Weimarer Republik 1919 - 1933

alle Artikel 12
letzte 4 Wochen 2
letzte 2 Wochen 1
letzte Woche 1
1

Ehrenmal der im Weltkriege Gefallenen der Stadt Cronenberg - Schmuckurkunde

Empfangsbestätigung von 200 Reichsmark von dem Offizier-Verein Cronenberg als Spende, ausgestellt am 23.6.1928; großformatig, zweimal gefaltet.
293262
25,00
2

Hamburg - Ernennungsurkunde zum Oberpostschaffner

Ernennungsurkunde für den Postschaffner Fridrich Johann Heinrich Schefe, ausgestellt in Hamburg den 19. April 1926, unterzeichnet und gestempelt in Vertretung,- von dem Präsident der Oberpostdirektion Hamburg, mehrfach gefaltet, Zustand 2
430430
20,00
3

Weimarer Republik - Deutscher Metallarbeiter Verband - Ehren-Urkunde für ein Mitglied anläßlich seiner 25 jährigen Mitgliedschaft

ausgestellt von der Verwaltungsstelle Hamburg am 13.8.1931; große Verleihungsmappe 22 x 30 cm zum Aufklappen, Hartkarton mit rotem Stoff bezogen und goldenem Aufdruck, mit gelber Kordel; leicht gebrauchter Zustand.
397295
65,00
1

Technische Nothilfe ( TeNo ) - Nothelferzeichen in Gold - Verleihungsurkunde

für einen Regierungs- und Baurat in Hitzacker, ausgestellt am 23.3.1928; grossformatig, mehrfach gefaltet und gelocht.
153118
75,00
5

Deutscher Reichskriegerbund ( Kyffhäuserbund ) - Urkundengruppe

Besitzzeugnis zum Ehrenzeichen 1. Klasse des Nationalsozialistischen Reichskriegerbundes, ausgestellt am 6. Februar 1942. Besitzzeugnis zum Kyffhäuser Ehrenzeichen 2. Klasse, ausgestellt am 19. September 1935. Besitzzeugnis für die bronzene Ehrennadel des Deutschen Reichskriegerbundes "Kyffhäuser", ausgestellt am 18. November 1937, unterzeichnet vom Kreisführer. Besitzzeugnis zur Kriegsdenkmünze 1914/18 des Kyffhäuser Bundes, ausgestellt am 18. Januar 1922. Alle Urkunden befinden sich in einem gebrauchtem gutem Zustand. 
468159
110,00
4

Weimarer Republik - Großdeutsche Volkspartei in Österreich - kleine Dokumentengruppe

3 x Einladung zur Wähler-Versammlung am 24., 25. und 29.9.1920; Handzettel über Dr.Otto Conrad; Flugschriften des Nationaldemokratischen Volksvereins Nr. 1, 7 seitiges DinA5-Heft; gebrauchter Zustand.
Die Großdeutsche Volkspartei (abgekürzt GDVP oder GdP) war eine politische Partei in der Ersten Republik Österreich. Die von 1920 bis 1934 bestehende Partei war deutschnational, völkisch, antimarxistisch und antisemitisch eingestellt.
389839
45,00
2

Magdeburger Turngau, Gaujugendwettkämpfen 1927

Urkunde für den K. Rasche als 5. Sieger im 800 Meter-Lauf, unterzeichnet vom Gauvorstand, 15. Mai 1927, Format: 16,3 x 24,3cm, Zustand 2
432148
10,00
3

Einladungskarte zur Einweihung der Vollspurbahn Niebüll=Dagebüllhafen

vom 30. Juni 1926, anbei die Speisenfolge, Format: 11 x 17,5cm, Zustand 2
431955
30,00
1

Technische Nothilfe ( TeNo ) - Nothelferzeichen in Gold - Verleihungsurkunde

für einen Mann in Bremen; grossformatig, mehrfach gefaltet und leicht beschnitten.
153116
75,00
6

Weimarer Republik - Großes Konvolut von Dokumenten verschiedener nationalgesinnter Parteien der 20er und 30er Jahre in Hamburg 

DVP - Deutsche Volkspartei ; DNVP - Deutschnationale Volkspartei ; DStP - Deutsche Staatspartei.
Es sind insgesamt 13 Teile, meist Programmblätter der Parteien, in verschiedenen Grössen.
Gebrauchter Zustand.
168706
60,00
1

Technische Nothilfe ( TeNo ) - Nothelferzeichen in Gold - Verleihungsurkunde

für einen Mann aus Wittmund, ausgestellt am 1.10.1927; grossformatig, mehrfach gefaltet und verdreckt.
162379
80,00
3

Das " Grüne Korps, Köln " ( 26. Res.Korps ) - Verleihungsurkunde für das Langemarckkreuz + Steckkreuz

für einen Mann aus Göttingen - Weende, 12./234, ausgestellt Köln den 15.Oktober 1933, die Urkunde ist gelocht.
Anbei das dazugehörige Steckkreuz. Hohlgeprägt und versilbert, an Nadel, Zustand 2
435987
300,00