250,00
2

Braunschweig Landwehr Dienstauszeichnung 2.Klasse Schnalle

Getragenes Stück, rückseitig ohne Nadel, Zustand 2.
229717
€ 120,00
3

Braunschweig Kriegsverdienstkreuz 1. Klasse 1914 - Prinzengröße

Bronze, leicht gewölbt, Durchmesser 30 mm, rückseitig an dünner Nadel, Zustand 2+ .
287129
€ 450,00
2
216664
€ 150,00
3

Braunschweig Erinnerungsglas an das 50-jährige Regierungsjubiläum des Herzogs Wilhelm

18 cm hoch, Portrait des Herzogs im Lorbeerkranz, 2 Löwen die Kartusche haltend "Zum Andenken and das 50 jährige Regierungsjubiläum 25.April 1881", Fuss etwas beschädigt, Zustand 2
209079
€ 235,00