Preussen

alle Artikel 282
letzte 4 Wochen 117
letzte 2 Wochen 64
letzte Woche 42
123
2

Preußen Centenarmedaille 1897

Buntmetall vergoldet, ohne Band, Zustand 2.
464934
20,00
2

Preussen Kriegsdenkmünze 1870-1871 für Kämpfer

Bronze vergoldet, ohne Randinschrift, am Band. Zustand 2.
464440
40,00
2

Preussen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse

Geschwärzter Eisenkern, am Band, mit unleserlicher Markierung im Ring, Zustand 2.
464339
70,00
2

Preussen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse

Geschwärzter Eisenkern, am Band, mit unleserlicher Markierung im Ring, Zustand 2.
464338
70,00
2

Preussen Kriegsdenkmünze 1870-1871 für Kämpfer

Bronze, mit Randinschrift "Aus erobertem Geschuetz", am Band.
464232
40,00
2

Preußen Kreuz für Kriegshilfsdienst, 1916

Feinzink, am Originalband, Zustand 2.
464184
30,00
2

Preußen Kreuz für Kriegshilfsdienst, 1916

Feinzink, am Originalband, Zustand 2.
464097
30,00
2

Preussen Erinnerungskreuz "Alsen" 1864 .

Fertigung aus Kanonenbronze, am alten Bandstück.
464892
250,00
3

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse

leichte Ausführung, dünner Eisenkern geschwärzt, rückseitig Tragenadel.
453755
220,00
2

Preussen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse - Variante

nicht magnetische Fertigung, Zustand 2.
451518
130,00
2

Preussen Eisernes Kreuz 1870 2. Klasse - Miniatur

große beidseitig geprägte Miniatur, 14 mm
459795
95,00
2

Preußen Erinnerungskreuz "Treuen Kriegern" 1866

verliehenes Stück aus Kanonenbronze am Originalband. Zustand 2
459259
120,00
2

Preußen tragbare silberne Schießpreismedaille für das im Husaren-Regiment Kaiser Franz Joseph I. von Österreich, König von Ungarn (Schleswigsches) Nr. 16

Silber, Durchmesser 40 mm, Auf der Vorderseite das Portrait des Kaisers mit Umschrift "Wilhelm II. Deutscher Kaiser König v. Preussen", auf der Rückseite "Für gutes Schiessen - Hus. Regt. Kaiser Franz Joseph" . Getragen, Zustand 2.
452117
200,00
2

Preussen Kriegsdenkmünze 1870-1871 für Kämpfer

Bronze vergoldet, ohne Randinschrift, am Band. Zustand 2.
451907
40,00
2

Preussen Kriegsdenkmünze 1870-1871 für Kämpfer

Bronze, mit Randinschrift "Aus erobertem Geschuetz", am Band.
451892
40,00
2
75,00
2

Preußen Nichttragbare Erinnerungsmedaille an den Besuch von Kaiser Wilhelm II. in der Unteroffizier-Schule Annaburg am 3. August 1888

Silberne Medaille, Durchmesser 28 mm, auf der Vorderseite die gekrönte Chiffre "W", rückseitig "Annaburg den 3. August 1888" im Eichenlaubkranz. Komplett in dem original Etui. Zustand 2. Die Medaille wurde nur in geringer Stückzahl an die Ausbilder vergeben.

Im Jahr 1877 wurden vom Preußischen Kriegsministerium die Unteroffizier-Vorschulen geschaffen. Die erste Vorschule entstand 1877 in Weilburg. 1880 folgte Annaburg in Erweiterung der alten dort befindlichen militärischen Knabenanstalt. Die dritte Vorschule wurde 1888 in Neubreisach eingerichtet. 1891 wurde in Jülich, neben der Unteroffizier-Schule eine Vorschule eröffnet. Weitere Vorschulen entstanden 1894 in Fürstenfeldbruck in Bayern, 1896 in Bartenstein und 1897 in Greifenberg. Im Königreich Sachsen wurde in Marienberg eine Vorschule eingerichtet.
Die Unteroffizier-Vorschüler waren keine Militärpersonen. Im Gegensatz zur Unteroffizier-Schule, wo die militärische Vorbildung Hauptaufgabe war, sollte in der Vorschule die für den späteren Soldatenberuf benötigte allgemeine geistige, sittliche Grundlage und die körperliche Leistungsfähigkeit geschaffen werden. Nach zwei Jahren Ausbildung erfolgte die Versetzung zur Unteroffizier-Schule. Die Unteroffizier- Vorschulen hatten zunächst nur zwei Kompanien. Wer als Vorschüler zur Unteroffizierschule kam, konnte diese bereits nach zwei Jahren Ausbildung abschließen, während die Ausbildung der Unteroffizieranwärter aus der Truppe drei Jahre dauerte.
450578
450,00
3

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse - Luxusfertigung der Fa. Paul Meybauer, Berlin

Eisenkern leicht gewölbt. Rückseitig mit Wappenpunze und Silberfeingehaltspunze.
450009
600,00
3
275,00
2

Preußen großes Dienstabzeichen "Nachtwächter Gemeine "Calbe a./S"

um 1860. Großes hochovales Dienstabzeichen aus Messingblech hohlgeprägt, Höhe 80 mm, im Zentrum der Preußische Adler, der Schriftzug "Nachtwächter Gemeine" ist mitgeprägt, die Stadtbezeichnung "Calbe a./S" ist per Hand graviert. Rückseitig mit Nadelsystem. Über viele Jahre im täglichen Dienst getragen mit den typischen Alters- und Tragespuren. Gesamtzustand 2. 

445470
350,00

Preussen Großkreuz zum Eisernen Kreuz 1914

Es handelt sich hierbei um eine Fertigung der Fa. C.F.Zimmermann in Pforzheim aus den 1920er Jahren für Ausstellungen etc. . Der geschwärzte Kern ist nicht magnetisch, die Silberzarge fein geprägt, mit Bandring. Maße ca. 61 x 61 mm, Gewicht 40,77 g. Komplett mit dem originalen langen konfektionierten Halsband. Ein Stück mit sehr schöner Patina, Zustand 2.
Im Ersten Weltkrieg wurde das Großkreuz nur 4 x verliehen. Träger waren:
Paul von Hindenburg (9. Dezember 1916)
August von Mackensen (9. Januar 1917)
Leopold von Bayern (4. März 1918)
Erich Ludendorff (24. März 1918)
Kaiser Wilhelm II. trug das Stück ehrenhalber.
445423
2

Erinnerungsmedaille zum 75. Geburtstag S.M. Kaiser u. König Wilhelm II. von 1934

Ausführung in Bronze für Personal und Dienstboten, Bronze Durchmesser 30,5 mm.
430117
650,00
3
350,00
2

Preussen Kriegsdenkmünze 1870-1871 für Kämpfer

Bronze vergoldet, ohne Randinschrift, am Band. Zustand 2.
430073
40,00
2
200,00
2

Preußen Centenarmedaille 1897 - Konvolut

5 Stück, Buntmetall vergoldet, Öse und Band fehlen, Zustand 3.
422139
50,00
2

Preußen Militär-Ehrenzeichen 2. Klasse 1864-1918

"KRIEGSVERDIENST", versilbert, am schmalen Band.
419455
275,00
8

Preussen Ehejubiläums-Medaille zur goldenen Hochzeit Kaiser Wilhelm II. und Auguste Victoria, 1988

Silber 45 mm mit Stempelschneider "E.Weigand SC.", im Schmucketui, Zustand 2+, das Etui außen bestoßen, Zustand 2-.

398572
150,00
2

Preussen Kriegsdenkmünze 1870-1871 für Kämpfer

Spangenstück, Bronze vergoldet, ohne Randinschrift, ohne Band, Zustand 2.
373613
25,00
2

Preussen Landwehr-Dienstauszeichnung II. Klasse

Selbst gebastelte Schnalle aus Pappe, Zustand 3.
347614
10,00
2
15,00
2

Preußen tragbare silberne Schießpreismedaille für das Infanterie-Regiment Graf Barfuss (4. Westfälisches) Nr. 17 von 1897

Silber, Durchmesser 28 mm, Auf der Vorderseite das Portrait des Kaisers mit Umschrift "Wilhelm II. Deutscher Kaiser König v. Preussen", auf der Rückseite "Für gutes Schiessen 1887 - Inf.Regt. Graf Barfuss (4. Westf.) No. 17" im Zentrum mit Widmungsgravur "Unteroffizier Overhoff". Getragen, Zustand 2.
346288
150,00
2

Preussen Erinnerungsmedaille zur Goldenen Hochzeit 1879 Kaiser Wilhelm I. und Kaiserin Augusta

oval Bronze vergoldet, Höhe mit Öse 27,5 mm, Breite 20 mm, Umschrift "Zur Erinnerung 11.Juni 1829 - 1879", Zustand 2
314665
120,00
2

Preussen Johanniter - Orden Brustkreuz 

um 1860. Reduktion ca. 40 mm Fertigung aus Gold, die Emaille beschädigt, rückseitig dünne Nadel, Zustand 2-3 
308972
650,00
2

Preußen Preussischer Landesverein vom Roten Kreuz - Ehrenkreuz für 10 Jahre

Steckkreuz. Buntmetall versilbert und emailliert, rückseitig mit Hersteller Godet Berlin, getragen, Zustand 2.
301212
125,00
2

Preussen Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens 1900-1918

Ausführung mit Medaillons aus Gold, Ritzmarke "W" im unteren Kreuzarm, am alten Band, Zustand 2+
464811
240,00
2

Preussen Kriegsdenkmünze "1813/1814"

Bronze mit Randinschrift "Aus erobertem Geschütz", das Kreuz mit geraden Armen, am alten Band, Zustand 2.
464774
250,00
5

Preussen Kronen Orden 4. Klasse

Kreuz Buntmetall vergoldet, das Medaillon emailliert, im Zylinder Markierung "W", im schwarzen Etui mit weißem Seidenfutter und Samteinlage, mit Band, dabei der Ausschnitt des Überkarton mit mit Etikett "Königlicher Kronenorden 4.Klasse".
464747
550,00
2

Preußen Verdienstkreuz in Gold

Buntmetall vergoldet, die Medaillons aus Gold, polierte Kanten, mit einem original Band,abschnitt Zustand 2
464702
350,00
7

Preussen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse im Schmucketui "Dem Verdienste"

Kreuz der 2.Klasse mit Markierung im Ring, im schwarzen Etui mit eingeprägtem silbernem Kreuz 1914/15, ca. 100x70x18mm, innen Samteinlage mit Vertiefung für das Kreuz, Seidenfutter und Band. 
460769
600,00
2

Preußen Verdienstkreuz in Gold

Buntmetall vergoldet, die Medaillons aus Gold, polierte Kanten, mit einem original Band,abschnitt Zustand 2
442689
350,00
3

Preussen Eisernes Kreuz 1. Klasse 1914 

Silber, 935 markiert, Eisenkern.
459447
485,00
3

Preussen Kyffhäuser Kriegsdenkmünze 1914-1918

An selbst gebastelter Einzelschnalle, mit aufgeklammerten Schwertern. Zustand 2.
459263
35,00
2

Preußen Krieger-Verdienstmedaille 1873-1918

25 mm, Silber, rückseitig "Krieger Verdienst",  am alten Band. Getragen, Zustand 2
459238
220,00
2

Preussen Erinnerungskreuz "Königgrätz 1866"

Verliehenes Stück aus Geschützbronze
459082
90,00
2

Preußen Eisernes Kreuz 2. Klasse 1914 - Carl Dillenius

Eisenkern, Markierung im Ring "CD 800"
458338
150,00
3

Preussen Eisernes Kreuz 1. Klasse 1914 - Friedrich Linden - an Schraubscheibe

Kern magnetisch, mit dünner Unterlegscheibe und Rändelschraube, Zustand 2+
457279
450,00
2

Preussen Kriegsdenkmünze 1870-1871 für Kämpfer

Bronze, mit Randinschrift "Aus erobertem Geschuetz", mit Band.
455960
40,00
2

Preußen Erinnerungsabzeichen zur silbernen Hochzeit S.M. Kaiser u. König Wilhelm II. und I.M. Kaiserin Auguste Victoria von 1906

Schnalle mt Auflage "XXV" auf dem Band des Kronenordens, rückseitig Nadel, Zustand 2
455303
350,00
2

Preussen Kriegsdenkmünze 1870-1871 für Kämpfer

Bronze, mit Randinschrift "Aus erobertem Geschuetz", am Band.
451739
40,00
2

Preußen Krieger-Verdienstmedaille 1873-1918

25 mm, Silber, rückseitig "Krieger Verdienst",  am alten Band. Getragen, Zustand 2
450576
220,00
2

Preussen Johanniter - Orden Brustkreuz

um 1915. 46 mm, handgestickte Ausführung für die feldgraue Uniform. Zustand 2.
445599
150,00
2

Preußen Kurhessische Jubiläumsdenkmünze "30. November 1813-1913"

Geschützbronze, am alten Band, Zustand 2
Gestiftet von Kaiser Wilhelm II. zum 100-jährigen Bestehen des 2.Kurhessischen Infanterie-Regiments Nr. 82 am 30.November 1913. Es sind nur ca. 170 Verleihungen bekannt.
442913
450,00
2

Preussen Johanniter-Orden - Miniatur 12 mm

Knopflochdekoration, Emaille etwas beschädigt, Zustand 2
433826
120,00
2

Preussen Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens 2. Klasse 1900-1918

am Band, mit Ritzmarke W der Fa. Wagner & Sohn in Berlin.
422825
250,00
2

Preußen Kriegsdenkmünze 1870/71 für Kämpfer an Einzelbandschnalle

Messingbronze, mit Randinschrift "Aus erobertem Geschütz", Zustand 2.
419237
70,00
2

Preussen Kriegsdenkmünze 1870-1871 für Kämpfer

Bronze vergoldet, mit Randinschrift "Aus erobertem Geschuetz", am Band.
411591
40,00
2

Preussen Militär-Flugzeugführer - Miniatur 19 mm

rückseitig Nadel aufgelötet, Zustand 2
399895
100,00
2

Preußen Kriegsdenkmünze 1870-1871 für Kämpfer

Verliehene Ausführung aus Geschützbronze, seitlich mit Randinschrift "Aus erobertem Geschütz". Der Bandring abgebrochen. Zustand 2.
385073
20,00
6

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse im Etui

Geschwärzter Eisenkern, rückseitig mit Markierung WS neben dem Haken. Im bordeauxroten Etui mit goldenem EK-Eindruck, innen Samteinlage und Seidenfutter. 
464428
550,00
2

Preußen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse - F. Hoffstätter, Bonn

Eisenkern, mit Hersteller im Ring "H", am Band, Zustand 2.
463409
85,00
2

Preußen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse 

Geschwärzter Eisenkern, am Band, ohne Markierung des Herstellers im Ring, Zustand 2.
463399
60,00
2

Preußen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse - Sy & Wagner, Berlin

Geschwärzter Eisenkern, mit Markierung des Herstellers im Ring "SW", am Band. Zustand 2 .


463395
75,00
2

Preussen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse

Geschwärzter Eisenkern, am Band, mit unleserlicher Markierung im Ring, Zustand 2.
463391
70,00
2

Preußen Centenarmedaille 1897

Buntmetall vergoldet, ohne Band, Zustand 2.
461953
20,00
2

Preußen Centenarmedaille 1897

Buntmetall vergoldet, ohne Band, Zustand 2.
461952
20,00
6

Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse im Etui

Eisenkern, rückseitig neben dem reparierten Haken die Punze "WS", im schwarzen Etui mit EK-Aufdruck, innen Papierfutter und Samteinlage.
463718
375,00
6

Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse - Ausführung von W.Deumer 

Eisenkern, im schwarzen Etui mit EK-Aufdruck, innen Papierfutter und Samteinlage.
463716
450,00
3

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse - Godet

Eisenkern leicht gewölbt. Rückseitig mit Punze "G" auf der Nadel.
458576
450,00
6

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse

Eisenkern, die Schwärzung beschädigt, mit Markierung des Herstellers "WS". Im beschädigten Etui mit EK-Aufdruck.
458033
300,00
3

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse - K.A.G.

Eisenkern, auf der Nadel rückseitig Markierung des Herstellers.

452889
350,00
2

Preussen Verdienst-Ehrenzeichen "Für Rettung aus Gefahr"

Silber, Ausführung "König" und Rosette aus 6 Kügelchen, mit Band, Zustand 2
447765
250,00

Großkreuz des Eisernen Kreuzes 1914

Es handelt sich bei dem Orden um ein zeitgenössische Fertigung als Ausstellungsstück, hergestellt um 1940.
Mehrteilige Fertigung. Geschwärzter Eisenkern. Der Silberrahmen mit aufpolierten Kanten. Auf der Vorderseite unter der Trageöse gestempelt "800" Silber. Maße 71,5 x 63,1 mm, Gewicht 57 g. Komplett mit dem Halsband. Komplett im blauen Präsentationsetui, dieses ist identisch mit den Verleihungsetuis zum Ritterkreuz des Kriegsverdienstkreuzes 1939, innen allerdings in der Ausstattung für das Großkreuz zum Eisernen Kreuz. Es gab sowohl Ausstellungsstücke des Großkreuzes des Eisernen Kreuzes 1914 als auch das Modell 1939, die beide im gleichen Etui geliefert wurden.
Nur leichte Altersspuren, Zustand 2.
Extrem selten, ein sehr gutes Belegstück für jede EK Sammlung, verliehene Originale sind nicht zu bekommen.

Das Großkreuz des Eisernen Kreuzes war von 1813 bis 1918 die höchste preußische Kriegsauszeichnung und von 1939 bis 1945 die höchste des Deutschen Reichs. Gestiftet wurde das Großkreuz als oberste Ordensstufe des Eisernen Kreuzes am 10. März 1813 vom preußischen König Friedrich Wilhelm III. in Breslau. In vier Kriegen wurde es insgesamt 20-mal verliehen. Im Ersten Weltkrieg wurde das Großkreuz fünfmal verliehen an die folgenden Träger:
Generalfeldmarschall Paul von Hindenburg (9. Dezember 1916)
Kaiser Wilhelm II. (11. Dezember 1916)
Generalfeldmarschall August von Mackensen (9. Januar 1917)
Prinz Leopold von Bayern (4. März 1918)
Generalfeldmarschall Erich Ludendorff (24. März 1918).

447665
15.000,00
7

Preussen Orden Pour le Mérite mit Eichenlaub

Es handelt sich hierbei um eine typische Fertigung aus den 1960er Jahren. Das Kreuz Buntmetall vergoldet, fein emailliert, das Eichenlaub massiv geprägt und vergoldet. Komplett am Band, Zustand 2.
Early collecrtor´s copy ca. 1960s.
445422
1.500,00
2

Preussen Kriegsdenkmünze 1870-1871 für Kämpfer

Bronze, mit Randinschrift "Aus erobertem Geschuetz", am Band.
422157
40,00
3

Preussen Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens 2. Klasse 1900-1918

mit Ritzmarke W im unteren Kreuzarm, am Bandrosette, Zustand 2 .
379634
250,00
2

Preussen Kriegsdenkmünze 1870-1871 für Kämpfer

Bronze vergoldet, mit Randinschrift "Aus erobertem Geschuetz", am Band.
370775
40,00
6

Preußen Fahnenspitze für Bataillonsfahnen mit dem Großkreuz des Eisernen Kreuzes 1870

Die Fahnenspitze aus Messingbronze feuervergoldet, im Zentrum der Lorbeerkranz mit eingenietetem Großkreuz im Silberrahmen, geschwärzter Eisenkern. Museales Stück mit typischen Altersspuren, in wunderschönem unberührten Originalzustand. Im 1. Weltkrieg wurde die Fahne noch im Felde geführt und erhielt eine Beschädigung durch Gewehr- bzw. Granatbeschuß.

Nach dem Feldzug 1870/71 verlieh der Kaiser allen preußischen Bataillonsfahnen, die "im feindlichem Feuer" standen als Auszeichnung die neuen Fahnenspitzen mit dem Eisernen Kreuz. Das in der Fahnenspitze eingesetzte Kreuz ist identisch mit den im Feldzug verliehenen Großkreuzen zum Eisernen Kreuz 1870. Sehr selten und für jeden EK-Sammler ein begehrenswertes Stück.
Vergleichen Dr. F.Wernitz/V.Simons " Das Eiserne Kreuz 1813 1870 1914 Geschichte und Bedeutung einer Auszeichnung" Seite 156 ff.
359857
6.000,00
2

Freistaat Preussen Feuerwehr-Erinnerungsabzeichen, 1925-1933

Buntmetall vergoldet, rückseitig " Original ges.geschützt ", Zustand 2
236625
45,00
2

Preußen Kriegsdenkmünze 1864 für Kämpfer

Verliehenes Stück aus Geschützbronze, mit Randinschrift "Aus erobertem Geschütz"
463540
125,00
3

Preussen Roter Adler Orden 4. Klasse mit entfernten Schwertern, Ausführung mit glatten Kreuzarmen 1854-1879

Silbernes Kreuz, das Medaillon aus Porzellan mit feiner Handmalerei, am Ring, ohne Herstellerbezeichnung. Die ehemaligen Schwerter wurden zeitgenössisch entfernt. Dazu ein originales schwarz/weißes Band für die Ausführung mit Schwertern, von einer Ordensschnalle abgetrennt. Getragen, Zustand 2.
462161
650,00
2

Preussen Kriegs-Denkmünze 1864 "Unseren Tapferen Kriegern 1864"

mit Umschrift "Aus erobertem Geschütz, Zustand 2.
461428
95,00
2

Preußen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse - Wagner & Sohn

Eisenkern, mit Band, mit Hersteller im Ring "WS" , Zustand 2
461408
85,00
2

Preußen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse

Geschwärzter Eisenkern, am österreichischen Dreiecksband. Zustand 2.
461393
130,00
2

Preußen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse

Geschwärzter Eisenkern, am österreichischen Dreiecksband. Zustand 2.
461391
130,00
2

Preußen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse - "KO"

Geschwärzter Eisenkern, mit Hersteller im Ring "KO", am Band, Zustand 2.
461388
75,00
2

Preussen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse - B.H. Mayer, Pforzheim.

Geschwärzter Eisenkern, am Band, mit Markierung im Ring "M". Zustand 2.
461385
80,00
2

Preußen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse - "KO"

Geschwärzter Eisenkern, mit Hersteller im Ring "KO", am Band, Zustand 2.
461384
75,00
2

Preussen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse

Geschwärzter Eisenkern, am Band, mit unleserlicher Markierung im Ring, Zustand 2.
461382
70,00
2

Preußen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse - Sy & Wagner, Berlin

Geschwärzter Eisenkern, mit Markierung des Herstellers im Ring "SW", am Band. Zustand 2 .


461372
75,00
2

Preußen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse - "KO"

Geschwärzter Eisenkern, mit Hersteller im Ring "KO", am Band, Zustand 2.
461371
75,00
2

Preußen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse - "KO"

Geschwärzter Eisenkern, mit Hersteller im Ring "KO", am Band, Zustand 2.
461370
75,00
2

Preußen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse - "KO"

Geschwärzter Eisenkern, mit Hersteller im Ring "KO", am Band, Zustand 2.
461368
75,00

Preussen Großkreuz zum Eisernen Kreuz 1914

Fertigung der Fa. C.F.Zimmermann in Pforzheim aus den 1920er Jahren für Ausstellungen etc. . Eisenkern, die Silberzarge fein geprägt, mit Bandring. Maße ca. 60,6 x 60,6 mm, Gewicht 43,85 g. Am originalen Halsband. 

455835
7.500,00
8

Preussen Roter Adler Orden 4. Klasse, 3. Modell, um 1846

Es handelt sich mit dem Stück um eine der ersten Fertigungen aus der Zeit der Modellumstellung von 1846. Das Kreuz einteilig massiv aus Silber geprägt, die Kreuzarme mit ganz leichter Körnung. Auf der Vorderseite aufgesetzt das Medaillon aus weißer Emaille mit handgemaltem preußischen Adler, lila mit kurzen Flügeln. Komplett am alten frühen im Verleihungsetui. Leicht getragen, Zustand 2. Sehr selten, eines der wenigen Originale. Eine echte Seltenheit.
441913
2.500,00

Preußen Roter Adler Orden 3. Klasse 3. Modell 1830-1854

Fertigung aus Gold, beidseitig fein emailliert, das Medaillon mit feiner Goldstaubmalerei, Violetter Adler mit dem Hohenzollernschild auf der Brust. Im unteren Kreuzarm am Zylinder mit Herstellerbezeichnung "HZ" für den Juwelier Hanff & Zimmermann, Berlin. Komplett am original Band im original Verleihungsetui. Leicht getragen, auf dem vorderseitigen Medaillon am rechten Rand mit leichten Emailleschäden.
Zustand 2, ein schönes Stück.


414530
3.500,00
2

Preussen Kyffhäuser Kriegsdenkmünze 1914-1918

am Band, mit aufgeklammerten Schwertern, Zustand 2.
460040
25,00
2

Preussen Kriegsdenkmünze 1870-1871 für Kämpfer

Bronze, mit Randinschrift "Aus erobertem Geschuetz", am Band.
459743
40,00
2
45,00
3

Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse 

geschwärzter Eisenkern, korrodiert, die Nadel mit Silberfeingehaltspunze 800. 
456588
300,00
2

Preussen Kriegsdenkmünze 1870-1871 für Kämpfer

Bronze, mit Randinschrift "Aus erobertem Geschuetz", am Band.
451883
40,00
2

Preussen Verdienst-Ehrenzeichen "Für Rettung aus Gefahr"

Ausführung mit "Koenig", versilbert, am original Band, Zustand 2+.
450493
200,00
2

Preussen Verdienst-Ehrenzeichen "Für Rettung aus Gefahr"

Ausführung mit "Koenig", versilbert, am langen original Band, Zustand 2
444432
200,00
2
20,00
2

Preussen Eisernes Kreuz 1914 - sogenanntes Schandkreuz

Eisenguss, 43 x 45 mm, avers mit der Nennung französischer Städte "Rheims-Amiens-Louvain", mittig W und Kreuz, revers mit Nennung belgischer Städte "Antwerp-Dinant-Ghent" W 1914, Zustand 2
437127
350,00
2

Preußen Kriegsdenkmünze 1813/1814 für Kämpfer 

Messingbronze, das Kreuz mit scharfkantigen Armen, mit Randinschrift "Aus erobertem Geschütz".
Es wurden Medaillen mit runden Kreuzarmen gefertigt (sogenannte Pariser Fertigung) und Medaillen mit scharfkantigen Kreuzarmen (sogenannte Berliner Fertigung). 
430499
180,00
2

Preußen Centenarmedaille 1897

von der Ordensschnalle abgetrennt, Zustand 2
419691
45,00
2

Preußen Hannoversche Jubiläumsdenkmünze "19. December 1803 / 19. December 1903"

Geschützbronze vergoldet, am alten Band, Zustand 2-3
Verleihungsberechtigt waren folgende Regimenter:
Füsilier-Regiment General-Feldmarschall Prinz Albrecht von Preußen (Hannoversches) Nr. 73,
Hannoversches Jäger-Bataillon Nr. 10,
Husaren-Regiment Königin Wilhelmina der Niederlande (Hannoversches) Nr. 15,
Feldartillerie-Regiment von Scharnhorst (1. Hannoversches) Nr. 10 .
412879
300,00
2

Preussen Erinnerungsabzeichen zum 70. Geburtstag Kaiser Wilhelm II. 1929

Schnalle Silber, mit polierten Kanten, auf schwarz/weißes Band aufgelegt. Haken fehlt. Zustand 2
372047
350,00
4

Eisernes Kreuz 1813 1. Klasse - handgestickte Ausführung !

Es handelt sich um eine besondere Einzelanfertigung für den Waffenrock. Die Darstellung des Eisenkerns aus schwarzem Seidenrips, um den Rand eine dünne umlaufende Silberkordel. Die Silberzarge hochgewölbt gestickt aus Silberfaden, die Ecken verstärkt mit Pailletten und Silberdraht, an den 4 Kreuzarmen mit jeweils 2 Befestigungsschlaufen, rückseitig mit alter Papierunterlage. Höhe 42 mm. Getragenes Stück mit schöner Patina. Zustand 2.
Ein extrem seltenes Einzelstück, nur ganz selten zu finden !
369708
7.500,00
2

Preußen Militär-Ehrenzeichen 2. Klasse 1864-1918

Ausführung für die Schnalle, Zustand 2

359503
125,00
3

Preußen Militär-Ehrenzeichen 2.Kasse 1864-1918

"Kriegsverdienst", neben der Öse "Z" markiert, versilbert, Zustand 2
294211
220,00
2
186488
15,00

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. und 2. Klasse im Schmucketui 

Kern Eisen geschwärzt, rückseitig KO markiert, im schwarzen Etui mit eingeprägtem silbernem Kreuz, innen Samteinlage und Papierfutter. Mit dem Kreuz der 2.Klasse mit Markierung KO im Ring, im baugleichen schwarzen Etui mit eingeprägtem silbernem Kreuz, ca. 85x65x20mm, innen erhöhter Samteinlage und Papierfutter.
460763
1.200,00
3

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse

einteilige Fertigung, nicht magnetisch, mit Unterlegscheibe und Mutter.
456982
350,00
3

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse - We

Eisenkern, rückseitig Markierung des Herstellers.

454486
300,00
2

Preussen Dienstauszeichnung für Offiziere Kreuz für XXV Jahre 2. Form ab 1826

Flache ausführung mit querstehendem Bandring, am alten Band, getragen, Zustand 2-.
442917
300,00

Preussen Orden Pour le Mérite mit Eichenlaub, mit der passenden Miniatur

Bei dem Stück handelt es sich um eine typische Fertigung aus dem 1.Weltkrieg der Firma Johann Wagner & Sohn, Berlin, um 1917. Silber vergoldet, beidseitig fein emailliert. Oben mit der der sogenannten "Barocköse" und vergoldetem Bandring. Im unteren Kreuzarm "938 W" markiert. Mit dem Eichenlaub und dem besonderen konfektionierten Halsband mit 3 silbernen Durchzügen für die Träger des PlM mit dem Eichenlaub.
Nur leicht getragen, in besonders schönem Zustand.
Dazu die passende Miniatur des Orden Orden Pour le Mérite mit Eichenlaub, Buntmetall vergoldet, beidseitig fein emailliert, komplett an der Knopflochschleife, mit der Herstellerbezeichnung "Godet Berlin". Leicht getragen, Zustand 2.

Ein sehr schönes Ensemble, so vollständig nur ganz selten zu finden.

Der Orden Pour le Mérite wurde von Friedrich dem Großen im Jahr 1740 gestiftet und war neben dem Orden vom Schwarzen Adler die bedeutendste Auszeichnung, die in Preußen vergeben werden konnte. Seit seiner Stiftung 1740 wurde der Orden bis zum Ende des 1. Weltkriegs 1918 an insgesamt 5.430 Personen verliehen. Im Ersten Weltkrieg wurde der Pour le Mérite 687 Mal verliehen, mit Eichenlaub nur 122 Mal. Die Ausführung in Gold wurde aufgrund der Kriegslage nur bis Ende 1915 verliehen, danach wurden noch Silber vergoldete Stücke ausgegeben. 
435790
33.000,00
2
20,00
2

Preußen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse - Ausführung zum annähen

Nichtmagnetische Fertigung, flache Ausführung. Auf der Rückseite wurde kein Nadelsystem angebracht, seitlich mit 8 Bohrungen zum annähen. Verschlossene Löcher in der Zarge.
429930
350,00
2

Preussen Kriegsdenkmünze 1870-1871 für Kämpfer

Bronze, mit Randinschrift "Aus erobertem Geschuetz", am alten Band. Zustand 2-3.
429827
35,00
2

Preussen Verdienst-Ehrenzeichen "Für Rettung aus Gefahr"

versilbert, Ausführung "König" und Rosette aus 6 Kügelchen, mit Band, Zustand 2
426484
250,00
2

Preussen Kriegsdenkmünze 1870-1871 für Kämpfer

Bronze vergoldet, ohne Randinschrift, am Band. Zustand 2.
422161
40,00
7

Preussen Orden Pour le Mérite für Kunst und Wissenschaft

Juweliersanfertigung einer im Original sehr schwer zu beschaffenden Dekoration, Fertigung aus 925 Silber, vergoldet, der Schriftreif dunkelblau emailliert.
413822
3.250,00
2

Preußen Gefechtsspange "Mezières" des Frankreich Feldzugs 1870/71 für das Fahnenband einer Bataillonsfahne

Ordensband der Kriegsdenkmünze 1870/71, mit Gefechtsspange "Mezières" in der besonderen geschweiften Ausführung für das Fahnenband. Zustand 2.
389755
350,00
2

Preussen Hohenzollernsche Denkmünze für Kämpfer 1848 - 1849

Bronze, ohne Band, Öse neu angelötet, gebrauchter Zustand.

Am 23. August 1851 von König Friedrich Wilhelm IV. gestiftetes Ehrenzeichen für Angehörige des preußischen Militärs und Beamte, welche sich in den Gefechten gegen die Aufständischen während der Revolution 1848/1849 bewährt haben.
373622
40,00
2
357916
135,00
2

Preußen Kronen Orden Stern zur 2. Klasse

Große Miniatur für das Ordenskettchen. Silberner 4-strahliger Stern, as Medaillon in Gold und fein emailliert. Höhe 22 mm (ohne Ring). Zustand 2+. Selten.
296976
750,00
2

Preußen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse

Geschwärzter Eisenkern, am österreichischen Dreiecksband. Zustand 2.
460729
130,00
2

Preußen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse

Geschwärzter Eisenkern, am österreichischen Dreiecksband. Zustand 2.
460714
130,00
2

Preussen Kriegsdenkmünze 1870-1871 für Kämpfer

Bronze vergoldet, ohne Randinschrift, am Band. Zustand 2.
460664
40,00
2

Preußen Centenarmedaille 1897

Buntmetall vergoldet, ohne Band, Zustand 2.
460663
20,00
2

Preußen Hohenzollernsche Denkmünze für Kämpfer 1848 - 1849

Bronze, Zustand 2 .

Am 23. August 1851 von König Friedrich Wilhelm IV. gestiftetes Ehrenzeichen für Angehörige des preußischen Militärs und Beamte, welche sich in den Gefechten gegen die Aufständischen während der Revolution 1848/1849 bewährt haben.
460661
55,00
8

Preussen Eisernes Kreuz 2. Klasse 1914 im Schmucketui

Eisenkern geschwärzt, im ca. 90 x 90 x 35 mm Etui, geprägter Schmuckdeckel aus Pappe mit zentralem auf Samt aufgelegtem Eisernen Kreuz ca. 30 mm, magnetisch, innen blaue Samteinlagen, als Verschluß-Lederlasche mit Druckknopf lose anbei.
461345
550,00
5

Preussen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse - dekoratives Verpackung für eine Mundharmonika

ca. 160 x 35 mm x 30 mm, "Das Eiserne Kreuz - Hindenburg Sieges Musik" 
461288
145,00
2

Preussen Erinnerungskreuz "Treuen Kriegern 1866"

Verliehenes Stück aus Geschützbronze
460296
80,00
2

Preussen Kriegsdenkmünze 1870-1871 für Kämpfer

Bronze, mit Randinschrift "Aus erobertem Geschuetz", mit Band.
456895
40,00
3

Preussen Kronen - Orden 2. Klasse 

Gold, fein emailliert, Markierung "WILM" des Hofjuweliers Wilm in Berlin im Zylinder, am ca. 31 cm langem Bandabschnitt.
456107
1.650,00
3

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse

leichte Ausführung, dünner Eisenkern geschwärzt, rückseitig Tragenadel.
453756
210,00
2
446005
150,00
2

Heimatschein von 1860, Königreich Bayern, 

Vom Königlich Bayerischen Landgericht Oberdorf ausgestellt, um 1860, mehrfach gefaltet, großformatiges Doppelblatt, gebrauchter Zustand,
443862
50,00
7

Preussen Geschenknadel Prinz Friedrich Wilhelm von Preußen

Feine Fertigung aus Bronze vergoldet. Darstellung: die gekrönte Chiffre "FW", umlaufend die Kollane vom Schwarzen Adler Orden. Die Chiffre "FW" fein besetzt mit kleinen Brillanten und Rubinen, Höhe ca. 30 mm, an langer Nadel. Komplett im original Geschenketui mit hellbraunem Leder bezogen. Auf dem Deckel in Gold gepunzt die Krone der preußischen Prinzen, innen blaues Seidenfutter und Samtbett, im Deckel mit Hersteller "Gadebusch Hofjuwelier Potsdam".  Zustand 2+.

Friedrich Wilhelm Prinz von Preußen (* 12. Juli 1880 auf Schloss Kamenz; † 9. März 1925 in Weißer Hirsch, Dresden) war der jüngste Sohn von Prinz Albrecht von Preußen. Wie alle geborenen Prinzen des königlichen Hauses erhielt Friedrich Wilhelm mit 10 Jahren den Rang eines Leutnants im 1. Garde-Regiment zu Fuß. Vor dem Ersten Weltkrieg residierte er im Schloss Kamenz. 1911 wurde er zum Landrat des Kreises Frankenstein in Frankenstein in der damaligen preußischen Provinz Schlesien ernannt. Dieses Amt übte er sieben Jahre lang bis 1918 aus. Im Ersten Weltkrieg wurde ihm das Eiserne Kreuz II. Klasse verliehen. Zuletzt stand er als Generalmajor à la Suite des 1. Garde-Regiments zu Fuß. Er interessierte sich für Wissenschaften, Literatur und Musik. Von 1909 bis zu seinem Tod war er Präsident der Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt. Friedrich Wilhelm war Ehrendoktor der philosophischen Fakultät der Albertus-Universität Königsberg.
438326
1.750,00
2

Erinnerungsmedaille zum 75. Geburtstag S.M. Kaiser u. König Wilhelm II. von 1934

Ausführung in Silber für Verwandte und ihm nahestehende Personen. Silber, Durchmesser 30,5 mm.
430114
650,00
2

Preußen Zivilnadel für die ehemaligen Angehörigen im  3. Unter-Elsässischen Infanterie-Regiment Nr. 138

Friedensstandort Dieuze, vergoldet, teils farbig lackiert, an Nadel. Zustand 2.


396546
45,00
2

Preussen Eisernes Kreuz 1870 2. Klasse Prinzengröße - Eisenkern

geschwärzter Eisenkern, Höhe 28 mm, Zustand 2.
390196
150,00
4

Preußen Auszeichnungsband für die Fahne eines Bataillons der preußischen Infanterie

Um 1870. Band des Erinnerungskreuzes von 1866 mit anhängender Quaste. Das Band gekürzt. Typische Gebrauchs- und Alterungsspuren. Zustand 2.




359896
500,00
2

Preußen tragbare silberne Schießpreismedaille für das Infanterie-Regiment Graf Barfuss (4. Westfälisches) Nr. 17 von 1895

Silber, Durchmesser 28 mm, Auf der Vorderseite das Portrait des Kaisers mit Umschrift "Wilhelm II. Deutscher Kaiser König v. Preussen", auf der Rückseite "Für gutes Schiessen 1887 - Inf.Regt. Graf Barfuss (4. Westf.) No. 17" im Zentrum mit Widmungsgravur "4.7.1895 Gefreiter Johan". Deutlich getragen, Zustand 2-.
346309
120,00
5

Preussen Eisernes Kreuz 2. Klasse 1914 im Etui des Hofjuweliers Hansen

Eisenkern schwarz lackiert, im Ring "H" markiert, das Etui 95 x 95 x 15 mm, innen rote Samteinlage mit Vertiefung für das Kreuz, rotes Seidenfutter mit goldenem Aufdruck M. Hansen Hofjuwelier Kiel.
461327
650,00
3

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse - Paul Meybauer, Berlin

Eisenkern leicht gewölbt. Rückseitig mit Wappenpunze und Silberfeingehaltspunze "800". Repariert, Rahmen teilweise nachgelötet.
461554
600,00
3

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse 

leicht gewölbt, geschwärzter Eisenkern, auf der Rückenplatte Silberfeingehaltpunze 800.
461379
375,00
3

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse 

Fertigung von Carl Dillenius, geschwärzter Eisenkern, auf der Nadel Silberfeingehaltpunze 800.
461378
400,00
5

Preussen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse im Etui

Eisenkern geschwärzt, mit Markierung im Ring, im ca. 80 x 60 x 20 mm Etui, innen Seidenfutter mit Haltebändern für das Ordensband, samtene Einlage mit Vertiefung für das Kreuz, der Verschluß ist beschädigt, Zustand 3
461366
200,00
5

Preussen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse im Etui

Eisenkern geschwärzt, mit Markierung KO im Ring, im ca. 80 x 60 x 20 mm Etui, der Deckel mit aufgelegter Papiervignette, innen Seidenfutter mit Haltebändern für das Ordensband, samtene Einlage mit Vertiefung für das Kreuz, mit Bandabschnitt.
461364
350,00
5

Preussen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse im Etui

Eisenkern geschwärzt, mit Markierung S-W im Ring, im ca. 80 x 60 x 20 mm Etui, innen Seidenfutter mit Haltebändern für das Ordensband, samtene Einlage mit Vertiefung für das Kreuz, mit Bandabschnitt.
461360
350,00
5

Preussen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse im Etui

Eisenkern geschwärzt, im ca. 100 x 70 x 20 mm Etui, innen Seidenfutter, Samteinlage mit Vertiefung für das Kreuz, mit Bandabschnitt.
461353
250,00
5

Preussen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse im Schmucketui

Eisenkern geschwärzt, im ca. 105 x 60 x 20 mm Etui, innen Seidenfutter mit Eindruck "Zur Erinnerung an Deutschlands große Zeit", Einlage mit Vertiefung für das Kreuz, mit Bandabschnitt.
461352
450,00
7

Preussen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse im Schmucketui

Eisenkern geschwärzt, im ca. 135 x 75 x 25 mm Etui mit aufgedrucktem Eisernen Kreuz 1914 und "Dank des Vaterlandes", innen Seidenfutter, aufstellbare Samteinlage mit Vertiefung für das Kreuz und 2 eingesteckten Bandspangen. Etwas beschädigter Zustand.
461351
450,00
3

Preussen Pour le Mérite - 17 mm Miniatur 

Buntmetall vergoldet, beidseitig fein emailliert, am Miniatur "Halsband", Zustand 2
461158
1.600,00
9

Preussen Eisernes Kreuz 1870 1. Klasse mit dem silbernen Eichenlaub mit Jubiläumszahl "25"

Ein verliehenes Stück mit dem Kerntyp A der Eisengießerei Berlin mit aufgesetztem silbernen Eichenlaub mit Jubiläumszahl "25". Geschwärzter, teils gebrochener Eisenkern, rückseitig an dünner runder Nadel. Das Kreuz ist so stark getragen, dass die Riffelung des Silberrands kaum noch zu erkennen ist.
Das zeitgenössische Fertigung eines Veteranen der Kämpfe gegen Frankreich 1870/71.
Das silberne Eichenlaub war nur gedacht für die Inhaber des Eisernen Kreuzes 2. Klasse, nicht jedoch für die Träger der 1. Klasse. Bei dem vorliegenden Exemplar handelt es sich deshalb um eine aus der Zeit stammende Eigenmächtigkeit des Trägers.
Dieses Stück ist abgebildet auf Seite 142 im Fachbuch "Das Eiserne Kreuz 1813-1870-1914 Geschichte und Bedeutung einer Auszeichnung" Dr. Wernitz/Simons. Ex-Sammlung Menz, Berlin.
460900
6.500,00

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse im Etui

Geschwärzter Eisenkern, rückseitig mit Markierung CD 800 Silber auf der Nadel. Im schwarzen Etui mit silbernem EK-1914/15 Eindruck, innen Samteinlage und Seidenfutter. 
460760
650,00

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse im Etui

Geschwärzter Eisenkern, rückseitig mit Markierung KO auf der Nadel. Im schwarzen Etui mit silbernem EK-1914/15 Eindruck, innen Samteinlage und Seidenfutter. 
460759
500,00

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse im Etui

Geschwärzter Eisenkern, rückseitig mit Markierung FR unter dem Haken. Im bordeauxroten Etui mit goldenem EK-Eindruck, innen Samteinlage und Seidenfutter. 
460757
500,00

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse im Etui

Geschwärzter Eisenkern, rückseitig mit Markierung Fr unter dem Haken. Im bordeauxroten Etui mit EK-Eindruck, innen Samteinlage und Seidenfutter. Der Drücker beschädigt.
460755
450,00
8

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse an Schraubscheibe im Etui

800 Silber markiert, gewölbter Eisenkern geschwärzt, gewölbte Unterlegscheibe und gerändelter Schraube. Im bordeauxroten Etui mit EK-Eindruck, innen Samteinlage und Papierfutter.
460754
850,00

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse im Etui

H.B.C. auf der Nadel markiert, Eisenkern geschwärzt. Im schwarzen Etui mit EK-Eindruck, innen Samteinlage und Papierfutter.
460753
650,00

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse im Etui

800 Silber auf der Nadel markiert, Eisenkern geschwärzt. Im schwarzen Etui, innen Samteinlage und Seidenfutter.
460752
675,00

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse im Etui

800 Silber, Kern nicht magnetisch. Im Etui mit EK-Vignette, innen Samteinlage und Seidenfutter.
460750
600,00

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse im Etui

Geschwärzter Eisenkern, rückseitig mit Markierung S-W auf der Nadel. Im Etui mit EK-Vignette, innen Samteinlage und Seidenfutter.
460748
475,00

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse im Etui

Geschwärzter Eisenkern, rückseitig mit Markierung We neben dem Haken. Im Etui mit EK-Vignette, innen Samteinlage und Seidenfutter.
460747
550,00

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse im Etui

Geschwärzter Eisenkern, rückseitig mit Markierung WS neben dem Haken. Im Etui mit EK-Vignette, innen Samteinlage und Seidenfutter.
460744
475,00

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse im Etui

Kern nicht magnetisch. Im Etui mit geprägtem EK-Eindruck, innen Samteinlage und Papierfutter.
460743
450,00

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse im Etui

935 Silber, Kern nicht magnetisch. Im Etui mit geprägtem EK-Eindruck, innen Samteinlage und Papierfutter.
460742
650,00

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse im Etui

geschwärzter Eisenkern, die Nadel K.A.G. markiert. Im Etui mit geprägtem EK-Eindruck, innen Samteinlage und Papierfutter.
460740
550,00

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse im Etui

geschwärzter Eisenkern, die variante Nadel K.A.G. markiert. Im Etui mit geprägtem EK-Eindruck. 
459577
600,00
3

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse

flache Ausführung, Kern nicht magnetisch, an flacher Unterlegscheibe und Schraubplatte. Getragen, Zustand 2.
453169
365,00

Preußen Orden, Urkunden und Objekte aus dem Nachlass des Hauptmann Victor von Below, Erzieher im Kadettenhaus Köslin

Große Ordensschnalle mit 2 Auszeichnungen: Eisernes Kreuz 2. Klasse 1914 und Ritterkreuz mit Schwertern des Hausordens von Hohenzollern, Silber vergoldet, Fertigung der Fa. Godet & Söhne, im unteren Kreuzarm gestempelt "GuS 938". Dazu die passende Verleihungsurkunde als Hauptmann im Reserve-Infanterieregiment 228, ausgestellt 30. September 1918. Dazu 2 Knopfloch Dekorationen mit aufgelegten Kronen und Schwertern. Weiterhin die Feldspange mit 3 Auszeichnungen, zusätzlich der türkische Eiserne Halbmond. Türkischer Eiserner Halbmond, versilberte Ausführung, emailliert, rückseitig mit Hersteller "B.B. & Co". Dazu die original Verleihungsurkunde mit dem deutschen Übersendungsschreiben, datiert "1332 und 33" = nach deutscher Zeitrechnung 1917. Ehrenritterkreuz des Königlich Preußischen Johanniter-Ordens. Halskreuz, Silber vergoldet und fein emailliert, Fertigung der Firma Sy & Wagner Berlin, im unteren Kreuzarm markiert "S&W 938", komplett im passenden Verleihungsetui, dazu das Brustkreuz, Silber vergoldet, emailliert. Eisernes Kreuz 1. Klasse 1914, der Silberrahmen rückseitig mit Markierung "K O" für Königliche Ordenskommission, im Verleihungsetui. Verwundetenabzeichen in Schwarz, dazu das Besitzzeugnis des I. Bataillons Res.-Inf.-Rgt. 228, datiert 31. Juli 1918. Miniaturkettchen mit 5 Auszeichnungen: Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse, Hausorden Hohenzollern Kreuz der Ritter mit Schwertern, Weltkrieg Denkmünze, Ehrenkreuz für Frontkämpfer 1914-1918, Preußen Dienstauszeichnung für 25 Jahre. der Knopf mit Herstellerbezeichnung "Godet Berlin". Komplett in der original Verleihungsschachtel, im Deckel mit Hersteller "Godet Hof-Juweliere Berlin W". Großes Bronzestandbild "Der Bensberger Kadett", als Offiziersgeschenk an den Oberleutnant von Below, Erzieher im Kadettenhaus Köslin, auf dem Holzsockel mit Plakette und Widmungsgravur "Dem scheidenden Kameraden Oberleutnant v. Below - das Kadettenhaus Köslin 1.4.09 - 31.3.12." Die Befestigungsmutter unten fehlt. Das Bronzestandbild, welches vor der Kadettenanstalt stand, wurde 1909 nach dem natürlichen Ebenbild der Bensberger Kadetten Gericke und Zirzow geschaffen. Beide sind im 1. Weltkrieg gefallen. Eine Ärmelpatte für Kadetten-Offiziere für den rechten Ärmel mit der besonderen Ärmelstickerei (Rarität, vgl. Pietsch Band II, S. 286/287 Abb. 126/4). Dazu ein schönes Gruppenfoto von Below im Kreise seiner Kadetten, Kriegsaufnahme, bereits dekoriert mit dem EK 1. Dazu noch die silberne Ehrennadel der Königlich Preußischen Kadettenanstalt 1717-1919 zur 202 Jahrfeier.
Großes Geschenkfoto von Oemer Faruk, Kaiserlich Osmanischer Prinz, in feldgrauer türkischer Uniform im vollen Ordensschmuck, mit handschriftlicher Signatur "Prinz des Osmanischen Reiches Oemer Faruk 1.3.17.", im schwarzen original Rahmen, Maße 29 x 38 cm. Dazu die Visitenkarte "Oemer Faruk Kaiserlich Ottomanischer Prinz". Weiterhin eine original Karte mit Kuvert, handschriftlich vom Prinzen an v. Below gerichtet: "8. Februar 1917 Sehr geehrter Her Hauptmann ! Ich würde mich sehr freuen... - Einladung zum Abendessen.." mit eigenhändiger Unterschrift "Prinz Oemer Faruk". Der Prinz war ein ehemaliger Kadett von Below gewesen.
Weiterhin eine Einladungskarte des Ober-Hof- und Haus-Marschall an v. Below als Oberleutnant "zum Ball am 11ten Februar 1914 um 8 Uhr im Königlichen Schlosse zu Berlin", dazu noch die Tanzkarten mit kleinem Bleistift.
Handschriftliche Speisekarte aus dem Jahr 1907 "Menue zur Abschiedsfeier s. Hochwohlgeborenen Herrn Lt. von Below Inf. Rgt. 172". Zum Schloß noch sein Ehrenkreuz für Frontkämpfer 1914-1918.
Ein ganz toller umfangreicher Nachlass eines preußischen Aristokraten, Ausbilder und hochdekorierter Frontoffiziers.
445538
7.700,00
2

Preussen Kriegsdenkmünze 1870-1871 für Kämpfer

Bronze, mit Randinschrift "Aus erobertem Geschuetz", am Band.
437051
40,00
2

Preußen Kurhessische Jubiläumsdenkmünze "30. November 1813-1913"

Geschützbronze, am alten Band, Zustand 2
Gestiftet von Kaiser Wilhelm II. zum 100-jährigen Bestehen des 2.Kurhessischen Infanterie-Regiments Nr. 82 am 30.November 1913. Es sind nur ca. 170 Verleihungen bekannt.
430119
450,00
2

Preußen Dienstauszeichnung für Offiziere Kreuz 1. Klasse für XXV Jahre, 2. Modell 1846-55

Buntmetall vergoldet, glatte Kreuzarme, am alten Band. Getragen, Zustand 2.
430081
300,00
2

Preussen Kriegsdenkmünze 1870-1871 für Kämpfer

Bronze, mit Randinschrift "Aus erobertem Geschuetz", am Band.
422160
40,00
2
165,00
2

Preußen Kreuz für Kriegshilfsdienst, 1916

Feinzink, am Originalband, Zustand 2.
460915
30,00
4

Preußen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse - AWS

Kern nicht magnetisch, gefelderte Rückenplatte mit Punze AWS. Getragenes Stück, Zustand 2.
460859
650,00
2

Preussen Kriegsdenkmünze 1870-1871 für Kämpfer

Bronze, mit Randinschrift "Aus erobertem Geschuetz", mit Band.
457092
40,00
2
456716
65,00
3

Preussen Allgemeines Ehrenzeichen in Bronze, 1912

Bronze vergoldet, am alten Band, von der Ordensschnalle abgetrennt, Zustand 2.
452191
150,00
2

Preußen großes Dienstabzeichen "Koenigl. Preussische Justiz Unterbeamte"

um 1860. Großes hochovales Dienstabzeichen aus Messingblech hohlgeprägt, Höhe 80 mm, im Zentrum das gekrönte Wappenschild mit dem Preußischen Adler und umlaufender Schrift, rückseitig fehlt die Trageklammer. Über viele Jahre im täglichen Dienst getragen mit den typischen Alters- und Tragespuren. Gesamtzustand 2-. 

445468
300,00
2

Preussen Allgemeines Ehrenzeichen in Bronze, 1912

Bronze, am alten Band, Zustand 2.
442916
150,00
2
20,00
2
416892
250,00
2

Preussen Kriegsdenkmünze 1870-1871 für Kämpfer

Bronze, mit Randinschrift "Aus erobertem Geschuetz", am alten Band.
406209
40,00
2

Preussen Kriegsdenkmünze 1870-1871 für Kämpfer

Bronze, mit Randinschrift "Aus erobertem Geschuetz", am alten Band.
406201
40,00
2

Preußen Kreuz für Kriegshilfsdienst, 1916

Feinzink, am Band, Zustand 2.
398697
30,00
2

Preußen Landwehr-Dienstauszeichnung II. Klasse

Eisen geschwärzt, ohne Nadel. Zustand 2.
308321
15,00
2

Preussen- Gedenkmedaille zum 100. Geburtstag von Friedrich Schiller

Feinzink versilbert, Durchmesser ca. 30 mm, revers "Zur Feier des hundertjährigen Geburtstages d. 10. November 1859", Stempelschneider "W. Kullrich P.", Zustand 2.
278575
20,00
2

Preußen Centenarmedaille 1897

Buntmetall vergoldet, ohne Band, Zustand 2.
455919
20,00
3

Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse 

geschwärzter Eisenkern, Haken repariert, die Nadel mit Silberfeingehaltspunze 800. Zustand 3
453237
300,00
2

Deutsches Kaiserreich 1. Weltkrieg, Brosche mit Foto eines gefallenen Soldaten

An Quernadel, Rückseite mit Markierung "GL", Zustand 2.
414112
30,00
2

Preussen - Nicht tragbare Medaille "Für Rettung aus Gefahr"

"Friedrich Wilhelm III Koenig von Preussen", Silber, Durchmesser ca. 50 mm, Zustand 2 .

Die Medaille entspricht dem Verdienst-Ehrenzeichen "Für Rettung aus Gefahr" (1870 - 1881) mit der Umschrift "Koenig", weist aber keinen Stempelschneider auf.
284761
200,00
5

Preußen Allgemeines Ehrenzeichen 2. Klasse 

am Band, im Verleihungsetui. Zustand 2 .
460553
120,00
4

Preussen Ehejubiläums-Medaille zur goldenen Hochzeit Kaiser Wilhelm II. und Auguste Victoria, 1888

Silber 45 mm mit Stempelschneider "E.Weigand SC.", im Schmucketui, Zustand 2+.

Nach dem Regierungsantritt 1888 als König und Kaiser stiftete Wilhelm II. die Medaille zur Goldenen Hochzeit. Diese Medaille wurde an Paare verliehen die 50 Jahre verheiratet waren. Bei der Herstellung der Stempel zur Medaille ist ein Fehler aufgetreten. Die ersten Medaillen trugen auf der Vorderseite versehentlich den Namen – AUGUSTA – VICTORIA -. Die Frau Wilhelm II. hieß aber – AUGUSTE -. Der erste Vorname wurde wahrscheinlich von der Medaille Wilhelm I. übernommen. Dessen Frau hieß – AUGUSTA -. Bis der Fehler aufgefallen war wurden bereits 1300 Medaillen geprägt und auch verliehen. 1890 wurde dann ein neuer Stempel mit dem richtigen Vornamen – AUGUSTE – VICTORIA – geschnitten. Insgesamt wurde die Medaille von 1888 bis 1918 ca. 44.000 mal verliehen. Verliehen wurde diese Medaille im Etui mit entsprechendem Glückwunschschreiben. 
458890
200,00
2

Preussen - Eisernes Kreuz 1914 - patriotische Brosche

Breite 23 mm, an Nadel. Zustand 2.
455134
50,00
2

Preußen Roter Adler Orden 3. Klasse als Reduktion, um 1830/40

Es handelt sich sehr wahrscheinlich um eine russische Fertigung. Gold, zweiteilig hohl gearbeitetes Kreuz mit beidseitiger weißer Emaille, die Medaillons in Gold, beidseitig emailliert mit dem violetten Adler, die Umrandungen handgraviert. Breite 27,35 mm, an konfektionierter Trageband nach russischer Trageweise. Getragenes Stück in gutem Zustand. Eine seltene Variante.
452395
1.750,00
2

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse - Deumer

Kern nicht magnetisch, Gewindehülse mit Strahlenschraubscheibe und Pappunterlage.
450228
385,00
2

Preußen Allgemeines Ehrenzeichen 2. Klasse 1847-1918

am langen Band mit Sicherheitsnadel.
439795
85,00
2
550,00
2

Preussen Erinnerungs-Kriegsdenkmünze von 1863 für 1813-1814-1815 für Nichtkämpfer

Ausführung aus Eisen, am alten Band für die Hohenzollernsche Denkmünze 1849/49. Getragen, die Schwärzung nicht mehr vorhanden, Zustand 2-3.
Die eiserne Kriegsdenkmünze wurde nur an Ärzte, Heeresgeistliche etc. verliehen und ist ausgesprochen selten.
429830
380,00
2

Preußen tragbare silberne Schießpreismedaille für das Westfälische Ulanen-Regiment Nr. 5 von 1906

Silber, Durchmesser 28 mm, Auf der Vorderseite das Portrait des Kaisers mit Umschrift "Wilhelm II. Deutscher Kaiser König v. Preussen", auf der Rückseite im Zentrum die Regimentschiffre, umlaufend graviert "Für gutes Schiessen 1906 -Ulan Sülberg 3. Esc." im Zentrum mit Widmungsgravur "Unteroffizier Overhoff". Am Band, Zustand 2.
447738
250,00
3

Preußen - Paul von Breitenbach Medaille – Eisenbahn Töchterhort

Eisen, Dm 50 mm, im Pappetui mit Etikett mit Abbildung des Christianenheim Erfurt, Zustand 2
Gestiftet wurde die Medaille 1914 durch Paul von Breitenbach als Minister für öffentliche Arbeiten (1906-1918). Der Eisenbahn Töchterhort war eine gemeinnützige Stiftung der Staatseisenbahn die am 25. Mai 1908 gegründet wurde. Kaiserin und Königin Auguste Victoria übernahm das Protektorat und den Ehrenvorsitz. Im Frühjahr 1909 wurde dann in Erfurt das neu errichtete “Christianenheim” in eröffnet.
368244
120,00
2

Preussen Kriegsdenkmünze 1870-1871 für Kämpfer

Verliehenes Stück aus Geschützbronze, Mit Randschrift "Aus erobertem Geschuetz", an alter Einzelbandschnalle Zustand 2. Dazu die Knopflochminiatur des gleichen Trägers.
332206
65,00
2

Preussen Johanniter - Orden Brustkreuz

um 1915. 46 mm, handgestickte Ausführung für die feldgraue Uniform. Ungetragen, Zustand 2+.
313203
150,00
5
220,00
5

Preussen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse im Schmucketui

Kreuz mit Eisenkern und Silberzarge. Das mit strukturiertem Papier bezogene Etui ca. 80 x 65 x 20 mm. Der Deckel mit aufgeklebtem Zettel "EK II". Innen der Deckel mit Baumwollfutter, Samteinlage mit geprägter Einlage.
459258
300,00
4

Preussen Militär-Flugzeugführer - Miniatur 19 mm

versilbert, rückseitig Nadel aufgelötet, Zustand 2
431180
120,00
2

Preussen Kriegsdenkmünze 1870-1871 für Kämpfer

Bronze, mit Randinschrift "Aus erobertem Geschuetz", am Band.
422150
40,00
2

Preußen Kriegsdenkmünze 1870/71 für Kämpfer 

Messingbronze, mit Randinschrift "Aus erobertem Geschütz", mit Gefechtsspange "Le Mans", Splinte alt repariert, von der Ordensschnalle abgetrennt, Zustand 2.
419692
90,00
2
15,00
2

Preussen Rot-Kreuz-Medaille 3.Klasse

Zink, an Bandschleife mit Sicherheitsnadel, Zustand 2- .
280952
30,00

Preussen Orden Pour le Mérite : 8 Fotoalben aus dem Besitz von Generalleutnant Detlev von Vett, Kommandeur der 216. Infanterie Division.

8 Fotoalben des Generalleutnant Detlev Vett aus dem 1. Weltkrieg. Alle Alben in der gleichen Ausführung, feldgrauer Pappeinband mit Aufdruck "Kriegserinnerungen" und Darstellung EK 1914 sowie handschriftlicher Bezeichnung des jeweiligen Kriegsjahres. 7 Alben in der Größe 32,5 x 23 cm, 1 Album 28 x 21 cm.
1. Album 1914: 28 Fotos mit Beschriftung sowie eine Taschenrangliste des 1. Reservekorps .
2. Album 1915: 92 Fotos mit Beschriftung
3. Album 1916/1917: 100 Fotos mit Beschriftung, mit Kaiser Karl von Österreich und Generalfeldmarschall von Mackensen
4. Album 1917: 93 Fotos mit Beschriftung, Truppenbesuch und Ordensverleihung durch Kaiser Wilhelm II.
5. Album 1917/1918: 84 Fotos
6. Album 1918: 96 Fotos mit Beschriftung
7. Album 1918/1919: 17 Fotos mit Beschriftung, mit sehr schönem Portrait von Vett mit PLM und Unterschrift
8. Album: Voll mit 52 Meldungen, Befehlen, Telegrammen, Zeitungsauschnitten, etc. von 1915 bis 1919, von und an Vett, unter anderem auch der Befehl mit der Verleihung des Pour le Mérite an Vett am 6.10.1918, Schreiben des General der Infanterie und Befehlshaber der 9. Armee mit Originalunterschrift. Eine sehr umfangreiche Fundgrube.
Insgesamt über 500 Fotos, alle mit der persönlichen Beschriftung durch General von Vett. Dazu eine sehr detaillierte englische Beschreibung der Fotoalben mit den militärgeschichtlichen Hintergründen über 6 Seiten Din A 4.

Die Fotoalben stammen aus dem persönlichen Besitz von Generalleutnant Detlev von Vett, Kommandeur der 216. Infanterie Division. Generalleutnant v. Vett erhielt die Auszeichnung am 4.10.1918. Er starb 1927 in Ratzeburg, ca. 45 km östlich von Hamburg .
268718
4.500,00
7

Preußen Goldenes Militär-Verdienstkreuz 1864 - 1918

sogenanntes "Mannschafts-Pour le Mérite". Fertigung nach 1918. Buntmetall vergoldet, am Band. Getragen, Zustand 2-.
Dazu die passende Knopflochminiatur, rückseitig mit Hersteller "M. Nagel, Berlin W.9, Stesemannstr. 128". Zustand 2.

459239
650,00
2

Preussen Kriegsdenkmünze 1870-1871 für Nichtkämpfer

Ausführung aus Stahl, verliehenes Stück, am Band, Zustand 2.
459261
85,00
3

Preussen Eisernes Kreuz 1. Klasse 1914

Kern einteilig nicht magnetisch. Die Gewindehülse etwas schräg. Dünne Unterlegscheibe und Rändelschraube.
450181
350,00
2

Preussen Erinnerungskreuz 1866 für Nichtkämpfer "Treue Pflicht im Kriege"

verliehenes Stück aus Kanonenbronze, mit alter Reparatur am Bandring, ohne Band, Zustand 2-3. Sehr selten.

429755
250,00
2

Preussen Schießpreismedaille "II. Schießpreis 1910 - Jäger-Regiment zu Pferde Nr. 5"

 "Wilhelm II. Deutscher Kaiser König von Preussen, Silber, Durchmesser 28,5 mm, 950 SILBER
398142
180,00
7

Preußen Fahnenspitze für Bataillonsfahnen mit dem Großkreuz des Eisernen Kreuzes 1870

Die Fahnenspitze aus Messingbronze feuervergoldet, im Zentrum der Lorbeerkranz mit eingenietetem Großkreuz im Silberrahmen, der geschwärzter Eisenkern noch perfekt erhalten. Stück mit typischen Altersspuren, in wunderschönem unberührten Originalzustand. 
Nach dem Feldzug 1870/71 verlieh der Kaiser allen preußischen Bataillonsfahnen, die "im feindlichem Feuer" standen als Auszeichnung die neuen Fahnenspitzen mit dem Eisernen Kreuz. Das in der Fahnenspitze eingesetzte Kreuz ist identisch mit den im Feldzug verliehenen Großkreuzen zum Eisernen Kreuz 1870. Sehr selten und für jeden EK-Sammler ein begehrenswertes Stück.
Vergleichen Dr. F.Wernitz/V.Simons " Das Eiserne Kreuz 1813 1870 1914 Geschichte und Bedeutung einer Auszeichnung" Seite 156 ff.
373729
6.800,00
2
30,00
2

Preussen Erinnerungskreuz "Treuen Kriegern 1866"

Verliehenes Stück aus Geschützbronze
459086
80,00
2

Preussen Erinnerungskreuz "Treuen Kriegern 1866"

Verliehenes Stück aus Geschützbronze
459085
80,00
2

Preussen Erinnerungskreuz "Königgrätz 1866"

Verliehenes Stück aus Geschützbronze
459080
90,00
2

Preussen Erinnerungskreuz "Königgrätz 1866"

Verliehenes Stück aus Geschützbronze
459078
90,00
7

Preußen Eisernes Kreuz 1870 2. Klasse mit Jubiläumseichenlaub 25

verliehenes Stück aus dem Stiftungszeitraum, Fertigung der Fa. Godet & Sohn Berlin, geschwärzter Eisenkern. Die Splinte des Eichenlaubs durch den Ring geklammert und mit schwarzem Faden fixiert.
458566
1.100,00
2

Preußen Kreuz für Kriegshilfsdienst, 1916

Feinzink, am Originalband, Zustand 2.
437408
30,00
1

Preussen Johanniter - Orden Brustkreuz

um 1915. 46 mm, handgestickte Ausführung für die feldgraue Uniform. Ungetragen, noch mit dem original Verpackungspapier. Zustand 2+.
417823
175,00
2

Preussen Rot Kreuz Medaille 2. und 3. Klasse für eine Krankenschwester.

Die 2. Klasse versilberte Ausführung, Zentrum emailliert, die 3. Klasse in Buntmetall. Beide Medaillen an genähter Bandspange. Leicht getragen, Zustand 2.
388875
135,00
6

Preußen Fahnenspitze für Bataillonsfahnen mit dem Großkreuz des Eisernen Kreuzes 1870

Die Fahnenspitze aus Messingbronze feuervergoldet, im Zentrum der Lorbeerkranz mit eingenietetem Großkreuz im Silberrahmen, der geschwärzter Eisenkern 2 x gebrochen. Stück mit typischen Altersspuren, in wunderschönem unberührten Originalzustand. 
Nach dem Feldzug 1870/71 verlieh der Kaiser allen preußischen Bataillonsfahnen, die "im feindlichem Feuer" standen als Auszeichnung die neuen Fahnenspitzen mit dem Eisernen Kreuz. Das in der Fahnenspitze eingesetzte Kreuz ist identisch mit den im Feldzug verliehenen Großkreuzen zum Eisernen Kreuz 1870. Sehr selten und für jeden EK-Sammler ein begehrenswertes Stück.
Vergleichen Dr. F.Wernitz/V.Simons " Das Eiserne Kreuz 1813 1870 1914 Geschichte und Bedeutung einer Auszeichnung" Seite 156 ff.
369252
6.750,00
2

Preussen nicht tragbare Erinnerungsmedaille Fürst Bismarck auf die Einweihung der Bismarcksäule in Friedrichsruh 21, Juni 1903

bronzierte Medaille Brustbild in Zivilkleidung halb nach links, rv. Ansicht des Denkmals. Dm 42,7 mm
458641
65,00
2

Preußen Eisernes Kreuz 1870 Großkreuz 

Der einteilige Rahmen mit silberner Rückenplatte versehen, varianter geschwärzter Eisenkern mit Bruch. Sicherlich eine zeitgenössische Fertigung für Dekorations- oder Ausstellungszwecke.
452764
1.200,00
5

Großkreuz des Eisernen Kreuzes 1870

Es handelt sich bei dem Orden um ein zeitgenössische Fertigung als Ausstellungsstück, hergestellt wahrscheinlich zur 25 Jahrfeier 1896. 
Mehrteilige Fertigung. Der geschwärzte Eisenkern beidseitig hohlgeprägt. Der Silberrahmen mit aufpolierten Kanten, nicht gestempelt. Maße 63 x 58,7 mm, Gewicht 27,2 g. Komplett mit dem Halsband. Nur leichte Altersspuren, Zustand 2. 
Wir gehen davon aus, dass es sich um eine Fertigung der Fa. AWS Albert Werner und Söhne handelt. Auf einer Verkaufstafel der Firma wird das Großkreuz 1914 abgebildet, mit den gleichen Charakteristika wie unser Stück.
Extrem selten, ein sehr gutes Belegstück für jede EK Sammlung, verliehene Originale sind nicht zu bekommen.

Das Großkreuz des Eisernen Kreuzes war von 1813 bis 1918 die höchste preußische Kriegsauszeichnung und von 1939 bis 1945 die höchste des Deutschen Reichs. Gestiftet wurde das Großkreuz als oberste Ordensstufe des Eisernen Kreuzes am 10. März 1813 vom preußischen König Friedrich Wilhelm III. in Breslau. In vier Kriegen wurde es insgesamt 20-mal verliehen. 
Im Deutsch-Französischen Krieg wurden neun Großkreuze verliehen:
Helmuth Graf von Moltke (22. März 1871)
August Karl von Goeben (22. März 1871)
Prinz Friedrich Karl von Preußen (22. März 1871)
Kronprinz Albert von Sachsen (22. März 1871)
August Karl von Werder (22. März 1871)
Edwin von Manteuffel (22. März 1871)
Kronprinz Friedrich Wilhelm von Preußen (22. März 1871)
König Wilhelm I. von Preußen (16. Juni 1871)
Großherzog Friedrich Franz II. von Mecklenburg-Schwerin (4. Dezember 1871)
447742
7.500,00
3

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse an Schraubscheibe - Meybauer

geschwärzter Eisenkern an Silberrahmen, rückseitig "800" Silber gestempelt, an kleiner Flügelschraube mit Bezeichnung "D.R.G.M. 653146" 800 Silber PM.
441620
650,00
9

Preussen Roter Adler Orden Bruststern zu 1. Klasse, 3. Modell 1830-1846

Es handelt sich hierbei um eine sehr schöne Berliner Luxusanfertigung um 1830. Zu diesem Zeitpunkt wurden die Bruststerne noch in handgestickter Ausführung verliehen. Silberner Bruststern, die Strahlen aus mehreren Segmenten hohl gearbeitet. das Zentrum weiß emailliert, der aufgelegte Roter Adler und der umlaufende Schriftzug aus Gold aufgesetzt, der Adler fein emailliert mit kurze Flügeln und dem weiß-schwarzen Hohenzollernschild auf der Brust. Rückseitig an breiter Nadel, die ehemalige Lederabdeckung fehlt. Leicht getragen mit typischen Trage- und Altersspuren in sehr schönem Zustand.

441084
6.500,00
2
440689
35,00
2

Preußen Kriegsdenkmünze für Kombattanten "1813/1814"

Kreuz mit runden Armen, Randumschrift "Aus erobertem Geschütz", komplett am alten original Band. Deutlich getragen, Zustand 2-.
Gestiftet am 24. Dezember 1813 durch König Friedrich Wilhelm III. Zusammen mit dieser Medaille wurde die Medaille für 1813 und 1813/14 gestiftet. Die Medaille für 1815 wurde erst später am 30. Oktober 1815 gestiftet. Diese Auszeichnung wurde an diejenigen Kämpfer verliehen, die am Befreiungskrieg gegen Napoleon im Jahre 1813 teilnahmen und wirklich gekämpft haben. Voraussetzung war der treue Dienst und keine Straftat bzw. Exzess während der Kämpfe. Nach dem Tod des Trägers sollten die Medaillen dem zuständigen Kirchspiel übergeben werden und Namenslisten angefertigt werden. Es wurden Medaillen mit runden Kreuzarmen gefertigt (sogenannte Pariser Fertigung) und Medaillen mit scharfkantigen Kreuzarmen (sogenannte Berliner Fertigung).
437045
250,00
2

Preussen Johanniter - Orden Brustkreuz

um 1915. 46 mm, handgestickte Ausführung für die feldgraue Uniform. Ungetragen, noch mit dem original Verpackungspapier. Zustand 2+.
417822
175,00
7

Preussen Nicht tragbare Ehejubiläums-Medaille zur goldenen Hochzeit Kaiser Wilhelms II. und Augusta Victorias 1888

Silber, Durchmesser 45 mm, Stempelschneider E. Weigand", im sehr seltenen Etui mit der Kaiserkrone für Empfänger aus den Reichslanden Elsass-Lothringen ! Zustand 2 .
401512
550,00
2

Preußen Gefechtsspange "Montmedy" des Frankreich Feldzugs 1870/71 für das Fahnenband einer Bataillonsfahne

Ordensband der Kriegsdenkmünze 1870/71, mit Gefechtsspange "Montmedy" in der besonderen geschweiften Ausführung für das Fahnenband. Zustand 2.
389756
350,00
5

Preußen - Paul von Breitenbach Medaille – Eisenbahn Töchterhort

Eisen, Dm 50 mm, im Pappetui mit Etikett mit Abbildung des Christianenheim Erfurt, Zustand 2
Gestiftet wurde die Medaille 1914 durch Paul von Breitenbach als Minister für öffentliche Arbeiten (1906-1918). Der Eisenbahn Töchterhort war eine gemeinnützige Stiftung der Staatseisenbahn die am 25. Mai 1908 gegründet wurde. Kaiserin und Königin Auguste Victoria übernahm das Protektorat und den Ehrenvorsitz. Im Frühjahr 1909 wurde dann in Erfurt das neu errichtete “Christianenheim” in eröffnet
295621
100,00
2

Preußen Centenarmedaille 1897

Buntmetall vergoldet, ohne Band, Zustand 2.
457923
20,00

Preussen Orden Pour le Mérite 

Bei dem Stück handelt es sich um eine typische Fertigung aus dem 1.Weltkrieg der Firma Johann Wagner & Sohn, Berlin, um 1917. Silber vergoldet, beidseitig fein emailliert. Oben mit der der sogenannten "Barocköse" und vergoldetem Bandring. Im unteren Kreuzarm links "W", oben in der Barocköse "938" Silber markiert. Komplett am langen getragenen Halstageband, Länge 47,5 cm, mit eingenähten Tragehaken. Leicht getragen, original Vergoldung noch zu über 90 % erhalten, rückseitig auf dem linken Kreuzarm mit ganz leichtem Emaillechip, in sehr schönem Zustand.

Der Orden Pour le Mérite wurde von Friedrich dem Großen im Jahr 1740 gestiftet und war neben dem Orden vom Schwarzen Adler die bedeutendste Auszeichnung, die in Preußen vergeben werden konnte. Seit seiner Stiftung 1740 wurde der Orden bis zum Ende des 1. Weltkriegs 1918 an insgesamt 5.430 Personen verliehen. Im Ersten Weltkrieg wurde der Pour le Mérite 687 Mal verliehen, mit Eichenlaub nur 122 Mal. Die Ausführung in Gold wurde aufgrund der Kriegslage nur bis Ende 1915 verliehen, danach wurden noch Silber vergoldete Stücke ausgegeben. 
453910
5

Preussen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse im Schmucketui

Kreuz mit Eisenkern und Silberzarge. Das mit strukturiertem Papier bezogene Etui ca. 80 x 65 x 20 mm. Der Deckel mit umlaufendem silbernem Streifen. Innen der Deckel mit Baumwollfutter, Samteinlage mit geprägter Einlage.
453278
350,00
2

Preussen Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens 2. Klasse 1900-1918

die Medaillons aus Gold, im unteren Kreuzarm mit Ritzmarke W der Fa. Wagner & Sohn in Berlin, am Band
444072
300,00
2

Preussen Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens 2. Klasse 1900-1918

die Medaillons aus Gold, im unteren Kreuzarm mit Ritzmarke W der Fa. Wagner & Sohn in Berlin, am Band
436909
300,00
2

Preußen großes Dienstabzeichen "K. Preuss Unterbeamter der Steuerverwaltung"

um 1860. Großes hochovales Dienstabzeichen aus Messingblech hohlgeprägt, die Vorderseite vergoldet, Höhe 80 mm, im Zentrum das gekrönte Wappen mit dem Preußischen Adler und umlaufender Schrift, rückseitig mit breiter Trageklammer. Über viele Jahre im täglichen Dienst getragen mit den typischen Alters- und Tragespuren. Gesamtzustand 2-. Sehr selten.


425712
350,00
2
20,00
2

Preussen Kriegsdenkmünze 1870-1871 für Kämpfer

Bronze, mit Randinschrift "Aus erobertem Geschuetz", mit Band.
452914
45,00
2
40,00
2

Preussen Nicht tragbare Medaille als Geschenk zur silbernen Hochzeit des Freiherrn Szczepanski .

avers "Wilhelm König v. Preussen Augusta Kön. v. Pr. G. Pr. v. Sachsen", revers "Z. E. D. XI. Juni 1854 D. L. Vict. Z. D. Drei Gekr. Thürm. I. O. Graudenz D. Br. Fr. V. Szczepanski U. Seiner Gattin L. Geb. Meissner Z. Silber Hochzeit D. 15. April 1907", Silber, Durchmesser ca. 51 mm, Zustand 2 .
284776
150,00
2

Preussen Kriegsdenkmünze 1870-1871 für Kämpfer

Bronze, mit Randinschrift "Aus erobertem Geschuetz", am Band.
437401
40,00
2
18,00
2

Preussen Kriegsdenkmünze 1870-1871 für Kämpfer - Konvolut

3 Stück. Bronze vergoldet, Öse fehlt, gebrauchter Zustand.
422148
25,00
2

Preußen Kriegsdenkmünze 1864 für Kämpfer

Verliehenes Stück aus Geschützbronze, mit Randinschrift "Aus erobertem Geschütz"
456833
125,00
2

Preussen Kriegsdenkmünze 1870-1871 für Kämpfer

Bronze, mit Randinschrift "Aus erobertem Geschuetz", am Band.
422158
40,00
2

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse Prinzengröße als US-Fertigung !

Es handelt sich hierbei um eine amerikanische Fertigung als patriotische Brosche für die Deutschamerikaner, wahrscheinlich als Spende für Kriegswaisen in Deutschland. Einteilige Fertigung, das Zentrum geschwärzt, Höhe 26 mm, rückseitig mit Hersteller "D. Childs & Co. Chicago", an Quernadel. Zustand 2. 
409760
380,00
2

Preußen Kriegsdenkmünze 1815 für Kämpfer 

Messingbronze, das Kreuz mit scharfkantigen Armen, mit Randinschrift "Aus erobertem Geschütz".

456479
150,00
2
455220
70,00
2

Preußen Dienstauszeichnung für Offiziere Kreuz 1. Klasse für XXV Jahre

Buntmetall vergoldet, fein gekörnte Arme mit polierter Bordierung, am großen Bandring, Zustand 2+.
454234
90,00
3

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse 

Eisenkern geschwärzt, auf der Rückenplatte mit Silberfeingehaltspunze. Zustand 3.
448217
300,00
2

Preußen großes Dienstabzeichen "Feld-Hüter Stadt "Calbe a./S"

um 1860. Großes hochovales Dienstabzeichen aus Weißblech hohlgeprägt, Höhe 70 mm, im Zentrum der Preußische Adler, der Schriftzug und die Stadtbezeichnung per Hand graviert. Rückseitig mit Trageklammer. Getragen, Zustand 2.
445472
350,00
2

Preussen Hausorden Hohenzollern Kreuz der Ritter mit Schwertern

Bronze vergoldet, mit Schleif- u. Prüfstellen.
442178
650,00
2

Preußen Dienstauszeichnung für Offiziere Kreuz 1. Klasse für XXV Jahre, 2. Modell 1846-1855

um 1850. Buntmetall vergoldet, glatte Kreuzarme, die Öse querstehend mit doppelt gedrehten Bandring, am alten Band. Leicht getragen, mit sehr schöner Vergoldung, Zustand 2.
438962
300,00
8

Nachlass eines Veteranen des 1. Weltkrieges und späteren Beamten

4 Auszeichnungen: Ehrenkreuz für Frontkämpfer 1935, Treudienst-Ehrenzeichen 2. Stufe für 25 Jahre, Preußen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse, Deutsches Turn- und Sportabzeichen 1919 DRA in Bronze. Zustand 2.
Dabei Verleihungsurkunde 1935 Ehrenkreuz für Frontkämpfer, Verleihungsurkunde für das Treudienst-Ehrenzeichen 2. Stufe für 25 Jahre, Besitzzeugnis für Eisernes Kreuz 1. Klasse 1914, Urkundenheft für Deutsches Turn- und Sportabzeichen 1919 DRA in Bronze. Gefaltet gebrauchter Zustand.
432875
520,00
2

Preussen Erinnerungskreuz "Treuen Kriegern" 1866

Verliehenes Stück aus Geschützbronze, am erneuerten Band, Zustand 2.
429752
90,00
3

Preußen Kreuz für Kriegshilfsdienst, 1916

Feinzink, an Einzelschnalle.
417687
45,00
2

Preussen Kriegsdenkmünze 1870-1871 für Kämpfer

Bronze vergoldet, mit Randinschrift "Aus erobertem Geschuetz".
389140
50,00
4

Preußen - Paul von Breitenbach Medaille – Eisenbahn Töchterhort

Eisen versilbert , Durchmesser 5 cm, Zustand 2.

Gestiftet wurde die Medaille 1914 durch Paul von Breitenbach als Minister für öffentliche Arbeiten (1906-1918). Der Eisenbahn Töchterhort war eine gemeinnützige Stiftung der Staatseisenbahn die am 25. Mai 1908 gegründet wurde. Kaiserin und Königin Auguste Victoria übernahm das Protektorat und den Ehrenvorsitz. Im Frühjahr 1909 wurde dann in Erfurt das neu errichtete “Christianenheim” in eröffnet
326170
80,00
2

Preussen Rot-Kreuz-Medaille 3.Klasse - Miniatur

große Ausführung für das Frackkettchen, 16 mm, vergoldet. Zustand 2+.
268915
25,00
2

Preussen Eisernes Kreuz 1. Klasse 1914 - patriotische Nadel

22 x 22 mm, rückseitig Nadel, Zustand 2
256172
45,00
5

Preussen Gedenkzeichen für die Generaladjutanten Kaiser Friedrich III., 1888

Fertigung aus Buntmetall vergoldet. Massiv geprägt. Die Namenschiffre "FR" in ihren Konturen handgraviert und separat aufgelötet. Rückseitig an breiter Nadel. Höhe 56 mm. Breite 44 mm. Gewicht 28,2 g. Leicht getragen, in gutem Zustand.
Dieses Stück ist im Fachbuch von Hessenthal/Schreiber auf Tafel 23 abgebildet und beschrieben.
Extrem selten, nur wenige Verleihungen bekannt.
236632
2.500,00
123