Übersicht: Urkunden, Besitzzeugnisse, Dokumente, Unterschriften

alle Artikel 1794
letzte 4 Wochen 642
letzte 2 Wochen 310
letzte Woche 246
123456789101112131415161718
1

Ehrenkreuz der Deutschen Mutter in Silber ( zweite Stufe ) - Verleihungsurkunde

für eine Frau aus Elbrinzen Nr. 64, ausgestellt am 21.5.1939; gebrauchter Zustand.
351549
€ 80,00
1

Heldentodurkunde für einen Soldaten in der 3. Komp./Nachschub-Batl.(B) 56

ausgestellt am 2.1.1943 durch den Hauptmann und Kompaniechef; gebrauchter Zustand.
351548
€ 100,00
2

Trauerblatt einer Familie aus Stolberg, deren beiden Kinder ( Zwillinge ) in Rußland gefallen sind

ein Unteroffizier am 9.1.1942 in Borowsk und ein Obergefreiter am 10.2.1942 in Ssytschewka; gebrauchter Zustand.
351546
€ 25,00
1

Luftwaffe - Medaille zur Erinnerung an den 1. Oktober 1938 - Verleihungsurkunde

für einen Hauptfeldwebel, ausgestellt in Dresden am 26.8.1939; gefaltet gebrauchter Zustand.
351544
€ 30,00
3

Heer - Urkundenpaar für einen Gefreiten der Stabskomp./Jäger-Rgt.56

Besitzzeugnis für das Infanterie-Sturmabzeichen in Silber, ausgestellt im Felde am 15.3.1943 durch Oberst Georg Hachtel ( Ritterkreuz am 30.4.1943 ); Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, ausgestellt im Res.-Laz. Scharley O/S am 26.3.1943; gefaltet gebrauchter Zustand.
351543
€ 100,00
1

Ostmedaille - Verleihungsurkunde

für einen Feldwebel, ausgestellt am 15.10.1942; gefaltet gebrauchter Zustand.
351542
€ 25,00
1

Ostmedaille - Verleihungsurkunde

für einen Obergefreiten, ausgestellt am 7.7.1942; gefaltet gebrauchter Zustand.
351541
€ 25,00
5

Heer - Urkundentrio für einen Oberschützen und späteren Gefreiten innerhalb der 12. Panzer-Division

Besitzzeugnis für das Panzerkampfabzeichen in Bronze, als Oberschütze der 10./Schtz.-Rgt.25, ausgestellt im Felde am 18.3.1942; Verleihungsurkunde zur Ostmedaille, als Gefreiter, ausgestellt am 1.8.1942; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt im Felde am 14.1.1943 durch Generalmajor Walter Wessel - Kommandeur der 12. Panzer-Division ( Ritterkreuz am 15.8.1940, das 76. Eichenlaub am 17.2.1942 und auf einer Inspektionsfahrt ist er am 20.7.1943 in Italien tödlich verunglückt ); anbei ist noch ein Schreiben zur Verleihung des Eisernen Kreuzes an die Mutter vom 20.1.1943; teilweise stärker gebrauchter Zustand.
351539
€ 220,00
1

Eisernes Kreuz 2. Klasse 1939 - Verleihungsurkunde

für einen Unteroffizier der 4./Div.Füs.Batl.329, ausgestellt in Güstrow am 28.3.1945 durch einen Oberstleutnant im Stellv.Gen.Kdo. (W.Kdo.)III.A.K.; gefaltet gebrauchter Zustand.
351537
€ 85,00
1

Eisernes Kreuz 2. Klasse 1939 - Verleihungsurkunde

für einen Schützen der 9./Inf.-Rgt.518, ausgestellt im Felde am 9.11.1941 durch Generalleutnant Herbert Geitner - Kommandeur der 295. Inf.-Div. ( Deutsches Kreuz in Gold am 10.12.1941 und am 22.1.1942 in Freiburg/Breisgau an seiner Verwundung verstorben ); gefaltet gebrauchter Zustand.
351536
€ 80,00
1

Eisernes Kreuz 2. Klasse 1939 - Verleihungsurkunde

für einen Hauptmann der lei. Flakabt.74, ausgestellt am 31.5.1940 durch Generalmajor Otto Deßloch - Kommandierender General des II. Flakkorps ( Ritterkreuz am 24.6.1940 und das 470. Eichenlaub am 10.5.1944 ); gefaltet gebrauchter Zustand.
351534
€ 80,00
1

KVK 2. Klasse mit Schwertern - Verleihungsurkunde

für einen Oberfeldwebel der I./Kampfgeschwader 76, ausgestellt im Felde am 22.9.1940 durch Generaloberst Ulrich Grauert - Kommandierender General des I. Fliegerkorps ( Ritterkreuz am 29.5.1940 und am 15.5.1941 bei Saint Omer/Frankreich gefallen ); gefaltet gebrauchter Zustand.
351531
€ 60,00
1

Kriegsmarine - KVK 2. Klasse mit Schwertern - Verleihungsurkunde

für einen Kapitänleutnant (W), ausgestellt in Oslo/Norwegen am 20.4.1943; ungefaltet mit nur leichten Gebrauchsspuren.
351530
€ 70,00
1

Schutzwall-Ehrenzeichen - Verleihungsurkunde 

für einen Vormann der RAD-Abteilung 5/74 Tating, ausgestellt im Führer-Hauptquartier am 15.12.1944; gefaltet gebrauchter Zustand.
351529
€ 75,00
2

Schutzwall-Ehrenzeichen - Verleihungsurkunde mit Übersendungsschreiben

für einen Vormann der RAD-Abteilung 4/261 (RV/4) Schliengen, ausgestellt am 15.3.1940; anbei das Übersendungsschreiben vom 30.5.1940; gebrauchter Zustand.
351527
€ 80,00
2

General Francisco Franco von Spanien - Postkarte mit Anschreiben

farbige Foto-Postkarte mit einem Schreiben an einen Mann in Göttingen vom 22.10.1938; gebrauchter Zustand.
351524
€ 100,00
3

General Francisco Franco von Spanien - Postkarte mit Übersendungsschreiben

Foto-Postkarte mit einem Schreiben an einen Schüler in Raudten Kreis Lüben, auf dem offiziellen Briefpapier mit Prägedruck, datiert Madrid den 12.4.1944; dazu der originale Briefumschlag vom 13.4.1944, leider sind die Marken abgefallen; gebrauchter Zustand.
351522
€ 120,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalleutnant Hellmuth Prieß

auf einem Antrag auf Entschädigung auf Feststellung eines Kriegsachschadens vom 15.7.1944, mit sehr schöner Kopierstiftsignatur " Helmuth Prieß Generalltn. "; gefaltet gebrauchter Zustand.
Hellmuth Prieß bekam am 7.3.1944 das Ritterkreuz verliehen und ist am 21.10.1944 bei Hasenrode in Ostpreußen gefallen.
351521
€ 130,00
1

Heer - Originalunterschrift von dem Deutschen Kreuz in Silber Träger Oberst Rudolf Schubert

auf einem handschriftlichen Schreiben an einen Hauptmann. Das Schreiben ist auf dem offiziellen Briefpapier mit gedrucktem Briefkopf " Kommandeur der Nachrichtentruppen I " verfasst, datiert Königsberg (Pr.) den 10.5.1937 und mit sehr schöner Tintensignatur " Schubert " unterzeichnet; komplett mit dem Briefumschlag; gebrauchter Zustand. 
Rudolf Schubert bekam das Deutsche Kreuz in Silber am 26.1.1944 verliehen.
351520
€ 75,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger General der Flieger Rudolf Bogatsch

auf einem postkartengroßen Portraitfoto, mit sehr schöner Tintensignatur " Bogatsch ", Zustand 2.
351519
€ 100,00
1

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generaloberst Walter Model auf einem Brief

einseitig handgeschriebenes DinA4-Blatt vom 4.8.1942, in dem er sich bei einem General für dessen Fürsorge bedankt, mit sehr schöner Tintensignatur " Model ". Das Blatt ist gelocht und zweimal gefaltet.

Model bekam das Ritterkreuz am 9.7.1941, das 74. Eichenlaub am 17.2.1942, die 28. Schwerter am 2.4.1943, die 17. Brillanten am 17.8.1944 und begang Selbstmord am 21.4.1945).
351518
€ 500,00
2

Allgemeine-SS - Originalunterschrift von SS-Standartenführer Henning von Nordeck

auf der Rückseite einer Trauerkarte zum Tod seine Ehefrau, München im Februar 1936, handschriftlich an einen Kameraden und mit schöner Tintensignatur " Dein Henning ", Zustand 2.
351517
€ 180,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von Chef des Stabes der S.A. Viktor Lutze

es handelt sich um ein Foto in Passepartout, diese mit sehr schöner Tintensignatur " Viktor Lutze ", welches Lutze bei einer Ansprache zeigt. Das Foto ist 8,5 x 8,5 cm und die Passepartout 10,5 x 14,7 cm. Zustand 2.
351516
€ 300,00
3

Chef der Ordungspolizei und General der Polizei Karl Daluege - Originalunterschrift auf einem Schmuckblatt

DinA5 quer zum Aufklappen " Blick auf die Polizei-Skischule am Oberjoch - Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr ", mit sehr schöner Tintensignatur " Daluege ", rückseitig Klebereste sonst im guten Zustand.
351515
€ 180,00
1

Luftwaffe - Originalunterschrift von einem Angehörigen der Direktion der Deutschen Lufthansa AG

auf einem Beileidsschreiben an eine Frau. Das Schreiben ist auf dem offiziellen Briefpapier, mit gedrucktem Briefkopf " Deutsche Lufthansa Aktiengesellschaft Direktion " und geprägtem Firmenlogo verfasst, datiert Berlin den 23.31937 und mit sehr schöner Tintensignatur unterzeichnet; gefaltet gebrauchter Zustand.

351514
€ 60,00
1

Luftwaffe - Originalunterschrift von einem Angehörigen des Vorstandes der Bayerischen Flugzeugwerke AG

auf einem Beileidsschreiben an eine Frau. Das Schreiben ist auf dem offiziellen Briefpapier, mit gedrucktem Briefkopf " Der Vorstand der Bayerischen Flugzeugwerke Aktiengesellschaft " verfasst, datiert Augsburg den 24.31937 und mit sehr schöner Tintensignatur unterzeichnet; gefaltet gebrauchter Zustand.

351513
€ 60,00
1

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ernst Heinkel ( Ernst Heinkel Flugzeugwerke GmbH )

auf einem Beileidsschreiben an eine Frau. Das Schreiben ist auf dem persönlichen Briefpapier, mit gedrucktem Briefkopf " Ernst Heinkel Dr.-Ing.E.H., Dr.Phil.H.C. " verfasst, datiert Warnemünde den 25.31937 und mit sehr schöner Tintensignatur " E.Heinkel " unterzeichnet; gefaltet gebrauchter Zustand.

351512
€ 100,00
1

Luftwaffe - Originalunterschrift von einem Angehörigen der Direktion der Ernst Heinkel Flugzeugwerke GmbH

auf einem Beileidsschreiben an eine Frau. Das Schreiben ist auf dem offiziellen Briefpapier, mit gedrucktem Briefkopf " Ernst Heinkel Flugzeugwerke GmbH Direktion " und geprägtem Firmenlogo verfasst, datiert Rostock-Marienehe den 24.31937 und mit sehr schöner Tintensignatur unterzeichnet; gefaltet gebrauchter Zustand.

351511
€ 60,00
1

Luftwaffe - Originalunterschrift von Oberst des Generalstabes Löb bei Ministerpräsident Generaloberst Göring - Beauftragter für den Vierjahresplan

auf einem Beileidsschreiben an eine Frau. Das Schreiben ist auf dem offiziellen Briefpapier, mit gedrucktem Briefkopf " Ministerpräsident Generaloberst Göring - Beauftragter für den Vierjahresplan - Der Chef des Amtes für deutsche Roh- und Werkstoffe " verfasst, datiert Berlin den 23.31937 und mit sehr schöner Tintensignatur " Löb " unterzeichnet; gefaltet gebrauchter Zustand.

351510
€ 75,00
1

Luftwaffe - Originalunterschrift von Oberregierungsrat Dr.v.Hellingrath

auf einem Beileidsschreiben an eine Frau. Das Schreiben ist auf dem offiziellen Briefpapier, mit gedrucktem Briefkopf " Reichsluftfahrtministerium " verfasst, datiert Berlin den 24.31937 und mit sehr schöner Tintensignatur " Hellingrath " unterzeichnet; gefaltet gebrauchter Zustand.

351509
€ 75,00
1

Luftwaffe - Originalunterschrift von Dr.-Ing. Rudolf Stüssel - Chefingenieur in der Deutschen Lufthansa A.G.

auf einem handschriftlichen Beileidsschreiben an eine Frau. Das Schreiben ist auf dem persönlichen Briefpapier, mit gedrucktem Briefkopf " Dr.-Ing. Rudolf Stüssel - Chefingenieur in der Deutschen Lufthansa Aktiengesellschaft " verfasst, datiert Berlin den 23. und mit sehr schöner Tintensignatur " Rudolf Stüssel " unterzeichnet; gefaltet gebrauchter Zustand.

351508
€ 75,00
1

Luftwaffe - Originalunterschrift von Hugo Junkers ( Junkers Flugzeugwerk AG ) 

auf einem Dankschreiben an eine Frau zu seinem 75. Geburtstag. Das Schreiben ist auf dem offiziellen Briefpapier, mit gedrucktem Briefkopf " Hugo Junkers " verfasst, datiert z.Zt.Bayrischzell den 10.3.1934 und mit sehr schöner Tintensignatur " Hugo Junkers " unterzeichnet; gefaltet und gelocht.

351507
€ 100,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Generalmajor Wilhelm Wimmer

auf einem handschriftlichen Schreiben an eine Frau. Das Schreiben ist auf dem offiziellen Briefpapier mit gedrucktem Briefkopf " Höherer Fliegerkommandeur III " verfasst, datiert z.Zt. Garmisch den 29.3.1937 und mit sehr schöner Tintensignatur " W.Wimmer " unterzeichnet; zweimal gefaltet. 
351506
€ 65,00
2

Waffen-SS - Originalunterschrift des Deutschen Kreuz in Gold Trägers SS-Obersturmführer Hans-Joachim Mützelfeldt

auf einem handgeschriebenen persönlichen Schreiben an einen Kameraden. Das Schreiben ist auf dem persönlichen Briefpapier mit gedrucktem Briefkopf " Hans-Joachim Mützelfeldt SS-Obersturmführer ", verfasst, datiert O'burg den 13.7.1941 und mit sehr schöner Tintensignatur " Dein Hans " unterzeichnet; zweimal gefaltet.
Anbei ist eine farbige Postkarte mit dem Familienwappen von Mützelfeldt.
Hans-Joachim Mützelfeldt wurde 1945 noch SS-Sturmbannführer und Kommandeur der 20. Waffen-Grenadier-Division der SS (estnische Nr. 1) und ist am 10.5.1945 in der Tschechoslowakei gestorben.
351505
€ 300,00
1

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalmajor Ritter von Greim

auf einem Schreiben an einen Kameraden und ihm zum Jahrestag seiner schweren Verwundung herzliche Glückwünsche und Geschenke zur Genesung zu übermitteln. Das Schreiben ist auf dem persönlichen Briefpapier mit gedrucktem Briefkopf " Robert Ritter von Greim - Generalmajor im Reichsluftfahrtministerium " verfasst, datiert Berlin-Charlottenburg den 21.6.1938 und mit sehr schöner Tintensignatur " v.Greim " unterzeichnet; zweimal gefaltet. 
351504
€ 220,00
1

Allgemeine SS - Originalunterschrift von SS-Gruppenführer Ernst-Heinrich Schmausser

auf einem Schreiben an den SS-Untersturmführer Dr.Hans Müller beim Stab der 41. SS-Standarte mit herzlichen Geburtstagswünschen. Das Schreiben ist auf dem offiziellen Briefpapier mit gedrucktem Briefkopf " Der Führer des SS-Onerabschnitts Main ", geprägten SS Runen verfasst, datiert Nürnberg den 23.2.1937 und mit sehr schöner Tintensignatur " Ihr E.H.Schmausser " unterzeichnet; zweimal gefaltet.
Ernst-Heinrich Schmausser wurde 1945 noch Höherer SS- und Polizeiführer Niederschlesien und ab dem 10.2.1945 nei Altenrode vermisst.
351503
€ 300,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalleutnant Hans Kreysing

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 83, mit sehr schöner Tintensignatur " Kreysing ", ungelaufen, anbei ist der originale Feldpostumschlag an einen Oberschüler in Neustadt a.d.Weinstr. vom 24.4.1943, rückseitig mit Schreibmaschine " Generalleutnant Kreysing, Feldpostnummer 00209 "; Zustand 2.
351457
€ 150,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger General der Panzertruppe Hermann Breith

auf einem leeren Feldpostumschlag an einen Jungen nach Neustadt/Weinstr. vom 27.5.1944, auf der Rückseite den Absender in Tinte " General Breith Flp.Nr. 29169 ( Gen.Kdo.III.Pz.Korps ), Zustand 2.
Hermann Breith bekam als Oberst und Kommandeur 5. Pz.-Brigade am 3.6.1940 das Ritterkreuz, das 69. Eichenlaub am 31.1.1942 und die 48. Schwerter am 21.2.1944 verliehen.
351456
€ 85,00
1

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberst Hans Kreysing

auf einer großformatigen Siegerurkunde für den besten Schützen mit Militärgewehr beim Mannschafts-Wettkampf im Schießen Wehrmacht-deutscher Schützenverband am 27.11.1938 in Tungeln, mit sehr schöner Tintensignatur " Kreysing " als Regimentskommandeur; kartoniert und Knitterspuren durch aufrollen.
289203
€ 65,00
2

SA - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Obersturmführer Hans Hoffritz

auf einem sehr schönen postkartengroßen Portraitfoto, mit sehr schöner Widmung und Signatur in Tinte " Je härter der Kampf, um so stärker wird der Geist der Truppen Hans Hoffritz "; Zustand 2.
246361
€ 330,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von Hans Schemm, Kulturminister und Gauleiter von Oberfranken

auf einem gerahmten Geschenkfoto ( 23,5 x 28 cm ), mit sehr schöner Tintenwidmung und-signatur " Heil Hitler H. Schemm Staatsm. f. Med. u. Kultur. München am 20.12.1933"; original verklebt und mit Aufhängung, Zustand 2.
Hans Schemm (* 6. Oktober 1891 in Bayreuth; † 5. März 1935 ebenda) war NSDAP-Gauleiter der Bayerischen Ostmark und „Reichswalter“ des Nationalsozialistischen Lehrerbunds (NSLB).
244263
€ 350,00
1

III. Reich - Originalunterschrift von Johann Habben, Polizeipräsident von Hannover

auf einer Verleihungsurkunde zum Ehrenkreuz für Kriegsteilnehmer an einen Bergwerksrendant a.D., ausgestellt am 19.1.1935 mit sehr schöner Tintensignatur " Habben "; gelocht und gefaltet.

Johann Habben war Polizeipräsident von Hannover. Der studierte Rechtswissenschaftler und korrupte Beamte hatte heimlich schon vor der „Machtergreifung“ die Nationalsozialisten über bevorstehende polizeiliche Maßnahmen informiert. Es war Habben, „der noch vor der Einrichtung des ersten deutschen Konzentrationslagers in Dachau“ die „Anregung“ gab zur Einrichtung von Sammellagern für „Schutzhäftlinge“ und so etwa das Konzentrationslager Moringen initiierte.
233079
€ 75,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberst Carl Schumacher

auf einer Propaganda-Postkarte der Serie " Unsere Luftwaffe ", sehr schönes Autogramm als Tintensignatur " C. Schumacher Oberst "; Zustand 2.
Carl-Alfred oder auch Carl-August Schumacher bekam als Oberstleutnant und Kommodore des Jagd-Geschwader 1 am 21.7.1940 das Ritterkreuz verliehen.
219827
€ 100,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberstleutnant Adolf Wolf

auf einem tollen Privatfoto mit vollem Ordensschmuck, 8,5 x 12,5cm, mit sehr schöner Tintensignatur " Wolf " und rückseitig datiert 3.10.44; Zustand 2.
219794
€ 180,00
2

Kriegsmarine - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Kapitänleutnant Werner Toeniges

auf seiner Hoffmann-Portraitpostkarte R 89, mit sehr schöner Tintensignatur " Werner Toeniges Kapitänleutnant ", ungelaufen, Zustand 2.
200822
€ 140,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Hermann Graf

als spontanes Autogramm auf einer Propaganda-Postkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " Herm. Graf, Major 5.4.43 ", dazu noch ein kleines Zeitungsbild von Graf mit aufgeklebt, ungelaufen, Zustand 2.
200818
€ 120,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalmajor August Krakau, Kommandeur der 7. Gebirgs-Division

auf einer vermutlich truppeneigenen Portraitpostkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " Krakau Generalmajor ", rückseitig beschrieben, Zustand 2-.
200772
€ 180,00
2

Heer - Faksimileunterschrift von Ritterkreuzträger Generalmajor Karl Kriebel

auf einem Portraitfoto in Postkartengröße, Zustand 2.
200749
€ 100,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberfeldwebel Josef Portsteffen

auf seiner Hoffmann-Postkarte 1535, mit sehr schöner Tintensignatur " Josef Portsteffen Oblt.", rückseitig ein Namensstempel, sonst Zustand 2.
200741
€ 180,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberst Paul-Hermann Werner, Kommandeur Panzer-Rgt. Nr. 31

auf einem sehr schönen postkartengroßen Portraitfoto in schwarzer Panzeruniform, das Rittterkeuz wurde in das Foto retouchiert, mit sehr schöner Tintensignatur " Werner 13.VI.40 ", rückseitig Stempel des Fotostudios in Bonn. Oberst Werner ist bereits am 30.6.1940 in Brest bei einem Unfall ums Leben gekommen.
186083
€ 150,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Walter Oesau

auf seiner Hoffmann-Postkarte 1545, mit sehr schöner Tintensignatur " Oesau ", geknickt gebrauchter Zustand.
167561
€ 70,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Hauptmann Erwin Fischer

auf einen Portraitfoto in 7 x 10,5 cm, mit sehr schöner Tintensignatur " Fischer Hptm.", Zustand 2.
167559
€ 160,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von Hermann Neff, Führer des Reichsbundes der Beamten

auf seiner Hoffmann-Postkarte 565 in der Uniform als NSDAP Führer, mit sehr schöner Tintensignatur " Hermann Neff ", ungelaufen, Zustand 2+.
162843
€ 200,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalmajor Heinrich Kirchheim

auf seiner Hoffmann-Postkarte 1530, mit sehr schöner Tintensignatur " Kirchheim ", ungelaufen, Zustand 2.
162451
€ 100,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Hauptmann Werner Baumbach

auf seiner Röhr-Postkarte, mit etwas schwacher Tintensignatur " Baumbach ", ungelaufen, Zustand 2.
162448
€ 100,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Hannes Trautloft

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 42, mit sehr schöner Tintensignatur " Es grüßt herzlichst Trautloft Oberst", Zustand 2-3.
162447
€ 70,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von Pfarrer a.D. Ludwig Münchmeyer, M.d.R. - Träger des Goldenen Parteiabzeichens -

auf seiner Hoffmann-Postkarte 94, mit sehr schöner Tintensignatur " L.Münchmeyer M.d.R. ", ungelaufen, Zustand 2.
( Münchmeyer war Reichsredner der NSDAP )
162443
€ 120,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Hauptmann Paul-Werner Hozzel

auf seiner Willrich Propaganda-Postkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " Major Hozzel Kommodore eines Stukageschwaders Im Osten 26.12.42 ", rückseitig mit Namensstempel, Zustand 2.
153768
€ 160,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Otto Weiss

auf seiner Röhr-Postkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " Otto Weiss ", als Feldpost am 10.8.1943 an einen Jungen in Gütersloh gelaufen, Zustand 2.
153760
€ 140,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von Gertrud Scholtz-Klink, Reichsfrauenschaftsführerin

auf ihrer Hoffmann-Postkarte 618, mit etwas schwacher Tintensignatur " Gertrud Scholz-Klink ", rückseitig Klebereste, Zustand 2.
153730
€ 140,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von Reichssportführer Hans von Tschammer und Osten

auf seiner Hoffmann-Postkarte 347 in SA-Gruppenführeruniform, mit sehr schöner Tintensignatur " v.Tschammer ", ungelaufen, Zustand 2+.
151454
€ 250,00
3

Heer - Faksimileunterschrift von Ritterkreuzträger Generalmajor Hans Traut

auf einen postkartengroßen Portraitfoto, in Tinte notiert " Ritterkreuz 5.8.40. Eichenlaub 23.1.42. ", anbei ist ein gedrucktes Dankschreiben von der Ostfront im Mai 1942; Zustand 2.
149222
€ 100,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger General Karl Strecker

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 84, mit sehr schöner Tintensignatur " Strecker ", ungelaufen, Zustand 2.
148403
€ 145,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberstleutnant Martin Harlinghausen

auf seiner Willrich-Postkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " Harlinghausen ", rückseitig ein Namensstempel, Zustand 2.
147232
€ 125,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Günther Lützow

auf seiner Hoffmann-Postkarte 1554, mit sehr schöner Kopierstiftsignatur " Lützow ", als Feldpost am 1.3.1944 an einen Jungen in Tübingen von Oberstleutnant Lützow im R.L.M. Berlin gesendet, Zustand 2
147231
€ 120,00
1

III. Reich - Originalunterschrift von dem Gauleiter von München-Oberbayern Paul Giesler auf einer Urkunde

für eine Frau in Unterferrieden, für ihre hingebungsvolle Arbeit zur Sicherung der Nahrungsfreiheit des Volkes, welches mit einem Ehrengeschenk von 50.-- RM anerkannt wird, ausgestellt im Kriegsjahr 1943. Sehr schöne Tintensignatur.
Das Blatt ist mehrfach gefaltet.
146713
€ 230,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Hannes Trautloft

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 42, mit sehr schöner Tintensignatur " Trautloft ", rückseitig mit Kleberesten.

145289
€ 100,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Horst Niemack

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 30, mit sehr schöner Tintensignatur " Niemack ", Zustand 2.
142786
€ 100,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger General Franz Mattenklott

Zeitungsausschnitt aus der Wochenzeitschrift "Die Wehrmacht", auf einer Feldpostkarte geklebt und ausgeschnitten. Mit Tintensignatur. Rückseitig Klebereste. Zustand 2.
Auflösung der Ritterkreuzautographen-Sammlung des Oberschülers Friedrich Laduga aus Kamen i. Westfalen, begonnen 1942. Laduga hat alle Autographen in einem Sammelbuch sauber eingeklebt und bis 1981 weitergepflegt.
141559
€ 25,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generaloberst Johannes Blaskowitz

es handelt sich hier um ein Foto eines Gemäldes des Mannes welches er nutzte aus dem Felde Autogrammwünsche zu erfüllen, mit sehr schöner Tintensignatur und datiert im Felde 1944.

Johannes Blaskowitz bekam als Gen.d.Inf und OB der 8. Armee am 30.9.1939 das Ritterkreuz, am 28.10.1944 das 640. Eichenlaub und am 25.4.1945 die 146. Schwerter verliehen.
124683
€ 160,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger General Rudolf Bogatsch

auf seiner Hoffmann-Postkarte 1570, mit sehr schöner  Tintensignatur " Gen. d. Fl. Bogatsch ", ungelaufen, Zustand 2.
119243
€ 100,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberst Erich Windmann

auf einem Paßfoto, rückseitig mit schöner Kopierstiftsignatur " Oberst Windmann " und weiteren Notizen, Zustand 2.
Erich Windmann bekam am 6.11.1944 das Ritterkreuz verliehen.
116418
€ 60,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von Pfarrer a.D. Ludwig Münchmeyer, M.d.R. - Träger des Goldenen Parteiabzeichens -

auf einer Portraitpostkarte in Partei-Uniform, mit sehr schöner Tintensignatur " L. Münchmeyer. "; ungelaufen, Zustand 2.
( Münchmeyer war Reichsredner der NSDAP )
114982
€ 100,00
1

III. Reich - Originalunterschrift von SA-Obergruppenführer Dietrich v. Jagow

auf seiner Hoffmann-Postkarte 616 in SA Uniform, mit sehr schöner Tintensignatur " Jagow ", ungelaufen, Zustand 2.
Von Jagow entstammte einem Adelsgeschlecht der Mark Brandenburg, der nach dem Schulbesuch in die kaiserliche Kriegsmarine eintrat.
Nach dem Ersten Weltkrieg verweigerte er den Eid auf die Weimarer Verfassung, so dass er die Marine verlassen musste. Mit der Brigade Ehrhardt war von Jagow 1919 am Kapp-Putsch beteiligt, zwei Jahre später, 1921, trat er in die NSDAP ein.
Zwischen 1929 und 1930 wurde von Jagow Gaugeschäftsführer der NSDAP in Württemberg, bis er 1931 zum SA-Gruppenführer Südwest ernannt wurde. Von 1932 bis 1945 war er zusätzlich MdR.
1933 erhielt er die Ernennung zum Reichskommissar für Württemberg, und am 1. April 1933 zum Führer der SA-Obergruppe V in Frankfurt am Main.
Ab Juni 1933 im Rang eines SA-Obergruppenführers tätig, Von Juli 1941bis März 1944 war von Jagow deutscher Gesandter in Budapest.
September 1944 wurde er Führer des Volkssturmbataillons 35 (Schlesien) und erlitt am 20. Januar 1945 schwere Verwundungen, er verlor dabei ein Auge. Beim Kriegsende verübte er am 26. April 1945 in Meran Selbstmord.
93008
€ 250,00
3

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Martin Harlinghausen

auf seiner Röhr-Postkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " Harlinghausen ", rückseitg an einen Jungen in Tübingen beschrieben sonst Zustand 2.
88020
€ 125,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalmajor Walther v. Axthelm

auf einem Foto sitzend am Schreibtisch in 11 x 16 cm, mit sehr schöner Tintensignatur " v.Axthelm ", rückseitig beschrieben und kleine Klebereste, sonst Zustand 2.
76995
€ 150,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Hauptmann Erwin Fischer

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 94, mit sehr schöner Tintensignatur " Fischer, Hptm. ", rückseitig Namensstempel und Bezeichnung,  Zustand 2.
68142
€ 100,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von Staatssekretär Fritz Reinhardt

auf seiner Hoffmann-Postkarte 793 in Uniform als SS-Gruppenführer, mit sehr schöner Tintensignatur " Fritz Reinhardt ", ungelaufen, Zustand 2+.
66789
€ 250,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von Hauptamtsleiter der NSV Hilgenfeldt

auf seiner Hoffmann-Postkarte 689a ( mit Fehler im Nachnamen Hilgenfeld ), mit sehr schöner Tintensignatur " Hilgenfeldt ", ungelaufen, Zustand 2+.
Nach vorliegenden Aussagen kam Hilgenfeldt, nunmehr im Range eines SS-Gruppenführers, entweder während der Straßen- und Häuserkämpfe in Berlin oder durch die Folgen eines persönlichen Angriffs auf der Straße oder durch Selbstmord um. Am 5. Juni 1945 berichtete der Direktor der Berliner Caritas: „Im Hauptamt für Volkswohlfahrt […] wurde schwer gekämpft. Hilgenfeldt ist tot. Man hatte ihm ein Schild umgehängt: »Hier liegt der Verbrecher Hilgenfeldt.«“. Er wurde 1957 offiziell für tot erklärt.
66785
€ 250,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberstleutnant Alfred Haase

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 75, mit sehr schöner Tintensignatur " Haase ", ungelaufen, Zustand 2.
61638
€ 100,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von Pfarrer a.D. Ludwig Münchmeyer, M.d.R. - Träger des Goldenen Parteiabzeichens -

auf einer Portraitpostkarte in Partei-Uniform, rückseitig mit sehr schöner Kopierstiftsignatur " L. Münchmeyer. "; Zustand 2.
( Münchmeyer war Reichsredner der NSDAP )
61257
€ 75,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von SA-Obergruppenführer Max Jüttner

auf einem sehr schönen Originalfoto, um 1938, Maße 12,5 x 17,5 cm. Das Foto zeigt Jüttner in der Uniform als SA-Gruppenführer am Schreibtisch, mit schöner Tintensignatur "Alles wohlauf ! Max Jüttner". Auf der Rückseite Stempel des Fotoateliers in Erlangen. Zustand 2.
Max Jüttner war ab 1934 Chef des Führungshauptamtes in der Obersten SA-Führung, und ab 1939 gleichzeitig Stellvertreter des Stabschefs der SA.
47730
€ 230,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Herbert Ihlefeld

auf seiner Röhr-Karte, mit sehr schöner Tintensignatur " Ihlefeld Major ", als Feldpost an einen Schüler in Tübingen am 22.1.1943 gelaufen, Zustand 2.
47144
€ 120,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Oskar Bauer

auf einem postkartengroßen Portraitfoto mit vollem Ordensschmuck tragend, mit sehr schöner Tintensignatur " Bauer Oberstl. ", rückseitig Klebereste an den Ecken sonst Zustand 2.
Major Bauer Kommandeur der II. Abteilung im Flak-Regiment 4. Während der Schlacht um Bialystok wehrte seine Abteilung an der rechten Flanke der 9. Armee russische Panzerangriffe ab und vernichtete 57 Panzer und 5 Flugzeuge. Hierfür wurde ihm am 22. Oktober 1941 das Ritterkreuz verliehen.
29375
€ 140,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Unteroffizier Erich Heintze

auf kleinem Foto in 6 x 9 cm, rückseitig mit schöner Tintensignatur " Ritterkreuzträger Uffz. Erich Heintze ", Zustand 2.
Erich Heintze bekam als Geschützführer in der 3. / Flak-Regiment 3 ( mot. ) am 7.3.1942 das Ritterkreuz verliehen.
24423
€ 65,00
2

Waffen-SS - originaler leerer Feldpostumschlag von SS-Sturmbannführer Otto Skorzeny

an einen Herrn in Libler bei Köln vom 16.2.1944, rückseitig Absender mit Schreibmaschine und vorne Stempel der Fp.-Nr.48312 ( Stab SS-Sonderverband z.b.V. Friedenthal ), Zustand 2.
351455
€ 100,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von Dr. Artur Dinter 

auf einer Portraitpostkarte der Kunstanstalt W.Biede in Nürnberg, mit sehr schöner Tintensignatur " Artur Dinter ", rückseitig Klebereste sonst guter Zustand.
Dr. Artur Dinter war ein deutscher antisemitischer Schriftsteller, Gründer der Deutschen Volkskirche und völkischer Politiker.
351452
€ 130,00
4

III. Reich - Originalunterschrift von Adolf Hitler auf einem Portraitfoto und mit Übersendungsschreiben

Foto in 8,5 x 13,5 cm, mit sehr schöner Tintensignatur " Adolf Hitler ", rückseitig gestempelt " Photola München Maffeistr. ", Zustand 2.
Anbei ist ein Schreiben von Frau Wilma Schaub, Ehefrau von Julius Schaub des Chefadjudanten von Adolf Hitler, an einen Oberarzt mit dem eingelösten Versprechen der Zusendung eines Autogramms des Führers auf dem beiliegenden Bild, datiert München den 13. Juni 1935; gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
351448
€ 1.450,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Hubertus Hitschhold

auf einem schönen Portraitfoto in 8,5 x 13 cm, mit sehr schöner Tintensignatur " Hitschhold ", anbei ein Übersendungsschreiben zu dem Bild, als Kommodore des Ausbildungs-Stukageschwader 1 in Wertheim vom 29.1.1942 mit sehr schöner Kopierstiftsignatur " Hitschhold ", Zustand 2.
Hubertus Hitschhold bekam als Kommandeur der I./Stuka-Geschwader 2 am 21.7.1940 das Ritterkreuz und am 31.12.1941 das 57. Eichenlaub verliehen.
351446
€ 270,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Hauptmann Walter Rittershausen

auf einer gedruckten Dankeskarte für die Glückwünsche zur Verleihung des Ritterkreuzes, auf der Rückseite mit handschriftlichem Text und sehr schöner Tintensignatur " anbei Bild. ... Heil Hitler ! Walter Rittershausen 28.12.42. ", Zustand 2.
Walter Rittershausen bekam als Chef der 3./Inf.-Rgt.57 am 25.2.1942 das Ritterkreuz verliehen ist ist im Februar 1945 bei Braunsberg/Ostpreußen vermisst und wurde später für tot erklärt.
351445
€ 180,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Pour le Merite Träger Generalmajor Albert Müller-Kahle

auf einem sehr schönen größeren Portraitfoto in 14 x 19,5 cm, mit langer Widmung und sehr schöner Tintensignatur " Meinem lieben ... in alter Freundschaft sein geehrter Amtsnachfolger Müller-Kahle, Rouen 12.3.41 ", Zustand 2.
351444
€ 250,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Hauptmann Kurt Ubben

auf seiner Röhr-Postkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " Tante Greta zur Erinnerung Kurt ", rückseitig notiert " 27.4.44.Frankreich ", Zustand 2.
351443
€ 120,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift vom späteren Ritterkreuzträger Major Ulrich Diesing

auf einem Paßfoto, rückseitig mit sehr schöner Tintensignatur " Diesing ", darüber seine Daten notiert, Zustand 2.
Ulrich Diesing bekam als Kommodore des Zerstörer-Geschwader 1 am 6.9.1942 das Ritterkreuz verliehen und ist als Generalmajor und Chef Techn.Luftrüstung im RLM am 17.4.1945 bei Boizenburg/Elbe tödlich verunglückt.
351442
€ 65,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Hauptmann Helmut Bruck

auf einem Paßfoto, mit sehr schöner Tintensignatur " Bruck ", rückseitig seine Daten notiert, Zustand 2.
Helmut Bruck bekam das Staffelkapitän der 1./Stuka-Geschwader 77 am 4.9.1941 das Ritterkreuz und das 193. Eichenlaub am 19.2.1943 verliehen.
351441
€ 165,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger General der Gebirgstruppen Eduard Dietl

auf der Rückseite eines Fotos in 8,5 x 11 cm, mit sehr schöner Tintensignatur " Dietl Gen. d. Gbtrupp. ", handschriftliches Datum 19.12.40 und Klebereste, Zustand 2/2-.
351440
€ 110,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Erich Zähr

auf einer farbigen Propaganda-Postkarte aus der Serie " Kriegsorden des Grossdeutschen Reiches ", vorderseitig mit aufgeklebtem Zeitungsfoto und darunter mit schöner Tintensignatur " Zähr, Maj. ", rückseitig mit handschriftlicher Bezeichnung, Zustand 2-3.
Erich Zähr bekam als Kommodore der Kampfgruppe z.b.V. 172 am 23.12.1942 das Ritterkreuz verliehen.
351439
€ 65,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generaloberst Franz Halder

auf einer Feldpostkarte mit aufgeklebtem Zeitungsfoto von Halder, darunter mit sehr schöner Tintensignatur " Halder Generaloberst ", rückseitig mit Namensbezeichnung, guter Zustand.
351438
€ 100,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Horst Niemack

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 30, mit sehr schöner Tintensignatur " Niemack ", rückseitig Stempel, Zustand 2.
351437
€ 100,00
2

Heer - handschriftliche Feldpostkarte von Ritterkreuzträger Generalfeldmarschall Gerd von Rundstedt an seine Ehefrau

als Oberbefehlshaber der Heeresgruppe Süd ( Fp.-Nr.00220 ) vom 26.8.1941, Zustand 2.
351436
€ 150,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger General der Panzertruppe Otto von Knobelsdorff

auf der Rückseite eines leeren Feldpostumschlages an einen Schüler in Bonn vom 16.7.1944, mit schöner handschriftlicher Bezeichnung und Tintensignatur " General d. Pz.Tr. v.Knobelsdorff 28810 ", Zustand 2.
Fp.-Nr.28810 = Gen.Kdo.XXXX.Pz.Korps
351435
€ 60,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger General der Panzertruppe Otto von Knobelsdorff

auf der Rückseite eines leeren Feldpostumschlages an einen Schüler in Neustadt a.d.Weinstr. vom 14.7.1943, mit schöner handschriftlicher Bezeichnung und Tintensignatur " General der Panzertruppe v.Knobelsdorff 04831 ", Zustand 2.
Fp.-Nr.04831 = Gen.Kdo.XXXXVIII.Pz.Korps
351434
€ 60,00
2

Kriegsmarine - Originalunterschrift und -widmung von Ritterkreuzträger Kapitänleutnant Erich Topp

auf einem postkartengroßen Portraitfoto, mit sehr schöner Widmung und Tintensignatur " Frau Dorn in Dankbarkeit für schöne Tage auf dem Hagerhäusle von ihrem Kapitän Erich Topp ", rückseitig Klebereste und beschriftet, Zustand 2-.
351433
€ 180,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Hauptfeldwebel Adam Ebner

auf einem Foto in 7 x 10 cm, mit sehr schöner Tintensignatur " Adam Ebner H.feldw. ", Zustand 2.
Adam Ebner bekam am 19.11.1941 als Oberfeldwebel und Zugführer in der 9./Geb.Jäg.Rgt.137 das Ritterkreuz verliehen.
351432
€ 140,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Gordon Gollob

auf einem postkartengroßen Portraitfoto, mit sehr schöner Tintensignatur " Gollob ", Zustand 2.
351431
€ 130,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Gordon Gollob

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 39, mit sehr schöner Tintensignatur " Gollob ", als Feldpost an einen Schüler in Wiesbaden gelaufen, Zustand 2/2-.
351430
€ 100,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalmajor Adolf Galland

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 6, mit schwacher Tintensignatur " Galland ", ungelaufen, Zustand 2.
351429
€ 70,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalmajor Julius Ringel

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 20, mit etwas schwacher Tintensignatur " Ringel ", rückseitig mit Schreibmaschine " Hurra die Gams ! ", am 3.11.1943 als Feldpost gelaufen, Zustand 2.
351428
€ 100,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalleutnant Julius Ringel

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 20, rückseitig mit sehr schöner Tintensignatur " Ringel Generalleutnant 24.8.44. ", Zustand 2.
351427
€ 100,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberstleutnant Günther Lützow

auf seiner Film-Foto-Postkarte, mit Widmung und etwas schwacher Tintensignatur " Alles Gute ! Bleiben Sie so, wie Sie sind ! 20.12.44. Lützow ", ungelaufen mit einigen Gebrauchsspuren.
351426
€ 100,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Unteroffizier Georg Pankow

auf einem postkartengroßen Foto, auf der Rückseite mit langer Widmung und schöner Tintensignatur " Zum Andenken an unsere Zeit im Res.Laz. Inselwall i. Braunschweig von Deinem Kameraden Uffz. Georg Pankow "; Klebereste und Gebrauchsspuren.
Georg Pankow bekam als Obergefreiter und s.MG-Fhr. in der 2./Gren.-Rgt.338 am 31.3.1943 das Ritterkreuz verliehen und wurde gleichzeitig zum Unteroffizier befördert.
351425
€ 85,00
2

III. Reich - handschriftliche Feldpostkarte des Künstlers Wolfgang Willrich an seine Ehefrau Charlotte " Lotte " Willrich

als Sonderführer Z der Fp.-Nr. 28388 ( OT-Oberbaultg. Skipagurra ) vom 20.9.1942, Zustand 2.
351424
€ 160,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Horst Niemack

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 30, mit sehr schöner Tintensignatur " Niemack ", rückseitig Namensstempel und die Daten des Mannes, Zustand 2.
351423
€ 100,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Leutnant Bruno Sieling

auf einem kleinen Paßfoto, mit sehr schöner Tintensignatur " Bruno Sieling ", rückseitig Klebereste und Daten des Mannes, Zustand 2.
Bruno Sieling bekam am 5.3.1945 als Oberleutnant d.R. und Führer I./Gren.-Rgt.401 das Ritterkreuz verliehen.
351422
€ 120,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberstleutnant Joachim Helbig

auf einem postkartengroßen Foto, mit sehr schöner Tintensignatur " Helbig ", anbei ist der originale Feldpostumschlag an einen Schüler in Idar-Oberstein von Helbig an der Fp.-37399 Wien; Zustand 2.
351421
€ 140,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von Emmy Göring

Es handelt sich hierbei um ein Originalfoto von Tochter Edda. Rückseitig mit handschriftlicher Widmung von Emmy Göring an Frau Krogmann, die Ehefrau des Bürgermeisters von Hamburg Carl Vincent Krogmann. Zustand 2.
Anbei ist noch ein weiteres Foto von Edda mit rückseitiger Widmung aus den 50/60er Jahren.
351420
€ 200,00
4

Kriegsmarine - Originalunterschrift von Konteradmiral Wilhelm Canaris - Chef der Abwehrabteilung

auf einem Beurteilungsbericht für einen Korvettenkapitän als Referent bei der Abwehrabteilung. Dieser hat einige Sonderausbildungen absolviert, hat Sprachkenntnisse in holländisch und französisch, ist geeignet für Stellungen im Bereiche der Abwehr sowie Sonderstellungen im Ausland. Die Beurteilung ist abgeschlossen am 14.3.1937 und mit sehr schöner Tintensignatur " Canaris " unterzeichnet. Das DinA4-Doppelblatt ist gelocht und gefaltet.
346800
€ 2.000,00
1

III. Reich - Originalunterschriften von Adolf Hitler, Hermann Göring und Werner von Blomberg auf einer Ernennungsurkunde für Major (E) Erich von Falkenhayn 

zum Oberstleutant (E) als Leiter der Verbindungsstelle Breslau des Luftkreiskommandos III, ausgestellt in Berlin am 20.4.1935 mit sehr schönen Tintensignaturen von " Adolf Hitler " sowie und " Göring " und " v.Blomberg "als Gegenzeichner. Das DinA4-Blatt ist ungefaltet, hat oben Rückstände einer Büroklammer, ist sonst im sehr schönen Zustand.

Erich von Falkenhayn trat am 22. März 1900 als Leutnant in das Königs-Infanterie-Regiment (6. Lothringisches) Nr. 145 ein, wo er als Kompanie-Offizier eingesetzt wurde. Zwischen dem 1. Oktober 1908 und dem 30. Juni 1911 besuchte er die Kriegsschule, wo er am am 18. Oktober 1909 zum Oberleutnant befördert wurde. Nach dem Besuch der Kriegsschule kehrte er in das Königs-Infanterie-Regiment (6. Lothringisches) Nr. 145 zurück. Am 1. April 1912 wurde er dann in den Großen Generalstab versetzt, wo er bis zum 22. März 1914 Dienst tat. Dann kehrte er erneut in das Königs-Infanterie-Regiment (6. Lothringisches) Nr. 145 zurück. Hier wurde er am 27. Januar 1914 zum Hautmann befördert. Bis August 1914 folgte die Kommandierung zur Fliegertruppe, wo er zum Piloten ausgebildet wurde. Bei Beginn des Ersten Weltkrieges wurde er als Pilot zur Feld-Flieger-Abteilung 39 versetzt und am 21. Oktober 1916 Kommandeur der Flieger beim Armeeoberkommando 8. Ab dem 28. Januar 1918 war er dann Fliegerkommandeur 19, bis er am 18. Dezember 1918 in die Flieger-Ersatz-Abteilung 8 versetzt wurde. Bei Kriegsende trat er dem Freikorps "Faupel" bei. Am 1. Juni 1919 wurde er Kompaniechef im Freikorps Görlitz. Am 26. Oktober 1919 beurlaubt, folgte am 7. Januar 1920 seine Entlassung aus dem Militärdienst. Am 1. Oktober 1933 trat er in die Luftwaffe ein und wurde zunächst Verbindungsoffizier der Luftwaffe beim VIII. Armeekorps. Am 1. Oktober 1934 wurde er hier zum Major, am 1. April 1935 zum Oberstleutnant und am 1. Oktober 1937 zum Oberst befördert. Ab dem 1. Januar 1938 war er Verbindungsoffizier der Luftwaffe beim XII Armeekommando und ab dem 3. Januar 1939 Befehlshaber des Wehrbereichskommandos Pforzheim. Am 1. April 1941 übernahm er das Kommando über die Luftwaffen-Bau-Brigade II. Hier erfolgte am 1. November 1941 die Beförderung zum Generalmajor. Ab dem 10. Juli 1942 war er Offizier für Sonderaufgaben im Reichsluftfahrtministerium und beim OB der Luftwaffe. Am 30. November 1942 wurde er schließlich aus dem Militärdienst verabschiedet.
345915
€ 1.650,00
1

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Dr. Werner Pankow

auf einem Brief aus der Schule VII für Fahnenjunker der Infanterie in Milowitz vom 7.10.1943 an einen Autogrammsammler, mit schöner Kopierstiftsignatur " Dr. Pankow ", gefaltet gebrauchter Zustand.
351419
€ 75,00
1

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Fritz Doench

auf einem Brief an den Maller Wolfgang Willrich in Berlin, in dem er sich für die Karte mit den Wünschen für ihn und seine Männer bedankt. Er schreibt noch über weitere Begebenheiten seiner Einheit und hofft auf ein baldiges Wiedersehen. Das Schreiben ist mit Schreibmaschine geschrieben, als Briefkopf Doench Major und Kommandeur einer Kampfgruppe, datiert den 21.6.1940 und mit sehr schöner Tintensignatur " Doench " unterzeichnet. Das Blatt ist gelocht, zweimal gefaltet, es wurde ein Zeitungsbild von Doench aufgeklebt und die Signatur mit Kugelschreiber nochmal geschrieben.
Fritz Doench bekam am 14.6.1940 das Ritterkreuz verliehen und ist am 14.6.1942 bei Foggia/Italien gefallen.
351418
€ 240,00
2

Heer - Originalunterschrift und -widmung von Ritterkreuzträger Generaloberst Walter Model an Ritterkreuzträger Generaloberst Ritter von Greim

Es handelt sich um das Erinnerungsheft " Aus dem Kampf der 9. Armee - Die sechs Schlachten im Grossraum Rshew von Oktober 1941 - März 1943 ", herausgegeben von Armee-Oberkommando 9, mit einer langen handschriftlichen Widmung auf dem Vorsatzblatt " Herrn Generaloberst Ritter v. Greim in dankbarer Erinnerung an die ... mustergültige Unterstützung durch alle Teile der Luftwaffe, die ... zum erfolgreichen Durchsetzen des schweren Kampfes durch die Armee beitrug. Weihnachten 1943. " und sehr schöner Tintensignatur " Model Generaloberst ". Zustand 2.
351417
€ 750,00
1

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberst Alexander von Hartmann

auf einem Begrüßungsschreiben an einen Oberleutnant d.R. zur Anstellung beim Regiment und der Berechtigung seinen bereits im Kriege geführten Degen weiterhin zu tragen, auf dem offiziellen Briefpapier mit gedrucktem Briefkopf " Infanterie-Regiment 37 - Kommandeur ", datiert Osnabrück den 19. April 1937 und mit sehr schöner Kopierstiftsignatur " v. Hartmann " unterzeichnet; gelocht und zweimal gefaltet.
Alexander von Hartmann bekam am 8.10.1942 das Ritterkreuz verliehen und ist am 26.1.1943 bei Stalingrad gefallen.
351416
€ 140,00
1

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberstleutnant Johann von Ravenstein

auf einem Brief an einen Kameraden Glückwünsche ins neue Jahr 1937, auf dem offiziellen Briefpapier mit gedrucktem Briefkopf " II. Bataillon Schützen-Regiment 4 - Kommandeur ", datiert Iserlohn den 8. Januar 1937 und mit sehr schöner Kopierstiftsignatur " von Ravenstein " unterzeichnet; zweimal gefaltet.
Johann von Ravenstein bekam am 3.6.1940 das Ritterkreuz verliehen.
351415
€ 120,00
1

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberstleutnant Johann von Ravenstein

auf einem Brief an einen Kameraden Glückwünsche ins neue Jahr 1939, auf dem offiziellen Briefpapier mit gedrucktem Briefkopf " Kavallerie-Schützen-Regiment 4 - Kommandeur ", datiert Iserlohn den 4. Januar 1939 und mit sehr schöner Tintensignatur " v. Ravenstein " unterzeichnet; zweimal gefaltet.
Johann von Ravenstein bekam am 3.6.1940 das Ritterkreuz verliehen.
351414
€ 140,00
1

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalmajor Dipl.-Ing. Gerhard Conrad

auf einem Brief an einen Kameraden zur Genesung, auf dem offiziellen Briefpapier mit gedrucktem Briefkopf " I./Kampfgeschwader Nr. 257 - Kommandeur ", datiert Zerbst ( Anhalt ) den 10. Juni 1937 und mit sehr schöner Tintensignatur " Conrad " unterzeichnet; zweimal gefaltet.
Gerhard Conrad bekam am 24.5.1940 das Ritterkreuz verliehen.
351413
€ 150,00
3

Kriegsmarine - Originalunterschriften von den Ritterkreuzträgern Kapitänleutnant Herbert Schultze und Oberleutnant (Ing.) Erich Zürn von U-48

innerhalb einer Bierzeitung zur Außerdienststellung von " U-48 " am 21.6.1941, welches das Einlaufen nach der 12. Unternehmung in Kiel war. Auf der inneren vorderen Umschlagseiten sind die Unterschriften von zahlreichen Angehörigen des Bootes und auch die beiden sehr schönen Kopierstiftsignaturen " Schultze " und " Zürn ". Das Heft hat 20 DinA4-Seiten und ist im gebrauchten Zustand.

U 48, unter Kapitänleutnant Herbert Schultze, lief am 22.05.1941 von St. Nazaire aus. Das Boot operierte im Nordatlantik, westlich von Irland. Dabei traf es auf den Geleitzug OB-329. U 48 gehörte auf dieser Unternehmung zur U-Boot-Gruppe WEST. Das Boot konnte auf dieser Unternehmung 4 Schiffe mit 29.006 BRT versenken und 1 Schiff mit 9.456 BRT beschädigen. Der Rückmarsch führte über Bergen (Ergänzungen) und die Ostsee, nach Kiel. Nach 30 Tagen, lief U 48 am 21.06.1941 in Kiel ein.
351412
€ 450,00
2

Luftwaffe - Originalunterschriften von Ritterkreuzträger Generaloberst Erhard Milch

auf einer Ernennungsurkunde für einen technischen Angestellten zum Flieger-Stabsingenieur, ausgestellt in Berlin am 29.10.1937 mit sehr schöner Tintensignatur " Milch " i.V. als Gegenzeichner. Das Doppelblatt ist gefaltet und hat Gebrauchsspuren.
Anbei das Übersendungsschreiben zur Urkunde an den Flieger-Stabsingenieur bei der Bauaufsicht Dornier Metallbauten GmbH Friedrichshafen vom 13.1.1938 mit sehr schöner Tintensignatur " Milch "; mehrfach gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
351411
€ 250,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von dem späteren Reichsjugendführer Arthur Axmann

auf einer Siegerurkunde eines Hitlerjungen beim Sportfest des Gebietes Berlin (3) am 13./14.8.1938, mit sehr schöner Tintensignatur " Axmann " als Führer des Gebietes Berlin. Graue Mappe zum Aufklappen, komplett mit dem goldenen Siegerblatt aus Metall; leicht gebrauchter Zustand.
351410
€ 150,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von dem späteren Reichsjugendführer Arthur Axmann

auf einer Siegerurkunde eines Hitlerjungen beim Sportfest des Gebietes Berlin (3) am 13./14.8.1938, mit sehr schöner Tintensignatur " Axmann " als Führer des Gebietes Berlin. Blaue Mappe zum Aufklappen, komplett mit dem goldenen Siegerblatt aus Metall; leicht gebrauchter Zustand.
351409
€ 150,00
2

Heer - Originalunterschrift von dem 144. Brillantenträger Oberstleutnant Hyazinth Graf Strachwitz

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 73, mit sehr schöner Tintensignatur " Hy.Strachwitz ", rückseitig Klebereste und Notizen seines Werdegangs, Zustand 2.
351408
€ 250,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalfeldmarschall Ritter von Greim

auf der Rückseite einer farbigen Propaganda-Postkarte " Heinkel-Kampfflugzeuge He 111 über London ", mit sehr schöner Tintensignatur " v. Greim ", etwas stockfleckig sonst guter Zustand.
351407
€ 110,00
2

Luftwaffe - Faksimileunterschrift von Ritterkreuzträger General der Flieger Ritter von Greim

auf einem sehr schönen kleinen Originalfoto in 5,5 x 8,5 cm, Zustand 2.
351406
€ 65,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Günther Lützow

auf einem ausgeschnitten Teil der Hoffmann-Postkarte aufgeklebt auf Pappe und mit den Daten seiner Verleihungen und Heldentod beschriftet, mit sehr schöner Tintensignatur " Lützow ", guter Zustand.
351405
€ 70,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Hauptmann Fritz Fessmann

auf seiner Film-Foto-Postkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " F.Fessmann ", gebrauchter Zustand mit Beschädigungen.
Fritz Fessmann bekam am 27.10.1941 das Ritterkreuz, am 4.1.1943 das 170. Eichenlaub und am 23.10.1944 posthum die 103. Schwerter verliehen, am 11.10.1944 war er in Tilsit gefallen.
351404
€ 165,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von Adolf Hitler auf einer Propaganda-Postkarte

Hoffmann-Karte 37a, mit sehr schöner Kopierstiftsignatur " Adolf Hitler ", ungelaufen, Zustand 2.
351403
€ 950,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von Adolf Hitler auf einer Propaganda-Postkarte

Hoffmann-Karte 704 " FÜHRER, Rudolf HESS, Baldur von SCHIRACH ", mit sehr schöner Tintensignatur " Adolf Hitler ", ungelaufen, Zustand 2.
351402
€ 1.250,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von Reichspropagandaminister Dr. Joseph Goebbels

auf einem großen Portraitfoto in 18 x 24 cm, mit sehr schöner Tintensignatur " Dr. Goebbels ", rückseitig mit Stempel " Alleinhersteller H. Hoffmann München, Amalienstr.25 - Nachdruck jeder Art verboten ! ". Es handelt sich um ein Foto für ein Amtszimmer. Zustand 2.
351401
€ 950,00
1

III. Reich - Verleihungsurkunde zum Gausiegerabzeichen 1938 mit der Berechtigung zum Tragen

für einen Angehörigen der Wettkampfgruppe " Friseure ", ausgestellt am Tag der nationalen Arbeit 1938.
Die ursprünglich großformatige Urkunde ist auf DinA4 heruntergeschnitten, Zustand 3.
339561
€ 50,00
5

Heer - Urkundengruppe für einen Obergefreiten der 10./Art.-Rgt.269

Verleihungsurkunde zur Ostmedaille, ausgestellt am 1.8.1942 durch Oberstleutnant Karl Klinke - Kommandeur des Art.-Rgt.169; Verleihungsurkunde für das KVK 2. Klasse mit Schwertern, ausgestellt an der Ostfront am 20.4.1943 durch Generalleutnant Bruno Ortner - Kommandeur der 69. Inf.-Div.; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, für seine Verwundung am 31.1.1944, ausgestellt im Felde am 21.2.1944; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt an der Ostfront am 22.7.1944 durch Generalmajor Siegfried Rein - Kommandeur der 69. Inf.-Div. ( Ritterkreuz posthum am 24.2.1945, da er bereits am im Januar 1945 bei Schloßberg/Ostpreußen gefallen ist ); teilweise gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
339470
€ 210,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Hauptmann Joachim Müncheberg

auf einem tollen Foto in 8 x 11 cm, welches ihn bei der Lagebesprechung mit General der Flieger Ritter v.Greim und anderen zeigt, mit sehr schöner Tintensignatur " Müncheberg ", rückseitig mit Bildbeschreibung, Zustand 2.
339441
€ 260,00

Waffen-SS - Dokumentengruppe für einen späteren SS-Untersturmführer in der 7. SS-Freiwilligen-Panzer-Grenadier-Brigade " Nederland "

Ernennungsurkunde für den Staffel-Mann zum Staffel-Sturmmann der VI/SS-TV " SS-Unterführerschule ", ausgestellt am 15.6.1937 mit Faksimile " Eicke " ( Führer der SS-Totenkopfverbände ); Ernennungsurkunde für den SS-Sturmmann zum SS-Rottenführer der 22-SS-T.Hundertschaft, ausgestellt am 26.10.1937 durch einen SS-Hauptsturmführer m.d.F.b. des VI/2.SS-TV " Brandenburg "; Verleihungsurkunde für die Medaille zur Erinnerung an den 1.10.1938, als SS-Unterscharführer, ausgestellt am 19.9.1939; Verleihungsurkunde für die Medaille zur Erinnerung an den 13.3.1938, ausgestellt am 27.9.1939; Verleihungsurkunde für das KVK 2. Klasse mit Schwertern, als SS-Scharführer der 4./SS-Totenkopf-Inf.Rgt.3, ausgestellt am 10.9.1940 durch SS-Gruppenführer " Theodor Eicke "; Beförderungsurkunde für den SS-Scharführer zum SS-Oberscharführer, ausgestellt am 8.7.1941 durch SS-Standartenführer Otto Reich - Kommandeur der SS-Freiwilligen-Standarte " Nordwest "; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, als SS-Oberscharführer der 1./Freiwilligen-Legion " Flandern ", für seine Verwundung am 2.3.1942, ausgestellt am 13.3.1942 durch SS-Obersturmbannführer und Kommandeur Michael Lippert; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als SS-Oberscharführer der I./Freiwilligen-Legion " Niederlande ", ausgestellt am 11.12.1942 durch einen SS-Standartenführer i.V. der 2.SS-Inf.-Brigade (mot.); Verleihungsurkunde für das KVK 1. Klasse mit Schwertern, ausgestellt am 20.4.1943 durch SS-Brigadeführer und Generalmajor der Waffen-SS Fritz von Scholz; Beförderungsurkunde für den SS-Hauptscharführer zum SS-Untersturmführer d.Res. der 7.SS-Freiwilligen-Pz.Gren.Brigade " Nederland ", ausgestellt am 9.11.1943; Verleihungsurkunde für das Reichssportabzeichen in Bronze, verliehen am 14.10.1937, ausgestellt am 30.3.1944; Verleihungsurkunde zur Ostmedaille, ausgestellt am 18.5.1944.
Die Urkunden sind gefaltet und haben Gebrauchsspuren.

339132
€ 4.500,00
1

Der Reichsführer-SS Der Chef des persönlichen Stabes - SS-Gruppenführer und General der Waffen-SS Karl Wolff - Originalunterschrift auf einem Schreiben an das SS-Personalhauptamt zur Beiheftung zu seiner Personalakte

mit der Auflistung der durch die Präsidialkanzlei des Führers verliehenen Auszeichnungen, mit sehr schöner Tintensignatur " Wolff ", datiert z.Zt.Führerhauptquartier Berlin den 13.9.1939, mit Eingangsstempel und Eingangszeichen HH ( Heinrich Himmler ); gelocht gebrauchter Zustand.
Karl Friedrich Otto Wolff (* 13.5.1900 in Darmstadt; † 15.7.1984 in Rosenheim) war ein deutscher SS-Obergruppenführer und General der Waffen-SS. Er avancierte zum Chef des „persönlichen Stabes Reichsführer-SS“ und „Verbindungsoffizier der SS zu Hitler“. 1964 wurde er vom Landgericht München II wegen Beihilfe zum Mord in mindestens 300.000 Fällen (Deportationen in das Vernichtungslager Treblinka) zu 15 Jahren Haft verurteilt. 1969 wurde ihm Haftverschonung wegen Haftunfähigkeit gewährt.
339094
€ 950,00
1

III. Reich - Originalunterschrift von Reichskriegsminister Werner von Blomberg 

auf einer Ernennungsurkunde für einen Leutnant (W) zum Oberleutnant (W) beim Heeres-Zeugamt Ingolstadt per 1.10.1937, ausgestellt in Berlin am 30.9.1937 mit sehr schöner Tintensignatur " v. Blomberg ". Das DinA4-Blatt ist gelocht und gefaltet.
339089
€ 160,00
1

III. Reich - Reichssportführer Hans von Tschammer und Osten - seine Genehmigungsurkunde zur Annahme des Komturkreuzes mit dem Stern des Königlich Norwegischen St.Olaf-Ordens

ausgestellt in Berlin am 19.9.1936 mit Faksimile " Adolf Hitler ", ungefaltet mit nur leichten Gebrauchsspuren.
Hans von Tschammer und Osten (* 25. Oktober 1887 in Dresden; † 25. März 1943 in Berlin) war ein deutscher Sportfunktionär in der Zeit des Nationalsozialismus. Er amtierte ab 1933 als Reichssportführer und -kommissar im Deutschen Reich sowie als Vorsitzender des „Deutschen Reichsbundes für Leibesübungen“ (DRL) und des „Nationalsozialistischen Reichsbundes für Leibesübungen“ (NSRL).
339075
€ 300,00
1

III. Reich - Reichssportführer Hans von Tschammer und Osten - seine Genehmigungsurkunde zur Annahme des Großkreuzes des Königlich Griechischen Phönixordens

ausgestellt in Berlin am 19.3.1937 mit Faksimile " Adolf Hitler ", ungefaltet mit nur leichten Gebrauchsspuren.
Hans von Tschammer und Osten (* 25. Oktober 1887 in Dresden; † 25. März 1943 in Berlin) war ein deutscher Sportfunktionär in der Zeit des Nationalsozialismus. Er amtierte ab 1933 als Reichssportführer und -kommissar im Deutschen Reich sowie als Vorsitzender des „Deutschen Reichsbundes für Leibesübungen“ (DRL) und des „Nationalsozialistischen Reichsbundes für Leibesübungen“ (NSRL).
339071
€ 300,00
2

Preussen - Verleihungsurkunde für den Roten Adlerorden 2. Klasse mit Schwertern

für einen Generalmajor der Garde-Artilleriekommandur No. 2, ausgestellt am 27.8.1918; großformatiges, zweimal gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
339045
€ 750,00
2

Preussen - Verleihungsurkunde für den Königlichen Kronenorden 2. Klasse mit dem Stern und Schwertern

für einen Generalmajor z.D. und im Frieden Kommandeur des Feldartillerieregiments No. 44, ausgestellt am 30.4.1918; großformatiges, zweimal gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
339043
€ 750,00
2

III. Reich - Reichsbund der Deutschen Beamten ( RDB ) - Ehrenurkunde für 25 jährige Tätigkeit im Dienste der Reichshauptstadt Berlin

für einen Werksobersekretär der Werksgruppe Gaswerke, ausgestellt am 15.8.1944; großformatig, dekorativ, zum Aufklappen, mit Gebrauchsspuren.
339015
€ 75,00
2

Verwundetenabzeichen in Silber 1939 - Besitzzeugnis

für einen Gefreiten im Pi.-Batl.153, für seine einmalige Verwundung am 17.8.1944, ausgestellt im Marine-Lazarett Koserow am 16.10.1944; anbei ist eine Bescheinigung zur Verwundung des Mannes, welches nach Granatsplitterverwundung zur Amputation des rechten Oberschenkels führte, datiert 31.1.1945; gelocht und gefaltet.
338091
€ 100,00

Heer - Urkundengruppe für einen späteren Oberleutnant im Pz.-Gren.-Ers.-Batl.5

Besitzzeugnis für das Infanterie-Sturmabzeichen, als Oberjäger der 5./Inf.-Rgt.4, ausgestellt durch Oberstleutnant Werner von Eichstädt ( Ritterkreuz am 18.8.1942 und am 26.8.1944 in Rußland gefallen ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt in Ch.Briort am 30.6.1940 durch Generalmajor Wilhelm Bohnstedt - Kommandeur der 32. Inf.-Div. ( Ritterkreuz am 13.10.1941 ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, als Leutnant, ausgestellt im Felde am 5.4.1943 durch Oberst Erpo Freiherr von Bodenhausen - Führer der 12. Pz.-Div. ( Ritterkreuz am 17.12.1943 ); Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Silber, für seine dreimalige Verwundung am 23.6.1944, ausgestellt in Stettin am 11.11.1944; anbei sind noch zahlreiche militärische Dokumente und Nachkriegspapiere; gebrauchter Zustand.
338066
€ 470,00
1

Verwundetenabzeichen in Schwarz 1939 - Besitzzeugnis für eine Frau aus Berlin N 58

für ihre Verwundung am 1.3.1943 bei einem Luftangriff, ausgestellt in Berlin-Dahlem am 24.6.1944 mit Faksimile General der Flakartillerie Gerhard Hoffmann - Kommandierender General und Befehlshaber im Luftgau III; gefaltet gebrauchter Zustand.
337064
€ 250,00
2

1. Weltkrieg Fliegertruppe - Faksimileunterschrift des Pour le Mérite Trägers Leutnant Arthur Laumann

auf einer Portraitpostkarte eines Zeichnung des Mannes mit vollem Ordensschmuck tragen, rechts unten datiert 1920, ungelaufen, Zustand 2.
Arthur Laumann (* 4. Juli 1894 in Essen; † 18. November 1970 in Münster) war ein deutscher Offizier der Fliegertruppe und erzielte 26 bestätigte Abschüsse im Ersten Weltkrieg.
Arthur Laumann bekam am 25.10.1918 den Pour le Mérite verliehen.
329769
€ 150,00
1

KVK 2. Klasse ohne Schwerter - Verleihungsurkunde

für einen Verbandsingenieur, ausgestellt am 30.1.1942; DinA4-Vordruck, ungefaltet mit leichten Gebrauchsspuren.
328792
€ 75,00
1

Infanterie-Sturmabzeichen - Besitzzeugnis

für einen Gefreiten der 12./Füs.-Rgt.68, ausgestellt im Felde am 7.8.1944 durch Oberstleutnant Ziegler; gelocht und gefaltet.
328760
€ 70,00

Luftwaffe - Dokumenten- und Fotogruppe für einen späteren Hauptmann der Frontflieger-Sammelgruppe Quedlinburg

Verleihungsurkunde für das Abzeichen Flugzeugführer und Flugzeugbeobachter ( Luftwaffen-Doppelabzeichen ), als Leutnant, ausgestellt am 28.8.1940; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Oberleutnant, ausgestellt am 9.8.1941 durch Generalfeldmarschall Hugo Sperrle - Chef der Luftflotte 3 und Befehlshaber West ( Ritterkreuz am 17.5.1940 ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 1.2.1942 durch Generalfeldmarschall Hugo Sperrle; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, als Oberleutnant der 5./K.G.40, für seine Verwundung am 30.9.1941, ausgestellt im Res.-Laz. Hohenlychen am 3.6.1943; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Silber, nochmals für seine Verwundung am 30.9.1941, ausgestellt in Quedlinburg am 3.11.1944; Militär-Beobachter-Schein Land, ausgestellt am 21.3.1938 durch die II./K.G." Boelcke " Nr.157, mit Foto; Wehrmacht-Führerschein, als Leutnant der II./K.G.253, ausgestellt in Dresden am 4.3.1939, mit Foto; Luftwaffen-Flugzeugführerschein ist ausgestellt am 15.7.1940, mit Foto; anbei sind noch 9 Fotos des Mannes mit Frau und Kameraden; gebrauchter Zustand.
328759
€ 1.600,00
2

1. Weltkrieg Fliegertruppe - Originalunterschrift des Pour le Mérite Trägers Oberleutnant Max Immelmann

auf Foto-Postkarte ( Motiv wie Sanke-Karte ), mit sehr schöner Tintensignatur " M. Immelmann Oberleutnant 1916. "; Zustand 2.
328114
€ 600,00

Luftwaffe - Dokumentengruppe des Deutschen Kreuz in Gold Trägers Oberfeldwebel Emil Eggers, der 2.(H)/Nahaufklärungsgruppe 16

zwei Flugbücher mit insgesamt 1016 Flügen vom 8.5.1940 bis 24.4.1943 ( 2. Flugbuch ohne Umschlag ) von Platzflügen und den obligatorischen Trainingsflügen, Instrumentenflügen, Schießübungen, Notlandeflüge, etc. bis am 4.2.1942 der erste Feindflug nach Stalino/Ukraine, es folgen 81 weitere Feindflüge mit Jagdschutz, Flugblattabwurf, mit Flakbeschuss im Ostfeldzug.
-Truppenausweis als Gefreiter, ausgestellt von der Flugzeugführerschule A/B 2 Magdeburg-Süd am 22.11.1939, mit Foto.
- Luftwaffen-Flugzeugführerschein, ausgestellt in Magdeburg am 1.5.1940, mit Foto, Beförderungen bis Oberfeldwebel eingetragen. ( hier sind die Hakenkreuze alle übermalt )
- Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer, als Gefreiter, ausgestellt am 28.8.1940.
- Zeugnis mit der Bescheinigung der Verleihung für das bulgarische Flugzeugführerabzeichen, als Unteroffizier der 3.(H)/21, ausgestellt in Sofia im Juni 1941.
- Übersendungsschreiben zu dem vom Königlich Bulgarischen Kriegsministerium verliehene Flugzeugführerabzeichen nebst Urkunde vom 11.9.1941.
- Abschrift eines Anerkennungsschreiben vom Kommandeur der Luftwaffe beim Panzerarmeeoberkommando 1 für wichtige Aufklärungsaufträge, mit Erwähnung von Eggers, datiert 20.2.1942.
- Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Unteroffizier der 1.(H)/23, ausgestellt am 28.3.1942 durch einen Oberst M.d.W.d.G.b. des Kommandeur der Luftwaffe beim Heeresgruppenkommando Süd.
- Bestallungsurkunde vom Unteroffizier zum Feldwebel der Nahaufklärungs-Staffel 1.(H)/23, ausgestellt im Felde am 1.4.1942.
- Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Aufklärer in Bronze, ausgestellt am 13.5.1942 durch den Oberstleutnant und Kommandant der Nahaufklärungsgruppe 1.
- Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 5.6.1942 durch Generaloberst Alexander Löhr - Chef der Luftflotte 4 und Befehlshaber Südost ( Ritterkreuz am 30.9.1939 und das 705. Eichenlaub am 20.1.1945 ).
- Auszug des Gruppenbefehls Nr. 59 vom 2.1.1943 mit der Anerkennung der Gruppe, da die Besatzung des am 28.12.1942 von 5 feindlichen Jägern abgeschossenen Flugzeuges am gleichen Tag wieder zurückkehrte.
- Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Aufklärer in Silber, als Feldwebel der Nah-Aufklärungsstaffel 2./16, ausgestellt im Felde am 8.2.1943 durch Major Horst Barsikow - Kommandeur der Nahaufklärungsgruppe 14.
- Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Aufklärer in Gold, ausgestellt am 23.5.1943 durch Hauptmann Heribert Rinke - Kommandeur der Nahaufklärungsgruppe 6.
- Auszugsweise Abschrift über die Verleihung des Ehrenpokals für besondere Leistung im Luftkrieg für den Feldwebel, datiert 13.8.1943 und notiert " Pokale und Urkunden folgen nach Eingang ".
- Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, für seine Verwundung am 19.10.1943, ausgestellt am 29.10.1943 durch Major Horst Barsikow.
- großformatige Verleihungsurkunde für das Deutsche Kreuz in Gold, ausgestellt am 5.2.1944.
- Beurteilungsblatt des Feldwebels innerhalb der 4./Frontfliegersammelgruppe vom 17.4.1944.
- Fliegerische Beurteilung für den Oberfeldwebel anlässlich seines Versetzungsgesuches zur Reichsverteidigung, ausgestellt in Bromberg am 12.7.1944.
- anbei sind noch 3 postkartengroße Portraitfotos, sowie ein größeres Gruppenfoto und ein Foto rückseitig beschriftet " Der 110. Feindflug ! Empfang auf dem Flugplatz Mai 1943. Vor meiner Fw 189. "
- Entlassungsschein aus der Kriegsgefangenschaft vom 6.5.1946 und sein Führerschein von 1968.
Die Dokumente sind im gebrauchten Zustand.
327832
€ 3.650,00

Luftwaffe - Urkundengruppe für einen Spanienkämpfer und späteren Hauptmann (Tr.O.) der 10./lei. Flakabt.411 (mot S) 

Ernennungsurkunde vom Oberfähnrich zum Leutnant in der Luftwaffe-Flakartillerie mit einem Rangdienstalter vom 1.4.1937, ausgestellt am 20.4.1937 von Erhard Milch mit sehr schöner Tintensignatur " Milch ", komplett mit dem beschrifteten Papierumschlag " II./Flak.Regt.7 Wolfenbüttel; großformatige Verleihungsurkunden für die spanischen Auszeichnungen " La Medalla de la Campana " und " La Cruz roja del Merito Militar ", beide ausgestellt am 4.5.1939; großformatige Verleihungsurkunde für das Deutsche Spanien-Kreuz in Silber mit Schwertern, ausgestellt am 6.6.1939; Verleihungsurkunde für die Dienstauszeichnung 4. Klasse, als Oberleutnant des I./Flak-Regt.7 Breslau-Hartlieb, ausgestellt in Breslau am 12.10.1939 durch Generalmajor Bernhard Waber - Kommandeur im Luftgau VIII ( Deutsches Kreuz in Silber am 26.07.1943 und am 13.11.1944 wurde er durch ein Urteil des Sondergerichts des Reichsmarschalls wegen " schwerer Mißwirtschaft in seinem Stabe und Zersetzungserscheinungen im Luftgaubereich " zum Tode verurteilt und am 6.2.1945 in Spandau hingerichtet ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Oberleutnant des I./Flakregt.7, ausgestellt am 7.2.1940 durch Generalleutnant und General der Luftwaffe beim Ob.d.H. Rudolf Bogatsch ( Ritterkreuz am 20.3.1942 ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, als Oberleutnant der 4./Flakregt.64, ausgestellt am 1.7.1940 durch General der Flieger Albert Kesselring - Chef der Luftflotte 2 und Befehlshaber Nordwest  ( Ritterkreuz am 30.9.1939, das 78. Eichenlaub am 25.2.1942, die 15. Schwerter am 18.7.1942 und die 14. Brillanten am 19.7.1944 ); Verleihungsurkunde für das Kampfabzeichen der Flakartillerie, ausgestellt am 20.10.1941; großformatige Beförderungsurkunde vom Oberleutnant zum Hauptmann, ausgestellt am 19.9.1942, Doppelblatt komplett mit dem beschrifteten Papierumschlag ( Hauptmann II./Flakregt.411 ); Verleihungsurkunde zur Ostmedaille, ausgestellt am 18.7.1942; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, als Hauptmann (Tr.O.) der 10./lei. Flakabt.411 (mot S), für seine Verwundung am 31.3.1943, ausgestellt in Spas-Demensk am 1.4.1943.
Die Urkunden sind fast alle nicht gefaltet und haben leichte Gebrauchsspuren.
327807
€ 1.350,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberleutnant Siegfried Schnell

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 102, mit sehr schöner Tintensignatur " Schnell ", ungelaufen jedoch ein Namensstempel sonst Zustand 2.
325321
€ 120,00
2

Südwestafrika Denkmünze aus Bronze - Verleihungsurkunde

für einen Reiter der 3. Komp. 1. Feldregiment der Südwestafrikanischen Schutztruppen, ausgestellt am 25.6.1907; DinA4-Blatt ist ungefaltet mit Gebrauchsspuren.
325057
€ 180,00
6

Heer - Urkundengruppe für einen späteren Unteroffizier der 4./Gren.-Rgt.189

Verleihungsurkunde zur Ostmedaille, als Obergefreiter der 8./Inf.-Rgt.557, ausgestellt am 1.9.1942; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Unteroffizier der 8./Gren.-Rgt.557, ausgestellt am 10.2.1944 durch Oberst Heinz Furbach - Kommandeur der 331. Inf.-Div. ( Ritterkreuz am 4.10.1942 ); Auszug aus dem Wehrpaß zu der Verleihung vom 15.4.1944; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, als Unteroffizier der 4./Gren.-Rgt.189, ausgestellt am 15.6.1944; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Silber, als Unteroffizier der Heeresentlassungsstelle 3/XVII, ausgestellt in Linz a.D. am 26.11.1944; gefaltet gebrauchter Zustand.
325026
€ 220,00
4

Kriegsmarine - Urkundentrio für einen späteren Marineoberbaurat im Nachrichtenmittelversuchskommando ( N.V.K.)

Verleihungsurkunde für die Dienstauszeichnung 4. Klasse, als Regierungsrat der Nachrichtenmittel-Versuchsanstalt der Marine, ausgestellt in Kiel am 31.3.1937 durch Admiral Conrad Albrecht - Kommandierender Admiral der Marinestation der Ostsee; Verleihungsurkunde für das KVK 2. Klasse mit Schwertern, als Oberregierungsrat, ausgestellt in Kiel am 27.1.1941 durch Admiral Günther Guse - Kommandierender Admiral der Marinestation der Ostsee; Verleihungsurkunde für das KVK 1. Klasse mit Schwertern, ausgestellt in Berlin am 1.9.1942; gelocht gebrauchter Zustand.
325013
€ 280,00
5

HJ - Dokumentengruppe für einen Hitlerjungen im Bann Ludwigshafen am Rhein (317)

Beförderung vom Jungen zum Hordenführer per 9.11.1939, ausgestellt am 2.10.1939; Beförderung vom Hordenführer zum Oberhordenführer vom 21.6.1940; Beförderung vom Oberhordenführer zum Jungenschaftsführer vom 30.1.1941; Beförderung vom Jungenschaftsführer zum Oberjungenschaftsführer vom 20.4.1942; gebrauchter Zustand.
324974
€ 100,00
3

VDA ( Volksbund für das Deutschtum im Ausland ) Gauverband Moselland - Dokumentengruppe zur 10. volkspolitischen Schulungsfahrt in die Slowakei

Einberufung für einen Fachgruppenleiter des VDA in der Stadtbibliothek in Koblenz, in zweifacher Ausführung vom 13.1.1942; 3-seitiger Fahrtenplan mit Hinweisen für die Teilnehmer; gelocht, gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
324902
€ 45,00
1

Preußen - Besitzzeugnis für die Schießauszeichnung 1895

für einen Unteroffizier der 6.Komp.Inf.Artl.Regt.v.Diekau (Schles.)No.6, für gutes Schießen aus Geschützen, ausgestellt in Neisse am 28.7.1895; gefaltet gebrauchter Zustand.
324876
€ 25,00
1

Luxemburg im III. Reich - Stadt Luxemburg - Ernennungsurkunde für einen Stadtkassendirektor

ausgestellt am 6.1.1943 vom Oberbürgermeister Richard Hengst; dekoratives DinA4-Blatt mit farbigem Wappen, gelocht, gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
324871
€ 60,00
2

Preussen - Verdienstkreuz für Kriegshilfe - Besitzzeugnis

für einen Mann in Rummelsburg/Pommern, ausgestellt am 23.11.1917 und ausgehändigt am 1.10.1918; gefaltet gebrauchter Zustand.
324869
€ 25,00
1

Sachsen-Coburg und Gotha - Verleihungsurkunde für das Ritterkreuz 2. Klasse des Hausordens

für einen Mann in Coburg, ausgestellt am 20.10.1932 mit sehr schöner Tintensignatur " Carl Eduard "; großformatig, zweimal gefaltet und mit kleinen Gebrauchsspuren.
323732
€ 250,00
5

Heer - Urkundengruppe für einen späteren Unteroffizier im Stab I./Gren.-Rgt.46

Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Gefreiter der Stabskp./Inf.-Rgt.46, ausgestellt am 1.6.1940 durch Generalleutnant Kurt von Briesen - Kdr.d.30.Inf.-Div.( Ritterkreuz am 27.10.1939 und am 20.11.1941 in Rußland gefallen ); Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, als Unteroffizier I./Stab Gren.-Rgt.46, ausgestellt im Res.-Laz. Insterburg am 19.1.1943; Verleihungsurkunde zur Ostmedaille, ausgestellt am 5.7.1943; Besitzzeugnis zum Demjansk-Schild, ausgestellt am 31.12.1943; anbei ist noch eine Bescheinigung über den Besitz der Auszeichnungen, als Feldwebel der 15./Gren.-Rgt.659 in Süderdeich, vom 3.7.1945; gebrauchter Zustand.
323519
€ 350,00
1

Eisernes Kreuz 2. Klasse 1939 - Verleihungsurkunde

für einen Obergefreiten der 2./lei.-Flakabt.753, ausgestellt am 27.5.1943 durch einen Oberst i.V. für den Kommandeur der 6. Flak-Div.(mot); zweimal gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
323326
€ 70,00
2

Heer - Faksimileunterschrift von Ritterkreuzträger Generaloberst Ewald von Kleist

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 52, als Feldpost am 18.5.1943 gelaufen, Zustand 2.
321635
€ 75,00
2

III. Reich - Urkunde über die Erteilung eines Patents

für einen Mann in Emmerlingen über Oschersleben für das Verfahren und Vorrichtung zum Einsetzen von Jungpflanzen in Erdballen, angefangen am 18.3.1942, eingetragen am 11.11.1943; mehrseitig, mit Siegelmarke ( Hoheitsadler mit Hakenkreuz ) und der farbigen Kordel; gebrauchter Zustand.
320844
€ 45,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Hermann Graf

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 35, mit sehr schöner Tintensignatur " Herm. Graf Oberstltn. ", ungelaufen, Zustand 2-.
318791
€ 140,00
2

Originalunterschriften von Reichspräsident Paul von Hindenburg und Frhr.v.Eltz-Rübenach ( Reichs-und Preußischer Verkehrsminister )

auf einer Ernennungsurkunde für einen Postrat zum Oberpostrat, ausgestellt in Berlin am 18.12.1933 mit sehr schönen Tintensignaturen " von Hindenburg " und als Gegenzeichner " Frhr.v.Eltz ". Anbei ist ein Schreiben zur Übertragung der Stelle des Oberpostrats bei der Oberpostdirektion Schwerin vom 21.12.1933; gefaltet gebrauchter Zustand.
318360
€ 200,00
6

Heer - Urkundengruppe für einen gefallenen Leutnant und B.-Offizier der 9./Art.-Rgt.181

Besitzzeugnis für das Sturmabzeichen, als Wachtmeister der 8./Art.-Rgt.181, ausgestellt am 1.6.1941 durch Generalmajor Hugo Ribstein - Kommandeur der 81. Inf.-Div. ( am 26.12.1941 nach Krankheit verstorben ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Leutnant der 8./A.R.181, ausgestellt am 4.2.1942 durch Generalleutnant Baptist Knieß - Kommandeur der 215. Inf.-Div.; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, als Leutnant der III./A.R.181, ausgestellt am 4.7.1942 durch Oberst Bruno Frankewitz - Kommandeur der 215. Inf.-Div. ( Ritterkreuz am 29.2.1944 und das 790. Eichenlaub am 16.3.1945 ); Heldentodurkunde ist ausgestellt am 23.2.1943 durch Oberst Hellmuth Graf; Anschreiben zum Tod durch die Wehrmachtsauskunftstelle für Kriegerverluste und Kriegsgefangene beim Oberkommando der Wehrmacht Berlin vom 24.3.1943, anbei der originale Feldpostumschlag an den Vater vom 25.3.1943; gebrauchter Zustand.
317871
€ 450,00
1

Lapplandschild - Verleihungsurkunde

für einen Obergefreiten der 9./A.N.R.550, ausgestellt am 1.7.1945 durch einen Oberstleutnant und Nachrichtenführer beim Deutschen Befehlshaber der Zone Tromsö/Norwegen; gefaltet gebrauchter Zustand.
317360
€ 300,00
1

Kriegsmarine - Kommandeur der Flugmeldeabteilung Westliche Ostsee - Dienstzeugnis für ein Fräulein

die von 1933 bis zum 10.11.1939 in der Landesverteidigung als Angehörige des Flugwachkommandos Kiel tätig war, ausgestellt in Kiel am 29.2.1940; gefaltet und mit leichten Gebrauchsspuren.
312357
€ 60,00

Luftwaffe - Urkundengruppe für den Inhaber des Ehrenpokals für besondere Leistung im Luftkrieg Unteroffizier Theodor Dampel als Sturzkampfflieger 

Zeugnis mit Übersetzung von dem Kommandeur des Aviations-Regiments Technische Abteilung in Riga, wo der Junge vom 25.1.1937 bis 14.10.1939 in der Werkstatt des Aviations-Regiments des lettischen Staates als ausseretatmäßiger Praktikant gearbeitet hat; anbei die Übersetzung durch die Volksdeutsche Mittelstelle Einwanderungsberatung Zweigstelle Gotenhafen vom 18.7.1940; Einbürgerungsurkunde für den am 22.11.1920 in Riga/Lettland geborenen Jungen, ausgestellt in Gollnow am 11.3.1940; Zeugnis als Flugzeugschlosser in der Fliegerhorst-Werft Rahmel vom 27.9.1940; Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Fliegerschützen mit Blitzbündel, als Unteroffizier, ausgestellt am 26.1.1943; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Bronze, als Bordfunker und Unteroffizier der 9./Sturzkampfgeschwader 77, ausgestellt im Felde am 5.7.1943 durch Major Helmut Bruck ( Ritterkreuz am 4.9.1941 und das 193. Eichenlaub am 19.2.1943 ); Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Silber, ausgestellt im Felde am 20.7.1943 durch Major Helmut Bruck; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt im Felde am 29.7.1943 durch Generalmajor Hans Seidemann - Kommandierender General des VIII. Fliegerkorps ( Ritterkreuz am 20.3.1942 und das 658. Eichenlaub am 18.11.1944 ); Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Kampfflieger in Gold, ausgestellt im Felde am 13.8.1943 durch Major Helmut Bruck; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 28.8.1943 durch General der Flieger Otto Deßloch - Chef der Luftflotte 4 ( Ritterkreuz am 24.6.1940 und das 470. Eichenlaub am 10.5.1944 ); Verleihungsurkunde für den Ehrenpokal für besondere Leistung im Luftkrieg als Sturzkampfflieger, ausgestellt am 19.1.1944; anbei ist noch sein Entlassungsschein aus der Kriegsgefangenschaft; gelocht, gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
311508
€ 1.750,00
2

Sachsen - Statuten über die Stiftung der Friedrich-August-Medaille

vom 23.4.1905 bis zum 4. Nachtrag vom 22.5.1916; gefaltet gebrauchter Zustand.
311186
€ 20,00
4

III. Reich - Verleihungsurkunde zum Gausiegerabzeichen 1939 mit der Berechtigung zum Tragen

für einen Angehörigen der Wettkampfgruppe " Wald und Holz ", ausgestellt am Tag der nationalen Arbeit 1939.
Das großformatige Urkunde befindet sich in der Verleihungsmappe vorne mit geprägter Abbildung des Abzeichen; etwas stockfleckig die Mappe, die Urkunde im schönen Zustand.
310200
€ 400,00
1

Heer - Schmuckblatt als Anerkennung für die Soldaten der 81. Infanterie-Division von Juli 1940

für die erfolgreichen Siege in Belgien und Nordfrankreich, für einen Oberschützen, mit Faksimileunterschrift von Generalleutnant Friedrich-Wilhelm von Loeper; das grossformatige Blatt ( 30,5 x 43 cm ) ist ungefaltet und im guten Zustand.
310191
€ 100,00
3

III. Reich - Originalunterschrift von Chef des Stabes der S.A. Viktor Lutze

es handelt sich um ein Foto in Passepartout, diese mit sehr schöner Tintensignatur " Viktor Lutze ", welches Lutze bei einer Kundgebung mit weiteren SA-Männern und Veteranen des 1. Weltkrieges zeigt. Das Foto ist 8,7 x 11,7 cm und die Passepartout 13,5 x 18,5 cm. Zustand 2.
309648
€ 300,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalleutnant Kurt Pflugbeil

auf einem Portraitfoto eines Gemäldes von ihm in 13 x 18 cm, mit sehr schöner Tintensignatur " Pflugbeil ", Zustand 2.
309646
€ 160,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberwachtmeister Johann Schmölzer

auf farbiger Willrich-Postkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " Schmölzer Oberfh.", ungelaufen, Zustand 2.
309548
€ 160,00
1

III. Reich - Originalunterschrift von Reichskriegsminister Werner von Blomberg 

auf einem Schreiben an einen Ministerialrat im Reichswehrministerium in Berlin zur Verleihung der Dienstgradabzeichen nach Spalte 2 der Anlage 1 zur Verordnung vom 22.12.1934, datiert 1.5.1935 mit sehr schöner Tintensignatur " v. Blomberg "; leicht gebrauchter Zustand.
309318
€ 180,00
1

Heer - Nachkriegsunterschrift von Ritterkreuzträger Generaloberst Eberhard v. Mackensen

auf einer kartonierten DinA-Seite aus einem Gästebuch des Kriegsgefangenenlagers Werl in dem viele hohe Offiziere einsaßen. Die Seite ist handschriftlich ausgefüllt und unterzeichnet " v. Mackensen v. Generaloberst im Deutschen Heer Werl 1.3.1949 ".
309270
€ 100,00
1

Luftwaffe - Nachkriegsunterschrift von Ritterkreuzträger General der Flakartillerie August Schmidt

auf einer kartonierten DinA-Seite aus einem Gästebuch des Kriegsgefangenenlagers Werl in dem viele hohe Offiziere einsaßen. Die Seite ist handschriftlich ausgefüllt und unterzeichnet " Schmidt General der Flakartillerie a.D. - im Kriege Kommandierender General und Befehlshaber im Luftgau VI - Werl den 13. März 1949 ".
309268
€ 100,00
2

Luftwaffe - Kriegs-Beurteilung für einen Jagdschüler im Jagdgeschwader 107

der zur Jagdgruppe Ost versetzt werden soll, ausgestellt am 30.7.1943 durch den Geschwaderkommodore Major Georg Meyer; gebrauchter Zustand.
308999
€ 50,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberleutnant Heinrich Schlosser

auf einem postkartengroßen Portraitfoto, mit sehr schöner Tintensignatur " Schlosser Oblt. ", Zustand 2.

304891
€ 180,00
4

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger General der Flieger Alfred Keller 

auf einem tolle Portraitfoto ( 8,5 x 13 cm ) mit vollem Ordensschmuck tragend, mit sehr schöner Tintensignatur " Heil Hitler ! Keller . ". Anbei ist das Übersendungsschreiben an einen Jungen in Landau vom 1.6.1942. Gebrauchter Zustand.
304657
€ 250,00
1

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberstleutnant Hermann Graf

auf einem vorgefertigten Antwortschreiben zu all den Autogrammwünschen, datiert 10.2.1944, mit sehr schöner Tintensignatur " Herm.Graf "; zweimal gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
304656
€ 100,00
7

Kriegsmarine - Dokumentengruppe für einen späteren Funkgefreiten

Bereitstellungsschein für den Marine Freiwilligen, ausgestellt in Mönchengladbach am 29.5.1942; Funkzeugnisbuch der Schiffsstammdivision der Nordsee, ausgestellt am 14.1.1944; Besitzurkunde für das Kriegsabzeichen für Minensuch-, U-Boots-Jagd- und Sicherungsverbände, ausgestellt am 25.9.1944 durch Kapitän zur See Max Klein - Chef der 8. Sicherungsdivision; maschinegeschriebene Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt an Bord am 16.5.1945 durch Konteradmiral Ernst Lucht - Befehlshaber der Sicherungsstreitkräfte ( Ritterkreuz am 17.1.1945 ); Seite aus dem Soldbuch mit den verliehenen Auszeichnungen : Minensucherabzeichen, Eisernes Kreuz 2. Klasse, Frontspange zum Minensucherabzeichen; gefaltet gebrauchter Zustand. 
304136
€ 320,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Franz Ketterl

auf einem kleinen Portraitfoto ( 3,5 x 5,5 cm ), mit etwas schlecht lesbarer Tintensignatur " Ketterl ", rückseitig Klebereste sonst guter Zustand.

303864
€ 75,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Leutnant Hugo Primozic

auf seiner Film-Foto-Postkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " Hugo Primozic ", ungelaufen, Zustand 2.
303812
€ 180,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Hannes Trautloft

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 42, mit sehr schöner Tintensignatur " Trautloft ", ungelaufen Zustand 2.
303662
€ 100,00
2

Der Deutsche Volkssturm - Erfassungsblatt für zu heranziehende Personen zum Aufgebot

ausgestellt für einen Mann des Jahrgangs 1908 in Günterod Kreis Biedenkopf, mit persönlichen Daten; nur leicht gebrauchter Zustand.
303350
€ 20,00
2

Die Deutsche Arbeitsfront ( DAF ) - Ehrenurkunde für 40 jährige Pflichterfüllung

eines Volksgenossen in der Betriebsgemeinschaft Phönix Nähmaschinen A.G. Baer & Rempel Bielefeld, ausgestellt am 28.11.1939; großformatig 33,5 x 45,5 cm, ungefaltet, rückseitig Klebereste sonst Zustand 2.
299708
€ 75,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberst Helmuth v. Pannwitz

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 77, mit sehr schöner Tintensignatur " v. Pannwitz ". Anbei ist der originale Feldpostumschlag an einen Jungen in Bonn vom 11.8.1944 und handschriftlichem Absender : Generalltn.v.Pannwitz F.Nr.56400 ( Kommando 1. Kosaken-Division ). Tolles Set im guten gebrauchten Zustand.
299287
€ 400,00
1

Bayern - Prinz-Alfons-Erinnerungsabzeichen - Besitzzeugnis

für einen Mann in München, ausgestellt am 3.10.1929; mehrfach gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
293537
€ 40,00
1

Werfer-Regiment 83 - Bescheinigung für einen Gefreiten

als Angehöriger der III.(s)/Werfer-Regt.83, der sich auf dem Marsch nach Oberauerbach zur Abholung von Wäsche befindet, datiert 25.2.1945; gebrauchter Zustand.
293516
€ 20,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Hauptmann Heinz Maetzel

auf einem tollen Originalfoto in 10,5 x 15,5 cm mit vollem Ordensschmuck nach Erhalt von Geschenken der Kameraden, mit sehr schöner Tintensignatur " Heinz Maetzel Hptm. ", rückseitig Klebereste sonst Zustand 2.
Heinz Maetzel bekam als Staffelkapitän der 1./Fernaufklärungsgruppe 4 am 5.4.1944 das Ritterkreuz verliehen.
292767
€ 230,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Markus Zeidler

auf einem kleinen Portraitfoto 5,5 x 8,5 cm mit vollem Ordensschmuck tragend, mit sehr schöner Tintensignatur " Markus Zeidler ", Zustand 2.
Markus Zeidler bekam als Kommandeur der Kampfgruppe z.b.V. 600 am 9.5.1942 das Ritterkreuz verliehen.
289180
€ 250,00
2

Fliegerei 1. Weltkrieg - Königl.Bayer. Kampfgeschwader No. 6 - Bildmeldung No. 10 vom 22.6.1916

, geklebtes Echtfoto mit genauen Beschreibungen, Flugzeugbesatzung, Flugzeugtyp, etc.; gefaltet, Zustand 2.
288791
€ 45,00
1

Sachsen - Besitzzeugnis für die Friedrich-August-Medaille in Bronze

für einen Schützen im Res.-Inf.-Rgt. Nr.241, ausgestellt am 7.3.1918; anbei sind die Statuten, diese beschnitten; gefaltet gebrauchter Zustand.
288461
€ 25,00
1

Reichsführer-SS - Reichsfeuerwehr-Ehrenzeichen 2. Klasse - Verleihungsurkunde

für einen Löschzugführer in Wülfrath, ausgestellt am 20.4.1937 vom Reichsführer-SS und Chef der Deutschen Polizei Heinrich Himmler ( Faksimileunterschrift ).
Die grossformatige Urkunde ist in der Mitte gefaltet und hat Gebrauchsspuren.
284082
€ 650,00
1

Oberkommando der Wehrmacht Berlin W35 - 5 x Briefbogen

querformatiges DinA5-Blatt, unbenutzt mit Lagerspuren.
282512
€ 20,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalmajor Theodor Scherer

, auf seiner Hoffmann-Postkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " Scherer Gen.Lt. ", rückseitig Klebereste und Namensstempel sonst Zustand 2.
278469
€ 130,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Leutnant Siegfried Schnell

, auf seiner Röhr-Karte, mit sehr schöner Tintensignatur " Siegfried Schnell ". Die Karte ist ringsrum beschnitten, hat leichte Klebereste rückseitig und Namensstempel.
278453
€ 100,00
4

Kriegsmarine - Urkundentrio für einen späteren Oberleutnant zur See

, Verleihungsurkunde für das KVK 2. Klasse mit Schwertern, als Leutnant z.S.d.R., ausgestellt an Bord am 20.4.1943 mit Faksimileunterschrift v. Friedeburg - Vizeadmiral und Kommandierender Admiral der Unterseeboote; Verleihungsurkunde für das KVK 1. Klasse mit Schwertern, als Oberleutnant z.S.d.R., ausgestellt an Bord am 30.1.1945 mit Faksimileunterschrift v. Friedeburg; Besitzurkunde für die Marinefrontspange in Bronze, ausgestellt an Bord am 1.3.1945 durch Fregattenkapitän und Chef der 8. Sicherungsdivision; gefaltet gebrauchter Zustand.
266813
€ 350,00
1

Nationalsozialistischer Reichsbund für Leibesübungen ( NSRL ) -Besitzurkunde zum Silbernen Leistungs-Abzeichen des NSRL 1940

für eine Angehörige des Skiklub Freiburg, ausgestellt in Berlin am 15.3.1940; großformatig ( DinA3 ), Nadellöcher in den Ecken und mit Gebrauchsspuren.
261291
€ 85,00
2

Originalunterschrift des Trägers des Pour le Merite mit Eichenlaub Generalleutnant Freiherr Oskar von Watter

, auf einer Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, für einen Ersatz-Reservisten der 11.Komp.Großhzgl.Mecklb.Res.Inf.Regt.No.90, ausgestellt am 26.5.1917 mit sehr schöner Tintensignatur " Frhr von Watter " als Königlich württembergischer Generalmajor und Divisions-Kommandeur der 54. Infanterie-Division; gefaltet und rückseitig mit Stoff bezogen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Oskar_von_Watter
252423
€ 170,00
1
251756
€ 100,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberfeldwebel Bruno Kohnz

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 108, mit sehr schöner Tintensignatur " Htm. Bruno Kohnz ", leider hat die Karte im unteren Bereich einen Knick, sonst guter Zustand.
Hauptmann Bruno Kohnz ist am 4.4.1945 in Leobschütz gefallen.
248100
€ 140,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger General der Infanterie Walther Graeßner

auf einem sehr schönen Portraitfoto in Postkartengröße, mit sehr schöner Tintensignatur " Graeßner General d. Inf. ", rückseitig Stempel des Fotostudios in Magdeburg, Zustand 2.
Walther Graeßner bekam am 27.10.1941 das Ritterkreuz verliehen und ist am 16.7.1943 im Res.-Laz. Troppau verstorben.
248092
€ 230,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Hauptmann Hermann Graf

sehr schöne Tintensignatur " Herm. Graf, Hptm. 26.9.42 ", als spontanes Autogramm auf einer Postkarte, dazu noch ein kleines Zeitungsbild von Graf mit aufgeklebt; Zustand 2/2-.
247194
€ 75,00
2

Kriegsmarine - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Korvettenkapitän Karl-Friedrich Merten

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 90, mit sehr schöner Tintensignatur " K. F. Merten ", ungelaufen, Zustand 2.
247149
€ 160,00
1

Ordnungspolizei Hamburg, I. Abteilung Landschutz - Bescheinigung zur Verleihung der Dienstauszeichnung 1. Klasse

für einen Vize-Feldwebel, verliehen am 16.2.1920, ausgestellt am 12.3.1921; gefaltet gebrauchter Zustand.
247013
€ 25,00

Dokumentengruppe für einen Angehörigen des Jagdgeschwaders Mölders mit der Berechtigung das Erinnerungsband zu tragen

, Soldbuch im privaten Umschlag ist ausgestellt am 30.8.1939 in Fürstenfeldbruck, mit Foto, befördert bis zum Flugzeugmechaniker, Einheiten : 2. Staffel/I./J.G.71, 4. Staffel/II./J.G.51, 7. Staffel/II./J.G.Mölders, Fliegerhorstkompanie Aibling und am 28.4.1945 entlassen; Auszeichnungen : KVK 2. Klasse mit Schwertern, Ostmedaille, Erinnerungsband " Mölders ".
- Besitzurkunde für die Ehrenplakette der Luftflotte 2, als Obergefreiter der II./J.G.51, in Anerkennung der hervorragenden technischen Verdienste im Feldzug gegen Sowjet-Russland, ausgestellt im Osten am 28.10.1941 durch Generalfeldmarschall Albert Kesselring - Befehlshaber der Luftflotte 2.
- Verleihungsurkunde für das KVK 2. Klasse mit Schwertern, ausgestellt am 20.4.1942 durch General der Flieger Robert Ritter von Greim - Kommandierender General und Befehlshaber des Luftwaffenkommandos Ost ( Ritterkreuz am 24.6.1940, das 216. Eichenlaub am 2.4.1943 und die 92. Schwerter am 28.8.1944 ).
- Verleihungsurkunde zur Ostmedaille, ausgestellt am 4.8.1942.
Die Dokumente sind im gebrauchten Zustand.
243727
€ 700,00
7

Dokumentengruppe für einen Angehörigen der 1.(F)/Aufklärungsgruppe 123 mit verliehendem " Knullenkopfabzeichen "

, Verleihungsurkunde für die Medaille zur Erinnerung an den 13.3.1938, als Obergefreiter in Würzburg, ausgestellt am 16.12.1938 ( mit beglaubigter Namensänderung ); Verleihungsurkunde für das Knullenkopfabzeichen, als Unteroffiziert der 1.(F)/123, ausgestellt in Frankreich am 24.12.1940; Verleihungsurkunde zum KVK 2. Klasse mit Schwertern, ausgestellt am 10.4.1941; Bestallungsurkunde vom Unteroffizier zum Feldwebel, ausgestellt am 20.4.1941 durch Major Gerhard Kopper; Bestallungsurkunde vom Feldwebel zum Oberfeldwebel, ausgestellt am 30.7.1943; Bescheinigung über Zugehörigkeit zur Einheit seit dem 1.10.1936.
Die Urkunden sind gelocht und gefaltet, weiterhin sind alle Hakenkreuze übermalt.
243724
€ 440,00
2

Reichsarbeitsdienst ( RAD ) - Verleihungsurkunde für das Abzeichen des Arbeitsgaues XXX Bayern-Hochland

für einen Arbeitsmann, der nach 6 1/2 monatiger Dienstzeit aus dem Reichs-Arbeitsdienst ausscheidet, ausgestellt am 25.10.1938; in der Mitte gefaltet.
243543
€ 100,00
1

Freiwillige Sanitätskolonne vom Roten Kreuz in Neustadt an der Haardt - Rechnung

für eine Fahrt im Krankenauto, bezahlt am 8.1.1931; mehrfach gefaltet.
243524
€ 10,00
1

HJ Lot von 28 Briefen an einen HJ Osteinsatzführer

Insgesamt 28 Briefe, um 1944. Adressiert an Osteinsatzführer Werner Augustin, HJ-Einsatzlager22, Strassburg, Westpreußen. Ein paar Briefe als Einschreiben, 2 Briefe mit Absender NSDAP Hitlerjugend, Bann Dirschgau (642, bzw. Gebieter Danzig-Westpr. (37) . Zustand 2.
241014
€ 100,00
2

Eisernes Kreuz 2. Klasse 1870 - Verleihungsurkunde für Nichtkämpfer - am weißen Band mit schwarzer Einfassung -

für den Assistenz-Arzt Dr. Eugen Friedrich Emanuel Fliegel vom Reserve-Landwehr-Bataillon ( Breslau ) No. 38, ausgestellt am 19.1.1873.
Das grossformatige Doppelblatt ist in der Mitte längst gefaltet und die rechte untere Ecke beschädigt.
239728
€ 950,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - Dezember 1943

DinA4 Einzelblatt im gebrauchten Zustand.
231928
€ 50,00

III. Reich - Dokumente aus dem persönlichen Besitz des Gauleiters von Ost-Hannover Otto Telschow

, es handelt sich um drei grossformatige Mappen als Erinnerung zu seinem 60. Geburtstag am 27.2.1936 und eine sehr große Mappen zum 61. Geburtstag am 27.2.1937.
Die erste Mappe ist handgefertigt und handgeschrieben von den Parteigenossen im Gau Ost-Hannover, mehrseitig mit Büttenpapier und Kordel.
Die zweite Mappe, ebenfalls handgefertigt und -geschrieben, ist von dem Kreisleiter in Celle.
Die dritte Mappe ist ein handgefertigtes Doppelblatt von dem Kreisausschuß des Kreises Gifhorn; diese ist sehr stark gebraucht und mit vielen Beschädigungen und Fehlstellen.
Die große Mappe 37 x 52 cm aus braunem Leder und mit goldenem Hakenkreuz als Aufdruck, beinhaltet ein sehr liebevolles detailliertes Blatt aus Büttenpapier, mit den Symbolen der Organisationen ( SA, SS, NSKK, NSF, HJ, BDM, NSKOV, DAF, NSV, RDB, etc. ) und darunter die Signaturen der Leiter in Stade und vom Kreisleiter Willy Milwesky. Das Blatt ist ein vier Ecken eingelegt.
Ein schönes Ensemble.
231857
€ 2.100,00
3

Geheime Staatspolizei ( Gestapo ) und Gendarmerieposten Bischofshofen - 3 Dokumente

, es handelt sich um drei Schreiben zu verschiedenen Personen und Daten mit Bezug auf Arbeitsvertragsbruch und ähnliches, datiert 8.8.1944, 25.10.1944 und 15.4.1945; gebrauchter Zustand und teilweise umseitig genutzt.
228964
€ 45,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberfeldwebel Hellmuth Kahle

, auf einem kleinen tollen Originalfoto in 5,5 x 8,5 cm mit vollem Ordensschmuck, rückseitig mit sehr schöner Tintensignatur " Hellmuth Kahle ", einige Klebereste sonst guter Zustand.
Hellmuth Kahle bekam als Beobachter in der 3./K.G. 4 am 9.6.1944 das Ritterkreuz verliehen.
220977
€ 140,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Unteroffizier Friedrich Weiß

, sehr schönes Portraitfoto in 9 x 14 cm, mit schöner Tintensignatur " Weiß ", rückseitig Klebespuren, Zustand 2-.
Friedrich Weiß bekam als Geschützführer in der 1./Flak-Rgt.36 (mot) am 21.12.1940 das Ritterkreuz verliehen.
219835
€ 120,00
1

III. Reich - Verdienstkreuz des Ordens vom Deutschen Adler 1. Stufe - Verleihungsurkunde

die unausgefüllte großformatige Urkunde ist im leicht gebrauchten Zustand.
219571
€ 275,00
2

HJ - Verleihungsurkunde für das Recht zum Hissen der Fahne der deutschen Staatsjugend

für die Kinderheilstätte in Bad Dürkheim in der Pfalz, da 100% sämtlicher Schüler in der Hitler-Jugend organisiert sind, ausgestellt in Neustadt/Haardt am 16.1.1937.
Das großformatige Blatt 30 x 42cm ist zeitgenössisch mit Stoffklebeband rückseitig verstärkt worden, ist stockfleckig und im gebrauchten Zustand.
215885
€ 450,00
1

Baden - große Verleihungsurkunde zum Großkreuz des Ordens vom Zähringer Löwen

verliehen an den Wirklichen Geheimen Rath von Jagow, datiert "Karlsruhe, den 19. Dezember 1913", mit original Unterschrift Friedrich, Großherzog von Baden, Zustand 2.
204405
€ 850,00
2

Kronprinz Wilhelm von Preussen - Faksimileunterschrift auf einer Postkarte

, Portrait-Postkarte mit schöner Faksimilesignatur " Wilhelm " und gedruckter Dankeswidmung zum Geburtstag im Mai 1933, Zustand 2.
204237
€ 35,00
1

III. Reich - Reichstagsabgeordneter Dr. Hans Fabricius - Originalunterschrift auf einem Schreiben

indem er sich bei Herrn Karl Thiemig von den Graphischen Kunstanstalten F.Bruckmann in München für den künstlerisch wertvollen Neujahrsgruss bedankt. Der Brief ist auf dem persönlichen Briefpapier am 30.12.1938 verfasst und mit einer sehr schönen Tintensignatur " Fabricius " unterschrieben; gelocht und zweimal gefaltet.
Hans Eugen Stephan Fabricius (* 6. April 1891 in Berlin; † 28. April 1945 ebenda) war ein deutscher Jurist und Politiker (NSDAP). 1944 wurde Fabricius zum Senatspräsidenten beim Reichsverwaltungsgericht ernannt. Er starb in der Endphase des Zweiten Weltkrieges bei den Kämpfen um Berlin.
203342
€ 150,00
2

Luftwaffe - Urkundenpaar für einen Inhaber des Zivil-Abzeichens für Flugzeugführer

, Verleihungsurkunde für das Zivil-Abzeichen für Flugzeugführer, als Fluglehrer der Fl.Ers.Abt.13 Weimar-Nohra, ausgestellt am 9.3.1937 durch General der Flieger Edmund Wachenfeld - Befehlshaber im Luftkreis 3; Verleihungsurkunde zum Abzeichen für Flugzeugführer, als Gefreiter d.Res., ausgestellt am 14.12.1939; gelocht, mehrfach gefaltet und stärker gebraucht.
201820
€ 800,00
1

Trauerblatt für einen gefallenen Arbeitskameraden der Baustelle Schellenberg

, der am 7.12.1939 an der Westfront fiel, ausgestellt am 19.12.1939; mehrfach gefaltet.
168410
€ 10,00
1

Italienisches Konsulat in Linz/Österreich - Provisorischer Personalausweis

für einen Mann des Jahrgangs 1920 aus Rom, mit Foto, ausgestellt am 9.4.1945 und gültig für den Aufenthalt in Deutschland bis zum 8.10.1945; stark gebrauchter Zustand.
165179
€ 60,00
1

Kriegsmarine - Verleihungsurkunde für das spanische " La cruz blanca del merito naval de segunda clase "

( Marineverdienstkreuz der weißen Abteilung 2. Klasse ), für einen deutschen Korvettenkapitän, ausgestellt in Madrid am 26.9.1941; grossformatig, leicht gebrauchter Zustand.
163484
€ 250,00
1

Technische Nothilfe ( TeNo ) - Nothelferzeichen in Gold - Verleihungsurkunde

für einen Mann in Bremen; grossformatig, mehrfach gefaltet und leicht beschnitten.
153116
€ 75,00
1

Bescheinigung über Berechtigung zum Tragen des Abzeichens für Angestellte und Arbeiter des Heeres und der Kriegsmarine

für einen Dreher ist das vergoldete Abzeichen als Auszeichnung für langjährige treue Dienste verliehen worden, ausgestellt in der Marinewerft Wilhelmshaven am 2.11.1937 durch den Oberwerftdirektor Willy von Nordeck; gebrauchter Zustand.
144065
€ 180,00
4

Heer - Urkundengruppe für einen späteren Oberstabszahlmeister

Verleihungsurkunde für die Dienstauszeichnungen 3. u. 4. Klasse, als Oberintendanturinspektor in der Wehrkreisverwaltung IX, ausgestellt am 28.9.1936; Verleihungsurkunde für die Dienstauszeichnungen 1. - 4. Klasse, ausgestellt am 1.12.1936; Verleihungsurkunde zum KVK 2. Klasse mit Schwertern, als Oberstabszahlmeister, ausgestellt am 20.4.1941; Verleihungsurkunde zum KVK 1. Klasse mit Schwertern, ausgestellt am 30.1.1944.
Die Urkunden sind gelocht, sonst nur leicht gebraucht.
139568
€ 350,00
2

NSDAP - Gau Schleswig-Holstein - Namensurkunde " Das Kind der Deutschen Eltern "

für einen Jungen in Kiel, ausgestellt am 27.10.1940 von der Ortsgruppe Kiel-Humboldt; anbei ist noch der Staatsangehörigkeitsausweis des Vaters vom 24.5.1939; beide sind in der Mitte gefaltet und fleckig.
105359
€ 100,00
1

III. Reich - Anstellungsurkunde für den Bürgermeister der Stadt Eschershausen

auf Grund der Verfügung des Herrn Landrats Holzminden vom 5.1.1939 wird der Pg. August Elsner mit Wirkung vom 1.2.1938 zum Bürgermeister ernannt, ausgestellt am 25.1.1939.
Das doppelseitig und kartonierte Blatt ist nur leicht gebraucht.
August Elsner war von 1920 bis 1945 Bürgermeister.
74252
€ 180,00
8

Weimarer Republik - Dokumentengruppe für einen Unteroffizier und späteren Regierungsoberinspektor

Bestallungsurkunde vom Unteroffizier (Zahlmeister Aspirant) der 5.Komp.Inf.-Regt. Prinz Carl 4.Grossherzogl.Hess. Nr.118, zum Sergant auf Grund 5 1/2 jähriger Dienstzeit, ausgestellt am 1.4.1913; Bestallungsurkunde vom Militär-Intendanturdiäter zum Militär-Intendantursekretär, ausgestellt vom Kriegsministerium Armee-Verwaltungs-Department am 11.7.1918; Bestallungsurkunde vom Ober-Militär-Intendantur-Sekretär zum Oberregierungssekretär, ausgestellt am 30.3.1921 mit OU des Reichsschatzmeisters; Bestallungsurkunde vom Oberregierungssekretär zum Obersteuersekretär, ausgestellt am 19.7.1922 mit OU des Präsidenten des Landesfinanzamts Darmstadt; Bestallungsurkunde vom Obersteuersekretär zum Steuerinspektor, ausgestellt am 26.2.1923 mit OU des Präsidenten des Landesfinanzamts Darmstadt; Ernennungsurkunde für den Steuerinspektor zum Obersteuerinspektor, ausgestellt am 13.7.1932; Anschreiben des Reichswehrministers an den Obersteuerinspektor mit der Übertragung der Stelle eines Regierungsoberinspektors beim Wehrkreisverwaltungsamt III mit der Amtsbezeichnung Regierungsoberinspektor, ausgestellt am 18.4.1934 mit sehr schöner OU " Blomberg " .
Die Dokumente sind alle gelocht, einige gefaltet und unten beschnitten.
69939
€ 300,00
1

HJ-Schießabzeichen - Besitzzeugnis

für einen Jungen des Jahrgangs 1926, ausgestellt am 5.2.1942; gelocht und geknickt.
65485
€ 25,00
2

Fliegerei 1. Weltkrieg - frühes original Foto eines frühen Flugzeugs mit Originalunterschrift eines Flugpioniers

schöne Aufnahme des Piloten in seinem Flugzeug, mit Tintensignatur "Heinr. Oelerich".
Der Flugpionier Oelerich hatte den Flugschein Nr. 37.
31628
€ 70,00
2

1. Weltkrieg - Schmuckblatt - " Kriegshilfe Württemberg "

für einen Mann aus Zuffenhausen für seine Mitarbeit, als Mitglied des Bezirksausschusses, um das Vaterländische Werk; grossformatiges Blatt, 32,5 43,5cm; zweimal gefaltet und geklebt.
19525
€ 10,00
1

Verleihungsurkunde zum Ehrenpokal für besondere Leistung im Luftkrieg für den Unteroffizier Gustav Garbers als Flugzeugführer

in Anerkennung seiner hervorragenden Tapferkeit und der besonderen Erfolge als Schlachtflieger, ausgestellt am 16.5.1944, an der rechten Seite etwas berieben, etwas stockfleckig sonst guter Zustand.
16449
€ 500,00

Heer - Urkundengruppe für den Deutschen Kreuz in Gold Trägers Oberfeldwebel Helmut Steinbrecher, Zugführer der 14./Gren.-Regt.106

Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Unteroffizier der 14./Inf.-Rgt.106, ausgestellt am 15.10.1941 durch Generalleutnant Ernst-Eberhard Hell - Kommandeur der 15. Inf.-Div. ( Ritterkreuz am 1.2.1943 und das 487. Eichenlaub am 4.6.1944 ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 8.1.1942 durch Generalleutnant Ernst-Eberhard Hell; Bestallungsurkunde vom Unteroffizier zum Feldwebel der 14. Panzerjäger-Kompanie 106, mit Wirkung vom 1.1.1942 wegen Tapferkeit vor dem Feinde, ausgestellt am 11.6.1942 durch Oberst Dr. Axel v.Horn; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz für seine Verwundung am 21.12.1942, ausgestellt am 29.3.1942; Besitzzeugnis für das Infanterie-Sturmabzeichen in Silber, ausgestellt am 17.7.1942 durch Oberst Dr. Axel v.Horn; Verleihungsurkunde zur Ostmedaille, als Oberfähnrich, ausgestellt am 7.9.1942 an der Schule I für Fahnenjunker der Infanterie 8. Inspektion Dresden; Bestallungsurkunde vom Feldwebel zum Oberfeldwebel der 14.Pz.Jäg.Kp./Gren.-Rgt.106, ausgestellt am 15.6.1943 durch Oberstleutnant Hanns Laengenfelder ( Ritterkreuz am 21.10.1943 und das 856. Eichenlaub am 30.4.1945 ); großformatige Verleihungsurkunde für das Deutsche Kreuz in Gold, ausgestellt im Hauptquartier am 13.1.1944 durch Generalfeldmarschall Wilhelm Keitel mit sehr schöner Tintensignatur " Keitel "; Verleihungsliste zum Deutschen Kreuz in Gold mit aufgelisteter Verleihung an Helmut Steinbrecher; Glückwunschschreiben zu der Verleihung der ehrenvollen Auszeichnung des Deutschen Kreuz in Gold durch den Landrat und Oberbereichsleiter der NSDAP im Heimatkreis Neuwied vom 7.3.1944; anbei sind noch zwei kleine Fotos des Mannes mit Kameraden und Familie, sowie ein Feldpostbrief vom 5.12.1943 eines Kameraden.
Die Urkunden sind gefaltet, teilweise gelocht und haben Gebrauchsspuren. 
327822
€ 2.150,00
1

Luftwaffe - Generalfeldmarschall Erhard Milch - sein persönliches Briefpapier 

mit erhaben geprägtem Luftwaffenadler und Briefkopf als " Generalfeldmarschall Milch - Berlin W 8 Leipzigerstr.7 "; ungefaltet mit leichten Lagerspuren.
336962
€ 180,00
1

Luftwaffe - Generalfeldmarschall Erhard Milch - sein persönliches Briefpapier 

mit erhaben geprägtem Luftwaffenadler und Briefkopf noch als " Der Staatssekretär der Luftfahrt und Generalinspekteur der Luftwaffe - Berlin W 8 Leipzigerstr.7 "; ungefaltet mit leichten Lagerspuren.
336959
€ 180,00
3

Luftwaffe - Generalfeldmarschall Erhard Milch - seine Verleihungsurkunde für das Großkreuz des Königlich Belgischen Leopold-Ordens

großformatiges Doppelblatt, ausgestellt in Brüssel am 18.12.1939, in der Mitte gefaltet; anbei die Genehmigungsurkunde zur Annahme des verliehenen Ordens, ausgestellt in Berlin am 17.1.1940 mit Faksimile " Adolf Hitler " und gegengezeichnet von Otto Meissner, ungefaltet.
336903
€ 700,00
2

Verleihungsurkunde für das Ubootskriegsabzeichen 1939

für den Mechanikergefreiten Wilhelm Kürpick, ausgestellt im Westen am 12.3.1943 mit Faksimileunterschrift " Rösing " - Kapitän zur See und Führer der Unterseeboote West; mit stärkeren Gebrauchsspuren. Anbei ist noch in Fotokopie sein Entlassungsschein aus der Kriegsgefangenschaft.
336776
€ 350,00
2

Luftwaffe - Originalunterschriften von Ritterkreuzträger Wachtmeister Fritz Petersen

auf einem postkartengroßen Portraitfoto, mit sehr schöner Tintensignatur " Wm. Fritz Petersen 4.III.1943 " und rückseitiger Widmung " 4.III.43. Zur Erinnerung an unsere schönen Stunden am Gardasee Dein Fritz Petersen. Zustand 2-.
Fritz Petersen bekam am 16.11.1942 als Wachtmeister und Geschützführer in der 6./Flak-Regt.4 (mot) das Ritterkreuz und am 26.3.1944 das 438. Eichenlaub verliehen. Er ist am 1.9.1946 in St.Mauritz bei Münster verstorben.
321546
€ 280,00
3

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalmajor Karl Eglseer

Es handelt sich um einen Brief an einen General in dem er sich bedankt und alles Gute für Weihnachten und den Jahreswechsel wünscht, datiert Fp.-Nr. 21395 ( Kommando 4. Gebirgs-Division ) 17.12.1940 und mit sehr schöner Tintensignatur " Eglseer " unterzeichnet. Auf der Rückseite ist handschriftlich ein weiterer Brief verfasst und dieser ist als Entwurf vom 20.12.1940 mit anbei; gelocht, gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
Karl Eglseer bekam am 23.10.1941 das Ritterkreuz verliehen und am 23.6.1944 flog er gemeinsam mit Generaloberst Eduard Dietl, General der Infanterie Thomas-Emil von Wickede und Generalleutnant Franz Rossi zu einer Besprechung auf den Obersalzberg. Dabei zerschellte die Maschine auf der steirischen Seite des Hochwechsels in Waldbach - Breitenbrunn.
321060
€ 150,00
1

NSDAP Gau Ruhr Sitz Elberfeld - Originalunterschrift des späteren Reichsstatthalters von Hamburg Karl Kaufmann auf einem Brief von 1927

Der Brief ist an die NSDAP Gau Sachsen gerichtet und es geht um eine Redneranforderung von Kaufmann. Der Brief ist auf dem gedruckten Briefpapier mit farbigen Parteiabzeichen verfasst, datiert Elberfeld 1.9.1927 und mit sehr schöner Kopierstiftsignatur " Karl Kaufmann " unterzeichnet. Das Blatt in 22 x 29 cm ist gelocht, gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
321016
€ 750,00
1

Kriegsmarine - Eisernes Kreuz 2. Klasse - Besitzbescheinigung

für einen M.A.Maaten in Anerkennung für tapfere Einsatzbereitschaft bei der Abwehr eines feindlichen Fliegerangriffs am 26.6.1942, wobei eine Feindmaschine abgeschossen wurde, ausgestellt in Borkum am 9.10.1942 durch Korvettenkapitän M.A. Birkendahl - Kommandeur der Fp.-Nr. 07730 ( Marineflakabt.216 ); mehrfach gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
312354
€ 80,00
2

Plakette des Nationalsozialistischen Reiterkorps ( NSRK ) - Verleihungsurkunde

für einen Bauern, der sich die wehrhafte Ertüchtigung der deutschen Jugend verdienst gemacht hat, ausgestellt in Berlin 1938; grossformatig, 36,5 x 47 cm, in der Mitte gefaltet, viele kleine Löcher, gebrauchter Zustand.
310928
€ 150,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Erich Krebs

auf einer abgeschnitten Feldpostkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " Erich Krebs " unter einem kleinen aufgeklebtem Foto aus einer Zeitschrift, anbei ist der originale Feldpostumschlag vom 8.5.1944 an einen Jungen in Liblar; gebrauchter Zustand.
Erich Krebs bekam als Hauptmann und Chef der 1./Flak-Regt.11 (mot.) am 16.2.1942 das Ritterkreuz verliehen.
309594
€ 70,00
1

NSDAP Amt für Volkswohlfahrt Ortsgruppenamtsleitung Nieukerk - Schreiben bzgl. Kinder-Landaufnahme und Hitlerfreiplatzspende 1938

an eine Familie zur Aufnahme eines NSV-Ferienkindes aus der Ostmark vom 20.5.1938; gebrauchter Zustand.
308696
€ 20,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberst Johann Schalk

auf einem postkartengroßen Portraitfoto, mit sehr schöner Tintensignatur " Schalk ", Zustand 2.
304888
€ 170,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger General der Flieger Rudolf Bogatsch

auf einem postkartengroßen Portraitfoto, mit sehr schöner Tintensignatur " Gen.d.Fl. Bogatsch ", Zustand 2.
304886
€ 120,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberst Karl Wilhelm Specht

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 36, mit sehr schwach lesbarer Tintensignatur " Specht ", ungelaufen, anbei ein vorgefertigtes Antwortschreiben ihn bitte nicht mehr nach Autogrammen anzuschreiben, datiert 15.9.1943; Zustand 2.
304713
€ 70,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Feldwebel Helmuth Valtiner

auf farbiger Willrich-Postkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " Valtiner ", adressiert an einen Schüler, Zustand 2-.
303825
€ 120,00
1

Technische Nothilfe ( TeNo ) - Nothelferzeichen in Gold - Verleihungsurkunde

für einen Oberingenieur in Aschaffenburg, ausgestellt am 1.6.1922; grossformatig, beschnitten und mit leichten Gebrauchsspuren.
303170
€ 75,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Hauptmann Hermann Eggers

auf einem tollen Portraitfoto ( 6,5 x 9,5 cm ) mit vollem Ordensschmuck tragend, mit sehr schöner Tintensignatur " Eggers ", Zustand 2.
302547
€ 230,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalmajor Walther v. Axthelm 

auf einem Originalfoto in 8,5 x 12,7 cm, mit sehr schöner Tintensignatur " v. Axthelm ", Zustand 2.
302532
€ 130,00
3

Luftwaffe - Urkundenpaar für einen Stabsarzt der Fallschirm-Sanitäts-Kompanie 62

Verleihungsurkunde für das KVK 2. Klasse mit Schwertern, ausgestellt 30.1.1945; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 20.3.1945. Beide Urkunden sind ausgestellt durch Generalleutnant Hermann Plocher - Kommandeur der 6. Fallschirmjäger-Division ( Ritterkreuz am 9.12.1943 und das 867. Eichenlaub am 8.5.1945 ) sind gelocht und in der Mitte gefaltet.
301788
€ 400,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalmajor Theodor Scherer

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 31, mit sehr schöner Kopierstiftsignatur " Scherer ", als Feldpost am 2.7.1943 von ihm an einen Schüler gelaufen; Zustand 2.
301783
€ 140,00
5

Technische Nothilfe ( TeNo ) - Urkunde über die Verleihung des Ehrenzeichens 1923 der Technischen Nothilfe Nr. 1582

für einen Mann aus Saalfeld, ausgestellt am 1.10.1935. Die grossformatige Urkunde ist im originalen Bilderrahmen 32 x 42 cm, original verklebt und mit Wandaufhängung. Zustand 2.
300600
€ 250,00
1

III. Reich - Ernennungsurkunde für einen Postjungboten

zum Hilfspostschaffner im Vorbereitungsdienst, ausgestellt in Braunschweig am 9.1.1943; großformatig, gefaltet und stärkere Gebrauchsspuren.
289244
€ 15,00
1

Polizei-Dienstauszeichnung 1. Stufe für 25 Jahre - Verleihungsurkunde

für einen Polizeimeister in Kamp-Lintford, ausgestellt am 28.2.1941. Das DinA4-Doppelblatt ist gelocht.
287389
€ 130,00
1

NSDAP - Rundbrief " Von Front zu Front " - Ausgabe 8 vom 4.7.1940

Briefe und Berichte der Mitarbeiter des Hauptschulungsamtes der NSDAP; mehrseitig geklammerte DinA4-Blätter, gelocht und mit Gebrauchsspuren.
286884
€ 15,00
1

NSDAP - Rundbrief " Von Front zu Front " - Ausgabe 1/1939 vom 13.10.1939

Briefe des Hauptschulungsamtes der NSDAP an seine Mitarbeiter im Graurock und Braunhemd; mehrseitig geklammerte DinA4-Blätter, gelocht und mit Gebrauchsspuren.
286877
€ 15,00
1

Kriegsmarine - Besitzzeugnis für das Ärmelband " Afrika "

, ( hier der seltenere Vordruck für die Kriegsmarine ), für einen Maschinenmaat, ausgestellt am 12.10.1943 durch Konteradmiral Meendsen-Bohlken - Befehlshaber des Deutschen Marinekommandos Italien ( Ritterkreuz am 15.5.1944 ); einige Gebrauchsspuren.
273416
€ 400,00
2

Deutscher Reichsbund für Leibesübungen ( DRL ) - Urkunde zum 5. Sieg beim 1. Gaufest im Gau Niedersachsen in Bremen 18.-21.7.1935

für einen Mann im Turnklub Seelze im 100 Meter-Brustschwimmen; großformatig 29 x 39 cm, leicht gebrauchter Zustand.
266654
€ 40,00
2

Reichsarbeitsdienst ( RAD ) - Verleihungsurkunde für das Abzeichen des Arbeitsgaues XXX Bayern-Hochland

für einen ehe, Vormann, der nach 12 monatiger Dienstzeit aus dem Reichs-Arbeitsdienst ausscheidet, ausgestellt am 23.10.1937; mehrfach gefaltet.
263967
€ 90,00
4

Luftwaffe - Dokumententrio für einen Sonderführer (Z) der Lw.-Kriegsberichterkomp. (mot.) 2

, Kompaniebefehl vom 27.10.1941 indem dem Mann die Frontflugspange für Kampfflieger in Gold nach 111 Feindflügen am 4.10.1941 verliehen wird; Glückwunschschreiben zur Verleihung vom Komp.-Chef Major Dr. Ernst Kredel, datiert 11.11.1941; Schreiben an die Ehefrau mit der freudigen Nachricht, dass ihrem Mann nachträglich die rumänische Medaille " Kreuzzug gegen den Kommunismus " mit Spange " Odessa " verliehen wurde, datiert 4.6.1943; gelocht und gefaltet.
260030
€ 100,00
4

Heer - Urkundentrio für einen Feldwebel und späteren Oberschirrmeister im Stab Kdr.d.Div.Nachsch.-Tr.268

, Verleihungsurkunde für das KVK 2. Klasse mit Schwertern, ausgestellt am 14.12.1940 durch Generalmajor Erich Straube - Kommandeur der 268. Inf.-Div. ( Ritterkreuz am 19.7.1940 und das 609. Eichenlaub am 30.9.1944 ); Verleihungsurkunde zur Ostmedaille, ausgestellt am 17.7.1942; Verleihungsurkunde für das KVK 1. Klasse mit Schwertern, ausgestellt im OKH am 1.9.1942 durch General der Infanterie Bodewin Keitel; fleckig und mit Gebrauchsspuren.
253671
€ 200,00
3

Luftwaffe - Urkundenpaar für einen Oberstleutnant

, Verleihungsurkunde für die Dienstauszeichnung 4.-2. Klasse für 18 jährige treue Dienste in der Wehrmacht, als Oberstleutnant und Kommandeur des Fliegerlehrgangs Jüterbog, ausgestellt in Berlin am 2.10.1936 durch Oberst Hellmuth Bieneck - Kommandeur der Fliegerwaffenschulen; Verleihungsurkunde für die Dienstauszeichnung 1. Klasse für 25 jährige treue Dienste in der Wehrmacht, als Oberstleutnant des Fliegerlehrgang Oldenburg, ausgestellt am 25.2.1937 durch Oberst Kurt Student - Kommandeur der Fliegerwaffenschulen; gelocht und gebrauchter Zustand.
253599
€ 290,00
2

Panzerkampfwagen-Abzeichen - Besitzzeugnis

für einen Gefreiten der 6./Panzer-Regiment 2, ausgestellt am 25.7.1940 durch Generalleutnant Friedrich Kirchner - Kommandeur der 1. Pz.-Div. ( Ritterkreuz am 20.5.1940, das 391. Eichenlaub am 12.2.1944 und die 127. Schwerter am 26.1.1945.
Es handelt sich um das 1. Modell der Urkunde im DinA4 Format für das Panzerkampfabzeichen.
Die Urkunde war eingerahmt und hat rückseitig Klebereste und wurde vorher in der Mitte gefaltet.
248631
€ 450,00
3

Kriegsmarine - Urkundenpaar für einen Matrosen und späteren Oberleutnant zur See d.R.

, Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als Matrose ( ROA ), ausgestellt in Wilhelmshaven a, 11.8.1944 durch Konteradmiral Ernst Lucht - Befehlshaber der Sicherung der Nordsee ( Ritterkreuz am 17.1.1945 ); Besitzurkunde für die Marinefrontspange in Bronze, als Oberleutnant zur See d.Res., ausgestellt an Bord am 1.3.1945 durch Fregattenkapitän und Chef der 8. Sicherungsdivision; gefaltet gebrauchter Zustand.
248513
€ 230,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger General Rudolf Bogatsch

auf seiner Hoffmann-Postkarte R61, mit schöner Tintensignatur " Bogatsch ", Zustand 2.
247133
€ 100,00
1

Kriegsmarine - Spange zum Eisernen Kreuz 2. Klasse - Verleihungsurkunde

für einen Oberleutnant z.S.d.Res.z.V., ausgestellt in Wilhelmshaven am 20.7.1941; gebrauchter Zustand.
235053
€ 250,00
2

Reichsbank-Direktorium 1914 bis 1916 - 2 Urkunden für eine Frau

, für die Ablieferung bzw. Umtausch von Schmucksachen in Goldwerte und Goldmünzen in Papiergeld, ausgestellt in Frankfurt/Oder 1915 und 1916; gefaltet gebrauchter Zustand.
234886
€ 20,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - Februar 1944

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
231916
€ 100,00
2

Ehrenblatt des deutschen Heeres - Ausgabe vom 7. März 1944

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
231881
€ 100,00
1

Anerkennungsurkunde des Oberkommando des Heeres für das Infanterie-Regiment 88

für seine hervorragenden Leistungen auf dem Schlachtfelde bei Mogilew am 24. Juli 1941, ausgestellt am 1.9.1941 und mit sehr schöner Tintensignatur " von Brauchitsch "; mehrfach gefaltet, fleckig und kleinere Einrisse.
Es handelt sich hierbei um das 1. Modell der Urkunde
219050
€ 1.300,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von SA-Brigadeführer Ritter von Schöpf

auf einem postkartengrossen Foto, welches ihn bei einer Veranstaltung als Ehrengast mit anderen Funktionären zeigt, rückseitig mit schöner Tintensignatur und -widmung " 2.4.34 Meinem lieben Kameraden Rothärmel. Ritter von Schöpf ", Stempel des Fotografen aus Oberstdorf, Zustand 2.

Am 22.2.1934 schied Schöpf unter Enthebung von seiner bisherigen Dienststellung und seines Dienstgrads aus der SA aus. Hintergrund waren Auseinandersetzungen mit dem Gauleiter Karl Wahl.
218996
€ 160,00
2

III. Reich - Propaganda zum Anschluß Österreichs an Deutschland 1938

, Konvolut von 13 Vignetten und Hakenkreuzaufklebern, auf der Rückseite sind noch 15 Briefmarken aufgeklebt. Die Teile sind auf eine DinA4-Seite aufgeklebt; gebrauchter Zustand.
209819
€ 125,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger General der Infanterie Karl Allmendinger

sehr schönes Originalfoto ( 8 x 12,5 cm ) mit sehr schöner Tintensignatur " Allmendinger ", Zustand 2.
203273
€ 200,00
2
€ 50,00
3

Heer - Urkundentrio für einen späteren Obergefreiten der I./Gren.-Rgt. 666

, Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, als Gefreiter der I./Inf.-Rgt.666, für seine Verwundung bei Michailowka, ausgestellt im Felde am 19.7.1942; Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 24.9.1942 durch Generalmajor Fritz Becker - Kdr. der 370. Inf.-Div. ( Ritterkreuz am 6.4.1943 ); Besitzzeugnis zum Kubanschild, ausgestellt am 1.8.1944 mit Faksimile-Unterschrift Generalfeldmarschall v. Kleist; gelocht gefalteter Zustand.
197686
€ 250,00
3

Luftwaffe - Urkundentrio für einen späteren Oberfahrmeister der 1./Kw.Trsp.Rgt.5 " Speer "

, Verleihungsurkunde für das KVK II. Klasse mit Schwertern, als Kraftfahrer bei der Luftwaffe, ausgestellt am 18.2.1942; Verleihungsurkunde zur Ostmedaille, ausgestellt am 12.5.1943 durch einen Standartenführer u.Rgtskdr. der Fp.-Nr.L29934 ( Stab/Kw.Trsp.Rgt.2 Speer); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 17.4.1945 durch General der Panzertruppen Gustav Fehn - Komm.General des XV.(Geb.) A.K. ( Ritterkreuz am 5.8.1940 und am 5.6.1945 in Jugoslawien von Partisanen ermordet ); gebrauchter Zustand.
176697
€ 235,00
4

Luftwaffe - Urkundengruppe für einen Unteroffizier und späteren Feldwebel der Transportstaffel des II. Flieger-Korps

, Verleihungsurkunde zum Eisernen Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 2.6.1940 durch Generalleutnant Bruno Loerzer; Verleihungsurkunde zum Eisernen Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 22.9.1940 durch General der Flieger Bruno Loerzer; Verleihungsurkunde für die Frontflug-Spange für Transportflieger in Gold, ausgestellt am 10.11.1941 durch General der Flieger Bruno Loerzer; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, ausgestewllt am 29.10.1943.
Die Urkunde sind gelocht und im gebrauchten Zustand.
160765
€ 450,00
2

III. Reich - Ehrenurkunde des Landeskontrollverbandes Weser-Ems

, blanko, aus Oldenburg i.O.; grossformatig 32,5 x 42 cm, guter Zustand.
154518
€ 20,00
1

III. Reich - Industrie- und Handelskammer Halberstadt - Verleihungsurkunde zum Ehrenzeichen in Bronze

für einen Buchhalter der Gas-u.Stromversorgung Mittelsachsen AG für 25jährige Tätigkeit, ausgestellt am 1.4.1940; nur leicht gebraucht.
154360
€ 60,00
1

Heer - Schmuckurkunde " Tagesbefehl ! " als Anerkennung für einen Arbeitsmann seiner geleisteten Dienste im Krieg in Frankreich

ausgestellt am 20.6.1940; großformatig 25 x 35 cm, mehrfach gefaltet und mit stärkeren Gebrauchsspuren.
154332
€ 60,00
6

Vorschlagsliste für die Verleihung des Ritterkreuzes zum Kriegsverdienstkreuz für SS-Brigadeführer Hans Kehrl, Polizeipräsident von Hamburg

, datiert 2.8.1944, mit 4-seitiger Begründung zur Verleihung. Vorschlagende Dienststelle " Der Höhere SS-und Polizeiführer Nordsee in den Gauen Hamburg, Osthannover, Schleswig-Holstein, Weser-Ems und im Wehrkreis X ". Der Vorschlag ist von SS-Gruppenführer und Generalleutnant der Polizei Georg-Henning Graf von Bassewitz-Behr unterzeichnet im Juli 1944.
Stark gebrauchter Zustand.
Hans Kehrl bekam das Ritterkreuz zum Kriegsverdienstkreuz am 23.9.1944 verliehen.
Anbei einige Scans aus der Fachliteratur.
149616
€ 1.850,00
2

DJ - Leistungsabzeichen - Besitzzeugnis

für einen Jungen des Jahrgangs 1929, ausgestellt am 2.9.1942; gebrauchter Zustand.
142629
€ 50,00
2

III. Reich - DRL Fachamt Schwimmen- Siegerurkunde zum 1. Preis

bei Reichs-Prüfungswettkämpfe der Deutschen Schwimmerjugend am 29.11.1936 im Sportforum von der Schwimm-Vereinigung " Triton-Forelle " Berlin v.1891 e.V.; grüne Mappe zum Aufklappen im leicht gebrauchten Zustand.
350915
€ 30,00
2

III. Reich - DRL Fachamt Schwimmen- Siegerurkunde zum 1. Preis

bei Reichs-Prüfungswettkämpfe der Deutschen Schwimmerjugend am 29.11.1936 im Sportforum von der Schwimm-Vereinigung " Triton-Forelle " Berlin v.1891 e.V.; grüne Mappe zum Aufklappen im leicht gebrauchten Zustand.
350914
€ 30,00
2

III. Reich - DRL Fachamt Schwimmen- Siegerurkunde zum 3. Preis

bei Reichs-Prüfungswettkämpfe der Deutschen Schwimmerjugend am 29.11.1936 im Sportforum von der Schwimm-Vereinigung " Triton-Forelle " Berlin v.1891 e.V.; grüne Mappe zum Aufklappen im leicht gebrauchten Zustand.
350913
€ 30,00
2

III. Reich - Schwimmsport-Club 1889 Berlin e.V. - Siegerurkunde zum 2. Preis

bei dem Gedächtnis-Schwimmfest am 19./20.11.1938; grüne Mappe zum Aufklappen im leicht gebrauchten Zustand.
350911
€ 30,00
2

III. Reich - Berliner Schwimm-Club Wiking 04 e.V. - Siegerurkunde zum 2. Preis

bei den gauoffenen Schwimmwettkämpfen am 25.10.1936; graue Mappe zum Aufklappen im leicht gebrauchten Zustand.
350909
€ 30,00
2

III. Reich - Berliner Schwimm-Club Wiking 04 e.V. - Siegerurkunde zum 1. Preis

bei den gauoffenen Schwimmwettkämpfen am 25.10.1936; grüne Mappe zum Aufklappen im leicht gebrauchten Zustand.
350906
€ 30,00
4

HJ - Kampfspiele der Hitler-Jugend 1939 - Verleihungsmappe für die silberne Siegernadel 1939

für einen Hitlerjungen im Gebiet Berlin bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Chemnitz 1939, der in der Mannschaft in der 100, 200, 100 m-Lagenstaffel den 2. Sieg errang.
Das Doppelblatt befindet sich in der originalen Verleihungsmappe ( 15,5 x 21,5cm ) und sind im guten Zustand.
350901
€ 450,00
7

Waffen-SS - Urkundengruppe für einen SS-Unterscharführer der 6./Waffen-Gebirgs-( Karst)Jäger-Rgt.SS-Nr.60 mit verliehenem Bandenkampfabzeichen in Silber

Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, als SS-Rottenführer der 2./SS-Gebirgsjäger-Rgt.27, ausgestellt am 12.11.1944 durch SS-Oberführer Desiderius Hampel - Kommandeur der 13. SS-Freiw.b.h.Geb.Div.( Kroatien ) ( Ritterkreuz am 3.5.1945 ); Besitzzeugnis für das Bandenkampfabzeichen in Bronze für tapfere Teilnahme an 20 Kampftagen, als SS-Unterscharführer der 6./Waffen-Gebirgs-( Karst)Jäger-Rgt.SS-Nr.60, ausgestellt am 30.1.1945 durch SS-Gruppenführer u. Generalleutnant der Polizei Odilo Globocnik - Höherer SS- und Polizeiführer in der Operationszone Adriatisches Küstenland ( am 31.5.1945 begang er in Paternion/Kärnten Selbstmord ); Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, ausgestellt am 8.4.1945 durch einen SS-Obergruppenführer und General der Waffen-SS i.V. für den Höchsten SS- und Polizeiführer in Italien; Besitzzeugnis für das Bandenkampfabzeichen in Silber für tapfere Teilnahme an 50 Kampftagen, ausgestellt am 14.4.1945 durch einen SS-Obergruppenführer und General der Waffen-SS i.V. für den Höchsten SS- und Polizeiführer in Italien; Übersendungsschreiben zum Bandenkampfabzeichen nebst Besitzzeugnis an den Vater vom Obersten Kommissar in der Operationszone " Adriatisches Küstenland ", datiert Triest den 16.4.1945; Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, als SS-Oberscharführer der 6./Waffen-Gebirgs-( Karst)Jäger-Rgt.SS-Nr.60 z.Zt. SS-Laz. Bad Aussee, für seine Verwundung am 12.4.1945, ausgestellt im SS-Lazarett Bad Aussee am 20.4.1945. Die Urkunden sind gefaltet und haben Gebrauchsspuren.
350879
€ 7.500,00
2
€ 15,00
1

Waffen-SS - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger SS-Obergruppenführer und General der Waffen-SS Artur Phleps

auf einer Verleihungsurkunde zum Eisernen Kreuz 2. Klasse an einen Unteroffizier der 9./Gren.-Rgt.359, ausgestellt am 30.1.1944 mit sehr schöner Tintensignatur " A. Phleps "; gefaltet gebrauchter Zustand.
299430
€ 400,00
1

21. Waffen-Gebirgs-Division SS " Skanderbeg " ( albanisch Nr.1 ) - Besitzzeugnis für das Infanterie-Sturmabzeichen in Silber

für einen Ob.Strm.Maat der 8./SS-Geb.Jg.Rgt." Skanderbeg ", ausgestellt am 2.3.1945 durch Oberstleutnant Alfred Graf; stärkere Gebrauchsspuren.
337057
€ 650,00
2

Luftwaffe - Generalfeldmarschall Erhard Milch - seine persönliche Visitenkarte

63 x 101 mm, geprägter Druck, Schutzpapier noch anbei, mit leichten Lagerspuren.
336992
€ 250,00
3

Luftwaffe - Generalfeldmarschall Erhard Milch - seine Verleihungsurkunde für das Großkreuz des Spanischen Militär-Verdienstorden in weiß

überformatiges Großblatt, ausgestellt in Madrid am 5.1.1942, zweimal gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
336909
€ 350,00
3

Luftwaffe - Generalfeldmarschall Erhard Milch - seine Verleihungsurkunde für den Königlich Bulgarischen Militärverdienstorden 1. Klasse

großformatiges Blatt, ausgestellt in Sofia am 27.5.1935, ungefaltet mit Knitterspuren am oberen Rand; anbei die Genehmigungsurkunde zur Annahme des verliehenen Ordens, ausgestellt in Berlin am 23.7.1935 mit Faksimile " Adolf Hitler ", ungefaltet.
336897
€ 1.200,00
7

Luftwaffe - Urkundenpaar für einen Grenadier der 12./Fallschirm-Panzer-Grenadier-Regiment 2 " Hermann Göring "

Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse und Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, beiden wurden ausgestellt am 15.8.1944 durch Generalmajor Wilhelm Schmalz - Kommandeur der Fallschirm-Panzer-Division " Hermann Göring " ( Ritterkreuz am 28.11.1940 und das 358. Eichenlaub am 23.12.1943 ); anbei sind noch 2 Briefe des Jungen ( Jahrgang 1925 ) an seine Eltern von 1944, sein Abschlußzeugnis aus der Gewerbeschule in Hamburg von 1943 und zwei Schreiben des DRK Suchdienst München bzgl. Informationen über den seit Februar 1945 vermissten Jungen; gefaltet gebrauchter Zustand.
336834
€ 650,00
2

III. Reich / SS - handschriftlicher Brief von Dr.phil. Kurt Mayer als Direktor des Reichssippenamtes in Berlin

an einen Herrn bei dem er sich für einen netten Tag und verschiedene geliehene Sachen bedankt. Das Schreiben ist auf dem persönlichen Briefpapier, mit gedruckten Briefkopf verfasst und datiert 20.8.1941; gelocht und zweimal gefaltet.

Kurt Mayer war ein deutscher Historiker, SS-Standartenführer und Amtschef des Reichssippenamtes und damit letztinstanzlich zuständig, um in Zweifelsfällen einen Ariernachweis ausstellen zu lassen. Kurt Mayer blieb bis zum Kriegsende Direktor des Reichssippenamtes. Am 8. Juni 1945 beging er mit seiner Frau Suizid und nahm seine Kinder mit in den Tod. Seine Frau überlebte und starb im Juni 1946 im britischen Militärgefängnis
324960
€ 150,00
5

NSDAP - Kleine Dokumentengruppe an Reichsminister Rudolf Heß mit Gesuch auf Einbürgerung eines Volksdeutschen

zweiseitiger Brief des Mannes aus Leipzig, der ursprünglich aus Rumänien kommt, datiert 5.12.1939. Antwortschreiben der NSDAP - Der Stellvertreter des Führers - Stab, mit der Ablehnung der Einbürgerung, jedoch bei freiwilliger Meldung zum Heeresdienst und an der Front für Deutschland zu kämpfen, die erneute Anfrage zu versuchen, datiert 6.1.1940; Schreiben des Wehrbezirks-Kommando Leipzig I zur Beförderung zum Hauptmann z.V. mit Rangdienstalter vom 1.5.1939, datiert 15.11.1940; gefaltet gebrauchter Zustand.
324908
€ 250,00
1

Kaiserliche Marine - Verleihungsurkunde für die China-Denkmünze

für einen Maschinistenmaaten der 1. Kompagnie II. Werftdivision bisher an Bord S.M.S." Hertha " in Anerkennung seiner pflichtgetreuen Theilnahme an der Expedition nach China, ausgestellt in Wilhelmshaven am 19.9.1901; großformatig, mehrfach gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
323703
€ 200,00
1

III. Reich - Originalunterschrift von Oberst Otto Kuschow dem späteren Polizeipräsidenten von Nürnberg

Es handelt sich um einen Beileidsbrief an einen Hauptwachtmeister der Schutzpolizei zu dem Heldentod seines Sohnes. Das Schreiben ist auf dem offiziellen Briefpapier mit gedrucktem Briefkopf " Der Kommandeur der Schutzpolizei Nürnberg-Fürth " verfasst, datiert Nürnberg den 16.9.1942 und mit sehr schöner Tintensignatur " Kuschow ", als Oberst der Schutzpolizei, unterzeichnet; mehrfach gefaltet mit Gebrauchsspuren.
Während der Schlacht um Nürnberg gehörte Kuschow, wie auch Gauleiter Karl Holz, einer Kampfgruppe an und starb mit diesem am 20.4.1945 bei Kämpfen um das Nürnberger Polizeipräsidium.
321781
€ 200,00
1

III. Reich - Anerkennungsurkunde für eine Frau als Kriegshilfsdienstverpflichtete

als Angehörige der Berliner Verkehrs-Betriebe ( BVG ) für die Zeit vom 1.11.1943 bis 15.5.1944, ausgestellt in Berlin am 15.5.1944; gebrauchter Zustand.
321775
€ 70,00
3

Waffen-SS - Urkundenpaar für einen SS-Rottenführer der 5/SS-Rgt. " Germania "

Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt im Felde am 31.12.1941 durch SS-Gruppenführer und Generalleutnant der Waffen-SS Felix Steiner - Kommandeur der SS-Division " Wiking " ( Ritterkreuz am 15.8.1940, das 159. Eichenlaub am 23.12.1942 und die 86. Schwerter am 10.8.1944 ); Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, für seine Verwundung am 6.8.1942, ausgestellt am 15.9.1942; gefaltet gebrauchter Zustand.
321762
€ 800,00
1

Eisernes Kreuz 2. Klasse 1939 - Verleihungsurkunde 

für einen Obergefreiten der 3./Art.-Rgt.77, ausgestellt am 28.11.1944 durch SS-Oberführer Wilhelm Trabandt - Kommandeur der 18. SS-Freiwilligen-Panzergrenadier-Division " Horst Wessel " ( Ritterkreuz am 6.1.1944 ); gebrauchter Zustand.
321735
€ 450,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberleutnant Wilhelm Weidenbrück

auf seiner Propaganda-Postkarte aus der Serie " Ritterkreuzträger des Heeres ", mit sehr schöner Kopierstiftsignatur " Weidenbrück Hptm. ", ungelaufen, Zustand 2-3.
321637
€ 110,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberleutnant Gotthard Eßbach

auf seiner Propaganda-Postkarte aus der Serie " Ritterkreuzträger des Heeres ", mit sehr schöner Tintensignatur " Eßbach ", ungelaufen, Zustand 2.
321622
€ 160,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalmajor Theodor Scherer

auf seiner Röhr-Postkarte, mit sehr schöner Kopierstiftsignatur " Scherer Gen.Lt.", als Feldpost gelaufen, rückseitig starke Klebereste, Zustand 2-3.
321069
€ 100,00
4

Deutsches Kreuz in Gold - Verleihungsurkunde

für den Oberst Werner Huck, ausgestellt am 24.12.1944 mit Faksimilesignatur " Göring " und einem General der Flieger als Gegenzeichner.
Die grossformatige Urkunde ist nur leicht gebraucht und kommt mit dem originalen braunen Papierumschlag, dieser bezeichnet mit " Oberstlt. Werner Huck Luftkriegsschule 6 ". Werner Funk war zu diesem Zeitpunkt Kommandeur des Flak-Regt.59.
321030
€ 1.250,00
1

Deutsches Reich Fürstentümer Waldeck und Pyrmont - Staatsangehörigkeitsausweis

für einen Mann des Jahrgangs 1841, ausgestellt in Corbach am 18.5.1883; mehrfach gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
321011
€ 20,00
2

Preußen - Rote Kreuz-Medaille 3. Klasse - Verleihungsurkunde

für eine Frau in Coburg, ausgestellt am 23.4.1920 und ausgehändigt am 10.5.1920; mehrfach gefaltet gebrauchter Zustand.
321009
€ 25,00
3

1. Weltkrieg - Konvolut von 5 Spendenurkunden

2 x 7. Kriegsanleihe 1917, 2 x 9. Kriegsanleihe 1918, Urkunde über 1 gespendeten Silbernagel für das Wappen des Ersatz-Bataillons Schleswig-Holsteinischen Infanterie-Regiments Nr.163; gebrauchter Zustand.
312289
€ 30,00
9

Deutsches Reich - Dokumentengruppe für einen Second-Lieutenant d.Res. des 1. Hannoverschen Infanterie-Regiments No. 74 mit verliehenem Eisernen Kreuz 2. Klasse 1870

Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 19.1.1873; Besitzzeugnis für die Landwehr-Dienstauszeichnung 1. Klasse, als Premier-Lieutenant d.Res. des 8. Westfälischen Infanterie-Regiments No.57, ausgestellt in Stettin am 9.3.1885 durch General der Infanterie Ferdinand Franz von Dannenberg - Kommandierender General des 2. Armeekorps; Patent zur Beförderung vom Premier-Lieutenant zum Hauptmann durch Kaiser Wilhelm I.; Verleihungsurkunde für den Rothen Adler-Orden 4. Klasse, als Postdirektor in Fürstenwalde, ausgestellt am 18.1.1900; Verleihungsurkunde für die Rothe Kreuz-Medaille 3. Klasse, ausgestellt am 27.1.1901; Urkunde über den hamburgischen Bürgereid, ausgestellt am 17.5.1907; Verleihungsurkunde für den Kronen-Orden 3. Klasse, ausgestellt am 24.12.1909 mit sehr schöner Tintensignatur " Wilhelm II. ".
Die großformatigen meist Doppelblätter sind gefaltet und haben Gebrauchsspuren.
310803
€ 850,00
7

Luftwaffe - Ernennungsurkunde zum Wehrwirtschaftsführer als gleichzeitige Verleihungsurkunde für das Abzeichen

für den Fregattenkapitän a.D. und Direktor Hans Keilhack, der durch Verfügung des Oberbefehlshabers der Luftwaffe mit Wirkung vom 10.12.1937 zum Wehrwirtschafts-Führer bei Ikaria-Werke G.m.b.H. in Velten ernannt wurde und ihm das Abzeichen als Wehrwirtschafts-Führer verliehen worden ist, ausgestellt in Berlin am 10.12.1937 mit sehr schöner Tintensignatur " Göring ".
- Der Korpsführer des Nationalsozialistischen Fliegerkorps ( NSFK ) - Glückwunschschreiben zur Ernennung, datiert Berlin den 15.12.1937 und mit sehr schöner Tintensignatur " Fr. Christiansen ".
- Der Staatssekretär der Luftfahrt - Glückwunschschreiben zur Ernennung, datiert Berlin den 25.11.1937 und mit sehr schöner Tintensignatur " Milch ".
- 3 weitere Glückwunschschreiben vom 11.-14.12.1937 und ein Zeitungsausschnitt zur Ernennung von mehreren Luftfahrt-Industriellen zu Wehrwirtschaftsführern durch Hermann Göring.
Die großformatige Urkunde hat leichte Gebrauchsspuren, die Schreiben sind gefaltet.
310790
€ 1.400,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberstleutnant Paul-Werner Hozzel

auf einer abgeschnitten Feldpostkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " Hozzel Oberstleutnant " unter einem kleinen aufgeklebtem Foto aus einer Zeitschrift, anbei ist der originale Feldpostumschlag vom 22.5.1944 an einen Jungen in Bonn; gebrauchter Zustand.
Paul-Werner Hozzel bekam als hauptmann und Kommandeur der I./Stuka-Geschwader 1 am 8.5.1940 das Ritterkreuz und das 230. Eichenlaub am 14.4.1943 verliehen.
309599
€ 90,00
1

Heer - Nachkriegsunterschrift von Ritterkreuzträger General der Artillerie Curt Gallenkamp

auf einer kartonierten DinA-Seite aus einem Gästebuch des Kriegsgefangenenlagers Werl in dem viele hohe Offiziere einsaßen. Die Seite ist handschriftlich ausgefüllt und unterzeichnet " C.Gallenkamp. General der Artillerie a.D. Werl 1. März 1949 ".
309402
€ 100,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Hauptmann Rudolf Henne

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 13, mit sehr schöner Tintensignatur " Henne ", als Feldpost am 19.8.1944 an einen Jungen in Idar-Oberstein gelaufen, Absenderstempel : Major Rudolf Henne, Novy-Dvor ( Slowakei ), 12a Post Dürnkrut a.d.March, Zustand 2/2-.
309355
€ 180,00
1

Luftwaffe - Nachkriegsunterschrift vom ehem. Stadtkommandanten von Rom General Kurt Mälzer

auf einer kartonierten DinA-Seite aus einem Gästebuch des Kriegsgefangenenlagers Werl in dem viele hohe Offiziere einsaßen. Die Seite ist handschriftlich ausgefüllt und unterzeichnet " Mälzer Generalleutnant Werl i/Westf. März 49 ".
Kurt Mälzer (* 2. August 1894 in Altenburg; † 24. März 1952 in Werl) war ein deutscher Generalleutnant der Luftwaffe. Als Kommandant von Rom war er 1944 für das Massaker in den Ardeatinischen Höhlen mitverantwortlich. Er wurde 1946 wegen Kriegsverbrechen zum Tode verurteilt, aber zu einer lebenslänglichen Haftstrafe begnadigt und starb noch vor seiner sich abzeichnenden Entlassung in der JVA Werl.
309269
€ 100,00

HJ / Luftwaffe - Dokumentengruppe eines Hitlerjungen und späteren Leutnant im Fallschirm-Panzerkorps " Hermann Göring "

Freischwimmer-Zeugnis vom 16.8.1934; Fahrtenschwimmer-Zeugnis vom 9.1.1935; Beförderungsurkunde zum Rottenführer im Bann Gerhard Kauffmann (198) vom 30.1.1939; Beauftragung mit der Führung der Kameradschaft 2/II der Gefolgschaft Marine-HJ 1 vom 28.4.1939; Beförderungsurkunde zum Kameradschaftsführer vom 9.11.1939; Annahmeschein als Freiwilliger in der Wehrmacht vom 31.7.1939; Dienstzeugnis des Führers der Marine-Gefolgschaft 1/198 vom 22.8.1940 mit Abschrift; Freischwimmerzeugnis vom 10.7.1942; Arische Bescheinigung vom 31.3.1943; Prüfungsergebnis zum Fahnenjunker-Lehrgang 4 der Panzertruppe 6. Inspektion als Führer eines Kraftfahrzeuges Klasse 2, ausgestellt auf dem Truppenübungsplatz Wischau am 17.7.1944; Wehrmacht-Zusatz-Uniform-Bezugsschein für Spinnstoffwaren für ein Paar Bergstiefel, als Leutnant im Fallschirm-Panzerkorps " Hermann Göring ", ausgestellt in Hamburg-Blankenese am 8.2.1945; Bescheinigung seiner Kriegsgebührnisse ab 1.10.1944, ausgestellt vom 1./Feldjäger-Regiment 1 am 8.7.1945; Bescheinigungen vom Juli 1945 und 2 x Lebenslauf mit Auszeichnungen : Eisernes Kreuz 2. Klasse, Erdkampfabzeichen, Verwundetenabzeichen in Schwarz, Eisernes Kreuz 1. KLasse; Kampfhandlungen : Niederlande, Sizilien, Ostpreussen; gebrauchter Zustand.
308747
€ 140,00
1

Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugführer

für einen Gefreiten, ausgestellt am 26.5.1944; stark gebrauchter und entnazifizierter Zustand.
308538
€ 70,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberstleutnant Adolf Wolf

auf einer Portraitpostkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " Wolf ", ungelaufen, Zustand 2.
304889
€ 180,00
1

Kriegsmarine - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Großadmiral Dr. h.c. Raeder 

auf einem DinA5 Druck der Willrich-Postkarte von dem VDA Mai 1941, mit sehr schöner Kopierstiftsignatur " Raeder 19.9.41 ". Das Blatt ist auf ein kartoniertes DinA4-Blatt geklebt und im gebrauchten Zustand.
304667
€ 130,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Walter Storp

auf seiner Röhr-Postkarte 1539, mit sehr schöner Tintensignatur " W.Storp Oberst ", ungelaufen, leichter Eckbug sonst Zustand 2.
303892
€ 160,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Dr. Eberhard Zahn

auf O.K.H.-Postkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " E.D. Zahn ", ungelaufen, Zustand 2.
303830
€ 140,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger General der Flieger Erhard Milch

auf seiner Hoffmann-Postkarte 734, mit sehr schöner Kopierstiftsignatur " Milch ", am 14.10.1943 als Feldpost gelaufen, Zustand 2-.
303745
€ 100,00
1

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalfeldmarschall Günther von Kluge

auf einer Dankeskarte zu den übersandten Glückwünschen anläßlich seiner Beförderung, datiert August 1940, mit sehr schöner Tintensignatur " Mit kameradsch. Gruß v. Kluge ", gelocht und mit leichten Gebrauchsspuren.
303687
€ 240,00
2

Kriegsmarine - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Korvettenkapitän Karl-Friedrich Merten

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 90, mit sehr schöner Tintensignatur " K. F. Merten ", ungelaufen, Zustand 2.
303671
€ 170,00
2

Kriegsmarine - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Admiral Kurt Fricke

auf einem postkartengroßen Portraitfoto, mit sehr schöner Tintensignatur " K.Fricke Admiral 1942 ", mit Gebrauchsspuren.
303663
€ 250,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Major Walter Oesau

auf farbiger Willrich-Postkarte E 15, mit sehr schöner Tintensignatur " Walter Oesau "; ungelaufen, Zustand 2-.
302537
€ 100,00
1

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger mit Schwertern und Brillanten Generalmajor Hans Hube

auf einer Verleihungsurkunde für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, für einen Unteroffizier der 8./Schützen-Regiment 79, ausgestellt im Felde am 5.8.1941 mit schöner Kopierstiftsignatur " Hube ", als Kommandeur der 16. Panzer-Division.
Die Urkunde ist gefaltet, fleckig und mit Gebrauchsspuren.
Hans Hube bekam am 1.8.1941 das Ritterkreuz, am 16.1.1942 das 62. Eichenlaub, am 21.12.1942 die 22. Schwerter und am 20.4.1944 die 13. Brillanten verliehen. Am 21.4.1944 stürzte er auf dem Rückflug von der Verleihung der Brillianten vom Obersalzburg in einer He 111 tödlich ab.
301838
€ 230,00
1

Reichswehrminister Otto Geßler - Originalunterschrift auf einer Urkunde zur Versetzung in den Ruhestand 

für einen technischen Regierungsinspektor, ausgestellt in Berlin am 26.11.1934 mit sehr schöner Tintensignatur " O. Geßler ". Das grossformatige Blatt ist mehrfach gefaltet und hat Gebrauchsspuren.
300638
€ 50,00
4

Luftwaffe - Originalunterschriften von Ritterkreuzträger Oberst Gustav Wilke und General der Flieger Bruno Loerzer 

auf einer Propaganda-Postkarte Nr. 3430 " Reichsmarschall Göring und General der Flieger Loerzer " aus dem Röhr-Verlag, welche Göring, Loerzer, Wilke und Grauting zeigt, mit sehr schönen Tintensignaturen " Wilke Oberst " und " Bruno Loerzer General der Flieger Im Felde 1942 .". Auf der Rückseite ist handschriftlich noch " Hauptfeldwebel Grauting + in Rußland. Nach der Verleihung des Ritterkreuzes am 28. Mai 1940 - Im Felde d.20.9.1942 Wilke ". Anbei ist das Übersendungsschreiben welches bereits vom 20.4.1942 datiert ist, handschrifttlich hat Wilke noch hinzugefügt " mit Reichsmarschall Göring u. General der Flieger Lörzer zusammen " und nochmals unterschrieben " Wilke . ". Ein tolles Set im guten Zustand.
299316
€ 450,00
2

Kriegsmarine - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Kapitän zur See Friedrich Ruge 

auf einem großen Portraitfoto ( 15,5 x 22,5 cm ), mit sehr schöner Tintensinatur " Ruge Kapitän z.S. u. Kommodore ", rückseitiger Namensstempel, Zustand 2/2-.
299249
€ 250,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von Franz von Papen

auf einem postkartengroßem Portraitfoto, mit sehr schöner Tintensignatur " Franz v.Papen ", rückseitig Klebereste sonst Zustand 2.

299209
€ 350,00
2

III. Reich - Originalunterschrift von Chef des Stabes der S.A. Viktor Lutze

auf einem sehr schönen Portraitfoto ( 12 x 17 cm ), mit sehr schöner Tintensignatur " Viktor Lutze ", rückseitig Klebereste sonst Zustand 2.
299120
€ 350,00
1

1. Weltkrieg - Urkundenpaar für einen Soldaten der Festung Metz

Vorläufiger Ausweis über die Verleihung des Eisernen Kreuzes 2. Klasse, als Gefreiter des Fests.Masch.Gew.Trupps 19, ohne Datum; handschriftliches Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz, als Unteroffizier vom Festgungs-Maschinen-Gewehr-Trupp 32, ausgestellt im Felde am 25.8.1918; mehrfach gefaltet und Gebrauchsspuren.
293521
€ 60,00
2

Kriegsmarine - Originalunterschrift von Ritterkreuz- und Eichenlaubträger U-Bootkommandant von U-722 Oberleutnant zur See Hans-Günther Lange

Sehr schönes Originalfoto in 6 x 8,5 cm mit vollem Ordensschmuck ( ausser Ritterkreuz ) tragend, mit sehr schöner Tintensignatur " Lange ", Zustand 2.
Hans-Günther Lange bekam am 26.8.1944 das Ritterkreuz und am 29.4.1945 das 853. Eichenlaub verliehen.
292728
€ 300,00
1

Baden - Silberne Verdienstmedaille am Bande der Militärischen Karl-Friedrich-Verdienstmedaille - Verleihungsurkunde

für einen Unteroffizier d.Res. beim Kommandeur der Munitions-Kolonnen und Trains des XIV. Armee-Korps, ausgestellt in Karlsruhe am 7.7.1915; grossformatig, mehrfach gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
289255
€ 25,00
1

III. Reich - Langemarck-Studium der Reichsstudentenführung - Berufungsurkunde

für einen Motorenschlosser, ausgestellt in München am 11.11.1942 durch Reichsstudentenführer Gustav Adolf Scheel, mit sehr schöner Tintensignatur " Dr. Scheel "; leichte Knicke an den Ecken und insgesamt stockfleckig.
Das Langemarck-Studium war ein Begabtenförderungsprogramm von 1934 bis 1944 zum Erwerb der Studienberechtigung an einer deutschen Hochschule. Dadurch sollten „besonders begabte Volks- und Mittelschüler zur Hochschule“ geführt werden. Das Projekt bestand aus einer „Vorstudienausbildung“ zum Erwerb der Studienberechtigung und dem sich anschließenden (Wunsch-) Studium an einer zugewiesenen Hochschule. Die Förderung erfolgte sowohl in der Vorstudienausbildung als auch im darauf folgenden (regulären) Studium durch die (zur NSDAP gehörende) Reichsstudentenführung. Eine (Selbst-) Bewerbung war nicht möglich, vorschlagsberechtigt war nur die NSDAP und besonders bestimmte Nebenorganisationen der Partei (später, während der Zeit des Zweiten Weltkriegs, auch die deutsche Wehrmacht), eine besondere Prüfung der politischen Zuverlässigkeit (politisch einwandfrei) war deshalb nicht erforderlich. Die Finanzierung des Studiums wurde von der Reichsstudentenführung in Zusammenarbeit mit dem Reichsstudentenwerk sichergestellt.
289215
€ 600,00
1

III. Reich - Originalunterschrift von Dr. Hans Pfundtner, Staatssekretär im Reichsministerium des Inneren

auf einer Ernennungsurkunde für einen Assessor zum Regierungsassessor, ausgestellt in Berlin in Vertretung für den Reichsminister des Innern am 4.12.1937, mit sehr schöner Tintensignatur " Pfundtner ". Das großformatige Doppelblatt ist ungefaltet und hat leichte Gebrauchsspuren.
Hans Pfundtner ist Träger des Goldenen Parteiabzeichens ehrenhalber und begann am 25.4.1945 in Berlin Selbstmord.
289195
€ 200,00
2

Fliegerei 1. Weltkrieg - Königl.Bayer. Kampfgeschwader No. 6 - Bildmeldung No. 76 vom 31.10.1916

, geklebtes Echtfoto mit genauen Beschreibungen, Flugzeugbesatzung, Flugzeugtyp, etc.; gefaltet, Zustand 2.
288800
€ 45,00
1

Krimschild - Besitzzeugnis

für einen Gefreiten der 1./Pi.-Btl.9, ausgestellt am 30.1.1943 mit Faksimile-Unterschrift Generalfeldmarschall v. Manstein; mehrfach gefaltet.
288625
€ 130,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalleutnant Julius Ringel

auf seiner Hoffmann-Postkarte R 20, mit sehr schöner Tintensignatur " Ringel " und rückseitig " Hurra die Gams ! ", Zustand 2.
288618
€ 150,00
2

Kriegsmarine - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Konteradmiral Hans Bütow

, auf einer Propaganda-Postkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " H. Bütow Konteradmiral ", rückseitig " Toni Riedel mit herzl. Grüßen u. Heil Hitler, Kiel den 23.2.1944 "; Zustand 2.
288596
€ 160,00
8

Kriegsmarine - Dokumentengruppe eines Angehörigen der 4. Torpedobootsflottille " Kondor "

Verleihungsurkunde für die Dienstauszeichnung 4. Klasse, als Maschinenmaat, ausgestellt in Wilhelmshaven am 2.10.1936; Anerkennungsurkunde für besondere Leistungen im Maschinendienst im Ausbildungsjahr 1936 und den Erhalt einer Prämie, unterzeichnet von Korvettenkapitän Karl Hoffmann; Schmucktelegramm mit Versandumschlag zur Übersendung der Glückwünsche zur Vermählung des Mannes, datiert 14.11.1936 von den technischen Unteroffizieren Kondor; Schmuckblatt der Stadt Velbert als Ehrenbrief zur Beglückwünschung der Verleihung des Eisernen Kreuzes für besondere Tapferkeit vor dem Feinde. Dieses als DinA4 zum Aufklappen, datiert 21.5.1940.
Die Dokumente sind im gebrauchten Zustand.
287164
€ 280,00
1

Heer - Originalunterschrift vom späteren Ritterkreuzträger General der Infanterie Karl Weisenberger

auf einem Auswertungsblatt der Wehrkreisprüfung 1932, ausgestellt im Reichswehrministerium Heeresausbildungsabteilung Berlin 1.7.1932 mit sehr schöner Kopierstiftsignatur " Weisenberger "; zweimal gefaltet.
General der Infanterie Karl Weisenberger bekam am 29.6.1940 das Ritterkreuz verliehen und war ab dem 30.11.1941 Kommandierender General des XXXVI. Gebirgs-Armeekorps.
286615
€ 60,00
2

Reichsgau Sudetenland - Schulzeugnis für einen Jungen des Jahrgangs 1928

für das Schuljahr 1941/42; gefaltet gebrauchter Zustand.
283835
€ 20,00
2

III. Reich - Luftschutz-Hausakte der Luftschutzgemeinschaft

großformatige leere Aktenhülle, innen mit gedrucktem Inhaltsverzeichnis, gebrauchter Zustand.
283512
€ 20,00
2

Polizei-Dienstauszeichnung 3. Stufe für 8 Jahre - Verleihungsurkunde

für einen Polizei-Revieroberwachtmeister in Berlin, ausgestellt am 26.10.1938; anbei ist noch seine Ernennungsurkunde vom Oberwachtmeister zum Revier-Oberwachtmeister vom 1.5.1936; gebrauchter Zustand.
282537
€ 100,00
4

Stadt-Kommandantur Athen/Griechenland - Vorläufiger und Befristeter Ausweis

, ausgestellt für einen Funker und gültig für den 17.5.1941 für einen LKW WL116390, dazu noch ein Fahrbefehl vom 17.6.1941; gebrauchter Zustand.
278902
€ 75,00
2

III. Reich - Orignalunterschrift von Ludwig Siebert, Ministerpräsident von Bayern und Träger des Goldenen Ehrenzeichen der NSDAP

auf einem postkartengroßem Portraitfoto, mit sehr schöner Tintensignatur " Ludwig Siebert ", rückseitig mit Schreibmaschine " Zur Erinnerung an die Weihnachtsfeier im Hause des Bayer. Ministerpräsidenten am 19.12.1939. Heil dem Führer ! ", Zustand 2.
Ludwig Siebert ist am 1.11.1942 verstorben.
278566
€ 350,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Hauptmann d.R. Franz Schmidt

, auf einem postkartengroßen Portraitfoto, mit sehr schöner Tintensignatur " Schmidt ", rückseitig Klebereste sonst Zustand 2.
278553
€ 230,00

Bayern - Dokumentengruppe für einen Leutnant als Anwärter auf den Militär-Max-Joseph Orden

Besitzzeugnis für das Eiserne Kreuz 1. Klasse, als Leutnant der 5.Komp.bayer.3.Inf.Regts., für seine hervorragende Tapferkeit in den Gefechten am Candetul am 23.10. u. 18.12.1916, ausgestellt am 29.5.1917; mehrseitige Abschrift mit Skizze von dem Leutnant an das II.Batl.K.B.3.Inf.Rgt. über die Eroberung der von der 5.Komp.K.B.3.Inf.Rgt. am 23.10.1916 erbeuteten 3 rumänischen Geschütze ( diese nochmalig als Abschrift anbei ), datiert Augsburg 18.6.1917; mehrseitiges Schreiben des Leutnants an den Kommandeur mit der Bitte um Aufnahme in den K.B. Militär-Max-Joseph-Orden, mit der Darstellung der Ereignisse am 23.10.1916 ( nochmalig als Abschrift anbei ), datiert Augsburg 7.7.1917; nochmaliges Anschreiben zur Aufnahme vom 12.7.1917; mehrseitiges Ergänzungsschreiben des Leutnants an den Kommandeur zum Gesuch vom 7.7.1917, mit der Nachricht ein Feldwebel der an der Aufnahme mehrfach als Zeuge angeführt war, ist gefallen, datiert Augsburg 22.7.1917; anbei ist noch ein Kriegs-Merkbuch mit handschriftlichen Notizen des Offiziers, einige Fotos des Mannes und einiger Kameraden, mehrere Feldpostbriefe an den Leutnant und Kompanieführer von 1916, sowie sein Heimatschein vom 11.9.1906. Die meist großformatigen Dokumente sind gefaltet und haben Gebrauchsspuren.
278258
€ 900,00
5

Verleihungsurkunde für das italienische Militärfliegerabzeichen an einen deutschen Major

, großformatiges Blatt 32,5 x 45 cm, verliehen am 28.5.1939 und ausgestellt in Rom am 30.5.1939; italienisches Anschreiben anbei; Schreiben vom Reichsminister der Luftfahrt bzgl. ausländischer Fliegerabzeichen, indem dem Major und Offz.z.b.V. Standort München die Erlaubnis zum Tragen erteilt wird, datiert 11.8.1939; großes sehr schönes coloriertes Foto des Mannes mit Frau und Tochter auf dem er das italienische und weitere trägt; gebrauchter Zustand.
278252
€ 450,00
1

Zerstörerkriegsabzeichen - Verleihungsurkunde

für einen Matrosen IV Sig. d.R. für die Teilnahme an den Kriegsfahrten des Zerstörers " Karl Galster ", ausgestellt am 6.7.1944 durch Konteradmiral Leo Kreisch - Führer der Zerstörer; stärker gebrauchter Zustand.
273817
€ 250,00
5

Kriegsmarine - Besitzzeugnis Nr. 1602 für das Abzeichen für Blockadebrecher

für einen Zimmermann auf dem Motorschiff " Frieda Horn " der Reederei H.C. Horn in Hamburg, ausgestellt in Berlin am 8.10.1941 ( Vordruck im DinA6 Format ); anbei ist noch sein Dienstzeugnis vom 31.3.1937 und die Wanderpersonalkarte vom 26.2.1943; gebrauchter Zustand.
264320
€ 300,00
1

Nationalsozialitischer Reichsbund für Leibesübungen ( NSRL ) - Urkunde zur Gaumeisterschaft des Gaues XIV ( Baden ) 1939

, für eine Frau vom Skiklub Freiburg, im Skilauf - Komb. Abfahrts- u.Torlauf Frauen, ausgestellt in Karlsruhe am 31.12.1939; großformatig ( DinA3 ), Nadellöcher in den Ecken, gebrauchter Zustand.
261289
€ 25,00
1

Verleihungsurkunde für die Spange zum Eisernen Kreuz 2. Klasse

für einen Unteroffizier der III./Art.-Rgt.196, ausgestellt am 19.6.1940 durch Generalmajor Kurt Herzog - Kommandeur der 291. Inf.-Div. ( Ritterkreuz am 18.10.1941 und das 694. Eichenlaub am 12.1.1945 ); gelocht, gefaltet und mit weiteren Gebrauchsspuren.
258005
€ 250,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberst Paul-Hermann Werner, Kommandeur Panzer-Rgt. Nr. 31

sehr schönes Originalfoto in schwarzer Panzeruniform, das Rittterkeuz wurde in das Foto retouchiert, signiert " Werner 13.VI.40 ". Das Foto hat einen stärkeren Knick an der linken Eckseite oben.
Oberst Werner ist bereits am 30.6.1940 in Brest bei einem Unfall ums Leben gekommen.
254849
€ 130,00
4

Heer - Urkundentrio für einen späteren Obergefreiten der schw.Art.Ers.Abt.(mot) 290

, Verleihungsurkunde für das KVK 2. Klasse mit Schwertern, als Gefreiter der 3./A.R.818 (mot), ausgestellt am 16.4.1942 durch General der Artillerie Christian Hansen - Kommandierender General des X. Armeekorps ( Ritterkreuz am 3.8.1941 ); Besitzzeugnis zum Demjanskschild, als Obergefreiter der 3./A.R.818, ausgestellt am 31.12.1943; Verleihungsurkunde zur Ostmedaille, verliehen am 22.7.1943; gefaltet gebrauchter Zustand.
253480
€ 240,00
2

Der Reichsmarschall des Großdeutschen Reiches und Oberbefehlshaber der Luftwaffe - Reichsmarschall Befehl Nr. 4 vom 29.10.1944

, doppelseitiges DinA4-Blatt mit Anmerkungen über dem Verhalten bei Krisenlagen von Nachschubdienststellen, Verpflegungsämter, Baulager, etc., die große Bestände vernichtet hätten, anstatt an die Truppen noch zu liefern; Eingangsstempel der I./Ln.-Regt.222 am 13.12.1944; gefaltet gebrauchter Zustand.
247020
€ 450,00
7

Luftwaffe Anerkennungsurkunde für den Ritterkreuzträger Hauptmann Erich Beine der III./Fsch.-Jg.-Sturm-Rgt.12

, ausgestellt im Stabsquartier am 11.7.1944 durch General der Flieger Alfred Schlemm als Kommandierender General des Generalkommando I. Fallschirmkorps. Das DinA4-Blatt befindet sich in einer selbstgefertigten Geschenkmappe, vorne handgemalt das Abzeichen und darunter der Schriftzug " Generalkommando I. Fallschirm-Korps ", innen mit Schutzpapier. Die Urkunde und die Mappe sind im guten Zustand.
Hauptmann Erich Beine bekam am 18.11.1944 das Ritterkreuz verliehen.
General der Flieger Alfred Schlemm bekam am 11.6.1944 das Ritterkreuz verliehen.
246239
€ 4.500,00
2

NSDAP Ortsgruppe Bad Gandersheim - Programmblatt für den 28.12.1941

für ein Militär-Konzert zugunsten des Kreigs-WHW in den Residenz-Lichtspielen; DinA5-Blatt, gebrauchter Zustand.
245091
€ 10,00
2

N.S.Frauenschaft - Pappschildchen " Ein Gruß der deutschen Mutter "

, 60 x 70 mm, mit zwei Löchern für einen Faden; nur leicht gebrauchter Zustand.
240603
€ 20,00
1

Verleihungsurkunde zum Ehrenschild des Luftgaukommandos Norwegen

, als Anerkennung geleisteter Dienste, für einen Feldwebel im Eisb.Pi.Btl. Stab z.b.V.15, ausgestellt am 31.3.1942 durch General Willi Harmjanz - Kommandierender General und Befehlshaber im Luftgau Norwegen. Die Urkunde hat die Verleihungsnummer 2376.
Die Urkunde ist in der Mitte gefaltet und schmutzig.
238663
€ 250,00
1

Luftgau- Kommando XVII in Wien - Anerkennungsurkunde

für einen Unteroffizier im Verpflegslehrstab 2 des Lg.Kdos. XVII, " Für hervorragende Leistungen ", ausgestellt am 28.6.1943 durch General der Flieger Rudolf Bogatsch ( Ritterkreuz am 20.3.1942. Das DinA4-Blatt ist gelocht und hat Gebrauchsspuren.
Dies ist gleichzeitig die Verleihungsurkunde für den Ehrenschild des Luftgaues.
238380
€ 450,00
2

Kriegsmarinewerft Kiel - Schmuckurkunde zum 25 jährigen Dienstjubiläum

eines Anreißers, ausgestellt in Kiel am 11.8.1935 durch den Admiral und Oberwerftdirektor. Die Urkunde befindet sich im originalen Bilderrahmen 35 x 49 cm, original verklebt und mit Aufhängung. Zustand 2.
237112
€ 150,00
2

Ehrenblatt des deutschen Heeres - Ausgabe vom 7. April 1944

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
231899
€ 100,00
2

Luftwaffe - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Oberstleutnant Martin Harlinghausen

auf seiner Röhr-Postkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " Harlinghausen ", Zustand 2-.
229502
€ 100,00
3

Heer - Urkundentrio für einen Unteroffizier in der 22. Infanterie-Division

, Verleihungsurkunde für das KVK 2. Klasse mit Schwertern, ausgestellt am 16.2.1942 durch Generalmajor Ludwig Wolff ( Ritterkreuz am 26.5.1940 und das 100. Eichenlaub am 22.6.1942 ); Besitzzeugnis zum Krimschild, ausgestellt am 10.12.1942; Bestallungsurkunde vom Unteroffizier zum Feldwebel der Bäckerei-Kompanie 22, ausgestellt am 17.8.1944; gelocht und gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
229035
€ 190,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Generalleutnant Alfred Gause

auf einem tollen Privatfoto in Tropenfeldbluse, 9 x 13cm, mit sehr schöner Tintensignatur " Gause ", Zustand 2.
205335
€ 220,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger Feldwebel Helmuth Valtiner

auf farbiger Willrich-Postkarte, mit sehr schöner Tintensignatur " Valtiner ", ungelaufen, Zustand 2-.
203247
€ 120,00
1

Besitzzeugnis für das Ärmelband " Afrika " der Heeres-Gruppe-Afrika

für einen Obergefreiten der Späh-Komp./21. Panzer-Division, ausgestellt in Stahnsdorf am 8.6.1944 durch einen Hauptmann der Panz.Aufkl.Ers.u.Ausb.Abt.4; gefaltet, geknittert und gebrauchter Zustand.
193320
€ 320,00
4

Waffen-SS Kleine Dokumentengruppe eines SS-Oberscharführers in der SS-Freiwilligen Division " Prinz Eugen "

, SS-Feldpostbrief von März/April 1944 und eine SS-Feldpostkarte an die Liebste daheim, gesendet von der Fp.-Nr.47323; anbei ist noch ein Blatt mit ungarischen Notizen, Györ 194__ Kontrole SS-Freiwilligen Division " Prinz Eugen "; gebrauchter Zustand.
188690
€ 75,00
1

SA - Werbeblatt eines SA-Mannes und Hersteller der Schuhcreme " Blanko "

an seine SA-Kameraden und Parteigenossen, mit Tintensignatur " M. Eggeling "; 11,5 x 15,5cm, guter Zustand.
178213
€ 20,00
1

Besitzzeugnis für das Ärmelband " Afrika " der Heeres-Gruppe-Afrika

für einen Unteroffizier im Stab/Panzer-Aufklärungs-Abteilung 115, ausgestellt am 9.8.1944 durch Major u.Abt.Kdr. Frhr.v.d.Alhard Borch ( Ritterkreuz am 19.08.1944 ); gelocht und in der Mitte gefaltet.
176977
€ 350,00
2

Schmuckurkunde zur Erinnerung an die Dienstzeit beim Flieger-Ausbildungs-Regiment 71

für einen Flieger, unterzeichnet von Oberst u. Rgt.-Kommandeur Richard Gattersleben. Sehr schönes, grossformatiges und dekoratives Blatt zum Aufklappen; gebrauchter Zustand.
175297
€ 150,00
1

Technische Nothilfe ( TeNo ) - Nothelferzeichen in Gold - Verleihungsurkunde

für einen Mann aus Wittmund, ausgestellt am 1.10.1927; grossformatig, mehrfach gefaltet und verdreckt.
162379
€ 80,00
1

Olympiade 1936 - Olympia-Siegernadel in Gold - Verleihungsurkunde

als Anerkennung des Erfolges bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin, für Feldwebel Georg Dascher aus Darmstadt als Mitglied der Siegermannschaft im Handball, ausgestellt am 20.4.1938; großformatig 30 x 42 cm, leicht gebrauchter Zustand.
159955
€ 900,00
1

Olympiade 1936 - Olympia-Siegernadel in Bronze - Verleihungsurkunde

als Anerkennung des Erfolges bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin, für Alfred Dompert aus Stuttgart im 3000m Hindernislauf, ausgestellt am 20.4.1938; großformatig 30 x 42 cm, leicht gebrauchter Zustand.
159953
€ 500,00
2

Erinnerungsblatt an die aktive Dienstzeit in der 2. Batterie Nebel-Abteilung 2

für einen Gefreiten vom 29.10.1935 bis 2.10.1937, ausgestellt in Bremen am 2.10.1937; grossformatig 31 x 40,5cm, guter Zustand.
154550
€ 45,00
1

Verleihungsurkunde für den Ehrenpokal für Ritterkreuzträger Feldwebel Rudolf Schmidt in Anerkennung seiner hervorragenden Tapferkeit und der besonderen Erfolge als Jagdflieger

ausgestellt  am 20.6.1941; in der Mitte gefaltet und im gebrauchten Zustand.
Rudolf Schmidt bekam am 30.8.1941 das Ritterkreuz verliehen.
153301
€ 1.250,00
2

HJ - Urkunde zur Aufnahme in das Führerkorps der Hitler-Jugend und dem gleichzeitigen Recht zum Tragen des Führerdienstanzuges

, blanko Vordruck der Befehlsstelle Böhmen und Mähren; grossformatiges Blatt mit leichten Grbrauchsspuren.
153036
€ 150,00
1

HJ - Heim der Hitlerjugend - Bauschein für den Neubau des HJ-Heimes Hamburg-Martinistraße

und Verleihung der Bezeichnung " Heim der Hitlerjugend ", ausgestellt am 23.4.1938; großformatig 25 x 36,5 cm, in der Mitte gefaltet.
153033
€ 250,00
2

Wehrmacht-Verkehrs-Direktion Brüssel - Tagesbefehl Nr.68 vom 20.2.1941

, beidseitig bedruckt; gelocht, beschnitten und mehrfach gefaltet.
152160
€ 70,00
8

Vorschlagsliste für die Verleihung des Ritterkreuzes zum Eisernen Kreuz für Oberleutnant Helmut Putz in der II./Kampfgeschwader 27 " Boelcke "

, datiert 2.8.1941 und unterzeichnet von Hauptmann Reinhard Günzel - Gruppenkommandeur ( Ritterkreuz am 17.9.1941 und das 184. Eichenlaub am 21.1.1943 ), mit 4-seitiger Begründung zur Verleihung vom 27.8.1941 und angeklebtem Übersendungsschreiben vom 7.9.1941 bzw. 22.9.1941 und diese unterzeichnet von Generaloberst Alexander Löhr - Chef der Luftlotte 4 und Befehlshaber Südost ( Ritterkreuz am 30.9.1939 und das 705. Eichenlaub am 20.1.1945 ); gelocht, gebrauchter Zustand.

Helmut Putz bekam am 19.9.1942 das Ritterkreuz verliehen.
149344
€ 800,00
8

III. Reich - Verdienstkreuz des Ordens vom Deutschen Adler 3. Stufe mit Schwertern - Verleihungsurkunde mit weiteren Papieren

für einen spanischen Leutnant, ausgestellt am 5.6.1939. In der originalen Verleihungsmappe mit Hoheitsadler, mit Versandumschlag, den Verleihungsstatuten von 1939 und der deutschen und spanischen Übersetzung der Bescheinigung über den Empfang, diese jedoch blanko; Zustand 2.
146080
€ 1.500,00
2

1. Weltkrieg - original signierte Foto-Portraitpostkarte General der Infanterie Freiherr von Scheffer-Boyadel

Sehr schöne Fotopostkarte in vollem Ordensschmuck, mit schöner Signatur "v. Schffer. 1916-18". Rückseitig mit handschriftlichem Vermerk des Besitzers "26.5.18 Polozk b. meinem Abschied vom Gen Kdo. Z.b.V. Ost". Zustand 2+.

Generaloberst Freiherr von Scheffer-Boyadel war ein deutscher General und Träger des Ordens Pour le Mérite.
Reinhard Scheffer war ein Sohn des kurfürstl. hessischen bzw. königl. preußischen Regierungsrats Eduard Scheffer (1818-1899). 1870 trat er in den Heeresdienst und diente im Deutsch-Französischen Krieg. Seit 1908 war er General der Infanterie und während des Ersten Weltkrieges erfolgte sein Aufstieg zum Generaloberst.
Er befehligte von 1914 bis 1916 das XV. Reservekorps. Im November 1914 führte er im Kessel von Lowitsch das Kommando über sämtliche eingeschlossenen Truppenverbände, dazu gehörten die 3. Garde-Infanterie-Division unter General Karl Litzmann, das I. Kavallerie-Korps unter General Manfred Freiherr von Richthofen sowie die Reste der 72. Infanterie-Brigade. Am 22. November 1914 gab General von Scheffer-Boyadel den Befehl zum Durchbruch nach Osten bei Brzeziny, der am 24. November trotz der Eiseskälte von -20° C und der Mitführung von 2.000 Verwundeten und 10.000 Gefangenen gelang. Dafür erhielt er am 2. Dezember 1914 den Orden Pour le Mérite verliehen.
Zwischen 1916 und 1917 führte er das Kommando über das XVII. Reservekorps und war Oberbefehlshaber der Armeeabteilung Scheffer. Anschließend übernahm er bis 1918 das Kommando über das 67. Generalkommando. Im Dezember 1918 wurde er in den Ruhestand versetzt.
145573
€ 150,00
2

Luftwaffe - Verleihungsurkunde zum Eisernen Ehrenschild des Luftgaues XI

als Anerkennung für hervorragende Leistung, für einen Ass.-Arzt im Pathol- Institut Rostock, ausgestellt in Hamburg am 15.4.1944 durch den Kommandierenden General und Befehlshaber im Luftgau XI General der Flieger Ludwig Wolff; anbei ist eine Übersendungsschreiben des Luftgauarztes XI vom 6.5.1944; stärker gebrauchter Zustand.
139505
€ 350,00
2

Verleihungsurkunde zum Adler der Inhaber des Königlichen Hausordens von Hohenzollern

für einen Lehrer und Organisten aus Ringelsheim-Kreis Goslar, ausgestellt am 25.3.1917.
Die grossformatige Urkunde ist zweimal gefaltet, sonst nur leicht gebraucht.
102186
€ 200,00
2

SA-Sportabzeichen in Bronze - Besitzzeugnis

für einen SA-Mann in Stettin, ausgestellt am 20.8.1936, mit sehr schönem Uniformfoto; gebrauchter Zustand.
349978
€ 40,00
3

III. Reich - Der Gauleiter des Traditionsgaues München-Oberbayern und Staatsminister Adolf Wagner - Rundschreiben an Betriebsführer und Gefolgschaften zum Leistungskampf 1938/39

2 DinA4-Doppelblätter, das Rundschreiben mit geprägtem Hoheitsadler und dazu die Durchführungsbestimmungen für den Kleinbetrieb; gefaltet gebrauchter Zustand.
349958
€ 35,00
2

III. Reich - Reichsapothekerkammer - Helferinnenbrief für ein Fräulein in Nierstein am Rhein

ausgestellt in Frankfurt am Main am 10.9.1943; anbei ist noch die Aufforderung zum Erscheinen zur Helferinnen-Prüfung am 9.9.1943; gelocht und gefaltet.
349943
€ 45,00
4

Verleihungsurkunde für das Abzeichen für Flugzeugbeobachter

für einen Leutnant, ausgestellt am 29.10.1938 durch Generalmajor Robert Ritter von Greim i.A. ( Ritterkreuz am 24.6.1940, das 216. Eichenlaub am 2.4.1943 und die 92. Schwerter am 28.8.1944 ); anbei sind 3 Dokumente zum Fliegertod des Leutnants am 6.12.1939 in Holm bei Uetersen, seiner Bestattung und einer Hinterbliebenenzahlung von 1000.-RM an die Eltern; gelocht, gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
349912
€ 250,00
1

Der Kommandierende General des VIII. A.K. und Befehlshaber im Wehrkreis VIII. - Anerkennungsurkunde der Heimatprovinz Schlesien

für einen Lehrer in Görlitz für seine uneigennützig und treu geleistetet vaterländischen Dienst in wehrloser Zeit, ausgestellt in Breslau am 1.11.1935 mit Faksimile Generalleutnant v.Kleist; gefaltet und fleckig.
349904
€ 50,00
1

KVK 2. Klasse mit Schwertern - Verleihungsurkunde

für einen Feldwebel der Segelflieger-Ausbildungsstelle, ausgestellt im Hauptquartier Ob.d.L. am 4.8.1943 mit Faksimile Reichsmarschall Hermann Göring; gefaltet und mit Gebrauchsspuren.

349901
€ 45,00
1

Kubanschild - Besitzzeugnis

für einen Oberschirrmeister der 5./Kraftf.Abt.562, ausgestellt am 1.9.1944 mit Faksimile-Unterschrift Generalfeldmarschall v. Kleist; gelocht, gefaltet gebrauchter Zustand.
349776
€ 140,00
1

KVK 2. Klasse mit Schwertern - Verleihungsurkunde

für einen Unteroffizier der Gr.Kw.Kol. 6/563, ausgestellt am 28.9.1941. Schöner größerer Vordruck ( 17,5 x 23,7 cm ) der 17. Armee, gelocht, gefaltet und mit kleinen Einrissen.
349771
€ 70,00
1

KVK 1. Klasse mit Schwertern - Verleihungsurkunde

für einen Oberschirrmeister der 5./Kf.Abt.562, ausgestellt im Hauptquartier OKH am 15.11.1943 mit Faksimile General der Artillerie Edurad Wagner; gelocht, gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
- Attentat vom 20. Juli 1944 -
Einerseits ist Eduard Wagner eindeutig der Gruppe der Militäropposition innerhalb der deutschen Wehrmacht zuzurechnen und unterstützte die Vorbereitungen zum Attentat vom 20. Juli 1944. So stellte er für Claus Schenk Graf von Stauffenberg ein Flugzeug vom Typ Heinkel He 111 bereit, das ihn, seinen Adjutanten Oberleutnant Werner von Haeften und Generalmajor Hellmuth Stieff am 20. Juli 1944 von Berlin zum Führerhauptquartier Wolfsschanze in Ostpreußen und dann (ohne Stieff) wieder zurück nach Berlin brachte. Nach dem gescheiterten Umsturzversuch beging Wagner am Mittag des 23. Juli 1944 Selbstmord, um der drohenden Verhaftung durch die Gestapo zuvorzukommen.
349750
€ 160,00
2

Deutsche Demokratische Republik (DDR) Urkunde für die "Medaille für treue Dienste in der Nationalen Volksarmee in Gold"

Maße ca. 14,5 x 21 cm, Verliehen an Major Ulrich Hameister, Ausgestellt am 27.11.1965 in Berlin. Zustand 2.
344153
€ 10,00
2

Deutsche Demokratische Republik (DDR) Urkunde für die "Verdienstmedaille der Nationalen Volksarmee in Gold"

Maße ca. 14,5 x 21 cm, Verliehen an Oberstleutnant Ulrich Hameister, Ausgestellt am 1.3.1968 in Berlin. Zustand 2.
344151
€ 10,00
2

Heer - Originalunterschrift von Ritterkreuzträger General der Panzertruppe Leo Geyr von Schweppenburg 

auf einem tollen Portraitfoto in Postkartengröße, mit sehr schöner Tintensignatur " Frhr. v. Geyr 1941 .", Zustand 2.
304817
€ 250,00
1

Verleihungsurkunde für die Spange zum Eisernen Kreuz 2. Klasse

für einen Kapitänleutnant (W), ausgestellt in Oslo am 7.8.1941 durch Generaladmiral Hermann Boehm - Kommandierender Admiral Norwegen; ungefaltet mit nur leichten Gebrauchsspuren.
349728
€ 300,00
1

NSFK - Verleihungsurkunde Nr. 1528 für das Grosse Deutsche Segelfliegerabzeichen

für einen Unteroffizier auf Grund seiner segelfliegerischen Leistungen nach Bedingungsgruppe II, ausgestellt in Berlin am 24.11.1942; gebrauchter Zustand.
349727
€ 400,00
2

Der Deutsche Volkssturm - Erfassungsblatt für zu heranziehende Personen zum Aufgebot

ausgestellt für einen Mann des Jahrgangs 1899 in Günterod Kreis Biedenkopf, mit persönlichen Daten; nur leicht gebrauchter Zustand.
349713
€ 20,00
2

Der Deutsche Volkssturm - Erfassungsblatt für zu heranziehende Personen zum Aufgebot

ausgestellt für einen Mann des Jahrgangs 1904 in Günterod Kreis Biedenkopf, mit persönlichen Daten; nur leicht gebrauchter Zustand.
349710
€ 20,00
2

Der Deutsche Volkssturm - Erfassungsblatt für zu heranziehende Personen zum Aufgebot

ausgestellt für einen Mann des Jahrgangs 1913 in Günterod Kreis Biedenkopf, mit persönlichen Daten; nur leicht gebrauchter Zustand.
349705
€ 20,00
2

Der Deutsche Volkssturm - Erfassungsblatt für zu heranziehende Personen zum Aufgebot

ausgestellt für einen Mann des Jahrgangs 1921 in Günterod Kreis Biedenkopf, mit persönlichen Daten; nur leicht gebrauchter Zustand.
349701
€ 20,00
2

Der Deutsche Volkssturm - Erfassungsblatt für zu heranziehende Personen zum Aufgebot

ausgestellt für einen Jungen des Jahrgangs 1928 in Günterod Kreis Biedenkopf, mit persönlichen Daten; nur leicht gebrauchter Zustand.
349693
€ 20,00
2

Der Deutsche Volkssturm - Erfassungsblatt für zu heranziehende Personen zum Aufgebot

ausgestellt für einen Jungen des Jahrgangs 1928 in Günterod Kreis Biedenkopf, mit persönlichen Daten; nur leicht gebrauchter Zustand.
349692
€ 20,00
2

Der Deutsche Volkssturm - Erfassungsblatt für zu heranziehende Personen zum Aufgebot

ausgestellt für einen Jungen des Jahrgangs 1928 in Günterod Kreis Biedenkopf, mit persönlichen Daten; nur leicht gebrauchter Zustand.
349689
€ 20,00
2

Der Deutsche Volkssturm - Erfassungsblatt für zu heranziehende Personen zum Aufgebot

ausgestellt für einen Jungen des Jahrgangs 1928 in Günterod Kreis Biedenkopf, mit persönlichen Daten; nur leicht gebrauchter Zustand.
349687
€ 20,00
2

Der Deutsche Volkssturm - Erfassungsblatt für zu heranziehende Personen zum Aufgebot

ausgestellt für einen Jungen des Jahrgangs 1928 in Günterod Kreis Biedenkopf, mit persönlichen Daten; nur leicht gebrauchter Zustand.
349686
€ 20,00

III. Reich - Dokumentengruppe für eine Frau als technische Angestellte bei der Forschungsanstalt der Deutschen Reichspost in Berlin

Reichsluftschutzbund Landesgruppe Groß-Berlin - Mitgliedsausweis, ausgestellt am 15.2.1936; Zeugnis der C.Lorenz A.G. für die Frau als Beschäftigte in der chemischen Gruppe des Röhrenlaboratoriums vom 30.9.1940; Einstellungs- und Tarifpapiere vom 16.10.1940 der Forschungsanstalt der Deutschen Reichspost in Berlin; Reichskolonialbund Gauverband Berlin Kreisverband Sondergruppe Reichspost Ortsverband Forschungsanstalt, ausgestellt am 24.10.1940, mit vielen Beitragsmarken; NSV-Mitgliedskarte, eingetreten am 1.5.1941, ausgestellt am 8.12.1941, mit Beitragsmarken; Tarifvergütungserneuerung vom 21.10.1941; DRK-Kreisgemeinschaft - Mitgliedskarte, ausgestellt am 9.6.1942; Schreiben des Präsidenten der Forschungsanstalt der Deutschen Reichspost in Berlin mit einer Belohnung von 250.-RM für die Durchführung der übertragenen Aufgaben von größter Bedeutung für die Kriegsführung, datiert 20.12.1943; Anerkennungsschreiben vom Reichspostminister für die Frau vom 11.12.1944 mit sehr schöner Tintensignatur " Ohnesorge "; Verleihungsurkunde für das KVK 2. Klasse, ausgestellt am 15.12.1944; Marschbefehl vom 6.3.1945; anbei sind noch Papier aus der Kriegsgefangenschaft und Nachkriegszeit; gebrauchter Zustand.
349633
€ 280,00
2

DLRG - Prüfungskarte für den Lehrschein nur für Angehörige der Wehrmacht

für einen Fahnenjunker-Feldwebel an der Luftkriegsschule 12 in Heidelberg, keine Leistungen eingetragen; leicht gebrauchter Zustand.
349631
€ 15,00
2

Kriegsmarine - Stabsquartier des Kommandierenden Admirals in Frankreich - Menükarte zu einem Empfang mit Angehörigen der japanischen Flotte am 25.3.1941

kartoniertes Blatt 11 x 18 cm zum Aufklappen, zweisprachig, mit geschriebenen Namen; gebrauchter Zustand.
349628
€ 65,00
2

III. Reich - Der Bürgermeister der Stadt Oberleutensdorf - Dankeskarte für den Schauspieler Karl Martell

" In dankbarer Würdigung Ihre künstlerischen Einsatzes bei der Aufführung Blaufuchs - Komödie in 3 Akten am 6.4.1943 ", komplett mit dem Briefumschlag, beides mit gedrucktem Stadtwappen, anbei ist noch eine Postkarte aus dem Ufa-Verlag von Karl Martell; mit leichten Gebrauchsspuren.
https://de.wikipedia.org/wiki/Karl_Martell_(Schauspieler)

349623
€ 50,00
2

III. Reich - Amt für Ehrengäste - Übersendungskarten zu Eintrittskarten für Ehrengäste zum Tag der Deutschen Kunst 1939

kartoniertes Blatt 11,5 x 17,5 cm, und eine aufklappbare Karte 15 x 21 cm, mit geprägtem Veranstaltungsabzeichen, innen mit Text. Beides im leicht gebrauchten Zustand.

349622
€ 100,00
2

III. Reich - Der Gauleiter des Traditionsgaues München-Oberbayern und Staatsminister Adolf Wagner - Einladungskarte zum Tag der Deutschen Kunst 1939

am 15.7.1939 zum Empfang in das Künstlerhaus nach der Festaufführung des " Tannhäuser ". Kartoniertes Blatt 10,5 x 15 cm, mit geprägtem Hoheitsadler.
Anbei eine aufklappbare Karte 15 x 21 cm, mit geprägtem Veranstaltungsabzeichen, innen mit Text. Beides im leicht gebrauchten Zustand.

349619
€ 125,00
1

III. Reich - Reichsminister Dr.Goebbels und der Kaiserlich Japanische Botschafter Hiroshi Oshima - Einladungskarte für den Schauspieler Karl Martell

zu einer Veranstaltung der Japanischen Kabuki und der Tanzgruppe " Takarazuka " im Theater des Volkes in Berlin am 23.11.1938 zugusten des Winterhilfswerkes des deutschen Volkes. 14,5 x 21 cm, leicht gebrauchter Zustand.
https://de.wikipedia.org/wiki/Karl_Martell_(Schauspieler)

349588
€ 100,00
2

III. Reich - Reichsminister Dr.Goebbels und Oberbürgermeister und Stadtpräsident der Reichshauptstadt Dr.Lippert - Einladungskarte für den Schauspieler Karl Martell

zu der aus Anlass der Wiederöffnung des Schiller Theaters stattfindenden Festaufführung von Schillers " Kabale und Liebe " am 15.11.1938.15 x 21 cm zum Aufklappen, leicht gebrauchter Zustand.
https://de.wikipedia.org/wiki/Karl_Martell_(Schauspieler)

349580
€ 100,00
1

III. Reich - Reichsminister Dr.Goebbels und Frau Goebbels - Einladungskarte am Nationalen Feiertag des Deutschen Volkes 1. Mai 1939

zur Festsitzung der Reichskulturkammer und Verkündung des Nationalen Buch- und Filmpreises 1939 im Deutschen Opernhaus Berlin. 14,5 x 21 cm, in der Mitte gefaltet.
349577
€ 75,00
2

III. Reich - Reichsminister Dr.Goebbels und Reichsorganisationsleiter Dr.Ley - Einladungskarte für den Schauspieler Karl Martell

anläßlich der gemeinsamen Tagung der Reichskulturkammer und der NS-Gemeinschaft " Kraft durch Freude " zur Festaufführung " Minna von Barnheim " im Deutschen Theater Berlin am 25.11.1938 um 20 Uhr. 16,5 x 20 cm zum Aufklappen, innen mit Informationen und Besetzung des Lustspiels; leicht gebrauchter Zustand.
https://de.wikipedia.org/wiki/Karl_Martell_(Schauspieler)

349572
€ 100,00
2

III. Reich - Reichsminister Dr.Goebbels und Reichsorganisationsleiter Dr.Ley - Einladungskarte für den Schauspieler Karl Martell

zur Gemeinsamen Jahrestagung der Reichskulturkammer und der NS-Gemeinschaft " Kraft durch Freude " am 25.11.1938 um 11 Uhr im Deutschen Opernhaus in Berlin-Charlottenburg. 15 x 21 cm zum Aufklappen, innen mit der Festfolge; leicht gebrauchter Zustand.
https://de.wikipedia.org/wiki/Karl_Martell_(Schauspieler)

349569
€ 100,00
1

Orden vom Stern Rumäniens V. Klasse mit Schwertern für Militärverdienst im Kampf gegen die sowjetrussischen Truppen im Jahre 1943

für einen Angehörigen der Deutschen Luftwaffe, ausgestellt am 10.7.1943; DinA5, gefaltet gebrauchter Zustand.
349550
€ 90,00
1

NSDAP - Kleines Gedenkblatt zum Muttertag 1943 ihrer toten Helden

10,5 x 15 cm, leicht gebrauchter Zustand.
349541
€ 25,00
2
€ 60,00

III. Reich - National-Sozialistischer Lehrerbund - Großes Konvolut an Dokumenten zur Deutschlandfahrt bulgarischer Erzieher 1941 und einem deutsch-rumänischen Gemeinschaftslager 1942.

Es handelt sich um über 100 Dokumente, Schreiben, Spesenabrechnungen, Quittungen, Rechnungen, Namenslisten, etc. . Sehr interessant.
286901
€ 140,00
2

NSFK - Besitzurkunde für die goldene Plakette der Reichswettkämpfe 1939 in Düsseldorf

für einen Mann zum 1. Preis der 20 x 1/2 Runde Hindernisstaffel, ausgestellt am 2.7.1939; gebrauchter Zustand.
212371
€ 90,00
2

NSFK - Besitzurkunde für die bronzene Plakette im 12. Reichswettkampf für Segelflugmodelle Wasserkuppe 1941

für einen NSFK-Oberscharführer zum 4. Preis im Handstart-Dauer-Flug, ausgestellt am 2.6.1941; gebrauchter Zustand.
212368
€ 90,00
2

NSFK - Besitzurkunde für die NSFK-Plakette für besondere Leistung im Bodendienst anläßlich des Deutschlandfluges 1938

ausgestellt in Berlin am 29.5.1938 für einen NSFK-Mann, rückseitig Verleihungsnummer " 4024 "; gebrauchter Zustand.
212365
€ 90,00
1

NSFK - Besitzurkunde für die silberne Plakette des 11. Reichswettbewerb für Motorflugmodelle Borkenberge 1939

für einen Jungen zum 1. Preis im Bodenstart-Dauer-Flug ( Klasse B I ), ausgestellt am 28.8.1939; nur leicht gebrauchter Zustand.
198245
€ 90,00
5

Deutscher Volkssturm - NSDAP Kreisleitung Biedenkopf-Dillenburg - Z-Karten

Übersendungsschreiben zu Z-Karten ( Zuteilung ) an den Ortsgruppenleiter der NSDAP Günterod, datiert 26.2.1945; anbei sind zwei Z-Karten von Anwohnern, die für die Ranziehung zum Dienst unabkömmlich sind in ihren Betrieben; gebrauchter Zustand.
179674
€ 30,00
4

Rumänien - Urkundenpaar für einen deutschen Sanitäter bei der rumänischen Luftwaffe

großformatige Verleihungsurkunde für den Orden " Königin Maria-Kreuz "2. Klasse ( Ordin " Crucea Regina Maria " clasa II-a ), ausgestellt am 3.3.1943; anbei ist der Antrag für die Verleihung " ….Zusammenarbeit in der Rettung von Verwundeten…." vom 10.12.1942; großformatige Verleihungsurkunde für die Flieger-Medaille 2. Klasse mit Spange ( " Medalia Aeronautica " clasa II-a cu spade ), ausgestellt am 17.9.1943; anbei ist der Antrag für die Verleihung "…. für die besondere Hilfe in der Koordination mit der ärztlichen Versorgung der Luftstreitkräfte und in der Luft….." vom 18.5.1943.
Die Dokumente sind in der Mitte gefaltet und im gebrauchten Zustand mit kleineren Beschädigungen.
163021
€ 350,00
1

Kubanschild - Besitzzeugnis

für einen Obergefreiten der 2./Nachr.Abt.173, ausgestellt am 1.10.1944 mit Faksimile-Unterschrift Generalfeldmarschall v. Kleist; gelocht und etwas knitterig.
156638
€ 120,00
1

III. Reich - Deutscher Schwimm-Verband Gau Westfalen - Verleihungsurkunde für die Gau-Ehrennadel

für einen Schwimmkameraden, ausgestellt in Dortmund im September 1936; leicht gebrauchter Zustand.
155263
€ 50,00
1

Luftnachrichten-Ers.-Rgt.306 - Ernennungsurkunde zum Kriegsoffiziersanwärter

für einen Unteroffizier der 4./306, ausgestellt am 1.7.1942 durch den Oberst u.Rgts.Kdr.; zweimal gefaltet.
155239
€ 15,00
1
€ 10,00
1
€ 10,00
1

Heeres-Munitionsanstalt Grasleben - Dienstleistungszeugnis für eine Frau

für eine Kriegshilfsdienstverpflichtete, die vom 21.12.1944 bis 13.5.1944 (!!), ausgestellt am 13.5.1944; stark stockfleckig, Knickspuren.
151995
€ 40,00
1

Kriegsmarine-Dienstauszeichnung 4. Klasse - Verleihungsurkunde

für einen Oberbootsmannsmaaten vom Kommando Segelschulschiff " Gorch Fock ", ausgestellt am 2.10.1939 vom Konteradmiral und II. Admiral der Nordsee; gebraucht und stark stockfleckig.
134006
€ 30,00
3

III. Reich - Dokumentengruppe für ein Mädel in Schleswig-Holstein

Einberufungsschein der NS-Frauenschaft vom 16.1.1939; Schulungsplan der Gauschulung vom 22.-29.1.1939 in der Jugendherberge Laboe; 3 Dokumente der DAF und eine blanko Aufnahme-Erklärung; gebrauchter Zustand.
349497
€ 30,00
5

1. Weltkrieg - Urkundengruppe für einen späteren Leutnant der Landwehr d.Res.

Abschrift der Verleihung für die Rote Adlerorden-Medaille aus Anlaß des Kaisermanövers, als Vizewachtmeister der 2.Komp.Telegraphen-Batl. No.2, ausgestellt in Frankfurt/Oder am 17.9.1913; Vorläufiger Ausweis über die Verleihung für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, verliehen am 31.12.1914, ausgestellt am 6.2.1916; Besitzzeugnis für die Dienstauszeichnung 1. Klasse, als Feldw.-Leutnant, ausgestellt am 2.3.1920; Besitzzeugnis für das Verwundetenabzeichen in Schwarz, ausgestellt am 21.6.1920; gelocht, gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
349495
€ 70,00
2

Befehl des Wehrmachtbefehlshabers in den Niederlanden vom 14.8.1940

DinA5 Blatt im gefaltet gebrauchten Zustand.
349494
€ 20,00
1

Kaiserliche Marine - Taufschein für einen Obermatrosen an Bord S.M.S." Wolf "

ausgestellt im Atlantik am 16.4.1901; DinA4-Blatt, mehrfach gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
349493
€ 45,00
1

Kaiserliche Marine - Besitzzeugnis für die Dienstauszeichnung 2. Klasse

für einen Oberhoboistenmaat, ausgestellt in Kiel am 18.6.1908; gefaltet gebrauchter Zustand.
349492
€ 35,00
3

Fernschreiben an die 10. Seenotstaffel in Tromsö/Norwegen vom 4.6.1943

mit Auflistung von sehr vielen Einsätzen vom 24.1.1942 bis 26.5.1943 wie z.B. Einsatz für vermisste Fischerboote, Einsatz für notgewasserte Bf109, Seenotsicherung bei Einsatzverlegung; gelocht mit einigen Gebrauchsspuren.
349489
€ 25,00
1

III. Reich - Besitzzeugnis für das Kyffhäuser-Ehrenzeichen 2. Klasse

für einen Mann aus Thurnau, ausgestellt am 26.11.1938; gelocht gebrauchter Zustand.
349484
€ 20,00
1

III. Reich - Besitzzeugnis für das Jubiläums-Abzeichen für 25 jährige Mitgliedschaft im Kyffhäuserbund

für einen Mann aus Itzehoe, ausgestellt am 14.5.1937; gefaltet gebrauchter Zustand.
349478
€ 20,00
1
349458
€ 35,00
6

Freikorps - Dokumentengruppe eines Leutnants des Reichswehr-Schützen-Regiment Nr.9

Ausweis über die Verleihung für das Bewährungsabzeichen des V.A.K., verliehen am 3.6.1919, ausgestellt in Trachenberg am 25.6.1919; Ausweis über die Verleihung des " Schlesischen Bewährungsabzeichen" ( Schlesischer Adler ) 1. und 2. Klasse, ausgestellt in Rawistch am 14.10.1919; Dienstleistungs-Zeugnis vom Grenadier-Batl. Reichwehr Schütz.regt.Nr.9 ist ausgestellt in Crossen/Oder am 8.2.1920; Schreiben zum Ausscheiden aus dem aktiven Wehrdienst mit Erlaubnis zum Tragen der Uniform des letztgenannten Regts., datiert Berlin den 30.9.1920; Militär-Dienstzeitbescheinigung vom 17.7.1933; gelocht, gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
349420
€ 180,00
1

3. Marine-Brigade ( Freikorps von Loewenfeld ) - Besitzzeugnis für das Bewährungsabzeichen

für einen Unteroffizier für Tapferkeit vor dem Feinde nach einjähriger Dienstzeit, ausgestellt in Sennelager am 30.6.1920 mit sehr schöner Bleistiftsignatur " v. Loewenfeld " Fregatten-Kapitän und Kommandeur der 3. Marine-Brigade; mehrfach gefaltet, gebrauchter Zustand.
349415
€ 180,00
1

Kaiserliche Marine in Ostafrika - Besitzzeugnis für die Dienstauszeichnung 1. Klasse

für einen Torpedo-Obermaschinisten der Kaiserlichen 1. Komp. der I. Torpedoabteilung, der auf Seereisen mit der S.M.S. Louise, Möwe und Schwalbe zwischen 1881 und 1892 der militärischen Action zu Ostafrika als Kombattant teilgenommen hat, ausgestellt in Kiel am 10.1.1896; mehrfach gefaltet und mit Gebrauchsspuren.
349392
€ 100,00
1

Urkunde für die Spende zur Sammlung von Woll-,Pelz- und Wintersachen mit Spendenerklärung

für die Front, Weihnachten 1941; gebrauchter Zustand mit Beschädigungen.
349375
€ 20,00
2

Ehrenblatt des deutschen Heeres - Ausgabe vom 19. November 1942

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
349374
€ 100,00
3

Heeres-Bauverwaltungsabteilung beim Oberkommando des Heeres - Schmuckblatt für einen Ministerialrat

anläßlich seines Scheidens aus der V4 an Weihnachten 1937; querformatiges DinA-Doppelblatt.
Anbei noch ein kleineres Schmuckblatt zum 40. jährigen Dienstjubiläum, mit den Signaturen der Abteilungsmitarbeiter im Reichskriegsministerium, datiert Berlin den 13.7.1935. Beide im gebrauchter Zustand.
349357
€ 60,00
2

Deutsche Ehrendenkmünze des Weltkrieges mit dem Kampfabzeichen - Verleihungsurkunde

für einen Mann, rückseitig das Verleihungsdatum vom 7.11.1933; großformatig, gefaltet und eingerissen, gebrauchter Zustand.
349351
€ 25,00
2
349347
€ 40,00
2

Fernschreiben zur Verleihung des Ritterkreuzes des Eisernen Kreuzes vom 31.8.1941

an Oberfeldwebel Erdmann Gabriel II./Pz.Rgt.35 und Feldwebel Johann Jungkunst 11./Inf.-Rgt.41 (mot.) am 30.8.1941; gelocht gebrauchter Zustand.
349338
€ 100,00
2
349337
€ 50,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - Januar 1943

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
349336
€ 100,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - Mai 1944

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
349333
€ 100,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - Mai 1944

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
349332
€ 100,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - Mai 1944

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
349331
€ 100,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - April 1944

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
349330
€ 100,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - März 1944

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
349327
€ 100,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - April 1944

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
349326
€ 100,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - Februar 1943

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
349325
€ 100,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - Februar 1943

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
349324
€ 100,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - Februar 1943

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
349323
€ 100,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - Februar 1943

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
349319
€ 100,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - März 1944

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
349264
€ 100,00
2

Ehrentafel der deutschen Kriegsmarine - Ausgabe vom 8. Mai 1944

DinA5 mehrseitiges Heftchen, gelocht, gebrauchter Zustand.
288138
€ 100,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - Januar 1944

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
349304
€ 100,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - Januar 1944

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
349303
€ 100,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - Februar 1944

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
349301
€ 100,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - November 1943

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
349299
€ 100,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - Dezember 1943

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
349298
€ 100,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - Dezember 1943

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
349296
€ 100,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - Oktober 1943

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
349295
€ 100,00
2
349294
€ 100,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - April 1943

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
349293
€ 100,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - Mai 1944

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
349290
€ 100,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - Juni 1944

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
349281
€ 100,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - Juni 1944

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
349277
€ 100,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - Juni 1944

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
349274
€ 100,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - Mai 1944

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
349273
€ 100,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - April 1944

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
349271
€ 100,00
2
349268
€ 100,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - Oktober 1943

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
349267
€ 100,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - Juni 1944

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
349265
€ 100,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - Mai 1944

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
349263
€ 100,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - Dezember 1944

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
349260
€ 100,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - Dezember 1944

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
349257
€ 100,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - Oktober 1944

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
349256
€ 100,00
2
349255
€ 100,00
2

Verleihungsliste für das Deutsche Kreuz in Gold - Januar 1943

DinA4 Doppelblatt im gebrauchten Zustand.
349254
€ 100,00
2