Dänemark

alle Artikel 8
letzte 4 Wochen 2
letzte 2 Wochen 2
letzte Woche 2

Dänemark Marine Entermesser M 1882 .

Recht schlanke Bolo-Klinge, auf der Fehlschärfe die Herstellermarkierung von "Clemen und Jung in Solingen", auf der anderen Seite der Lieferant "J.S.Herazcek&Sohn Kobenhaven", Messinggefäß mit Rochenhautgriff, diese schon etwas abgenutzt, auf dem Korb ein unklarer Anker unter Krone, schwarze Lederscheide mit Messingbeschlägen, der Tragehaken mit "30" gestempelt, auf dem Leder eine kleine Messingplakette aufgelegt, welche mit "KS 13" gestempelt ist, getragen, aber sonst noch sehr gut erhalten. Zustand 2
387846
€ 1.200,00

Königreich Dänemark Schwerer Reiterpallasch Modell 1773/1785 aus der Zeit Christian VII.

Um 1800. 3,1 cm breite Keilklinge, beidseitig mit Hohlbahn und Kehlung unterhalb des Rückens, quartseitig mit 2 Punzen, "bS" und "Krone C7 1766" (Christian VII. 1766-1808). Großes Buntmetall-Korbgefäß mit großem runden Knauf, der Hauptbügel verschraubt, quartseitig der Daumenring, belederter Griff mit Drahtwicklung, die Belederung leicht beschädigt. Schwarze eisenbeschlagene Lederscheide, das Ortblech besonders lang gefertigt, drei bewegliche Trageringe. Dem Alter entsprechend gut erhalten, Zustand 2.

Gesamtlänge 120,5 cm.
355896
€ 3.800,00
3

Dänemark Kampfmesser

 Die Klinge beschliffen, das Griffstück aus Kunststoff, geringer Materialschwund, die Scheide aus braunem Kunststoff in Holzoptik, das Mundblech mit "HTK" unter Krone gestempelt, Tragevorrichtung aus Leinen,  sonst recht gute Erhaltung. Zustand 2-
414265
€ 110,00
3

Dänemark Portepee für den Beamtendegen

um 1880/90. Goldenes Band mit blauen Durchzügen, goldene Fransen mit blauer Füller. Getragen, Zustand 2. Selten.
300266
€ 100,00
4

Dänemark Messerbajonett M 1889 .

Ausführung mit vernieteten Holzgriffschalen, kleine Messingnieten, saubere Klinge mit Stempelung "Alex Coppel Solingen", auf dem Knauf mehrfach gestempelt, mit der schwarzen Lederscheide, getragen, aber noch sehr gut erhalten. Zustand 2
338679
€ 260,00

Königreich Dänemark Offiziers-Pallasch für Kürassiere aus der Zeit König Friedrich VII. 1848-1863)

Um 1850/60. 3,68 cm breite zweischneidige Klinge, beidseitig mittig mit Hohlbahn, beidseitig eingeätzte und vergoldete Verzierungen und das Chiffre König Friedrich VII "Krone F 7", die Klinge mit feinen Närbchen, gereinigt. Großes Buntmetall-Korbgefäß mit verkreuzten Terzspangen, großer Schild mit dem königlichen Wappen mit der Kette des Elefanten-Ordens, quartseitig der Daumenring, belederter Griff mit Drahtwicklung, der Knauf in Form eines griechischen Helmes. Schwarze Lederscheide mit Buntmetall-Beschlägen, zwei bewegliche Trageringe. Dem Alter entsprechend gut erhalten, Zustand 2.

Gesamtlänge 110 cm.
354999
€ 2.600,00
2

Dänemark Säbelbajonett M 1915.

Lange t-förmige Klinge, auf dem Parierstück die Waffennummer, die Stahlteile etwas narbig, intakte Holzgriffschalen, beweglicher Drücker, deutlich getragen, aber noch recht gut erhalten, ohne Scheide. Zustand 2-3
330006
€ 120,00

Königreich Dänemark Offiziers-Pallasch aus der Zeit König Christian VII. (1766-1808)

Ende 18. Jahrhundert/um 1800. 4,27 cm breite zweischneidige Klinge mit Grat, beidseitig eingeätzt das Herrschermonogramm König Christians VII. "Krone C 7" und der Wahlspruch "Gloria Ex Amore Patriae", die Oberfläche der Klinge fein narbig und gereinigt. Vergoldetes Dreispangiges Buntmetall-Gefäß mit Löwenkopf, im Korb das Herrschermonogramm "Krone C 7", der Bügel fast rechtwinklig, sehr kleine spitze Parierlappen, quartseitig der Daumenring, dieser mit zwei unauffälligen Reparaturstellen, der Griff mit dem Löwenkopf aus einem Stück in Buntmetall gefertigt. Ohne Scheide. Dem Alter entsprechend gut erhalten, Zustand 2.

Gesamtlänge 96,5 cm
354977
€ 3.700,00