Rußland

alle Artikel 82
letzte 4 Wochen 26
letzte 2 Wochen 12
letzte Woche 10

Zaristisches Russland Schirmmütze für Offiziere der Artillerie Kosaken

Um 1900. Leichte Sattelform, dunkelblaues Tuch mit schwarzem samtenen Bund, rote Vorstöße, vorne die Metallkokarde, lederner Kinnriemen an Wappenknöpfen, schwarz lackierter Schirm. Innen mit dunkelbraunem Lederschweißband, weißes Futter. Größe 54. Kleine Mottenlöcher, das Schweißband leicht beschädigt. Zustand 2.



395241
€ 1.200,00
2

Zaristisches Russland - Einzel Kokarde für die Schirmmütze Mannschaften

Aluminium, rückseitig mit Splint. Höhe 3,8 cm. Zustand 2
389419
€ 75,00
9

Zaristisches Rußland Fahnenspitze für eine Fahne der Infanterie-Regimenter

um 1850. Fahnenspitze aus Messing vergoldet, im Zentrum der Russische Doppelkopfadler. Höhe 22,5 cm. Leichte Altersspuren, in gutem Zustand.
383412
€ 3.500,00

Zaristisches Russland Großer Geschenk Glaspokal für die Zarin Elisabeth Petrowna (1741 - 1762)

um 1750. Es handelt sich mit großer Wahrscheinlichkeit um ein Geschenk des Preußischen Königshauses an die Zarin, eine Fertigung der Glashütte Zechlin in Brandenburg. Der Pokal aus farblosen Glas, aufwendig geschliffen mit reicher Vergoldung. Auf der Kuppe das fein geschnittene und vergoldete gekrönte Monogramm "E P" der Zarin. Auf der Gegenseite der russische Doppelkopfadler unter der Zarenkrone mit dem Heiligen Georg im Brustschild und jeweils 3 Wappenschildern in den Flügeln, umkränzt mit der Kollane und dem Kleinod des St. Andreas Ordens. Der Trompetenfuß mit Strahlenfacettenschliff und vergoldetem Rand, auf der Unterseite gut erkennbar der typische Glasabriss. Gesamthöhe 24,4 cm, Durchmesser 11,8 cm. 
Der Glaspokal ist vollkommen unbeschädigt, die Vergoldung noch vollständig erhalten, für einen über 250 Jahren alten Glaspokal in einem sensationellen Erhaltungszustand.

Ein vergleichbares Stück in dieser Form ist in der Literatur abgebildet bei Schmidt "Brandenburgische Gläser", Berlin 1914, Tafel 34 Nr. 2.

Die Weiße Glashütte hatte als einzige Glashütte in Preußen das Recht, Kristall, Farbgläser und Glaswaren mit Vergoldung herzustellen. Die Genehmigung dazu gab König Friedrich Wilhelm I. im Jahre 1736. So ersparte man Preußen die teuren Importe aus Böhmen. In den Folgejahren siedelte man Familien aus Württemberg an und gab aus Frankreich vertriebenen Hugenotten Ansiedlungsmöglichkeiten. Im Jahr 1840 stellte man aufgrund der geänderten Marktbedingungen die Produktion auf Gebrauchsglas um.


373702

Afrikanischer Speer und Schild

um 1900. Holzspeer mit Griffwicklung und  langer geschmiedeter Eisenspitze, Länge ca. 200 cm . Dazu ein Lederschild mit handgepunzten Verzierungen, innen mit Griff, Durchmesser ca. 55 cm. Beide Stücke mit typischen Altersspuren, Zustand 2. Aus einem deutschen Privathaushalt.
362541
€ 450,00
9

Russland Statuette "Zwei berittene Kosaken im Kampf"

Fertigung aus dem Jahre 1900. Sehr belebte, vollplastische Darstellung. Die beiden Kosaken in ihrer typischen Tracht in kämpfender Pose, der vordere Reiter mit dem Gewehr nach hinten schießend, der hintere Reiter mit der Lanze zur Seite stechend. Auf der halbrunden Basis der Künstlername in kyrillisch "раб. В. Торокин" (rab. V. Torokin), Im Boden Gießermarke (Kaslinskiy) unter Doppelkopfadler und Marke mit Jahreszahl "1900". Gusseisen schwarz patiniert, Gesamthöhe ca. 27 cm, Gewicht 2,65 Kg. Zustand 2.

Der bekannte Bildhauer Torokin (1845*, 1912†) stammt aus der Stadt Kasli (Russland) welche gerade in der 2. Hälfte des 19. Jhr. berühmt war für seine Skulpturen, die in dem örtlichen Werk hergestellt wurden. 









360573
€ 1.600,00

Russland Bronzestatuette eines russischen Kavalleristen als Offiziers-Geschenk

Um 1877. Der Kavallerist kniend hinter seinem Pferd, das Gewehr im Anschlag. Sehr belebte und detailgetreue Darstellung. Gut zu erkennen sind die Uniformdetails, wie etwa die um den Körper geschlungene Decke, oder bestimmte Attribute wie das zum Schuss zusammengekniffene Auge und die bewegte Haartracht. Auf der Platte vorne in kyrillischer Schrift der Name "Леграчев. Верфель." (Legratschev. Werfel.) und die Jahreszahl "1877", auf der Rückseite Marke mit der Jahreszahl "1877". Die Lanze und der Säbel des Soldaten liegen lose bei. Maße ca. 21 x14 cm, Höhe 12, 5 cm. Gewicht 3,3 Kg. Beiliegend eine moderne Holzplatte für die Aufstellung. Zustand 2.



















354762
€ 2.500,00
2

Zaristisches Rußland Paar Schulterstücke für einen Oberst

um 1915. Gestickte Ausführung mit 3 Rangsternen über der Einheitsbezeichnung "Xp.". Komplett mit silbernen Schulterknöpfen. Getragen, Zustand 2-. Selten.
354170
€ 750,00
6

Zaristisches Russland Schirmmütze für Offiziere des Chevalier-Garde-Regiments

Um 1900. Leichte Sattelform, weißes Tuch mit rotem Bund und Vorstoß, vorne die Metallkokarde, schwarz lackierter Schirm. Innen mit braunem Lederschweißband, schwarzes Futter. Größe 57. Nur leichte Trage- und Alterungsspuren. Zustand 2.





352992
€ 1.650,00
2

Zaristisches Rußland Mützenadler für Mannschaften Artillerie

um 1914. Messingblech, rückseitig ohne Splinte. Getragen, Zustand 2.
202682
€ 120,00
2

Zaristisches Russland - Einzel Kokarde für die Schirmmütze Mannschaften

Aluminium, rückseitig mit Splint. Höhe 3,9 cm. Zustand 2
389417
€ 75,00
2

Zaristisches Rußland Ringkragen für Offiziere der Linienregimenter

um 1840. Ringkragen aus echtem Silber, aufgelegter Doppelkopfadler, seitlich mit Knöpfen. Rückseite mit dunkelblauer Tuchabdeckung. Leicht getragen, Zustand 2.
248533
€ 1.500,00
2

Zaristisches Russland - Einzel Kokarde für die Schirmmütze Mannschaften

Aluminium, rückseitig mit Splint. Höhe 3,8 cm. Zustand 2
389427
€ 75,00
7

Russland Bronze Statuette "Falkner auf Pferd"

Um 1900. Schöne, detailreiche Darstellung. Der Falkner sitzend auf seinem Pferd, hochgereckt um den Falken zur Jagd zu entlassen, auf der Brust gut zu erkennen das große Zarenwappen, schöne Darstellung des Köchers mit dem Bogen und Köcher mit den Pfeilen, am Sattel hängend als Jagdbeute eine Gans. Auf der Basis mit Inschrift "ЛПП. Е. НАПС7" (LPP. E. NAPS7). Massive Bronze, Gesamthöhe ca. 30 cm, Gewicht 3,3 Kg. Zustand 2.















360583
€ 1.500,00
8

Russland Statuette Stehender Kosake mit Papacha und Kindschal im Art Deco-Stil

Um 1930. Bronze patiniert, Höhe 50 cm, Gewicht 5,3 Kg. Auf der Plinthe Signatur des Künstlers "A. Gurdjan". Zustand 2.

Akop Gurdjan (*1886, †1948) war ein armenischer Künstler und Bildhauer.


356664
€ 6.500,00
7

Zaristisches Rußland Geschenk eines Offiziers aus einem Ulanen Regiment

Es handelt sich hierbei um einen Trinkbecher in Form einer Miniaturtschapka der Ulanen, um 1900. Sehr detaillierte Fertigung aus Silber, teils vergoldet. Vorn der russische Doppelkopfadler, gewölbte Schuppenkette, die teils emaillierte Landeskokarde flach gehalten, damit man die Tschapka auf den Tisch stellen kann, seitlich am Deckel mit dem Halteknebel Knopf für die Fangschnur, Höhe 52mm, Gewicht 88 Gramm. Nur leichte Gebrauchspuren, in wunderschönem Zustand.
Ein typisches Offiziersgeschenk, nur sehr selten zu finden.
353848
€ 3.500,00
2

Zaristisches Rußland Koppelschloß für Mannschaften

um 1914. Messing. Getragen, Zustand 2.
322524
€ 120,00

Rußland Kiver und Schirmmütze für einen Offizier im Garde-Regiment St. Petersburgski, 3. Infanteriedivision

Eleganter Kiver, um 1910. Fertigung aus Filz, der Mützenschirm und Deckel aus schwarzem Lackleder, türkisgrüner Tuchbezug mit gelber Paspelierung und weißem Bund. Am oberen Rand mit breiter Silbertresse, hinten geflochtener Silbertressenbesatz. Vorn echt silberner Gardestern des St.-Andreas-Ordens, das Zentrum emailliert und vergoldet, darüber das Auszeichnungsbandeau. Gewölbte versilberte Schuppenketten. Innen mit braunem Schweißleder, helles Seidenfutter mit diversen russischen Inventarstempeln. Komplett mit Paradestutz und emaillierter Kokarde. Dzu die passende Schirmmütze in den gleichen Farben. Innen ebenfalls im Futter alte Inventarstempel. Leicht getragen in gutem Zustand. Eines der wenigen Originale.
290941
€ 9.500,00
2

Rußland Helmblech für Mannschaftshelm etc.

Messingblech, um 1910. Getragen, Zustand 2.
104920
€ 250,00
6

Zaristisches Rußland 1. Weltkrieg - Signalhorn 

Um 1915-17. Messing, terzseitig das zaristische Wappen aufgelegt, quartseitig der Hersteller "Лембергъ, Лекае и Ко" (Lemberg, Lekae et Co.). Länge 41 cm. Zustand 2.

Bei der Firma Lemberg, Lekae et Co. handelte es sich vormals um die Firma Heinr. Zimmermann, die ein Monopolist für die zaristische Armee war. Die Firma wurde umbenannt um sie vor der Enteignung 1917 zu schützen.
392092
€ 1.200,00
9

Russland Statuette "Abschied eines Kosaken von seiner Lieben"

Fertigung aus dem Jahre 1912. Sehr lebensechte, vollplastische Darstellung. Der Kosake in voller Ausrüstung auf seinem Pferd sitzend und dieses zügelnd, die Frau auf einem Steigbügel sich hochreckend, beide in inniger Umarmung zum Kuss neigend. Im Boden der Basis Gießermarke (Kaslinskiy) unter Doppelkopfadler mit Jahreszahl "1912" und Künstler "В. Кузнецов" (V. Kuznetsov). Gusseisen schwarz patiniert, Gesamthöhe ca. 38,5 cm, Gewicht ca. 7-8 Kg. Zustand 2.


















361314
€ 2.200,00
7

Russland Statuette Sitzender Kosake der Roten Armee

Um 1941. Expressiv gestaltete Figur. Metall, dunkel patiniert. Höhe ca. 42 cm, Gewicht 6,15 Kg. Kyrillische Signatur. Zustand 2.





356671
€ 1.650,00
2

Russland Kaiserliche Marine Ärmelabzeichen für Mannschaften Heizerpersonal

um 1910. Schwarzes Ärmelabzeichen mit rotem Emblem in handgestickter Ausführung. Ungetragen, Zustand 2.
249316
€ 150,00
2

Russland Kaiserliche Marine Ärmelabzeichen für Mannschaften Torpedopersonal

um 1910. Schwarzes Ärmelabzeichen mit rotem Emblem in handgestickter Ausführung. Ungetragen, Zustand 2.
248517
€ 150,00

Rußland großer Kindschal .

Lokale Fertigung, saubere Klinge von 58,5 cm Länge und 53mm Breite, keinerlei Marken oder Punzen, dreifach vernietete Griffschalen aus Horn, belederte Holzscheide, das eingesteckte Werkzeug fehlt, leichte Alters- und Gebrauchsspuren, sonst sehr gut erhalten, eine wirklich große Ausführung. Zustand 2
216158
€ 1.500,00
3

Russland kleine Dokumentasche für Offiziere

weisses leinen, mit Lederberiemung, innen mit Stempel, "Koptjew Moskau 1913….", Zustand 2-
215571
€ 70,00
2

Zaristisches Russland - Einzel Kokarde für die Schirmmütze Mannschaften

Aluminium, rückseitig mit Splint. Höhe 3,9 cm. Zustand 2
389416
€ 75,00
5

Russland/Sowjetunion Büste "Trotzki"

Porzellan. Höhe ca. 32,5 cm. Zustand 2.
382685
€ 320,00
2

Russland Kaiserliche Marine Ärmelabzeichen für Mannschaften Funkpersonal

um 1910. Schwarzes Ärmelabzeichen mit rotem Emblem in handgestickter Ausführung. Ungetragen, Zustand 2.
248519
€ 150,00
2

Rußland Blechkokarde für die Schirmmütze Mannschaften

, lackiert, rückseitig ohne Splinte, Zustand 2
200400
€ 25,00
2

Zaristisches Russland - Mützenadler 

Buntmetall, rückseitig mit zwei Splinten, Höhe 4,3 cm. Zustand 2.


389500
€ 150,00
2

Zaristisches Russland - Einzel Kokarde für die Schirmmütze Mannschaften

Aluminium, rückseitig mit Splint. Höhe 3,75 cm. Zustand 2
389426
€ 75,00
7

Zaristisches Russland - Schirmmütze für Offiziere des 1. Ural-Kosaken-Regiments

Um 1910. Sattelform, rotes Tuch mit blauem Bund und dunkelblau-/schwarzem Vorstoß, vorne die metallene Kokarde für Offiziere, kleiner, schwarz lackierter Lederschirm. Innen mit schwarzem Seidenfutter, im Futter mit Stempel "...". Größe 57. Gut erhalten. Zustand 2.






388852
€ 1.600,00
9

Zaristisches Rußland Pelzmütze für Offiziere der Dragoner Regimenter

um 1900. Elegante Fertigung aus schwarzem Persianerfell, schwarzer Deckel mit aufgelegter Goldlitze, vorn mit aufgelegtem Doppelkopfadler und emaillierter Offizierskokarde. Innen mit hellbraunem Schweißleder und Lederfutter. Größe ca. 56. Leicht getragen, Zustand 2.
383603
€ 2.800,00
5

Russland Paar Gasyri zum Aufbringen an der Uniform der Kosaken

Brauner Stoff, in den Laschen 2 x 13 Silberbeschlagene Gasyri (= Zierpatronen), der Stoff rückseitig mit schwarzem Seidenfutter, eingenähte Ringe für die Befestigung. Zustand 2.










368099
€ 750,00
2

Zaristisches Russland 1. Weltkrieg Mützenadler für Mannschaften Artillerie

um 1910. Messingblech, getragen, rückseitig fehlen die Befestigungsssplinte. Zustand 2-.
Kriegssouvenir eines deutschen Soldaten im 1. Weltkrieg.
261149
€ 135,00
2

Zaristisches Rußland Satz von 5 Zierpatronen "Gaseri" für Offiziere der Kosaken Regimenter

um 1880/1890. Die Zierpatronen aus Holz gefertigt, die Zierkappen jeweils in der typischen Niello Goldeinlegearbeit. Dazu eine Kappe für eine weitere Patrone. Leicht getragen, Zustand 2.
Diese "Gaseri" wurden zur Zierde in den Patronen-Brusttaschen der Tscherkessen der Kosaken getragen.
248539
€ 500,00
2

Zaristisches Rußland große Auflage für ein Epaulett für Offiziere

um 1900. Großes "E II" in Buntmetall vergoldet, Höhe 60 mm, rückseitig alle 4 Splinte abgebrochen. Zustand 2.
220032
€ 120,00
1

Russland 1. Weltkrieg: Uniform Effekten aus der Sammlung eines österreichischen Offiziers

Um 1915/18. Russische Kriegsgefangenen-Nummerntafel mit handgefertigter Nummern "90310", auf russischem Manteltuch. Getragen, Zustand 2-.
Es handelt sich um Stücke aus dem Besitz eines K.u.K. Offiziers und Kommandant in einem Kriegsgefangenlager. Die Effekten befinden sich noch auf dem Originalkarton mit der original Beschreibung von 1918.
167634
€ 150,00
2

Zaristisches Rußland Koppelschloß für Mannschaften Infanterie

um 1914. Einteilig geprägtes Koppelschloß aus Messing. Getragen, Zustand 2.
248530
€ 120,00
2

Zaristisches Rußland großer Gardestern für den Kiwer Gardeinfanterie, Modell 1909

Ausführung für Mannschaften, um 1900. Versilberte Blechausführung, rückseitig an Splinten. Getragen, Zustand 2.
238400
€ 450,00
8

Zaristisches Rußland Schirmmütze und Koppel für einen Militärschüler

um 1900. Schwarze Schirmmütze, roter Bund, weiße Paspelierung, vorn mit aufgelegter Krone und Emblem. Innen schwarzes Seidenfutter mit gold deruckten Trägerinitialen. Dazu das passende Koppel mit schwarzem Lacklederriemen. Auf dem Koppelschloß der gleiche Schriftzug wie auf der Schirmmütze. Beide Teile leicht getragen, auf dem Mützendeckel ein paar kleine Schäden, sonst in sehr schönem Zustand.
107069
€ 1.350,00
2

Zaristisches Russland - Einzel Kokarde für die Schirmmütze Mannschaften

Aluminium, rückseitig mit Splint. Höhe 3,9 cm. Zustand 2
389422
€ 75,00
2

Zaristisches Russland - Einzel Kokarde für die Schirmmütze Mannschaften

Aluminium, rückseitig mit Splint. Höhe 3,9 cm. Zustand 2
389413
€ 75,00

Zaristisches Russland Kartuschkasten für Offiziere des Chevalier-Garde-Regiments bzw. des Leibgarde-Kürassier-Regiments

um 1900. Die Platte versilbert mit aufgelegtem Gardestern, das Zentrum emailliert. Deutlich getragen, Zustand 2.
383502
€ 1.650,00
2

Zaristisches Russland - Einzel Kokarde für die Schirmmütze Mannschaften

Aluminium, rückseitig mit Splint. Höhe 3,8 cm. Zustand 2
389424
€ 75,00
8

Zaristisches Russland 1. Weltkrieg/Russischer Bürgerkrieg Schirmmütze für Beamte des Roten Kreuzes

Leichte Sattelform, Weißes Tuch mit vorne in rot aufgenähtem Genfer Kreuz, Schwarzer Mützenbund mit roten Vorstößen, Metallkokarde, schwarz lackierter Schirm. Innen mit hellbraunem Lederschweißband, cremefarbenes Tuchfutter. Größe 54. Gut erhalten Zustand 2.
352873
€ 1.250,00
3

Zaristisches Rußland Paar Schulterstücke für einen Unteroffizier

um 1915. Schulterstücke aus schwarzem Samt, die umlaufende Litze aus vergoldetem Blech geprägt, rote Tuchunterlage. Getragen, Zustand 2.
248527
€ 350,00

Rußland großes Geschenk-Fotoalbum der russischen Garde an König Viktor Emanuel von Italien. (WEITERE FOTOS: 228217)

Roter Leineneinband mit Lederrücken (beschädigt). Auf dem Deckel goldgeprägte Bezeichnung: Geschenk-Fotoalbum der russischen Garde an König Viktor Emanuel von Italien. „La Garde Impériale de Russie“. Im Innenteil mit 35 großformatigen Fototafeln mit prachtvollen Originalaufnahmen von Offizieren, Unteroffizieren und Soldaten der russischen Garde-Infanterie- und Kavallerie-Regimenter. Sämtliche Aufnahmen mit handschriftlicher Bezeichnung in französischer Sprache. Die Fotos großteils unveröffentlicht und in dieser Vielfalt von großer Seltenheit.
Fotoalbum von allergrößter Seltenheit und aus dem italienischen Königshaus ein einmaliges Liebhaberobjekt. Die Tafeln im Format 49 x 36 cm. Die Fotos selbst in unterschiedlichen Formaten.
Zustand 2.
228216
1

Russland 1. Weltkrieg: Uniform Effekten aus der Sammlung eines österreichischen Offiziers

Um 1915/18. Paar Schulterklappen für Mannschaften mit gedruckter Regiments-Nr. 147, mit den Schulterknöpfen. Getragen, Zustand 2-.
Es handelt sich um Stücke aus dem Besitz eines K.u.K. Offiziers und Kommandant in einem Kriegsgefangenlager. Die Effekten befinden sich noch auf dem Originalkarton mit der original Beschreibung von 1918.
167627
€ 250,00
2

Zaristisches Rußland 1. Weltkrieg feldgrau Paar Schulterstücke für einen Hauptmann des 8. Schweren Artillerie Regiments

um 1916. Feldgrau gewebte Schulterstücke mit roten Mittelstreifen, die Metallauflagen feldgrau getönt, feldgraue Tuchunterlage, mit Schlaufen. Getragen, ein Rangstern fehlt, Zustand 2.
383609
€ 500,00
8

Zaristisches Rußland Pelzmütze für Mannschaften der Ulanen Regimenter

Kammerstück, um 1900. Fertigung aus schwarzem Persianerfell, karmesinroter Deckel, vorn mit aufgelegtem Doppelkopfadler. Innen helles Leinenfutter mit diversen Kammerstempeln sowie alten Inventarnummern. Getragen, Zustand 2.
248522
€ 2.200,00

Zaristisches Russland Schirmmütze für Offiziere des 5. Alexandria Husaren-Regiment I.M. Kaiserin Alexandra Feodorovna

Um 1910. Sattelform, schwarzes Tuch mit weißen Vorstößen, roter Mützenbund, vorne die große Metallkokarde, schwarz lackierter Schirm. Innen mit braunem Lederschweißband, schwarzes Futter. Größe 54. Im Schweißband mehrfach gestempelt und mit handschriftlicher Signatur. Das Innenfutter leicht verschlissen. Gut erhalten. Zustand 2.




352893
€ 1.450,00
4

Rußland Ponpon für die Offiziers-Grenadiermütze des Leibgarde-Pawlowski-Regiments, 1878-1914

um 1900. Der Ponpon aus Silbrkordel gestickt und aufgelegter versilberter Chiffre Zar Nikolaus I. auf dem Untergrund in den Bandfarben des St.-Georgs-Ordens. Komplett mit der Befestigungsschnur. Getragen, Zustand 2.
Ein sehr seltenes Ersatzteil.
311457
€ 1.500,00

Rußland großer silberner Geschenkkrug des Russischen Infanterie Regiments No. 67 Tarutino - Grossherzog von Oldenburg an das Oldenburgisches Infanterie-Regiment Nr. 91

Dem Königlich preussischen Oldenburgischen Infanterie Regiment No. 91 - von Ihrem Waffenbrüdern des Kaiserlich Russischen Infanterie Regiments No. 67 Tarutino - Grossherzog von Oldenburg

To the Royal Prussian Oldenburgisch Infantry Regiment. 91 - by your brothers in arms of the Imperial russian Infantry Regiment No. 67 Tarutino - Grand Duke of Oldenburg

1,6 Kg,
Height 21 cm
Diameter top 15 cm
Diameter bottom 18 cm
218265
€ 28.000,00
2

Zaristisches Rußland großer Adler für die Pelzmütze für Offiziere

um 1914.Schwere Buntmetallausführung feuervergoldet, rückseitig mit Splinten. Getragen, Zustand 2.
330139
€ 250,00
3

Zaristisches Rußland Paar Schulterstücke für einen Generalmajor

um 1915. Silber gewebte Schulterstücke mit handgestickten goldenen Rangsternen, umlaufend rote Paspelierung, schwarze Tuchunterlage. Getragen, Zustand 2.
296064
€ 1.200,00
2

Russland Kaiserliche Marine Ärmelabzeichen für Unteroffiziere Funkpersonal

um 1910. Schwarzes Ärmelabzeichen mit rotem Emblem in handgestickter Ausführung. Ungetragen, Zustand 2.
248520
€ 150,00
2

Zaristisches RußlandKabinettfoto eines Majors der Garde-REgimenter

um 1916. Sehr schönes Studiofoto im Waffenrock mit Epauletten und großem Ordensschmuck.
394341
€ 100,00

Zaristisches Rußland: Paar Büsten des Zaren Nikolaus II. und seiner Gattin Alexandra Fjodorowna

um 1900. Es handelt sich hierbei um 2 Geschenk-Bonbonieren aus weißem Opalglas in Form des Zarenpaares, hergestellt von "Bonbons John Tavernier", . Höhe jeweils ca. 31 cm. Sehr schöne Darstellung des Zaren in Husarenuniform mit Ordensschmuck, die Zaren mit schönem Ballkleid und Halsschmuck. Beide Büsten mit geprägter Beschriftung "Tsar Nicolas II" bzw. "La Tsarine", auf dem Sockel jeweils  "Bonbons John Tavernier". Die Büsten sind hohl gearbeitet und waren früher mit Bonbons gefüllt. Zustand 2. Sehr dekorativ.
380141
€ 1.650,00
9

Zaristisches Russland Schirmmütze für Offiziere des Leib-Garde-Kürassier-Regiments

Um 1900. Leichte Sattelform, weißes Tuch mit blauem Bund, blauer Vorstoß, vorne die Metallkokarde, schwarz lackierter Schirm. Innen mit braunem Lederschweißband, weißes Futter. Größe 54. Leichte Trage- und Alterungsspuren. Zustand 2.
353130
€ 1.850,00
1

Russland 1. Weltkrieg: Uniform Effekten aus der Sammlung eines österreichischen Offiziers

Um 1915/18. Paar Schulterklappen für Mannschaften Sanitäter, mit den Schulterknöpfen. Getragen, Zustand 2-.
Es handelt sich um Stücke aus dem Besitz eines K.u.K. Offiziers und Kommandant in einem Kriegsgefangenlager. Die Effekten befinden sich noch auf dem Originalkarton mit der original Beschreibung von 1918.
167622
€ 300,00
2

Zaristisches Rußland 1. Weltkrieg Foto eines Offiziers und Träger des St. Georg Ordens

um 1916. Sehr schönes Studiofoto in feldgrauer Uniform, der St. Georg Orden auf der Brust.
394340
€ 100,00
5

Zaristisches Russland Ringkragen für Offiziere der Linienregimenter

Um 1840. Ringkragen aus echtem Silber, aufgelegter Doppelkopfadler, seitlich mit Knöpfen. Rückseite mit roter Tuchabdeckung. Gut erhalten, Zustand 2.
353328
€ 1.500,00
2

Rußland Schabrackenstern für Mannschaften Garde-Chevalier-Regiment

Messingblech,das Zentrum farbig lackiert, um 1910. Getragen, Zustand 2.
104921
€ 600,00
2

Rußland Paar Epauletten für Mannschaften im 2. Leib-Ulanen-Regiment

um 1900. Schwere Ausführung, Die Epauletten aus Messingschuppen mit großen Neusilbernem Monogramm Krone "A II", die Tuchunterlage in dunkelblau. Getragen, Zustand 2.
186388
€ 1.200,00

Rußland silberner Geschenkhumpen der Großfürstin Helena Pawlowna 1866

Silberner Deckelhumpen in typisch russischer Ausführung und Niello Verzierungen. Seitlich die Ansichten des Kreml und der Basilika, vorn Kartusche mit schöner Widmungsgravur "Von Großfürstin Helena Pawlowna 1866", der obere Rand mit umlaufendem Sinnspruch "Bier ist kein Wunder und Honig ist nichts besonderes, aber setzt allem eine Krone auf. Das die Liebe teuer ist " (Altrussischer Freundschaftsspruch, siehe Lexikon von Dali). Verzierter Deckel mit Daumendrücker und Griff. Der Humpen auf der Unterseite punziert "84" Silber, Beschaumarke Viktor Sawnikow und Meisterzeichen Wasilij S. Semenow. Höhe 16 cm, Gewicht 835 Gramm.
Der Deckelhumpen war ein Geschenk der Großfürstin Helena Pawlowna, geborene Prinzessin Frederike Charlotte Marie von Württemberg ( 1807 Stuttgart - 1873 St. Petersburg) an einen Berliner Notar. Anbei ein altes Schreiben des Notars zu dem Humpen.
218268
€ 15.000,00

Rußland Offiziers-Grenadiermütze des Leibgarde-Pawlowski-Regiments, 1878-1914

Modell 1878 - 1914. Das Mützenblech in prächtiger Vergoldung. Der Adler "frostig" vergoldet auf poliertem Hintergrund. Auf der Brust der aufgelegte Gardestern des St.-Andreas-Ordens aus Silber, auf dem unteren Strahl mit Herstellermarke und Silberpunze "84". Das Medaillon vergoldet und emailliert. Darüber das aufgelegte versilberte Auszeichnungsbandeau "Für Gornyi-Dubniak, 12. Oktober 1877". Die vergoldete Schuppenkette mit Herstellerbezeichnung, rückseitig mit Lederunterlage. Die Mütze aus rotem Tuch, von silbernen Metallfaden-Litzen bordiert. Der untere Teil mit weißem Filzaufsatz mit Lederabschluß und Bordüre aus versilberten Metallfaden-Litzen. An den Seiten sowie auf dem Rücken zerplatzende Granaten in feiner Feuervergoldung, rechts seitlich mit der russischen Kokarde. Der Innenteil mit feinem, originalem braunen Lederschweißband und gelaschtem Lederfutter. Originaler Pommel aus Silberfäden gestickt und aufgelegter versilberter Chiffre Zar Alexander III. auf dem Untergrund in den Bandfarben des St.-Georgs-Ordens.
Prachtexemplar in allerfeinster Qualität und Erhaltung und in allen Teilen absolut zusammengehörig und original.
Es handelt sich bei diesem Stück um das Exemplar der legendären Molle-Sammlung. Die Mütze und in dem bekannten Fachbuch von John Molle "Die bunte Welt der Uniformen" von 1972 abgebildet.

Prächtige und extrem seltene Kopfbedeckung. Vor allem mit dem frostig vergoldeten Adler von großer Ausstrahlung und wahrscheinlich das beste heute noch in Privatbesitz bekannte Exemplar.
192422
€ 45.000,00
1

Russland 1. Weltkrieg: Uniform Effekten aus der Sammlung eines österreichischen Offiziers

Um 1915/18. Einzel Schulterklappe für Mannschaften , mit Schulterknopf. Getragen, Zustand 2-.
Es handelt sich um Stücke aus dem Besitz eines K.u.K. Offiziers und Kommandant in einem Kriegsgefangenlager. Die Effekten befinden sich noch auf dem Originalkarton mit der original Beschreibung von 1918.
167625
€ 150,00
3

Hölzernes Zigarettenetui mit silberner Auflage, Russland um 1910

Karelisches Birkenholz, silberne Auflage mit Fürstenkrone und Reiter. Altersspuren. Maße 10,5 x 7,5 x 2 cm.
218385
€ 400,00
2

Zaristisches Rußland große Auflage für ein Schulterstück für Offiziere

um 1900. Großes "E II" in Buntmetall versilbert, Höhe 50 mm, rückseitig 4 Splinte. Zustand 2.
220033
€ 120,00
2

Zaristisches Russland Helmadler

Um 1914. Messingblech, Breite ca. 10 cm, rückseitig mit 2 Splinten, der Reichsapfel fehlt. Sonst Zustand 2.



389496
€ 150,00
2

Zaristisches Russland - Einzel Kokarde für die Schirmmütze Offiziere

Buntmetall, rückseitig mit Splint. Höhe 4,55 cm. Zustand 2
389435
€ 150,00
2

Zaristisches Russland - Einzel Kokarde für die Schirmmütze Mannschaften

Aluminium, rückseitig mit Splint. Höhe 4 cm. Zustand 2
389414
€ 75,00
5

Rußland Paar Epauletten für einen Major im Chevalier-Garde-Regiment

St. Petersburg, um 1900. Schwere Ausführung, Die Epauletten aus silbernem Waffeltuch mit silbernen Kantillen und Monden, rote Tuchunterlage. Leicht getragen, in gutem Zustand. Sehr selten.
230842
€ 2.500,00

Rußland großes Geschenk-Fotoalbum der russischen Garde an König Viktor Emanuel von Italien. (ZU NR: 228216)

Roter Leineneinband mit Lederrücken (beschädigt). Auf dem Deckel goldgeprägte Bezeichnung: Geschenk-Fotoalbum der russischen Garde an König Viktor Emanuel von Italien. „La Garde Impériale de Russie“. Im Innenteil mit 35 großformatigen Fototafeln mit prachtvollen Originalaufnahmen von Offizieren, Unteroffizieren und Soldaten der russischen Garde-Infanterie- und Kavallerie-Regimenter. Sämtliche Aufnahmen mit handschriftlicher Bezeichnung in französischer Sprache. Die Fotos großteils unveröffentlicht und in dieser Vielfalt von großer Seltenheit.
Fotoalbum von allergrößter Seltenheit und aus dem italienischen Königshaus ein einmaliges Liebhaberobjekt. Die Tafeln im Format 49 x 36 cm. Die Fotos selbst in unterschiedlichen Formaten.
Zustand 2.
228217
3

Russland 1. Weltkrieg: Fangschnur für Offiziere

Um 1915, matte Ausführung. Getragen, Zustand 2.
175182
€ 220,00
1

Russland 1. Weltkrieg: Uniform Effekten aus der Sammlung eines österreichischen Offiziers

Um 1915/18. 2 russische Kriegsgefangenen-Nummerntafeln mit handgefertigten Nummern "62810" und "47511", auf russischem Manteltuch. Getragen, Zustand 2-.
Es handelt sich um Stücke aus dem Besitz eines K.u.K. Offiziers und Kommandant in einem Kriegsgefangenlager. Die Effekten befinden sich noch auf dem Originalkarton mit der original Beschreibung von 1918.
167633
€ 300,00
2

Zaristisches Russland - Einzel Kokarde für die Schirmmütze Offiziere

Buntmetall, rückseitig mit Splint. Höhe 4,5 cm. Zustand 2
389436
€ 150,00

Sowjetunion rote Armee Tscherkasska eines Generals der Kosaken

Um 1938. Steingraues Tuch mit roten Vorstößen und Ärmelaufschlägen. Auf der Brust 2 x 9 Silberbeschlagene Gasyri (= Zierpatronen). Auf der linken Brust zwei Löcher für Orden. Die Ärmel mit aufgestickten Generalswinkeln und roten Sternen. Innen mir rotem Seidenfutter. Im Futter Herstellerstempel von 1938. Fundusstempel von 1951. Kleine Mottenlöcher. Zustand 2.

Extrem Selten!

Das Tragen der speziellen Uniform für Kosaken wurde in der Roten Armee 1936 eingeführt. Die Ausführung noch ohne Schulterstücke wurde nur bis 1940 getragen.


356658
€ 6.500,00

Zaristisches Rußland, Geschenk Fotoalbum des 12. Achtyrsky Husarenregiments an die Großfürstin Olga Alexandrowna Romanova (1882 - 1960)

Braunes Lederalbum mit aufgelegter Chiffre der Großfürstin in Silber, ca. 125 Fotos, Maße des Albums 24 x 36 x 5 cm, Gewicht 3.1 kg. . Foto mit handschriftlicher Unterschrift von Großfürstin Olga Alexandrowna Romanova mit Datierung 1914. Vorbereitungen für den Besuch der Großfürstin. Der Pope segnet die Regimentsfahne und die Großfürstin nimmt an der Zeremonie teil. Aufnahmen der Großfürstin mit hohen Offizieren bei einem Manöver. Empfang mit Offizieren im Offizierskasino, Gruppenaufnahmen mit Offizieren des Regiments, Frau Romanova als Krankenschwester im 1. Weltkrieg, weiteres Foto mit Original Unterschrift der Großfürstin. Zustand 2.

Die Großfürstin Olga Alexandrowna war die Regiments-Chefin des 12. Achtritskyi Husaren Regiments. Das Album wurde anlässlich ihres Besuches bei ihrem Regiment zum Kriegsausbruch 1914 überreicht.

Die Großfürstin Olga Alexandrowa von Russland war die jüngste Tochter von Zar Alexander III. Sie wurde am 13.6.1882 in St. Petersburg geboren. Sie war mit den Prinzen Peter von Oldenburg verheiratet, diese Ehe wurde 1916 annulliert. Durch die Oktoberrevolution floh sie nach Dänemark zu ihrer Mutter Maria Feodorowna. Nach dem 2. Weltkrieg wanderte Sie im Jahr 1960 nach Toronto in Kanada aus.
328775
€ 15.000,00
2

Zaristisches Russland - Kartuschkasten-Beschlag

Um 1900. Buntmetall Durchmesser ca. 6,4 cm, rückseitig mit drei Splinten. Zustand 2.






389497
€ 150,00